Mittwoch , November 25 2020
Home / Blog / Wie spielen wir gegen Köln?
Startaufstellung gegen Köln

Wie spielen wir gegen Köln?

Noch scheint es etwas verfrüht zu sein, genaue Prognosen über die Startelf am nächsten Samstag aufzustellen.
Dazu braucht es ein paar mehr Informationen aus den Trainingseinheiten, die wolfs-blog in der nächsten Woche wieder täglich liefern wird.

Aber dennoch kann man sich schon einmal vorab die ersten Gedanken über das Team machen.
 
 
 

    Der Torwart:

  • Hier gibt es keine Diskussion: Diego Benaglio

    Die Vierer-Abwehrkette:

  • RV: Christian Träsch
    Im Mittelfeld konnte Träsch zuletzt wenig überzeugen. Als Rechtsverteidiger klappte es besser. Auch im Hinblick auf die EM wird Magath Träsch weiter als RV einsetzen.
  • IV: Chris
    Chris erhielt zuletzt viel Lob von Magath, war einer der Stützen in der Abwehr. Sprachlich könnte es mit Lopes sehr gut funktionieren. Sollte Chris fit sein, was man noch nicht 100%ig sagen kann, wird er aller Voraussicht nach spielen.
  • IV: Felipe Lopes
    Lopes überzeugt zur Zeit im Trainingslager in Dubai. Magath:“Von Felipe Lopes, muss ich wirklich sagen, bin ich begeistert. Schade, dass er nicht auch schon Deutsch spricht. Aber so wie er sich einbringt und mitdenkt, sage ich uneingeschränkt: Der bringt uns weiter.“
    (Quelle: VFL HP)
  • LV: Schäfer oder Rodriguez
    Hier kommt der erste Härtefall auf Magath zu. Die erste Frage wird sein: Kann Schäfer auch im linken Mittelfeld spielen? In Dubai hat Magath dies bereits ausprobiert. Die Erkenntnisse aus diesem Experiment sind noch nicht bekannt. Sollte ein anderer Spieler fürs linke Mittelfeld eingeplant sein, und Schäfer oder Rodriguez zunächst auf der Bank sitzen muss, so wage ich die Prognose, dass Magath zunächst einmal Schäfer beginnen lassen wird, und dies aus mehreren Gründen. Zum einen würde Felix Magath sehr viel Unruhe in die Mannschaft bringen, wenn das Team gleich aus 4 oder 5 neuen Spielern bestehen würde. Die neuen Spieler haben sich noch nicht bewiesen. Ein Bonus allein auf Grund eines Transfers würde bei der Mannschaft nicht gut ankommen. Magath achtet auf solche Dinge.
    Ein zweiter Punkt: Rodriguez hat weniger Trainingszeit als die anderen, weil er erst nach 5 Tagen nach Dubai nachreiste. Dies bedeutet Trainingsrückstand und ein guter Grund, den Magath diplomatisch einsetzen kann.

    Drittens: Das Standing von Schäfer ist nach wie vor sehr hoch. Er ist der einzige Spieler, der stets durchspielt, auch in allen Testspielen. Er ist Wortführer und eine Stütze der Mannschaft. Zudem war er noch einer der besseren in der Hinrunde. Ihn plötzlich auf die Bank zu setzen, und ihm einen 19-jährigen, Liga-unerfahrenen Spieler vor die Nase zu setzen wäre nicht sinnvoll.
    Deshalb meine Prognose: Schäfer beginnt.


 

Das Mittelfeld:
Hier gibt es nun eine große Zahl an Möglichkeiten – hervorgerufen durch das unklare Spielsystem.
Auf Grund der wenigen Mittelstürmer und der größeren Anzahl neuer Außenstürmer gehe ich in dieser Prognose von dem zuletzt praktizierten 4-3-3 aus.

    Defensives Mittelfeld:

  • LM: Petr Jiracek
    Jiracek wurde als sofortige Verstärkung für den Kader verpflichtet. Er bekam im Trainingslager ebenfalls schon Lob von Magath und wurde explizit hervorgehoben. Er dürfte in der Startaufstellung stehen und im linken Halbfeld vor der Abwehr spielen. Durch seine Kreativität kann er das Spiel von hinten heraus ankurbeln.
  • DM: Josué
    Sollte Josué uns noch nicht im Winter verlassen dürfte er zunächst auf seiner angestammten Position beginnen. Als einziger Ausputzer in der Zentrale macht er dort bessere Spiele, als zusammen mit einem zweiten DM-Spieler.
  • RM: Makoto Hasebe
    Magath ist ein Freund des Japaners. Zuletzt war er meistens gesetzt. Um zu Beginn nicht gleich zu viele Positionen zu ändern und neu zu besetzen dürfte aus meiner Sicht auch ein Hasebe von Beginn an dabei sein.

    Der Sturm:

  • Mittelstürmer: Mario Mandzukic
    – keine Diskussion
  • LA: Giovanni Sio oder Ashkan Dejagah
    Dejagah hat zuletzt auch gute Leistungen gebracht. Er war stets einer der Aktivposten im Team und hatte sich seinen Stammplatz erkämpft. Giovanni Sio ist ein starker Herausforderer. Setzt Magath zunächst einmal auf einen bekannten Spieler, um den Neuen durch eine Einwechslung langsam heranzuführen, oder wirft er Sio gleich ins kalte Wasser? Schwer zu sagen. Hier wage ich noch keinen Tipp.
  • RA: Vieirinha
    Zuletzt gab es ständige Wechsel auf der gegenüberliegenden Seite von Ashkan Dejagah (der auf beiden Seiten spielen kann und auch auf beiden Seiten eingesetzt wurde). Es versuchten sich Jönsson, Koo, Orozco, auch ein Ochs wurde in einer etwas defensiveren Rolle dort schon eingesetzt.
    Hier lohnt es sich einen neuen Spieler zu bringen. Zumal Vieirinha als einer der Top-Transfers von Magath gilt. Er wird mit hoher Wahrscheinlichkeit beginnen.

(Auf die Varianten durch ein mögliches 4-2-3-1 gehe ich demnächst ein)

Und so sähe das Team nach diesen Einschätzungen in der Übersicht aus:
Startaufstellung gegen Köln

16 Kommentare

  1. Gute Zusammenfassung. Ich klnnte mir alternativ jedoch auch die folgende Variante vorstellen.

    Schäfer auf LZM und Rodriguez auf der LV-Position.
    Jiracek dafür auf detr Josue Position und dieser dafür auf der Bank.

    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Magath Rodriguez auf der Bank sitzen lässt. Schäfer wird, wie du auch schon sagtest, auf dem Platz gebraucht. Nicht nur sportlich, sondern auch aus charakterlichen Gründen.

    0
    • Genau so sehe ich das auch…

      0
    • Halte ich ebenfalls für die Wahrscheinlichere Option!

      0
    • Bernd hat recht. Magaths Aussagen klingen wirklich danach, dass Rodriguez von der Bank starten könnte. Man darf nicht vergessen, der Spieler ist erst 19. Egal wie groß sein Talent ist oder sein Potential, er wäre am Spieltag keine 1 1/2 Wochen bei der Mannschaft gewesen und nur 5 Tage in Deutschland. Ich glaube nicht, dass in diesem Fall irgendein Druck auf Magath lastet ihn von Anfang an bringen zu müssen.

      Rodriguez hat für mich nur eine Chance von Anfang an zu spielen, wenn Schäfer ins Mittelfeld rückt, und daran kann ich irgendwie noch nicht glauben.

      0
  2. So würde ich spielen lassen ….

    —-Benaglio—
    Träsch—-Lopes(?)—-Chris—-RiRo
    —–Hasebe(Medojevic)—Jiracek—Schäfer—–
    ———-Vierinha—Sio—————
    ————-Mandzukic—————-

    Mein Tipp : 5:1

    0
  3. Übrigens: in allen genannten Varianten ist Mandu der einzige, den Magath nicht selbst geholt hat……

    0
  4. Ich glaube wir spielen so:

    ——–Benaglio——-
    Träsch-Chris-Lopes-RiRo
    ——–Jiracek——–
    -Ochs———-Schäfer-
    -Vieirinha—–Dejagah-
    ——-Mandzukc——–

    Aber auch Jönsson darf man nicht unterschätzen…

    0
  5. Ich schließe mich der Meinung des Autors an. Sollten die Spieler das drauf haben, was wir von Ihnen erwarten denke ich das es eine gute Mannschaft sein kann.

    0
  6. Eine gute Zusammenfassung. Ich denke die drei Problembereiche sind angesprochen und teilen so weit auch die meisten Fans.
    Wer spielt Linksverteidiger?
    Wird Rodriguez beginnen und Schäfer deshalb ins Mittelfeld rutschen?
    Wie sehen die Flügel aus?

    Vom Gefühl her würde ich auch so tippen wie der Autor. Allerdings liegt man mit seinen Tipps bei Magath regelmäßig falsch. Aus dem Grund glaube ich, dass Magath irgendwas ganz Verrücktes machen wird. Schäfer ins linke Mittelfeld zu stellen wäre so etwas Verrücktes.

    Bei Jiracek ist es schwierig. Er müsste dann auf Josués Position spielen, wie es hier die meisten auch schreiben. Aber im Interview sagte Magath, dass er Jiracek eher links sehen würde.

    Dejagah oder Sio? Auch schwierig zu sagen. Bei den neuen Spielern weiß man als Fan einfach noch zu wenig woran man ist. Aus Dubai erfährt man diesbezüglich nicht so viel. Deshalb setze ich auf die detaillierten Trainingsberichte in der nächsten Woche vom VfL Trainingsplatz.

    Ich glaube auch, dass die meisten neuen von der Bank aus kommen, und später eingewechselt werden.

    Irgendwie herrscht im Verein gerade so eine Euphorie, dass wir mit den Fans im Rücken 3:1 gewinnen werden .

    0
  7. Ich kann mir nicht helfen, das ist schon so etwa das was ich erwarte. Dennoch denke ich nicht das Mandzukic so unumstritten ist.

    Rodriguez ist meiner Meinung noch kein Startelf-Kandidat. Die Aussagen von Magath soll man zwar nie zu hoch hängen, aber in dem Fall, denke ich konnte man schon denken das er ein Einwechsel-Kandidat ist.

    Josue ist meiner Meinung nach aber raus, für ihn wird Jiracek spielen und daneben dann Sio der explizit gelobt wurde und rechts ein angestammter Spieler wie Koo, Ochs, Dejagah.

    Ich rechne mit folgenden 4 neuen in der Startelf:

    Lopes, Jiracek, Sio und Vieirinha.

    Jönsson würde ich auch gute Chancen einrechnen. Er hat eine komplette Vorbereitung mitgemacht, ist ein guter Mann für die Seite, da wird noch was von ihm kommen.

    Die Euphorie ist wahrlich hoch. Ich würde dennoch keine Wunderdinge von den neuen erwarten. Man neigt zu sehr dazu gleich Zauberstücke zu erwarten und dann hinterher zu sagen es hat ja alles nichts gebracht.

    Ich hoffe auf einen knappen Sieg.

    0
  8. Vielleicht spielen wir auch 4-2-3-1. Vieirinha soll doch auch in der Zentralen spielen können. Dann wäre das Problem mit Dejagah und Sio gelöst. Dann könnten nämlich beide spielen.
    Als Doppelsechs sehe ich dann Jiracek und Hasebe oder Josué.
    In dieser Variante dürfte dann Rodriguez wieder auf der Bank sitzen, weil ich auch nicht glaube, dass der gute Felix seinen Liebling Schäfer draußen lässt.

    Nur noch 7 mal schlafen, dann ist Weihnachten ;)

    0
  9. Where is Ferhan Hasani BUBA ???

    0
  10. Magath said, that Hasani is a player for the future. He is very young and first of all he had to lern more.
    But Hasani trained very well in Dubai.
    You have to consider, that we have got 8 new players, and you can not take anyone into the team.
    Hasanis time will come.

    0
  11. Ich glaube das Testspiel heute gegen FC Bunyodkor wird Aufschluss geben, was mit Schäfer wird und vielleicht schon einen groben Entwurf der Startelf gegen Köln.

    0
    • Hast recht. Einen ersten Hinweis wird es geben. Dann noch den Eindruck aus der Trainingswoche abwarten und gegen Ende der Woche sind wir dann schon schlauer.

      0