Dienstag , November 12 2019
Home / Konkurrenz / BVB / Nach Pokalpause: Kapitän Guilavogui gegen BVB zurück im Team
Josuha-Guilavogui-VfL-Wolfsburg

Nach Pokalpause: Kapitän Guilavogui gegen BVB zurück im Team

Nur drei Tage nach der bitteren 1:6-Pleite im DFB-Pokal gegen RB Leipzig hat der VfL Wolfsburg ein weiteres schweres Spiel vor der Brust. Am Samstag reisen die Wölfe zu Borussia Dortmund. Doch das die Pokalpleite noch negative Auswirkungen haben könnte, daran glaubt VfL-Trainer Olviver Glasner nicht: „So wie ich die Jungs kennengelernt habe, wird uns das nicht aus der Bahn werfen.“ (Sportbuzzer)

Guilavogui zurück im Team

Mit an Bord wird am Samstag wieder Kapitän Josuha Guilavogui sein, der wegen einer Sperre im Pokal am Mittwoch pausieren musste. Mit seiner Erfahrung auf dem Platz und seiner kompromisslosen Art das Spiel des Gegners zu zerstören, wird Guilavogui gegen offensiv agierende Dortmunder von großer Wichtigkeit sein.

Im Pokal ist die Serie des ungeschlagenen VfL Wolfsburg gerissen, doch in der Liga bleiben die Wölfe ungeschlagen. Ein Umstand vor dem auch der BVB Respekt hat. Dortmund selbst steckt aktuell in einer kleinen Krise. Der BVB blieb bislang hinter den eigenen Erwartungen zurück, steht aktuell auf Platz 5 der Tabelle. Erste Unruhen im Verein kamen auf, sogar Trainer Lucien Favre wurde von den Medien in Frage gestellt.

Umfrage

 
 

48 Kommentare

  1. Elvis kann wohl bei passendem Angebot im Winter gehen wenn er möchte.
    https://www.sportbuzzer.de/artikel/rexhbecaj-darf-den-vfl-wolfsburg-im-winter-verlassen/

    0
    • Wieso man dann im Sommer die 8 Mio (die wohl geboten worden sein sollen) aus England nicht angenommen hatte, bleibt dann ein Geheimnis.

      Die Vertragsverlängerung war dann wohl, um noch mal ein paar mehr Euronen rauszuschlagen?

      5
    • “Wenn er wirklich weg will und die Bedingungen stimmen”

      Da kannst du wahrscheinlich auch den Namen Rexhbecaj mit Gerhardt, Malli oder gar Knoche und Steffen tauschen.

      Das sagt mMn nicht viel aus.

      Und verlängert wurde er, weil er sich in das Profiteam gekämpft hat und mit 24 Einsätzen eine großen Teil am Erreichen der EL hatte.
      Dass er nun kaum mehr eine Rolle spielt konnte man sich da nicht vorstellen.. obwohl man von 3 auf 2 ZM Positionen geht…

      7
    • Ich bezweifle das diese angeblichen Angebote wirklich in der Form existierten. Wenn ich mich recht erinnere gab es damals einen Bild Artikel zu dem Thema und keine Woche später wurde die Vertragsverlängerung bekannt gegeben. Das sah für mich eher nach der üblichen Pokerei aus , vermutlich von Beraterseite.

      6
    • Wäre ganz schlimm.
      Nach Itter, Udo, Horn gibt man den nächsten ab und ersetzt ihn durch einen Millionen Einkauf?

      Ich kann hier auch nochmal das Beispiel Nmecha- Kramer/Hanslik
      Bringen.
      Würden es die zweit genannten viel schlechter machen als Nmecha? Oder noch weniger spielen? – eher nein.

      Gegen RB hat man Gerhardt den Vorzug gegeben- der , sagen wir mal „nicht brilliert“ hat. Da hätte man auch Elvis nehmen können.
      Hier bekommen Einkäufe immer den Vorzug vor eigenen Spielern.

      Klar – eigengewächs ist kein Qualitätsmerkmal, dennoch holen wir ja vor allem Durchschnitt, den bekomme ich auch aus der Jugend.

      Außerdem hat Elvis doch schon gezeigt wie gut er ist!

      27
    • Doch Elvis hatte Angebote – schon letzten Sommer. Er entschied sich aber bewusst für einen Verbleib. Wurde schon damals so kommuniziert von Schmadtke. Welche Vereine jetzt dran waren und wieviel genau geboten wurde, das bleibt allerdings Spekulation. Aber an sich stimmt das mit den Angeboten.

      7
    • Nmecha halte ich für ein ganz anderes Kaliber im Vergleich zu Hanslik oder Kramer. Nmechas Anlagen sind auch nicht verkennbar. Da spielt er einmal nicht ab und besitzt insgesamt noch nicht die große Übersicht und steht prompt am Pranger. Welcome to Downtown Wolfsburg.

      27
    • Körperlich und in seinem Bewegungsablauf gefällt mir Nmecha von allen unseren Offensiven sogar am besten. Er hat leider Schwierigkeiten mit dem Torabschluss. Die sollten sich aber beheben lassen, vielleicht gibt es da auch eine mentale Blockade, er zögert noch zu viel und ist in den entscheidenden Szenen vielleicht noch nicht handlungsschell genug.

      8
    • Bei Nmecha ist (noch) die Handbremse angezogen.

      Ich erinnere mich nur an das Ligaspiel in Leipzig, wo er als Einwechselspieler in der Nschspielzeit von der Mittellinie an alleine aufs Tor zu läuft und von der Abwehr eingeholt wird. Entweder er kann nicht schneller oder ihn blockiert was.. es wirkt für mich mehr so, als wenn er schneller könnte.

      Rein vom Gefühl her, glaub ich, dass Kramer da durchgezogen wäre und den Torabschluss zumindest hätte, einfach weil er da seine Chance gesehen hätte.

      Ich bin noch nicht von Nmecha überzeugt und sehe es auch so, dass man hier einen Kramer hätte halten können…

      12
  2. Man sollte einfach nicht vergessen, dass uns gerade wichtige Leute fehlen. Schlager und Casteels sowieso aber gerade ein Mehmedi war immer für eine überraschende Aktion gut. So etwas fehlt gerade. Wenn Brekalo aus dem Spiel genommen wird klappt durch die Mitte nicht viel und hohe Bälle auf Wout landen meist beim Gegner oder im Aus …

    3
  3. Unglaublich, Schmadtke hält einen Meistertitel in dieser Saison für durchaus möglich: https://fussball.news/artikel/meister-wolfsburg-schmadtke-das-kann-sein/

    Absolut utopisch. Nachdem man gerade unter Beweis gestellt hat eben KEINE Spitzenmannschaft zu sein, so etwas auszusprechen… Wir haben in der Bundesliga bisher gegen einen einzigen “großen” Verein gespielt und gegen die kleinen konnte man auch selten von einer Meisterleistung sprechen.

    9
    • Wiso? Ein Sieg morgen und wir sind ganz oben mittendrin statt nur dabei.
      Die 1:6 Haue geht nicht in unsere Liga Bilanz ein.
      Wenn die Bayern so weiter spielen wie die letzten Spiele und Dortmund auch , halte ich es für sehr wahrscheinlich das ein 3ter den Titel holt. Tabellarisch am besten steht Gladbach da. RB halte ich für Spielerisch die stärksten aktuell.
      Danach kommen im Grunde wir mit 2,3 anderen. Also unmöglich ist es nicht.
      Natürlich alles stand jetzt. Wie gesagt – nach 9spielen wurde noch kein Meister gekürt

      15
    • Genau, wenn wir ab jetzt alle Spiele gewinnen, werden wir vermutlich Meister… :rad:

      7
    • Die Konkurrenz sollte sich warm anziehen, denn es sollte jedem klar sein, das der Titel nur über uns geht…

      :huldigen:

      17
    • Ti Mo ist das dein ernst? Morhen bekommt der VfL richtig haue. Bei manchen Leuten fragt man sich echt ob sie in ihrer eigenen Phantasiewelt leben.
      Mein Tipp morgen 4:0 Dortmund.

      5
    • Möglich ist das in dieser Saison. Wenn Bayern UND Dortmund schwächeln kann endlich mal wieder ein anderer Verein Meister werden und das können theoretisch auch wir sein!
      Da muss man jetzt gar nicht so überragend spielen. Man braucht einfach nur einen Lauf.
      2009 war es doch auch so …

      7
    • Hoffentlich ist die Einstellung unserer Spieler ne andere als dein
      @Wolfsburger

      41
    • Ich rechne leider auch damit, dass wir Dortmund als Aufbaugegner dienen. Wie oft ist das schon passiert?

      1
    • Abwarten. Dortmund hat Gladbach aus dem Pokal geschmissen. Wir haben dagegen eine kräftige Abreibung bekommen. Also eigentlich sind die Erwartungen der Öffentlichkeit doch klar, jeder glaubt, dass Dortmunder wieder in der Spur ist und bei uns nun der Absturz kommt. Und Dortmund muss dieser Erwartung erstmal gerecht werden. Auf mich wirkt deren Mannschaft nun nicht so, als stecke da dieses Jahr viel Mentalität drin. Vielleicht sind die schon wieder zu zufrieden…

      5
    • Ich denke nicht, dass Schmadtke damit meinte, Wolfsburg ist Titelanwärter. Wenn ich die Aussage richtig verstanden habe auf die Frage: Ist sowas wie 2009 vom VfL, als u.a. Bayern schwächelte, nach dem bisherigen Saisonverlauf auch dieses Jahr denkbar. Allerdings nicht zwingend von Wolfsburg, sondern generell einer anderen Mannschaft. Und das hat Schmadtke bejaht. Es würde doch auch gar nicht zu ihm passen, wenn er jetzt den VfL zum Titelkandidaten stempeln würde… Ich gebe aber auch zu bedenken, dass diese Bayern-Dominanz mit Dortmunder Farbtupfern erst danach einsetzte. 2007 war ja sogar Stuttgart Meister. Da war immer ein Team in der Lage, die Bayern zu fordern, wo man nicht zwingend mit gerechnet hat. So könnte es dieses Jahr auch sein…

      16
  4. https://www.transfermarkt.de/augsburgs-schmidt-sieht-uduokhai-als-dfb-kandidat-bdquo-sehr-kompletter-spieler-ldquo-/view/news/347886

    Wusste gar nicht, dass wir für Udo 2,5 Millionen Euro Leihgebühr bekommen haben und die Kaufoption bei immerhin 10 Millionen liegt.

    2
  5. Hoffentlich spielt morgen Rexhbecaj.
    Weiß zwar nicht für wen, aber er wollte viel öfter zum Zug kommen finde ich, gegen Leipzig hat er auch nochmal alle gepusht und großen Einsatz gezeigt, im 4-3-3 wäre er natürlich perfekt aufgehoben, mit Guilavogui und Arnold zusammen, aber das System ist ja leider außen vor :(

    Hoffe wir geben ihn nicht ab.

    16
  6. Nordsachsen Wolf

    Im Pokalspiel konnte Nmecha oft mit einem kurzen heftigen Rempler sofort vom Ball getrennt werden. Meist ließ er sich dann fallen. Er brauch körperlich mindestens noch eine Saison (besser zwei) extra Einheiten im Kraftraum. Kurz- oder mittelfristig wird er unsere Offensivschwäche nicht abhelfen können.

    2
  7. Ich verstehe unsere Transferpolitik (Leihe, Verlängerung und Verkauf) nicht so richtig. Das sind so viele Punkte. Die Kaufoptionen bei den Leihen fand ich jetzt eher ärgerlich. Ich bin der Meinung, der VfL sollte da nicht so voreilig sein und Spieler nicht so schnell abschreiben. Uduokhai werden wir wohl genauso wenig wie Osimhen wieder sehen.

    Bislang war ich der Meinung der VfL ist bei der Nachwuchsarbeit sehr engagiert, aber es scheint ja irgentwie keiner wirklich in den Sprung in den VfL Profi Kader zu schaffen.

    Pro Saison bekommen zwei Nachwuchspieler eine Chance. Sie bekommen ihre Einsätze und man denkt sich, ja wird schon.

    Dann kommt der nächste Trainer und alles ist vorbei. So geht es irgentwie seit Jahren. Wir hatten in den letzten drei Jahren richtig viele Trainer und jeder hat für sich immer fleißig aussortiert. Da sollte zumindest bei den Neu-Profis mal genauer hingeschaut werden.

    Jeder Trainer hat seine Favoriten, aber das dann immer ein paar Spieler komplett raus sind, ist so auch nicht nachvollziehbar. Bruma wollte man am liebsten verschenken, jetzt ist er doch zu gebrauchen. Malli kann scheinbar gar nix mehr und Knoche……sein Vertrag läuft bald aus – wen juckts.

    Und jetzt Elvis, ist schon klar. Der Spieler ist dem VfL sehr verbunden genau wie Knoche, aber wen interessiert das? Er kann im Winter gehen und Knoche auch im Sommer dann Ablösefrei? Die Haltung gefällt mir nicht. Warum nutzt man das nicht mehr, das Spieler hier auch gerne spielen?

    Jetzt bitte aber nicht wieder bemängeln, das Knoche langsam ist und Elvis kein Kevin. Beide Spieler sind nicht perfekt, haben aber auch ihre Stärken. Wir müssen uns auch fußballerisch wieder neu Positionieren und wir werden große Stars wohl nicht erst einmal nicht kaufen. Und so einen unfassbaren Spieler wie Weghorst findet man auch nicht jede Saison.

    19
  8. Mal komplett off topic.

    Die bekannte Schilderfrau Dorothea Nahrstedt hat am Montag ihren in Wob nicht unbekannten Sohn (u.a. WDZ Hallenliga) Maik nach kurzer Krankheit verloren.

    Immer dran denken, Fussball kann so unwichtig sein! :(

    11
  9. Ganz viel Kraft für sie in der schweren Zeit!

    10
  10. Ich könnte mir eine leichte Systemunstellung vorstellen, um unsere ZMs etwas zu entlasten und ggf mehr für die Offensive zu beitragen können.

    System: 3-1-4-2

    Pervan –
    Tisserand, Bruma, Brooks –
    Guilavogui –
    William, Gerhardt/Elvis/Malli, Arnold, Roussillon/Steffen –
    Weghorst, Brekalo

    Ich erhoffe mir davon, dass unsere Außen etwas mehr Platz bekommen und unsere zentralen 8er mit etwas mehr Risiko in die Tiefe spielen könnten oder Schnittstellen finden. Gerade da könnte ich mir einen Malli gut vorstellen (rein von seinen Stärken her).

    4
  11. Ich denke nicht, dass man das System umstellt.
    Von daher gehe ich von folgender Aufstellung aus:

    Pervan – Mbabu, Bruma, Tisserand – William, Guilavogui, Arnold, Roussillon – Victor, Weghorst, Brekalo

    Einwechslungen:
    Nmecha für Brekalo
    Klaus für Victor
    Steffen für Roussillon

    3
  12. Mbabu hat meiner Meinung nach bisher nicht so gut gespielt. In der IV zudem mit teilweise schlimmen Stellungfehlern.

    Ich würde Mbabu jedenfalls nicht bringen.

    7
    • Ist doch beinahe eh egal wen man bringt :weg:
      So viele haben wir ja nicht, die wirklich unersetzbar sind.

      1
  13. Ich warte ja noch auf den Post von jemandem, dass Paderborn nun weiter verliert und man doch bei uns einen der wenigen Punkte geholt hat… :kopfball:

    4
    • Den einzigen Punkt bis Ende der Saison.

      Was Köln und Paderborn bringen diese Saison ist ne Unverschämtheit .

      Zumindest können wir nicht direkt absteigen :) :ironie2:

      2
    • Also die Paderborner haben bisher einen von wenigen Punkten bei uns geholt.
      :talk:

      2
    • Um den Gedanken fortzuführen … Das war ja in der Aufbauphase, als die Mannschaft mit der neuen Spielweise noch fremdelte. Würde heute, nach erreichter offensiver und defensiver Stabilität, nicht mehr passieren. :krampus:

      7
    • Für dich: Paderborn verliert fast alles diese Saison, aber bei uns haben sie einen Punkt geholt. Zeigt auch wie schlecht der VfL wirklich ist.

      4
    • @ Wolfsburger Woher kommt dieser Hass auf unseren Verein? :yoda:

      4
    • Hoffenheim feiert gerade den vierten Sieg in Serie. Gegen die war der Punkt ja auch nichts wert. Union hat Dortmund absolut verdient geschlagen. Hertha und Augsburg haben gegen Bayern gepunktet. Also irgendwelche Kräfteverhältnisse in dieser Liga anhand eines Spiels abzuleiten, zeugt entweder von absoluter Genialität oder ist der absolute Blödsinn.

      17
    • Scheint heimlich ein BTSV Fan zu sein.

      1
    • Feuer lieber ein bisschen an Braunschweiger, sonst ist Ingolstadt vorbei… :keks:

      0
  14. Ich fürchte, du hast mich missverstanden, @ Wolfsburger. Aber zu schreiben, der VfL befinde sich (immer noch) in der Entwicklungsphase, war mir jetzt ein bisschen zu selbstverständlich für das Niveau des Blogs.
    Auch deswegen könnte ich für heute auch nicht ansatzweise begründet vermuten, was sich in Dortmund tut. Aber da du dir sicher bist, dass der VfL schlecht war und schlecht ist, kann es ja nur die nächste Klatsche geben.

    2
    • Bisher waren wir auswärts meistens so eingestellt, das wir gut verteidigt haben. Um dann daraus die Räume für Konter zu nutzen. Ich denke, das wird auch heute so sein.

      Was für ein Spiel das dann gibt, wird auch vom BVB abhängig sein. Wenn die kreativ und beweglich sind, werden wir Probleme bekommen. Wenn die aber auch müde sind und sich schwer tun, ans Limit zu gehen, dann haben wir eine Chance. Bei uns muss natürlich alles passen, um eine Chance zu haben.

      4
  15. Die Bild berichtet, dass die Kaufoption von Uduokhai bei rund 15 Millionen Euro liegt und eine Verpflichtung von Augsburg unwahrscheinlich ist. Eher soll wohl Uduokhai zurück zum VfL kommen.

    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/fc-augsburg-spielt-felix-uduokhai-zu-gut-um-beim-fca-zu-bleiben-65766772.bild.html

    3
    • Für Augsburg ne ordentliche Stange Geld , aber in heutigen Zeiten könnten sie das wahrscheinlich sogar zahlen , sonst hätten sie die Kaufoption gar nicht reinverhandelt. Ich glaube nicht das wir ihn nochmal im VfL Trikot sehrn.

      1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

:vfl: :yoda: :topp: :top: :talk: :like: :knie: :keks: :ninja: more »