Dienstag , November 30 2021
Home / News / Champions League terminiert: Wolfsburg muss zuerst auswärts in Lille ran
Freuen sich auf die Champions League: Wout Weghorst (links) und Xaver Schlager treffen direkt aufeinander. Foto: Imago

Champions League terminiert: Wolfsburg muss zuerst auswärts in Lille ran

Nach der Auslosung der Gruppenphase in der Champions League, wurde am Freitag auch der Spielplan bekenntgegeben. Der VfL Wolfsburg trifft zunächst auswärts auf den OSC Lille.

Der VfL Wolfsburg hatte am Donnerstag bei der Einteilung der einzelnen Gruppen in der Champions League ein gewisses Losglück. Den ganz schweren Gegnern gehen die Wölfe zunächst aus dem Weg. Der VfL Wolfsburg bekommt es in der Gruppenphase mit dem FC Sevilla, OSC Lille und RB Salzburg zu tun.

Der Spielplan des VfL Wolfsburg in der Übersicht

  • 14. September: OSC Lille – VfL Wolfsburg (21 Uhr)
  • 29. September: VfL Wolfsburg – FC Sevilla (21 Uhr)
  • 20. Oktober: FC Salzburg – VfL Wolfsburg (18.45 Uhr)
  • 2. November: VfL Wolfsburg – FC Salzburg (18.45 Uhr)
  • 23. November: FC Sevilla – VfL Wolfsburg (21 Uhr)
  • 8. Dezember: VfL Wolfsburg – OSC Lille (21 Uhr)

VfL Wolfsburg im CL-Auftaktspiel bei OSC Lille

Am Freitag wurden dann von der UEFA die genauen Spieltermine veröffentlicht. Der VfL Wolfsburg startet bei seiner Rückkehr in die Champions League zunächst auswärts beim französischen Meister OSC Lille. Die Partie im Stade Pierre-Mauroy wird am Dienstag, 14. September, um 21 Uhr angepfiffen.

Das erste Heimspiel für den VfL Wolfsburg findet dann am Mittwoch, 29. September, gegen den vermeintlichen Gruppenfavoriten FC Sevilla statt. Anpfiff ist ebenfalls um 21 Uhr. 

Gegen den dritten Gruppengegner, RB Salzburg, geht es dann wieder in einem Auswärtsspiel am Mittwoch, 20. Oktobe. Anpfiff ist dann bereits um 18.45 Uhr. Ab dem 2. November beginnen dann die Rückspiele in der Gruppe für den VfL Wolfsburg.

Wolfsburg gegen Sevilla: Ticket-Vorverkauf beginnt am 30. August

Der VfL Wolfsburg hat am Samstagvormittag Informationen zum Ticketverkauf veröffentlicht. Der VfL Wolfsburg bestreitet sein erstes Heimspiel in der Champions League am 29. September (21 Uhr) gegen den FC Sevilla. Dauerkarteninhaber und Mitglieder können ab dem 30. August Tickets kaufen.

Die Champions League Gruppeneinteilung

Gruppe A:

  1. Manchester City
  2. Paris St. Germain
  3. RB Leipzig
  4. Brügge

Gruppe B:

  1. Atletico Madrid
  2. FC Liverpool
  3. FC Porto
  4. AC Mailand

Gruppe C:

  1. Sporting Lissabon
  2. Borussia Dortmund
  3. Ajax Amsterdam
  4. Besiktas Istanbul

Gruppe D:

  1. Inter Mailand
  2. Real Madrid
  3. Schachtor Donezk
  4. Sheriff Tiraspol

Gruppe E: 

  1. FC Bayern München
  2. FC Barcelona
  3. Benfica Lissabon
  4. Dynamo Kiew

Gruppe F:

  1. FC Villareal
  2. Manchester United
  3. Atalanta Bergamo
  4. Young Boys Bern

Gruppe G:

  1. LOSC Lille
  2. FC Sevilla
  3. FC Salzburg
  4. VfL Wolfsburg

Gruppe H:

  1. FC Chelsea
  2. Juventus Turin
  3. Zenit St. Petersburg
  4. FC Malmö

11 Kommentare

  1. Der VfL Wolfsburg startet seine CL-Rückkehr am 14. September beim OSC Lille (21 Uhr).

    Die weiteren Partien der Wolfsburger:
    29. September: VfL Wolfsburg – FC Sevilla (21 Uhr)
    20. Oktober: FC Salzburg – VfL Wolfsburg (18.45 Uhr)
    2. November: VfL Wolfsburg – FC Salzburg (18.45 Uhr)
    23. November: FC Sevilla – VfL Wolfsburg (21 Uhr)
    8. Dezember: VfL Wolfsburg – OSC Lille (21 Uhr)

    1
    • Nice

      Letztes , eventuell wichtigstes Spiel zu Hause

      0
    • Tatsächlich mit dem Heimspiel zum Schluss sehr gut für uns. Das kann wichtig sein.

      Ansonsten bin ich von der Ansetzung auch sehr zufrieden. Spekuliere die ganze Zeit auf ne Auswärtsfahrt nach Salzburg sofern sie möglich sein sollte. Der einzige Termin unter der Woche der mir aber zusagt war auch dieser am 3. Spieltag. Überragend das das dann genau so geklappt hat :D

      1
    • Aber wir sind doch eher auswaertsstark. Weiß nciht wie man sagen kann das oder das waere besser. Das hängt von der tagesform etc an und nicht ob heim oder auswaerts. Sonst muessten wir ja zuhause immer besser sein… Uns faellt es auswaerts anscheinend leichter.

      1
  2. Meine Hoffnung in der CL: Acht Punkte.
    Jeweils Heimsiege gegen Salzburg und Lille sowie auswärts bei denen Remis.
    Gegen Sevilla sind wir wahrscheinlich chancenlos.

    Das würde dann für das Achtelfinale reichen.

    1
    • Ich hoffe auf 18 Punkte!
      Spaß beiseite, das sollte das Ziel sein. Die vermeintlich machbaren Gegner zuhause schlagen und auswärts den Punkt entführen. Hoffnung habe ich natürlich auch, dass wir gegen Sevilla etwas mitnehmen. Ich mein, unsere Defensive ist schon gut und inzwischen lässt sich auch unsere Offensive gut lesen… bin auf Morgen gespannt, da sieht man wie weit wir schon sind!

      1
    • Sollten wir im Bereich unserer normalen Leistungen sein, dann bin ich guter Hoffnung. Wir sind nach vorne vielleicht nicht überragend, jedoch unglaublich stabil als Mannschaft. Auch die anderen Teams werden vor uns etwas nervös sein, aber keinesfalls das Gefühl haben vor dem Spiel ihres Lebens zu stehen. Ich glaube an das Achtelfinale und danach ein fürchterliches Versagen in der EL gegen einen ukrainischen Verein. Aber gut… ich merke es selbst.

      1
  3. Ich bin ja mal gespannt, wie das mit den ganzen Corona-Bestimmungen und den Zuschauern wird. Wie viele dürfen ins Stadion, welche Sicherheitsvorschriften gibt es beim Reisen ins Ausland usw. Da kann sich ja im Herbst noch einiges ändern.

    1
    • Das ist durchaus spannend. Aktuell beispielsweise haben Frankreich und Österreich 100% Stadionauslastung samt Gästefans.. Hoffen wir das das so bleibt bzw. die UEFA da wieder keinen Strich durch die Rechnung macht.

      Hier in Deutschland wird man auch in Anbetracht der steigenden Zahlen wahrscheinlich die Auslastung eher nicht weiter anheben.

      0
    • Wenn man sich die Corona Inzidenzen der jeweiligen Spielorte anguckt liegen die alle jenseits der 100 und Richtung Winter gehen die Zahlen ja wieder etwas hoch. Bin mal gespannt wie die UEFA das löst.

      0
    • Laut unserer Regierung kein Lockdown mehr für geimpfte

      Am besten wäre 100% Auslastung nach 2G

      2