Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Sonstiges / Interviews / Wolfs-Blog interviewt „Die Roten Mädels“
Die Roten Mädels

Wolfs-Blog interviewt „Die Roten Mädels“

Die Roten MädelsIn wenigen Stunden steigt das kleine Niedersachsen-Derby gegen Hannover 96. Mit großer Spannung wird darauf gewartet, ob es Felix Magath in der zweiwöchigen Bundesligapause geschafft hat sein Team so zu stabilisieren und zu verbessern, dass der VfL ein anderes verbessertes Gesicht gegen Hannover zeigt als noch zuletzt gegen Borussia Dortmund.

Vor dieser Partie will ich euch an dieser Stelle wieder einen Blog des Gegners vorstellen und ein paar Fragen stellen.

Bei Hannover 96 bin ich bei meiner Suche auf einen ganz ungewöhnlichen Blog gestoßen:
Die Roten Mädels!

Es ist der erste Blog, auf den ich stoße, der von Frauen betrieben wird,
und da gerade die Stimmen und Meinungen von Frauen in der Männerdomäne Fußball eine willkommene Abwechslung darstellen, fiel meine Wahl heute auf diesen Blog.

Das Interview führte ich mit Maren Hellemann.

 
 
Fußballblogs von Frauen betrieben sind eine Seltenheit. Wie kamt ihr auf diese Idee?

Ins Stadion zieht es uns ja schon länger, und irgendwann haben wir angefangen, darüber auch Bilder und „Spielberichte“ hier und da im Internet zu posten. Nach einem besonders emotionalen Spiel gegen Schalke entstand dann die Idee, dafür einen eigenen Blog einzurichten. Es gibt schließlich ziemlich viele Rote Mädels in der Nordkurve, wir sind da gar nicht exotisch, sondern einfach Fans wie alle anderen auch ;-)

 


 
Gibt es direkten Kontakt zum Verein? Wenn nein, gab es Kontaktbemühungen von eurer Seite aus?

Der Kontakt zu Hannover 96 läuft über unseren Fan-Dachverband, der Roten Kurve. Mit der RK pflegen wir einen sehr engen Kontakt und fühlen uns in allen Belangen gut vertreten.

 


 
Wolfsburg gegen Hannover: Für euch ein Derby?

Ne, ein Derby ist das nicht. Wolfsburg ist nicht Braunschweig oder Bremen, sorry ;-)

 


 
Wie ist die Stimmung im Vorfeld der Partie in Hannover? Siegessicher?

Ganz ehrlich? In den letzten Spielen in der Volkswagen-Arena konnten wir keine Punkte mitnehmen. Aber nun, getragen von dem „Wir-sind-Europa“-Gefühl… die 3 Punkte werden mit in die Landeshauptstadt genommen.

 


 
Wo und wie werdet ihr die Partie verfolgen?

In einer Sportsbar in Hannover. Wahrscheinlich in Döhren. Da zieht es nicht so.
:P Das Stadion in WOB ist wirklich sehr luftig.
Wir würden auch wieder nach Wolfsburg ins Stadion fahren, wenn es a) Sitzheizung b) Bier mit Alkohol auch im Gästeblock und c) eine andere „Hurra wir haben ein Tor geschossen“ Musik gibt. Allein für den leckeren Kakao im Stadion lohnt sich der Weg nicht – vielleicht solltet ihr mal über Glühweinverkauf nachdenken, das klappt beim HSV hervorragend ;-)

 


 
Martin Kind kämpft seit Jahren um den Fall der 50+1 Regel. Wie steht ihr zu diesem Thema?

Das fragt uns ausgerechnet ein Anhänger eines von VW gesponserten Werkteams? ;-)

Die finanzielle Ausstattung der Vereine in der Bundesliga ist schon extrem unterschiedlich. Niemand will, dass der eigene Club zum Spielzeug irgendeines russischen Ölmagnaten oder arabischen Scheich wird, aber wenn immer nur dieselben Vereine oben stehen, wird Bundesliga langweilig. Wenn durch ein geändertes Regelwerk mehr Investoren langfristig Fußballclubs sponsern, würden auch kleinere Vereine mehr Chancen haben, nicht nur jede Saison gegen den Abstieg zu spielen.

 


 
Was ist euer Tipp für morgen?

WOB 0: Hannover 4

 
Vielen Dank fürs Interview!
 
 

9 Kommentare

  1. Ich hatte mich schon gefragt, ob es wieder ein Interview geben wird.
    Wirklich eine schöne Sache.
    Auch schön zu sehen, dass auch Frauen so etwas engagiert betreiben können. In den meisten Foren, z.B. auf TM.de gibt es so gut wie keine Frau. Daumen hoch!

    Nur eine Sache war wohl nicht ganz ernst gemeint. Hannover soll 4:0 gewinnen? Never :) !

    Ich tippe mal, dass Magath seinen Kopf aus der Schlinge zieht und mit 2:1 gewinnt.

    0
  2. Yeah! Frauen Power :)
    Gut gemacht Mädels. Eure Seite gefällt mir auch.
    Auch wenn ich natürlich ein anderes Ergebnis tippen würde.
    Die drei Punkte bleiben in Wolfsbug. Ergebnis egal.

    Nur der VfL! :)

    0
  3. So richtig sympathisch sind die Antworten nicht, aber da es Mädels sind, wirds verziehen! ;) Gute Arbeit, HuiBuh!

    0
  4. „Wolfsburg ist nicht Braunschweig oder Bremen, sorry“…
    Dafür must du dich nicht entschuldigen, dass wir als Stadt nicht so langweilig wie Braunschweig oder Bremen sind, und als Fußballverein in den letzten 4 Jahren erfolgreicher als Bremen und in den letzten 43 Jahren erfolgreicher als Braunschweig sind….Die 43 Jahre sind eine lange Zeit, wetten, dass 98% derjenigen, die von der Eintracht schwärmen die Meisterschaft nur vom hörensagen kennen….

    0
  5. Heißes Mini-Derby mit einer umstrittenen Roten für Ya Konan. Slomka nach dem Spiel heftig angefressen. Und in meinen Augen auch unsachlich. Weil er, Herr Slomka, sagt, Ya Konan habe nicht absichtlich nach Hasebe geworfen, muss das so sein. Also das sah schon extrem merkwürdig aus, wie lange Ya Konan den Ball hielt und scheinbar zielte. Wollte er den Ball nur grob in Richtung Eckfahne werfen, ginge das sicherlich schneller. Aber im Zweifel für den „Angeklagten“, eine 100%ige Absicht ist zumindest im TV nicht feststellbar gewesen. Rot daher vielleicht zu hart. Aber astrein war die Aktion nicht, nur weil der nette Herr Slomka das so wahr haben will…

    …unterm Strich eine extrem schwache Leistung von 96, denen man eigentlich nur nichts ins offene Messer laufen darf. Denn wirklich das Spiel machen können die genauso wenig wie der VfL. Die spielen normalerweise sehr klug, während sich individuelle stärkere Teams ziemlich dumm anstellen. Wolfsburg muss spielerisch weiterhin viel zulegen, doch kämpferisch war das heute recht gut! Darauf kann man aufbauen! Auch die Organisation sah deutlich besser aus. Hasebe ist auf dem Blatt Papier zusammen mit Cigerci und deutlich spielstärkster 6er, ein Duo Träsch/Josué taugt spielerisch zu wenig. Mit Träsch als Rechtsverteiger, Chris als Abwehrchef und Hasebe als Organisator neben Josué auf der Doppel-Sechs ist man defensiv zumindest wieder konkurrenzfähig. Mal schauen, wer im Winter noch dazu stößt. Auf eine funktionierende Defensive lässt sich schließlich auch ein funktionierendes Offensivspiel aufbauen.

    0
  6. Schön, dass es vor dem Spiel etwas vom Gegner zu lesen gibt. Sehr sympathisch!
    Aber das mit dem 4:0 war ja wohl nichts ;)

    Endlich mal wieder ein toller Sieg. Ich bin erleichtert :)

    0
  7. Coprolalia under Control

    Die immer mit ihrem Derby gegen Braunschweig.

    Außerdem Pokal haben die seid 18 Jahren kein Pflichtspiel mehr gegen Braunschweig gehabt. Laut fußballdaten gab es auch nur 44 Derbys. Aber klar die leben nur in der Vergangenheit. Wieviele der aktuellen Fans haben denn das letzte „echte“ Derby miterlebt?

    0
  8. Etwas provokativ (und NICHT wirklich ernst gemeint): Wer spricht schon gerne von einem Derby, wenn man dabei in der Mehrzahl den Kürzeren zieht) ;-)

    Das letzte Derby zwischen H96 und dem BTSV in der Bundesliga muss mehr als 18 Jahre her sein. Das kann dann nur in der 2.Liga oder 3.Liga gewesen sein.

    An das letzte Bundesliga-Derby dieser beiden Vereine kann sich bestenfalls mein Opa noch erinnern. ;-)

    0
  9. „Sitzheizung?“ *loooool*

    Naja, Frauen halt, sorry! ;-)

    Kleiner Tipp: die Mannschaft im Stehlock nach besten Kräften anfeuern. Dann wird einem von ganz alleine warm.

    „Bier mit Alkohol?“

    O.K., vielleicht braucht frau das. Aber Alkohol ist auch keine Lösung! ;-)

    0