Dienstag , Oktober 22 2019
Home / News / Perfekt: Xaver Schlager wechselt zum VfL Wolfsburg

Perfekt: Xaver Schlager wechselt zum VfL Wolfsburg

Es hatte sich angedeutet: Xaver Schlager wechselt von RB Salzburg zum VfL Wolfsburg. Der Österreicher unterschrieb einen Vertrag bis 2023.

Nach Kevin Mbabu, Joao Victor und Paulo Otavio ist Xaver Schlager bereits der vierte Wechsel des VfL Wolfsburg in dieser Transferperiode.

Marcel Schäfer: „Wir freuen uns, dass wir unseren bestehenden Kader mit Xaver Schlager weiter verstärken können. Er ist ein junger, erfolgshungriger Spieler, der jetzt den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen kann. Trotz seines jungen Alters verfügt er bereits über einige Erfahrung auf internationalem Niveau und passt auch unabhängig von seinen sportlichen Qualitäten hervorragend zum VfL Wolfsburg.“

 

 

Am kommenden Sonntag ist Trainingsauftakt beim VfL Wolfsburg. Hat der VfL Wolfsburg bis dahin ein weiteres Transfergeschäft vollendet?

Wechsel von Philipp zum VfL Wolfsburg auf gutem Weg

Ebenfalls heiß gehandelt wird Maximilian Philipp von Borussia Dortmund. Wie der “kicker” berichtet, sollen die Verhandlungen zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund weit fortgeschritten sein. Die Ablösesumme für Philipp soll bei knapp unter 20 Millionen Euro liegen.
 

 
 

110 Kommentare

  1. Embolo geht wohl zu Gladbach, bei denen ein Philipp und ein Schlager ja auch im Gespräch waren.

    Sieht echt gut aus. Hoffe man bekommt zumindest Schlager jetzt zeitnah durch. Philipp wird an Brekalo hängen, das dürfte dauern.

    5
    • man munkelt diesbezüglich über ein Nichtbestehen des Medizinchecks.
      Inwiefern das stimmt, vermag ich nicht zu beurteilen…

      0
    • Glaube kaum, daß er den Check absolviert hat. Das wäre ja einen Tag nach einem Spiel gewesen. Die Meldung war sicher eine Fake News.

      2
    • Manchmal dauert sowas auch einfach länger. Konnte man zuletzt bei Gladbach und Lainer sehen. Den Medizincheck hat er am Donnerstag den 13.06 gemacht und wurde erst am Mittwoch den 19.06. Offiziell verkündet. Oftmals ist da einfach noch etwas mehr zu klären.

      Ich gehe davon aus das es heute oder morgen aber spätestens am Freitag fix wird.

      0
    • Der User jayjay meint wahrscheinlich Embolo , denn dort gibt es Gerüchte über einen nicht bestandenen Medizincheck.

      3
    • Na ja, mit Thuram hat Gladbach schon einmal einen sehr guten Offensivmann geholt, der bei normaler Entwicklung Hazard schnell vergessen lassen wird. Schade, dass wir dort gar nicht interessiert waren.

      Ein Sturm mit Plea, Thuram und Embolo würde so sich ganz gut lesen und wäre derzeit sicherlich spielstärker als unserer.

      Aber mal abwarten wie sich die Mannschaften so weiter entwickeln.

      1
  2. Bei Schlager ist es ja relativ egal ob der Transfer schon diese Woche fix wird. Schließlich dürfte er ja eh bis Mitte Juli Urlaub haben. Da eilt es nicht.

    Bei Philipp wäre es natürlich super wenn es bis zum Trainingsstart klappt ist aber eher unwahrscheinlich da es wohl an Brekalo hängt.

    Generell wäre es gut wenn der Kader bis zum Trainingslager steht. Aber bis dahin sind ja noch einige Wochen Zeit.

    0
  3. Transfer von Schlager ist fix!

    6
  4. Dann kann ja der Artikel von den Österreichern mit Glasner wieder online.

    2
  5. Geiler Transfer ! :vfl: :vfl: :vfl:

    13
  6. Das muss man Schmadtke lassen! Die Transfers sind bisher top! :)

    32
  7. Endlich geil!!find ich einen guten Transfer!

    6
  8. Stark! :vfl: :pokal:

    4
  9. Und das alles noch vor dem eigentlichen Transferfenster. Die Spannung steigt….

    5
  10. Habemus Laufziege… :guru:

    Herzlich Willkommen Herr Schlager. Ein weiterer Ballesterer aus unserem Nachbarländle.
    Habe ja schon etwas geschrieben zu seinen Vorzügen und Verbesserungspotenzial aus meiner Sicht.
    Kann jetzt auch mich richtig freuen Ihn demnächst spielen zu sehen, so dass er uns allen zeigen kann, dass er mehr als eine Laufziege ist.
    Selbstverständlich kann das auch gnadenlos schief gehen… Aber das denke ich persönlich nicht. Der will sich weiterentwickeln. Chapeau Schmaddi und Schäfi… Jetzt noch Philipp eintüten… Nen IV dazuholen, der Spielvstständnis mit Schnelligkeit kombiniert und noch einige Abgänge (Bruma, Ntep, Brekalo… Evtl. Camacho und Brooks) und ab geht die Luzi.
    Koen
    Udo Gui Tisserant
    Mbabu Arnold Schlager Roussi
    Philipp Mehmedi
    Wout
    :knie:

    8
    • Herzlich Willkommen Xaver…. viel Erfolg und eine möglichst verletzungsfreie Saison. Ein echt geiler Transfer für die Zukunft.

      Wieso viele User mit Jay Brooks unseren besten Abwehrspieler der letzten Saison unbedingt loswerden wollen verstehe ich nicht:

      Sind den Udo und Tisserand so viel besser?

      29
    • Besser würde ich es nicht definieren.
      Ich würde sagen handlungsschneller.
      Spritziger und vom Potenzial her deutlich steigerungsfähiger.
      Mir passen die beiden besser in ein pressingintensives System als der Brooks…

      4
    • Das übliche Thema. Als ob nur 11 Spieler in der Saison eine Rolle spielen. Es werden 17-18 Spieler sein – vielleicht sogar mehr – die regelmäßige Einsätze bekommen werden. Wobei “regelmäßig” für mich persönlich nicht “jedes Spiel” bedeuten wird. Kann sein, dass Brooks mal draußen sitzt? Na und? Dann spielt eben Udo? Und wenn Udo mal draußen sitzt, dann spielt eben Brooks? Wo ist das Problem? Sollte damit irgendjemand eins haben, wird er von Glasner sowieso schneller weggeschickt oder nicht berücksichtigt als er gucken kann. Andere Vereine haben auch noch gute Innenverteidiger…und wir haben mit den Transfers jetzt ein Zeichen gesetzt, das wir wieder da sind! :vfl:

      8
  11. Jawohl! Welcome Xaver, im Juli muss ich nach Schladming, habs ja nicht so weit ;)

    Philipp und ein Innenverteidiger noch, dann wird es nächste Saison so richtig abgehen! :vfl:

    5
  12. ————————-Casteels————————–
    —–Tisserand/X—-Guilavogui——Uduokhai/X—-
    –Mbabu—-Schlager—-Arnold—-Roussillon——
    ———–(Philipp)———–Mehmedi—————–
    ———————-Weghorst—————————

    wäre aktuell meine Wunschaufstellung. Sieht auf dem Papier richtig nice aus.

    9
    • Das sieht schon echt stark aus , und die Bank wäre auch noch hervorragend besetzt :top:

      4
    • Mir fehlen Elvis, Ginni, Brooks,Gerhardt, Steffen, William…. alle die sich letztes Jahr den A…. aufgerissen haben. Die neuen sollen erst einmal beweisen dass sie mehr können. Bis auf Schlager sehe ich keinen mit sofortiger Startplatzgarantie.

      17
    • wird aber so nicht funktionieren. Selbst wenn man nur wie du sagst Schlager eine Stammplatzgarantie gibst gibt es keine Möglichkeiten dafür dann Gerhardt oder Elvis einzubauen. Dafür fehlt einfach der Platz. Es ist ja so schon schwierig aber nur möglich weil ich Guilavogui zurück in die 3er Kette geschoben habe.

      Die beiden Positionen hinter Wout kann man ja auch beliebig gestalten. Entweder mit 2 Außenspielern (z.B. Steffen und Victor) oder mit Ginczek und Mehmedi oder Ginczek und Philipp etc.

      Da gibt es nächste Saison so viele Möglichkeiten. Durch die 3fach Belastung bin ich mir aber sicher das jeder von den Aufgezählten so oder so auf seine Einsätze kommen wird. Einfach weil wir mehr rotieren werden müssen.

      8
  13. Lazzaro wechselt für 22 Millionen zu Inter.
    Dann sind für Brekalo 25Millionen gerechtfertigt

    0
    • Wieso sollte das so sein?

      1
    • Ob Brekalo mehr wert ist wage ich zu bezweifeln ;)
      Ich sehe Lazaro als kompletteren Spieler, habe von beiden schon genug Spiele gesehen!

      Lazaro bringt viel Power mit, ist vor allem in einem 3-5-2 bzw. auch in einem 4-3-3 stark!
      Denke er wird bei Inter spielen!

      2
  14. Herzlich willkommen in Wolfsburg ! ein richtig starker Transfer. Xaver ist der Schlüsselspieler, der uns auf der 8 gefehlt hat. Die Transfers inkl. unserem neuen Coach sind einfach nur geil. Ich hätte nicht gedacht, das wir solche Transfers wieder tätigen und uns weiter nach oben arbeiten mit Euro League. Ich freu mich schon riesig auf die neue Saison. Das der Kader zum Trainingsstart schon fast fertig ist, sensationell. Vielleicht kommt Philipp bald zeitnah, dann ist alles perfekt. Ich lass mich dann noch überraschen, ob noch 1 neuer IV kommt. :vfl3:

    13
    • Dem gibt es wenig hinzuzufügen – nach aktuellem Stand könnte das eine wahrhaft traumhafte Saison mit schnellem Fußball und unseren Grundtugenden Arbeit – Fußball – Leidenschaft werden. Ich freue mich schon jetzt auf schöne Spiele in der Bundesliga und habe das Gefühl, dass Stand jetzt die Bundesliga mit Bayern, Dortmund, Leverkusen, Gladbach, Leipzig und wohl auch mit uns sehr viele Aspiranten auf die Plätze 1 bis 6 hat. Ob dann am Ende auch noch Frankfurt und Schalke oder eventuell sogar eine Überraschungsmannschaft um die vorderen Plätze mitkämpfen wird? Stand jetzt könnte die Bundesliga wirklich wieder sehr spannend werden, und wir werden wahrscheinlich wieder sehr attraktiven Fußball unserer Mannschaft sehen können.

      Die Neuverpflichtungen (auch mit unserem neuen Trainer) sind momentan mit einer Ruhe vorbereitet, das es fast unheimlich wirkt. Außerdem wurden bislang wirklich die Schwachstellen angegangen und nicht einfach wild drauflosgekauft. Hier scheint wirkllich etwas zu entstehen, das die Worte professionelles Management verdienen könnte. Witter, Schmadtke und Marcel scheinen wirklich ihr Handwerk zu verstehen. Jetzt noch Maximilian Philipp eintüten und dann noch etwas in der Verteidigung anpassen, und wir sind gut für die neue Saison aufgestellt. Unser geliebter VfL hat wieder viel an Attraktivität hinzugewonnen, vielen Dank an Bruno Labbadia und unseren überragenden Mannschaftsgeist in der abgelaufenen Saison – ich hätte das noch vor einem Jahr nicht für möglich gehalten. Was waren wir für eine Trümmermannschaft ohne jeglichen Elan, ohne erkennbare Ziele, etc.

      21
    • Ja, jetzt muß nur noch unsere Nr. 1 auch bleiben…

      2
  15. Weil Brekalo deutlich stärker einzuschätzen ist
    Zu dem ist er auch jünger

    1
  16. Keine Ahnung, vielleicht bin ich ja verrückt oder komme nicht hinterher was die Marktwerte betrifft. Ich muss auch gestehen dass ich Philipp nicht wirklich auf dem Schirm hatte bei Dortmund…. aber wenn es früher Spieler-Compilation-Videos zu Transfergerüchten in solchen Dimensionen gab, dann haben die reihenweise Buden gemacht, Gegner vernascht und wirklich gute Aktionen gezeigt. Wenn ich mir das Philipp Video anschaue, dann sehe ich davon nichts, gar nichts :D :D

    Vielleicht ist es ja nur schlecht geschnitten haha.

    1
  17. Sehr geehrte Damen und Herren,

    liebe Kolleginnen und Kollegen,

    am Sonntag, 30. Juni, startet der VfL Wolfsburg in die Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2019/2020. Bereits am Freitag, 28. Juni, möchten wir den neuen Cheftrainer Oliver Glasner präsentieren und laden ab 14 Uhr zu einer Pressekonferenz ein.

    VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke und Oliver Glasner stehen im Medienraum der Volkswagen Arena (3. OG, In den Allerwiesen 1, 38446 Wolfsburg) für Fragen zur Verfügung.

    https://www.presseportal.de/pm/21573/4307066

    3
  18. Schlager kostet 2 Millionen, das ist ja weitaus günstiger als die 12 von denen vor ein paar Tagen geschrieben wurde. Aber um die 20 Millionen für Philipp… hoffe das ist auch nur Schreiberei, denn sooo viel hat der in dortmund ja nicht gerissen, oder!

    1
    • Naja KDB hat in Chelsea auch nix grissen.
      Es ist immer ne Wette auf die Zukunft bzw das hoffen das es eben was wird

      1
    • Harzer-Wölfe-Fan

      Also ehrlich gesagt fände ich 10 Mio. für diesen Spieler schon gut bezahlt.
      Dortmund will ihn doch unbedingt vom Hof haben.
      Aber ich glaube schon, dass Schmadtke sicher nicht dumm ist und diese Summe eher Wunsch denn Wirklichkeit ist.

      3
    • Ich für meinen Teil glaube, dass dieser Transfer (Philipp) noch gar nicht so weit gediehen ist, und kicker und Co. sich da sehr weit aus dem Fenster lehnen. Halten wir mal die Fakten fest: Wir haben bisher ausschließlich eingekauft. Käme ein Philipp oben drauf, würden unsere Transferausgaben zunächst ohne nennenswerte Gegenfinanzierung auf ca. 50 Mio. Euro steigen. Ich meine, ich hätte nichts dagegen, aber ich halte das für schwer vorstellbar. Bewegung könnte sicherlich reinkommen, wenn man einen Spieler (naheliegend ist Brekalo) für viel Geld verkauft, aber da sehe ich noch keinen zeitnahen Vollzug.

      Prinzipiell würde bei dem zu erwartenden System die Verpflichtung eines weiteren Halbstürmers wie Philipp absolut Sinn machen, wohingegen Brekalo als genuiner Flügelstürmer keinen richtigen Platz hätte. Ich tue mich fernab davon schwer mit einem Brekalo-Verkauf, weil ich bei ihm ganz viel Potenzial sehe und mir sicher bin, dass er irgendwann (wie man so schön sagt) durch die Decke geht. Ich will mir gar nicht ausmalen, wie er bei Fifa 20 im kommenden Frühjahr im TOTS der Liga NOS steht und im real life für 80 Mio. nach England wechselt… Philipp wäre sicherlich eine Verstärkung. Nicht zuletzt ob seiner Torgefährlichkeit. Wir haben ja in der vergangenen Saison gesehen, was es ausmacht, mehr als einen torgefährlichen Spieler in der Mannschaft zu haben. Schon Mehmedi war in der Hinsicht ein guter Transfer, obwohl er bei weitem kein Überspieler ist. Was ich bei Philipp kritisch sehe, ist a) sein Alter und b) der Umstand, dass der Wechsel zum VfL für ihn eine Art Downgrade wäre. Damit haben wir bisher eher keine guten Erfahrungen gemacht. Aber gut, warten wir es ab!

      Alles in allem wäre ein Philipp-Transfer eine runde Sache für uns – nicht mehr und nicht weniger.

      15
    • DerMannderKann

      Also da muss ich dir widersprechen Hammerhai:

      1. Wir haben bereits Spieler abgegeben bzw. Verträge auslaufen lassen (Jung, PV, Stefaniak, Dimata, Oshimen etc. Somit ist auf der Abgangsseite schon etwas passiert, allerdings stehen noch die “größeren” Brocken auf der Abgangsseite an (Ntep,Bruma etc.) Richtig Erlöse generieren kannst du eigentlich nur mit Transfers von Brekalo,Brooks etc. Daher können wir davon ausgehen, dass wir ohnehin keine positive Transferbilanz erzielen werden. Die Frage ist doch: Welches Minus kann sich der VFL leisten?
      2. Das für Philipp der VFL ein “Downgrade” wäre geh ich mit, aber das wir keine positiven Erfahrungen gemacht hätten mit solchen Transfers stimmt nicht ganz. Ich möchte nur an Perisic erinnern, der ebenfalls vom BVB kam und sich bei uns nochmal weiterentwickelt hat.
      Bei einem Philipptransfer darf man sich beim VFL nicht beschweren, wenn es preislich im Rahmen bleibt. Ich hoffe nicht auf irgendwleche Volgelwilden Aktionen hier wie eine Ablöse von 20 Mio. zu zahlen, dass ist er dann doch nicht “wert”.

      6
    • Zu 1.

      Der VfL hat meistens ein Transferminus von ca. 30 – 40 Millionen €, kann man auf tm.de schauen.

      0
    • Also das wir bei den “Downgrades” wie Hammerhai es nennt keine guten Erfahrungen gemacht haben, das stimmt so nicht. De Bruyne kam von Chelsea, Gustavo von Bayern und wie derMannderkann sagt Perisic kam auch vom Bvb und alle drei haben wunderbar funktioniert und sich beim VfL gut entwickelt.

      6
  19. Bin einer der nicht so viel für Philipp ist. Nichts gegen ihn, aber die Frage der Notwendigkeit zweifelhaft. So lange Malli im Verein spielt, würde ich eher darauf setzen, ihn zu entwickeln. Was er geleistet hat, entspricht sicherlich nicht seinem Potential. Die Breite des Kaders ist stand jetzt genügend. Bei Abgängen stellt sich die Frage natürlich anders.

    5
    • Du meinst also, Malli wird den Durchbruch beim fünften (!!!) Trainer schaffen?

      Ich glaube ja eher, dass der gute Mann sich selbst maßlos überschätzt und sich nicht anpassen bzw entwickeln will.

      7
    • Malli fehlt das Selbstvertrauen und der gute Vertrag nah an seiner Heimat wird wohl sein übriges getan haben. Von Selbstüberschätzung ist der so weit weg wie du von Bescheidenheit ;)

      33
    • Danke für die Blumen.

      Du meinst also, unter Schmidt fehlte ihm auch das Selbstvertrauen? Nach den anfänglich drei guten Spielen war es dann plötzlich weg?

      Und das fehlende Selbstvertrauen erklärt sicherlich auch, warum er lieber Leute ausspielen will als abzuspielen. Gleiches trifft ja auch auf Brekalo zu.

      Malli hat hier in den Jahren noch nicht einmal zehn gute Spiele gemacht. Der Zug ist einfach abgefahren. Die Krönung war für mich die Szene in Hoffenheim: er spielt zwei Leute aus und anstatt auf den Mitspieler quer zu legen, bolzt er blind den Torwart an. Arnold machte dann noch schnell das 3:1. Aber so etwas zeigt letztendlich auch seinen Charakter.

      3
    • Malli ist ein Spieler, der durchaus stark in Umschaltsituationen ist. Das war ja auch in Mainz richtig gut. Aber dieses “Umschaltspiel” hat sich ja weiterentwickelt, heute wird viel früher und mit viel größerem Tempo gepresst. Das ist Knochenarbeit. Und dafür ist Malli doch genausoweniggeeignet wie Brekalo…

      “Umschaltspiel” war früher noch das, was Magath im Meisterjahr hier hat spielen lassen: enge Staffelung zwischen Abwehr und Mittelfeldreihe, tief stehen und dann los… das war auch noch das System zu Mallis Glanzzeit in Mainz. Heute ist die Intensität eine ganz andere. Da kannst Du im zentralen Mittelfeld nicht nur darauf lauern, dass die Leute hinter dir die Bälle gewinnen. Malli täte eine andere Liga gut, Türkei oder Emirate…

      5
  20. Wäre Zagadou nicht so teuer (es werden ja 30 Mio gemunkelt), dann würde ich es bei ihm versuchen….
    So als Idee für die IV.

    1
    • Leihe? Aber das ist in Wolfsburg ja verpönt.

      0
    • Geht ja darum, dass der Spieler bei einem möglichen Kauf nicht billiger wird. Kann mir halt vorstellen, dass man wegen der Außenwirkung keine 30 Millionen Transfers machen möchte.

      Was teilweise kontraproduktiv sein könnte. Man muss keine 30 Millionen ausgeben, man bekommt drunter auch schon gute Spieler, die dann mehr einbringen könnten.

      Für Zagadou würde ich übrigens auch keine 30 Millionen ausgeben… Er hat dort mMn noch nicht soooooo viel gezeigt, welches diese Summe rechtfertigen würde…

      0
    • Wäre in dem Fall auch das falsche Stilmittel. Zagadou ist m.M.n. sehr unkonstant und stünde der Entwicklung eines Udoukai im Wege.

      4
    • nofake.albert

      wieso würde er das?
      Sollten wir einen solchen Transfer tätigen, dann spricht vieles für einen Abgang auf dieser Position.
      Das meiste Geld würde dann Brooks einbringen.

      1
    • Weil das Leben nicht Fifa ist :D

      Es ist noch nirgendwo durchgesickert, dass einer der vorhandenen Innenverteidiger weg aus Wolfsburg möchte. Tisserand, war es meiner Meinung nach, der sogar vor der Saison einen Verbleib an den neuen Trainer geknüpft hat.Bruma können wir hier ausklammern. Er möchte ja auch wohl weg. Sofern eine Personalie Thema wird, egal ob es ein Zu- oder Anfang werden würde, kann man das Thema diskutieren. Aber so fehlt mir die Grundlage wieso man bei -mit Guilavogui und Bruma- sechs Innenverteidiger.

      Persönlich fände ich für den zentralen Part in der Innenverteidigung auch Camacho Interessant, wenn er denn fit wäre. Hier könnte es eine ähnliche Entwicklung wie bei Kevin Vogt von Hoffenheim geben.

      4
    • Einen Kik Pierie (Sehe gerade der wechselt zu Ajax) oder einen Kristoffer Ajer würde ich einen Zagadou vorziehen. Beide wirken in ihrem Defensivspiel für ihr Alter sehr abgebrüht und kaltschnäuzig. Weiterhin sind beide auch durchaus flinke Verteidiger. Positiv bei Ajer ist die starke Wendigkeit trotz hoher Körpergröße. Auch ein Diego Leite würde hier ganz gut passen. Aber mein absoluter Wunschspieler auf der Verteidigerposition wäre Benoit Badiashile von AS Monaco. Mit 18 Jahren schon so etwas wie Stammspieler bei Monaco und das mit ganz ordentlichen Leistungen. Auch er verkörpert das Bild eines jungen Verteidigers der trotz hoher Körpergröße schnell ist und das Spiel vernünftig aufbauen kann.

      0
  21. Exilniedersachse

    Also aus meiner Sicht sieht es so aus, dass die derzeitige Kaderplanung sich schon sehr stark an dem System des Trainers orientiert und Spieler verpflichtet werden, die die dafür notwendigen wesentlichen Stärken mitbringen. Außerdem sieht es bisher nach einem guten Mix aus.
    Das würde ich soweit bisher durchweg positiv bewerten.

    9
    • Ja und damit macht man endlich mal das, was zb Leipzig oder auch Gladbach schon seit Jahren machen.

      Zuvor hatte der VfL meistens Spieler verpflichtet und dann geschaut wie er die irgendwie in ein System oder eine Spielidee zusammenschustert. Das was gerade passiert ist – so traurig es auch klingen mag – schon fast historisch.

      11
  22. Laut Bild wechselt Kabak angeblich womöglich zu Schalke, für 15 Millionen €.
    Würde ich schade finden…

    1
    • Wie finanziert Schalke solche Transfers?
      Ich dachte den geht es momentan finanziell alles andere als gut :keks:

      3
    • Verstehe nicht warum er zu Schalke wechselt , an ihm waren mindestens ein dutzend Vereine interessiert.
      Es hieß ja das erst ein IV gehen soll bevor jemand neues kommt , also wahrscheinlich waren wir dort zumindest nicht ernsthaft im Rennen.

      1
    • Schalke verkauft doch Embolo. Den werden sie vermutlich intern ersetzen. Die Einnahmen gehen in den Kabak-Transfer.

      2
    • Reschke, sein Förderer, ist bei Schalke Kaderplaner. Das erklärt seinen Wechselwunsch in Deutschlands Las Vegas der grauen Betonwüsten.

      3
  23. Moin Moin in die Runde der Glückskicker

    also ich muss sagen das ich bis jetzt absolut zufrieden bin mit den Transfers….Es sind auch bis jetzt alles Spieler die was wollen….ich weiß nicht wer im Kicker das interview von Victor gelsen hat, aber man merkt der bub hat lust…ich freue mich….und wir haben denke ich auch gut gehalt gesparrt…ich will nicht wissen was Jung und Verheagh bekommen haben. Und Dimata wurde ebenfalss von Rebbe ausgestattet. Arm sind die alle nicht.

    3
  24. Man hatte ja hier schon Gladbach für den bevorstehenden Trossard Transfer bewundert / beglückwunscht – es gab ja auch Gerüchte über einen möglichen Wechsel zu uns.
    Wie auch immer, der Junge wechselt nach Brighton in die Premier League.

    1
  25. “Verlässt John Anthony Brooks (26) den VfL Wolfsburg? Das wurde zuletzt zumindest medial infrage gestellt. Der Ex-Herthaner, so heißt es, gelte als Wechselkandidat. Aktuell jedoch, das versichern alle Beteiligten, bahnt sich nichts an. Es sei nichts auf dem Tisch für seinen Abwehrhünen (1,93 Meter), sagt Geschäftsführer Jörg Schmadtke, der auch nicht den Eindruck vermittelt, als würde er Brooks abgeben wollen.”

    https://www.kicker.de/fussball/transfermarkt

    6
    • Das ist der schlechteste mögliche Termin :down:

      5
    • Na super! Ich arbeite montags bis 18.00 Uhr. Das war es dann für mich. Und für dieses Spiel nehme ich keinen Urlaub.

      0
    • Super Termin :ironie:

      Ich glaube mich zu erinnern, dass wir bei der seinerzeitigen Diskussion um das Los auch das Thema “Pokal und Wochenende” hatten, soviel dazu… Zumindest haben die Medien dann wieder die Möglichkeit über die Besucherzahlen zu schreiben.

      2
    • Super da hab ich Urlaub :vfl:

      0
  26. Witzig: Laut kicker ist Brooks mit einem Topspeed von 33,46 km/h der schnellste Innenverteidiger in unserem Kader.

    Hintergrund: Im heutigen kicker gibt es einen langen Artikel zu unserem Abwehrzentrum. Glasner wünscht sich hier noch einen neuen Spieler mit Geschwindigkeit. Der jedoch könne nur kommen, wenn Bruma von der Gehaltsliste gestrichen werden kann. Bei Brooks und Tisserand gibt es von beiden Seiten (Verein und Spieler) derzeit keinen Wunsch nach Veränderung. Für Uduokhai stehen dagegen die Interessenten Schlange.

    7
  27. Hertha BSC verkauft insgesamt 49,9% seiner GmbH und CoKG an einen Investor namens Windhorst (nicht Weghorst…).
    Das spült ca 125mio in deren Kasse die man für Spieler ausgeben will um Hertha Mittel und langfristig im internationalen Wettbewerb zu platzieren. Preetz zieht sogar Vergleiche zu ManCity…
    naja ganz so wird’s wohl nicht klappen, aber es ist der nächste Schritt in dem ein Club die 50+1 Regel bis aufs Äußerste ausreizt.
    Das Model ist das gleiche wie bei RB. Der eV bleibt weiter eV und die ausgelagerte GmbH kann mit bis zu 50% verkauft werden

    1
  28. Brooks kommt viel zu schlecht weg. Erstmal ist es ein Mythos, dass er besonders langsam wäre. Er wirkt vielleicht so aufgrund seiner Statur. Süle und Boateng in dessen bester Zeit wirkten auch nie wie Sprinter – sind aber richtig schnell. Brooks mag kein Roussillon sein, aber vor Uduokhai muss er sich nicht verstecken.

    Generell muss man festhalten, dass Brooks eine Klasse schlechter ist, wenn er nicht richtig fit ist. Das war besonders im ersten Jahr so. Ihm fehlte offenkundig die Spritzigkeit, war oft zu weit weg – infolgedessen müsste er auch viel zu oft die Grätsche auspacken. Im letzten Jahr war davon jedoch größtenteils nichts zu sehen. Daran ändert auch der kapitale Stellungsfehler gegen Freiburg (?) nichts, insgesamt besticht er durch ein gutes Stellungsspiel.

    Dass man ihn wohl – auch als Fan – ziehen lassen würde, hat wohl vornehmlich mit der Gehaltsstruktur zu tun. Er wäre für einen neuen Klub nicht billig und aufgrund von Ablöse/Gehaltseinsparung würde ein Verkauf dem VfL neue Möglichkeiten bescheren. Aber aus Leistungsgründen gibt es inzwischen nicht viel zu mäkeln…

    …man sollte seine anfänglichen Verletzungen bei seiner Bewertung auch berücksichtigen.

    27
    • Ich persönlich bin kein großer Brooks Fan. Aber ich wäre jetzt auch nicht übermäßig enttäuscht wenn er bleiben würde bzw. auch in der ersten 11 stehen würde. Natürlich hätte ich dort lieber andere schnellere Spieler (auch wenn er in der Statistik unser schnellster IV sein soll, kommt es mir nicht so vor). Aber sollte es am Ende bei Brooks bleiben ist das auch für mich ok. Im Kopfballspiel ist er schon ne Wucht. Offensiv sowie auch defensiv.

      1
    • Ohne es belegen zu können, aber ich glaube Brooks hat eher die Mängel im Antritt und nicht in seiner Höchstgeschwindigkeit, weshalb er auch oftmals als “steif” wirkt. Aus der Schulzeit weiß ich noch, dass ich damals unseren Sprintern auf den ersten 50 Metern immer enteilt war und diese erst zum Ende ihr Tempo erreicht hatten(und mich als Letzten zurückließen :weg: ). Als Verteidiger, wo der Antritt nun mal wichtig ist, ist das dann durchaus ein Problem und man kann ihn daher durchaus als “langsam” bezeichnen.

      1
  29. Also schade, das Sow zur Eintracht geht…bei Fifa sind Schlager und Sow zum VfL gewechselt – jedenfalls in meinem Team! :vfl:

    0
  30. Die Rumänen machen das echt gut , immer schnörkellos und direkt nach vorne den Abschluss suchen. Die deutsche Abwehr wirkt in einigen Situationen ziemlich überfordert.

    0
  31. Würde mich nicht wundern, wenn das Angebot für Philipp noch mal an den SC Freiburg weitergeleitet wird. Man sollte nur nicht vergessen den Namen Philipp mit dem Namen Waldschmidt auszutauschen. Ähnliche Spielerttypen, zu ähnlichen Leistungen im Stande, der eine nur jünger.

    5
  32. https://globoesporte.globo.com/rj/futebol/noticia/flamengo-faz-proposta-por-pedro-mas-fluminense-nao-demonstra-interesse-em-negociar-por-valor-abaixo-da-multa.ghtml

    Flamengo ist wohl an Pedro von Fluminense interessiert. Wir hatten wohl auch ein Angebot abgegeben, dieses wurde aber abgelehnt und wir haben uns daraufhin zurückgezogen.
    Hintergrund dieser Meldung ist, dass Fluminense in finanziellen Engpässen sitzt und zwingend Spieler verkaufen muss. Vielleicht kommt ja so noch einmal Bewegung in die Sache.

    0
  33. Unser Pokalspiel wurde übrigens auf Montag 18:30 gelegt :kotz:

    0
    • Ja, schlechte Zeit. Gleitzeit und ein VfL Fan als Vorgesetzter sind da hilfreich.. Aber nicht alle haben es so gut wie ich. Mal sehen wieviele hinfahren

      0
  34. Morgen um 12 Uhr wird der Bundesliga Spielplan veröffentlicht. Hoffentlich haben wir wieder ein Heimspiel zu Beginn.

    1
    • Das Heimspiel zu Beginn finde ich nicht mal so wichtig. Aber hauptsache am letzten Spieltag spielen wir zuhause.

      Aber am 1. Spieltag gerne gegen einen Gegner aus dem Mittelfeld. Also sowas wie Hertha, Mainz, Freiburg etc.

      Auf einen “Brocken” hab ich zum Start keine Lust.

      2
    • Und damit auch das sehr wichtige Heimspiel am Ende. Verstehe bis heute nicht, warum jeder in der Saison zwei Heim- und somit zwei Auswärtsspiele in Folge hat.

      0
    • Noch so lange hin :vfl: bis wieder Bundesliga ist

      0
    • Brocken ist nicht optimal, aber ein Aufsteiger wäre wohl das schlechteste. Die spielen da noch mit viel Euphorie und sind schlecht einzuschätzen. Ideal wäre ein Team wie Düsseldorf oder auch Schalke.

      Horror Union oder Paderborn. Beide bitte mach dem 6. Spieltag. Dann sind die wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Bayern und Dortmund sind auch später besser.

      2
    • Es hat aber nicht jeder 2 aufeinanderfolgende Heim und Auswärtsspiele. Bis vor ein paar Jahren war das noch so aber dann wurde das irgendwann geändert und es betraf nicht mehr alle Vereine. Wieso das so ist? Keine Ahnung.

      0
    • Könnte mir sogar den Auftakt in München vorstellen. In den letzten Jahren haben eigentlich immer Teams zwischen Platz 4-8 den Start in München gehabt. Und wir hatten 2014 das letzte Auftaktspiel also auch schon ne Weile her.
      Gladbach wäre neben uns noch relativ wahrscheinlich.

      0
    • “Verstehe bis heute nicht, warum jeder in der Saison zwei Heim- und somit zwei Auswärtsspiele in Folge hat.”
      :grübel:
      Scheiß logisches Denken, gell!
      Weil die Mannschaften, die am selben Spieltag ein Heimspiel haben, ja auch irgendwann mal gegeneinander spielen müssen? :klatsch:

      39
    • Am besten direkt gegen Bayern, dann ham was hinter uns. Stehen dann zwar an Platz 18 mit 0:6 Toren aber dann kanns nur besser werden :)

      Ne mal im Ernst, im Grunde ist es vollkommen Latte, wir müssen gegen jeden. Ich denke es ist eher ein Mythos das man sagt lieber nicht gehen die „starken motivierten „ Aufsteiger oder am besten direkt gegen Bayer oder nicht gegen Bayern im einen guten Start zu erwischen. Man kann alles von 2 Seiten sehen.

      1
    • Spaßsucher, war heute deine Pflegerin nicht da?

      Du hast da recht, die Dopplung hatte ich nicht bedacht. Erklärt aber nicht, warum wir 97 zum letzten mal keine Dopplung hatten. https://www.fussballdaten.de/vereine/vfl-wolfsburg/1998/spielplan/

      Der Vorteil daheim zu starten und zu beenden ist ja gros

      3
    • Auch 2013/2014 und 2007/2008 gab es keine 2 Heimspiele/Auswärtsspiele in Folge, 2007/2008 war es zumindest nicht nach dem Spielplan.
      Das es am Ende dann doch zu einer Dopplung kam, lag daran, dass unser Spiel gegen Nürnberg am 28. Spieltag abgebrochen wurde. Das hat dann zwischen dem 29. und 30. Spieltag stattgefunden.

      Ansonsten sind solche Ausreißer nicht nur auf Grund der Logik die Spaßsucher beschrieben hat notwendig, sondern teilweise auch auf Grund der Berücksichtigung aller Wünsche der beteiligten Vereine, Polizei, Stadionbetreiber, etc.

      1
    • Hauptsache mal wieder jemanden “bloßstellen” versuchen.
      Einige Leute haben halt sonst keinen anderen Lebensinhalt mehr.

      13
    • Manche sind aber auch empfindlich. Ich finde hier wird generell nicht gesparrt mit Giftpfeilen, teils direkt, teils versteckt, teils hinterrücks.

      8
    • @Lapis,

      es macht aber einen Unterschied, ob ich auch grundsätzlich über Fußball reden will oder ob ich dann doch lieber jedem seine Fehler aufzeige und mich gar nicht oder zu einem sehr minimalem Anteil am Thema Fußball beteilige.

      2
    • Giftpfeil bleibt aber Giftpfeil, ganz gleich welche Couleur er hat.

      18
  35. OT: Bei der spanischen U21 spielt ein gewisser B. Mayoral, der von Real gern verliehen wird … Soll sogar torgefährlich sein. :keks:

    2
  36. Hallo auch,
    ich habe mal zwei Fragen bzgl. des Trainingsauftaktes am kommenden Sonntag:

    1. Gibt es wieder einen umfassenden Bericht mit Videos für die, die den Weg nach WOB nicht antreten können?
    2. Gibt es Neuigkeiten bzgl. Ignacio Camacho? Wird er beim Trainingsstart fit sein und ebenfalls zum Kader gehören?

    Am Sonntag müssten ja eigentlich ALLE Spieler mit dabei sein, einzig die drei EM-Fahrer um Neuzugang Schlager dürften noch frei bzw. Urlaub geniessen ?!

    Ich bin schon heiss und freue mich auf die neue Saison, auch bin ich auf den Spielplan der Bundesliga gespannt, der ja heute veröffentlicht wird!

    Wünsche einen angenehmen Freitag und ein wundervolles Wochenende
    Forza VfL
    :vfl:

    4
    • Hallo Ingoal. Ja, es wird einen Liveticker und anschließend ausführlichen Bericht vom Trainingsstart geben :top:

      4
  37. verschoben

    0
  38. Off-Topic:

    Immer wieder erdend zu lesen, wie viel Einfluss Timing und Zufall auf die Karriere im Fußball haben.

    Ebenfalls negativ beeindruckend, wie unreflektiert für den Spieler oder zu sehr reflektiert und egoistisch der BVB auf das eigene Vereinsglück hin arbeitet. Macht den Laden und die Verantwortlichen nicht sympathischer, sowohl der letzte Transfertag (re: Hoffenheim) als auch die personellen Gegebenheiten (re: Norwich) hätte man doch vorher bedachter beurteilen können.

    Ich drücke Passlack die Daumen, dass es für ihn noch richtig steil bergauf geht.

    http://m.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1906/Artikel/bvb-leihspieler-felix-passlack-im-interview-ich-sehe-mich-ueberhaupt-nicht-als-juwel-borussia-dortmund-norwich-hoffenheim-itw,seite=3.html

    0