Montag , September 21 2020
Home / Spieler / Kader / Diego / Diego musste zum Arzt

Diego musste zum Arzt

Die große Frage, die sich beim Training die meisten Zuschauer stellten, war: Was wird aus Diego?
Wird er noch einmal beim Training erscheinen?

Eine halbe Stunde vor Trainingsbeginn wurde Diego vor die Arena gefahren, und verschwand in den Katakomben, um nach nur 10 Minuten wieder aus der Arena zu kommen. Freundlich schrieb er ein paar Autogramme, ließ sich aber keine Information entlocken. Danach war auch schon wieder verschwunden. Was war passiert?

Nach dem Training gab Garcia Sanz ein Interview, in dem er das Geheimnis lüftete.
Diego soll verletzt sein. Magath habe ihn zum Arzt geschickt.
Bei dieser Aussage lächelte Sanz verschmitzt.

Ist Diego tatsächlich verletzt, oder will eine der beiden Seiten einem letzten Training aus dem Weg gehen, weil eine Trennung bereits in der Luft liegt?

Vom VfL gibt es derweil die Nachricht, dass Diego am Knie verletzt sein soll, und sich einem genauen Check unterziehen lassen soll.

Bis auf ganz wenige Zuschauer blieb Diego also den meisten Fans heute vorenthalten.

Eine kleine Geschichte am Rande:
Beim Training selbst hatte ich eine lustige Begegnung. Ein Rentner hatte Diego, bei dessen Ankunft und Abfahrt fotografiert und wollte die Bilder an den Mann bringen. Zuerst dachte ich, die Frage: Was zahlen sie dafür? wäre als Scherz gemeint.
Doch im folgenden klapperte der Rentner sämtliche Journalisten ab, um Geld für die Fotos rauszuschlagen.
 
 

14 Kommentare

  1. Ja stimmt das mit dem Alten Herrn habe ich auch gesehen der war bei den Sky Reportern ^^

    0
  2. Wer war denn nun der unbekannte Spieler mit den glatten Haaren? Könnte es Ryazantsev gewesen sein?

    http://f3.rubin-kazan.ru/img/news_2394.jpg

    0
  3. Oder ist es doch Cale?

    0
  4. HuiBuhs Fotos sind nun online. Ich würde sagen: Es handelt sich definitiv nicht um Cale oder Ryazantsev. Ein extrem schmales Gesicht. Irgendwie kommt er mir bekannt vor… :-/

    0
    • Also ich würde schon sagen das er eine gewisse Ähnlichkeit hat mit Ryazantsev

      0
    • Ryazantsev auf keinen fall. dafür ist die nase zu schmal. Ryazantsev hat schon nen breiten zinken :)

      0
    • Mir kommt er auch bekannt vor (muss aber nichts heißen). Ich kann ihn gerade allerdings gar nicht zuordnen. Kann ausgeschlossen werden, dass es ein Nachwuchsspieler/U23 ist?

      0
  5. Ich kann auch nur sagen das der Unbekannte irgendwie bekannt vorkommt. Hoffentlich fällt es mir bald ein…

    0
  6. Der Testspieler war Slowake.
    Das sagte sein Berater fragenden Fans.
    Name habe ich leider nicht verstanden.

    0
  7. nein, wird er nicht

    0
    • Norbert Gyömber, 19 Jahre, Innenverteidiger, slowakischer U21-Nationalspieler.

      Ryazantsev war zuletzt der überragende Mann bei Rubin. Der hat es nicht nötig irgendwo vorzuspielen. Da war wohl der Wunsch Vater des Gedankens. ;)

      0