Samstag , Oktober 24 2020
Home / News / Wölferadio – Zeigt der VfL Wolfsburg gegen Hannover 96 eine Reaktion?

Wölferadio – Zeigt der VfL Wolfsburg gegen Hannover 96 eine Reaktion?

Viele VfL-Fans sind sauer über die gezeigte Leistung der Mannschaft gegen Frankfurt. Jetzt heißt es eine Reaktion und wieder ein besseres Gesicht zu zeigen, will man nicht noch tiefer in den Abstiegskampf abrutschen. Im Gegensatz dazu ist Hannover 96 gut aus den Startlöchern gekommen. Warum man sich gegen den VfL trotzdem nicht als Favorit sieht, weiß Dirk Tietenberg von der HAZ, Neuen Presse und Sportbuzzer. Außerdem bespricht Lenny mit dem Leiter des VfL-Fanwesens, Carsten Ihle, das neue Projekt der Wölfe: Am Sonntag wird es erstmals zum Auswärtsspiel ein Public Viewing in der Markthalle am Nordkopf geben. Parallel wird die Veranstaltung auch mit jeder Menge Aktionen bei Facebook Live als so genanntes „Second-Screen“-Angebot im Internet übertragen. Das ganze Projekt ist einmalig in der Bundesliga.


 
 


Wölferadio Hotline: 0157 89070123

+++Erhältlich auch bei iTunes im Podcast-Abo oder hier als klassischer Download+++

 
Download
 

 

30 Kommentare

  1. Was spricht für Hannover?
    – Kompakte Defensive
    – Schnelles Konterspiel
    – variable Systeme
    – sie können im Spiel mehrmals (!) die Grundordnung wechseln
    – trotz aller Wechsel haben sie in jedem System gewisse Automatismen drin

    Was spricht für uns?
    – unsere Stärke war mal das Halbraumspiel mit Malli und Didavi, war aber schon länger nicht mehr zu sehen
    – Die Hoffnung, das Brekalo und Steffen zünden
    – Die Hoffnung, das Origi vorne nicht einsam und alleine verhungert
    – Die „Pseudo-Qualität“ der Mannschaft, die aber viel zu selten abgerufen wird

    Ich sehe bei Hannover deutlich mehr Fakten, bei uns eher Hoffnungen. Natürlich können wir dieses Spiel gewinnen und das hoffe ich bis zur letzten Sekunde, aber Hannover ist für mich Favorit. Das die Hannoveraner selbst tief stapeln und erzählen, das wir eigentlich nicht da stehen sollten wo wir stehen, das ist doch reine Taktik. Die wollen, das wir uns überlegen fühlen, aber insgeheim nutzen sie unsere Fehler dann eiskalt aus. Man sollte da nicht naiv rangehen, das wird schwer! Wir brauchen eine gute Leistung über 90 Minuten!

    16
  2. Wenn ich Wolfsblog.de gehe und sehe oben das Logo von Wölferadio, dann habe ich gleich viel bessere Laune!
    Ist ohne Witz eines der Highlights des Wochendende

    2
  3. Danke für die Folge und Danke für deinen Einsatz.
    Dein Gast hat etwas sehr wesentliches angedeutet zum Spiel in Dortmund. sinngemäß: wir hätten uns über eine Niederlage nicht beschweren dürfen.
    Die angebliche Leistung in Dortmund haben wir nicht dem können der VFL Spieler zu verdanken sondern der Unfähigkeit der Dortmunder an diesem Tag 100% Chancen zu nutzen.
    Hätte Doetmund nur ein Tor mehr gemacht wären wir hoffnungslos untergegangen.
    Bin nicht dafür alles schwarz zu reden aber viel positives gibt es diese Saison nicht zu berichten. Es gibt kurze Lichtblicke, die aber gleich wieder von Wolken verdeckt werden.
    Die Fans unterstützen und das Team lässt oft alle hängen.

    6
    • Ja, alles berechtigte Kritikpunkte, wobei ich auch in Dortmund uns nicht chancenlos gesehen habe. Und mit dem hängenlassen ist das so eine Sache. Wenn ich mir den Zuschauerzuspruch und das Abwandern anschaue, sehe ich (bei allem berechtigten Ärger oder Frust) keine 100%ge Unterstützung. Den Großteil der Nordkurve schließe ich da mal aus. Aber es ist jetzt nicht so, dass wir auch von Fanseite noch mehr tun oder den Einsatz zeigen können, den wir auch von der Mannschaft erwarten…

      6
  4. Das mit dem Second Screen ist an sich ne gute Sache ABER, die Chronologie ist meiner Meinung nach etwas falsch. Das einige wissen , „ich kann mir das erstmal gemütlich von zu Hause ansehen“ und eben erstmal nicht in die Marktahlle fahren, weshalb es eben nicht ganz voll werden könnte. Dieses Second Screen Ding sollte man nach dem 2.3. Mal vielleicht machen wenn schon einige in der Markthalle waren und sich sagen „Mensch Markthalle mit vielen Leuten gucken ist geil“

    1
    • Das sind ja zwei verschiedene Dinge: Wer Bock hat in die Markthalle zu kommen, weil er Public Viewing mag und mal neugierig ist auf die Location, der kommt glaub ich auch trotz/wegen Facebook Live, weil man das vielleicht auch mal sehen möchte, wie das abläuft. Ich denke, da ist ne besondere Atmosphäre, die es so in Wob vorher noch nicht gab. Gibt ja auch keine Location, die das in der Form anbietet. Und wer zuhause bleibt (wobei ich mir auch wünsche, dass viele mit nach Hannover fahren), der hat neben dem Spiel vielleicht das Handy oder Tablet auf und guckt, was da in der Markthalle so veranstaltet wird. Wichtig: Es wird ja nicht das Spiel übertragen auf Facebook. Das geht aus rechtlichen Gründen nicht. Aber man hat die Möglichkeit sich live und parallel zum Spiel auszutauschen, abzustimmen, n bisschen Spaß zu haben, mehr Informationen zum VfL-Spiel zu kriegen als zum Beispiel bei Sky. Das ist so der Grundgedanke. Außerdem ist es auch ein Angebot an den Fannachwuchs oder die Fans von weiter weg, die so „dichter“ an den VfL ranrücken können. Also insgesamt keine schlechte Sache. Ich bin neugierig…

      3
  5. Hat wer noch einen Stehplatz S18 für Sonntag übrig?

    0
    • Hatte ich hier gestern Abend auch schon gefragt.
      Hier sind die Informationen vom Verein:

      Ticketinformationen:

      Der Vorverkauf ist beendet. In Hannover öffnet die Gästekasse am Spieltag um 16 Uhr. Sie befindet sich am Eingang Süd. Es werden Steh- und Sitzplätze angeboten.

      Bleibt wohl nichts anderes übrig, als hinzufahren und zu hoffen das es noch welche gibt! Für mich wären es ca. 210km Anreise, bin mir nicht so sicher … gerade wenn nur Tageskasse ist! Was meint ihr ?

      0
    • Du wirst 100%ig noch Karten bekommen! Sitzplätz sowieso, denke aber auch Stehpltz ist möglich

      0
    • Laut Hannover Pressekonforenz sind bisher 1500 Karten verkauft wurden…

      1
  6. Wenigstens eine gute Nachricht: Braunschweig ist auf dem besten Weg in die dritte Liga. Gestern keine Chance gegen Heidenheim gehabt, Darmstadt wird sich mit Schuster bald stabilisieren, da ist der Abstiegsplatz nicht fern. An Lieberknecht wird man wohl auch bis zum erbitterten Ende festhalten, da er sich ja Jahre verdient gemacht hat.
    Irgendwie Balsam für die Seele momentan.

    6
    • Lieberknecht steht halt unter Denkmalschutz.

      0
    • Edit… falscher Platz

      0
    • Wie elend muss man selbst sein, um sich am Elend der Anderen zu trösten?
      Wie schrieb doch der hochverehrte Arthur Schopenhauer schon 1841:
      „Es gibt kein unfehlbareres Zeichen eines ganz schlechten Herzens und tiefer moralischer Nichtswürdigkeit, als ein Zug reiner, herzlicher Schadenfreude. Man soll den, an welchem man ihn wahrgenommen, auf immer meiden.“
      (Schopenhauer, Die beiden Grundprobleme der Ethik, gratis auch hier zu lesen:
      http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10137231_00307.html)

      Immerhin ist es den Nachbarn gelungen, einen Außenstürmer zur Beendigung der Misere zu verpflichten.

      9
    • Ich hätte mir gewünscht, dass BS aufsteigt. Erste Liga mit Hannover und BS hat schon was.

      1
    • Danach sieht es derzeit wohl nicht aus. Ich denke aber dennoch nicht dass BS in die dritte Liga geht. Die werden sich noch fangen. Aber so gibt es wenigstens keine Relegation gegen die.

      0
    • Aber Spiele gegen BS waren bisher fand ich einmalig. Sowas gibt es nicht ein zweites mal bei uns. Gegen Hannover ist ja ganz nett, aber durch deren Boykott naja^^.

      1
    • Mir fehlen auch die Spiele wo es auch auf den Rängen brisant ist. Davon haben wir deutlich zu wenig. Sogar Hannover fällt da jetzt raus. Da war BS schon ne besondere Nummer. Von solchen Spielen könnte es mehr geben. Nicht unbedingt in der Relegation aber in regulären Ligaspielen wäre das ganz nett.

      0
    • Ja genau. Allgemein rund ums Spiel das Knistern. Da war schon die Relegation hier richtig krass. Der Marsch usw. :)

      0
    • Also bei mir gab es diese Saison eigentlich nur drei Spiele wo ich dieses Knistern gespürt habe. Also das können gerne noch mehr werden. Das war bei der Relegation schon extrem auch wenn der entscheidende Charakter der Spiele da was zu beigetragen haben dürfte.

      0
  7. Ich finde das Public Viewing in der Markthalle ist echt eine tolles Ding für Leute die nicht mit auswärts fahren können. Hoffentlich wird das auch entsprechend angenommen und man macht es zur nächsten Saison zum dauerhaften Event. Dürfte es in der Bundesliga nicht so häufig geben.

    4
    • Wenn es da alle Spiele gibt die dann auch noch in guter Qualität (Beamer) gezeigt werden und mit gutem Essen, dann bin ich sicherlich jemand der das dann gerne annehmen würde.

      3
    • Geht wohl zuerst mal um die Auswärtsspiele. Hoffe dass die Leute das gut annehmen. Ansonsten dürfen die Leute natürlich auch gerne auswärts einfach mitfahren.

      3
    • Das Ziel ist ja, den VfL für alle, vor allem für die Jüngeren, noch erlebbarer zu machen, Gemeinschaftserlebnisse fördern, die Emotionen spüren auch wenn man nicht in der Kurve steht. Darüber Begeisterung und Nähe schaffen, dass man dann irgendwann mitfährt, sich ne Dauerkarte holt, in der Kurve anfeuert, noch mehr zum glühenden Fan wird. Gerade bei Auswärtsspielen gibt es ja kaum ein Angebot in ner lockeren Umgebung zusammen den VfL anzufeuern oder sich außerhalb der Anonymität auszutauschen. Das mal anders zu versuchen und lebendiger zu machen, finde ich als Idee schon mal sehr gut…

      5
    • Wird es auch Verpflegung dazu geben? Getränke etc.?

      0
    • Also als erster Schritt, dieser so oft kritisieren Schwäche der Zuschauerzahlen entgegenzuwirken? Schon mal gut, dass sich darüber endlich Gedanken gemacht wird.

      0
    • @Nikk das hoffe ich doch stark. Sonst muss ich wen zum Kiosk schicken. Nein Spaß, da wird auch für Verpflegung gesorgt.

      @ein_wolf ob damit künftig die Zuschauerzahl steigt muss man mal abwarten. Ich glaub da ist der sportliche Erfolg noch wichtiger. Aber wenn man n kleinen Beitrag leisten kann wäre das schön. Fakt ist ja: wenn dir der VfL nicht nahe geht und du damit was positives verbindest, gehste nicht ins Stadion…

      0
  8. Finde das Konzept dieses Fanrates eigentlich hochinteressant. Bin mal gespannt wie man sich das letztendlich vorstellt und wer da in dem Gremium landet. Jedenfalls eine gute Möglichkeit die Interessen der Fans ein Stück weit zu bündeln.

    4