Montag , August 19 2019
Home / News / Union Berlin steigt auf! Gomez muss mit Stuttgart in die 2. Liga
Mario Gomez

Union Berlin steigt auf! Gomez muss mit Stuttgart in die 2. Liga

Union Berlin ist erstklassig. Nach einem 0:0 im Relegationsrückspiel gegen den VfB Stuttgart steigen die Berliner in die 1. Fußball-Bundesliga auf.

Ex-Wolf Mario Gomez steigt zum ersten Mal in seiner Karriere in die 2. Liga ab. Mit ihm die Ex-Wölfe Daniel Didavi, Christian Gentner und Alexander Esswein.
Nach dem Spiel brachen bei Union Berlin alle Dämme. Die Fans stürmten nach dem Abpfiff den Platz und feierten ihre Mannschaft.

Zuvor hatte der VfB Stuttgart 90 Minuten versucht den harten Abwehrriegel der Berliner zu knacken – vergeblich. Immer wieder verpufften die Angriffe der Stuttgarter in den dichtgestaffelten Abwehrreihen von Union.

Ex-Wölfe zunächst nur auf der Bank

Nur Ersatz: Die Ex-Wölfe Mario Gomez, Daniel Didavi und Alexander Esswein müssen zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Gomez hatte die Stuttgarter im Hinspiel zwischenzeitlich mit 2:1 in Führung geschossen. Doch am Ende hatte der Treffer nicht zum Sieg gereicht, entsprechend sauer war Gomez nach Spielende. Mit Blick auf die jubelnden Berliner hatte Gomez gegrummelt: ” Die Berliner feiern, als ob sie aufgestiegen wären. Das sollen sie tun. Wir werden am Montag zurückschlagen.”

Das Stadion an der Alten Försterei in Berlin war mit 22.012 Zuschauern ausverkauft.

Großer Druck für den VfB Stuttgart: Der VfB startete mit einem Heimspiel in die Relegation, welches 2:2 Unentschieden endete. Ein Tor am heutigen Montag war deshalb Pflicht. Doch die Fans der Stuttgarter warteten darauf bis zum Schluss vergeblich.

Für Union Berlin ist dies der erste Bundesliga-Aufstieg in der Vereinsgeschichte. Für den VfB Stuttgart kommt es jetzt zu deutlichen Umsatzeinbußen. Wie verschiedene Medien heute berichteten, muss man auf Einnahmen von rund 40 Millionen Euro verzichten.

gleich mehr

61 Kommentare

  1. Man war das dämlich von Gonzalez. :D

    0
  2. Wie kann man eigentlich so wenig Spielintelligenz wie Gonzalez haben? Was hatte er da vor?

    1
  3. Was ein Hexenkessel!!! Die sind alle heiß auf die 1.Liga!
    Ich hoffe Union schafft den Aufstieg! :like:

    5
  4. Viel kommt von Union Berlin ja nicht. Stuttgart bislang tonangebend.

    0
  5. Weghorst wurde wieder aus dem niederländischen Kader gestrichen…

    0
    • Ich frag mich nur warum? Anscheinend hat es nicht gereicht?

      3
    • Ohne Worte! Dafür ist Luuk De Jong dabei der in der Bundesliga nichts gerissen hat.

      5
    • Bitter für Wout, aber er wird sich davon nicht unterkriegen lassen! Seinen Urlaub hat er sich sowieso mehr als verdient! Und dann heißt es nächstes Jahr wieder…Wouuuuut Weghorst! :vfl:

      8
    • … der diese Saison 32 Tore für PSV erzielt hat.

      4
    • Dann kann er sich nicht verletzten :yeah:

      5
    • Ja in der Eredivisie.

      3
    • Horst de Wolf

      Ajax (Eredivisie) war in der CL dieses Jahr erfolgreicher als alle BL Clubs, auch die können kicken

      7
    • Jungs, war doch abzusehen. Er hätte halt nicht so offensichtlich seinen Start bei der Tour de France veröffentlichen sollen…
      :ironie:

      3
  6. Ich bezweifle, ob das kräftezehrende Absichern des 0:0 noch einmal 45 Minuten funktioniert.
    Union bräuchte mal einen ruhig ausgespielten Konter. Nach vorn geht alles sehr zufällig und hektisch. Dabei würde ich es den Berlinern gönnen.

    9
  7. Kein gutes Spiel aber spannend. Aktuell wäre Union Berlin aufgestiegen.

    Jetzt beginnt das große Zittern bei Stuttgart. Ich bin gespannt, wie die die 2. Hälfte angehen. Berlin bräuchte mal Entlastung. Die kriegen ja keinen Konter hin.

    Seid ihr für Stuttgart oder Union? :)

    1
  8. Wahnsinn, was für Szenen! 2x Pfosten in 2 Minuten für Union, die Hütte brennt!

    5
  9. https://www.transfermarkt.de/verliehener-osimhen-lasst-zukunft-offen-bdquo-vielleicht-gehe-ich-zuruck-zu-wolfsburg-ldquo-/view/news/336793

    Osimhen kann auch zu uns zurückkehren. Was ist eigentlich, wenn er nicht bei Charleroi bleiben möchte, sondern lieber zu uns will? Muss er der Kaufoption von Charleroi zustimmen oder kann er das noch selbst entscheiden?

    0
    • Das kann er eigentlich selbst entscheiden.
      Wenn sie ihn kaufen möchten, werden sie mit ihm noch einen Vertrag aushandeln müssen.
      Ich glaube nicht, dass man das schon im vornherein macht.

      6
  10. Oh man. Ich werde gerade so sehr an die letzten beiden Jahre erinnert. Man ist das spannend. Ich möchte jetzt kein Stuttgartfan sein. Das ist so hart :) Gut, dass wir entspannt auf dem Sofa sitzen können.

    2
    • Ich finde es dieses Jahr nochmal viel krasser. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt ja schon Gewissheit. Aber da kann ja noch alles passieren.

      3
  11. Puh, der Badstuber sieht ganz schön lädiert aus… Heftig. Alles voller Blut im Gesicht

    0
  12. Macht Stuttgart heute den HSV?
    Tor in der Nachspielzeit?

    0
  13. Wie war nochmal die Statistik, dass der 2. Ligist in der Relegation gegen 1. Ligisten gewinnt und aufsteigt?

    0
  14. Schlecht ausgespielter Konter von Union…

    0
  15. So , jetzt 5min Nachspielzeit. Egal ob Berliner oder Schwabe, spätestens jetzt bräuchte in ein Notarzt wegen na Herzatacke

    4
    • Geht mir auch so. Ich bin richtig am Zittern obwohl ich gar nicht betroffen bin :)

      4
    • Boah ich war auch richtig angespannt und das obwohl ich das einfach als “neutraler” Zuschauer anschauen wollte nach dem ganzen stress in den letzten beiden Jahren.
      Ich hoffe mir Düsseldorf, Union und Paderborn sind jetzt 3 Mansnchaften dabei die wir hoffentlich hinter uns lassen. Der sichere Klassenerhalt muss immer das oberste Ziel sein. Wir drüfen jetzt wegen eienr Saison nicht gleich wieder übermütig werden.

      3
  16. Union Berlin steigt auf! Glückwunsch

    2
  17. Gomez steigt mit Stuttgart ab. Boar war das spannend.

    0
  18. Yessssssssssss

    1
  19. Wow, da geht es ab. Die Zuschauer stürmen den Platz :) :)

    2
    • wobaufabwegen

      Und die Stuttgarter schießen Pyro in die Menge. Hoffe die steigen nie mehr auf.

      21
  20. Puh, wer hätte das gedacht. So schnell kann das runtergehen in die zweite Liga. Ich bin gespannt, was jetzt beim VfB passieren wird. Sie haben viele interessante Spieler in den Reihen.

    0
  21. Geile Szenen im Stadion, WAHNSINN! :like: Glückwunsch und mehr als verdient!

    2
  22. Und Didavi hatte schon angedroht, auch im Falle eines Abstiegs bleiben zu wollen. Wollen die Stuttgarter das eigentlich auch? :grübel:

    3
    • Wob_Supporter

      Dann wissen wir jetzt schon das der VfB nächste Saison 16. wird ;)

      9
    • Ist doch schön. Nach zwei vergeblichen Versuchen hat er endlich in seiner Wohlfühloase Stuttgart den maximalen Nichterfolg endlich geschafft . Dazu darf man auch gern gratulieren.

      2
  23. Glückwunsch an Eisern!!!

    Die zweite Liga mit Stuttgart, Nürnberg, Hannover und dem HSV. Wie geil….

    5
  24. Mal im Ernst?
    Wozu macht man ‘ne Ausbildung zum Journalismus?
    Um jeden Spieler zu fragen, wie seine Gefühlswelt nach dem Aufstieg ist? Das ist doch lachhaft.

    18
    • :lach:

      Genau daran musste ich auch gerade denken. “Wie fühlen sie sich?” “Ist das der schönste Tag in ihrem Leben?” :lach:

      1
  25. Wenn man es in einer Saison gerade mal auf 28 mickrige Punkte bringt, steigt man normalerweise direkt ab.

    Wenn man gleichwohl das große Glück hat, noch in die Relegation zu kommen und es dort nicht mal schafft, auch nur eines der Spiele gegen den Zweitligisten zu gewinnen, dann steigt man völlig verdient ab.

    Glückwunsch an Berlin!

    14
    • Warum nicht? Wenn sie 50 Mio. € anbieten und sein Gehalt verdreifachen…glaube dann werden alle nachdenklich :ninja:

      1
    • Was für ein Quatsch. Roussillon spielt eine gute (überragende Saison) und sollen 50 Millionen gezahlt werden. So blöd ist selbst kein englischer Verein. Vorher in Montpellier ist er vielleicht etwas unter dem Radar geflogen, aber bei den Preisen wird es mir langsam schwindelig.

      1
  26. Es wurde ja in den letzten Jahren viel gemeckert, aber ich finde die Relegation ist eine coole Sache – außer natürlich der Herzensverein ist betroffen :weg: .
    Ich freue mich über das Ergebnis. Stuttgart ist (oder war :yeah: ) für mich schon immer eine der unsympathischsten Mannschaften der Bundesliga. Vorallem dass der mMn völlig überschätzte Pavard direkt nach der WM absteigt finde ich sehr amüsant.

    Leider steigt mit Union eine sehr eklige Mannschaft auf, die uns definitiv alles abverlangen wird. Und ich hasse ja defensive Manschaften…
    Nichtsdestotrotz gönne ich Union den Aufstieg von Herzen. Vorallem wenn man die Reaktion der Fans sieht (und von Hitzlsperger hehe).

    3
  27. Freut mich ungemein für Union. Eine der besten Fussball Hymnen endlich in der Bundesliga!

    2
  28. Stuttgart ist eigentlich der Wahnsinn…

    Ascacibar, Pavard, Didavi, Kabak, Donis, Gonzalez, Insua, Akolo… das sind bereits allesamt Spieler mit gehobener Klasse, dazu dann die deutschen Ex-Nationalspieler Zieler, Gomez, Castro, Badstuber, Gentner und – wenn ich irre – sogar Aogo. Auch Thommy und Esswein sind keine totalen Graupen. Auf dem Papier ist das ein Kandidat für Europa. Aber wir haben in Wolfsburg ja selbst erlebt, was eine Negativspirale am Ende bedeuten kann, wenn Schlüsselpositionen mit Spielern besetzt sind, deren Mentalität jeweils die eines Sommerfußballers ist. Du bekommst die Pobacken einfach nicht mehr zusammen. Ich finde es auch bezeichnend, dass ein Gomez, der eigentlich aufgrund seiner Statur und seiner eingebüßten Geschwindigkeit allein über den Kampf kommen müsste, in beiden Spielen nur von der Bank kam. Das sagt viel aus. Gomez, Didavi, Castro – das sollten Führungsspieler sein! Leid tut es mir eigentlich nur für Gentner und vielleicht Teile der Fans. Die Fans waren im Hinspiel erst voll da.

    5
    • Also mit “gehobener Klasse” meine ich in erster Linie die Fähigkeit, mit dem Ball umzugehen. Tja, manchmal ist das nicht die entscheidene Komponente.

      1
  29. Hamburg hat gestern wohl gefeiert! Die freuen sich auf Stuttgart und einen weiteren Aufstiegskandidaten, schließlich belebt Konkurrenz das Geschäft… :like: :lach:

    4