Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Blog / Der Witz des Tages!
Felix Magath

Der Witz des Tages!

Felix MagathDer NDR meldet heute, dass der VfL Wolfsburg – und jetzt die Ohren spitzen bzw die Augen öffnen –
7 Millionen Euro für Ricardo Rodriguez geboten.

Wer lacht?

Auf jeden Fall ich selbst :)

Es gibt keine Zahl, die noch nicht im Zusammenhang mit diesem Gerücht genannt wurde.
Ich hatte die verrückte Umrechnungsgeschichte schon einmal aufgezeigt.
In den letzten Tagen geht es munter weiter mit Zahlenraten.

Angefangen mit 6,5 Millionen über 8 bis 8,5, am Ende sogar bei 10, dann wieder zurück auf 8,2, zuletzt bei Bild wieder 6,5 Millionen, 8,5 bei allen anderen Medien, und nun die neuste Zahl:
7 Millionen.

Das schreibt heute der NDR: Link

Ich würde mich nicht wundern, wenn Ricardo Rodriguez am Ende für 7,5 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg wechseln würde – allein weil Magath alle Medien Lügen strafen will ;)

Derweil meldet sport.ch aus der Schweiz, dass es ein „Ultimatum“ für Rodriguez gäbe.
Dort heißt es:

„Fredy Bickel meldet sich zu Wort und sagt, dass diejenigen Spieler die mitfliegen, sich auch zum FCZ bekennen und in der Rückrunde dabei sein werden. Angesprochen sind vor allem Ricardo Rodriguez […]“

Quelle: Sport.ch

(Danke an den User Willi)
 
 

Ein Kommentar

  1. Das „Ultimatum“ kann ich nicht ernst nehmen. Klar, der FC Zürich muss nicht verkaufen. Und selbstverständlich passt es jedem Klub besser, entsprechende Transfereinnahmen zu Beginn einer Transferperiode zu erzielen. Ich glaube aber dennoch nicht, dass Bickel den Deal, der Zürichs Rekordverkauf werden wird, so früh scheitern lassen wird. Zürich ist kein Klub wie der VfL, der sich eine solche Konsequenz bei Dzeko leisten konnte und wollte. Ich halte solche Aussagen für Pokerspielchen. Bickel will sicherlich, dass die Interessenten endlich Butter bei die Fische geben.

    0