Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Diegos WM-Ticker / Diegos WM-Ticker: Löw lässt Östrogen ins Essen mischen

Diegos WM-Ticker: Löw lässt Östrogen ins Essen mischen

Diegos-WM-Ticker-x
 
+++ Horst Hrubesch streicht Urlaub +++
Bundestrainer Joachim Löw geht zwar davon aus, dass Miroslav Klose für das Turnier in Brasilien fit genug wird, hat allerdings für den Notfall Horst Hrubesch in Bereitschaft gesetzt. „Er wird auch nicht in den Urlaub fahren“, sagte Löw zur Ersatzrolle des Ersatzstürmers.

02-Oestrogen-Heinrich-Boell-Stiftung+++ Östrogen ins Essen +++
Wie heute Morgen durch eine Indiskretion durchsickerte, hat der Chefkoch der Deutschen Fußballnationalmannschaft Holger Stromberg dem Essen der Spieler Östrogen beigemischt. „Das war auf Anweisung von Herrn Löw geschehen, der gestern Abend das Championsleague-Finale der Frauen im Fernsehen sah, und vom Kampfeswillen der Frauen des VfL Wolfsburg zutiefst beeindruckt war“, erläuterte Stromberg. Auf Nachfrage meinte Herr Löw: „Die haben gekämpft, wie eine Mutter um ihr Kind, das können meine Jungs niemals, dachte ich. Also habe ich beschlossen, ein wenig nachzuhelfen“.

+++ Lars Bender schont sich +++
Wie uns der Physiotherapeut der Deutschen Fußballnationalmannschaft Klaus Eder zu verstehen gab, simulierte gestern Lars Bender eine Oberschenkel-Verletzung, um sich für die neue Saison bei Bayer Leverkusen optimal vorbereiten zu können. „Jeder weiß doch, dass die Bayern nach einer WM selten Meister werden, da wollen wir unsere Chance nutzen“, kommentierte Lars Bender auf unsere Nachfrage hin.

+++ Donovan nicht dabei +++
Jürgen Klinsmann strich den US-Rekordtorschützen Landon Donovan (32) und nominierte dafür den 18-jährigen Julian Green vom FC Bayern. „In dem Alter kann man eh nicht mehr so gut Singen“, witzelte Jürgen Klinsmann. „Nein im Ernst, mit 32 in der Hitze von Brasilien, das geht nicht“, schob er lächelnd hinterher.