Samstag , Dezember 7 2019
Home / Konkurrenz / FC Augsburg / FCA – VfL 1:0 – Erste Niederlage nach 3 1/2 Monaten
Schäfer-Jung

FCA – VfL 1:0 – Erste Niederlage nach 3 1/2 Monaten

Schäfer-Jung
 
Mund abputzen und weiter machen. Es war klar, dass der VfL Wolfsburg irgendwann mal wieder ein Spiel verlieren würde. Gestern war es dann so weit. Müde Wolfsburger mussten sich spiel- und einsatzfreudigen Augsburgern mit 0:1 geschlagen geben. Der große Vorsprung der Wölfe in der Tabelle führt dabei zu ein wenig Gelassenheit, weil auch der direkte Verfolger Gladbach nicht siegen konnte.

Große Vorfreude auf Inter Mailand

Zum ersten Mal seit einigen Wochen hat der VfL eine Spielpause von 5 Tagen. Hier wäre am Montag sogar ein freier Tag für die Wölfe drin, um die leeren Akkus wieder aufzufüllen. Ausgeruht und in Bestform muss sich der VfL am kommenden Donnerstag in der Europa League präsentieren, wenn es gegen Inter Mailand geht.
 
ita2
 
Die Fans stürmen derweil die verschiedenen Verkaufsstellen, um sich ein Ticket für den Fußballleckerbissen zu sichern. Am Samstag hatten 12 Kassen am Stadion geöffnet. Auch sehr viele Italiener waren gekommen, um sich noch eine Eintrittskarte zu sichern. Wie viele Karten bislang verkauft sind, ist wegen der unübersichtlichen Lage im Ticketsystem derweil schwer zu sagen. Der VfL rechnet mit einem vollen Haus.

Wie weit sind Perisic und Arnold?

Trotz der Ausfälle von drei wichtigen Spielern – Perisic, Arnold und Hunt – konnte der VfL gestern eine schlagkräftige 1. Elf aufs Feld bringen. Doch während des Spiels hat man gesehen, dass bei der hohen Belastung der englischen Wochen auch eine starke Bank von Nöten ist. Und da ist der VfL aktuell durch die Ausfälle eher dünn besetzt. Die große Hoffnung besteht, dass die verletzten Spieler schnell zurückkehren.
 
Ivan-Perisic2
 
Bei Aaron Hunt ist die Sache klar. Für die nächste Woche ist ein Einsatz noch kein Thema. Maxi Arnold hatte zuletzt auch nicht trainiert, könnte aber in der kommenden Woche wieder ins Training zurückkehren. Einsatz gegen Inter bleibt offen.
Am weitesten ist Ivan Perisic, der zuletzt bereits wieder am Mannschaftstraining teilnehmen konnte. In der verbleibenden 5 Tagen sollte der Kroate wieder so weit an den Kader herangeführt werden können, dass eine Kadernominierung für Donnerstag wahrscheinlich ist.
 
 

52 Kommentare

  1. Das Ticket System ist eine einzige Katastrophe… Bei der OFC Versammlung und beim Röttgermann Stammtisch gab es schon massive Beschwerden. Es soll noch einen extra Termin geben…

    0
    • Exilniedersachse

      Wäre ich der VfL hätte ich die Tickets im Bündel mit der Heimspielkarte gegen Freiburg verkauft.

      Es kommt mir so vor (vielleicht irre ich mich auch) als wäre mal wieder das alte Wolfsburger Problem da.

      Gegen Mailand will jeder ins Stadion und jeder DK-Besitzer will am liebsten die 3 Plätze links und rechts noch haben um Freunde und Familie mit zum Event zu nehmen und gegen Freiburg müssen wieder alle Arbeiten und die Stadt ist ja eh so klein…

      0
  2. Ich würde unseren Spielern auch den Montag frei geben. Neben den müden Knochen müssen auch die Köpfe mal wieder frei werden.
    Die Niederlage ist zu verschmerzen. Zumal es ja sogar beinahe ein Unentschieden gewesen wäre, wenn das Knoche Tor nicht abgepfiffen worden wäre.

    Heute morgen ein bisschen Auslaufen und dann bei der herrlichen Sonne einen freien Sonntag und freien Montag und dann mit voller Power gegen Inter Mailand. Ich bin mit der ganzen Familie im Stadion :top:

    0
  3. https://www.vfl-wolfsburg.de/info.html
    2 Dinge, die dabei für mich wichtig sind:
    Die Analyse stimmt.
    Kevin de Bruyne spricht prima deutsch.

    Nun zwei Tage Kopf und Körper auf Minnimalbetrieb bei der Mannschaft und dann neu durchstarten.

    0
  4. In einigen Foren war schon wieder von den gut informierten Verschwörungstheoretikern zu lesen, dass der doppelte Einsatz von Klose nur bedeuten könne, dass Hecking diesen gegenüber Knoche durchsetzen wolle.
    Nun hat Naldo seine sechste gelbe Karte kassiert.
    Wäre es wirklich besser, nun einen völlig “entwöhnten” Klose im Spiel gegen Freiburg bringen zu müssen?
    Ich sehe vielmehr, wie weise es war, in dieser Situation den Kader breit zu halten und viele Spieler aus der zweiten Reihe zu bringen.

    0
    • Definitiv! :like:
      Vor allem, weil ich auch denke, dass es für Klose einfacher war die “ersten Erfahrungen” an der Seite unseres Abwehrchefs Naldo machen zu können. Als bei Bedarf direkt neben Knoche ins “kalte Wasser” geworfen zu werden. Ich denke, jetzt käme eigentlich die Zeit in der Hunt mehr Einsätze bekommen hätte. Leider hat dieser sich mittelfristiger verletzt. Aber an sich ist er, wenn er seine Unzufriedenheit in produktive Kanäle leiten würde, der “perfekte” De Bruyne Ersatz.

      0
    • Das habe ich auch gelesen und konnte mir ein Schmunzeln nicht verkneifen. Ganz zu Beginn mal so eine kühne These aufstellen, ok. Aber nachdem sie mindestens schon zum dritten Mal widerlegt wurde, kann man doch irgendwann mal von seiner These abkommen und lernen. :ninja:

      0
    • edit :-)

      0
  5. mein Gott spricht der Kevin sehr gut Deutsch

    0
  6. Auch wenn die Niederlage gestern unterm Strich eher selbst verschuldet war, ein paar Gedanken zum VfL Wolfsburg und Manuel Gräfe: http://sheyer83.blogspot.com/2015/03/manuel-grafe-und-der-vfl-wolfsburg.html

    Interessant fand ich, dass der FC Bayern vor gut einem Jahr mit 1:0 in Augsburg verlor, eine lange Serie ohne Niederlage endete und ausgerechnet Manuel Gräfe diese Partie leitete … Ob der Verantwortliche beim DFB für die Schiedsrichteransetzungen Rainer Zufall heißt?

    0
  7. Was mir immer wieder imponiert und einfach wahnsinnig positiv stimmt auf die mittelfristige Zukunft des VfL sind die menschlichen und inhaltlich stimmigen Aussagen von kritischen Spielern und ambitionierten Verantwortlichen. Man merkt, dass das Team und das Umfeld auf einer Wellenlänge liegen und Niederlagen und Siege richtig einzuschätzen wissen. Ich denke, dass das ungemein wichtig ist, um weiterhin seriös die kommenden Aufgaben zu erledigen. Der Verein strahlt eine unglaubliche Reife aus, die ich so noch nie gesehen habe. Was Allofs und Hacking mit der Teamchemie erreicht haben, ist aller Ehren wert… Trotz der Niederlage in Augsburg kann man immer wieder nur sagen: Danke für die gute Arbeit von allen Beteiligten!

    0
    • Auch absolute Zustimmung! :like:
      Eine Wohltat diese Reaktionen zu hören, selbst nach einer Niederlage bzw. vielleicht auch gerade dann. Selbstkritik ja, aber keine blinden Phrasen. Sondern diese Ruhe und Erdung die du auch schon ansprachst. Es wird sicherlich auch Teil der Herausforderung sein, diesen Spirit beizubehalten und sich sportlich in die Dimensionen zu entwickeln die man anstrebt.

      0
    • Exilniedersachse

      Naja als 2. der BL kann man bestimmt einfacher ruhig und sachlich analysieren.

      Aber ich bin auch froh, dass Sachen realistisch gesehen werden und Fehler analysiert werden. Sachen die hier kritisch angesprochen wurden, wurden mit Sicherheit auch in der Führungsetage besprochen.

      Man stelle sich mal vor KA oder DH müssten sich nach sachlicher Kritik das anhören was sich kritische User hier zum Teil anhören durften.

      Der Weg zur Verbesserung führt immer über sachliche Kritik.

      0
  8. Am nächsten Spieltag haben wir wieder ein vermeintlich leichtes Heimspiel und die Konkurrenz schwierigere Auswärtsspiele und dann stellen wir den alten Abstand wieder her. Alles kein Problem.

    Mir tut die Niederlage auch nicht besonders weh, weil man ja gesehen hat, woran es lag. Unsere Spieler sind etwas müde. Bei mir überwiegt die Vorfreude auf Donnerstag, denn ich habe jetzt auch endlich meine Karten ergattern können. Hoffentlich bleibt das Wetter bis dahin so schön :)

    :vfl:

    0
  9. Jetzt wird immer klarer, wie wichtig eine gute Aufstellung in der Breite ist.

    Bei der Qualität in der Liga reichen 80% einfach gegen keinen Gegner aus – also der Versuch, im Schongang ein Spiel zu absolvieren, um die Kräfte für das nächste Topspiel zu konservieren.

    Rotation wird deshalb sicher in Zukunft einen immer höheren Stellenwert beim VfL einnehmen, gerade wenn es dann gilt, in der Champions-League zu bestehen.

    0
    • Exilniedersachse

      Ich denke DH hätte auch mehr rotiert wenn wir nicht die Verletzten hätten.

      Arnold, Perisic und Hunt sind doch dann etwas viel “Fehl” in der offensive.

      Dafür, dass er dann aber seine einzige Alternative auf RV nutzt und den gelernten Hoffnungsträger nicht mehr Spielzeit gibt war vielleicht eine falsche Entscheidung aber das weiß man ja vorher nicht.

      0
  10. Wobei die Belastung in der EL eigentlich größer sein dürfte, als die in der CL.

    In der EL folgen viel mehr englische Wochen, als in der CL.
    Wir spielen aktuell jede Woche innerhalb der Woche und am WE.
    Die Bayern, Schalke etc. haben da mal eine Woche Pause durch die “getrennten Spieltage”.

    0
  11. Exilniedersachse

    Also alle machen die Niederlage an der Erschöpfung fest. Ich bin mir sicher, dass KA und DH das anders sehen und deutlicher analysieren.

    Wir haben insbesondere in der offensiven Dreierreihe ein enormes Potetial. In den letzten Wochen ging uns da mMn einiges an Flexibilität und Variantenrecihtum ab. Flanke Dost…

    Wenn etwas gut klappt, verleitet es dazu, es immer und immer wieder so zu versuchen. Allerdings kann der Gegner sich auch gut drauf einstellen. DH hat in den letzten 10 min nochmal versucht was zu ändern aber leider ohne Erfolg.

    Also 2 Probleme: 1. Keine Alternative zum Pressing. Seit wir nicht mehr konstant pressen, wackelt die Abwehr bzw die gesamte Defensive regelmäßig und deutlich.

    2. Verteilung der Angriffe auf Flügel und Zentrum. Insbesonder durch das ständige wechseln der Positionen wird das effektiver. Wenn der RV der die ganze Zeit gegen einen “Flankengeber Verteidigt plötzlich gegen KdB steht oder ein scharfer Diagonalball auf einen Schürrle im Zentrum ihn ins Laufduell gegen den IV bringt der ja meist deutlich langsamer als der AV ist…

    Natürlich spielt da auch die frische im Kopf eine Rolle. Die Niederlage war sehr gut aber leider hat Gladbach nicht gewonnen.

    Vor dem Spiel wollte ich schon sagen, es wird Zeit dass entweder der Vorsprung nach unten ode nach oben kleiner wird. Es wirkt so als fehle teilweise etwas die Spannung. Die Mannschaft versucht es einfach runterzuspielen.

    0
  12. Es hat sicher einen Vorteil diese Saison in der Europa League so viele englische Wochen wie möglich mitzunehmen. Je länger man so etwas durchmacht, desto mehr ist man dazu angehalten, die Balance aus Regeneration, Rotation und Durchhaltevermögen zu finden. Wenn man diese “Essenz” mit in die nächste Saison nimmt, kann das bei einem zusammengehaltenen Kader eine gute Grundvoraussetzung für anhaltenden Erfolg sein. In der CL gibt es weniger englische Wochen und die Motivation wird bei Spielern und Zuschauern noch einen Zacken höher sein. Man zerreißt sich immerhin die ganze Saison dafür, um in der CL vertreten zu sein!
    Wenn man bedenkt, dass es ohne das Tor von Marco Terrazzino bereits diese Saison für die CL gereicht hätte. Man, man, man!

    0
  13. Da kann man sich zwar nichts für kaufen, aber wir sind 2. in der Fairnesstabelle.

    http://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/fairnesstabelle/wettbewerb/L1/plus/1/saison_id/2014

    0
  14. Das schreibe ich nur für “Spasssucher”

    Naldo hat die 5 gelbe Karte bekommen!

    0
    • 5 und 6…die beiden Zahlen liegen auf meiner Tastatur offenbar zu dicht beeinander..

      0
  15. ….ganz bestinmt, zumal du “sechste” ausgeschrieben hattest… :)

    0
    • Goethes Faust, Teil 1, Prolog:
      ..”Es irrt der Mensch, solang er strebt.”

      0
  16. Wer sein Unwissenheit zugibt, zeigt sie einmal; wer sie zu verbergen sucht, zeigt sie viele Male.

    Konfuzius

    0
    • Man kann wohl davon ausgehen, dass Spaßsucher weiß, dass man nach 5 gelben Karten gesperrt wird und nicht erst nach sechs :) Manchmal denkt man an das eine und schreibt etwas anderes :)

      0
  17. Aus meiner Sicht, ist das eine Frechheit was der VfL macht. In der Nordkurve gibt es paar Karten für Block 12,14 für das Spiel gegen Inter.

    0
    • Jetzt gibt es im Laufe des Sonntags wieder Nordkurventickets. Das wird eine äußerst freundliche Mail an den VfL werden. :yoda:

      0
    • Ich habe zwar meine Karten, aber ich kann Euren Ärger voll verstehen!
      Auch in der Wölfi Kurve gibt es jetzt wieder Tickets.
      Das ist wirklich unbeschreiblich Schlecht.

      0
    • Ich habe meine Karten auch, aber das ist dennoch einfach nur ein schlechter Witz vom VfL.

      0
  18. Würde mir einer erklären warum soviel Kritik bei den Tickets entsteht ? Ich bin in die Sache nicht verwickelt :grübel:

    0
    • Weil es vom VfL aus hieß, dass alles außer die teuerste Kategorie ausverkauft ist und nun im Familienblock, in der billigeren Kategorie und in der Nordkurve Restkarten auftauchen. Das ist einfach nur brutal schlechtes Ticketing. Typisch VfL halt.

      0
    • ok Danke :top:
      Jetzt versteh ich das hier erst richtig :lach:

      0
  19. Nicht Bayern, nicht Dortmund :)

    /edit: Heimspiel gegen Freiburg.

    Also Heimspiel, keinen der “großen” Gegner und keine Todesmauer — was will man mehr? Dazu dürfte uns trotz des konstant schlechten Gefühls gegen Freiburg deren Spielweise ganz gut liegen (nach Hoffenheim wohl am ehesten von den verbliebenden) und Cali wird bestimmt wieder abgehen ^^

    0
  20. DFB-Pokal:

    Leverkusen : Bayern
    Dortmund : 1899 Hoffenheim
    VfL Wolfsburg : Freiburg
    Bielefeld : Gladbach

    Die Künzer war besser als unsere Probeauslosung!

    0
  21. Bestes Los!

    0
  22. Das Spiel in München kommt im Halbfinale

    0
  23. Mit dem Los kann man zufrieden sein.
    Einen einfachen Gegner gibt es eh nicht, aber wir gehen den beiden “Großen” aus dem Weg.
    Lieber wäre mir nur noch die Paarung Bayern – Dortmund gewesen.

    0
  24. Heute sky90 mit Hecking um 19:30.

    0
    • Schau es im Stream. Geh aber aktuell um Stuttgart. :klatsch:

      0
    • …und ein sehr gelungener Auftritt, wie ich finde. Er redet auch nicht viel in Phrasen daher. Trotzdem ambitioniert und demütig. Erscheint als gute Mischung, zumindest auf mich. :vfl:

      0
  25. Die Auslosung: Schöööönes Ding!!! :top:

    0
  26. Bei den Auslosungen wäre ich doch stark dafür:

    Bayern – Leverkusen -> Leverkusen weiter
    Dortmund – Hoffenheim -> Hoffenheim weiter
    Bielefeld – Gladbach -> Bielefeld weiter
    Wolfsburg- Freiburg -> Wolfsburg weiter

    HF dann

    Wolfsburg – Hoffenheim
    Leverkusen – Bielefeld

    Finale dann

    Wolfsburg – Bielefeld

    wäre doch mal was tongue

    0
    • würde ich sofort dafür unterschreiben ;)

      0
    • Ich auch. Wird aber sowie so nicht eintreffen. Weiter kommen Bayern, VfL, BVB und BMG.

      0
    • Bei Hoffenheim und BvB wäre ich mir nicht so sicher und bei Bielefeld – Gladbach auch nicht.

      Bayern sollte aber eigentlich durch kommen und wir auch … aber der gute Pokal und so …

      0
    • Ich glaube schon. Die schieben das wieder so hin dass das Finale Bayern – BVB heißt. Übrigens Leverkusen – Bielefeld wäre nicht möglich. Höchstens Bielefeld – Leverkusen ;)

      0
    • Hajo wegen der “Drittligist” Regelung.

      Wir werden sehen :)

      0