Samstag , Dezember 15 2018
Home / Transfers / Gerüchte / Neapels Alberto Grassi für 15 Millionen zum VfL Wolfsburg?

Neapels Alberto Grassi für 15 Millionen zum VfL Wolfsburg?

In Italien berichten Medien darüber, dass der VfL Wolfsburg ein Angebot über 15 Millionen Euro für den italienischen Mittelfeldspieler Alberto Grassi vom SSC Neapel abgegeben hätte. (u.a. napolicalciolive.com )

Neapels Präsident De Laurentiis soll jedoch noch zögern.

Hintergrund: Neapel würde durch Verkäufe gerne Geld geberieren, um weitere Verstärkungen zum SSC Neapel holen zu können. Einer von mehreren Spielern, der auf der Abschussliste stehen soll, ist Alberto Grassi. Gleich mehrere italienische Klubs zeigen Interesse an dem 23-Jährigen. Und so hofft Neapel, den Preis weiter in Höhe treiben zu können.

Alberto Grassi besitzt noch einen Vertrag bis zum Sommer 2020. Sein Marktwert wird aktuell auf 7 Millionen Euro geschätzt. Grassi kann im zentralen und defensiven Mittelfeld spielen.

Neapel hatte Grassi im Januar 2016 für 8 Millionen Euro aus Bergamo geholt und ein halbes Jahr später im Sommer für ein Jahr zurück an Atalanta Bergamo verliehen. Direkt im Anschluss folgte eine Leihe für ein Jahr an den Serie A KLUB Spal Ferrara, die in diesem Sommer zu Ende ging.

Alberto Grassi: Zum Spielerprofil auf tm.de.

 
 

Kurzurlaub der VfL-Profis endet heute

Subtropische Temperaturen in der Nacht: Ganz Wolfsburg schwitzt.

Die Profis des VfL Wolfsburg konnten den heißen Temperaturen in den letzten Tagen ausweichen, weil das Training beim VfL ruht.

Bruno Labbadia hatte seinen Spielern nach den Intensivwochen fünf Tage frei gegeben. Diese Regenerationsphase endet heute. Ab morgen stehen die Spieler wieder auf dem Platz. Sie erwartet weiter sehr heißes Wetter. Ein vorläufiger Hitzerekord soll am Freitag erreicht werden.

Nächstes Testspiel am Samstag

Mit dem nächsten Vorbereitungsspiel für die Wölfe geht es am Samstag weiter. Dann testet der VfL Wolfsburg gegen Olympique Lyon (Stade Marcel-Verchère).

Anpfiff ist um 19.00 Uhr.
 

Transfermarkt

Keine Pause hatte hingegen Wolfsburgs Geschäftsführer Jörg Schmadtke. Bis Ende August hat der VfL-Boss Zeit den Kader zu verändern.

Die Bilanz bisher: Vier Spieler kamen, vier Spieler gingen. Doch noch ist der Kader mit 31 Spielern zu groß. Weitere Spieler sollen abgegeben werden. In erster Linie könnte es die Spieler treffen, die zuletzt verliehen waren. Von ihnen konnte sich niemand durchsetzen oder in der Vordergrund spielen.

Aber auch weitere Zugänge sollen kommen. So sucht Schmadtke weiter nach einem weiteren Linksverteidiger und einem Außenspieler.
 
In eigener Sache:
Bitte konzentriert euch wieder etwas mehr auf Fußball und seid nett und freundlich zueinander. Vielen Dank.
 
 

Tagesticker – Donnerstag, 26.07.2018

 

Linksverteidiger Jérôme Roussillon zum VfL Wolfsburg?

RoussilonIst der VfL Wolfsburg bei seiner Suche nach einem neuen Linksverteidiger fündig geworden?

Die Wölfe sollen laut der französischen L’Equipe großes Interesse an einer Verpflichtung des 25-jährigen Jérôme Roussillon von HSC Montpellier haben.

Klick: Zum Artikel
 
 

96 Kommentare

  1. Ich frage mich, ob Labbadia die Einheiten mehr in dir Morgenstunden bzw Abendstunden verlegt. Bei dieser Hitze wird man nur schlecht um 15.30 Uhr trainieren können.

    Ein Glück habe ich frei :)

    3
    • Ich auch, aber im Büro hätte ich jetzt Klima. Das Wetter ist für mich wie ein Regentag. Man geht nur raus, wenn es nötig ist. Und das gilt auch für sportliche Aktivitäten. Obwohl die bei Regen ja möglich und nicht gesundheitlich bedenklich sind.

      1
    • Wäre der Platz auf dem wir spielen nicht so trocken, dann würde ich mich umso mehr auf das heutige Gekicke freuen. So bleibt eine normale Vorfreude.

      0
    • Umso fröhlicher ist es hinterher mein Lieber

      :pokal:

      0
  2. Wird das Testspiel irgendwo im Netz oder TV gezeigt?

    3
  3. So, es geht wieder los mit Training.
    Schaun wer mal, wer sich empfiehlt und wer nicht

    1
  4. Bailey vielleicht für 100mio nach England

    Super die BL verliert alle geilen Kicker

    0
  5. Harzer-Woelfe-Fan

    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
    Jedes Jahr, in dem 50 + 1 nicht endlich fällt, läßt die Bundesliga weiter abrutschen.
    Bald überholen uns noch Portugal und Österreich, das Drama nimmt seinen Lauf.
    Wer glaubt, die Bundesliga ist eine Insel der Glückseligkeit wird bald feststellen, dass die
    echten Könner mit der Kugel nur noch per TV zu sehen sind.

    8
    • Spätestens wenn Kind vor einem ordentlichen Gericht gewinnt, ist die Sache eh durch. Er bereitet ja wohl eine Klage vor

      8
    • Finde ich genau so.
      Ich verstehe sowieso die Argumente der Gegner nicht.

      0
    • Hoffen wa das er klagt

      0
    • Brauchen wir nicht zu hoffen, Herr Kind zieht das jetzt durch und die DFL ist da mit Ihrer “Anfrage” ans Kartellamt schon einmal vorsorglich tätig geworden.
      Nützt nur nix mehr, denn jetzt entscheiden die Gerichte (!)

      0
    • Ja, und wenn’s kommt auch, oder willst Du für eine normale Karte 200 Euro zahlen, wie in England und Spanien üblich?

      0
    • Bei den Vereinen wo die 50+1 Regel nicht greift also bei uns , Hoffenheim und Leverkusen sind die Karten mit am billigsten in der Ligsa.
      Es ist definitiv kein Automatismus das bei fallen der 50+1 Regel dir Karten teurer werden.
      Sowas könnte man eventuell auch vertraglich unterbinden .
      Wenn ein Investor kommt dürfen die Karten nur pro Jahr so und so viel teurer werden Max oder so

      1
    • Ein Aufheben der 50 +1 Regel ist aber auch kein Automatismus in Richtung mehr internationaler Wettbewerbsfähigkeit. Ein Verein wie Hannover wird dann vielleicht innerhalb der Bundesliga wettbewerbsfähiger aber international werden sie angesichts der verhältnismäßig kleinen Beträge die Kind investiert, trotzdem ein kleines Licht bleiben. Auch wenn der Markt für Investoren geöffnet wird, werden es trotzdem die großen Vereine sein die für die Investoren interessant sind.

      6
    • Exilniedersachse

      Ich weiß auch nicht wie einige Vereine glauben ihr Wappen würde ihnen zu finanzieller Stärke helfen.

      Für einen Investor sind doch Bayern, Dortmund, Schalke interessant.

      Profitieren könnten eventuell große berühmt leider Vereine in Metropolen bzw sehr großen Städten.
      Die Chinesen kaufen dann den 1.FC Köln und den Hamburger SV. Zusätzlich profitiert noch ein Verein mir positiver Historie wir der SV Werder Bremen. Hannover 96 macht am Ende vielleicht sogar einen Rückschritt.

      Der VfL wäre wohl von der Bildfläche verschwunden.

      3
    • Da beim VfL ja mit VW schon ein potenter Partner vorhanden ist, würde es den VfL wohl nicht als erstes treffen. Eher solche Vereine wie Augsburg oder Mainz oder Freiburg. Im zweiten Fall ist mit Frankfurt noch ein Verein in der Nähe der wohl für Investoren wesentlich interessanter wäre. Ein Abschaffen von 50+1 wird im Endeffekt nur den bereits großen Vereinen oder solchen die einen großen Namen haben, nutzen. Kleine Vereine sind für Investoren, so sie denn keinen regionalen Bezug haben, einfach zu uninteressant.

      2
    • Das ist dann wohl etwas zu kurz gedacht, denn wir profitieren ja bereits von der 50+1 Regel.Das ist unser Wettbewerbsvorteil , alle anderen würden die gleichen Vorteile genießen und an uns vorbeiziehen.
      Das würde wohl das Niveau der Bundesliga insgesamt anheben , aber uns nur bedingt weiterhelfen.

      3
    • Das setzt allerdings voraus dass alle Vereine Investoren finden um an uns vorbeizuziehen. Da dürften große Vereine wie Dortmund oder Schalke wesentlich weniger Schwierigkeiten mit haben als Augsburg oder Mainz. Vorausgesetzt die Vereine entscheiden sich auch dafür sich für Investoren zu öffnen. Die Abschaffung von 50 + 1 böte ja nur die Möglichkeit dazu und macht es keinesfalls zur Pflicht. Ich kann mir schon vorstellen dass sich einige Vereine im Falle des Falles gegen einen externen Investor entscheiden da es eben nicht nur Vorteile sondern auch Risiken bereithält und sie ihren beschrittenen Weg nicht verlassen wollen. Auch wenn es bei denen zu Lasten der Wettbewerbsfähigkeit gehen würde.

      0
    • Harzer-Wölfe-Fan

      Also ich verspreche mir durch die Investorenöffnung vielmehr, das VW dann die Schatulle viel weiter öffnen würde. :vfl:

      0
    • Exilniedersachse

      @Harzer Wölfe Fan:
      1. Was an unseren Strukturen etc hemmt VWs Mitbestimmung? Die können doch jetzt schon tun was sie wollen, wenn sie es denn wollen.

      2. Weshalb denkst du, VW investiert zu wenig? Ich finde es oft eher unangemessen viel. Arbeiten wie die Amateure und dann einfach wieder 50Mio reinstecken. Konstanz, ein Konzept, Kompetenz in der sportlichen Führung, b also am Geld ist es mMn nicht gemangelt.

      1
    • Wobei ich in den Raum werfen muss, dass nahezu alle Englischen Vereine in Investorenhand sind. Wieso sollten also Vereine wie Burnley, Portsmouth oder Leyton Orient attraktiver sein als Mainz, Augsburg und Duisburg usw?
      Ich denke für den Fall, dass 50+1 fällt wird es zwar seine Zeit dauern, bis sich die Wettbewerbsfähigkeit der Bundesliga steigert, aber unterm Strich werden alle Vereine davon profitieren.

      2
    • Wobei, bis auf die Ösis, es in allen anderen Ländern die 50+1 Regel nicht gibt und die BL trotzdem noch relativ gut darsteht.
      Es ist ja nicht so, das die Spanier, Franzosen usw. uns auch die mittelmäßigen Spieler wegkaufen. Das passiert ja nur in der PL.
      Und da muß sowieso ersteinmal abgewartet werden wen die noch kaufen können/dürfen wenn der Brexit vollzogen ist.

      Ich glaube schon, das wir mit der Kombi aus Verein/Stadt/VW sehr gut für die Zukunft aufgestellt sind.
      :vfl:

      1
  6. Lt. diversen italienischen Medien haben wir ein Angebot für Alberto Grassi, Neapel, 23, zentrales Mittelfeld, abgegeben.

    0
  7. Torwand ist Quatsch. Nach Laktatwerten stellt auch kein Trainer der Welt auf – okay Felix vllt.:)

    Die letzte Frage trifft es. Die spielen im Training gegeneinander, beim Spiel Elf gegen Elf, bei den Zweikämpfen, beim Passspiel, bei Abschlüssen, bei Standards, bei sonstigen Übungen. Da kannst du schon Unterschiede sehen, Stärken und Schwächen der Spieler.

    NUR: Die Leistung der Spieler kann man natürlich nur subjektiv bewerten. Wenn also jemand sagt: “Oh der Itter hat mir aber heute wieder sehr gut gefallen!” (Name beispielhaft)

    Das ist dann halt nur eine Wahrnehmung. Die kann stimmen. Die kann nicht stimmen. Die kann im Vergleich zu anderen stimmen oder eben auch nicht. Genauso wird es jedem Trainer auch gehen, vllt stimmen seine Erkenntnisse aus dem Training. Vielleicht stimmen sie nicht.

    Wenn also hier jemand dann sagt, Bruno stellt nicht nach Leistung auf, dann in erster Linie deshalb weil er halt eine andere Wahrnehmung als Bruno hat. Oder eben auch nicht, wenn man einer Meinung ist, wird es dann oft positiv hingedreht, nach dem Motto “gut aufgestellt, leistungsgerecht”. usw.

    Ist natürlich ein Spielchen, was man nie beenden oder endgültig beweisen kann/wird…

    15
  8. Ich denke, ein Trainer bekommt ein Gesamtbild aus allen Trainingseinheiten.

    Dazu sollte er auch ein Gespür für die Gemütslage und die generelle Einstellung entwickeln.
    Ist ein Spieler locker, gelingt ihm vieles oder ist er nervös, angespannt, unsicher.

    1
    • Ja. Steht nur drin dass es eventuell (abzüglich Litti) schon reicht. Zitat:”Stellt sich für Schmadtke heraus, dass er mit den beiden Neuzugängen vom 1. FC und den noch verbliebenden VfL-Scouts Uli Mohr, Rudi Wojtowicz und Benjamin Hoppenz ein vernünftiges Team beisammen hat, dann „muss man sich die Frage stellen, ob man überhaupt noch einen Neuen braucht.“”

      0
  9. Bereits kurz nach Amtsantritt macht sich die Handschrift des Herrn Schäfer bemerkbar. Allerdings nicht sportlich. Der VfL und insbesondere die Spieler sollen verstärkt in der Region aktiv werden, dort Präsenz zeigen und sich mit der Stadt und Region beschäftigen. Die Aktion mit der Trinkhalle war also nur der Anfang. Auch wenn das keine positiven sportlichen Auswirkungen haben wird finde ich es dennoch gut. So wird das Band zwischen dem Verein, der Stadt und der Region gestärkt.

    http://www.sportbuzzer.de/artikel/der-vfl-wolfsburg-will-wieder-ein-verein-zum-anfassen-werden/

    26
  10. Geht mal auf die Facebook Seite unserer blau gelben Nachbarn, da ham die ein Video zum Saisoneinstandt hochgeladen, wie ich finde sehr gelungen. Mich würde eure Meinung interessieren, klar kopieren ist immer blöd und würde auch auffallen aber etwas ähnliches fände ich auch cool.
    Besonders weil das ganze etwas dramatisch wirkt und viel „echte Menschen“ und keine Schauspieler dabei sind

    1
  11. Anscheinend sind wir an Roussillon vom Montpellier dran! (Neben Mainz05) – unsere Verantwortlichen sollen zuversichtlich sein, dass er zu uns wechselt.

    0
  12. Und täglich grüßt ein neues Gerücht.
    Unter FM hätten wir nicht so viele Gerüchte, da hätten wir sie alle verpflichtet.

    12
  13. Unser Ex Schürrle geht für die nächsten zwei Jahre per Leihe nach Fulham.
    Quelle: https://twitter.com/FulhamFC

    0
  14. Es ist doch mal zu betrachten, wie so ein Gerücht entsteht.
    Haben wir als VFL da offiziell angefragt oder hat man sich allgemein informiert über die möglichen Konditionen bzw. die Bereitschaft zu uns überhaupt zu kommen.
    Oder gehen die Berater in die Öffentlichkeit um für Ihren Klienten zu werben, da wir als VFL grundsätzlich suchen auf der entsprechenden Position und dann einfach als Mittel zum Zweck dienen. Dann kommen noch die Medien ins Spiel, die spekulieren oder eunfach ins Blaue raten. Natürlich besteht auch die Chance seriöse Informationen bekommen zu haben.

    Ich sehe das dann entspannt, bis es offiziell verkündet wird.

    3
    • Meistens bieten die Berater ihre Spieler an. Dann signalisiert ein Verein Interesse oder eben nicht. Aber selbst Interesse bedeutet ja nicht, das der Spieler dann verpflichtet wird. Die Medien erfinden auch immer zusätzliche Storys, ob sie nun stimmen oder nicht.

      Und dann kommen noch die bösen-Wolfs-Blog-User, die auch noch Wünsche äußern, sowas unmögliches aber auch… :vfl:

      Willkommen im Zirkus, Profifussball!

      3
    • Gerüchtegeneratoren:

      – Spielerberater: schafft den wechselwilligen Spielern Aufmerksamkeit und einen besseren Markt für den Transfer
      – Spieler: dito
      – Clubs: hält sie im Gespräch und signalisiert Geschäftigkeit der Verantwortlichen
      – Sportzeitschriften: Stoff für Leser in der „saure-Gurken-Zeit“
      – Online-Sportplattformbetreiber: generiert Klicks und Werbeeinnahmen
      – Fans: hat den Effekt des Self-fulfilling prophecy, befriedigt das Ego, unterhält und lenkt ab von sonstiger Tristess
      – Sportartikelhersteller: Promotion der vertriebenen Produkte
      – Sport-Werbeindustrie allgemein: hält den Markt in Bewegung

      Wo so viele Interessen (unfreiwillig) kooperieren, dürfte das schöpferische Potenzial beachtlich sein.

      11
    • https://youtu.be/j6QBvCBJXHc
      Ich glaube es läuft eher so ab.

      0
    • Danke Ihr Zwei:
      Schnelles Kurzpassspiel, super ergänzt und versenkt.
      (Hoffe unsere Jungs bekommen das auch mal auf dem Platz hin)
      :ironie:

      2
    • Ein anschauliches Video zu dem Thema von Wumms:

      https://www.facebook.com/wumms/videos/2118765535049056/

      1
  15. Die Saison rückt näher und unser geliebter Wolfsburg braucht noch neue Spieler für einige Positionen. Erstens, ich spreche hier von der linken Verteidigung. Heute berichtet L’Equipe, dass dies eine sehr gute französische Quelle ist und dass wir uns sehr für den linken Verteidiger von Jérôme Roussillon interessieren. Der Franzose hat bereits 117 Einsätze in der Ligue 1 absolviert (7 Tore, 9 Vorlagen). In der vergangenen Saison 22 Spiele (3 Tore, 3 Vorlagen). Ehrlich gesagt, wäre ich mit dieser Übertragung sehr zufrieden. Aber abgesehen von der linken Abwehr würde ich mir wünschen, dass ein neuer Seitenhelfer (besser rechts) in den Verein kommt. Kürzlich berichteten die englischen Medien, dass wir nach Sheyi Ojo gefragt hatten. Es handelt sich wahrscheinlich um ein Darlehen. Zuvor gab es Informationen zu unserem VfL, dem tunesischen Vertreter Naim Sliti (den ich bei den Weltmeisterschaften in Russland sehen durfte, der 25-Jährige war bei allen 3 Treffen dabei). Es gibt auch Berichte, die zentrale Mittelfeldspieler (Grassi, Mendes) mit uns verbinden. Victor Osimhen wird wahrscheinlich an Zulte Waregem angeheuert. Es scheint mir, dass wir in diesem Fall keinen neuen Stürmer zum VfL bringen werden, denn bei Bedarf kann Admir Mehmehi auf diese Position versetzt werden, der im Spinning mit Lupo Martini auf dieser Position getestet wurde. Neben Victor gibt es natürlich noch ein paar andere Fahrer, die sich vom VfL verabschieden müssen, weil man das Team etwas reduzieren muss. Ich denke dabei insbesondere an Bazoer, Błaszczykowski, Hinds oder Stefaniak. Endlich ging es wieder los (es gab eine Zeit, in der es wirklich sehr wenig geschah) und ich bin sehr glücklich darüber, denn ich erwarte eine viel bessere Saison als die beiden vorherigen, und dafür brauchen wir Veränderungen. Es ist auch sehr wichtig, dass neue Spieler so schnell wie möglich ins Team kommen, da die Saison in weniger als einem Monat beginnt. Es liegen nur noch 3 Freundschaftsspiele vor uns (Lyon am Samstag, dann Ajax und Napoli). Es wäre schön, wenn diese neuen Spieler zumindest in einem von ihnen spielen würden. Nur VfL Wolfsburg! :vfl: :vfl: :vfl:

    8
    • Wieder einer aus der in der Breite zweitklsssigen Ligue 1. Seine Daten sind dafür sich nicht berauschend. Ich hoffe nur ein weiteres Gerücht.

      5
  16. Ganz schon viele Gerüchte um VfL Wolfsburg, aber passiert leider nix.

    4
  17. Ja leider passiert da nichts auch nicht bei den abgängen. Ich hoffe das nächste Woche mal was auf der zm und lv Position passiert.

    4
    • Jupp, da herrscht bisher Stillstand – bis auf die Leihen.

      Ich bin eigentlich fest davon überzeugt, das man nach erzielten Transfereinnahmen nochmal zuschlagen würde. Doch die Frage ist, was passiert, wenn wir nur noch keine oder wenig Transfereinnahmen erzielen? Passiert dann so gut wie nichts mehr? Das hoffe ich ehrlich gesagt nicht!

      3
  18. Der Wechsel von Klaassen nach Bremen steht kurz bevor :klatsch:

    0
    • Das zeigt doch nur, dass die Verantwortlichen nicht begriffen haben wo der Schuh drückt.

      2
    • Dann kommt halt ein anderer 8er/10er. Ich sehe hier nicht das Problem , desweiteren gab es nicht mal Gerüchte das wir Interesse haben.

      7
    • Wo ist jetzt das Problem ?!

      3
    • Klaassen ist schon echt ein geiler Kicker, allerdings gibt es andere Kicker, die ihm in nichts nachstehen.
      Daher kann ich da erstmals nichts negatives an der Sache finden, kommt natürlich kein guter Spieler im ZM mehr, dann darf man berechtigt Kritik äußern.

      Klaassen wäre für uns sicherlich nicht unrealistisch bzw. unmöglich gewesen.

      0
  19. Das Spiel gegen Lyon ist bei DAZN zu sehen.

    5
  20. Laut Kicker Printausgabe von heute hat sich die angedachte Leihe von Jaeckel zerschlagen.

    Sieht derzeit bei den Abgängen mau aus. Am ehesten klappt vielleicht die Leihe von Osimhen, aber noch keine Rückmeldung aus Belgien.

    Für Bazoer wohl nur laues Interesse aus Südeuropa.

    Hoffentlich tut sich da noch mehr.

    Da Klaus verletzt ist, sucht man jetzt in erster Linie jemanden für die offensive Außenbahn. Als Stammspieler sieht man dort nur Brekalo, alle anderen nur als Backup.

    1
  21. Der Italiener könnte gut zu Wolfsburg passen. Ich bezweifel aber das Neapel den an nicht italienische Vereine abgibt. Gerade in Italien ist die Leihe an unterklassige oder weniger wohlhabende Vereine der Serie A durchaus üblich.

    Ich fände es weiterhin interessant wenn der Vfl einmal in unterklassigen deutschen Ligen ein paar Rohdiamanten entdeckt. Da gibt es durchaus Vereine wie Regensburg/Uerdingen/Sandhausen die mir in der Vergangenheit sehr positiv aufgefallen sind und komischerweise kaum Aderlass haben. Der Zulj von Graz btw bester ÖSI Spieler dieses Jahr, wäre auch eine Alternative.

    0
    • Albert wir brauchen keine Rohdiamanten. Davon hatten wir in letzter Zeit genug. Was uns fehlt fertige Spieler mit Manschaftscharakter.

      3
  22. Ot: Wollen wir evtl. in der kommenden Saison ein Bundesliga Tippspiel spielen gibt’s ja auch Apps wie Kick Tipp für.

    2
    • Kicktipp wäre eine gute Idee. Müsste nur Einer den Admin machen den Rest regelt eigentlich die Software.
      Das Ganze ist auch nicht nur über eine App zu erreichen, das geht auch über die
      ganz normale Internet Seite:

      https://www.kicktipp.de/

      Ich könnte den Admin machen, wenn Norman nichts dagegen hat. Oder er was Eigenes machen will
      natürlich.

      0
    • Ich wäre dafür. Jedoch können wir den Meistertipp eigentlich weglassen und stattdessen die Platzierung des VfL tippen. Das wäre nicht so leicht vorrauszusagen. :vfl:

      1
    • Sehr feine Idee…

      0
    • Gerne. Zuletzt hatte Jens ja ein Tippspiel beim kicker organisiert. Ich hätte auch eins anbieten können mit dem gleichen System, mit dem wir die WM getippt haben.

      Aber eure Idee ist auch sehr gut und würde mich entlasten.

      Frank VfL könnte mal die wichtigsten Infos und Regeln zusammenfassen und mir per email schicken. Ich würde dazu dann einen kurzen Artikel bzw Aufruf verfassen.

      Brauchen wir mehr als einen admin?

      0
  23. Ja wäre dabei

    2
  24. https://twitter.com/VfL_Wolfsburg/status/1022497460034396160?s=19
    Litti wird markembotschafter sodass Platz für neue Leute fürs Scouting frei wird gut gemacht vom Vfl

    4
    • Gute Entscheidung. Gerade in Asien dürfte er ziemlich bekannt sein.

      2
    • Vor ein paar Wochen noch drüber gescherzt dass er bestimmt Markenbotschafter wird. Hoffen wir mal drauf dass er den VfL, speziell in Übersee, gut repräsentiert. Immerhin kann er jetzt nicht mehr im Scouting rumpfuschen.

      6
  25. Kurz etwas OT

    Ich wollte grad ein paar alte Wölfersdio Sendungen hören, finden tut man sie ja aber man kann sie weder anhören noch runterladen, weis wer Rat?

    0
    • Man kann hier nur die letzten 5-6 Folgen hören. Ältere Ausgaben werden stets gelöscht, weil es sonst den Speicherplatz überschreitet und uns in Unkosten stürzen würde…

      Auf itunes sollte man die Folgen noch finden…

      0
    • Ne da finde ich es leider auch nicht , nur ca 7 folgen
      Naja pech

      0
  26. Vielleicht für den einen oder anderen von Interesse. Zum Stadionfest am 11.08 wird es vom Fanprojekt einen Fanartikelflohmarkt geben auf dem es altes und seltenes zu erstehen gibt. Wer selbst was anbieten möchte kann sich noch bis zum 08.08. bewerben. Nähere Infos unter dem folgenden Link!

    https://www.facebook.com/172548822796317/photos/a.183042805080252.66633.172548822796317/1947737071944141/?type=3&theater

    1
  27. Wir haben wohl ein Angebot für Bernard(ehemals Donezk) abgegeben. Chelsea sei aber der Favorit. Keine Chance für uns.

    https://globoesporte.globo.com/futebol/futebol-internacional/noticia/bernard-recebe-chuva-de-ofertas-e-chelsea-e-o-favorito-para-contrata-lo.ghtml

    1
    • Klingt eher willkürlich , aber der Spieler ist ja zur Zeit vereinslos daher kann er sich ja den Verein quasi frei aussuchen.

      0
    • Wir ohne Chance? Definitiv. Allerdings Chelsea als Favorit? Glaube der geht eher woanders hin.

      0
  28. Ein kurzer Trainingsbericht.: Drei Teams mit jeweils 8 Feldspielern auf dem Platz. Im Tor haben sich Pervan, Menzel und Kasten abgewechselt. Nicht gesehen habe ich Hinds, Bazoer und Jung. Dafür war Kuba wieder dabei. Ein Team hat immer pausiert, ein Team hat auf ein Tor gespielt, das andere Team sollte nach Ballgewinn schnell umschalten und über Linien laufen. Team Grün waren Brooks, Bruma, Verhaegh, Franke, Weghorst, Kuba, Gui und Ntep. Team Rot waren Knoche, Uduokhai, William, Itter, Stefaniak, Seguin, Gerhardt und Gincek. Team Weiß waren Jäckel, Mehmedi, Steffen, Brekalo, Malli, Arnold, Elvis und Camacho. War schon Feuer drin, trotz 36 Grad. Auffällig war, dass Team Weiß – so glaube ich- nicht ein Spiel gewonnen hat.

    6
    • Ich würde beide spielen lassen. Beide würden ein sehr gutes Bollwerk im Mittelfeld abgeben, die dann wohl so manchen Gegenspieler verzweifeln lässt. Camacho der um jeden Zentimenter und jeden Ball kämpft und auch der Abwehr mehr Sicherheit gibt und Guilavogui der dazwischen haut wenn es drauf ankommt und kluge Pässe nach vorne spielt.

      Wenn es richtig funktioniert, kann ich mir auch vorstellen, dass die gegnerischen Teams dann lieber über die Flügel spielen werden, als auf ihr Glück im Mittelfeld zu hoffen. Und wenn man es dann noch richtig anstellt, könnten z.B. Itter & Brekalo bzw. William & Mister X den Ball auf dem Weg zum Flügel oder direkt beim Gegenspieler abluchsen.

      4
    • In einem 4-3-3 wird es das nicht geben. Beide können keinen Spielaufbsu und machen nichts nach vorne…also worst case….

      6
  29. IknowWolfsburg

    Verschoben

    5
  30. Für nichts tun wird man heutzutage markenbotschafte, Armes Vfl.

    0
    • Sehe ich gar nicht so. Ich finde es wichtig einen Markenbotschafter zu haben. Der VfL könnte natürlich auch wieder Vorurteile bestätigen und einfach eine bekannte Persönlichkeit dafür “kaufen”. Der dann zwar keinen Bezug zum VfL hat, aber für ihn wirbt, ist jetzt aber nicht so glaubwürdig.

      Oder man nimmt einen bekannten Ex-Profi, der sogar schon 8 Jahre im Verein arbeitet! Als Markenbotschafter scheint er für mich perfekt. Er ist sehr beliebt und hat auch einen hohen Bekanntheitsgrad. Es ist eine tolle Entscheidung und ich bin froh, dass es so gekommen ist.

      11
    • Exilniedersachse

      Wer zu sonem Job bereit ist, weiß ganz genau, dass er im sportlichen Bereich keinen Fuß mehr auf den Boden bekommt.
      Ich sehe es auch ein Stück weit als Gnadenbrot des VfL.

      Ist aber auch eine Win-win Situation.

      3
    • Sollte er Markenbotschafter werden für den Bereich Asien, dann kann man aus dieser Sache vielleicht noch was positives ziehen.

      2