Freitag , Oktober 30 2020
Home / Spieler / Ehemalige / Eric de Oliviera / Der erste Eindruck von de Oliviera ist gut
Eric de Oliviera

Der erste Eindruck von de Oliviera ist gut

Eric de OlivieraBereits gestern wurde in der Presse angekündigt, dass heute ein neuer Spieler dem Training von Felix Magath beiwohnen würde, und so kam es dann auch.

Pünktlich um 10.00 Uhr betrat das Team den Platz. Am Ende der Spielertraube kam Eric de Oliviera.
Er machte zunächst einen zurückhaltenden und schüchternen Eindruck. Doch das haben wohl alle Spieler, die weder Team noch Sprache kennen gemeinsam.

Doch kaum auf dem Platz wollte sich de Oliviera selbstbewusst gleich zu Magaths Systemübung gesellen. Schnell wurde er vom Meister zu den aussortierten Spielern geschickt, und sollte sich erst einmal warm machen.

Magath sucht einen neuen Spielmacher:
Nachdem das Spiel gegen Leipzig deutlich gemacht hat, dass dem VfL Wolfsburg ein richtig starker Zehner fehlt begibt sich Magath augenscheinlich auf die Suche nach einem neuen Spielmacher.

Doch wie passt die heutige Systemumstellung auf ein 4-4-2 ohne Spielmacher dazu?
Nach dem Training erklärte es Magath den wartenden Journalisten. Momentan macht für Magath die Raute keinen Sinn, weil nach seiner Meinung viele Spieler damit Probleme hätten.
Eine Umstellung auf ein 4-4-2 sei damit fast zwingend nötig. „Doch das muss nicht von Dauer sein“, so Magath.
„Wir müssen jetzt kurzfristig etwas ändern.“

Es scheint offensichtlich zu sein, dass Magath sein System nur für den Moment umstellen will, um später wieder zurück zur geliebten Raute zu wechseln.
De Oliviera scheint dafür der beste Hinweis zu sein.

Der Brasilianer ist 25 Jahre alt und spielt beim rumänischen Klub Gaz Metan Medias.
Seine Vertragssituation ist zur Zeit noch etwas unklar. Der Spieler selbst ist der Meinung sein Vertrag sei am 22. Juli ausgelaufen, die Verantwortlichen von Gaz Metan Medias behaupten dagegen er hätte noch 4 Jahre Vertrag.

Die Warmmachübung zusammen mit Diego, Tuncay und Pekarik beinhaltete, dass die Spieler den Ball annehmen, über einen Meter nach rechts verlagern sollten, um ihn dann wieder zum Mispieler zu passen.
Dabei war Wendigkeit und Ballfertigkeit gefragt.
Bei dieser Übung kam mir de Oliviera nicht so filigran und leichtfüßig wie ein Diego oder ein Koo vor.
Durch seinen bulligen Körper hat er andere Fähigkeiten.

Als Magath seine 4-4-2 Übungen beendete hatte und ein Trainingsspiel anstand kam auch de Oliviera zum Einsatz. In einigen Szenen konnte er sich im Mittelfeld sehr gut durchsetzen.
>(siehe Trainingsbericht).
Körperlich ist er ein sehr robuster und starker Spieler. Der sonst hart spielende Träsch hatte in einer Szene gegen de Oliviera das Nachsehen.
Engagiert und mit viel Durchsetzungwillen zeigte sich der kleine Brasilianer enorm einsatzfreudig.

Auch technisch hat er am Ball einige Qualitäten. Im ersten kurzen Test konnte er den Ball ein ums andere mal sehr gut behaupten und geschickt weiterpassen.

Natürlich fehlt bei einem Testspieler nach den ersten Minuten noch die Bindung zu den Mitspielern. Er spricht die Sprache nicht, versteht keine Anweisungen und über Laufwege braucht man auch noch nicht zu sprechen.
Doch die ersten Grundvoraussetzungen wie Einsatzwille, Durchsetzungsvermögen, Zweikampfhärte und Zweikampfstärke bringt er schon mal mit.

Wie es weiter geht werden die nächsten Einheiten zeigen.

5 Kommentare

  1. Huibuh, wie war das Trainig am Nachmittag? Neue Eindrücke an Oliviera?

    0
  2. nicht an, sondern von…

    0
  3. Hi Moritz. Über das Training am Nachmittag mache ich noch einen gesonderten Bericht. Allerdings fand das Training nicht um 16 Uhr statt, wie ich es dachte, sondern wegen der Wärme erst um 17.30 Uhr. Ich bin eben erst zurückgekommen. Der Bericht kann noch etwas dauern.

    Viel Neues gab es da aber nicht, da es hauptsächlich eine Konditionseinheit war.

    0
  4. Haben die bei Transfermarkt ein Uraltfoto von de Oliviera benutzt oder gar das Bild verwechselt? Er sieht hier auf den aktuellen Fotos ganz anders aus als dort.
    Bin gespannt was er bringt und ob Magath ihn verpflichtet.

    0
  5. Kewl you sholud come up with that. Excellent!

    0