Samstag , Dezember 7 2019
Home / Europa League / Schlager und Ginczek fehlen gegen Olexandrija, Guilavogui dabei
Josuha-Guilavogui-VfL-Wolfsburg

Schlager und Ginczek fehlen gegen Olexandrija, Guilavogui dabei

Der VfL Wolfsburg trifft am Donnerstag in der Europa League auf den FC Olexandrija. Das Hinspiel hatten die Wölfe in der heimischen Volkswagen Arena mit 3:1 gewonnen. Doch die Wölfe sind gewarnt: Seit dieser Partie hat Olexandrija in der Europa League kein Spiel mehr verloren.

Um 13 Uhr am Mittwoch reiste der VfL Wolfsburg von Braunschweig aus ins 860 Kilometer entfernte Lviv. Dort wird das Spiel ausgetragen, weil Olexandrijas Heimstadion nicht für die Europa League zugelassen ist.

Wird VfL-Trainer Glasner rotieren?

Auf den VfL Wolfsburg warten anstrengende Wochen vor Weihnachten. Acht Spiele in vier Wochen gilt es zu absolvieren. Glasner könnte in den englischen Wochen dem ein oder anderen Spieler eine Pause gönnen. Koan Casteels und Admir Mehmedi gehören wie schon im Spiel gegen Frankfurt zum Kader. Xaver Schlager und Daniel Ginczek blieben hingegen zu Hause in Wolfsburg, um weiter Rückstände aufzuholen.

Josuha Guilavogui, hinter dem zunächst ein Fragezeichen gestanden hatte, ist einsatzbereit. Wolfsburgs Kapitän musste am Dienstag wegen leichter Knieprobleme das Training abbrechen. Am Mittwoch gab es dann Entwarnung: Guilavogui stieg zusammen mit seinen Teamkameraden in den Flieger in die Ukraine.
 

48 Kommentare

  1. südwolf