Samstag , Mai 25 2019
Home / Spieler / Kader / Diego / Diegos Zukunft beim VfL Wolfsburg
Diego-Winterkorn

Diegos Zukunft beim VfL Wolfsburg

Im Sommer nach Ende der Transferperiode wurde Klaus Allofs häufiger noch auf die auslaufenden Verträge von Olic, Schäfer und Diego angesprochen.
Im Fall Olic hält sich der Manager des VfL auffallend stark zurück.
Bei Marcel Schäfer wurde Klaus Allofs hingegen regelmäßig sehr deutlich: “Wir wollen verlängern. Nachdem zum Anfang der neuen Saison mehr Ruhe eingekehrt ist, werden wir Vertragsverhandlungen beginnen”, sagte Allofs im Sommer stets offen.
Und genau so kam es dann auch. Der Vertrag von Marcel Schäfer wurde verlängert.

Im Zentrum neuer Spekulationen steht nun Spieler Nr.3 im Fokus. Was passiert mit dem auslaufenden Vertrag von Diego?
So ganz sind die betroffenen Parteien nicht zu durchschauen.
Möchte Diego in Wolfsburg seinen letzten großen Vertrag abschließen oder zieht es ihn noch einmal hinaus in die Welt – vielleicht zu einem größeren Klub? Gibt es hier überhaupt Interessenten und wenn ja, können diese Diegos Gehaltsvorstellungen erfüllen?

Diegos Situation:
Viele Dinge, die bislang nicht eindeutig zuzuordnen sind. Bild-Redakteure spekulierten am Wochenende, dass Diego mit seinen 29 Jahren gerne beim VfL Wolfsburg verlängern möchte.
Immer wieder hört man von seiner Frau, dass sie das viele Umziehen leid sei und jetzt am liebsten sesshaft werden möchte.
Dass sie sich in Wolfsburg wohlfühlt sagt sie nicht nur, sondern man sieht es auch. Regelmäßig war sie im Sommer beim Training, wo Diegos Sohn Davi die Zuschauer mit seinen ersten Ballkunstücken begeisterte.
Entspannt saßen die Brasilianer in der Sonne unter einem Baum und genossen den Tag.
Es lässt sich gut vorstellen, dass Diego nicht abgeneigt ist, beim VfL Wolfsburg seine Karriere in Europa auslaufen zu lassen.

Was wollen Trainer und Manager?
Schwieriger sind Klaus Allofs und Dieter Hecking zu durchschauen. Hier geht es auf der einen Seite um Geld. Klaus Allofs möchte das hohe Gehalt von Diego reduzieren. Dies liegt nicht allein an einem zwanghaften Sparkurs, sondern wohl eher an dem Bestreben ein halbwegs ausgeglichenes Gehaltsgefüge herzustellen, um im Team keinen Neid oder Unstimmigkeiten aufkommen zu lassen. Allerdings betonte der Manager am Sonntag im Doppelpass, dass man für gute Spieler und Stars, wie z.B. Gustavo auch weiterhin bereit ist viel zu investieren. Auch das Gehalt war hier gemeint.
Gut denkbar, dass man beim Geld zusammenkommen würde.

Doch wie laufen die sportlichen Planungen?
Klaus Allofs und Dieter Hecking betonen immer wieder, dass man abwarten will, um zu sehen, wie sich die Mannschaft entwickelt und ob Diego hierbei eine gute Rolle spielen kann.

Soll heißen: Diego steht auf dem Prüfstand. Schafft Diego die Umstellung hin zu einem schnelleren Spiel?
Hat Allofs im Hinterkopf einen jüngeren, schnelleren Ersatz (wie z.B. de Bruyne?), kann Diego vielleicht sogar auf Außen oder später sogar auf der Acht eine gute Rolle spielen?

Eines ist sicher: Diego ist aktuell mit seiner Technik, Ballsicherheit und Ausstrahlung auf dem Platz immer noch der beste Spieler des VfL Wolfsburg. Dies hatte auch Dieter Hecking nach dem Sieg gegen Dortmund betont.

Rückendeckung von VW-Boss Winterkorn:
Die neuen Spekulationen wurden heute von Martin Winterkorn angestoßen. Er würde nach eigenen Aussagen Diego nur sehr ungern ziehen lassen. Soll heißen: Beim Gehalt wird sich VW nicht quer stellen.

Diego ist durch seinen Status aber nicht nur gut für die mediale Aufmerksamkeit für VW. Auch der VfL profitiert hiervon. Um neue Stars zum VfL zu locken, braucht man starke Zugpferde. Nicht auszuschließen, dass Diego auch eine kleine Rolle beim Gustavo-Wechsel gespielt hat. Wie würde sich dessen Stimmung verändern, wenn Diego ginge?
Auch von den Zuschauern strömen viele in die Stadien, weil sie genau solche Stars wie Diego sehen wollen.

Am Ende ist es ein riesiges Mosaik, was Klaus Allofs und Dieter Hecking zusammensetzen müssen, um in den nächsten Monaten eine gute Entscheidung zu treffen.

Meine Hoffnung: Diego bleibt!
 
 


 

 
Vielen Dank fürs Liken! :topp:
Neu: Teile diese Nachricht mit Freunden & unterstütze so den Wolfs-Blog!
 

 
 

81 Kommentare

  1. Die Aussagen signalisieren in jedem Fall, dass Volkswagen den Kurs unterstützen würde, sollte sich die Frage stellen, ob man sich trauen kann, eine Verlängerung bei weiterhin höherem Gehaltsniveau anzufragen.

    Olic’ Vertrag um fünf Jahre bei dreifachem Gehalt zu verlängern, würde im Gegensatz dazu auf Widerstand stoßen, sodass der Manager sich nicht einmal Gedanken darüber machen muss, ob er sich darüber Gedanken zu machen hat.

    0
  2. Vielleicht war es auch ein Signal an Diego, dass er trotz der Versetzung auf die rechte Seite weiterhin höchste Wertschätzung genießt und dies keinesfalls ein Indiz dafür ist, dass man sich von Klubseite aus pauschal gegen eine Verlängerung entscheiden könnte. Es geht vermutlich um Diegos letzten großen Vertrag. Man wird jedoch kaum zu gleichen Bezügen verlängern. Kohle und Laufzeit – darauf wird es ankommen. Und der VfL muss sich fragen, wieviel man für einen vermeintlichen Führungsspieler (mittlerweile auch als Charakter) wie Diego bereit ist, zu zahlen. Und man muss sich fragen, ob auch der übrige Kader Diego in einer solchen Rolle annimmt. Für mich ist die Angelegenheit völlig offen. Und ich denke nicht, dass das Heil unserer Mannschaft zwingend von Diego abhängt. Dennoch wäre er auch in den nächsten Jahren ein wertvoller Spieler, obwohl die klassiche Zehn nicht mehr so gefragt ist. Klar muss auch sein: Diego bindet beachtliche Mittel im Gesamtetat.

    0
  3. Vor allem hat der VfL, wenn alle gesund sind, ein Überangebot auf der rechten Seite, sollte Diego langfristig dort eingeplant werden.

    Caligiuri
    Diego
    Vieirinha

    0
  4. Wer Hecking aufmerksam zuhört, der weiß, dass in Bezug auf Arnold mit Schwankungen gerechnet wird, die ihn immer mal wieder auf die Bank führen werden. Ohnehin sollte man unsere offensive Dreierkette als Ganzes sehen. Die Zeiten des klassichen Zehners sind vorbei, man setzt auf variable Typen. Die sollen ja auch während des Spiels die Positionen wechseln. Arnold und Diego sind sicherlich Spieler, die man häufiger als Perisic oder Vieririnha zentral sehen wird. Dennoch sehe ich keine strikte Festlegung mehr, wie sie noch vor drei, vier Jahren üblich war. Und wenn wir uns weiter steigern, wird sicherlich situationsbedingt auch mal ein offensiver Spieler nach hinten auf die Achter-Position rücken, wie man es mit Koo ja auch eigentlich vorhatte.

    0
  5. Ich habe die oberen 4 Kommentare zusätzlich auch mal hier her kopiert, weil sie natürlich perfekt zu diesem Thema passen.

    0
  6. Ich hoffe so sehr, dass Diego bleibt. Mal ehrlich, was interessiert uns Fans sein Gehalt. Diego ist ein Spieler internationaler Klasse und viele Leute die ich kenne verbinden den VfL Wolfsburg inzwischen automatisch mit Diego. Man sieht in letzter Zeit doch sehr deutlich, dass er alles dafür tut bei uns zu bleiben. Er gibt immer 110% und reibt sich auf dem Feld auf und man merkt, dass er sich mit dem Verein identifiziert. Ich denke auch, dass Diego ein wichtiger Punkt war, um Gustavo zum VfL zu locken. Für mich passt Diego einfach ideal in den Verein. Und ich denke, dass man sich am Ende einigen wird.

    0
    • Ich stimme dir zu, Diego gibt alles. Was mich stört, sind die regelmäßigen Flirts mit Madrid. Da muss nen Schlussstrich drunter.

      0
  7. Das man überbesetzt ist, wenn Diego bleibt, sehe ich so nicht. Man hätte dann folgende Konstellation:

    Rechtsaußen:
    Vieirinha
    Federico Palacios-Martinéz (Wenn in den Kader berufen)

    Linksaußen:
    Ivan Perisic
    Daniel Caligiuri

    Zentral Offensives Mittelfeld:
    Diego
    Maximilian Arnold

    Finde ich jetzt nicht wirklich überbesetzt. Eigentlich eine perfekte Konstellation.

    0
    • Direkt nach Vierinhas schwerer Verletzung hat man angedeutet, dass man diesbezüglich im Winter handeln könnte. Zudem gab es jüngst ein Gerücht um Patrick Ebert, der in Spanien wohl überzeugt. Ich bin sehr gespannt, wie der Rest der Hinrunde verläuft und ob man dann tatsächlich noch handeln will. Dies wird auch davon abhängen, wie sich Arnold, Diego und Caligiuri bis dahin präsentieren.

      0
    • Ich denke, dass gemäß Aussage von DH im Winter noch ein offensiver Mittelfeldspieler geholt wird. An de Bruyne hat man Interesse bekundet. Er könnte mittelfristig Diego ersetzen, aber auch mit ihm gemeinsam in einer Mannschaft spielen. Ich würde Diego in jedem Fall gerne weiter in WOB sehen. Mit Gustavo, Medojewic und Malanda im DM und Diego, de Bruyne und Arnold im ZOM ist man ideal besetzt. Darüber hinaus ist dieses Personal auch ungemein flexibel auf anderen Positionen einsetzbar, so dass man auf den Außenpositionen nicht nachlegen muss.
      Diego ist für mich eine absolute Führungspersönlichkeit und auch als Charakter sehr gereift. Ich mag ihn einfach. Mit Koo wird es aber dann wohl nichts.

      0
  8. Ich hatte schon vor längerer Zeit angedeutet, dass Diegos Frau sehr gerne in Deutschland bleiben wollen würde. Sie findet es von der Sicherheit sehr gut hier, die persönliche Zukunft sei wohl auch sehr toll und besser als in anderen Ländern, wenn es nach ihr geht, will sie hier bleiben. Hier könnte zb Naldo ein Vorbild sein.

    Frage ist halt wirklich was der VfL will und da hoffe ich einfach ein mal,dass Allofs dieses mal Diego versucht zu halten (jedoch nicht mit allen Mitteln)

    0
    • das hat sie damals beim NDR in einer Homestory erzählt. Aber die Frage ist nunmal ob er auch auf Geld verzichten würde… Ich kann gut nachvollziehen das man irgendwann sesshaft werden will und in deutschland ist es sicherlich was ausbildung und sicherheit angeht besser als in spanien…

      0
    • Das hat sie nicht nur in einer Homestory gesagt, kann diese nicht mal :).

      Hab die Info von jemanden den ich sehr gut kenne und der mir damals das mit Gustavo gesteckt hat und da lag er ja bekanntlich richtig.

      0
    • Coprolalia under Control

      Ist ja egal. Ich kenne es aus der homestory

      0
  9. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob man im Winter überhaupt jemanden für die “Vieirinha-Position” holt. Diese Aussagen wurden getätigt, als Caligiuri noch nicht fit und Diego noch im Zentrum eingesetzt wurde. Auch Arnold war da noch nicht so weit. Ich denke nicht, dass da noch jemand kommt und ich finde es auch nicht nötig. Man würde Palacios, der ja laut Trainingberichten als Rechtsaußen eingeplant wird, den Weg verbauen.

    0
  10. In der Hoffnung, dass Diego sich nach einer Vertragsverlängerung weiterhin so positiv präsentiert, wie zum jetzigen Zeitpunkt in dem er sich für eine solche bewirbt, bin ich dafür den Vertrag – wenn möglich zu etwas günstigeren Konditionen – zu verlängern.

    0
  11. ich mache mir da keinen Kopf um Diego und Olic. Das wird Allofs und Hecking entscheiden und das im Interesse für den VfL.

    0
  12. Wie viel gehalt bekommt den diego eigentlich?

    0
  13. Wolfsburg_Supporter

    Es werden 8 Millionen spekuliert aber wie hoch tatsächlich sein Gehalt ist weiß niemand

    0
  14. Ich hatte hier etwas von einem Überangebot auf der rechten Seite gelesen.

    Wenn man sich aber überlegt das man in der nächsten Saison evtl. in 3 Wettbewerben eine gute Rolle spielen will sollte man schon in der Breite gut aufgestellt sein.

    Mit Perisic ,Caliguri,Arnold ,Diego, Vierinha, (Koo+Martinez+Schäfer) haben wir da viel Qualität mit super Alternativen.

    Wie schnell mal Leute ausfallen sieht man ja.

    0
  15. Ich finde das Thema kompliziert.
    Einerseits:
    – sagen alle, er sei Wolfsburgs bester Fußballer (was immer damit gemeint sein mag…)
    – hängt er sich wirklich rein und gibt alles für das Team
    – ist die Brasiliencombo sicher auch von Vorteil
    – ist er auf mehreren Positionen sinnvoll einsetzbar
    – scheint es ihm und seiner Familie hier zu gefallen
    – tut Konstanz auch in dieser Angelegenheit sicher gut
    – ist die Außenwirkung (Diego fühlt sich in WOB wohl, wird quasi ein Wolfsburger) gut
    – ist eine Vertragsverlängerung wie eine ablösefreie Verpflichtung eines Spielers zu werten

    Andererseits:
    – muss das Gehalt ins Gefüge passen, eine LEX Diego darf es nicht geben
    – muss auch Diego (und seinem Papa) klar sein, dass er mittelfristig nicht DER KING sein wird
    – spielt die Mannschaft ohne Diego keineswegs undiskutabel
    – ist das Spiel ohne Diego vermutlich “schneller”
    – hat er viel von seiner ehemals sensationellen Torgefahr eingebüßt, nicht nur statistisch

    Fazit für mich: wenn es mein Job wäre, würde ich nur dann verlängern, wenn ich erkennen könnte, dass Diego (und Papa) bei Gehalt und Anspruch realistisch sind. Wenn nicht, dann eben nicht.

    0
    • “[…]Einen Fall wie Julian Draxler, der für die Fußballer-Karriere vorübergehend die Schule abgebrochen hat, soll es nicht geben.[…]”
      Hat Arnold nicht sein Abi abgebrochen und sucht jetzt nach einer Möglichkeit das doch noch zu machen, quasi auf der Abend/Fernschule? Meine da was gelesen zu haben.

      0
  16. Allofs und Hecking entscheiden. Wenn ich mir etwas wünschen würd, dann das er bleibt. Wenn nicht werden die beiden ihre Gründe haben die ich sehr gut akzeptieren kann, denn ich vertraue den handelnden Personen . das war hier nicht immer so…… :like:

    0
  17. Ich könnte mir einen 3-Jahresvertrag vorstellen.

    Im 1. Jahr zu den selben Konditionen wie jetzt.
    Danach zu 50% seiner jetzigen Bezüge.

    Damit wäre er sicher im Rahmen des Gehaltgefüges für einen Spieler seiner Qualität und Alters, und zum Anderen würde er für das 1. Jahr des neuen Vertrages vermutlich mehr bekommen als bei einem ausländischen Verein.
    Damit hätte sich dann wohl auch jede weitere Spekulation in Bezug auf Atlético erledigt.

    Und Ivi würde ich mir noch 1 Jahr bei uns wünschen. ;)

    0
    • dann doch lieber einen stärker Leistungsbezogenenen Vertrag, der nach Einsätzen, Toren, Vorbereitungen sowie nach erreichen gewisser Ziele wie Platzierungen, erreichen gewisser Qualifikationen oder oder oder. Wenn alles am Ende erfolgreich ist, kann er dann ja auch sein bisheriges Gehalt bekommen, nur wenn es schlecht läuft, wäre dies sicherlich nicht in Ordnung. Außerdem ist dies Ansporn.

      0
  18. Um nochmal auf den Spox Artikel zu unserer Jugend zurück zu kommen. Ist euch mal aufgefallen, wie auffallend positiv die Meiden in letzter Zeit über uns berichten? Man merkt, dass sich bei uns einiges getan hat und wir bereits viel sympathischer geworden sind. Die Zeiten mit “Was will der beim VfL” oder “Oh, der 55 Spieler beim VW Wolfsburg” etc. sind so gut wie verstummt. Ich finde das ganze sehr sehr positiv. Danke an Allofs und Hecking. :like: :vfl:

    0
    • Ist mir auch aufgefallen. Sehr schön!

      0
    • Und nicht nur in den Medien, sogar bei den Fans anderer Mannschaft, wo es meiner Meinung nach noch schwerer bzw langwieriger ist zu überzeugen.
      Wann haben wir das letzte Mal etwas Positives von Dortmundern gehört?
      Wenn man sich die Kommentare von Dortmund-Fans nach dem Spiel am WE anschaut, waren die fast durch die Bank weg positiv.
      Wirklich auffällig…

      0
    • Vor gerade einmal 3 Wochen wollte ein viel schreibender Experte noch persönlich die Koffer von Dieter Hecking packen.
      Wenige Monate vorher konnte kein Frankfurter Fan verstehen, was Pirmin Schwegler wohl beim VfL Wolfsburg wolle, weil doch die sportliche Perspektive hier sooo viel schlechter sei, als in Frankfurt.
      Jetzt findet bei etlichen “TM-Fans” schon eine lebhafte Diskussion zur Personalie Armin Veh statt und man meint, er könne “das Ruder nicht mehr rum reißen”.

      Hecking heißt bei der Bildzeitung plötzlich “HecKing”.

      Für die Dauernörgler bleiben nur noch die armen, armen A-Jugendspieler, die im Alter von immerhin schon 18 Jahren noch kein Spiel in der BuLi gemacht haben.

      Momentan macht es Spaß ein VfL-Fan zu sein und ich glaube es wird noch besser. :)

      0
  19. Oh ja Fednord spricht mir aus der Seele ! Dazu auch noch das verstummen der olic hass Parolen :) genießt die zeit in der so eine gute Stimmung ist !

    0
    • Olic macht seine Tore und ja er rennt, Kritik das er nicht in das System passt bzw nicht die ideale Besetzung bleibt muss man auch nicht wiederholen, ist doch ermüdend und langweilig.

      Momentan macht er seine Tore und wir haben keine Alternativen. Es soll hier kein Jugendwahn ausbrechen aber Ausnahmetalente sollten auch eine Chance haben.

      Against All Ods sagte, dass Martinez wohl mit in die /das Traininglager kommen soll, ist ja schon mal ein weiteres Zeichen, dass man hier nicht wieder pennt.

      Sehe es auch wie Schalentier, Rückschläge werden kommen…

      0
    • Sagen wir es so, er ist nicht die ideale Besetzung…und passt deswegen nicht zu 100 Prozent in das System.

      Ich stelle mir die einzige Spitze wie einen Mandzukic oder Lewandowski vor, einen technisch starken Mann, der ein gutes Kopfballspiel hat und die Bälle halten kann und sie gut verteilen kann.

      Olic ist momentan wie ich es damals aber auch sagte unsere einzige Lösung, er ist ein Kämpfer und Läufer vor dem Herren, von seinen Leistungen bis vor paar Wochen hätte er gar nicht in der Startelf spielen dürfen, nun macht er seine Tore und ist weniger unnütz auf dem Platz unterwegs.

      An und für sich, müsste es aber on Zukunft unser Ziel sein einen oben genannten Stürmer zu bekommen, wenn weiter mit eine Spitze spielen.

      1 gegen 1 ist Olic nun mal auch nicht stark, viele können ihn leicht verteidigen, hat er jedoch genug Platz (wie gegen Schmelzer), kann er schon noch was ausrichten.

      Ich will ihn nicht schlecht machen, es sollte aber on Zukunft in eine andere Richtung bei uns gehen.

      0
    • @jonny.pl……ein weiteres Zeichen, dass man hier NICHT WIEDER PENNT…schreibts du oben.
      Du meinst also tatsächlich, dass Allofs und Hecking vor allem und meistens, wenn nicht gar immer gepennt haben…..und jetzt Gott sei Dank… mal ausnahmsweise nicht…wahrscheinlich, weil du so oft hier die beiden aufgeweckt hast…… Dank an dich für das Aufwecken.

      0
    • Nein, scheinst nicht verstanden zu haben was ich geschrieben habe und wie ich es gemeint habe, man kann aber sehr leicht die, der böse Mann hat den Rauswurf von Hecking gefordert Leier runter beten, viel Spaß dabei :).

      Ich gehe da nun nicht weiter drauf ein, wenn man immer wieder die selbe Leier hören muss.

      0
    • Ich finde Olic passt inzwischen äußerst gut in unser Spielsystem. Ich weiß nicht, ob Hecking seine Vorstellung vom Offensivspiel geändert hat oder von Anfang an auf genau dieses Auftreten hinarbeitete, aber seitdem unser halbes Mittelfeld mit in den Strafraum nachrückt, profitiert meiner Meinung nach die ganze Mannschaft auch von Olics ‘wildem gerenne’ auf die Außen. Er reißt so Löcher und bringt öfter Mitspieler in gute Positionen.
      So macht es wirklich Spaß unserer Mannschaft zuzusehen. Einige Leute im Stadion, die am Wochenende zur Halbzeit schon wieder Olics Auswechsulng gefordert haben, konnte ich auch nicht verstehen. Natürlich ist es schön Bas Dost wieder zu haben, alleine um den Konkurrenzkampf zu verschärfen und als alternative, wenn Olic nicht mehr kann wie am Wochenende gegen den BVB. Aber ich denke dass unsere Mannschaft momentan mit Olic vorne drin sehr gut aufgestellt ist und ein halb fitter Dost oder ein Kutschke für die letzten 10-25 Minuten ordentliche Optionen sind.
      Das heißt nicht, dass ich auf Olic für die Zukunft baue, aber als ungeeignet (für das System) würde ich ihn keinesfalls beschreiben.

      0
  20. Sobald wir mal wieder einen Spieltag nachlassen, besteht die Gefahr, dass wir Punkte liegen lassen. So eng geht es halt in der Liga zu. Wartet mal ab, was passiert, wenn wir z.B. in Nürnberg nicht gewinnen… – dabei ist das nicht unmöglich, die hätten auch in Gladbach gewinnen müssen. Ich will keinen Pessimismus verbeiten, doch sehe ich uns noch nicht so gefestigt und Rückschläge werden wieder kommen. Ich hoffe natürlich, dass der nächste Rückschlag noch lange auf sich warten lässt…

    0
    • Sehe das genau so, allerdings messe ich dem Spiel gegen Nürnberg eine “aufklärende” Rolle zu in folgendem Sinne:
      Nürnberg ist aktuell der Ort, wo wir am ehesten die Punkte liegen lassen können, z.Bsp. weil die von Spiel zu Spiel besser werden und als Tabellenletzter geradezu prädistiniert sind, uns arrogant auftreten zu lassen (jetzt wo sogar die sky-Experten sich einig sind, dass wir ein ernstzunehmender Aspirant auf Platz vier sind). Mit anderen Worten: das riecht nach Punktverlust. Wenn wir dem standhalten könnten und dort – wie auch immer – drei Punkte holten, dann wäre das für mich der “Ritterschlag”. natürlich würde es auch danach sicher Rückschläge geben, aber auf einem anderen Stabilitätsniveau.
      Ich bin gespannt.

      0
    • Ich weiß, ich wiederhole mich, aber das Spiel in Nürnberg wird extrem schwer.

      Der letzte Platz täuscht über das Leistungsniveau des Clubs hinweg.
      Ich denke – und hoffe – dass sich unsere Jungs davon nicht einlullen lassen.
      Und hoffentlich “verkrampft” Dieter Hecking nicht, wenn es gegen seinen ehemaligen
      Verein geht. Die Siege von Berlin und Schalke am letzen Spieltag gibt uns dazu
      zusätzlich kaum Zeit für eine Atempause.

      0
    • @knipser

      Das stimmt absolut. Heute war ein Bericht bei spox über den Club zu lesen, der beschreibt exakt wie der Club unter verberk tickt, das ist ein starker Gegner. Schwerer als Dortmund zuhause, weil viele den Club unterschätzen könnten…. Und weil es typisch wäre die erste Mannschaft zu sein die gegen den Club verliert, mit Hecking hat deren Spielweise nicht mehr viel zu tun..

      0
  21. off topic: wobleibt eigentlich Oberlehrer Poseidon? Die Herbstferien sind doch schon ein Weilchen um….Oder hats ihm die Sprache (Schreibe) verschlagen, weil seine Prognosen (Hecking bald weg, alles schrecklich, er hatte bisher immer recht etc.) im Moment nicht so ganz zu hundert Prozent eintreffen????

    0
    • Kamm natürlich sein, Poseidon ist aber nicht dafür bekannt.

      Kann auch andere Gründe haben.

      0
    • Der kommt schon früh genug wieder unter seinem Stein hervor; spätestens bei den
      ersten Anflügen von Msserfolg.

      Genieß die jetzige Zeit, anstatt narzisstische Geister zu beschwören. ;)

      0
    • Der Mann, der nicht zu seiner Identität steht, versucht wieder zu sticheln. Und der olle Knipser läuft gleich mit, was er ja besonders gut kann.

      Lieber Diego,
      vielleicht würdest du dich verkriechen. Ich stehe immer zu meiner Meinung. Im Gegensatz zu dir schreibe ich schon seit 2005 aktiv in Foren mit.
      Vielleicht arbeitest du auch noch einmal an deiner Lesekompetenz. Ich hatte mich nicht nur nach Afrika verabschiedet, sondern komplett aus dem “aktiven” Geschehen in diesem Blog.

      Das ständige Wechseln der Meinung (siehe “jonny.pl”), die Ahnungslosigkeit und Naivität der Mehrheit der hier schreibenden Fans, dazu das ewige “Alles-positiv-sehen” hat mich dazu bewogen.

      Stattdessen überfliege ich diesen Blog nur noch ein Mal am Tag. So lebe ich viel besser. Komischerweise ist mir dein Beitrag aufgefallen, denn eigentlich lese ich deine Beiträge gar nicht. Hammerhai und Spaßsucher sind die Einzigen. Deine Beiträge sind mir einfach zu sachlich, zu fundiert und du bist einfach zu nah am Geschehen.

      Ich wünsche dir und natürlich auch allen anderen noch viel Spass, beim sich auf die Schulter klopfen.

      Ich freue mich übrigens über die derzeitige Entwicklung und hoffe, dass sie anhält. Allerdings glaube ich, dass dies ohne die “krasse” Reaktion der Fans nicht möglich gewesen wäre. Hecking hat von gewissen Dingen Abstand genommen, hat auch gewisse Spielformen geändert. Stichwort Gassenspiel, Arnold usw.

      So, jetzt ziehe ich mich wieder in die Tiefe des Meeres zurück. Viel Spass noch und erwarte bitte nicht, dass ich hier “mittelfristig” schreibe. Für Inkonsequenz steht schon Schalentier, das reicht.

      0
    • Ich ändere zwar nicht dauernd meine Meinung aber soll nun auch gut sein, will das nicht diskutieren.

      Poseidon ist halt eine besondere Type, glaube ich kenne Ihn doch, das scheint bei ihm normal zu sein … Er legt sich glaube ich gerne mit allem und jedem an wo es nur geht.

      0
    • “So lebe ich viel besser.”

      Das habe ich Dir schon vor Monaten geraten, hatte ich mal wieder recht gehabt.

      Schön das Du meinen Rat befolgt hast. Mir gehts so auch deutlich besser ;)

      0
    • Mal wieder mit Dreck in sämtliche Richtungen geworfen. Glückwunsch.

      0
    • @Schalentier: wie man sieht klappt das auf Knopfdruck. Und gleich noch eine Legende kreiert: der Fanaufstand nach dem Braunschweigspiel hat die Verbesserungen eingeleitet…..

      0
    • @Diego

      Ich muss Dir meinen Dank aussprechen. Nach Deiner Vorlage von gestern konnte
      ich den Feierabend heute kaum erwarten um zu sehen, welch geistiger Erguss mich
      hier erfreuen wird. Und zum Glück ist Dein Beitrag auch “per Zufall” ( :grins: ) gelesen
      worden, so dass meine Erwartungen nicht enttäuscht wurden. Wäre doch alles im
      Leben nur so berechenbar. :elvis:

      PS. Ich bin gegen den VfB wieder in WOB. Du hast ein Bier gut! :)

      0
    • @Knipser: gegen den VfB werde ich auch da sein, da trinken wir einen…..

      0
  22. Was glaubt ihr?
    Wird Olic sein Vertrag verlängert?
    Wird Medojevic bleiben oder gehen, wenn Malanda kommt?
    Mit welchem Stürmertypen z.B. Lasogga planen wir in Zukunft? Ist Dost vielleicht der perfekte Stürmer für unser System?

    0
    • Wenn Olic weiter dieses Niveau wie zuletzt abruft denke ich würde man nur um ein Jahr verlängern, um einen Back Up im Team zu haben.
      Auch wenn Dost viel an sich selbst und seiner Spielweise gearbeitet hat( Eindrücke aus dem Trainingslager) sehe ich ihn dennoch nicht als Stürmer Nummer 1. Am Wochenende hat man es wieder gesehen, dass er schnell über sich selbst ärgert, das könnte ihn öfter verkrampfen lassen. Wir als Fans müssen hier mit ihm Geduld haben und sollten auch wenn es mal Tage wie in Hamburg gibt zu ihm halten und nicht pfeifen, er braucht diesen Zuspruch!
      Lasogga wird wohl in Hamburg bleiben, wenn ich das richtig gelesen habe. Stürmertyp ist klar, namentlich verkörpern das Profil Leute wie Lewandowski, Dzeko, Mandzukic, Diouf – Technisch können sie Bälle halten, Kopfballstark mit einer gewissen Schnelligkeit und ein Auge für den Raum. Ich bin gespannt ob bei Lukaku nochmals angefragt wird.

      Medojevic wird bleiben, denn im Sommer wird uns Polak verlassen. Desweiteren ist bis Januar noch Zeit und Medojevic zeigte zuletzt, mit eigenem steigenden Selbstvertrauen wird er immer besser zurecht kommen. Daher stellt sich für mich eher die Frage wie schnell wird Malanda es schaffen an Medojevic vorbei zuziehen, Ausgang offen. Da beide jung sind, wird hier auch mit Rückschlägen gerechnet werden und dann braucht man eine Alternative – die, wie ich hoffe, nicht Polak heißen soll!

      0
    • Man braucht bei 2 Sechsern einen BU, egal wer das sein wird. Ich denke, es bleiben alle 3, und das wäre gut so und langfristig richtig viel Qualität im DM. Koo wäre dann wohl außen vor, und Polak hat seine letzte Saison in WOB.
      Ich würde neben Gustavo Medojewic und Malanda gleiche Einsatzchancen geben und auch wechseln.

      0
    • Und mal ganz abgesehen von aller Träumerei.

      Sollte der VfL nächstes Jahr in Europa vertreten sein, bedarf es einer Rotation auf den wichtigen Positionen; das DM zählt auf jeden Fall dazu.

      Sonst enden wir wie die Eintracht!

      0
  23. Nürnberg wird sehr schwer…überhaupt sind die restlichen Gegner kein Fallobst.

    Schätze Freiburg am schwächsten ein. Bei den anderen Partien (Hamburg, Stuttgart, Gladbach) halte ich alles für möglich.
    Das werden alles sehr harte Spiele.
    Ich hoffe, dass wir unsere Form/Leistung weiter steigern können.

    0
    • Ein Spiel von denen wird dem VfL auf jeden Fall noch Diego fehlen, da er schon wieder bei vier Gelben angelangt ist. Vielleicht sollte er sich die beim FCN abholen…

      Gegen Stuttgart und Gladbach würde ich in gerne auf dem Platz sehen. Gegen Hamburg muss der VfL sehr schnell spielen, die Lücken sind sowieso in der Abwehr (okay, ein bisschen arrogant) und da braucht es nicht zwingend einen Diego.

      0
  24. Denke, dass die Verlängerung mit Diego von dem restlichen Verlauf der Hinrunde abhängt. Sollte man z.B. 30 Punkte holen können, sähe es sicherlich gut aus mit Diego. Aber wie vom vorherigen Teilnehmer gesagt: es wird sehr schwer. Das Spiel gegen Nürnberg hat ja fast die Qualitäten des Braunschweigsspiels. Nürnberg hat alles zu gewinnen, VfL kann nur verlieren. Auch Hamburg und Freiburg werden solche Spiele sein. Ausser letzter saison hat ja VfL in Freiburg dazu kaum Punkte holen können. Allerdings: Vfl hat 21 Punkte und haben eigentlich schon die härtesten Brocken gehabt. Wenn die Mannschaft weiter so zweikampstark bleiben, dann sieht es eigentlich gut aus. Aber eine Prognose wage ich nicht.

    0
    • Gegen HH werden wir viele Räume bekommen, das wird ein heißer Tanz. Ich denke das dieses ein anderes Spiel wird als gegen FCN, HSV mauert nicht, die spielen nach vorne, jedoch ohne sichere Abwehr (zur Zeit jedenfalls)…das müsste uns eigentlich voll in die Karten spielen :)

      0
  25. Nürnberg lässt uns das Spiel machen und versucht uns über den Kampf den Schneid abzukaufen. Hecking hat die Manschaft gegen DO so gut eingestellt, dass ich kein Grund sehe, warum er das nicht auch gegen FCN schaffen sollte. Hinzu kommt unser derzeitiges Selbstvertrauen…also ich wäre auch mit einem Punkt zufrieden, jedoch müssten wir- wenn wir unsere Qualtität im spielerischen abrufen können- 3 Punkte mitnehmen.

    Es wird ein Geduldsspiel nehme ich an, am ende tippe ich auf ein 0:1 für uns :)

    0
    • Wenn der VfL gegen den FCN so hoch steht wie gegen BVB und 60-90 min ein so starkes Pressing wie gegen den BVB spielt, dann hat der FCN keine spielerische Qualität zu bestehen.

      Die Abwehr wurde auch besser auf Konter eingestellt. Gegen den BVB war es manchmal sehr knapp, aber sie haben bestanden. Und so stark wie der BVB ist der FCN nicht beim Kontern.

      Meine Sicht der Dinge:
      Wenn, dann scheitern wir wieder an Überheblichkeit. Sollten sie alle also 100% abrufen und kein Pech haben (Verletzung, Schiedsrichter, …) dann müsste mindestens ein Unendschieden drin sein.

      :vfl:

      0
  26. Richtig, dass das Hamburgspiel vermutlich offener wird. HSV mauert ja sehr ungern, und vielleicht schaffen die es auch nicht. Und die haben natürlich eine sehr gute Offensive, da liegen ihre Stärken.

    0
  27. Wir werden jetzt nicht jedes Spiel gewinnen. Fußball ist nicht logisch. Von wegen gegen Dortmund 2:1 gewinnen und gegen den Club 4:0. Nein, so einfach ist das leider nicht. Wir sollten versuchen so viel wie möglich mitzunehmen aus Nürnberg. Und was VIEL WICHTIGER ist, nicht bei 1-2 Niederlagen gleich wieder alles in Frage stellen. Positiv beleiben und 1945% unterstützen.Dann ist alles möglich. natürlich darf man auch nicht vergessen, das wir nicht die einzigen sind, die Platz 5 oder 6 erreichen wollen. das sind wohl so 6-8 Teams und davon werden die meisten scheitern.Das heißt für mich aber nicht, das Hecking und Allofs keine gute Arbeit machen. wenn wir im sichern Mittelfeld mit Kontakt nach oben landen, dann ist das für mich zufriedenstellend. Damit sind wir besser als letzte Saison und dann in kleinen Schritten weiter arbeiten.dann kommt der Erfolg aus meiner Sicht “ganz alleine”.Natürlich habe ich nichts dagegen, wenn es mit Europa schon in dieser Saison klappt……

    0
    • Das Spiel gegen den FCN wäre auch mal eine Möglichkeit Maxi rauszunehmen, um ihn vor dem Hype zu schützen.
      Daniel und Diego klappt bestimmt auch… Oder man gibt dem Willi mal Einsatzzeit. Dann hätte man auch mal eine Überraschung für den FCN parat.

      Im Spiel gegen den BVB hat der Kommentator gesagt: “Heute ist der Arnold aber sehr blass geblieben, 15 Ballkontakte für ein 10er sehr wenig…”
      Da könnte ich :kotz:

      BTW: Ich finde das richtig cool, dass keiner, wirklich keiner mehr 4:0 Siege fordert, wie es vor der Braunschweigspiel hier einige gefordert/ vorhergesehen haben.

      0
    • “Im Spiel gegen den BVB hat der Kommentator gesagt: “Heute ist der Arnold aber sehr blass geblieben, 15 Ballkontakte für ein 10er sehr wenig…” Da könnte ich :kotz:

      Versteh mich nicht falsch, ich find Arnold super und fast jeder Pass den er spielt macht Sinn bzw. ist richtig gut, aber er hat sich in den letzten zwei Spielen wenn wir im Ballbesitz waren schon meistens hinter den Gegnspielern “versteckt” und hat entsprechend wenig Ballkontakte bekommen.

      Vermutlich lag es daran das Diego fehlte und entsprechend ein Gegenspieler mehr sich um Arnold kümmern konnte, wahrscheinlich wird er vom Gegner auch als gefährlicher eingestuft und besser bewacht.

      Aber dennoch muss er sich auf der Position noch besser anbieten und mehr Bälle fordern, darum kann ich dem Kommentator durchaus recht geben.

      0
    • Sehe ich genauso wie Du.

      Er muss mehr aus der Position machen und er genießt jetzt ein anderes Ansehen, was dazu führt, dass man ihn nicht mehr unbedrängt schießen/ machen lassen wird. So doof wird kein BuLi-Verein mehr sein.

      Wie DH schon gesagt hat, muss man ihn bestimmt mal wieder rausnehmen. Ich finde, die Zeit ist gekommen.

      Inhaltlich hat der Kommentator recht, die Kritik ist auch berechtigt, dennoch kann man ihm mehr Zeit zugestehen. Das machen die Medien jetzt schon nicht mehr. Daher wäre jetzt eine Pause für Maxi vielleicht gar nicht so schlecht.

      0
  28. Die Sportbild und sport1 sagen, wir wuerden Mohammed Salah beobachten.

    http://m.transfermarkt.de/de/mohamed-salah-zu-vfl-wolfsburg/topic/ansicht_154_1001355_seite1_1_1.html

    0
  29. Das ist ja echt witzig, vor einigen Monaten habe ich noch gesagt, dass Mohammad Salah zu uns passen würde:)
    Ich hoffe das es klappt!

    0
  30. Da könnte schon etwas dran sein, vorausgesetzt, die Beschleunigungs- und Zweikampfwerte stimmen. Das warte ich sehr entspannt ab, zumal die Besetzung des Mittelstürmers aus dem oberen Regal noch offen ist.

    Viel mehr interessiert mich erst einmal die Frage, ob man bei Kurt Zouma weiter am Ball bleibt oder zukünftig mit Felipe als 4. IV plant. Sollte Felipe Lopes keine Rolle mehr spielen, wäre jetzt nach der langen Sperre von Zouma der Zeitpunkt günstig, ein Angebot zu unterbreiten und den Spieler zum Januar zu holen. Allerdings bleibt die Frage, wie man dann 4 Top-Leute so einsetzen will, dass es keine Verwerfungen im Team gibt.

    0
    • Ich weiß gar nicht ob es so gut wäre Kurt Zouma zu holen. Aktuell haben wir 4 Verteidiger für die Zentrale, und doch trainiert M. Sprenger wohl schon öfter mit dem Profikader mit. Sollte Sprenger sich hier empfehlen würde ich lieber ihm die Chance geben, als “unnötig” Geld in die Hand zu nehmen, besonders da Kurt nicht billig werden würde. Hecking scheint von Sprenger angetan zu sein.

      0
  31. http://www.transfermarkt.de/de/maxime-lestienne-zu-vfl-wolfsburg/topic/ansicht_154_1001358_seite1.html

    Wolfsburg soll angeblich an Maxime Lestienne interessiert sein. Er wurde demnach auch schon am Stadion in Wolfsburg gesehen.

    0
  32. Gibt es einen stream für heute Abend?

    0
  33. Diego chillt mit Koo im Badeland! (Twitter)
    Oder wie Diego es sagt…

    Workout in the pool with Koo :)

    http://instagram.com/p/gqKGOdvP-w/

    0