Mittwoch , Dezember 7 2022
Home / Konkurrenz / Bayer Leverkusen / Warum ein Sieg gegen Leverkusen heute für den VfL Wolfsburg Pflicht ist
Xaver Schlager vom VfL Wolfsburg. (Photo by RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images)

Warum ein Sieg gegen Leverkusen heute für den VfL Wolfsburg Pflicht ist

Matchday | Am Sonntagabend empfängt der VfL Wolfsburg den Gast aus Leverkusen. Auf die Wölfe wartet gegen den Tabellendritten ein schwerer Gegner. Ein Sieg ist besonders in einer Hinsicht fast schon Pflicht.

Am Ende der Wintertransferperiode hatte der VfL Wolfsburg nach der sehr schwachen Hinrunde noch einmal sehr viel Geld für Neuverpflichtungen investiert und damit einen kleinen Mini-Umbruch im Kader vollzogen. Der Plan schien zunächst aufzugehen. Der VfL Wolfsburg konnte sich von den Abstiegsrängen ein kleines Stück weit wegbewegen und aus fünf Partien nach dem Umbruch zehn Punkte holen. Doch zuletzt die Niederlage gegen Freiburg und der unnötige Punkteverlust zwei Spiele zuvor gegen Gladbach trüben ein wenig die Stimmung.

Darum ist ein Sieg für den VfL heute fast schon Pflicht

Der VfL Wolfsburg hatte es bislang noch nicht geschafft sich ein beruhigendes Polster auf die Abstiegsränge zu erarbeiten. Weil am Freitag und Samstag die Konkurrenz aus dem Tabellenkeller gepunktet hat, wird es jetzt für die Wölfe schon wieder etwas enger. Nur 5 Punkte trennen den VfL von dem Relegationsplatz, auf dem aktuell Hertha BSC steht, die unter Neu-Trainer und Ex-Wolf Felix Magath am Samstag sensationell gegen Hoffenheim punkten konnten und den Abstand auf Wolfsburg vorläufig verkürzt haben.

Will der VfL nicht erneut in Abstiegsnöte geraten und soll bei den Wölfen nicht erneut Unruhe wegen des knappen Abstands nach Unten aufkommen, so sollte die Partie gegen Bayer Leverkusen nach Möglichkeit gewonnen werden. Die Chance am heutigen Sonntag scheint gegeben, denn die Werkself hat zwei englische Wochen hinter sich und dürfte konditionell nicht so ausgeruht und fit sein wie die Spieler des VfL Wolfsburg.

VfL-Trainer Florian Kohfeldt muss in der Partie gegen Leverkusen auf seinen Stammtorhüter Koen Casteels verzichten. Ansonsten kann der VfL fast in Bestbesetzung auflaufen.

304 Kommentare

  1. Hier geht's weiter. Vielen Dank.

    0
  2. Wird ein immens schweres Spiel heute, hoffe das grade unsere Abwehr heute einen guten Tag hat und man offensiv Akzente setzten kann. Wäre heute auch mit 1 Punkt zufrieden

    2
  3. Ich halte einen Sieg gegen Leverkusen eher für Unwahrscheinlich.
    Die dürften im Moment noch ein Nummer zu groß für uns sein.

    1
  4. SpanischerWasserhund

    3er Kette hinten. Vorne Nmecha, Kruse und Wind.
    Phillip wie erwartet nicht im Kader. Dafür ist F. Nmecha wieder dabei.

    1
    • Schick ist bei Leverkusen nicht mal auf der Bank und Wirtz verletzt. Immerhin zwei Waffen, die Lev. nicht ziehen kann. Bauschmerzen habe ich aber extrem mit Mbabu gegen Diarby. :hit:

      2
    • Bellarabi, Demirbay und Andrich sind auch nicht zu unterschätzen;)

      0
  5. Unsere Aufstellung:

    Pervan – Lacroix, Bornauw, Brooks – Mbabu, Schlager, Arnold, Roussillon – Kruse, L. Nmecha – Wind

    Bank

    Klinger – Waldschmidt, Vranckx, Steffen, Baku, Bialek, F. Nmecha, Lukebakio, Gerhardt

    2
  6. Burgdorfer Wolf

    So richtig überzeugt mich diese Aufstellung nicht gefühlt haben die ständigen Fehler in der Zuordnung hinten keine Konsequenzen einfach weitermachen irgendwann wird es schon klappen… so sehr ich mir einen Sieg der wie auch immer zu Stande kommt wünsche allein mir fehlt der Glaube. Ich vermisse einen Impuls in die Mannschaft durch den Trainer …. wie gesagt alles nur gefühlt mit Fakten kann ich das nicht belegen

    2
    • "Ich vermisse einen Impuls in die Mannschaft durch den Trainer "

      Kohfeld ist auch schon 39 – da sprintest Du auch nicht mehr 90min die Linie rauf und runter – wird schwer mit Impulsen…

      2
  7. Roy Präger verteilt vor der Nordkurve heute die 2G-Bänder :top:

    0
  8. Spielen schon nicht schlecht, die Leverkusener – mal schauen.

    0
  9. Irgendwie hat Wind heute kein Gefühl oder das Timing für die Zweikampfführung.

    1
    • Das Spiel ist deswegen interessant wenn man sich allgemein für die Buli und deren Kampf um die CL interessiert.

      Ich erwarte keine Heldentaten.

      Wir müssen nicht darüber reden das diese Mannschaft eine Menge Potential hat was einfach nicht abgerufen wird. Durch die Verletzungen (Schläger, Nmecha, jetzt Koan) wurden wir natürlich auch stark eingebremst, nur sind wir trotzdem weit weg vom optimal Zustand.

      Die Frage ist ob Kohfeld die Mannschaft im Sommer weiterentwickeln kann. Mit Brooks und Maxime gehen vermutlich 2 aus der 3er Kette dazu Baku.

      Positiv ist das wir Dodi eintauschen gegen Marmoush und Kownacki.

      Mal schauen was mit Brekalo und Waldschmidt, Phillip passiert

      0
  10. Ich glaube die Viererkette wäre heute besser gewesen. Diaby und Adli stoßen immer in die Lücken zwischen Innen- und Außenverteidiger. Da wäre ein echter Gegenspieler für beide besser.

    1
    • Man könnte jetzt polemisch sein und argumentieren das für dieses Team so wie es zusammengestellt ist die 4er Kette fast immer sinnvoller ist.

      Auch wenn hier mehr der Gegner in den Vordergrund genommen wurde

      0
  11. Genialer Pass von Kruse und keine Ahnung was Mbabu macht, aber das war nix

    3
  12. Stärker Freistoß von Arnold und Hradecky kann den Ball noch an die Latte lenken :yoda:

    1
  13. Jetzt haben wir aber auch schon ein paar gute Chancen gehabt – gute Unterhaltung bis lang

    1
  14. Ganz gutes Spiel bisher, in der Hoffnung dass dies nicht unsere besten Minuten waren :D

    0
  15. Sind gut drin. Haben einige Möglichkeiten. L. Nmecha wird tief gesucht. Passt.

    1
  16. Ein gefälliger Auftritt bislang. Derzeit haben wir etwas Oberwasser. Die Abwehr wirkt aber wacklig, das wird auf Dauer nicht gut gehen.

    1
  17. Diarby macht mir echt Angst. Gefühlt jeder Angiff geht über ihn.

    0
  18. Leverkusen bietet aber auch sehr viel an. Ich sehe da genauso viel Raum wie bei uns.

    5
  19. Tolle Aktion von Kruse. Heute ist er besser als die letzten Spiele…

    0
  20. Mbabu und Roussi sehen aber mal gar kein Land.

    0
  21. Mbabu wie ein Kreisliga Spieler , der muss raus.

    6
  22. Was macht Mbabu da? Rutscht er wieder weg. Guter Pass wieder von Kruse…

    0
  23. Wir haben ein RM Problem…

    2
  24. Kruse Flanken in den 16er kommen gut. Einen feinen Fuß hat er ja… jetzt müssen nur die Abnehmer noch einen Gang höher schalten

    4
  25. Ein spannendes Spiel bisher.

    3
  26. Bislang bin ich positiv überrascht von uns – da ist zwar echt noch Luft nach oben, aber ich hätte zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon mit einem Rückstand gerechnet.

    2
  27. Mbabu leider völlig Lost
    Im Kopf zu langsam, vorne am ausrutschen

    1
  28. Es sind wirklich beide Mannschaften offen wie ein Scheunentor.

    0
  29. Arnolds Freistöße sind deutlich besser als noch vor Wochen. Ich glaube, die Rückkehr von Schlager gibt auch Arnold mehr Sicherheit. Auch seine Ecken kommen besser.

    6
  30. Das wäre jetzt ein Spiel, in dem man einfach mal überraschend drei Punkte holen könnte.

    Aber erstens spielen wir nie 90 Minuten konstant und zweitens sind wir hinten sooooo offen.

    2
  31. Gute Aktion vom Linienrichter, der abseits des Geschehens sieht, wie Roussillion gehalten wird.

    3
  32. Burgdorfer Wolf

    Ich bin echt positiv überrascht das sieht schon ganz gut aus – aber: defensiv kommt es immer wieder zu Problemen mit der Zuordnung Leverkusen hat da eindeutig zu viel Platz. Ich hoffe das geht gut …

    0
  33. Ich setze ja darauf, dass Leverkusen in der zweiten Halbzeit schneller abbauen wird, wegen der Doppelbelastung.

    1
  34. Ganz unterhaltsame Nachmittagsbeschäftigung bis lang

    1
  35. Ein bisschen mehr von allem und wir gewinnen. Ein bisschen weniger und wir verlieren.

    So isses eben in der Liga.

    3
  36. Spielerisch ganz gut heute. Aber man merkt nach wie vor, dass einfach ein Offensiver fehlt. Bornauw muss halt dabei sein. Dazu ein sehr schwächer Mbabu.

    Eine Führung wäre aber verdient. Schade.

    1
  37. Schon komisch, dass in jedem anderen Stadion die Ultras zurück sind. Aber unsere sind halt etwas ganz Besonderes.

    Sogar aus Leverkusen sind die Ultras bei uns.

    Schade, dass sich in den zwei Jahren keine Stimmung ergeben hat, sodass man ohne diese Deppen auskommt.

    12
    • Warum keine Stimmung entsteht/entstand?

      Wir haben leider nicht genügend Leute die von sich aus Stimmung machen wollen/können und von dem Rest, wartet ein Großteil sicherlich auf die Rückkehr der Ultras.
      Dazu kommt ein ordentlicher organisierter Fangesang ohne die Beschallungsanlage ist sher schwer.

      1
    • Berlin, Freiburg, Gladbach, Hoffenheim. Hier sind diese "Deppen" von denen Mahatma spricht auch nicht da gewesen. Aber Wolfsburg sei der einzige Standort.
      Bitte bedien dich besserer Quellen.

      4
    • Bitte erst informieren, dann tippen. So ist es wieder eine unwahre Äußerung …
      :rot:

      3
    • Na dann informiert euch mal. In Gladbach sind zumindest Teile und der organisierte Support im Stadion gewesen.

      Freiburg ebenfalls mindestens teilweise.

      Bliebe noch Hoffenheim und Hertha… Na ja, bei Hertha war das Training wertvoller als das Spiel.

      0
    • Trotzdem unwahre Aussage deinerseits…aber egal.
      Gewohnheit ist ein faules Tier…oder andersherum ?
      :keks:

      0
  38. Insgesamt doch wirklich ein offenes Spiel, das noch in beide Richtungen kippen kann. Eigentlich kontrollieren wir es in den letzten 20 Minuten, aber unsere Dreierkette hat ja schon wieder gezeigt, dass sie einen Blackout jederzeit hinbekommt. Lacroix rückt wiederholt falsch raus… verstehe nicht, warum solche Abläufe nicht abgestellt werden.

    1
  39. SpanischerWasserhund

    Ansätze sind definitiv da.
    Fast 1,0 expected Goals hatten wir zur Pause auch lange nicht mehr.

    1
  40. Keine Wechsel in der Halbzeit!

    0
  41. Ohne Wechsel geht es in die zweite Halbzeit.

    0
  42. Die 2. HZ beginnt und Mbabu gleich wieder mit einer unglücklichen Szene zum Einwurf für Leverkusen.

    0
  43. Boa, das war Glück.

    0
  44. Hauptsache der Platz wird immer schön gewässert…..

    1
  45. Zum Glück ist Belarabi auch nicht gut drauf. Gefährlicher Konter für Leverkusen

    0
  46. …den muss man dann auch mal machen.

    1
  47. Kruse spielt so geile Bälle aber wir sind zu unfähig das auszunutzen.

    3
  48. Nmecha merkt man die fehlende Spielpraxis schon noch dolle an.

    1
  49. Wir hatten es schon festgestellt, eine sehr offene Spielweise beider Teams. Deshalb ergeben sich viele Chancen aber deshalb sehen die Abwehrlinien nicht ganz so gut aus…

    0
  50. Ne, das wird nichts mehr mit einem Tor für uns heute.

    1
  51. Wind auch mit Pech. Extrem schade, Führung wäre verdient…

    2
  52. Oh man. Pfosten von Wind. Beste Chance. Schade, schade

    0
  53. Tolle Aktion von Wind, wie er sich da um den Mann herum dreht. Das Tor wäre so gut gewesen. Blöder Pfosten ;)

    1
  54. Irgendwie ein Spiel ohne Defensive auf beiden Seiten..

    0
  55. Das wir die Dinger nicht machen, wird sich bald rächen.

    0
  56. Jetzt will ich Mbabu aber auch mal loben. Eben der Pass auf Kruse war toll. Und gleich danach beim Konter von Leverkusen hält er die Fußspitze rein und der VfL erobert so den Ball zurück

    2
  57. Warum machen sich Bialek und Steffen eigentlich nicht warm?

    2
  58. Eine geht noch… Eine Ecke geht noch rein :lach:

    0
  59. Der Freistoß von Arnold
    Der Ausrutscher von Lukas
    Der Pfosten von Wind

    -> es könnte so geil sein

    0
  60. Wir brauchen dringend frische Leute. Lukebakio wünsche ich mir. Jetzt sehe ich, Baku wird kommen

    0
  61. Baku, Waldschmidt und Vranckx kommen für Mbabu, Wind und Schlager

    0
  62. Jetzt kommt unsere Geheimwaffe Waldschmidt ;)

    1
  63. Nehmt wenigstens diesen Sch*** Punkt mit

    3
    • Alles andere wäre ne Farce
      Bei unseren Chancen plus musst das Ding eigentlich gewinnen

      Bayer macht nur das nötigste

      0
  64. Jetzt machen sich Bialek und Steffen warm

    Sorry, verstehe die Wechsel null. Bialek wäre meine Wahl gewesen.

    3
    • Vor allem bringt er stattdessen Waldschmidt, Bialek muss sich auch komplett verarscht verkommen nach seiner guten Leistung gegen Union.

      11
    • Gebe ich dir recht
      Wenn schon Wind raus, dann für Bialek

      6
    • Bis auf Waldschmidt verstehe ich die Wechsel.

      Ich hätte Bialek oder Lukebakio für Wind gebracht

      5
  65. Ich hoffe der Dreier-Wechsel bringt nicht zu viel durcheinander bei uns.

    1
  66. Gerhardt kommt für Roussillon

    0
  67. Aktuell das typische Aufbauspiel des VfL. Pervan hoch nach vorne, weg ist der Ball.

    1
  68. 4 auf eine Streich… Das tapfere Schirilein :lach:

    1
  69. Waldschmidt sofort wieder raus.

    1
  70. Und bumm. Tolle Wechsel.

    1
  71. Vor dem Tor ist das aber echt wild heute.
    Und Pervan patzt wieder. Oh man…

    4
  72. Waldschmidt klaut Kruse den Ball und vergibt den Siegtreffer für uns und Leverkusen trifft :zeus: :kotz:

    5
  73. Riesenbock von Pervan.

    6
  74. Sorry! Aber Pervan ist so schlecht!

    20
  75. Wechsel gehen gar nicht. Waldschmidt ist dabei die Krönung. Wenn ich Bialek wäre, würde ich wechseln wollen.

    15
  76. Pervan ohne Worte! Ich hoffe Koen kommt bald zurück!

    5
  77. Mit Pervan kannste nicht zu Null spielen.

    16
    • 100kmh aus 15metern

      Schwer zu halten trotz TW-Ecke

      Wir machen keine Buden , das ist unser Problem

      2
    • Das ist ein Torwartfehler.
      Ist der abgefälscht okay, so ist es ein Tw Fehler.

      Fällt mal wieder wie eine Bahnschranke und Reflex ist auch nicht mehr wirklich gut.

      4
  78. Letzter Wechsel!

    Bialek kommt für Brooks

    0
  79. In unserer Situation tut ein Punkt Verlust nicht so weh,

    Brauchen 2 Siege

    So ärgerlich das wir vorne nicht 1 Tor machen!
    Trotz echt guter Chancen und insgesamt nem guten Spiel

    5
  80. Auch wenn Pervan da schlecht aussieht.. was ist bitte mit Waldschmidt los… das ist so dermaßen schlecht… vorne den Ball verstokeln und vor dem Gegentor den Ball verlieren. Wahnsinn

    19
    • Klarer Fehleinkauf, selten so schnell so viel Geld verbrannt für einen Spieler der von seiner aktuellen Form wahrscheinlich maximal 2. Liga spielen sollte

      8
    • Verloren hat den Ball aber Vranckx…

      1
    • Die groooße Mehrheit war happy nach seinem Transfer. Er hatte ein richtig gutes Jahr in Freiburg.

      Aber nicht vergessen. Er ist einer von uns. Wir dürfen Fehler brennen aber nicht unsere Leute vor dem Bus werfen

      5
    • Ich war selber happy als ich vom Wechsel mitbekommen hab aber seit er hier ist spielt er dermaßen schlecht, hätte er nicht so viel gekostet würde er mit Sicherheit keine Sekunde mehr spielen das hätte selbst Mehmedi geschafft

      2
  81. JETZT bringt er Bialek. Sorry das ist einfach nur peinlich , das Spiel wurde durch die Wechsel komplett vercoacht.

    19
    • Zum zweiten Mal hintereinander.

      7
    • .Also ich würde mal die Theorie aufmachen wollen das es hauptsächlich daran lag das die Spieler es in 85 Minuten bei besten Chancen nicht geschafft haben ein Tor zu schießen – die Wechsel sind da wenn überhaupt zweitrangig.

      20
    • Waldschmidts Einwechslung ist eigentlich ein kompletter Affront an alle anderen Ersatzspieler. Er hat bisher absolut nichts gerissen und kriegt dann den Vorzug vor beispielsweise Bialek oder Steffen. Durch sein katastrophales Spiel hat er zudem einen gehörigen Anteil an der heutigen Niederlage.
      Ich kann nicht ansatzweise nachvollziehen was Kohfeldt da heute geritten hat. Aber Hauptsache direkt nach Anpfiff noch Scherze mit Seoane machen. Für heute Abend bin ich komplett bedient , wenn er nicht schleunigst die Kurve kriegt muss er vor Saisonende gehen. Meinetwegen stell den Frontzeck da hin der machts auch nicht schlechter als Kohfeldt heute.

      8
  82. Pervan kostet Punkte.
    Es muss ne neue Nummer 2 her…

    26
    • Ich finde dem TW die Schuld zu geben ist auch nicht dem Spiel Verlauf angemessen

      Die wirklich groben Fehler wurden eher vorne gemacht, wo nicht mit gelaufen oder sich angeboten wurde.

      Den Ball zum 1:0 muss man nicht halten (kann man aber ).

      Wir hatten 3,4 gute Chancen und machen kein Tor

      Leverkusen kontert 1* in der Schluss 1/4 Stunde wirklich gut und bum -> spitzen Team eben

      Mit der Leistung und dem Drang nach vorne kann man Zufrieden sein heute

      1
    • Den Ball zum 1 zu 0 musst du halten, stehst du mittig, gehe ich bei deiner Meinung mit, hast du das Ding im der Tw Ecke und der Ball kommt dann noch sah nah an dir dran und nicht unter die Latte, dann musst du den halten.

      Das 2 zu 0 ist zwar kein Tw Fehler, aber auch den kann man halten, wenn man nicht so weit vorm Tor steht und etwas größer ist.

      Am Ende aber geschenkt, wenn du das zweite noch nicht hast bekommst.

      Wie man beim 1 zu 0 halt von keinem Fehler sprechen kann, schleierhaft.

      Aber ja die Fehler wurden auch vorher gemacht und am Ende ist es ein Teamsport.

      Ich hoffe halt, dass Casteels bei den nun 6 Punkte spielen fit ist…

      0
    • Den Ball MUSS Pervan halten , er ist nicht mal abgefälscht und trotzdem wird er auf dem falschen Fuß erwischt. Wie er dann noch versucht zu reagieren hat schon fast eine gewisse Komik.
      Vor 3 Jahren unter Labbadia hat er Koen echt gut vertreten aber davon scheint nichts mehr übrig zu sein. Ohne Koen wird's noch viel schwerer als ohnehin schon. Mit Pervan haben wir diese Saison alle Spiele verloren, das ist kein Zufall.

      5
  83. Sorry aber Pervan bitte nicht mehr spielen lassen, wer auch immer aktuell 3. Torwart ist, schlechter ist er bestimmt nicht

    16
  84. 4 Minuten Nachspielzeit!

    1
  85. Sowas lächerliches allein diese Einwechselungen sowas von blind

    4
  86. Dieser Dreifachwechsel hat unsere Ordnung komplett zerstört.

    12
  87. Ich sage es nur ungern, aber der Trainer muss weg. Ich habe auf Kohfeldt einfach keinen Bock mehr

    31
    • Also wer noch immer behauptet das man an ihm festhalten sollte dem kann man echt nicht mehr helfen. Heute war das Spiel sogar noch ganz in Ordnung bis auf die Schlussphase aber seit Monaten zieht er seine völlig fehlgeschlagene Formation gnadenlos weiter durch und sonst ist von einer Taktik aber mal überhaupt gar nichts zu erkennen, das Offensivspiel ist unter ihm auch kein Stück besser geworden

      11
    • Nordsachsen Wolf

      Andere Vereine haben einen Trainer geholt, der Europa kann und bekommen wohl Europa. Wir haben einen Trainer geholt, der Abstieg kann und bekommen A…..! Es ist nicht zu fassen. Ich sehe uns am Ende bestenfalls in der Relegation, dann aber hoffentlich nicht mehr mit Kohfeldt.

      9
  88. Kruse muss auch gar keinen Bock mehr haben spielt traumpässe auf Mbabu und Nmecha, die beide mehr als kläglich vergeben, dann klaut Waldschmidt ihm den Ball und tritt dann auch noch komplett vorbei kann einem nur leid tun, hatte bei Union scheinbar deutlich bessere Mitspieler

    24
    • Waldschmidts Form ist vergleichbar mit der von Baku. Da läuft ja schon seit geraumer Zeit einfach gar nichts!

      8
    • Stimme ich dir zu, finde Waldschmidt aber sogar noch schlimmer, da Baku wenigstens 2-3 ganz gute Spiele hatte während Luca wirklich jedes Spiel ausschließlich Fehler macht und rumläuft wie ein E Jugendspieler

      6
    • Kruse und Schlager besten Spieler heute

      Krisen genauen Pässen und tollen Flanken und spiel Intelligenz macht echt Spaß

      1
  89. Schade, Spiel hätte in beide Richtungen kippen können. Beste Chancen leider nicht genutzt. Ähnlich wie gegen Hoffenheim.

    8
  90. Wir hatten Chancen für 2,64 Tore und treffen nichts…

    Überraschend unnötige Niederlage

    14
  91. Es ist nur noch zum Haare raufen, eigentlich haben wir ein Chancenplus und dann stellen wir das Fußball spielen ein und betteln um die Gegentreffer.

    Bei Pervan habe ich leider immer Angst, wenn er an denn Ball kommt bzw wenn ein Schuss auf in zukommt.

    Hoffe Koen wird schnell fit

    7
  92. Burgdorfer Wolf

    Boah habe ich jetzt schlechte Laune. Das war ja so kein schlechtes Spiel vorne aber diese Böcke hinten – unfassbar. Mbabu hatte ja den einen oder anderen Bock drin und ich hatte auf Baku gehofft. Aber was der in der kurzen Zeit alles verbockt hat! Und Waldschmidt hat sich die Einwechselung wodurch verdient? Bialek war echt stark gegen Union und das nützt ihm was? Bei beiden Toren war unsere Defensive eher abwesend auch vorher stand so oft einer frei. Und der Trainer ändert in der Defensive nix.
    Warum Pervan Nr. 2 ist verstehe ich schon lange nicht mehr. Das erste Tor wäre mit Casteels nicht gefallen und auch sonst fehlt es ihm deutlich an Präsenz.
    Ich fürchte jetzt der Vfl könnte Werder 2.0 werden ….

    14
  93. Klar vercoacht. Wechsel v.a. mit Waldschmidt katastrophal. Dazu diese ewige Dreierkette.

    Ich sollte meine Regel wieder bergerzogen: Kein Stadion mit Flo.

    18
    • War unsere Devensive heute so schlecht?

      Habe ich so nicht gesehen

      Pässe hinten raus könnten besser werden, aber grobe Schnitzer habe ich nicht gesehen

      Mbabu hätte auch in der 4er Kette heute jeden Ball verloren…

      8
    • Nunja,

      Leverkusen hat die offenen Räume hinten teilweise nicht richtig genutzt. Diaby war gefühlt 5 bis 7 mal alleine Außen "durch". Leider hatte ich nicht den Tactic Feed an, so dass man nicht sagen kann, ob das einfach klever gespielt war und das Mittelfeld gekonnt überbrückt wurde oder ob es hier eher ein Fehler der Abwehr war. Wenn das aber so oft passiert, gehe ich eher vom Abwehrfehler aus.

      Man kann das mit 3er Kette spielen, dann musst du aber halt vorher taktisch anders agieren. Idealerweise hast du dann noch schnelle Ivs..

      0
  94. Was hat er nur an Waldschmidt gefressen?

    Was haben Bialek und auch Steffen verbrochen?

    Unglaublich …

    17
    • Waldschmidt war doch die letzten Spiele gar nicht zum Einsatz gekommen. Steffen war verletzt und hat aus meiner Sicht zuletzt auch schlecht gespielt. Bei Bialek stimme ich dir aber zu.

      10
    • Steffen war angeschlagen.

      2
  95. Man kann ja gegen Kohfeldt sein, aber Chancen waren heute genug da. Die Mannschaft war sehr gut eingestellt und es war eine spielerische Idee sichtbar.

    13
    • Sehe ich ein bisschen anders…. Leverkusen wirkte über 80 Minuten total platt und es haben sich wahnsinnig viele Räume ergeben, die hätte aber auch jede andere Mannschaft bespielt. Es lag mit Sicherheit nicht daran, dass wir eine besondere Spielidee hatten.

      3
  96. Ich halte die Mannschaft für falsch zusammengestellt und völlig überbewertet, falsch trainiert, lauf- und denkfaul, ohne Kondition, Konzentration und ohne Emotionen und inneren Zusammenhalt.

    Weder Schmadtke, noch Schäfer noch Kohfeldt können positive Signale setzen und etwas bewirken. Die Außenwirkung des gesamten Managements ist katastrophal und geht gegen Null.

    Ich halte jetzt den Abstieg für durchaus möglich: Up the down staircase. Diese Mannschaft ist am Ende.

    Noch eine Frage: Was hatte Waldschmidt nach seinen Vorleistungen überhaupt in der Mannschaft zu suchen?

    13
    • Und @Gast1, können wir dann die 2. Liga halten oder werden wir direkt durchgereicht? :prost:

      7
    • Ich wäre für eine komplette Auflösung des Vereins und Neubeginn in der dritten Kreisklasse.

      8
  97. In Augsburg und zuhause gegen Bielefeld müssen 6 Punkte. Sonst werden es noch ungemütliche 5 letzte Spiele u.a. noch in Dortmund und am letzten Spieltag gegen Bayern…

    5
    • Holt man in den nächsten beiden Spielen 6 Punkte, dürften wir durch sein. Holen wir diese nicht, wird das noch mal ein enges Höschen…

      12
    • Ohne Kohfeldt sind 6 Punkte im Bereich des möglichen, mit ihm nicht.

      14
    • Tatsächlich habe ich Mainz, Bielefeld und Augsburg mit mindestens 7 Punkten eingepreist. Am Ende spielen wir in Köln, in Stuttgart und eben gegen Bayern. Das kann richtig böse enden.

      3
  98. Komme gerade ausm Stadion
    1. Auf diesem Niveau unterscheiden Kleinigkeiten wie die Schuh/ Stollenwahl.
    2. Das was sich "Ultras" nennt, will ich im Stadion nicht mehr sehen.
    3. Für alle heute im Stadion gilt "Nur der VFL"
    Alle anderen bleibt bitte weg, wir brauchen euch nicht.

    8
    • Genau, jeder der sich aus privaten Gründen gegen das hohe Corona-Risiko entscheidet, soll gleich lebenslanges Stadionverbot bekommen.

      7
    • Das Corina Risiko ist aber in 3 wochen , wenn keine 2G/3G mehr gilt auch nicht geringer

      Corona wird bleiben

      3
    • Corona ist nur noch ein Schnupfen.
      Ich hatte es vor 2 Wochen und jetzt ist mein Heuschnupfen Schlimmer als das Corona.
      Stellt euch nicht so an und kommt ins Stadion. Die Mannschaft braucht uns!!

      2
    • Tja, dann ist es immer noch MEINE Entscheidung.

      6
    • BenDito, nur ein Schnupfen, sag das mal den Toten. Was würde ich dir für solche Sprüche…

      17
    • Mein Ex Chef und Ex Eishockey-Spieler vom.ESC hatte Corona und hat ewig gebraucht, halbwegs wieder normal zu atmen, geschweige denn, Sport zu treiben.

      7
    • Ich hatte Corona auch genau wie meine Familie und fast alle Freunde

      Alle 3x geimpft

      War nicht schlimm , einmal Nacht Schweiß und 3,4 Tage bisschen schlapp und Husten und laufende Nase

      Wie ne kurze Erklärung eben.

      Deshalb das Leben quasi zu beenden macht echt 0,0 Sinn, so lange man nicht gerade ne relevante Vorerkrankung hat

      5
    • Soll aber natürlich jeder machen wie er möchte und wer eben Angst hat, ist halt vollkommen OK

      Aber das Leben hat nunmal auch andere Risiken (Auto fahren, Rad fahren , Motorrad fahren, andere Krankheiten etc)
      Trotzdem fahren viele Auto und Motorrad und da sagt auch keiner „Sag das mal den toten“

      Aus Vorsicht nur überleben, statt zu leben , sollte man sich schon überlegen

      3
    • Sorry Leute, aber vielleicht sollten wir lieber über Fußball diskutieren als hier die persönlichen Meinungen über Corona und dessen Verlauf auszudiskutieren. Das endet doch sonst nur wieder im Streit.

      11
    • Es geht um die Verharmlosung und wenn jemand so spricht, nicht du @Ti Mo, dann ist er nicht geimpft und macht da vorher schon eine Grippe draus…

      Mit der Impfung ist es dann eben auf jeden Fall milder. Bzw komplett mild.

      Nur leider haben wir noch nicht die geforderte Impfquote…

      3
    • Schön, dass du mir, einem VfL Mitarbeiter das Recht ansprichst ins Stadion zu gehen, obwohl ich im Urlaub war. So eine Verallgemeinerung muss man erstmal hinbekommen.

      1
  99. Kohlfeld der super Trainer

    4
  100. Es gibt Trainer die den Sieg einwechseln und eine der andauernd die Niederlage einwechselt.

    5
  101. Leider werde ich weiter bestätigt. Mit Kohfeld geht es runter.
    1,5 gute Spiele, 1 davon sogar ohne Punkte.
    Vercoachungen ohne Ende, aber das Management und Ti Mo halten weiter fest an ihm.

    So langsam verstehe ich die positiv Leute nicht mehr. Welches Spiel habt ihr heute gesehen?
    Wir haben gegen Leverkusen gespielt die ein Spiel vom Donnerstag in den Knochen hat und 2 Absolute Leistungsträger (lernen müssen zu )kompensieren.
    Dafür war es dann gnädig.
    30m Freistoß an den Pfosten ist auch mehr Glück als SuperTrainingserfolge.

    Magath und Stuttgart holen uns ein

    Ziel gegen Augsburg mal 3 Punkte zu holen. Ansonsten sehe ich am Ende gegen Stuttgart schwarz.
    Das letzte Spiel gegen Bayern können wir eh abschenken. Die feiern dann wieder die Meisterschaft und ich hoffe wir steigen dann nicht ab.

    10
    • Es spielt ja keine Rolle wer hier noch an Kohfeldt festhält, dass Schlimmste ist, dass die Verantwortlichen weiter an ihm festhalten werden. Die "Übeltäter" sind ganz klar Schmadtke und Schäfer.

      3
  102. Augsburg und Bielefeld müssen jetzt 6 Punkte werden.
    Selbst wenn, muss man sich vom Trainer trennen.

    4
  103. Ich habe nach dem Spiel sofort den Fernseher ausgemacht. Gab es hinterher noch Interviews mit Kohfeldt, Schäfer oder Schmadtke?

    0
  104. Ich bin richtig angefressen. Diese Niederlage schadet uns doppelt. Einmal fehlen die Punkte, zum anderen geht man jetzt mit mehr Druck und einem schlechten Gefühl in die lange Länderspielpause. Das ist für die Psyche nicht gut. Wenn es wenigstens ein Unentschieden geworden wäre.

    Die nächsten beiden Spiele müssen gewonnen werden. Gelingt dies nicht, würde ich mich von Kohfeldt trennen. Wir haben so viel Geld investiert, sowohl im Sommer als auch im Winter und wir Fans sehen trotzdem so viele schlechte Spiele.

    7
  105. Nmecha muss heute zwei Tore machen, Pervan muss das Ding halten. Zudem hatten wir noch viel mehr Chancen.
    Waldschmidt hat zuletzt gut trainiert, wurde belohnt, agierte dann aber zT unglücklich.
    Bialek ist ein anderer Spielertyp, daher kam er erst spät.

    Es gibt halt für vieles Argumente. Ich bin auch kein Fan von Waldschmidt, Gerhardt oder Kohfeldt. Aber ich finde einige sollten mal dieses Schwarz oder Weiß Denken aufgeben. Es ist nie alles scheiße oder gut.

    13
  106. Neben dem ganzen angesprochenen frage ich mich aber auch was der Gerhardt als LV Wechsel sollte? Das wir dann am Ende die 2 Dinger kassieren lag sicherlich nicht an ihm aber Gerhardt verkörpert doch absolut gar nichts als LV. Da setzt er 0 Impulse.

    Wieso bringt man dann nicht Steffen? Und ja er war krank. Dennoch scheint er ja trotzdem wohl fit genug gewesen zu sein um im Kader zu stehen. Dann sollte er normal auch in der Lage sein 10-15 Minuten zu spielen. Wenn das nicht ginge dann wäre der Kaderplatz verschenkt. Dafür hätte man auch dann auch Paredes mitnehmen können der das auch spielen könnte.

    Heute wurde sich mal wieder mit den Einwechslungen vercoacht. Bialek sollte sich beispielsweise schnell einen neuen Verein suchen. Hier bekommt er sowieso keine richtige Chance.

    14
    • Für Bialek war es echt schade

      Zwar habe ich Wind recht gut gesehen, tolle Technik (Annahme, Mitnahme)
      War schwer vom Ball zu trennen, körperlich gut.

      Wenn man ihn aber auswechselt dann doch bei 1:0 Rückstand -1 zu 1 gegen Bialek

      Ich verstehe es auch nicht, da hat man einen der sich rein haut, der Potential hat spielen muss um Erfahrung zu sammeln

      1
    • Stattdessen wurde lieber ein Waldschmidt gebracht, der diese Saison, fast so wie Max P., einfach keine bzw. kaum Leistung zeigt.

      Für Bialek muss das ein Schlag ins Gesicht sein und das sind so Dinger, die ich dann bei FloKo absolut 0 verstehe. Durch die Wechsel die FloKo vornahm, ging die Stabilität, Statik und die Ordnung verloren… Ich möchte das nicht nur an Waldschmidt festmachen, wenn ich aber sozusagen 1 Mann weniger auf dem Platz bin und die falschen Entscheidungen treffe, dann bin ich zumindest teilschuld.

      Eigentlich hatte ich von Waldschmidt viel gehalten, aber zumindest aktuell ist das mehr als wenig und es gibt nicht einmal Lichtblicke.

      Es scheint fast so, dass Spieler die gegen uns sonst immer netzen bei uns dann verteufelt, verflicht oder sonstwas sind…

      2
  107. Wenn ich das richtig gesehen habe, dass haben wir bis zum Bialek-Wechsel und der Brooks-Auswechslung weiter mit 3er-Abwehrkette gespielt – auch nach dem Dreierwechsel. Für mich ist das nach wie vor eine der Hauptursachen für unsere wacklige Abwehr. Es ist doch sowas von auffällig, dass wir – seitdem wir diese Dreierkette spielen – hinten einfach super schwach und wackelig sind. Auch jedes 2. Tor fällt aus meiner Sicht aufgrund dieses Systems. Zwei der drei IVs müssen mit nach Außen rücken wenn der Gegner über Außen durchbricht und hinten vor dem Tor stehen oft die Gegner blank. Viele unserer Gegentore sind so entstanden. Die Abwehr weiß einfach nicht genau, wie sie stehen müssen. Das Stellngsspiel ist einfach viel schlechter geworden. Wenn man dann im Spiel gegen Ende mal kurz auf 4er Abwehrkette umstellt, bringt dies so kurzfristig auch nichts mehr.

    Ich plädiere nach wie vor auf eine dauerhafte Systemumstellung. Dann hätten wir auch vorne mehr Durchschlagskraft, wenn wir mit zwei echten Stürmern spielen. 4-4-2 mit Raute. Dafür haben wir gute Spieler und so werden die Spieler auch besser nach ihren Fähigkeiten eingesetzt. Roussillon, Mababu, Baku, Gerhardt, … die können diese 3er Abwehrkette nicht.

    6
    • Hast du das Spiel gesehen?

      2
    • Klofeld hält an seine 3er Kette System wie seine Glücksbringer Nike Schuhen.

      2
    • Egal ob 3er oder 4er Kette, das spielt doch gerade für das heutige Spiel keine Rolle

      Lukas darf nicht Rutsche, Arnold braucht etwas Glück beim Freistoß und Der Wind Ball sollte vom Pfosten rein gehen

      Nur 1 davon hätte wohl gereicht das Spiel zu gewinnen heute

      Wir haben das Spiel doch nicht ernsthaft verloren wegen der 3er Kette!

      4
    • Nein, wir haben das Spiel nicht wegen der 3er Kette verloren. Fehler passieren auch mit 5er Kette…

      Es gibt aber bestimmte Dinge und Abläufe die anders sind wenn die Offensive und Defensive Grundordnung eine 4er Kette hast.

      Gut möglich, dass beim 2 zu 0 Paulinho nicht komplett blank steht…

      Wie gesagt, bei einem 4 X X sind gewisse Abläufe anders. Man kann ein 3 X x spielen, dann muss man aber auch die Spielertypen haben.

      Meiner Meinung nach haben wir diese nicht.
      Man könnte es ggf mit Lacroix, van de Ven und Bornauw spielen. Wobei Lacroix seine Top Form haben müsste und van de Ven sein Potential abrufen müsste…

      Für mich haben wir keinen Kader für ein 3 X X, aber gut…

      4
  108. So komme gerade aus dem Stadion. Richtig bitteres Spiel mal wieder.

    Ich muss mich den Vorrednern leider anschließen und muss sagen die Einwechslubgen haben uns nicht gut getan aber wir vergeben unsere Möglichkeiten auch einfach zu leichtfertig. Nmecha rutscht weg, Waldschmidt macht mal wieder Slapsticksachen und unsere Fehlpässe sind manchmal zum Haare raufen. Dennoch waren wir lange Zeit die bessere Mannschaft und am Ende macht Pavao leider wieder Pavaosachen und kostet uns auch noch das Unentschieden. Ganz dicker Bock von ihm. Persönlich mag ich ihn total und er ist in der Kabine hoch angesehen wie man hört, aber sportlich ist es diese Saison leider eine Katastrophe. In meinen Augen hat er uns schon mehrere Punkte gekostet. Im Hinspiel die 2:1 Führung für den BVB geht auf seine Kappe. In Mainz das Ding zum 2:0 und auch in Freiburg letzte Woche war keiner der 3 Bälle unhaltbar. Ich würde wetten Koen hätte mindestens einen von den drei gehalten.

    Für nächste Saison benötigen wir auf jeden Fall eine neue Nummer 2. Am besten einen ambitionierten jungen Mann.

    Und auch ich bin der Meinung mir Kohfeld die Saison mich Ach und Krach zu Ende zu bringen und nach einer ehrlichen Analyse einen kompletten Neuanfang zu machen. Auch mit neuem Trainerteam. In der Mannschaft wird es bestimmt auch einige Änderungen geben. Denke wir werden uns von einigen Spielern trennen. Ggf. Auch von Stammspielern wie Schlager wenn diese ihren Vertrag nicht verlängern.

    Positiv heute war zumindest mal wieder Max Kruse. Der spielt einfach sie intelligent und hat immer die richtige Idee. Leider sind seine Mitspieler nicht in der Lage diese zu veredeln. Mit guten Nebenleuten wäre hier einiges möglich denke ich.

    12
  109. Also hier wird ja so viel Quatsch verzählt, da darf ich jetzt auch meine Meinung loswerden.
    Es war das beste Spiel des VfL seit Kohfeld hier Trainer ist!
    Er kann das Team besser machen, eine Entwicklung ist zu sehen, immerhin haben wir gegen einen CL Aspiranten gespielt.
    Was Kohfeld offenbar NICHT kann, ist Einwechseln!!
    Waldschmidt zu bringen war das Spielentscheidende NoGo.
    Ansonsten hat uns heute lediglich Koen und etwas Abschlussglück gefehlt.
    Mit diesem Fußball werden wir noch die notwendigen Punkte holen!!!

    19
    • Verbreite hier nicht zu viel Optimismus, kommt nicht so gut an ;)

      6
    • @sleepy

      "Mit diesem Fußball werden wir noch die notwendigen Punkte holen!!!"

      In der zweiten Liga sicherlich!

      12
    • Träum weiter

      2
    • SpanischerWasserhund

      Jetzt mal ehrlich, was soll denn das rumgehacke auf Waldschmidt? Der kommt zum ersten mal seit 6 Wochen wieder zum Einsatz, was soll man denn da an Leistung erwarten? Ja die eine Chance hat er leider verstolpert, das war aber nicht im Ansatz so schlimm wie Mbabu und Nmecha bei ihren Chancen, die um ein vielfaches größer waren. Wo ist der Hate gegen Nmecha?
      Wenn jeder Spieler in unserem Kader seine beste Leistung bringen würde, wäre Waldschmidt (übrigens Nationalspieler bevor er MvB und KOFeld als Trainer hatte) unumstrittener Stammspieler.
      Das Ziel des Vereins und auch von uns Fans muss es doch sein, die Spieler zu unterstützen, damit sie zu ihrer Form finden.

      6
    • Man sollte unterscheiden. Ich finde es legitim, dass Waldschmidt eingewechselt worden ist. Seine Leistung war allerdings so dermaßen erbärmlich, dass es das für ihn in dieser Saison gewesen sein sollte.

      Insgesamt verstehe ich einige Kommentare hier nicht. Das war gestern eine gute Leistung, auch wenn wir verloren haben. Klar ist aber auch, dass Schönspielen alleine nichts bringt und wenn der Trend zur Normalität wird (gut spielen und trotzdem verlieren), haben wir auch noch in dieser Saison ein gewaltiges Problem.

      4
    • Mir fehlt bei dem Beitrag der Ironie Smily, 1.April kommt erst noch

      0
  110. Ich muss sagen ich bin entsetzt über die Sorglosigkeit von Spielern wie Brooks der sich offensichtlich schon innerlich von uns verabschiedet hat. Unfassbar wie er vor dem 0:1 einfach abtaucht. Einige Spieler haben erneut korperlos gespielt ohne die nötige Aggressivität. Wir können von Glück sagen dass die ohne ihre drei besten Spieler angetreten sind, sonst wäre eine solche Arbeitseinstellung mit noch viel mehr Toren bestraft worden. Heute habe ich mich gefragt, welche Mannschaft 2 englische Wochen in den Beinen hat. Die Dreierkette mit Borneau der im Spielaufbau hoffnungslos überfordert ist, ist grandios gescheitert weil sich bei uns einer auf den sondern verlässt. Offensiv war das auch nicht alles Pech sondern teilweise auch Unvermögen wie z.B. bei Mbabu.

    Ein Wort noch zu den Ultra- Mimosen , die fast jeden fadenscheinigen Anlass nutzen um ja nicht ins Stadion zu gehen zu müssen. Anfangs habe ich euch vermisst- aber jetzt habe ich mich dran gewöhnt. Die Stimmung ist zwar nicht berauschend- aber wenigstens sind die richtigen Fans da – die ihre Mannschaft so gut es geht dann unterstützen wenn sie es braucht. Ihr könnt ja dann in der 2. Liga zurückkommen- oder eben gar nicht.

    19
  111. Russ from England

    Kohfeldt at Bremen 20/21season after 27 games 30 points,after 34 games 31 points relegated,very scary

    7
  112. Mal wieder absolut schockiert von der PK nach dem Spiel. Aber eigentlich muss man irgendwie auch den Hut vor FK ziehen, da er anscheinend nicht nur schafft alle internen Beobachter zu blenden und mir seinen Geschichten für sich einzunehmen, sondern auch die Journalisten.
    Er schafft es doch tatsächlich ernsthaft zu erzählen, dass Struktur & Weg stimmen und wir auf einen guten Weg sind. Erzählt dem Typen echt keiner, dass er keine Schülermannschaft, sondern eine erfolgreiche CL Truppe übernommen hat? Er wurde geholt als wir 8. waren, mit der klaren Zielstellung in der CL zu überwintern und den Anschluss nach OBEN nicht zu verlieren. Und jetzt hat er nach gleiche Zeit einen schlechteren Punkteschnitt als MVB und wir sind mitten im Abstiegsskampf und er wagt es ernsthaft davon zu sprechen das Struktur & Weg stimmen und es stellt das niemand in Frage? Keiner sagt Junge wach doch mal auf? Ich komme mir ziemlich verarscht vor und habe tatsächlich Angst davor, dass niemand die Situation mehr richtig einordnen. Weil ganz ehrlich: unabhängig davon, dass ich weder die taktische Ausrichtung von FK richtig finde noch bisher nichts gesehen habe, was mich von seinem Können als Fussballlehrer nachhaltig überzeugt, finde ich es am Schlimmsten, dass diese Schönrederei nie aufhört. Nach jedem Interview und jeder Pk frage ich mich, ob ich das falsche Spiel gesehen habe. Und wenn man sich nicht mal mehr kritisch reflektiert, dann ist doch wirklich die Scheisse am dampfen. Glasner hat doch auch mal die Mannschaft öffentlich an die Wand genagelt – das ist doch bei FK undenkbar, weil doch eh immer alles richtig macht und jede Niederlage auf unglückliche externe Zustände zurückzuführen ist. Ich habe Angst vor einem Abstieg – Wahnsinn!

    25
    • Ich schaue mir die Pk's schon gar nicht mehr an. Da kommt jede Woche nur der selbe Mist oder wenn Kritik an der Mannschaft geäußert wird dann wird diese ein paar Tage später wieder revidiert.

      10
    • Achso und wer hat eigentlich den Vertrag mit Pervan verlängert? Ein Feel Good Manager für die Manager wäre wohl günstige und würde uns auch weniger Punkte kosten

      4
    • Nordsachen Wolf

      Ich finde, dass die Mannschaft sich seit Februar van Bommel ist es noch einmal massiv verschlechtert hat. Ich gehöre zu denen, die Florian Kohfeldt skeptisch gesehen haben. Ich habe mich sehr geärgert, wenn der Rauswurf Schäfer und Schmadtke gefordert wurde. Inzwischen bin ich auch für einen radikalen Schnitt. Dieses Management ist einfach nicht tragbar.
      Ich fürchte, wir werden absteigen. Dieses Gefühl hatte ich nicht einmal in den Relegationsjahren!!! Der Zeitpunkt, Kohfeldt zu ersetzen, scheint mir inzwischen zu spät. Das was die beiden Manager in drei Jahren aufgebaut haben, wird gerade in wenigen Monaten zerschlagen.
      Ich werde mich jetzt erst mal anderen Dingen zuwenden, die Tabelle nach einem Spieltag ansehen und mich innerlich vom Fußball etwas lossagen. Hoffentlich klappt das! So etwas ertragen zu müssen wie dieses schlechte Schauspiel beim VfL zur Zeit nervt zu sehr.

      5
    • Nordsachen Wolf

      Ich finde, dass die Mannschaft sich seit Februar van Bommel ist es noch einmal massiv verschlechtert hat. Ich gehöre zu denen, die Florian Kohfeldt skeptisch gesehen haben. Ich habe mich sehr geärgert, wenn der Rauswurf Schäfer und Schmadtke gefordert wurde. Inzwischen bin ich auch für einen radikalen Schnitt. Dieses Management ist einfach nicht tragbar.
      Ich fürchte, wir werden absteigen. Dieses Gefühl hatte ich nicht einmal in den Relegationsjahren!!! Der Zeitpunkt, Kohfeldt zu ersetzen, scheint mir inzwischen zu spät. Das was die beiden Manager in drei Jahren aufgebaut haben, wird gerade in wenigen Monaten zerschlagen.
      Ich werde mich jetzt erst mal anderen Dingen zuwenden, die Tabelle nach einem Spieltag ansehen und mich innerlich vom Fußball etwas lossagen. Hoffentlich klappt das! So etwas ertragen zu müssen wie dieses schlechte Schauspiel beim VfL zur Zeit nervt zu sehr.
      Und zweite Liga kann ja auch ganz schön sein. Ich erinnere mich an tolle Spiele, die wir von der Haupttribüne aus erlebt haben.

      2
    • Welche erfolgreiche CL-Truppe hat Kohfeldt übernommen?

      "Glasner hat doch auch mal die Mannschaft öffentlich an die Wand genagelt – das ist doch bei FK undenkbar…"

      Hatte doch Kohfeldt letztens gemacht und da gab es hier von einigen Kritik (die das u. A. gefordert hatten) wie man sowas machen kann und dass man die Mannschaft verliert mit öffentlichen Schelten usw.

      1
  113. Das Spiel gestern zeigte dennoch wiederum welchen Impact Schlager hat. Ich möchte nicht sagen, dass wir gestern seinetwegen ein verbessertes Spiel gesehen haben. Dennoch standen wir deutlich stabiler mit ihm und kamen auch besser nach vorne. Auch Arnold wirkte dadurch deutlich verbessert. Abgefallen sind leider nach wie vor unsere Außenspieler, die völlig außer Form sind. In diesem System sind diese Positionen aber enorm wichtig, weshalb ich aktuell zumindest das System anzweifeln würde, aber in der Theorie passt es am besten zu unserem derzeitigen Kader.

    7
    • Xaver ist halt qualitativ ohne Zweifel unser Unterschiedsspieler. Und er ist noch lange nicht bei 100 Prozent nach seiner Verletzung.
      Befürchte, dass da im Sommer einige richtige Kaliber anklopfen werden …

      5
    • Naja aber genau das ist doch unser neuer Weg. Entwickeln und teuer verkaufen. Baku ebenso.

      Man muss es halt gut ergänzen. Wimmer fuer Baku und seitwald fuer schlager koennte ich mit leben.

      0
  114. Das war gestern über 90 Minuten zu 100% eines unserer besseren Spiele. Da bin ich mir sehr sicher. War ich mir während des Spiels, aber auch hinterher nochmal nach Ansicht der Szenen und der Daten. Insofern sind der Mannschaft aus meiner Sicht nur zwei Dinge vorzuwerfen: 1. Die schlechte Chancenverwertung vorne. Und 2. die individuellen Nachlässigkeiten/Fehler hinten. Die Kombination sorgt eben dafür, das man BL-Spiele verliert. Schließlich haben die Gegner auch eine gewisse Klasse.

    Problematisch finde ich die fehlende inhaltliche Konstanz. Mal sind wir stabil hinten, mal sind wir konterstark, auf einmal sind wir spielstark, wie wir gestern unsere Stürmer endlich mal gesucht und gefunden haben, das war schon deutlich besser als gegen Freiburg oder Union insbesondere davor – und dann ist wieder alles weg und wir haben extrem unaufmerksame Phasen. Die Saison läuft es einfach nicht. Wir kommen auch zu keinem Zeitpunkt mal in einen Flow, in dem es mit etwas Leichtigkeit mal geht. Und so bleibt in der Endkonsequenz leider eine Saison, die in keinster Weise stabil oder konstant ist.

    Jetzt sind es noch 7 Spiele. Die nächsten beiden Spiele gegen Augsburg und Bielefeld sind sicherlich "Big-Point" Spiele. Da müssen wir was holen!

    19
    • Der Flow fehlt. Und statt irgendwelche Highlights, wie späte Siegtreffer hinzubekommen und so Glauben und Moral zu festigen, verlieren wir hinten raus sogar die Spiele. In Freiburg trotz Aufholjagd und dem Treffer zum 2:2 nach 0:2, gegen Hoffenheim war man klar besser, gegen Gladbach musst du schon vor der Pause den Deckel drauf machen, in Leipzig stand man bis zum späten Gegentreffer richtig stabil… das gestrige Spiel passt einfach in die Saison. Wenn es einfach läuft, verlierst du keines dieser Spiele. So steht unter Leverkusen, Freiburg, Hoffenheim und Leipzig eine Ausbeute von 0 Punkte. Alles spielen um Europa. Und trotzdem waren wir immer auf Augenhöhe, gegen Hoffenheim und Leverkusen würde ich gar von sehr unverdienten Niederlagen sprechen.

      11
    • @Malanda85
      Ich würde mich deiner Betrachtung anschließen – "das gestrige Spiel passt einfach in die Saison."
      Das ist eben der Grund warum Leverkusen auf Platz drei steht und wir auf 12 – so dumm es klingen mag, die Tabelle lügt halt nicht..

      Ich habe mit 0 Punkten gerechnet – nach dem Spielverlauf wäre natürlich mindestens einer möglich gewesen. Wichtig ist halt das wir gegen die Mannschaft die wie wir weiter unten stehen gewinnen.

      4
  115. HalbMannHalbWolf

    Welcome to Wolfsburg! War immer schön hier, bleibt immer schön!

    Als erstes möchte ich klarstellen, dass ich absolut und richtig gerne Wolfsburger und Fan des VfL bin. Diese Stadt hat viel zu bieten, willkommen in der Stadt, in der der Fanmarsch eben mal abgesagt wird, auf Schlake würden sogar die Omi im Rollstuhl mit radeln egela ob auf der Straße oder im Rinnstein daneben. Willkommen in der Stadt in der nach einem echt guten Spiel, welches in der Betrachtung der Gesamtheit ein Unentschieden oder sogar einen Sieg für Wob verdient hätte, die komplette Führungsriege als Unfähig tituliert und zum Verlassen des Vereins aufgefordert wird (Standrechtliche Erschießungen sind ja nicht mehr erlaubt). Das ist Wolfsburg. Trotzdem liebe ich Stadt und Vereine, na und? Sind wir eben wie wir sind, ich mag uns! Solche Kapriolen wie die Absage des Fanmarsches (das soll kein Urteil dafür oder dagegen meinerseits sein), oder das Zerreisen des Managements/Trainerstabes hier im Chat gehören halt zu uns. Übrigens auch einer der Gründe, warum ich gern hier im Chat bin, die durchaus kontroverse und meistens absolut sachdienliche Diskussion. Ich würde übrigens mit Kohlfeld weiter machen, denn ich sehe Engagement, Schritte nach vorne und dass er die Mannschaft erreicht. JS und MS stehen für mich ebenso wenig zu Disposition, haben gute Arbeit geleistet die letzten Jahre. Der einzige wirkliche Fehler war die Verpflichtung von MvB, das war ein richtiger Griff ins Klo (bitte verzeiht die offene Ausdrucksweise), die Korrektur kam aber dann recht schnell, wenigstens was.

    Jetzt vielleicht noch meine Meinung zum Spiel. Ich fand uns echt besser (vielleicht etwas die grüne Brille auf). Viele Abläufe schienen schon besser zu stimmen. Klar, individuelle Fehler, Stolperer vor dem Tor von nicht im Rhythmus stehenden Spielern haben uns den Sieg gegen den dritten der aktuellen Bundesligasaison und dauerhaften Teilnehmers am internationalen Geschehen gekostet. Ich hatte ein so gutes Spiel unsererseits ehrlich gesagt nicht erwartet und dementsprechend auch nicht mit den drei Punkten gerechnet, dass es dann so eng wird von der Leistung her, hat mich teilweise wirklich mitgerissen. Die Einwechselungen waren wirklich fraglich, schon bei der Einwechselung habe ich das gedacht, aber hat uns das die Niederlage beschert? Nein! Das waren individuelle Fehler und auch etwas Klasse/Abgeklärtheit des Gegners. Die nächsten beiden Spiele werden wir mit dieser Leistung aber gewinnen können, Absteigen tun wir nicht, auch landen wir diese Saison nicht auf einem Abstiegs-/Relegationsplatz. Irgendwo zwischen 10 und 13 stehen wir am Ende würde ich vermuten. Ist das unserem Anspruche gerecht? Nein, natürlich nicht, aber ändern können wir es diese Saison nicht und wir sollten vorsichtig sein, schon wieder einen neuen Trainer zu holen, mit neuem System, neuer Idee zu implementieren. Wir haben nämlich noch andere Handicaps zu verkraften wie der Weggang von möglicherweise 2/3 unserer Innenverteidigung, und wer weiß wer noch.

    25
    • Exilniedersachse

      "Die nächsten beiden Spiele werden wir mit dieser Leistung aber gewinnen können…" an dem Punkt waren wir schon zig mal. Und genau das ist das Problem mit Kohfeld und dieser Mannschaft. Man muss eher davon ausgehen, dass es nicht erneut in 2 Spielen zu einer solchen Leistung kommt.

      Im Winter wurde der Kader verändert, englische Wochen haben wir schon lange nicht mehr und der trainer hatte inzwischen mehr als eine Halbserie um mit dem team zu arbeiten. Aber ja, ein Spiel, das nicht sehr schlecht war, ist beruhigend. Ich bin wohl einfach zu ungeduldig aber ich denke auch das Tempo in dem ein Trainer die Mannschaft zu Schritten bringt und sie weiterentwickelt ist quasi Qualität.

      Ab und zu mal ein paar gute Minunetn, dann mal ein gutes Spiel, dann wieder ne Halbzeit katastrophal. Die Gründe sind immer andere aber Konstanz tritt einfach nicht ein.

      Das war gesten eine Mannschaft, die einen extrem laufintensiven EL-Auftritt verbunden mit der Enttäuschung des Ausscheidens hinter sich hatte. Außerdem waren die letzten Spiele 4 Niederlagen 1 Unentschieden (okay, das war Bayern) und ein Sieg gegen Bielefeld.

      Also welche Vorzeichen wollen wir denn haben?

      Aber ich kann mir auch kein Szenario vorstellen in dem der VfL den Trainer nochmal wechselt.

      7
    • Ich gehe, was zumindest das Spiel und das Empfinden der Leistung angeht, eindeutig mit. Leider wandert die gute Leistung in den letzten Spielen zu selten als Ertrag auf unser Konto, ansonsten wäre die Stimmung durchaus anders. Zum Vergleich, gegen Union war die Leistung in meinen Augen grausig und das Ergebnis einfach nur glücklich. Ergo, trotzdem kein Ruf nach Auflösung des Vereins.
      Leider bringen nur Siege uns wirklich weiter (5€), immer nur zu hören/lesen, dass die Leistung gut war, eine Entwicklung zu sehen ist, etc. Ich kann leider nicht sagen, wie man das abstellen kann. Sind nicht alle zu 100% und über 95 Minuten mit dem Gedanken bei der aktuellen Lage? Brauchen wir einen Psychologen? Ist das Team "selbst-gefühlt" zu stark für einen Abstiegskampf?
      Das Problem an der Sache ist nämlich, dass die Spiele, die man gewinnen muss und ggf. kann immer weniger werden und der Druck des Müssens entsprechend größer. Natürlich kann man auch gegen Dortmund und Bayern etwas holen, aber… :elvis:
      Neben dem spielerischen Potential kommt also eine Komponente ins Spiel, in der ich unsere Jungs ggf. nicht gewachsen sehe. Nämlich die einer möglichen Drucksituation. Möge uns das alles erspart bleiben.

      3
    • HalbMannHalbWolf

      @Exilniedersachse
      Der Kern der Mannschafft hat irgendwie gefühlt immer zu lange gebraucht, um bei einem Trainerwechsel die neuen Ideen umzusetzen, auch bei Glasner hat das ja am Anfang nur mit Glück nicht viele Punkte gekostet, ich erinnere an die vielen Unentschieden. Dann kam MvB, hat auch nicht funktioniert, wobei ich mir da nicht sicher bin, ob er eine richtige Idee hatte und auch vermitteln konnte, im Prinzip aber egal, die Mannschaft hat aber versucht seinen Ideen umzusetzen, zumindest gehe ich davon aus, hat aber überhaupt nicht gefruchtet. Dann kam Kohfeldt und am Anfang hatten wir echt noch etwas Glück, dann hat man aber gesehen, dass die Mannschaft durch die erneute Idee und Spielweise wieder in Schwierigkeiten gekommen ist. Ab einem bestimmten Punkt konnte man aber definitiv von einer Leistungssteigerung sprechen. Klar, nun kann man überlegen, woran das liegt, dass es so lange dauert, und naheliegend ist dann natürlich über den Trainer nachzudenken, aber ehrlich gesagt ist mir das zu einfach. Ich glaube irgendwie nicht, dass ein Pep die Mannschaft übernehmen könnte und noch diese Saison ein großer Fortschritt zu sehen wäre. Aber ich gehe mit dir, dass die Vorzeichen im Moment nicht die besten sind. Ich bin gespannt, wie die nächsten beiden Spiele werden. Denn das sind definitiv Spiele die wir gewinnen müssen. Verlieren eines der beiden Spiele, dann wird es schwer. Ich weiß nicht warum genau, aber so vom Gefühl her glaube ich werden wir beide Spiele gewinnen. Nicht Souverän, dafür sind wir auch oft innerhalb eines Spiels zu inkonstant und zeigen verschiedene Gesichter, aber wir gewinnen sagt mir mein Bauch, und das müssen wir auch, denn anschließend haben wir den BVB vor der Brust.

      @roy
      Da gehe ich mit dir, da ist eine psychologische Komponente, die ist irgendwie nicht zu greifen und nicht zu erklären. Vielleicht ist man „mental“ auch nicht richtig vorbereitet auf den einen oder anderen Gegner, und wenn dann Leverkusen kommt, dann strengen sich alle an und sind fokussierter weil der Name schon Respekt und Aufmerksamkeit produziert. Und mit dem Druck hast du sicher recht, noch sind es fünf Punkte Abstand auf die Relegation, letzte Woche waren es noch 8… was ist, wenn es nächste oder übernächste Woche nur noch 3 sind und Dortmund steht an?

      0
  116. Hallo Fans vom Vfl Wolfsburg. Ich bin mal wieder zu Besuch. Es tut mir Leid das es immer noch nicht für euch gut läuft. Euer letztes Spiel war gar nicht so schlecht, wurde aber in meinen Augen vercoacht. Eure Saison erinnert mich sehr an die letzte Saison meines SV. Werder. Holt ihr in den nächsten 2 Spielen nicht wenigstens 4 Punkte, dann habt ihr 2 sehr schwere Endspiele. Ähnlich wie bei Werder damals, hält FK auch an seiner achso berüchtigten Dreierkette fest. Auch eure Pressekonferenzen ähneln sehr der bei Werder. Der Lehrgangsbeste weiß sich zu verkaufen und alle fallen drauf rein. Über eure Führung bin ich sehr überrascht, haben die nicht mehr die Saison von Werder vor Augen? Bei Werder sind auch alle auf das Geschwafel vom Trainer des Jahres reingefallen, bis es zu spät war. Ich weiß ich habe nicht das Recht über eure Führung zu urteilen, weil ich Werder Fan bin, aber ich habe Sympathien für euer Verein und deshalb wurmt mich das treiben von FK. FK's ganz großer Makel ist, dass er nicht richtig ein und auswechseln kann. In Bremen kam es oft viel zu spät oder die Wechsel waren einfach unlogisch. Die 3 Wechsel bei euch am Wochenende sind da so ein Beispiel! Ich drücke euch weiterhin die Daumen und hoffe das ihr die Saison unbeschadet übersteht. Mit freundlichen Grüßen. Ein Freund

    22
    • Ich bin mir aber relativ sicher, dass wir 4 Punkte holen. Die Qualität ist zum Glück fuer kohfeld hier einfach hoeher. Mit dem SV Werder Kader vom letzten Jahr waere er wieder abgestiegen. Er haette mit dme Bremen Kader nicht gegen Augsburg und Bielefeld gewonnen.

      Und ja auch ich fand das die wechsle gestern das Spiel entschieden haben…

      0
    • Vielleicht habe ich was verpasst, aber gegen Bielefeld und Augsburg haben wie auch noch nicht gewonnen.

      11
    • @Wobber

      Werder hatte schon am 24. Spieltag 30 Punkte und ist doch abgestiegen. Schon vor dem 24. Spieltag wurden Fehler gemacht und Spiele von FK vercoacht. Hätte man FK früher gekündigt, am liebsten wäre mir vor der Saison gewesen, dann wäre Werder wahrscheinlich noch in der 1.Liga. Spieler wurden Positionsfremd aufgestellt, mit der Dreierkette kamen sie nicht klar und besser konnte er auch keine Spieler machen. Einige wurden sogar schlechter. Ich halte FK für keinen guten Trainer und das nicht erst seit der Saison 20/21. Leider muss ich auch sagen, dass Baumann und Fritz auch nicht mehr mein erst Wahl ist. Die Verantwortlichen haben sich zulange von FK blenden lassen und haben nicht frühzeitig eingegriffen. Sollte Werder aufsteigen, traue ich Baumann nicht zu,einen konkurrenzfähig Kader aufzustellen. Eure Qualität ist natürlich eine andere und ich glaube auch das ihr es Schaft nicht direkt abzusteigen, aber trotzdem erinnert mich Wolfsburg mit FK an Werder letzte Saison. Ich drücke euch fest die Daumen :vfl:

      6
    • Dennoch sehe ich unseren Kader 10 mal besser. Das ist kohfelds Glück… bin da bei dir was Kornfeld angeht

      3
    • Gewonnen haben wir gegen niemanden. Aber wenn wir gegen die nicht 4 Punkte mindestens holen gehe ich leider auch vom absteig aus. Dann waere es aehnlich wie letztes Jahr in Bremen. Und dann bringt auch die höhere qualitativ nichts mehr. Hinzu kommt, dass die andren unten mit Absteigskampf in die Saison gegangen sind. Hoffen wir einfach auf die nächsten beiden Spiele. Holen wir keine 4 mindestens glaube ich wird man kohfeld schmeißen um aus letzter Verzweiflung den Abstieg zu verhindern. Egal was man fuer eine Meinung hat, der Abstieg muss mit allem und ich meine allem was möglich ist verhindern werden. UND NEIN ES IST NIXHT ALLES KOHFELDS SCHULD. SELBIGES WUERDE ICH SAGEN WENN KOVAC ODER SO AN EIN SEINER STELLE AKTUELL WÄREN!

      2
    • Ok, das Ende wird etwas konfus und die Shift Taste hat wohl geklemmt..

      1
    • Ist wahrscheinlich Wope, daher reagier ich auf ihn nicht.

      2
    • @Lost in Space: Schaust du regelmäßig die Spiele des VfL? Hast du am Sonntag das Spiel gesehen?

      2
    • @fanboy

      Ich versuche fast jedes Spiel zu sehen. Aber ja, dass letzte habe ich mir angeschaut. Wie geschrieben bin ich ein Sympathisant! :)

      2
    • Joa, was soll man dazu noch sagen…

      6
    • Die Aussagen von Kohfeldt überzeugen mich nicht. Die Tore fallen nicht weil wir in der 85. Minuten kopflos nach vorne spielen , sondern sind Folge von krassen individuellen Fehlern und Abstimmungsproblemen in der Defensive. Auch das alle sehen können was die Idee sein soll würde ich stark bezweifeln.
      Ich dachte ja das er nach der Winterpause und mit den Neuzugängen die Kurve bekommt , wonach es ergebnistechnisch auch stellenweise so aussah. Mittlerweile bin ich aber wieder am selben Punkt wie vor der Winterpause. Man kann nur hoffen das wir uns irgendwie zum Klassenerhalt mogeln und danach ein klarer Schnitt erfolgt.

      3
    • Das sind keine Einzel-Aussagen gewesen. Das hat er auf der Pressekonferenz nach dem Spiel gesagt. Übrigens hat er davor und danach auch noch andere Dinge gesagt. Ich finde nach wie vor, das da 80-90% inhaltlich total nachvollziehbar und auch richtig ist.

      Das Problem ist vielleicht, das manche Aussagen eine andere Interpretation zulassen. Kohfeldt will damit nicht sagen, das wir "Kinderfussball" gegen Leverkusen gespielt haben. Er will sagen, das Ballverluste in gefährlichen Zonen verantwortungslos sind – und dementsprechend "nicht erwachsen". Und das sind gleichzeitig individuelle Fehler, wo dann ein Problem zum anderen kommt. Und das ist halt inhaltlich richtig. Tut mir ja leid, aber ist so.

      Ich hätte aber gestern gewisse Dinge auch anders entschieden, zb hätte ich Bialek früher gebracht und die Flügel früher rausgenommen. Aber ich sage im Umkehrschluss daraus nicht, das "alle Auswechslungen glasklare Fehler" waren. Das ist für mich totaler Quatsch. Und auch inhaltlich nicht haltbar.

      13
  117. Man muss sich finde ich folgendes nochmal auf der Zunge zergehen lassen:

    Casteels – William, Knoche, Brooks, Rouss – Josh, Arnold, Gerhardt – Mehmedi – Ginczek, Weghorst
    -> Mit der Truppe haben wir im wesentlichen Platz 5 erreicht! Brekalo, Steffen und Elvis noch dazu!

    Danach…

    Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Otavio – Schlager, Arnold – Baku, Gerhardt, Steffen – Weghorst
    -> Mit der Truppe + Rouss, Brekalo und Philipp haben wir letztes Jahr die CL erreicht

    Man kann nun wirklich nicht davon sprechen, das wir nun eine schlechtere Mannschaft hätten. Im Gegenteil, nominell müssten wir eigentlich um ein vielfaches besser sein. Aber vermutlich liegt da auch die Krux. Der Konkurrenzkampf war in der Form, wie er in der Hinrunde stattfand und auch jetzt noch stattfindet in einem Wettbewerb einfach nicht gesund für die Gruppe. Wir haben mMn zu viele Spieler, die Startelfansprüche anmelden. Und im Sommer will Kaminski ja auch spielen. Und Marmoush möchte, sofern er denn zurückkehren möchte auch spielen. Und Bialek und Paredes und van de Ven soll man auch vollumfänglich fördern. Ich weiß nicht, wie das funktionieren soll. Ich sehe da nach wie vor einfach ein Hierarchie-Problem bei uns. Wir haben Kruse, der ist 34. Brooks geht. Dann Casteels und Arnold. Aber so eine richtig gefestigte Struktur sehe ich da noch nicht. Es ist jetzt natürlich Schwachsinn zu schreiben "der Kader ist zu gut" – das ist nicht meine Intention! Aber wir sind meines Erachtens maßlos damit überfordert eine funktionierende Struktur und Hierarchie zu bilden. Das ist letztlich natürlich die Verantwortung des Managements und des Trainerteams. Ich halte es für ganz wichtig, das jetzt ganz klar herausgearbeitet wird, wer hier in den letzten 7 Spielen die Verantwortung übernehmen soll. Und bevor jemand sagt "alle" – gibt dazu einen guten Spruch: "Alle gefällt mir nicht – alle bedeutet zu guter Letzt keiner." In dem Sinne.

    7
  118. Und ein Punkt, der mir immer wieder auffällt, der aber in der Analyse natürlich nicht neu ist: Uns fehlen die Tempo-Dribbler. Der Ausfall von Otavio trifft uns extrem. Lukebakio ist entweder nicht in Form oder spielt nicht. Damit fallen die beiden Spieler weg, denen man das vom Potenzial her am ehesten zutrauen würde, schon mal weg.

    Das bedeutet auch wieder, das wir gezwungen sind – ja verdammt dazu sind – es über die Halbraumspieler (von denen wir locker 10 Stück für 2 Positionen haben) zu spielen. Nur wird es so natürlich auch ausrechenbar. Trotzdem haben wir immer wieder unsere Momente.

    Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, wie ich gerade aufstellen würde. Keine Ahnung. Aber wir müssen dringend erreichen, das wir auch wieder mehr Flügeldurchbrüche hinbekommen. Wie auch immer wir das anstellen. Wenn der Gegner drei bis vier Zonen verteidigen muss, dann ist das immer schwieriger als wenn er nur eine Zone verteidigen muss.

    Mir fallen spontan eigentlich nur Baku und Steffen ein für Außen, aber die Form? Dodi? Klar, aber liefert der jetzt noch? L. Nmecha Außen? Arbeitet der defensiv? Dribbeln kann er? Fragen über Fragen.

    Ich sehe aber ehrlich gesagt keine Alternative als jetzt mal strukturell was anderes zu probieren. Auch um Augsburg und Bielefeld ein stück zu weit zu überfordern. Die haben auch Probleme, deshalb stehen sie unten. Andere haben auch Probleme. Auch wenn ihr das jetzt nicht glaubt…

    4
  119. Ich sehe gewisse Dinge anders, als sie derzeit im Verein passieren.

    Ich fange mal mit Personalentscheidungen an:
    Brooks sah gestern beim Gegentor nicht gut aus, aber dahinter stand noch Bornauw usw.
    Für mich hat Brooks wieder ein gutes Spiel gemacht. Er ist nach wie vor unser Abwehrchef und ich sehe derzeit keinen auf dem Markt,oder preislich und sportlich ihn ersetzen kann. Für mich eine Fehlentscheidung.

    Hinzu kommt, dass es nicht nur mit jungen Spielern geht. Die Mischung macht es am Ende.

    Ferner sehe ich Bornauw extrem kritisch. Für mich verkörpert er Niederstest Bundesligaformat. Aufbauspiel geht gar nicht. Gestern wieder mit katastrophalen Fehlpässen . Hinzu kommt die Situation, dass wir mit ihm scheinbar immer spielen müssen. Folge: Dreierkette.

    Das ist der nächste Punkt: Auch gestern waren unsere Flügel scheunenweit offen. Leverkusen war nur zu müde und einfach schlecht. Abgesehen davon fehlt uns so ein offensiver Spieler. Wir schießen zu wenig Tore. Wie viele Scorer traut ihr Mbabu und Rouss zu? Das ist ähnlich lächerlich wie die Diagonalläufe der beiden am gestrigen Abend.

    Auf mich wirkt das extrem planlos.

    Am Ende ist es dann auch egal, ob Flo das richtig analysiert. Er macht ja die ganze Zeit das Gegenteil von dem, was er eigentlich will.

    12
    • Ist es denn bei brooks nur die Entscheidung vom Verein? Fehlentscheidung bedeutet ja er wolle bleiben.

      Ich finde man sollte halstenberg holen und ihn mit micki abwechseln. So hat man Aufbau, Erfahrung und man hat halt nur doppelbelastung.

      Ich sehe auch nicht, dass man einen schlotterbeck oder ndicka holt. Man koennte halt noch ein Talent als Lacroix versuchen, aber wir brauchen mmn einen erfahrenen dazu.

      0
    • Ich stimme dir zu beim Punkt mit Rouss und Mbabu

      Die waren nie Für ihren präzisen Pässe oder Flanken für Stürmer Gut.

      Rouss hat mal ein paar Tore vorbereitet in der 4er Kettet, aber da war er auch wesentlich besser in Form und das ist schon länger her ;)

      Wie die auch , denke ich Brooks ist ein guter Verteidiger , ja mit Böcken, aber die leistet sich fast jeder und sonst ist er eigentlich ganz OK unterwegs
      – ich verstehe aber den Verein dann er eine günstigere Alternative Sucht (Gehalt) mit mehr Technischen Fähigkeiten

      Das Bornauw „niederstes BL Format „ hat sehe ich so nicht. Er ist kein top Verteidiger bisher und war dafür auch zu teuer.

      Vielleicht wäre er in der 4er Kette oder mit anderen Mitspielern hinten besser , dass kann ich aber nicht beurteilen

      1
    • "Wir schießen zu wenig Tore. Wie viele Scorer traut ihr Mbabu und Rouss zu? Das ist ähnlich lächerlich wie die Diagonalläufe der beiden am gestrigen Abend."

      Das fällt mir im Nachhinein nun auf, dass Roussillon auch häufig in die Tiefe zentral ein- bzw. angelaufen ist. Gefühlt häufiger als sonst und daher gehe ich mal davon aus, dass das eine Vorgabe war von Kohfeldt.
      Wenn das also tatsächlich eine Vorgabe war, dann hätte ich, auch obwohl der schlechten Form, Baku auf rechts gebracht. Der bringt deutlich mehr Torgefahr und für diese Pässe und Ballbehandlung Technik mit.
      Links eigentlich auch eher Steffen als Roussillon, dieser scheint aber angeschlagen bzw kränkelnd unterwegs gewesen zu sein.

      Das würde gerade auch wieder ins Bild passen zu Kohfeldt Aussagen wie "mutig und offensiv spielen" und dann defensiv aufstellen. Dazu noch Spieler aufstellen, die die Rolle auf Grund ihrer Grundvoraussetzung weniger erfolgsversprechend ausfüllen würden im Gegensatz zu anderen. (Bgl Mbabu/Baku von oben)

      Bornauw sehe ich nicht so schlecht, aber das reine Abräumen als IV ist eben nicht der moderne Fußball von heute. Da bringt er die Geschwindigkeit für mit, ihm fehlt aber der Aufbau (ist ja u.a. von Mahatma_Pech schon öfter geschrieben worden) und ich glaube auch nicht, dass er schon so sehr Führungsspieler ist, wie man mal munkelte. In einer Szene beim 0:0 stellte er sich wieder neben Pervan. Brooks und Lacroix sind schon raus gerückt und Lacroix "schrie" ihn raus. Da es 5x schlecht geklappt hat kurz zu spielen haben die das dann anders versucht. Bornauw schien aber nun nicht der Impulsgeber dafür gewesen zu sein.

      Ich denke mit Erfahrung und einem Führungsspieler neben ihm kann er aber eine ordentliche Entwicklung nehmen (siehe Lacroix).

      3
  120. Schlimm finde ich, dass man Spieler wie Philipp und Waldschmidt im Kader hat die, warum auch immer, keine Rolle spielen.

    Man kauft solche Leute und sie spielen nicht , unglaublich

    6
    • Diese Spieler müssen sich halt auch anbieten wenn sie denn spielen. Einem Philipp gelingt das noch etwas besser als einem Waldschmidt.

      Wenn man dann aber nach Wochen mal wieder reinkommt und so nen Auftritt hinlegt wie gestern Waldschmidt darf man sich nicht wundern wenn man kaum spielt.
      Vergleich das doch beispielsweise mal mit Bialek als er gegen Union ran durfte. Vorher hat er auch wenig gespielt aber er war direkt voll da und hat sich angeboten. Sowas vermisse ich bei den Beiden einfach.

      16
    • SpanischerWasserhund

      Nur mal am Rande, laut Whoscored (also rein nach objektiven Werten) war Nmecha gestern schlechter als Waldschmidt. Kruse war zuvor mal zwei Spiele hintereinander unser schlechtester Spieler.
      Da beschwert sich dann keiner.

      2
    • Korrekt Sascha, das ist auch keine Kritik an FloKo der sie nicht einwechselt oder so.

      Sondern eben auch an die Spieler die sich nicht anbieten zu scheinen.
      Es ist immer ein dreiklang aus denen die die Spieler kaufen und einschätzen, den Spielern die nicht alles geben und den Trainer der nicht alles raus holt

      0
    • Irgendwelche zahlen bei Whoscored sagen nur bedingt etwas darüber aus wie gut einer wirklich war.
      Finde ich

      2
    • Ich geh ja nach wie vor davon aus, dass man gewisse Spieler auf Grund der Local Player Regelung und der Deutschquote verpflichtet hat und auch immer wieder wird.

      Ich kenn die Zahlen nicht, aber jeder Verein muss ja x Spieler im Profikader haben, die mindestens x Jahre in der Jugend waren und x Spieler, die in Deutschland ausgebildet worden sind.

      0
    • @El Zurdo, kann mir aber nicht vorstellen, dass man nur für eine Quote zweistellige Millionensummen zahlt, das hätte man auch deutlich billiger lösen können

      0
    • Im Zusammenspiel damit, dass man sich dadurch natürlich auch Leistung erhofft.
      Gerhardt damals glaube ich, jetzt Waldschmidt gehörten/gehören zum Dunstkreis der Nationalmannschaft. Ich denke dass man sich davon eine schöne Story versprochen hat.
      Und dafür dann einen Spieler XY nicht geholt hat den man sonst geholt hätte.

      0
  121. Was Waldschmidt betrifft, stimme ich zu, dass er überhaupt nicht gut spielt. Aber nicht über Philipp. Er hat in letzter Zeit einige gute Leistungen gezeigt. Aber Leistungen sind nicht wirklich wichtig. Kohfeldt hat sein Traumtrio Kruse, Wind und Nmecha im Kopf. Auch ohne sie in einem Pflichtspiel in Aktion gesehen zu haben, entschied er, dass dies die Lösung war.

    Egal wie gut ein Philipp spielt, er wird immer auf der Bank landen, denn Kohfeldt hat diesen Traum im Kopf. Kruse, Wind und Philipp haben in den Wochen zuvor einen guten Job gemacht. Aber dann kommt Nmecha und er hat eine leistungsunabhängige Startelfgarantie. Das verstehe ich nicht. Nmecha hat nicht auf dem Niveau gespielt, dass er plötzlich als Retter angesehen wird.

    Meiner Meinung nach sollte Philipp Spielzeit bekommen. Seine Wendigkeit und Spielintelligenz sind sehr wertvoll. Auch sein Pressing und seine Arbeit ohne Ball sind sehr gut.

    8
  122. Nachdem ich mich vor ein paar Wochen sehr weit aus dem Fenster lehnte und hier schrieb, dass wir mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben werden, bin ich jetzt doch ein wenig konsterniert..
    Immer wieder ganz gute Ansätze und man macht den Sack einfach nicht zu.

    Ich bin schon auf das Wolfsburger Osterfest gespannt: Sind wir dann durch oder brennt das Nest
    lichterloh?

    Wolfsburg (31 Punkte)
    Augsburg – VfL
    VfL – Bielefeld

    Stuttgart (26 Punkte)
    Bielefeld – Stuttgart
    Stuttgart – Dortmund

    Augsburg (26 Punkte)
    Augsburg – VfL
    Augsburg – Mainz (Nachholspiel)
    Bayern – Augsburg

    Hertha (26 Punkte)
    Leverkusen – Hertha
    Hertha – Union
    (Hier folgen bis Ende April Augsburg, Stuttgart und Bielefeld)

    Bielefeld (25 Punkte)
    Bielefeld – Stuttgart
    VfL – Bielefeld

    Viele direkte Duelle und einige Duelle mit Teams aus der oberen Hälfte.
    6 Punkte und wir sind meiner Meinung nach dann wirklich durch.
    Alles darunter wird ein heißer April…

    15
  123. Wenn einer noch Platz frei hat gegen auswärts gegen Augsburg gib ihn Sprit Geld.

    2
  124. Ich werde das Gefühl nicht los, dass Kohfeldt uns einfach so spielen lässt wie Schmadtke und Schäfer das gerne möchten. Labbadia und Glasner hatten da jeweils eigene Ansätze was die Formation und den Fußball angeht. Van Bommel wiederum schien von der gewollten Ausrichtung von Schmadtke und Schäfer zu sehr abzuweichen. Und bei Kohfeldt sieht es für mich so aus, dass er nach der Nase von unseren Verantwortlichen tanzt. Kohfeldt klammert sich natürlich an seinen Job und für Schmadtke ist Kohfeldt gleichzeitig auch der letzte Strohhalm.

    0
    • Weiß man leider nicht, was genau Labbadia, Glasner, van Bommel und Kohfeldt mit unseren beiden Verantwortlichen besprochen haben. Labbadia hatte diesbezüglich durchaus Andeutungen gemacht, was für deine Theorie sprechen würde. Van Bommel hatte es ja genervt, das er sich ständig erklären muss. Und Glasner wird seine Idee von Fussball am wenigsten kompromisslos verteidigt haben. Demzufolge auch das halbe Jahr Funkstille. Auf jeden Fall ist es schon auffällig, das es mit keinem Trainer zu 100% gepasst hat. Kohfeldt wird jetzt natürlich den Teufel tun und sich gegen "Ideen" vom Management sträuben. Würde er das tun, wäre er sofort weg. Ich kann mir durchaus vorstellen, das Flo die ein oder andere Idee mehr von Schmadtke übernimmt als Glasner beispielsweise. Aber wissen tun wir das alles nicht. Aber – und das ist schon auffällig – wir wechseln den Spielstil wie die Unterhosen. Da fehlt es einfach an Konsequenz einen Stil mal durchzuziehen…

      0
    • Dazu hat Schmadtke mit Frontzeck seinen "Spitzel" im Trainerteam installiert. :D
      Es wirkt einfach sehr komisch, wie in den vergangenen Jahren mit Trainern umgegangen wurde.

      0
    • Letzter Strohhalm? Herr Schmadtke hat doch bereits seinen buchstäblichen Rentenvertrag. Seine Arbeit war im Großen und Ganzen sehr erfolgreich und somit dürfte es ihn wenig stören sein Gehalt als Abfindung ausgezahlt zu bekommen und bereits im Sommer in den Ruhestand zu gehen. Der aktuelle Spielstil ist auch nicht unbedingt Umschaltfußball inklusive Arbeit und Leidenschaft.

      Schade, dass man im vergangenen Jahr nicht zeitig an Seoane herangetreten ist. Man hätte Leverkusen durch den feststehenden Abgang Glasners eventuell zuvorkommen können. Im Nachhinein ist man immer schlauer. Wobei ich mir ehrlich gesagt gewünscht hätte, dass man van Bommel mehr Zeit gibt.

      2
    • Naja. Erzählungen von Bremern sowie eigene Eindrücke aus Bremer Zeiten im Vergleich zur aktuellen Situation wirken schon sehr ähnlich zu einander.
      Oder meint ihr in anderer Hinsicht Einfluss von oben?

      3
  125. Man braucht mehr Fans im Stadion ,dass zu langweilig so.Dazu noch eine Koreographie,vielleicht hilft das

    1
    • Sorry das(s) so langweilig ist, ich mach für nächstes Heimspiel Koreographie, damit Leute wie du wieder mehr Spaß im Stadion haben.

      4
  126. Brauchst dich nicht entschuldigen dafür, du alleine kann nix dafür, aber Training ist genauso wichtig um ein Spiel zu gewinnen und wenn die Spieler kein Bock zu laufen was sagt uns das?

    0
  127. Mamoush hätten die nicht abgeben sollen der hat wenigstens Spirit

    1
  128. HalbMannHalbWolf

    :vfl: das kauf ich dir nicht ab "HansWurst80" :talk: in Anlehnung an den Leitspruch eines US-Amerikanischen Ex Präsidenten sage ich mal "Fake-Profil"

    4
  129. HalbMannHalbWolf

    Wolfsburg verliert Brekalo – Turin zieht offenbar Kaufoption
    https://onefootball.com/de/news/wolfsburg-verliert-brekalo-turin-zieht-offenbar-kaufoption-34783148

    so schlecht macht er seine Sache offenbar nicht, wenn man bereit ist 13 Mio auf den Tisch zu legen.

    1
    • Er macht solide seine Scorer ohne aber überragend zu sein , also im wesentlichen die Fortsetzung der gezeigten Leistung auch hier bei uns.
      Das Geld wird wahrscheinlich nahezu vollständig in Kaminski investiert, der sein direkter Ersatz sein dürfte.

      5
  130. Bin kein Fake ,bin geborener Wolfsburger mich ärgern die nur die Ergebnisse und vielen ist einfach nur Latte.

    0
  131. Tooooooooor für den VfL Wolfsburg!!! :vfl:

    2
  132. https://www.fussballtransfers.com/a7066731414025497827-knoche-lehnt-erstes-union-angebot-ab

    Das wäre doch eine Idee als Ersatz für Brooks. Wir holen Knoche einfach zurück. Vielleicht ist man ja inzwischen auch bereit ihm seine Vertragswünsche zu erfüllen, es wird ja durch Brooks einiges an Gehalt frei.

    2
    • Das ergibt doch sportlich und wirtschaftlich keinen Sinn. Knoche ist mit 29 außerdem auch nicht mehr der jüngste.

      4
    • Und Knoche ist alles andere als schnell und mMn auch kein guter Aufbauspieler.

      1
    • Wir haben doch ein Verteidiger, der bei Dortmund durch die Decke geht, der kommt doch zurück.
      :talk:

      5
    • Ich finde ihn ziemlich gleichwertig mit Brooks und er hat durchgehend Spielpraxis. Er hat doch nicht ohne Grund bei Union einen Stammplatz. Warum sollte ein Knoche für Union ausreichen und für uns nicht?

      Und warum man da ohne Argumente die wirtschaftliche Sinnhaftigkeit abspricht verstehe ich auch nicht, kannst du das mal erläutern? Eine erfahrene Identifikationsfigur die für weniger Gehalt als Brooks es verlangt spielt und zudem keine Eingewöhnungszeit braucht ist für mich schlüssig. Zumal er genauso alt ist wie Brooks und einen guten Kontrast zu den restlichen jungen Verteidigern darstellen würde.

      4
    • Knoche ist doch abgehauen, weil er zu viel Gehalt forderte. Jetzt schlägt er das erste Angebot von Union aus. Und wir bieten ihm auf einmal das Gehalt, das er vorher wollte? Ergibt wirtschaftlich eben keinen Sinn, da daneben auch noch Handgeld fließt und man dann einen älteren Spieler hat, der uns sportlich aus meiner Sicht nicht weiterbringt. Daneben gehört er auch nicht auf die linke Innenverteidigerposition.

      1
    • Ich kann mir nicht vorstellen dass Knoche und sein Beraterteam nicht wissen, dass das Gehalt in Zukunft eher sinkt anstatt zu steigen. Somit war es so gemeint, dass wir auf die heutigen Vorstellungen eher eingehen würden als auf die damaligen. Und da wir nicht wissen wie viel Knoche heute von Union fordert und wie hoch das Angebot Unions war kann man zur Sinnhaftigkeit wenig sagen. Und das Handgeld wird garantiert geringer ausfallen als eine Ablöse bei einem Marktwert von 7,5Mio. Über die sportlichen Aspekte kann man immer andere Auffassungen haben.

      3
    • Ich würde die Verpflichtung eines erfahrenen Innenverteidigers nicht kategorisch ausschließen. Viel wird aber davon abhängen, wie die Gesamtkonstellation im Sommer aussieht. Geht Lacroix ebenso? Van de Ven will sicher spielen und Bornauw erst Recht. Daher gilt es eine gute Konstellation zu finden. Unser Abwehr ist ohne Brooks extrem jung. Und uns fehlen Führungsspieler. Schmadtke und Schäfer werden sich sicherlich die Frage stellen, welches Profil der Ersatz mitbringen muss. Rechts? Links? Erfahren? Jung? Das kann gut werden, aber auch ein weiterer Schuss in den Ofen Richtung Instabilität. Also würde ich persönlich eher ein bißchen abwarten, was sich bei Lacroix entwickelt, geht der auch, ist die Situation eine völlig andere. Dann wäre unser Stamm-IV-Duo weg…dann müsste man zwingend richtig Qualität nachlegen. Bleiben Lacroix, van de Ven und Bornauw, dann reicht auch ein günstiger Spieler hinten dran.

      3
    • Also brooks ist schon deutlich besser. Aber selbst wenn man sie gleich sieht.

      Wir holen doch lieber einen etwas jüngeren auf deren Niveau. Alleine wirtschaftlich macht es mehr Sinn. Knoche waere als Backup fuer die Bank ok.

      5
    • „Knoche als Backup für die Bank ok“

      Ich befürworte jetzt nicht unbedingt eine rückholaktion

      Aber ich möchte daran er inneren bei welchem Club Knoche aktuell spielt und wie die im Verhältnis zu uns da stehen
      – Tabelle
      – Gegentore
      – Zweikampf

      3
    • Sehr interessanter Gedanke.
      Aber nur wirklich sinnvoll, wenn wie erwartet neben Brooks auch Lacroix geht
      Stunden dann mit Bournauw, VdV und Knoche da… eventuell mit McNulty als Nummer 4 …
      Mhmm … wäre nicht die schlechteste Wahl, wenn es wirtschaftlich vertretbar ist!
      Klar wünschte ich mir einen wie Lacroix, aber wir sollten ruhig bleiben und schauen, was möglich ist!

      2
    • Ne sorry, die Argumentation ergibt keinen Sinn. Das wuerde ja heißen, dass Heinz und baumgartl automatisch besser sind. Jetzt mal im Ernst. Knoche hat doch bei uns nichts verloren. Weder vom Alter noch von der qualitaet. Bei uns reicht es nicht. Es hatte ja auch einen Grund, wieso wir letztes Jahr 4ter waren und davor 6ter.

      Und diese Saison stehen wir unten dank schmaftkes fehleinschätzungen bei mvb und dne Transfers!

      2
    • Also ich denke ja nun auch nicht, dass Knoche hier ab Sommer Stammspieler, aber ihn dafür verantwortlich zu machen, dass wir letztes Jahr Vierter wurden und nicht Sechster hat was Uli-Hoeneß-mäßiges (Juan Bernat ist allein dafür verantwortlich, dass der FC Bayern fast ausgeschieden ist..)

      1
    • Das er das erste Angebot abgelehnt hat, heißt gar nichts.
      Das wird wahrscheinlich Knoches letzter großer Vertrag sein und er wird sich garantiert eine längere Laufzeit und möglichst viel Gehalt wünschen bzw raushandeln wollen.

      Es war irgendwie zu erwarten, dass er das erste Angebot ablehnt.
      Wer weiß, ob nicht noch irgendein anderer Verein die Fühler ausgestreckt hat.
      Vielleicht wartet er auch einfach darauf.

      Bei uns dürfte er zumindest keinen sicheren Stammplatz haben, wäre die Frage, wieviel Wert er darauf legt.

      0
    • Union lebt halt vom Zusammenhalt, Kampfgeist und taktischer Ein-/Aufstellung – alles, was bei uns gerade nicht wirklich Bombe ist…

      Ein Brooks ist aktuell deutlich besser als Knoche.
      Wenn Knoche jedoch auf Geld verzichtet, würde ich ihn schon gerne wieder im Kader sehen, da er ein sympathischer Typ für die zweite Reihe ist. Dafür dürften seine Ansprüche aber noch zu hoch sein.

      Generell findet man wohl nur Awoniyi bei Union, der bei uns das Zeug zum Stammspieler hätte – alle anderen würden wahrscheinlich untergehen. Da ist die Platzierung, die aber auch Woche für Woche schlechter aussieht, nicht ganz so aussagekräftig.

      2
  133. Die DFL hat die letzten Spieltage terminiert:

    31. Spieltag – 22.04.22 (Fr.) um 20:30 Uhr zu Hause gegen Mainz

    32. Spieltag – 30.04.22 (Sa.) um 15:30 Uhr gegen Stuttgart

    33. Spieltag – 07.05.22 (Sa.) um 15:30 Uhr gegen Köln

    34. Spieltag – 14.05.22 (Sa.) um 15:30 Uhr zu Hause gegen Bayern

    Relegation

    1. Spiel 19.05.22
    2. Spiel 23.05.22

    0
    • Die Bayern feiern also wieder Mal hier bei uns die Meisterschale. Ich hasse es am ersten oder letzten Spieltag gegen die Bayern zu spielen.

      Warum wird das immer so gelegt?
      Sollen die doch Bayern Dortmund da hinlegen… (ich weiß, wahrscheinlich kann man das dann nicht vermarkten, weil da meist der Meister schon feststeht)

      0
    • Das wird nicht einfach so gelegt

      0
    • Ich krieg da auch schon wieder die Krise. Drei Viertel vom Stadion in rot und weiß, und selbst in der Nordkurve gibts immer so … Zuschauer. Naja. Hilft nur locker bleiben, VFL anfeuern und n Bierchen trinken.

      0
  134. Tut mir leid aber ein Robin Knoche kommt mir hier immer noch viel zu schlecht weg.

    Ja er ist nicht der schnellste aber bitte bedenkt mal wieviele Gegentore alleine Lacroix in dieser Saison durch verursachte Elfer oder andere Fehler wie in Freiburg verursacht hat da stehen mir die Haare zu Berge. Meine These ist dass wir mit Knoche statt Lacroix dieses Jahr definitiv weniger Gegentore gefressen hätten.

    Knoche spielt nicht spektakulär aber wie damals auch schon bei uns immer konstant und mit ganz wenigen Fehlern. Klar läuft ihm mal ein Stürmer davon aber auch das nur sehr selten da Robin ein unglaublich cleverer Verteidiger mit super Stellungsspiel ist. Nicht umsonst ist er in einer Mannschaft die sowohl letzte Saison als auch diese die fünftbeste Abweh der Liga stellt unangefochtener Abwehrchef in der Mitte der Dreierkette.

    Und mit ihm bekommt man auf jeden Fall auch wieder mehr Identifikation in die Mannschaft. Bis auf Maxi und Koen sehe ich das eigentlich bei keinem anderen Spieler.

    Also ich würde einen Transfer von Robin zurück nach Hause mehr als begrüßen.

    Pro Robin Knoche!!!

    10
    • also aus meiner Sicht ist Lacroix weiterhin eine andere Liga als Brooks, Bornauw und Knoche. Was der – selbst aktuell – an Einzelaktionen hat – da kann keiner der anderen mithalten. Seien es Sprints, Kläraktionen oder Vorstöße vorne.
      Er kommt mir dieses Jahr deutlich zu schlecht weg in einer Mannschaft, wo bisher sowieso kaum jemand geliefert hat.
      Brooks sehe ich diese Saison zwar stabiler, aber Lacroix ist immer noch eine Stufe für sich, was die Fähigkeiten angeht. Und die Einstellung kann man ihm auch nicht absprechen.

      3
    • Pro Robin Knoche – aber zusammen mit Lacroix ! Lacroix bringt die nötige Geschwindigkeit mit und ist im Spielaufbau unser bester IV. Knoche hat die nötige Aggressivität und Kompromisslosigkeit im Zweikampf.
      Für mich ist die Schwachstelle in der IV neben Brooks eindeutig Bornauw. Der ist mit dem Spielaufbau völlig überfordert und bolzt den Ball nur planlos nach vorn oder zum Gegner.

      4
    • Pro Naldo und Knoche

      0
  135. Off Topic
    Mitbekommen was in Liga 3 mit Türkgücü München abgeht?
    Die sind pleite und spielen nicht weiter zu Ende.

    Alle Vereine bekommen pro Spiel gegen T-München 3P abgezogen
    Also maximal 6P

    Hat man aber erst 1x gegen die gespielt, bekommt man nur 3Punkte abgezogen

    Das führt dazu, dass zB Saarbrücken 6P Abzug bekommt, BS zB nur 3P.

    Saarbrücken legt dagegen Beschwerde ein- völlig zurecht wie ich finde.

    1. Es kann nicht sein, das der DFB (Lizenzvergabe etc) nicht in der Lage ist nur Vereine zu zu lassen die auch spielen können , also nicht pleite gehen
    2. Passiert das doch mal, soll der DFB den Spielbetrieb dieses Vereins weiter zahlen (40.000€ pro Spieltag)
    3. Sperren aus dem Spiel können zB nicht Zurück genommen werden
    4. einfach allen 6 Punkte abziehen

    Saarbrücken hat ja voll den Nachteil ohne selbst Verschulden

    1
    • Wo genau ist der Nachteil? Die anderen Klubs bekommen ja nicht die Chance, gegen Türkgücu weitere 3 Punkte zu holen. Und am Ende haben alle Mannschaften gleich viele Spiele in der Wertung – das sollte doch aus Fairnessgründen über allem stehen. Für mich ist das lediglich Saarbrückens persönliches Pech. Dass das ein Versagen des Verbandes ist, sehe ich auch so. Aber Sonderlocken für Saarbrücken wären wiederum nicht gerecht gegenüber anderen Klubs.

      Für mich hat das genauso ein Geschmäckle wir Bochums Forderung nach einem Wiederholungsspiel nach Spielabbruch wegen Fehelverhaltens eigener Fans und einem 0:2-Rückstand.

      6
    • die einzige gerechte Lösung ist in der Tat eine komplette Annullierung aller Spiele gegen Türkgücü.

      Was wären die Alternativen?
      a) nur Hinrunde werten: unfair, da manche Mannschaften Heim, andere Auswärts
      b) nichts ändern: unfair, da noch nicht alle zweimal gegen sie gespielt haben
      c) alle offenen Spiele mit 0:3 werten: unfair, da alle Teams kampflos 3 Punkte bekommen

      Die aus meiner Sicht ideale Lösung wäre die Anwendung von Playoff-Spielen am Ende, aber für solch einen Schritt sind die Verantwortlichen zu altbacken.

      0
    • Das jetzt ist sicherlich die fairste Lösung auch wenn es für Saarbrücken sehr bitter ist.

      Dennoch sollte der DFB schleunigst daran arbeiten das so ein Fall nicht nochmal auftritt. Am besten sollte schon vor Saisonbeginn nachgewiesen werden das ein Verein die finanziellen Mittel hat die gesamte Saison über spielfähig zu bleiben. Sollte das nicht der Fall sein gibt es eben keine Lizenz mehr.

      3
    • Was Ti Mo hier behauptet, ist schlicht und einfach falsch!

      Es werden nicht pauschal 3 oder 6 Punkte abgezogen. Die Spiele gegen Türkgücü werden aus der Wertung genommen.

      Da Saarbrücken beide Spiele gegen die gewonnen hat, verlieren sie 6 Punkte.

      Die anderen Mannschaften, die um den Aufstieg kämpfen, haben z. T. nur unentschieden gegen die gespielt und verlieren dadurch weniger Punkte (z. B. nur 4 Punkte). Das ärgert Saarbrücken natürlich, was ich verstehen kann. Hätten die beide Spiele verloren, dann wären sie sehr zufrieden, dass Türkgücü die Saison nicht beendet.

      Beim Kampf um den Klassenerhalt freuen sich auch einige und andere ärgern sich.

      Ich sehe aber keine andere Lösung, als die Spiele nicht zu werten.

      11
    • @wobbs, ich habe doch nicht gesagt/Behauptet das allen Pauschal 3 oder 6 Punkte abgezogen wurden. Sondern 3 oder eben 6 Punkte, je nach dem, ob sie schon 1 oder 2 mal gegen T-München gespielt haben.

      Natürlich hat zB (nicht nur) Saarbrücken dadurch einen Nachteil!
      Ihn fehlen schlicht 3 Punkte, im Gegensatz zu anderen Vereinen, zB Braunschweig -> Die "neue" Tabelle zeigt das doch eindeutig! Die Positionen wurden schon getauscht

      "Da freuen sich einige, andere Ärgert es" -> Korrekt, manche haben Glück, andere nicht und das ist doch maximal unfair oder?

      2
    • Sorry, aber Du hast es immer noch nicht verstanden!

      Es werden bei allen Vereinen die gegen Türkgücü geholten Punkte abgezogen.

      So schwer ist das doch nicht zu verstehen.

      7
    • Ich verstehe ja was du meinst.
      Aber das ist doch dennoch nicht so, wie es laufen sollte!

      Wenn das alles ja „blöd aber nicht ungerecht und ok ist“
      Warum gehen dann alle auf die Barrikaden?

      https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/alle-spiele-annulliert-3-liga-tobt-nach-tuerkguecue-pleite-79557582.bildMobile.html

      0
    • Immer diese pauschalisierungen. Btsv wird bestimmt nicht auf die Barrikaden gehen… Bei sabruecken ist es verständlich aber bleibt die Regel. Haben noch genug Chancen.

      2
    • Das ist im Fußball doch schon immer so gewesen. Wenn sich ein Team in den unteren Ligen abmeldet, werden auch sämtliche Spiele mit dem Team annuliert. Die Regel gibt es nicht erst seit heute…

      4
    • Timo… Die Spiele gegen Türgkücü werden annulliert. Und zwar diejenigen, die schon gespielt wurden und auch die, die noch in der Zukunft liegen. Ganz einfach. Einfach die Spiele von denen raus rechnen als hätten sie nie stattgefunden. Wenn man schon zwei mal gegen sie gewonnen hat, dann sind die 6 Punkte weg. Braunschweig hat übrigens noch ein Spiel gegen die, in denen sie jetzt keine Punkte holen können…
      Mir fällt absolut keine Regelung ein, die da irgendwie fairer wäre. Dir?
      Warum sollten allen 6 Punkte abgezogen werden? Dann könntest du die Tabelle auch lassen wie sie ist. An den Punktdifferenzen würde sich gar nichts ändern…

      2
  136. Saarbrücken hat ja auch mit gelben Karten argumentiert, die man gegen Türgücü bekommen haben könnte und die weiter Bestand hätten. Auch dieses Argument ist unsinnig und dreist zugleich, denn bis zum Spieltag X sollten alle Mannschaften gleichviele Spiele absolviert haben, in denen man Karten bekommen haben könnte – die Namen der bisherigen Gegner spielen keine Rolle. Vorteile entstehen vielleicht dadurch, dass manche künftig ein spielfreies Wochenende haben. Aber das rechtfertigt doch keine Bonuspunkte für Saarbrücken.

    Saarbrücken wandert m.E. auf einem Pfad der Argumentation, der wieder nur die üblichen Masse der Gegen-Alles-Schreihälse anspricht, die das nicht bis zum Ende durchdenken. Faktisch gibt's keinen erheblichen Nachteil am Saisonende, wenn alle gleichviele Spiele in der Wertung haben außer den, dass Türgücüs bisherige Gegner ein Spiel mehr absolviert haben. Das bedeutet aber auch für einige wieder einmal mehr Tickets verkauft zu haben etc. Aber irgendwann geht's zu sehr ins Detail. Sportlich ist die Annullierung aller Spiele gegen Türgücü die fairste Lösung mit Blick auf die Endabrechnung.

    Was will Saarbrücken eigentlich erreichen? Das nimmt ja Watzke'sche Züge an, der für seinen BVB ohne Anstand zum größten Opportunisten wird, wenn es ihm nutzt.

    5