Mittwoch , November 14 2018
Home / Transfers / Gerüchte / Transferfenste schließt: VfL Wolfsburg schielt nach England
Bruno-Labbadia04

Transferfenste schließt: VfL Wolfsburg schielt nach England

In Deutschland ist das Transferfenster noch bis zum 31. August geöffnet. In England schließt es bereits am morgigen Donnerstag. Dies könnte Auswirkungen auf den restlichen Transfermarkt in Europa haben.

Hintergrund: Niemand zahlt so hohe Ablösesummen und Gehälter wie die Engländer. Ist dieser große Player ab Donnerstagabend aus dem Spiel, könnte dies den Transfermarkt etwas bruhigen und weitere Transfers auch beim VfL Wolfsburg in Gang setzen.

Bruno Labbadia äußerte sich dazu in der WAZ:
Es könnte auf dem Transfermarkt für den VfL Wolfsburg noch einmal interessant werden, „da die Engländer auch Spieler haben werden, die sie ausleihen werden:“ (Sportbuzzer)

Der VfL Wolfsburg hat bislang 5 Spieler verpflichtet:
Ginczek
Weghorst
Klaus
Roussillon
Pervan

Gesucht wird noch auf der Position des rechten Außenstürmers.

Ein weiterer großer Schwerpunkt liegt auf der Kaderverkleinerung

Bruno Labbadia hatte bereits vor dem Trainingsstart angekündigt, am liebsten mit 24-25 Spielern im Kader arbeiten zu wollen. Aktuell sind es beim VfL Wolfsburg noch über 30.

Bis Ende August dürften den VfL Wolfsburg die ein oder anderen Spieler noch verlassen. Auch diesen Prozess könnte das Schließen des Transferfensters in England beschleunigen.

53 Kommentare

  1. Laut Bruno habe man auch mit Itter als Option für links hinten gespielt. Letztendlich haben aber auch seine chronischen Adduktorenprobleme (die hat er wohl seit 2-3 Jahren) und die daraus resultierenden häufigen Ausfallzeiten den Unterschied ausgemacht. Jetzt gehe es erstmal darum, Itter zu stabilisieren… (WAZ Print)

    21
  2. Hoffentlich kehrt bei einigen jetzt Realismus ein. Es ist einfach utopisch zu denken das Itter mehr als 30 Spiele für uns machen könnte. Der Junge ist einfach noch lange nicht so weit in der Bundesliga Stammspieler zu sein.
    Deshalb war die Verpflichtung eines echten Linksverteidigers das beste was man machen konnte.

    39
    • Das ist absoluter Quatsch was Bruno bzw die WAZ da von sich gibt. Itter war bis zur U19 nie verletzt (ich habe mir die Daten auf Transfermarkt angeschaut). Man sollte nach den Ursachen forschen. Ist ja nicht so das Itter der einzige ist (Klaus, Jung, Tisserand und viele mehr).

      7
    • Ich finde es vermessen hier zu behaupten mehr Ahnung zu haben. Das Trainerteam und die Ärzte haben sämtliche Daten von ihm vorliegen und wissen sicher besser als wir Laien welchen körperlichen Zustand er hat.
      Fakt ist das er bereits letzte Saison viele Probleme hatte , und aktuell anscheinend auch wieder. Daher ist es nur logisch jemanden nach zu verpflichten und gleichzeitig einen vernünftigen Aufbau bei Itter zu betreiben.

      32
    • Das habe ich ja auch nie behauptet. Fakt ist, dass Itter bis zur u19 nie verletzt war und dass ist gut 1 Jahr her. Die WAZ schreibt von 2 oder 3 Jahren und die Aussage einfach falsch. Unabhängig davon war die Verpflichtung eines weiteren Lv‘s auf jeden Fall notwendig- gerade wenn Itter wie ausfällt. Man sollte bei der Wahrheit bleiben.

      5
    • Kater, Itter hat wahnsinnig viele Einheiten verpasst. Letzte Saison, diese Saison. Nicht nur Punktspiele, auch Testspiele und Trainingseinheiten. Das ist mal Fakt.

      Woran das liegt, das kann man schwerlich beurteilen. Falsche Trainingsteuerung? Chronische Probleme? Sonstige Gründe? Keine Ahnung.

      Ich kann es nicht mehr hören, dieses blöde Itter-Gepushe. Ich stelle sogar die These auf, das dies dem Jungen ganz und gar nicht gut getan hat! Die Ausfallzeiten zeigen doch nur, das er den Preis dafür zahlen muss…somit ist ihm damit am wenigsten geholfen!

      Mit diesen Daten auf tm.de als Argument zu kommen ist grober Unfug! Die waren garantiert nicht bei allen Einheiten von Itter in den letzten Jahren dabei. Genauso ist deine Behauptung falsch, das er nie verletzt war. Oder auch immer diese blöden Trainingsberichte, “Itter stets gut, stets hervorragend”. Ihr puhst den Jungen, weil ihr wollt das er spielt und nun ist es ins Gegenteil umgeschlagen…Toll!

      26
  3. Wieso ist es denn klar, dass wir auf rechts außen noch jemanden suchen?

    Alle unsere Flügelspieler (Brekalo, Steffen, Mehmedi, Kuba, Ntep, Azzaoui, Stefaniak, Klaus) können -auch wenn sie teilweise Linksfuß sind- locker rechts spielen. Brauchen wir noch einen neunten Spieler für zwei Positionen?

    10
    • Alle Flügelspieler sind am Ende aber entweder keine Flügelspieler oder haben nicht die Qualität.
      Brekalo ist der einzige Spieler, den ich als Flügelspieler mit Qualitäten bezeichnen würde.
      Steffen hat für mich noch nicht gezeigt, dass er Bundesliganiveau hat.
      Mehmedi ist ne hängende Spitze, er ist kein Flügelspieler. Auch Didavi und Malli waren keine…!
      Kuba ist über seinen Zenit.
      Ntep gibt man ggf. noch mal ne Chance, man hat aber auf links keine Alternativen zu Brekalo, hier wäre es dann Ntep.
      Azzaoui ist verletzt und ne lange Zeit raus, ihn zu nennen ist hier falsch, es sei denn man findet eine interne Lösung.
      Stefaniak hat meiner Meinung nach nicht die Qualitäten, daher hat er sich auch nicht in Nürnberg durchsetzen können.
      Klaus ist als Backup okay, man hätte aber nach meiner Aufzählung nur 4 Spieler für 2 Positionen.

      Klingt für mich nicht danach, als ob man genug Spieler für die Position hat. Entweder durch zu wenig Qualität, Verletzung oder weil es einfach nicht deren Position ist (Mehmedi).
      Nicht ohne Grund stehen ja viele dieser Spieler auf der Liste derer, die abgegeben werden sollen.

      Wir hätten also:

      Brekalo
      Steffen
      Ntep
      Klaus

      Wobei Steffen für mich rausfällt, da er mMn zu wenig Qualitäten hat… Ich sehe hier also schon, dass wir Bedarf haben. Ntep hat bisher auch nur manchmal gezeigt, was er eventueller Weise könnte. Lt. Medienberichten ist er ja auch ein Abgangskandidat…

      25
    • Ja brauchen wir, weil wir niemanden brauchen der diese Position auch spielen kann, sondern jemanden der diese Position spielt! Das hat schon in der Vergangenheit nicht gut funktioniert.
      Was ich aber nicht verstehen kann ist, dass ich immer mal wieder gelesen habe, dass wir ja für die und die Position genügend Spieler hätten. Geht man danach, soll man also mit den selben Spielern weitermachen wie zuvor?
      Kann ich nicht nachvollziehen. Es geht doch nicht darum für eine Position genügend Spieler zu haben, die diese Position möglichst spielen könnten. Sondern Spieler zu haben, die Qualität mitbringen und wenn man sich auf einer Position qualitativ verbessern kann, sollte man das doch möglichst tun, oder? Und nicht nichts machen, weil man ja genügend Spieler hat, die aber vorher überhaupt keine Leistung gebracht haben. So meine Meinung, vielleicht versteh ich das aber auch alles falsch.

      LG Kampii :D

      20
    • Ich habe 8 Fahrräder in der Garage. 2 von Puky (eines mit Stützrädern), ein Hollandrad von 1975, 2 Damenräder, 2 MTBs meiner Kinder aus den 90ern und einBillig- MTB von 2009. Warum wohl möchte ich mir ein E-Bike kaufen?

      69
    • Ich finde du solltest es ruhig mal mit dem Puky versuchen. :top:

      21
    • Genau, ab in den Harz und Downhill mit dem Puky – das sind die letzten Abenteuer unserer Zeit.

      7
    • Das hätte vom Eindruck und vom Ergebnis viele Gemeinsamkeiten mit dem VfL der letzten Saison. :klatsch2:
      Nachtrag: Inkl. Downhill…..

      21
    • Ja ja, die Hoffnung stirbt bekanntlich immer zuletzt – aber sie stirb.

      1
    • Das ist schon nachvollziehbar. Noch lieber als ein Elektrorad hätte ich aber einen Porsche. Das Problem ist aber dass ich gar keinen Platz mehr in der Garage habe bei all den Fahrrädern und alle Fahrräder so schnell loswerden über Kleinanzeigen ist bekanntermaßen schwierig. Hinzu kommt, dass ich mir all die Fahrräder jüngst erst als Ersatz für all die cityroller und rollerblades angeschafft hatte weil die mir auch nicht gut genug waren. Jetzt muss ich feststellen dass die alten Fahrräder auch nicht besser sind obwohl sie teuer waren und wenn ich meine Garage mit der meiner Nachbarn vergleiche stelle ich sogar fest, dass die noch viel schlechteren Fahrräder meiner nicht so reichen Nachbarn merkwürdigerweise trotzdem schneller fahren als meine.
      Könnte ich da nicht auf die Idee kommen dass es auch mit noch neueren Fortbewegungsmitteln auch nicht besser werden würde weil es gar nicht an meinen Fahrrädern liegt sondern vielleicht am hohen ReifenDruck oder weil die Fahrräder nie richtig eingefahren wurden? Vielleicht ist der Ansatzpunkt also eher mit meinen im Vergleich zu anderen doch guten Fahrräder glücklich zu sein und eher mal bei den Nachbarn gucken wie die mit ihren klapprädern so schnell sind?

      Mal ernsthaft. Wir haben beispielsweise mit Malli und Didavi den zu dem Zeitpunkt besten Mainzer und Stuttgart verpflichtet. Dazu den Kapitän und Leistungsträger Augsburgs sowie Kölns größtes Talent. Dann noch den besten Verteidiger der Hertha. Und trotzdem stehen alle genannten Mannschaften über uns. Das lässt doch nur den Schluss zu dass das immerzu Neukaufen und Ersetzen von Spielern nicht die Lösung sondern vielmehr das Problem ist.. Es fehlt meiner Meinung an allem anderen außer Qualität.

      30
    • Der Vergleich hinkt, Spaßsucher.

      Deine Pukys und Hollandräder sind nicht aus 1975, sondern du hast dir alle diese Dinger in den letzten zwei Jahren angeschafft, weil du dachtest, diese bringen dich weiter.

      Nun gehst du schon wieder in den Laden, findest höchstwahrscheinlich dein Traum-E-Bike nicht und kaufst schlimmstenfalls noch einen Kompromiss.
      Diese Energie wäre auch gut aufgehoben gewesen, eines deiner MTB auf Vordermann zu bringen.

      4
    • “…Diese Energie wäre auch gut aufgehoben gewesen, eines deiner MTB auf Vordermann zu bringen…”

      Um mal bei dieser Metapher zu bleiben – aus einem billig MTB machst du, auch mit ganz viel Energie kein konkurrenzfähiges Bike. Ein Stahlrohrrahmen bleibt ein Stahlrohrrahmen. Eine Tourney Schaltgruppe ist keine XTR. Das ließe sich jetzt für jede Baugruppe erweitern – soll heißen lieber gleich was vernünftiges kaufen als immer herumzubasteln und doch nichts zu haben. Wenn man nur Samstag Vormittag zum Bäcker um die Ecke fahren will kommt damit vielleicht aus, wer aber 1. BL fahren/spielen will der braucht da schon mehr…

      In diesem Sinne, allzeit Hals- und Beinbruch.

      3
    • Puky = Azzaoui, Stefaniak (noch lange nicht erwachsen für höhere Ansprüche)
      Hollandrad = Kuba, technisch und vom Material überaltert
      Damenrad = N’tep / Für Wettkämpfe ungeeignet
      MTB-Jugendräder = Steffen / Brekalo (ob eines es schafft, für Wettkampfsport zu genügen?)
      Billi-MTB = Klaus (Warum, für welches System, dabei schon erste technische Schäden vor dem wichtigen ersten Rennen?)

      11
    • @Nick: “sondern vielleicht am hohen ReifenDruck” – Nein, Gomez meinte ja eher, der Druck sei zu gering …

      0
  4. Ich fände als eine Alternative für die Außen naim sliti sehr interessant und als Leihe, wie Bruno schon gesagt hat, würde mir eigentlich nur Charly musonda von Chelsea in den Sinn kommen.

    2
    • Gute Idee mit Musonda! :top:

      1
    • Callum Hudson-Odoi ausleihen!

      Hehe, unrealistisch…ich weiß. Aber wenn man schon bei Chelsea schauen würde…

      9
    • In Liverpool spielt da ein recht junger Ägypter, der bei der WM angeschlagen war.
      Vielleicht sollten wir da mal anfragen, ob eine Leihe in Betracht käme :-)

      :ironie:

      4
    • Boah, der Hudson-Odoi ist mir auch im Kopf hängengeblieben. Wahnsinn was der gegen Arsenal?! gespielt hat. :top:

      11
  5. http://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-hinds-ist-weg/

    Da er eh keine Rolle spielt ist es nicht so schlimm das er Teile der Vorbereitung verpasst.

    Dennoch ziemlich unprofessionell wegen sowas jetzt in England festzuhängen.

    5
    • Als ich die Überschrift gelesen habe, habe ich zuerst gedacht, dass Hinds verkauft oder verliehen wurde :like:

      Die Nummer mit Pass verloren ist natürlich peinlich und passt wieder zu uns.

      4
    • Das ist einfach unprofessionell vom Spieler , in wie fern das peinlich für den Verein sein soll weiß ich nicht.
      Ich hoffe aber das Hinds den Verein schnellstmöglich verlässt.

      7
    • Das ist weder peinlich für den Verein, noch unprofessionell vom Spieler. Sowas kann halt einfach mal passieren. Er ist mit großer Wahrscheinlichkeit nicht der erste, dem so etwas passiert.

      24
    • Ich verstehe gar nicht, was es innerhalb der EU bei einem EU-Buerger fuer Probleme (die eine mehrtaegige Abwesenheit begruenden) geben soll, wenn sein Pass verloren geht.

      5
    • Das ist natürlich blühender Unsinn. Wenn man den Pass verliert, lässt man sich notfalls direkt am Flughafen einen vorübergehenden Ersatz ausstellen und weiter gehts …

      6
    • @Seewolf…weißt du ob es dort in dem Flughafen geht?
      Weißt du ob der eestazpass anerkannt wird bei der Airline und hier?

      Also so einfach ist das nicht…

      1
    • Ja, weiß ich, doch, ist es.

      2
    • @Wobfra:
      “weißt du ob es dort in dem Flughafen geht?” – Wieso soll das an einem Flughafen mit internationalen Fluegen nicht gehen?
      “Weißt du ob der eestazpass anerkannt wird bei der Airline und hier?” – Was ist denn sonst der Sinn eines Ersatzpasses?
      Ich bin vor ein paar Jahren mal in ein EU-Nachbarland eingereist, obwohl ich weder Pass noch Ausweis dabei hatte. Da habe ich an einem kleinen Grenzposten einfach ein Ersatzdokument ausgestellt bekommen, mit dem ich ueber die Grenze gelassen wurde.

      Und wie gesagt, es geht um eine mehrtaegige Abwesenheit, nicht nur um einen verpassten Flug.

      1
    • @wopp

      In Frankfurt kann man sich z.b. nur als deutscher einen reiseausweis als passersatz für deutsch Staatsbürger ausstellen lassen..als Faltblatt für Reisen in die EU.eine passaustellende Behörde hat der internationale Flughafen nicht…ja in ein ein Nachbarland wie Spanien Frankreich kannst du das gern tun jedoch nicht nach England…

      0
  6. Wopp gebe dir da recht. vor Jahren habe ich die Pässe von meiner frau und mir zu hause vergessen. Nur wir beide hatten unseren Führerschein bei uns und standen bei der Schweizer Grenzabfertigung. Nach einem kurzen Gespräch mit unseren Grenzern fuhren wir das Auto zur Seite und Frau und ich zu fuß zurück. nach 20 Minuten hatten wir ein Ersatz Papier jeder in der Hand. Also was das Theater da in England sich abspielt kann ich nicht verstehen. Vielleicht doch? Er will nicht zurück. Wenn es so ist auch gut Bey bey.

    4
    • Ein für mich gut geschriebener Artikel. Nicht mit zu viel Traditionsmannschaftsgetue-Brille, aber auch nicht mit Vereinsbrille. Einfach mal Namen und Funktionen benannt und mit bissl Hintergrundinfos oder Statements ausgeschmückt.

      3
    • Bei Brügge habe sie seinen Nachfolger bereits verpflichtet. Dadurch wurde die Preisvorstellung auch deutlich reduziert und 10 Mio. sind Verhandlungsbasis. Wenn allerdings Marseille ihn will sollten wir wenig Chancen haben.

      1
    • Sein Traum soll aber England oder Deutschland sein. Hatte ich mal gelesen als Schalke und Leipzig Interesse nachgesagt wurde.

      0
    • Das Problem ist, dass wohl bis zu 18 Berater ihn überall anbieten. Der Großteil davon soll keine Berechtigung haben. Deswegen soll Limbombe Angst haben, dass dies einem Wechsel schaden könnte.

      1
  7. n-tv sieht den Trend beim VfL nach oben gehen. Dazu noch ein nettes Kompliment:

    “Wer nun argwöhnt, diese Einschätzung sei davon beeinflusst, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in und um den Presseraum der Wolfsburger herum zu den herzlichsten der Liga zählen, der mag damit durchaus richtig liegen.”
    https://www.n-tv.de/sport/fussball/Talentloser-Stuermer-und-ein-Fast-Weltmeister-article20563594.html

    2
  8. https://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/regionalsport/wolfsburg/article215048489/Sieben-Spieler-haben-ihren-Platz-so-gut-wie-sicher.html

    Weiß nicht ob hier ein Paywall Artikel vorliegt…

    – Casteels als Nr. 1 ist unangefochten (welch wunder)
    – William ist Verhaegh einem Schritt voraus.
    – Brooks und Knoche scheinen gesetzt, Begründung lt. Artikelersteller: Knoche und Brooks haben auffällig oft zusammen gespielt und haben alle Einheiten min der Vorbereitung durchgezogen.
    – Roussillon wird den Stammplatz haben, da Itter zu oft verletzt ist/war, als Alternativen werden genannt Tisserand, Uduokhai als auch Yannick Gerhardt und Elvis Rexhbecaj
    – Camacho oder Lilavogel wird im fav. 4-3-3 die 6er Position einnehmen, eine “Doppel-6” wird es nicht geben, zwischen den beiden entscheidet sich auch das Kapitänsamt. Seguin hat keine Perspektive, Gerhardt und Maximilian Arnold sind auf der 6er Aushilfe.
    – Vor dem einen Sechser werden zwei offensivere Achter auflaufen, beste Karten Malli und Arnold.Mehmedi und Elvis sind Ersatzkandidaten. Bazoer darf gehen.
    – Angriff, rechts: Kampf zwischen Kuba, Steffen und Mehmedi, der VfL will einen neuen Außenstürmer, da es intern keine Top-Lösung gibt.
    – Angriff, links: Brekali ist der Hoffnungstäger, Stefaniak keine Chance, mit Ntep soll sich zeitnah zusammengesetzt werden, so ist die Absprrache.
    – Angriff, zentral: Kopf an Kopf Rennen. Ginczek hat aber vermutlich einen leichten Vorsprung. Osimhen und Hinds haben keine Zukunft mehr in Wolfsburg.

    9
    • Das ist jetzt nicht viel Neues von der WN, möchte trotzdem mal auf einige Punkte eingehen:

      Das Brooks und Knoche derzeit vorne sind ist klar. Tisserand hat einen riesen Rückstand und Udo hat in der Vorbereitung das ein oder andere mal gewackelt.

      Ansonsten sind Casteels, William und Roussilon in der Startelf, das ist auch klar.

      Im Mittelfeld denke ich das Bruno wenn es hart auf hart kommt sowohl Camacho als auch Guilavogui bringen wird, dann ändert er eben das System. Mehmedi ist aus meiner Sicht keine Option fürs ZM, sondern eher für die drei Positionen vorne, am besten HS, dann aber eher im 4-4-2 oder 4-2-3-1…die Presse geht ja derzeit sehr stark vom 4-3-3 aus, doch so sicher wäre ich da noch nicht. Kann mir gut vorstellen, das Bruno grad gegen Schalke ebenfalls eine Dreierkette bringt (Camacho zb hinten, Guilavogui im DM).

      Der Rest ist auch klar, Brekalo und Ginczek sind normal in der Startelf. Weghorst Backup im 4-3-3. Klaus hat nahezu alles verpasst, null Chance auf Startelf zu Saisonbeginn. Da steht eher Steffen drin, ist leider so und den aktuellen Tatsachen geschuldet.

      4
    • Meiner Meinung nach fehlt da ein Spieler der unser Offensivspiel ankurbelt. Malli und Arnold als Achter kann ich nichts abgewinnen. Arnold stagniert seit 3 Jahren und Malli hat leider bisher hier wenig bis gar nichts gezeigt.

      6
    • Uns fehlt nicht nur im ZM Qualität, sondern auch auf den Flügeln. Es geht aber bei dem Artikel darum, wer AKTUELL Startelfchancen hat, so habe ich das jedenfalls verstanden.

      7
    • Roussillon ist gerade 2 Tage hier und dann einen Stammplatz. Er hat zuletzt nicht mehr für Montpellier gespielt und aktuell keine Spielpraxis. Das ist mal wieder typisch Bruno mit seinem Kreisklassen-Cotrainer Sözer. Da würde ich eher Gerhardt, Elvis oder Udo bringen!

      3
    • Warum so aufgeregt ? Ja Roussillion ist als Stammspieler eingeplant , wo ist das Problem ?
      Außerdem ist Vorbereitung da haben wenig Spieler sonderlich viele Spiele absolviert. Und das die von dir genannten Spieler keine Alternative auf dieser Position sind haben sie eindrucksvoll bewiesen.

      18
    • Bin ich der einzige, der Weghorst vor Ginczek sieht?

      4
    • Bei Ginczek oder Weghorst kann der Matchplan entscheiden – Ginczek ist m.M.n. eher der bullige Kämpfer, Weghorst der lange (kopfballstarke?) Vollstrecker. Vielleicht spielt also derjenige, der besser „passt“?

      0
  9. Bin gespannt, ob noch ein Angebot für Camacho eingeht. Momentan ist es ziemlich hektisch Richtung England, jeder versucht sein Schäfchen noch zu vermitteln. Verlässliche Infos Mangelware.

    0
    • Ich denke wenn uns einer von Gui oder Camacho verlässt, dann heute. Ich hoffe ja insgeheim noch auf eine Leihe von Bazoer in die 2. Englische Liga….

      1