Freitag , Oktober 30 2020
Home / Europa League / Europa League: VfL Wolfsburg sicher in Lostopf 1

Europa League: VfL Wolfsburg sicher in Lostopf 1

Gute Nachrichten für den VfL Wolfsburg: Das Team von Oliver Glasner ist in der Europa League sicher in den Lostopf 1 gerutscht. Damit geht der VfL in der Gruppenphase den ganz schweren Gegnern aus dem Weg.

Die Wölfe waren eines von 17 Teams, die die direkte Qualifikation für die Gruppenphase geschafft hatten. Alle weiteren Teilnehmer mussten sich erst durch einen komplizierten Qualifikationsmodus, bestehend aus vier Runden, kämpfen.

Bald war klar: Nur zwei Teams würden Wolfsburg aufgrund ihres besseren Koeffizenten aus Lostopf 1 verdrängen können: Olympiakos Piräus, die um die CL-Teilnahme kämpften, und Ajax Amsterdam.

Seit gestern steht nun fest: Piräus hat den Sprung in die CL-Gruppenphase geschafft, rutscht damit nicht ab in die Europa League und kann den VfL Wolfsburg damit nicht mehr aus Lostopf 1 verdrängen. Das letzte Spiel von Ajax Amsterdam ist damit unerheblich geworden.

Die Wölfe bleiben in Lostopf 1.

Lostop 1

  1. FC Sevilla
  2. FC Arsenal
  3. FC Porto
  4. AS Rom
  5. Manchester United
  6. Dynamo Kiew
  7. Besiktas Istanbul
  8. FC Basel
  9. Sporting Lissabon
  10. ZSKA Moskau
  11. VfL Wolfsburg
  12. noch offen

Tool zur Gruppen-Auslosung

Die Seite draw.inker.one bietet ein interessantes Tool für Fans an, die selber gerne mal auslosen möchten. (Danke an Sascha fürs Finden)
Viel Spaß beim Tippen!
 
 

107 Kommentare

  1. Wer übrigens die Zeit bis zu EL Auslosung überbrücken will kann dieses Tool benutzen und im Vorfeld die Auslosung simulieren. Da noch nicht alle Teams feststehen wurden immer die Teams berücksichtigt die in den Qualispielen den höheren Koeffizienten hatten.

    https://draw.inker.one/#/el/gs/2019

    Ich habe 3 Durchgänge gemacht dabei kamen diese Gruppen für uns heraus:

    Versuch 1:

    Wolfsburg
    Krasnodar
    Getafe
    AEK Athen

    Versuch 2:

    Wolfsburg
    BATE Borisov
    Steaua Bukarest
    Düdelingen

    Versuch 3:

    Wolfsburg
    Young Boys Bern
    Partizan Belgrad
    Wolfsberg

    Die erste Gruppe wäre von den 3 wohl die schwerste. Die 2. dagegen wohl die einfachste. Gruppe 3 wäre auch unangenehm aber mit schönen Auswärtsfahrten.

    2
    • Bei mir kommt raus:

      Gruppe D
      Wolfsburg
      Krasnodar
      Malmö
      Wolfsberg

      Gruppe C

      Basel
      Bate
      Frankfurt
      Olexandria

      Gruppe G

      Arsenal
      Gladbach
      St-Etienne
      Suduva

      1
  2. Ich haette lieber einen richtig attraktiven Gegner aus Topf 2 (z.B. Lazio, falls Ajax in Topf 1 kommt) und dann zwei leichte Gegner aus den anderen Toepfen.

    2
  3. Wolfsberg oder Wolverhampton müssen auf jeden Fall in unsere Gruppe ;)

    8
  4. Wir werden eh den LASK ziehen, da bin ich mir aus dramaturgischen Gründen ziemlich sicher. Dann würd ich mir noch ASSE wünschen und die Young Boys wäre ne nette Sache :yoda:

    5
  5. Braga Getafe und Athen. Schöne lange Städte Wochenenden ;)

    0
  6. Hab direkt im ersten Versuch Young Boys, Standard und Lask

    1
  7. Mir ist egal, wer in unsere Gruppe kommt. Hauptsache, wir überstehen die Gruppenphase und das möglichst als Gruppenerster.

    Es wäre natürlich schön, wenn die Gegner immerhin so attraktiv wären, dass wir nicht nur mit 10.000 Zuschauern und Fans im Stadion sitzen.

    8
    • Wir können ja immer noch ins AOK Stadion umziehen…….wegen RASENPILZ
      Dann sitzen wir da mit 5400…AUSVERKAUFT
      Tickets bekommen nur die Stehplätze aus der Nordkurve….das wäre eine geile Stimmung.
      :top:

      5
    • Nur das in der Nordkurve bei normalen Spielen auch keine „geile“ Stimmung herrscht. Selbst wenn man das AOK-Stadion nur mit Nordkurvengängern befüllen würde, wäre es wie bei Bundesligaspielen wohl nur ein Bruchteil der Stimmung macht. Der Rest trinkt Bier und schaut lediglich Fußball.

      10
  8. Ist es sicher , dass wir in Lostopf 1 kommen?

    0
  9. @ GrünerJäger

    ja ist es. Mit dem gestrigen Tag konnten uns nur noch Piräus und Ajax wegen dem höheren Koeffizienten verdrängen. Bei noch zwei freien Plätzen in Topf 1 hätten also beide in die Europaleague abrutschen müssen damit wir noch in Topf 2 gerutscht wären. Piräus ist aber in die Gruppenphase der CL eingezogen. Selbst wenn Ajax also noch in die Europaleague rutschen würde, würden wir noch den letzten Platz in Topf 1 bekommen. Also ist es sicher.

    1
  10. Ist völlig egal gegen wen. Hauptsache schöne EL Abende in malerischen Städten…
    :holmes:

    4
  11. Das Spitzenspiel gegen den VfB Lübeck ist bisher Not gegen Elend und Elend (Lübeck) führt 1:0…

    1
  12. Die Kugel sagt:

    – Wolfsburg
    – Celtic
    – St-Étienne
    – AEK

    Hört sich gut an …..

    5
  13. Ehre genommen

    Schön 1:2 gegen die Aroganten gewonnen

    6
  14. Möglich, dass ich mich wiederhole:
    „Ich denke, dass die Steigerung der Oberflächlichkeit in diesem Blog durch Beiträge wie dieser erneute von Ti Mo sich der Unerträglichkeit nur weiter nähert.“
    Oder doch ein erneuter Fall von Scriberrhoe?

    8
  15. Glasner ist am Sonntag 22:50 im NDR Sportclub :vfl:

    8
  16. Bei mir spielt der VfL in Gruppe F

    Wolfsburg
    Young Boys
    Feyenoord
    LASK

    :like:

    4
  17. Mein Traumlos ist eindeutig Celtic. Davon träume ich schon Jahre. Mit dem Tool habe ich uns aber zumindest Eindhoven und Linz zugelost.

    3
  18. OT: Montag endet die Transferperiode. Ich bin gespannt, ob sich bei uns noch etwas auf der Abgabenseite tut. Glasner hat eindeutig anklingen lassen, dass er den Kader noch zu groß findet.

    Malli und Brumo sind noch Kandidaten, die abgegeben werden könnten. Ich hoffe nicht, dass es Tisserand noch trifft. Für mich ist er unser bester IV, weil er zum einen technisch die meisten Fähigkeiten hat und zudem sehr schnell ist. Beides passt perfekt zu Glasners System.

    Was mich wundert, dass Knoche immer noch Stamm-IV ist. Er ist einfach viel zu langsam für ein 3-4-3-System.

    Aktuell wird wohl kein Platz für Yeboah im Team sein. Schade.

    4
    • Eigentlich ist es ein Irrglaube, dass das aktuelle System besonders schnelle Innenverteidiger erfordern würde im Vergleich zu anderen. Dabei geht es wohl eher um die generelle Höhe der Abwehrkette im Spiel. Guilavogui sichert nun Knoche und Brooks ab für den Fall, dass sie mal überlaufen werden. Etwa Knoches Tempo ist sicher kein größeres Problem als im Vorjahr.

      4
    • Na… Ich zitiere jetzt mal frei nen ehemaligen Bayerntrainer aus den Niederlanden :
      Knoche?!… Der spielt immer…
      :yeah:

      6
    • Ich sehe das ein bisschen anders, Schalentier.

      Wenn wir stürmen, dann sind die offensiven Außenverteidiger Roussillon und William dazu aufgerufen sich stark in den Angriff mit einzuschalten. Wenn der Gegner angreift, dann wird aus der 3er Kette eine 5er Kette. Soweit die Papierform.

      Aber was ist bei schnellen Ballverlusten, wenn der Gegner presst? Dann laufen die Außenstürmer auf den Seiten auf unsere 3er Abwehrkette zu. Wer ist mit am weitesten weg? Unsere Außenverteidiger, die gerade noch im Angriff waren.

      Also rücken die beiden zentralen Mittelfeldspieler zurück nach Innen und einer der 3 IVs muss nach Außen raus. Was passiert, wenn Knoche nach außen rücken muss, um den angreifenden Außenstürmer zu stellen, haben wir zuletzt mehrfach gesehen. Er ist im Laufduell hoffnungslos unterlegen.

      Knoche ist ein reiner IV in einer 4er Abwehrkette. Als Partner neben Guilavogui in einer 3er Kette ist er aus meiner Sicht total falsch besetzt.

      Ich glaube, jeder Trainer, der nach Wolfsburg kommt, ist indirekt gezwungen Arnold und Knoche aufzustellen, weil das unsere „vermeintlichen“ Local Player sind. Anders kann ich mir das seit Jahren nicht erklären.

      7
    • ich glaube nicht dass sich ein Trainer von diesem local-ding stark beeinflussen lässt, zumal Fans auch sehr nach Leistung gehen und es Zeiten gab in denen Knoche und auch Arnold von der Mehrzahl der Fans nicht gerne in der Startelf gesehen wurden. Ich schätze Knoche ist einfach besser als Tisserand auch wenn man schnell verleitet ist was anderes zu denken wenn man Tisserands Technik sieht. Diese Saison fallen mir bei Knoche positiv seine diagonalen Spieleröffnungen auf.

      6
  19. Das Wichtigste ist, dass wir am 7.11. ein Auswärtsspiel haben. Da bin ich im Urlaub. :weg:

    0
  20. Celtic, Wolverhampton und Wolfsberg…
    Ey…was eine epische Gruppe…

    3
  21. Am 03.10. ein Auswärtsspiel in Linz wäre mein Wunsch

    2
  22. Wahrscheinlich eine dumme Anmerkung, darf man bestimmt nicht ansprechen. Aber meint ihr, dass es noch Sinn macht nach 19 Minuten „Junior Malanda“ anzustimmen? Das wirkt inzwischen m.E. einfach nur noch gezwungen und es kommt nichts bei rüber.

    9
    • Teilweise wird’s aus vergessen und dann in der 21min oder so gemacht, ist mir zumindest aufgefallen

      1
    • Der Anteil an Leuten die das noch mitsingen wird auch gefühlt von Spiel zu Spiel, in jedem Fall aber von Saison zu Saison kleiner. So alibimäßig wie es momentan mitgesungen wird, ist das keinesfalls noch ein angemessenes „Gedenken“.

      11
    • Genau das ist mir auch aufgefallen. Es nur noch ein Zwang, den immer weniger mitmachen und die Stimmung wird dadurch eher schlechter. Vielleicht sollte man sich was anderes überlegen, aber produktiv ist das nicht.

      2
  23. Auch, wenn es gerade etwas untergeht, aber von mir ein Riesenlob an die U23 des VfL, die gestern das Spitzenspiel in der RL Nord mit 2:1 gewonnen hat.
    Große Kulisse, dazu noch der Rückstand und mit 20,4 Jahren im Schnitt eher eine erwachsene U19.

    Nach den vielen Abgängen, u.a. Ziegele, Kramer, Hanslik und den vielen, unbekannten Neuzugängen und Aufrückern aus der U19, hätte ich nie gedacht, dass das so reibungslos klappt. Momentan kann der Trainer aufstellen, wen er will, es läuft. :top:
    Auch, wenn es noch nicht für den Aufstieg gereicht hat, aber Thiam+Co. machen da unter dem Radar der ersten Mannschaft einen guten Job.

    PS: Laut kicker.de sind Kramer und Hanslik bei ihren neuen Verein alles andere als angekommen. Zumindest bei Hanslik kann sich noch was verändern:
    https://www.kicker.de/4000000031694/transfermeldung/rote_teufel_und_löwen_befassen_sich_mit_hanslik

    12
    • Die Lübecker Fans , scheinen uns wirklich nicht zu mögen. Naja man kann es auch ein Stückweit verstehen. Ich finde nach wie vor, das U23 – Teams nicht in die Profi bzw Regionalliga gehören. Die nehmen Vereinen die das Geld brauchen und wo eben die erste Mannschaft maximal in der RL oder 3.Liga spielt. Wie im Fall Lübeck.
      In England gibt es glaube ich ein Ligasystem nur für U23 – Teams. Das fände ich besser.

      Zu Hanslik, hätten wa den behalten hätten wa jetzt ne Möglichkeit mehr im Sturm, besonders nach Daniels Ausfall wäre das gut

      1
    • Ich glaube nicht, dass Hanslik ein Ersatz für Ginczek wäre.
      Ich wünsche mir ja auch, dass es mehr Spieler aus unserem Nachwuchs zu den Profis schaffen. Darunter darf auch gern ein waschechter Wolfsburger sein, der als Kind in VfL – Bettwäsche geschlafen hat.

      Man sollte aber realistisch bleiben.

      Warum soll ein Spieler, der für Kiel in der 2. Liga noch kein Spiel gemacht hat, in der Lage sein, Ginczek bei uns zu ersetzen?

      4
    • Eine Frage: Ist es in dieser Saison nicht so, dass der Meister der Regionalliga Nord automatisch aufsteigt und es kein Aufstiegsduell mit einer anderen Liga gibt?

      7
    • So ist es lieber Heinz

      6
  24. Meine Testauslosung ergab:

    Wolfsburg
    Young Boys
    Feyenoord
    LASK

    2
  25. Kann es sein, dass die Ticketbörse aktuell nicht wirklich funktioniert?

    Ich habe gestern zwei Karten für das Spiel gegen Paderborn rein gestellt.
    Verkauft sind sie noch nicht, aber bei der Ticketbestellung eben auch nicht auswählbar.

    0
    • Ich checke nicht alle Symbole bei dem Neuen Ticketing. Was bedeutet es wenn da das symbol mit den weißen Strichen auf Grünen Hintergund ist? Auswählen kann man die nicht

      0
    • Das sind die Symbole für die Treppen. Da kann man logischerweise keine Plätze kaufen.

      1
    • Ah ok, weil das teilweise viele nebneinander sind also viel Breiter als ne Treppe aussehen

      0
    • @Andreas: möglicherweise sind die Karten online verkauft aber noch nicht bezahlt.

      Zum Teil dauert es aber auch sehr lange, bis man die Info über den Verkauf erhält. Das Problem hatte ich auch schon. Für meine Nachfrage hatte der VfL damals wenig Verständnis.

      0
    • Ja, WAZ meldet zweistellige Mio KO und 3 Mio Leihgebühr. WN meldet 2 Mio Leihgebühr und 8 Mio AK.

      Was auch immer stimmt, die Leihgebühr ist schon überdurchschnittlich hoch. Die KO hätte ich allerdings genauso hoch erwartet. Jedoch bleibt es ja dabei, wenn Augsburg die KO zieht, dann ist Udo halt weg. Aber mal schauen…

      4
    • Und der Kicker schreibt in der Printausgabe, 2,5 Mio Leihgebühr, Kaufoption knapp unter 10 Millionen.

      1
    • Stand irgendwo, wer das Gehalt von Udo trägt? Augsburg? Oder beteiligt sich der VfL daran?

      0
    • Wenn dir jemand insgesamt rund 10 Millionen oder mehr für einen Ersatzspieler bietet der im Einkauf nur 1-2 Millionen gekostet hat dann muss man das annehmen wie ich finde. Er wäre wohl auch diese Saison nur Ersatz und das heißt das sein Wert weiter gesunken wäre. Gerade auch mit dem Wissen um unsere Finanzen eine gute Sache.

      5
    • Somit hat sich das Rätsel ein wenig gelüftet.
      Wenn KO gezogen wird, haben wir gut 10mio. eingenommen… Gutes Geschäft… Oder er kommt halt gestärkt zurück…

      4
  26. News von der PK: „Paulo Otavio ist auf dem Weg zurück. Wird in der kommenden Woche gegen den HSV im Test zum Einsatz kommen.“ (Quelle: Twitter)

    1
  27. Rote Karte für Rebic, ist richtig finde ich!
    Gestrecktes Bein Richtung TW

    1
    • Niemals… gelb, nicht mehr und nicht weniger!

      13
    • Sehe ich anders, gegen den TW ist immer noch besonders heikel, da muss man mit offener Sohle einfach weg bleiben

      1
    • Aus meiner Sicht war Rebic zu über motiviert. Aber Rot ist zu hart, gelb hätte eher gepasst, aber palcencia hätte rot sehen müssen.

      Makoto kann auch nur noch meckern meckern meckern… Schon krass wie der sich gewandelt hat

      7
    • Der Fuß war ja am Boden, also keine offene Sohle. Hübner und die Kommentatoren haben das rochtig eingeschätzt, da rot zu geben ist ne dicke Fehlentscheidung.

      6
    • Nein. So dick ist die Entscheidung nicht falsch.
      Geht mit gestrecktem Bein gegen den Ball im 5er in vollem Bewusstsein den Gegner, in diesem Fall den Torwart, an. Trifft Ihn… Foul und gelb folgerichtig.
      Der Unparteiische hat es mit rot bewertet.
      MMn kann man das so bewerten. Muss man aber nicht… Ergo harte Entscheidung ja. Falsche Entscheidung nein.
      Naja… Ist richtig Feuer jetzt drin.

      7
    • Naja der Keeper springt halt auch ein Stück weit in das Bein rein.
      Gelb wäre korrekt gewesen, nicht mehr und nicht weniger.

      4
    • Frankfurter Fans sin einfach scheisse
      Nur am pfeifen und jetzt werfen, kein Straßburger kann was dafür das Rebic geflogen ist

      Bin für Straßburg!!!

      7
    • Ich nicht. Strasbourg spielt ja Mal so unsportlich, unfassbar. Aber Frankfurt ist natürlich auch mit allen Wassern gewaschen…intensives Spiel. Hoffe Frankfurt packt es!

      2
    • …dann waren es auf beiden Seiten nur noch 10. Schirileistung ist für dieses Spiel und für diesen Ort mehr als hinterfragenswert!

      2
    • Beide Rote Karten berechtigt

      1
    • @TiMo schwierig, die gegen Racing ja, die gegen die SGE? Weiß nicht, eher nein. Ist aber rein subjektiv!

      Möchte jetzt auch nicht provozieren: Aber stellt euch mal vor, unsere Jungs wären in der jetzigen Situation. Würden die Reporter genauso Partei ergreifen…? Oder wären wir wieder nur der „Werksverein?

      Und dann fällt das dritte Tor…

      1
    • Der Torwart geht ebenfalls zum Ball in erster Linie.
      Aber eben in normaler TW Manier.
      Klar mit hohem Risiko… Aber ist ja egal jetzt.
      Die Eintracht kommt weiter und zehren weiter am Image von Lieblings EL Verein…

      4
    • @andyice :top:
      Der Mythos und der „Dank“ der ProSieben-Gruppe wird ihnen gewiss sein.
      Ich wage mal eine Prognose: Selbst wenn wir punkt- und torlos als Gruppenerster die K.O-Runde erreichen, es wird das sprichwörtliche Haar in der Suppe gefunden werden! Das Schöne ist, „ick freu‘ mir dennoch, falls es so kommt“ :)

      9
    • Lieber Roger2102: Punkt und Torlos Gruppenerster…
      Der ist gut… :vfl:
      Das schafft auch Chuck Norris nicht…
      :ironie:

      6
    • @andyice :talk:
      Wollte (endlich) auch mal für einen kleinen Schenkelklopfer hier im Forum sorgen :D

      7
  28. Das hat aktuell nix mit Fußball zu tun. Hoffentlich gewinnt Frankfurt. Ansonsten wird es Ausschreitungen geben. Das ist halt das die andere Seite der Frankfurter Fankultur.

    3
    • Und die sind nur auf Bewährung. Finde das gehype einfach ein bissel zu viel.
      Der Schiri ist jetzt richtig am Zittern.
      Normal ist das Spiel jetzt nicht mehr und Schwupps Kostic macht das zweite Ding.

      15
  29. Kann man mit uns nicht vergleichen.
    Wir gehen da einen anderen Weg seit letzter Saison.
    Sollten uns da auch in keinster Weise beteiligen.
    Auf uns schauen. Leistung bringen und weiter machen.
    Soll uns völlig egal sein, was wer über uns denkt…
    Kann man eh nicht ändern.
    Lächeln und Winken wie der Skipper sagt…
    ;)

    14
  30. So, damit steht so gut wie fest, dass man unsere EL-Spiele nur live im Stadion oder im PayTV sehen wird.

    Das gilt jedenfalls, solange wir nicht der einzige verbliebene deutsche Verein sind. Aber dann gibt RTL wahrscheinlich die Senderechte zurück. Guckt dann ja eh keiner mehr. :fies:

    Was soll’s. Wir machen einfach unser Ding und dieser Sender kann mir gestohlen bleiben.

    Ich freue mich schon total auf unsere EL!

    5
    • Genau…
      Ist eh viel cooler so unter dem Radar…

      1
    • Keiner hat uns lieb!
      :heul: :heul: :heul: :heul: :trost: :klatsch:

      3
    • @Spaßsucher
      so sind wir eben :vfl: :lach:

      0
    • Wer sich dem Selbstmitleid ergibt, kann auch nur von dieser Seite Sympathie erwarten.
      Wusste schon Benjamin Franklin…
      Ich habe mich in 65 Jahren als Anhänger nie wegen meines Vereins geschämt.
      Selten wurde mir meine Anhängerschaft vorgeworfen.
      Aber nahezu immer muss ich mich wegen unseren jammervollen Fans verteidigen.

      3
    • …aber du verstehst doch sicherlich noch Ironie, oder! :talk:

      2
    • Ja, sogar ohne grafische Hilfen… (die deshalb auch hier fehlen)
      Aber langweiligen dich nicht auch diese ständigen, vollkommen ernst gemeinten keiner-hat-uns-lieb-Beiträge?

      5
    • Ehrlich? Ja!! (Auch ohne grafische Hilfe, sondern nur mit Satzzeichen.)
      Es ist aber eben nun mal so. Wir werden alle nicht jünger! Und nicht jeder hier kennt oder weiß über deine vitae. Auch ich nicht, so im Details, wie dies vor der digitalen Welt aus einem persönlichen Gespräch möglich war!
      Ich bin mir aber sicher, dass wir in diesem Forum – trotz aller Unterschiede – der gleichen Sache nachgehen. Und das ist der gemeinsame Nenner, auf den ich zuvörderst abstelle(n möchte)! Über alles andere kann man und sollte man diskutieren! Verstehe aber dennoch, was du meinst!

      6
    • Naja, zu recht.
      Was die Eintracht abliefert , sucht seiners gleichen.

      Frankfurt macht es einfach gut, in allen Ebenen .

      1
  31. Ja, also Nitro kann gleich Eintracht Ultras kommentieren lassen.
    Eintracht hätte nach deren eigener Meinung schon viel früher rot sehen müssen, aber der Schiri hat das Spiel in die falsche Richtung gelenkt.

    In der 51 Minute wirft die Tribüne bei der Ecke alles was sie haben auf den Schützen und sie kommentieren, es sei „auch nicht wirklich komplet okay.“ Der Co hat sogar noch Verständnis.

    Ich finde deren Begeisterung an sich gut, aber heute waren sie ein wenig drüber.

    22
    • Wenn Frankfurt spielt, dann ist es Eintracht Frankfurt Fan TV. Und die Fans sind sowieso die tollsten. Einfach nur lächerlich, was Nitro da jedes Mal abzieht. Klar die Euphorie ist schon groß in Frankfurt aber die Fans haben ein furchtbares Niveau.

      26
    • Ich frage mich, was dieser Sender macht, wenn sich Frankfurt diese Saison nicht für die EL qualifiziert.

      Wahrscheinlich Senderechte weiterverkaufen und statt der EL eine Dokusoap über das Training der Eintracht senden.

      2
    • 0
  32. Die „billigste“ Gruppe im Sinne der Reiskosten die für uns möglich wäre, wäre wohl diese hier. Ich nenne sie die „Autogruppe“:

    1. Wolfsburg
    2. Eindhoven
    3. Lüttich
    4. Düdelange

    Der Gegenentwurf sähe dann wohl so aus. Das würde extrem ins Geld gehen und die Gästeblöcke vor ort wären wohl entsprechend leer.

    1. Wolfsburg
    2. Astana
    3. Qarabag Agdam
    4. Oleksandrija

    Dann doch lieber die erste Gruppe!

    4
    • Es wäre auch schon, wenn wir am 03. Oktober ein schönes „Autolose“ bzw. interessanten Gegner hätten. Dann kämen evtl auch deutlich mehr Fans mal mit. Ich denke da an Lüttich oder Glasgow.

      Aber wahrscheinlich wird es genau dann Astana…

      2
    • Flüge mach Glasgow an Hannover hin/zurück im November Dezember, also wo die Spiele sind kosten 100-150€
      Also machbar

      Da wollte ich immer schonmal hin

      0
  33. Ich verstehe nicht warum so viele „attraktive“ Gegner wollen. Drei Spiele volles Haus und dann raus fliegen erscheint mir weniger sinnvoll, wie gegen vermeintlich schwächere zu bestehen und dafür in die nächste Runde zu kommen. Vielleicht sollte man sich mal besinnen, wo wir die letzten Jahre waren. Aber der Erfolg steigt ja bekannter Weise zu Kopf…

    6
    • Ich finde, dass das absolut 0 damit zu tun hat, dass einem der Erfolg zu Kopf gestiegen ist. Ich finde es normal, dass man sich AUCH attraktive Gegner wünscht. Denn es kann genau so gut sein, dass man gegen Astana und Co rausfliegt….

      Wenn mir jetzt gemand sagt, wir kommen mit einer leichten Gruppe bis ins Finale, gewinnen dieses und werden in der Liga 8 oder so, dann unterschreibe ich das sofort.

      Wenn wir aber mit einer leichten Gruppe weiterkommen, in der KO Runde dann aber ggf. 1 oder 2 Runden weiterkommen, rausfliegen und in der Liga 8 werden, dann ist es mir doch lieber in der Gruppenphase gegen starke Gegner zu scheitern.

      Natürlich kann das aber auch einen psychologischen Knacks geben usw.

      Wie es am Ende laufen wird, hat auch mit Matchglück, Verletzungen etc. zu tun. Ich persönlich hätte schon gerne EINEN Namenhaften Gegner in der Gruppe.

      2
    • Einfache Kiste… Egal wer kommt… Der wird wech gehauen.
      Einfach alles gewinnen und gut ist…
      :yoda:

      6
    • Ich denke Wolfsburg muss sich vor keinen der anderen Teilnehmer verstecken. International sah der VfL auch immer recht gut aus (Sonst wären wir wohl auch nicht in Topf 1). Das einen der Erfolg zu Kopf steht kann ich nun auch nicht sagen. Man sollte auch nicht mit der Demut übertrieben. Man hat letztes Saison darauf hingearbeitet das man Europa spielen kann und jetzt tut man dies. Also was vor 2 Jahren war, interessiert im schnelllebigen Fußball einfach keinen mehr. Das jetzt zählt.
      Was die Auslosung angeht wünsche ich mir natürlich auch attraktive Gegner. Wer will nicht gerne gegen Celtic, Esp. Barcelona oder Alkmaar spielen (Nur als Bsp.) das ist doch schöner als sich in Rasgrad oder Astana den relativ schweren Bedingungen hingeben zu müssen. Und wie bereits gesagt sehe ich in keinem Gegner in den Töpfen 2-4 jemanden der nicht zu schaffen wäre.

      6
    • Man muss sich nur erinnern wie es war gegen Real Madrid, da hat uns nicht viel gefehlt und wir hätten diesen namhaften Gegner rausgeschmissen. Wären wir nur im Rückspiel etwas konzentrierter gewesen oder hätten etwas mehr Glück gebraucht.

      Das sind dann die Spiele an die man sich als Spieler und Fan erinnert.

      ​Wie viele Jahre haben wir daran gedacht als wir damals gegen Athletico gescheitert sind. Das war damals ein großes Spiel für uns. Ebenfalls unser guter Auftritt gegen Mailand mit Mahir Saglik.

      Die Spiele gegen Braga z.B. oder die Gegner im UI-Cup sind doch schnell vergessen. ​

      Ich wünsche mir schon mind. einen starken Gegner gegen den wir überraschen können und uns einen Namen machen können.

      Mit solchen Spielen gegen starke Gegner kann man auch für aufsehen sorgen, wenn man mutig und unbequem spielt.
      Am Ende können wir es aber eh nicht beeinflussen und müssen nehmen was kommt und wir sollten das Ziel haben das maximum rauszuholen.

      Die schwersten Gegner wären ja

      PSV/Celtic
      Getafe/Espanol/ASSE
      AEK/Rennes

      find ich nicht so schlimm, da sollten wir keine Angst vor haben.

      Umgekehrt glaube ich, das viele aus den Töpfen 2-4 womöglich hoffen gegen uns antreten zu müssen.

      5
    • Wie ich schonmal sagte, ich kenne keinen von Hämgematte Betlehem (danke Lenny :vfl: ) aber keinen von „top Gegnern „ wie Eindhoven oder Celtic.
      Daher ist es mir egal. Habe die 3 Tickets für die Heimspiele geordert und hoffe einfach auf Gegner wo auch mal ne auswärts Fahrt möglich ist

      0
  34. OT: Osimhen hat diese Woche seinen zweiten Doppelpack fuer Lille gemacht – diesmal sogar als Einwechselspieler. Damit hat er in drei Spielen 4x getroffen und fuehrt die Torjaegerliste der L1 an.

    4
  35. Eine Gruppe mit Wolverhampton (Topf 3) und Wolfsberg (Topf 4) hätte doch was! :vfl:

    0
  36. Unter dem neuen Artikel geht’s weiter. Besten Dank :top:

    0
  37. Weghorst steht wieder nicht im endgültigen Kader der Niederlande.

    0