Dienstag , Oktober 27 2020
Home / Spieler / Kader / Bas Dost / Wettballern für Hertha!

Wettballern für Hertha!


 
Noch zwei Tage bis zum nächsten Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen Hertha BSC.
Das einzige Training des Tages fand wie die ganze Woche schon vor der Arena statt, weil Dieter Hecking seine Spieler vor Heimspielen an den Rasen mit Kunstanteil gewöhnen will, der vor und in der Arena identisch ist.

Der Hügel war gut besucht. Moment! Der Hügel? Nicht, dass es hier zu Verwechslungen mit dem Hügel der Leiden kommt. Gemeint ist der neue, alte Fanhügel an der Nordseite des vorderen Trainingsgeländes. Seit der Fertigstellung wurde der Hügel so gut wie nie genutzt. Dies wird nun anders werden. Da aufgrund der neuen Sichtschutzbanner der Blick auf den Trainingsplatz nur vom Hügel aus möglich ist, fanden sich sämtliche Fans heute genau dort ein.
Auch zwei Spielerfrauen waren mit ihren Kindern gekommen, um ihren Männern beim Training zuzuschauen: Die Frau von Diego Benaglio und von Spielmacher Diego.

Knoche, Arnold, Brandt - die Jugend rockt!
Anwesende:
  • 28 Spieler auf dem Platz, 27 im Mannschaftstraining
  • Bas Dost machte seine ersten „Laufversuche“. Ganze 7 Runden schaffte Dost um den Trainingsplatz zu laufen. Danach ging es nach 10 Minuten sofort wieder in die Arena.
  • Akutell macht Julian Brandt wöchentlich 3 Tage Training bei den Profis mit, so auch heute
  • Diego Benaglio war wieder mit vollem Einsatz dabei

 
Wie üblich gab es auch heute die bekannte Aufwärmphase mit Oliver Mutschler. Die Spieler kamen in einem großen Kreis zusammen und absolvierten ein paar Fitness-, Dehn-, und Kraftübungen.

Schwerpunkt: Torabschluss!
Der Fokus lag heute eindeutig auf dem Torabschluss. Die Mannschaft wurde dabei in zwei Gruppen geteilt. Gruppe A war die A-Elf erweitert um die Spieler Maximilian Arnold und Daniel Caligiuri. Es kann davon ausgegangen werden, dass diese beiden Spieler auch für Samstag eine große Rolle für den Kader spielen werden, und die ersten Einwechselkandidaten sein könnten.

Geübt wurden verschiedene Abschluss- und Vorbereitungsformen. Von hinten heraus brachten Naldo und Knoche die Bälle abwechselnd über rechts oder links ins Spiel. Auf den Außen standen die Vorbereiter: Vieirinha, Träsch und Koo, sowie auf der linken Seite: Rodriguez, Perisic, Caligiuri und Arnold (der zeitweise auch auf die rechte Seite wechselte).

Jan Polak unterstützte den Spielaufbau von hinten heraus. In der Mitte lauerten Diego und Ivica Olic.

In weiteren Übungsformen wurde diese Übung variiert. Mal kreuzten die Außenspieler und waren Flankengeber, mal wurde der Ball durch die Mitte vorbereitet und die Außen sollten in die Mitte vorstoßen und selbst zum Abschluss kommen. Die Spieler rotierten dabei von Spielstation zu Spielstation und waren so auf jeder Position mal zu finden.

Es war ein munteres Tore-Wettballern – im wahrsten Sinne des Wortes. Gespielt wurde auf das Tor unmittelbar vor dem Hügel. Wie Kanonenschläge hämmerten einige Schüsse gegen das Absperrgitter, dass sogar ein Hund sind ängstlich zurück zog.

Gut gelaunt: Patrick Helmes
Fazit: Fast jeder Schuss ein Treffer! So abschlussstark habe ich unsere Spieler in letzter Zeit beim Training selten gesehen. Bei Diego war fast jeder Schuss im Netz. Auch Koo schoss sehr platziert in die Ecken. Einen der gewaltigsten Hämmer hat der junge Maxi Arnold, aber auch Vieirinha packte seine härteste Klebe aus. Einmal traf er aus 2 Meter Entfernung mit gemessenen 130 Km/H Torhüter Max Grün direkt an seinen Beinen, die der Torhüter in letzter Sekunde zusammenkriegen konnte.
Die Zuschauer raunten, weil es kurzzeitig so aussah als wäre Grün mitten in seinem Goldschatz getroffen wurden. Von hinten rief eine Stimme: Macht nichts, die hast ja schon zwei Kinder :) Es war der kecke Christian Träsch, der sich anschließend scherzend mit Vieirinha in den Armen lag.


 

Auf der anderen Seite trainierte das 14-köpfige B-Team die gleichen Torabschlüsse. Einer der besten Schützen dort: Patrick Helmes. Der ehemalige Nationalspieler wittert seine Chance auf Grund der aufkommenden Stürmerdiskussion und zeigte vollen Einsatz.
Ein Wort zu Olic: Auch er war bei den Schüssen sehr abschlusssicher, traf mit Wucht, aber auch mit einem sehenswerten Lupfer, für den er als einziger Szenenapplaus der Zuschauer bekam.

Nach dem Training machte Luiz Gustavo Überstunden. Er trainierte mit Oliver Mutschler noch seine Kondition und die Sprintkraft. Der VfL-Neuzugang muss noch einen Trainingsrückstand aufholen.

Die Stimmung unter den Spielern war sehr gut. Alle schienen sehr gut gelaunt und top motiviert zu sein. Nach dem Training kam wider Diego-Junior auf dem Platz und spielte mit Papa-Diego direkt vor dem Hügel der Fans. Ein schönes Bild!

Alles wird gut!

 


 

 
Vielen Dank fürs Liken! :topp:
Neu: Teile diese Nachricht mit Freunden & unterstütze so den Wolfs-Blog!
 

 
 

108 Kommentare

  1. Schöner Bericht,

    doch alles wird nur dann gut, wenn wir was zählbares holen, schade das Brandt nicht mit in den Fokus rutscht bei Hecking bzw. auch eine Alternative zu sein scheint, klar kann er nicht sofort der Spieler schlechthin sein…

    Doch mal im Kader zu stehen würde ihn vielleicht noch mal mehr anspornen…

    – Cali , Kutschke , Klose , Medojevic, Grün, Brandt, Schäfer …

    Dann kann man immer noch einen streichen, dürfen ja nur 18 im Kader stehen.

    Wobei man auch bedenken muss und das ist warum viele Trainer darauf stehen, polivalent einsetzbare Spieler sind nicht gerade unwichtig :) nur leider haben wir da im Kader kaum jemanden

    0
    • Er wurde doch gerade erst ins erste Herren Training berufen. Für Brandt muss man auch immer einen anderen Spieler aus dem Kader streichen. Für dieses Spiel stoßen jetzt Caligiuri und Arnold zurück in den Kader. Mit Brandt müsste man einen weiteren Spieler auf die Tribüne setzen. Meiner Meinung nach wäre das kein gutes Zeichen für die anderen Spieler.

      0
    • Kann man so und so sehen, ich sehe Brandt als großen Qualitätssprung, die Frage ist ob man gandelos offensiv spielen will und auch mal den ein oder anderen Spieler dann eben für die Defensive streicht.

      0
    • wobei dann der große nachteil wäre, dass man den berlinern wahrscheinlich mehr konterchancen ermöglichen würde und die würde ich ungerne zulassen.

      0
    • Mir geht es eigentlich darum, man sollte sehr früh zeigen, dass er nah am Kader ist und wenn man ihn in den 19er Kader beruft und dann streicht…

      0
    • Brandt, der sich keine 10 Trainingstage bei den Profis aufgehalten ist, auf dem Absprung befindet und seine Lehre geschmissen hat, soll man einen Kaderplatz in den Allerwertesten schieben? Welche Leistung hat er in den 6 Trainingstagen gezeigt, was das rechtfertigen würde?

      Der Hype um ihn treibt seltsame Blüten.

      0
  2. Nassim Ben Khalifa schießt das 1:0 für Grasshoppers in Florenz.

    0
    • @Nassim ben Khalifa
      wie geht es dem eigentlich?
      Hat jemand eine Ahnung ob er ein guter Stürmer geworden ist?

      0
  3. Der Helmes :) Wie Phoenix aus der Asche wird er auferstehen. Ich bin sehr gespannt, ob Hecking ihn schon für das nächste Spiel im Kader hat.

    0
    • Da wäre ich eher skeptisch. Wie aus dem Trainingsbericht und auch den Interviews aus dieser Woche hervorgeht, werden Arnold und Caligiuri dichter an der A-Elf sein.
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass Hecking neben Arnold, Caligiuri und wahrscheinlich Kutschke noch einen vierten Offensivspieler mit in den Kader nimmt.

      Je nachdem wie sich Olic und Kutschke präsentieren, könnte Helmes vielleicht nach der Länderspielpause einen Spieler verdrängen.

      0
    • Ich sehe das wie Peter. Für das nächste Spiel wird es für Helmes noch nicht reichen. Aber nachdem die Transferperiode geschlossen hat, wird Helmes zurückkehren, wie damals auch schon bei Magath.

      Ich gehe zudem davon aus, dass wir in der zweiten Halbzeit erneut das Experiment Perisic in den Sturm und Caligiuri oder Arnold ins Team erleben werden. Diego könnte bei einer Arnold Einwechslung dann auch wieder auf die Außen ausweichen.

      Ich glaube nicht, dass Hecking Kutschke mehr als 10-15 Minuten zugestehen wird. Auf der anderen Seite wird er Olic dieses mal früher als sonst rausnehmen. Die Kritik ist einfach zu groß geworden.

      0
    • Sehr wahrscheinlich werdet ihr recht behalten. Dennoch könnte es eine kleine Überraschung geben. Kutschke wäre für mich ein Kandidat, der auch mal ein bisschen Spielpraxis in der 2. Mannschaft sammeln könnte, ähnlich wie es Helmes derzeit tut. Durch diese Kurzeinsätze wird er nicht besser werden. Er müsste mal ein komplettes Spiel durchspielen.
      Auf Caligiuri bin ich auch mal gespannt. Er soll laut eigener Aussage wieder hundert prozentig fit und gut drauf sein.

      0
    • Ich denke, dass Helmes‘ öffentliche Rehabilitierung mit dem vorläufigen Ende der Stürmersuche verbunden ist. Helmes wird in den Kader gelobt, Dost steht kurz vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining und Olic wird intern der Rücken gestärkt (laut kicker gab es ein langes Gespräch zwischen Hecking und Olic). Eindeutige Zeichen: Die Hinrunde wird mit dem vorhandenen Personal bestritten. Wenn sich keiner aus dem Trio bewährt, wird im Winter nachgebessert. Ist zwar nur meine Einschätzung, aber ich würde fast Wetten annehmen, dass es so kommt.

      0
    • Die Wette wirst du wahrscheinlich gewinnen.
      Sehr gut beschrieben.
      Helmes wird gelobt, mit Olic hat man gesprochen und Dost muss sowieso noch seine in ihn gesetzt Erwartungen rechtfertigen. Da wird es noch etwas Geduld der Verantwortlich geben. Die Investitionen waren hoch.

      0
    • Habe ich was verpasst? Wer hat Helmes wann gelobt? Außer Normen oben natürlich! :hm:

      0
    • Danke für den Hinweis! Also Ismael hat Helmes gelobt!

      0
  4. Ich gehe nicht davon aus, dass noch ein weiterer Stürmer kommt. Helmes und Dost werden endlich wieder richtig fit und brennen auf ihren Einsatz. Besonders von Dost erwarte ich mir noch einiges. Er wird in dieser Saison zeigen, was er drauf hat. Hecking schwärmt ja auch von Dost. Daz Helmes. Ich finde nicht, dass Helmes nicht in unser System passt. Ganz im Gegenteil. Bei unser neuen Spielweise, könnte das richtig gut passen. Dann haben wir noch Olic und Kutschke. Das reicht vollkommen hin. Viele vergessen, dass Dost und Helmes wieder kommen und brennen. Ich finde, wir sind im Sturm durchaus stark besetzt. Zur Not, kann ja auch Perisic diese Position bekleiden. Außerdem passt es im Kader endlich wieder auch menschlich, dass könnte ein neuer wieder alles kaputt machen. Ich gehe davon aus, dass uns noch Hasebe, Ochs, Hasani und Cigerci verlassen werden. Somit haben wir einen Kader von 3 Torhütern und 20 Profis. Die perfekte Kadergröße. Hecking will ja einen kleineren Kader, damit nicht immer 5 Spieler außen vor gelassen werden. Wenn man sich dann mal überlegt, was Allofs hier innerhalb von einer Transferperiode geschafft hat…von 45 Profis auf 23…man sollte ihm echt ein Denkmal bauen. Wer hätte gedacht, dass er den aufgeblähten Kader so schnell, so reduziert bekommt? Einfach grandios!!!!

    0
    • Stimmt, ich gehe auch nicht davon aus, dass noch ein Stürmer kommt. Diese ganzen Ideen mit Derdiyok usw sind doch auch keine richtigen Lösungen. Da würde ich lieber auf unsere Spieler vertrauen. Entweder eine richtige Verstärkung oder gar kein Spieler. Ein Derdiyok würde nur den Kader voller machen und Unruhe reinbringen.
      Eine Garantie, dass er uns weiterhilft gibt es auch nicht.
      Da kann man es genauso gut noch mal mit Helmes versuchen.

      0
  5. @TheBossHoss92:

    Also… Hasebe, Hasani und Cigerci…ok, aber Ochs brauch man wenigstens noch als BU für Träsch! ;)

    0
  6. Ja, ich besser mich langsam. :knie: :topp:
    Naja, Ochs nimmt schon nicht mehr am Mannschatstraining teil. Ich denke, dass er mitten in Verhandlungen mit einem anderen Verein steckt.

    0
  7. Oh, stimmt. Hab ich nicht gesehen.

    0
  8. Spätestens am 02.09.2013 , wird auch der letzte endlich kapieren, das niemand mehr kommt.Dann ist endlich Ruhe. Wenn wir gegen Hertha Punkten (was eigentlich Pflicht ist) dann ist alles gut. Sollten wir nicht Punkten, wird wohl die Hütte brennen.

    0
    • Klaus Allofs Rechte Wade

      Warum sind eigentlich Punkte gegen die Hertha Pflicht? Die haben einene super Saisonstart hingelegt, aktuell mit unser Sturmproblem glaube ich höchstens an ein Unentschieden. Hinzu kommt, das Gustavo fehlen wird.Ich bin nicht gerade sehr optimistisch was ein Sieg angeht.

      Es liegt ja auf der Hand, das der Verein erkannt hat das man noch einen Stürmer holen wird. Wahrscheinlich, wird keiner mehr kommen deshalb redet man jetzt Helmes und Olic stark. Ich würd mich freuen wenn Helmes doch noch „explodiert“ Leistungstechnisch ;)

      0
    • Ich bin der Meinung man kann nicht einschätzen ob jemand kommt oder nicht kommt. Wenn am letzten Tag jemand unerwartet auf dem Markt zu sein scheint, dann wird man zuschlagen, sofern der Spieler auch will …

      Wenn z.B Olic wieder schlecht spielt oder ein Helmes / Kutschke viele Großchancen liegen lassen, könnte man vielleicht doch gewillt sein mehr Geld in die Hand zu nehmen …

      Alles ist möglich, nichts ist ein Muss…

      Man sollte ja nicht den Fehler machen und einfach igrendjemanden kaufen, besteht aber die Chance einen Diouf jetzt zu bekommen, dann sofort holen!

      0
  9. Helmes 2.0: Wer sich die heute mal die Aussagen von Hecking anhört, fühlt sich irgendwie an Magath erinnert. Frei nachdem Motto “ Wenn Helmes nicht geht, reden wir Ihn halt wieder Stark“ Also ganz ehrlich wie hier mit Helmes umgegangen wird ist eine absolute Frechheit. Man wirft dem Jungen vor er würde nicht mit nach hinten arbeiten, aber ein Dost der sich nie bewegt wird als Heilsbringer herbei gesehnt. Olic läuft und läuft und läuft weiß jedoch nicht wohin er laufen soll. Es ist schon eigenartig was bei uns passiert. Helmes ist vom Typ genau der Stürmer den wir benötigen. Hecking sollte langsam mal die Augen öffnen und mit diesem Scheiß aufhören. Ja man sieht spielerishc Fortschritte unter Hecking, aber anonsten sind wir noch kein Schritt voran gekommen.

    0
    • noch keinen Schritt vorangekommen im Gegensatz zu was?

      0
    • Wie wird den mit Helmes umgegangen? Hab ich was verpasst? Ich bitte um Erläuterung.

      0
    • Helmes ist bestimmt nicht der Typ Stürmer den wir brauchen.

      Wir brauchen einen mitspielenden Stürmer der sich auch mal zurückfallen lässt, Bälle hält und ablegt. Helmes ist doch eher der Typ Stürmer der an der Abseitsgrenze lauert, sich aber selbst kaum eine Chance erarbeitet.

      0
  10. Wenn die Einstellung nicht passt, braucht er auch nicht mi Team sein oder? So ist es nunmal. Die Fähigkeiten brauchen wir im Moment und anscheinend reißt er sich ja zusammen. Ich hoffe, dass er am WE im Kader ist und seine Zeit bekommt.

    0
    • Das ist halt auch immer die Frage: Soll/Kann man von der Trainingsleistung auf die Leistung waehrend des Spiels schliessen? Hecking sagt: „Es geht darum, wie er im Spiel und im Training auftritt.“ Oder muss/darf man mal das Risiko eingehen, einen Spieler in den Kader aufzunehmen oder im Spiel einzusetzen, der im Training (oder beim Spiel in der zweiten Mannschaft) nicht 100% gibt? Oder die Ueberlegung im Umkehrschluss: nimmt man jemanden in den Kader auf, nur weil er 100% im Training gibt, obwohl seine sonstige Spielweise nicht passt? Eure Meinung?

      Ich mache da im uebrigen auch einen Unterschied, ob es sich um einen Nachwuchsspieler handelt, der sich durch konstant gute Leistungen in den Vordergrund spielen muss, oder einen gestandenen Profi, der sich in der 2. Mannschaft Spielpraxis holt.

      0
    • Ich sage, man kann darauf schließen, wieso sollte jemand der während der Trainings nicht voll dabei ist und alles nur lari fari macht, dann im Spiel zu 100 Prozent umsetzen, wenn er nicht mithört was angesagt wird und alles nur halbherzig macht.

      Im Studium oder in der Schule kann man Lernstoff alleine aufholen, denke aber nicht das Helmes in seiner Freiteit dann noch mal taktische Sachen aufholen könnte usw …

      Wer die Einstellung im Training nicht hat, wieso sollte man diesen belohnen? Man könnte ihn als faulen Apfel bezeichnen, der dann die anderen Äpfel versaut und gammelig macht, wenn z.B. ein Kutschke 100 prozent gibt oder Dost etc. pp und ein Helmes macht sagen wir mal nur 60 % … was meinst du wie die Laune sein kann bei Dost und Kutschke etc? Dieses überträgt sich auf die Mannschaft und schon hast du bescheidene Stimmung im Kader …

      Klar kann man drauf hoffen, dass die Leistung dann da ist, bleibt aber immer noch oben genannter Beigeschmack…

      Würdest du dich toll fühlen, wenn ein anderer z.B. Lob und Anrerkennung oder eine Prämie bekommt, wenn du aber die Arbeit gemacht hast?

      Mir fällt leider aktuell kein besserer Vergleich ein… Hoffe es kommt aber rüber was ich meine.

      0
  11. Da Mourinho nochmal mit dem Einkauf von Eto’o aktiv wurde, könnte sich Allofs mal an deren Stürmer wagen.

    Ein Lukaku wird bestimmt nicht viel Einsatzzeit bekommen – da kann er auch getrost ein Jahr per Leihe bei uns aufschlagen…

    0
  12. Hat jemand den Reynaldo von Agdagm gestern gesehen? Der Typ hat mir in der kurzen Zeit, in der er gespielt hat, total imponiert. Schnell, technisch stark und robust. 24 Jahre alt und hat schon ordentlich in der EL-Quali gescored…

    Ok, jetzt werden mir die Experten hier sagen, er spielt ja nur in Asabaidschan bla bla…aber due Frankfurter hatten ordentlich Spass mit ihm…

    0
    • Habe ich mir auch gedacht, könnte man ggf. als Ersatz für Olic/Helmes irgendwann im SOmmer sehen, aber er würde uns wohl nicht sofort weiterhelfen.

      0
    • habe ich mir auch gedacht, als er das Tor machte und danach noch ne tolle Chance hatte.
      Ich weiß nicht, ob man den Spieler aufgrund des gestrigen Spiels gleich verpflichten sollte, aber interessant wäre er allemal, auch aufgrund seines Alters.

      0
  13. Wann genau war denn dieses Training gestern? Bzw. wann war dieses zu Ende? Danke!

    weiter oben heisst es, Hasebe wäre nicht beim Training dabei, allerdings ist auf den Fotos jemand der Hasebe ähnlich sieht, mit der Nr. 13 beim Training dabei…

    Bitte um Aufklärung. Angeblich soll Hasebe gestern am Valznerweiher wegen Vertragsverhandlungen gewesen sein. Ist halt die Frage zu welcher Uhrzeit…

    0
  14. Hier ist noch das Beweisfoto: :)

    0
  15. Derdiyok ist zurück zu Leverkusen! :klatsch: :kotz:

    0
  16. was passiert bei Schalke?
    Adebayor soll kommen, Kevin-Prince Boateng schon beim Medizincheck. Evtl. noch Podolski?
    Panikattacke? :)

    0
    • Naja Panik sieht anders aus, alles Qualität.

      Adebayor ist aber wohl ne Ente und Poldi ist nun verletzt und fehlt wohl 10 Wochen zudem will Arsenal ihn nicht abgeben.

      Zu KP Boateng, holt schon mal eure Titanschienbeinschoner raus :vfl:

      0
    • war kp boateng nicht der, der sich so mit dortmund identifiziert bzw indetifiziert hat?

      oder verwechsel ich da irgendetwas?

      0
    • achja zu den titanschienbeinschonern:

      vor allem diego und vieirinha brauchen dann welche…
      wobei ich wieder damit rechne, dass die schiedsrichter bei boateng viel laufen lassen werden.
      so eine gelb-rote wie bei gustavo wird es für ihn nicht geben, auch bei exakt gleichen foulspielen…

      0
    • Ne genau der ist das, der der Ballack kaputt gemacht hat (nein ich bin nicht derjenige der jammert das Ballack uns damals gefehlt hat … ) ^^

      0
    • KP liebt den BVB. Das sagte er noch kürzlich in Interviews. Das wird ja lustig auf Schalke. ;)

      0
  17. Boateng ist ein ein aussergewöhnlicher Fussballspieler und er ist von einem Kind zu einem extrem ehrgeizigen und harten Mann geworden.
    Ich sage nur:
    zum Glück haben wir schon geegn Schalke gespielt.
    ;)

    0
  18. Mit Helmes ist es immer so eine Sache, eigentlich jeder seiner Trainer hat ihn teils massiv kritisiert.
    Heynckes, McClaren, Magath, Hecking.
    Die Kritik ging dabei eigentlich immer in die selbe Richtung.

    Er ist ein guter Knipser, ein sympathischer Junge noch dazu. Aber auch einer der sich zu häufig etwas gehen lässt und es „scheinbar“ an der richtigen Einstellung vermissen lässt. Das „scheinbar“ habe ich extra betont.

    Er selbst hat ja mehrfach gesagt, dass die Dinge die Magath bemängelt hat, ihn angespornt haben und ihn verbessert haben. Das muss er nicht sagen, wenn da nix dran ist. Er ist vielleicht ein Spieler der diesen; mit verlaub, Arschtritt, eben braucht.

    Ich hoffe das er in der vermutlich letzten Saison beim VfL er jetzt nochmal wirklich zu seiner Top-Form findet und man bei Helmes nicht am Ende an einen Gescheiterten denken muss. Wobei, bei all der Sympathie die ihm entgegenfliegt, ist bei vielen die Schuldfrage immer eine andere. ;) :psst:

    0
    • Ich weiß aus recht guter Quelle, dass Helmes sich tierisch über sein Gehalt beim VfL freut (wen wundert’s??) und sportlich nicht den Ehrgeiz besitzt, dauerhaft gute Leistungen erzielen zu WOLLEN.
      Unter der Ära Magath, als er Strafrunden um den Mittellandkanal drehen musste, sagte er einst: „Bei dem Gehalt schwimme ich auch durch den Kanal…“. Helmes besitzt einfach nicht den Ehrgeiz, den ein Bundesliga-Profi haben sollte.
      Ständig hat er mit Übergewicht zu kämpfen, ganz zu schweigen von seinen X-Beinen;)…
      Und seien wir doch einmal ehrlich, seine „erfolgreichen Spiele/Zeit“ beim VfL lassen sich an einer Hand abzählen.
      Sicherlich hat er aufgrund der Vielzahl an Verletzungen immer wieder einen Rückschlag verkraften müssen, jedoch sehe ich bei ihm keinerlei Anlass ihn in den Kader zu berufen, geschweige denn ihn Olic vorzuziehen.
      Den Rest seiner Vertragslaufzeit wird er bei der Zweiten „absitzen“.

      Ich kann nur hoffen, dass Dost nach dem Länderspielwochenende wieder in den Kader bzw. Stammelf rückt und Olic ab der 65. eingewechselt wird. :vfl:

      0
  19. Kann mir mal jemand helfen…
    WARUM ist KP Boateng für Schalke in der Königsklasse spielberechtigt, wo er doch schon für Milan aufgelaufen ist und diese sogar mit seinen Toren erst in die CL geschossen hatte ??? Schiebung!

    Jeder andere Spieler hätte nach einem Wechsel für seinen neuen Verein keine Spielberechtigung gehabt!!!

    Oder übersehe ich hier etwas ??? :hm:

    0
    • Da Boateng nur Quali-/ Playoffspiele für AC gemacht hat, ist er ab der Gruppenphase auch für einen neuen Verein wieder spielberechtigt.

      Kadlec z.B. wird für Eintracht auch international auflaufen dürfen :)

      0
    • Schau an,wieder etwas dazugelernt.

      Vielen Dank für die kompetente Antwort!

      Ich dachte immer int. Einsatz ist int. Einsatz, wusste nicht dass es da noch Unterschiede gibt…

      Nun denn…

      0
  20. so klausi schalke hat vorgemacht wie man aus dem nichts und ohne das die medien wind bekommen einen topspieler herzaubern kann.

    Ein Geiler Satz beim Tm. :vfl:

    Ich hoffe das das bei uns auch noch mal paasiert
    bezüglicih eines Stürmers. :topp:

    0
    • bleibt mal locker…

      wir haben gustavo verpflichtet, auch wenn mit viel medienrummel.
      denke, dass wir eigentlich zufrieden sein können in dieser transferphase…

      und das mit den stürmern ist nun einmal ansichtssache…

      0
    • Trotzdem hoffe ich irgendwie auch auf eine entsprechende Tickermeldung am Montag…VfL verpflichtet überraschend XY… :psst:

      0
    • Ich glaube mittlerweile auch, dass wir erst im Winter auf der Stürmerposition nachlegen werden.

      Allofs schafft es irgendwie nicht die Verhandlungen geheim zu halten, bzw. die Presse ist nicht bereit die Infornationen zurückzuhalten.

      0
  21. Die dauernd wiederholte Forderung nach Zukauf eines neuen Stürmers kommt mir mittlerweile vor wie eine Platte mit Sprung. Alle möglichen Argumente dafür und dagegen konnte man hier doch schon hundertmal lesen. Das überzeugendste Argument – das im übrigen auch die sportliche Leitung des VfL teilt – ist, dass ein Transfer nur dann Sinn macht, wenn ein bezahlbarer Spieler auf dem Markt ist, der zum VfL passt, ihm unmittelbar hilft und auch hier her will. Offensichtlich gibt es keinen solchen. Die hier gehandelten Namen sind allesamt nur Spekulatius und Wunschdenken. Zudem löst man das Offensivproblem einer Mannschaft nicht zwingend nur durch neue Spieler, sondern eher dadurch, dass Trainerteam und die vorhandenen Spieler (angesprochen sind alle Mannschaftsteile)sich gemeinsam ein funktionierendes Offensivkonzept erarbeiten. Die „Fachleute“ hier, die vehement einen Stürmer fordern, sollten doch auch wissen, dass im modernen Fußball die Offensivstärke einer Mannschaft immer weniger an der Stürmerqualität von Einzelspielern festzumachen ist, sondern eher aus dem spielerischen Konzept resultiert, das eine Mannschaft insgesamt umzusetzen hat. Und ein solches Konzept braucht – auch wenn es theoretisch vorhanden ist – einfach Zeit, um erfolgreich zu funktionieren. Da reicht oft eine ganze Saison nicht aus.

    0
  22. PhilippMandzukic

    könnte eigentlich mal ein video kommen oder ? :D extrem geiler bericht hätte gerne ein paar schüsse auf einen video gesehen :)

    0
  23. Robin Knoche verlängert Vertrag bis 2017

    0
  24. danke ;)

    0
  25. Bitte lass Olic nicht spielen, bitte Hecking. :like:

    0
  26. http://www.bild.de/bundesliga/1-liga/vfl-wolfsburg-30624396.bild.html

    Hat die „B…“ bei MH das richtige Näschen? Es wäre mE schade…

    0
    • Ich will nicht auf den Link klicken, weil ich BILD nicht unterstützen möchte. Geht es um Makoto Hasebe? Hiete vom Kicker schreibt bei Twitter auch, er tippt auf Hasebe zum FCN. Bald werden wir’s wissen.

      0
    • Zitat Bild Twitter:

      „Letztes Training in Wolfsburg? #Hasebe abseits mit Cigerci und Hasani. Nicht beim Trainingsspiel dabei!“

      „Beim Abschluss-Training ist Makoto #Hasebe noch dabei. Transfer zum 1. FC #Nürnberg steht aber kurz bevor. „

      0
    • @selecao:
      das hab ich jetzt ja erst richtig gelesen:

      „ich will nicht auf den Link klicken, weil ich BILD nicht unterstützen möchte“

      jetzt habe ich auf den Link geklickt um dir zu sagen was drin steht und somit hast du die Bild ja doch unterstützt.

      und warum möchtest du die Nachrichten von denen erfahren, wenn du sie boykottierst?

      Die Bild ist doch nicht schlecht.. Sie schreibt ja viel oberflächliches aber das gehört doch auch mal dazu, wenn man sich schnell informieren möchte und nicht gleich den Zeit-Artikel dazu durchwälzen will.
      Du musst sie ja nciht abbonieren!

      sehr fragwürdig…

      0
    • Es wäre schade, wenn er geht. Ein Profi mit ziemlich mustergültiger Einstellung, dem man aber alles Gute für die nächste Station wünscht und sich freut, ihn wiederzusehen.

      0
    • @KleinerPeter
      BILD schreibt zu 70% totalen Mist. Erfindet Gerüchte, um sie ein paar Tage später zu dementieren. Sowas will ich nicht durch weitere Klicks unterstützen, nur weil sie in 30% der Fälle richtig liegen. Dass Hasebe beim FCN im Gespräch ist und ein Wechsel nicht ausgeschlossen ist, ist ja auch keine Exklusivinformation von BILD; das haben Kicker – nicht erst der von mir beschriebene Tweet -, WAZ, WN etc auch berichtet.

      0
  27. Ja, es geht um Makoto Hasebe! Und sorry wegen des „B…“-Link

    0
  28. zitat von Tm

    Lt. NP Hannover von heute hat Mame Diouf seinen Mietvertrag für sein Haus in Hannover zum 1.11. (schnellstmöglicher Termin) gekündigt.

    Bei Comunio wird er seit heute Nachmittag als „angeschlagen“ geführt. (Oberschenkelprobleme)

    Zeit für Spekulation??

    :topp: :vfl: :topp:

    0
    • Wenn der Fußballgott gnädig ist, geht er in die BPL und nicht zum VfL.

      0
    • Soweit ich hörte, suchte er eine neue Bleibe rund um Hannover herum. Heute ist der Transfer Freitag, da geht es anscheinend nur um Hasebe.

      Mir werden die frenetischen japanischen Fans jedenfalls fehlen. Damit bricht der Umsatz für Accesoires und Hasebe-Actionfiguren völlig ein, da er nicht zu unrecht sehr beliebt bei den Fans war. (Es wäre bei solch begeisterungsfähigen Fans unklug, dies nicht auszunutzen! )

      Jetzt muss Koo für den asiatischen Markt herhalten. Damit verbunden sämtliche Teenager und liebenswerte Fanatiker.

      0
  29. http://www.nordbayern.de/sport/hasebe-verstarkt-den-1-fc-nurnberg-1.3126550

    Hasebe verstärkt den 1.FCN!

    Scheint also doch was dran gewesen zu sein, das er gestern hier war!

    0
    • Schade :-) Dennoch alles Gute

      0
    • Finde ich schade und fair gleichzeitig. In Hinblick auf die WM 2014 muss Makoto spielen und durch die Verpflichtung von Gustavo wird es schwerer denn je…

      Die DM 2009 wird auch immer eng mit ihm in Verbindung stehen. Ein Samurai, der immer wieder aufstand, wenn man ihn abgeschriebn hatte, dazu unglaublich sozial engangiert und niemals aufgemuckt.

      Alles Gute in Nürnberg und schade, dass der FCN weniger Kohle zahlen muss, als wir für Klose… :klatsch:

      0
  30. arigatō gozaimasu Makoto-san.

    0
  31. Ich werde das Gefühl nicht los, dass wir hier in den nächsten 2 Tagen, Diouf bei uns begrüßen dürfen. Sanz sagte, dass wenn jemand kommt, man die Leute überraschen würde. nachdem der Transfer gescheitert war, kann ja keiner mehr damit rechnen, dass er noch kommt. Er wäre somit eine Überraschung.

    0
  32. Sag mal, hattest du nicht gestern noch das Gefühl, dass niemand mehr kommt und das okay ist @thebosshoss92?
    Oder anders gefragt, ist dir die Bedeutung des Wortes „Gefühl“ bewusst?

    0
  33. Ich fände es auch ok, wenn keiner mehr kommt. Aber nach dem, was heute so über Diouf hört, werde ich das Gefühl nicht los, dass er kommt. Und wer würde sagen, dass man Diouf nicht will oder braucht? Ich nicht. :topp:

    0
  34. Fußballer Liebe und ihre Vereine:

    http://mediencenter.sport1.de/de/video/fussball/#/0,0_wkhqo7ab

    Wenigstens hat er die Eier und steht zu!

    0
  35. Wer das Bayern-Spiel gestern gesehen hat, der kann einige Dinge rausnehmen, die für unser Spiel äußerst wichtig werden können:

    Wenn das Spiel kontrolliert aufgebaut ist, ist ein Rückstand nicht weiter tragisch. Ich habe gesehen, wie sehr das Spiel dominiert wurde. – Wenn die Konter die Ausnahme sind, dann hat man auf der anderen Seite vergleichsweise mehr Zeit, die in den Ausgleich investiert werden kann. Gesagt, getan.
    – Wie kam es dazu? Ein zu verspielter Ribery, der es aufgrund der Ehrung jedem recht machen wollte, kommt aus der Kabine und schießt prompt den Ausgleich, indem er es anders machte, als bei den vielen „Versuchen“ davor.
    Ergo: Klappt etwas an den VfL-Abschlüssen nicht, einfach das Gegenteil probieren. So wie heute veranschaulicht: Lange Ecke, daneben; lange Ecke, daneben; kurze Ecke, drinnen, da Torwart Cech dieses Mal auf dem falschen Fuß erwischt wurde. – Sollte es für jemanden Routine werden, da er weiß, wie er normalerweise reagieren wird, kann dies zum Vorteil gereichen.

    Zweitens: Liegst du noch einmal zurück, denke zuerst an den Ausgleich, dann erst an einen möglichen Knock-out, also bestenfalls gar nicht. Hätte Chelsea nur einen anständigen Konter in der Nachspielzeit gefahren, hätte Bayern das nicht mehr drehen können. Dafür war der Torwart zu stark und die Abwehr dickem Zement gleichend angerührt.
    – Ich habe oft das Gefühl gehabt, dass ein Rückstand zu sehr hemmt. Mit einer top Mentalität ist das völlig schwereloser Ballast. Bei den Bayern hätte ich durchaus verstehen können, wenn es an einem nagt, wenn man gegen „den“ Schreckensgegner, der einem einen großen Traum mit viel einer Mischung aus Ungerechtigkeit und Pech zerstört hat, erneut zurück liegt, sämtliche Angriffe zurück gefahren werden, um sich an der menschlichen Mauer aufzureiben. So etwas ist doch gerade Tortur, wenn du genau weißt, dass sie 600 Sekunden lang nur destruktiv zu Werke gehen. Trotzdem ging es immer weiter, Neuer kam früh, um Bälle an der Mittellinie rauszuköpfen. Eigentlich ein Hohn gegen die Mauertaktik, da so etwas bei etwas Engagement sofort bestraft werden müsste.

    Drittens: Haben wir in Luiz Gustavo „den“ Führungsspieler, der alles für den Sieg tun würde? Man muss etwas zurück blicken, als es mit der Verpflichtung von Javi Martinez erstmals eng für unsere neue ’22 wurde.
    – Martinez ist verletzt, kommt entsprechend verzögert ins Spiel und kriegt einen Tritt ab, der durchaus Konsequenzen hätte haben können. Ich dachte erst: Okay, solange man noch wechseln kann, muss keinerlei Risiko eingegangen werden! – Doch der Mann macht weiter und grätscht, stopft und koordiniert wie gehabt, erzielt am Ende sogar das Tor für die Verlängerung.

    Wäre der Spieler nicht ohnehin schon ein sehr sympathischer Typ, hätte ich nicht gewusst, wohin mit dem Lob. Was also ist für den VfL zu lernen?

    1.) Eine spielerische Ordnung verkraftet Rückschläge. Solange ein Fundament da ist, kann darauf neu aufgebaut werden. Erst auf Sand wird es kritisch.

    2.) Bewährte Konzepte sollten intensiviert, misslungene zumindest für das Spiel beiseite gelegt werden. Die Routine spielt auch dem Gegenspieler in die Karten.

    3.) Kein Spieler muss zuhause eine Wölfi-Statue anbeten und ihr zehn Ziegenopfer dar reichen. Trotzdem steigert ein Sieg das eigene Selbstwertgefühl. Es reicht in erster Linie, wenn man für sich selbst gewinnt. Solch ein Gefühl überträgt sich auf die Mannschaft und umgekehrt. – Negative Gefühle bleiben draußen.

    Mal schauen, was davon morgen zu sehen sein wird!

    0
    • Moin,

      sorry, aber Ihr habt Hecking als Trainer. Erwartet Euch da spielerisch nicht allzu viel! Bisher hat er bei fast jeder Station versagt. In Hannover war man froh als er ging und zack ging es bergauf. Bei uns in Nürnberg genauso. Wiesinger, trotz der geringen BL-Erfahrung, lässt jetzt schon einen anderen Fussball spielen als es Hecking liess. Der meinte, dadurch dass man die Räume hinten dicht macht und durch zig DM´s kompakt steht (ne Zeitlang haben wir nur DM´s verpflichtet) und dann mal planlos den Ball nach vorne hauen lässt, kann man nen Blumentopf gewinnen. Jedes Jahr war es der gleiche Rotz, in der HR fast auf nem Abstiegsplatz um in der RR gerade noch die Kurve zu bekommen. Es war in seinen ganzen drei Jahren nie, aber auch wirklich nie ein guter Offensivfussball erkennbar. Planlos, keine Laufwege einstudiert, nichts. Vorne nen langen drin stehen haben (Pekhart/Polter) nützt halt allein nichts wenn aus dem OM und den Aussen nichts kommt. In Wolfsburg hat er sicherlich anderes Spielermaterial und der eine oder andere (Diego/Gustavo) wird sicherlich seine Denkweise mit ins Spiel bringen…aber letztlich bleibt es immer noch Hecking der die Fäden in der Hand hält. Erhofft Euch von ihm nicht allzu viel! Wenn die Erfolge immer weniger werden, werden dann die Spieler medial einzeln angezählt. Hat er bei uns oft genug gemacht. Mak, Esswein, Pekhart usw. Wie eine Schallplatte. Wenn das dann als Trainer noch der einzige Weg ist, einen Spieler zu kitzeln damit er Leistung bringt, habe ich vorher als Trainer versagt und bin am Ende. Nur Hecking hat das nicht kapiert! Erinnert Euch dran, wenn es soweit ist! Viele Grüße aus Nürnberg!

      0
    • In Wolfsburg spielt Hecking doch ganz anderen Fußball als in Nürnberg!

      0
    • Sehen einige so, andere nicht …

      Momentan ist nicht alles Gold was glänzt… Viele erwarten aber das man gleich spielt wie Dortmund, Bayern oder sonst ein anderer Club, mir fällt jedenfalls ein besserer Fußball auf und seit 3 Jahren endlich mal so etwas wie Fußball und Kombinationen, ich gehe auf jeden Fall wieder lieber ins Stadion und auch auswärts mit, weil ich das Gefühl habe wir sind eine Einheit!

      0
    • Ok, danke für Eure Antworten. Ich werde das mal aus der Ferne weiter beobachten!

      0
    • Entschuldigung, aber die Glorifizierung der Bayern in deinem Beitrag kann ich nicht nachvollziehen. Sie haben die komplette Nachspielzeit in Überzahl gespielt und sind dennoch in Rückstand geraten. Sie haben in den letzten 10 Sekunden erst den Ausgleich geschafft. Das ist für mich angesichts der Qualität der Spieler auf dem Platz eine unterdurchschnittliche Leistung und keine mentale Überleistung.

      0
    • Unterzahl ist kein Nachteil für eine Mannschaft, die sich hinten reinstellt. Die Ballung ist trotz alledem höher als normal.

      Beim zweiten Gegentor wurde schlichtweg geschlampt. Das hätte eine Mannschaft mit drei Feldspielern hingekriegt. Abwehr – Mittelfeld – Flügel – Tor!

      In Bezugnahme auf das Spiel gestern kann der VfL durchaus was mitnehmen. Manchmal muss man sein Glück erzwingen und wenn eine Mannschaft das kann, muss man nicht jedesmal Angst vor dem Spiel haben.

      Heute gegen Hertha graut es mir insgeheim auch schon, weil diese Grundsolidität noch nicht zu sehen ist.

      0
  36. Hertha wird euch vom Platz fegen !
    Schöne Grüße aus der Hauptstadt !

    0
    • Sehr sinnvoller Beitrag, ich hoffe du bekommst mindesten 50 likes :)

      Sei dir sicher, wir haben dich auch ganz ganz dolle lieb :*

      0
    • Schöne Grüße zurück nach Berlin :)

      Wenn du daran interessiert bist deinen Gedankengang weiter auszuführen, wäre ich dir sehr verbunden, es ist immer nett zu lesen wie die Gegner sich selbst einschätzen und warum. Also: Was macht Hertha signifikant stärker als Wolfsburg? Provozieren und ärgern wird es uns bestimmt nicht sonderlich – das schaffen wir unter uns selbst erheblich erfolgreicher.

      0
    • Ich bitte dann nochmal um einen Beitrag von dir, nach dem Spiel!

      Wenn wir gezeigt haben dass wir die bessere Mannschaft haben

      0
    • also…. wo wurden wir vom Platz gefegt?
      Grüße aus Wolfsburg :) :vfl:

      0
    • :haha: :haha: :haha:

      0
  37. @Glubberer_69
    Ich bin kein Fan von Hecking, aber deine Glorifizierung von Wiesinger kann ich absolut nicht nachvollziehen.

    Davon abgesehen: wie oben schon bemerkt wurde, läßt Hecking beim VL anders spielen als bei FCN. Das hat selbst Klose bemerkt, der es aus professioneller Sicht besser beurteilen können sollte als du oder ich. Ob das erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten. Es ist allerdings auffällig, dass immer wieder FCN-Leute in verschiedenen Foren und Blogs um die Ecke kommen und Hecking-Bashing betreiben, mutet etwas seltsam an, während Hannoi-Fans das idR nicht tun. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

    0