Montag , September 28 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Gerücht: Verteidiger Jesus Vallejo zum VfL Wolfsburg?

Gerücht: Verteidiger Jesus Vallejo zum VfL Wolfsburg?

Seit dem 1. Januar hat das Transferfenster in der Fußball-Bundesliga geöffnet. Verstärkt der VfL Wolfsburg nach der Hinrunde noch einmal seinen Kader? Vor kurzem hatte die spanische Zeitung Marca darüber berichtet, dass der VfL Wolfsburg an dem Verteidiger Jesus Vallejo von den Wolverhampton Wanderers interessiert sein soll. Im Interview mit dem Sportbuzzer dementierte VfL-Manager Jörg Schmadtke diese Gerücht nicht.

Der VfL Wolfsburg würde wohl gerne Spieler abgeben, ehe neue Spieler hinzukommen. Jörg Schmadtke zum Thema Transfers im Winter: „Bei uns wird in überschaubarem Maße etwas passieren. Es hängt davon ab, wie sich die Abgabenseite gestaltet.“

Jesus Vallejo ist von Real Madrid an Wolverhampton Wanderers ausgeliehen, kommt dort allerdings nicht auf die nötige Spielpraxis, die sich Real Madrid wünscht. Der junge Spanier hatte bereits Erfahrungen in der Fußball-Bundesliga sammeln können. Real Madrid hatte Vellejo 2016 für eine Saison an Eintracht Frankfurt ausgeliehen, wo er sich schnell zum Stammspieler mauserte.

Jesus Vallejo ist 22 Jahre alt und U21-Nationalspieler in Spanien. Sein Vertrag bei Real Madrid läuft noch bis zum Juni 2021.
Spielerprofil auf tm.de

 

48 Kommentare

  1. Wir sollen neben Monaco und Lyon den Innenverteidiger Anthony Caci (22, Strasbourg) im Blick haben. Bericht ist schon ca. eine Woche alt…

    1
    • Hört sich positiver an als sonst von Schmadtke. Also vielleicht doch einen IV + 1 oder 2 Transfers.
      3 wären überschaubar…

      Ein Außen, ein IV und ein ZM (wenn Rex und Malli gehen sollten).

      1
  2. Wir spielen im Trainingslager zwei mal 90 Minuten gegen Servette Genf und Vitesse Arnheim.

    https://www.kicker.de/766310/artikel

    2
  3. Ich denke allgemein das die Devise „Wie brauchen mehrer Transferperioden und den Kader so aufzubauen das er nachhaltig funktioniert „
    Hier weiter geht. Immer noch steht der Fokus eher auf Abgängen den an neu einkäufen.
    Grundsätzlich sind wir in der komfortablen Situation einen starken Kader zu haben der so wie er da steht um die EL mit spielen, und diese auch erreichen kann .(Hat er letzte Saison auch, diese Saison spielen wir nicht schlechter, eher besser).

    Nachteil ist – man muss sich entscheiden wen man ,schweren Herzens?!, abheben will und dann muss einer finden der ihn kauft. Was eben aufgrund hoher Gehälter und nicht überragender Leistungen schwer ist.

    Ich habe irgdnwie fast alle Spieler „lieb gewonnen“ :)

    Dennoch ist das Buisseness hart.

    1
  4. Vallejo halte ich für eine spannende Personalie, der seine Stärken wohl im Spielaufbau und der Spielübersicht hat. Hinsichtlich seiner Antrittsgeschwindigkeit konnte ich auf die Schnelle leider keine Informationen finden. Zudem bis Sommer Kapitän der spanischen U21, der sowohl Dreier- als auch Viererkette problemlos spielen kann. Charakterlich wohl top (laut Frankfurtforum).
    Insgesamt suchen Schmadtke und Co. ja schon seit Sommer nach einer Verstärkung in der IV, fraglich wäre, ob Real ihn wirklich verkaufen oder allenfalls verleihen würde. Ich denke auch, dass er bereits ein Vorgriff auf den Sommer wäre, Bruma scheint trotz einiger stabilen Monate hier keine Zukunft zu haben. Was aus Udo wird ist fraglich, zudem gestalten sich Knoches Vertragsgespräche vollkommen offen. Von Siersleben hält Glasner wohl einiges, in jedem Fall kann ich mich an einen entsprechenden Artikel aus dem Sommer erinnern. Vielleicht erhält er ja mal eine Chance über längere Zeit mit den Profis zu trainieren. Alles in allem sehe ich unsere IV gut aufgestellt und mit einer etwaigen Vallejo Verpflichtung auch perspektivisch für den Sommer gut gerüstet.

    4
  5. Nmecha kehrt zu City zurück

    3
    • Dann wird man fast schon Ersatz verpflichten müssen, wenn man niemanden aus der U23 hochziehen möchte.

      0
    • Warum? Der hat zuletzt keine Berücksichtigung mehr gefunden.

      Quelle? Sind Gründe angegeben?

      0
    • Er hat es sich in WOB anders vorgestellt und wollte wieder zurück…

      Ginczek ist doch zurück, somit wird nichts passieren betr Neuzugang

      7
    • Kann mir vorstellen, dass City ihn auch anderswo verleihen möchte, wo er mehr Spielpraxis erhält.
      Bin der Meinung in der Push Nachricht vom VfL stand etwas à la City zieht Option.
      Ansätze waren sicherlich erkennbar, aber aktuell kann man es sicherlich verschmerzen. Bin gespannt, ob er bei einem anderen Club mehr auf sich aufmerksam machen kann.

      5
    • Und er wird von City direkt weiter an Middlesbrough in die zweite englische Liga weiterverliehen. Das war von beiden Seiten wohl nicht das was man sich erhofft hat oder er hat nach der Rückkehr von Ginczek, als dessen Ersatz er ja geholt worden war, seinen Zweck quasi erfüllt. Ich glaube aber nicht, dass man auf dieser Position einen Ersatz holen wird (ich glaube das schrieb ich auch schon vor der Nmechaverpflichtung). Für die Spiele die weder Ginczek noch Weghorst spielen werden (Verletzungen von beiden mal ausgeklammert), reicht theoretisch auch ein U23 Spieler (Karamoko). Wenn auch nur einer der beiden fit ist, wird er den Löwenanteil der Spiele machen. Da sollte man das Geld lieber in dringend benötigtere Spieler stecken.

      2
    • Ich denke auch, dass Nmecha in erster Linie der Ginczek-Ersatz für die Hinrunde war. Wobei es freilich gewagt ist, mit Ginczek für eine gesamte Halbserie zu planen. Im Endeffekt kann man aber mit der Rückholaktion seitens City leben. Nmechas Leistungen waren schlichtweg nicht stabil genug für mehr Einsatzzeit – und so kann sich der Spieler auch nicht wie gewünscht entwickeln.

      10
    • Vielleicht sieht Glasner auch Karamoko als stark genug an und dieser übernimmt Nmecha seine Rolle.

      6
    • Das kann durchaus sein. Idealerweise wäre Nmecha Stürmer #3 gewesen. Diese Rolle kann man durchaus einem Spieler aus dem Unterbau zudenken. Erst recht, wenn man Platz im Kader und finanziellen Spielraum benötigt.

      6
    • Er wird nach Middlesbrough weiterverliehen

      0
    • Hier ist uebrigens der Link zur Meldung des VfLs: https://www.vfl-wolfsburg.de/newsdetails/news-detail/detail/news/zurueck-nach-england/
      „Aus unterschiedlichen Gründen lief es für Lukas nicht so, wie wir uns das alle erhofft hatten.“ (Marcel Schäfer)
      Ich denke, beim VfL wird man nicht traurig sein, dass Man City die Option zieht.

      2
    • Nmecha wäre aufgrund seines Tempos sicher auch immer mal wieder ein Thema als Rotationsspieler für die Außen geworden, insbesondere wenn man mal andere Attribute in Spiel hätte bringen wollen. Aber es hat zuletzt m.E. an der Handlungsschnelligkeit im Kopf gehapert, das macht schnelle Beine leider wieder wett. Karamoko wird sicherlich kaum ein Thema werden, schließlich lassen sich Klaus, Victor, Steffen… auch nach vorn beordern. Auch wenn man das mit gemischten Gefühlen sehen kann.

      1
    • Eigentlich ist es das einzig sinnvolle Karamoko als Nr. 3 einzuplanen.
      Spielpraxis wird er haben, durch das Spielen in der U23.

      Und wenn es hart auf kommt und Karamoko dann doch nicht soweit sein sollte muss man eben mit ’ner Notlösung (Mehemdi, Klaus, Victor) vorne drin Spielen. Das wäre im Nachhinein in der Hinrunde wahrscheinlich auch passiert, hätte sich Weghorst verletzt. Nmecha war ja leistungstechnisch nicht besonders hoch bei uns in diesen fünf Monaten.

      4
    • Möglicherweise sparen wir so ein wenig Geld

      4
    • Die Rückkehr ist sicherlich sinnvoll, Nmecha hatte ja keine nennenswerten Einsatzzeiten. Nun ist ein Kaderplatz frei. Sollte Malli auch noch gehen, könnte es sogar zwei freie Kaderplätze geben. Man bastelt weiter an Abgängen…

      Bei Karamoko, Justvan und Siersleben wird man sich das im Trainingslager anschauen, dafür sind sie ja eingeladen worden. Da wird relativ schnell klar werden, ob sie das Tempo und die Intensität mitgehen können…

      9
  6. Könnte spannende Personalie werden, allerdings habe ich bedenken bei Leihspieler :(

    0
  7. Ich muss sagen, ich fände eine Leihe von Vallejo prinzipiell interessant aber momentan eigentlich eher unpassend. Aber nicht er ist unpassend sondern die Anzahl an IV wäre mMn zu hoch.
    Eigentlich müsste uns noch ein IV verlassen im Winter, damit es mehr sinn macht.

    Zudem hat Schmadtke ja die Aussage mit dem Sommervorgriff getätigt und sollte dies auf Vallejo bezogen gewesen sein, so würde das ja eine Leihe über 1½ Jahre werden müssen.
    Was dann aber eben auch bedeuten würde, dass wir im Sommer dann mit Uduokhai, Brooks und Vallejo drei Linksfüße für eine LIV Position haben. Und ansich haben alle drei Anspruch auf ordentliche Spielzeit.

    Was ich mir vorstellen könnte ist Brooks, der im Sommer gehen darf/soll und für den man dann Vallejo und Uduokhai für die linke IV Position hat.
    Denn eigentlich müsste Vallejo ja kommen um viel zu spielen und nicht hinter jemanden auf der Bank zu sitzen. Andersherum ist Brooks auch keiner der sich mit ¾ Bankzeit zufireden geben dürfte.

    Daher finde ich das whr spannend was man daraus machen möchte.

    5
    • Ich fände es viel spannender wenn man sich mal um die schwache offensive kümmern würde. Da hakt es gewaltig. 18 Tore in 17 Spielen ist die Ausbeute eines Abstiegskandidaten.

      10
    • Ich frage mich immer noch, warum alle Brooks so schlecht sehen. Für mich ist er mit Abstand unser stabilster Innenverteidiger. Was Tisserand spielt, den ich im Übrigen auch nicht schlecht finde, sieht spektakulärer aus, aber Brooks verteidigt deutlich solider.

      Wer weiß? Vielleicht verlässt uns auch Knoche vorzeitig. Es sieht doch schon stark nach einer Trennung im Sommer aus. Warum auch sollte Robin im besten Fußballeralter Gehaltseinbußen und einen Status als Kaderspieler akzeptieren? So wäre es für beide Seiten eine Win-ein-Situation, wenn man sich vorzeitig trennt. Vallejo als „Ersatz“ würde hier doch passen: Er ist ebenfalls Rechtsfuß.

      Bei Udo würde ich nicht selbstredend davon ausgehen, dass er wiederkommt. Zum einen hat der FCA eine KO und zum anderen hat man ihn im Sommer nicht abgegeben, weil man ihn ausgebildet haben wollte, sondern in erster Linie weil man keine Chance für ihn gesehen hat.

      4
    • Udo wird ziemlich sicher nicht wiederkommen. Sofern Augsburg nicht absteigt wonach aktuell alles aussieht werden sie die 10 Millionen locker zahlen können.

      1
    • …und die wären natürlich auch absolut berechtigt, ob seiner überzeugenden Leistungen… ;)

      1
    • Udo könnte im Sommer fest wechseln. Oder er könnte Knoche ersetzen, wenn dieser nicht verlängert. Auch das spielt in den Überlegungen sicherlich eine Rolle.

      3
    • @Hammerhai

      Ich persönlich sehe Brooks auch nicht als „so schlecht“ an. War nur ein Gedankengang.

      Dass Vallejo rechtsfuß ist hab ich wohl verwechselt. Hatte ihn als linksfuß im Kopf und ändert oben geschriebenes daher natürlich auch wieder.

      0
  8. Nmecha wurde direkt weiter nach Middelsbrough verliehen .

    3
  9. Ob Knoche bleibt, halte ich für völlig offen.

    Einen Spieler aus der Region, der immer solide seine Leistung bringt und sich mit dem VfL identifiziert, können wir im Kader immer gebrauchen. Es gibt mehr als nur rein sportliche Gründe.

    Die Frage ist halt, welche Rolle er für sich sieht und ob er nicht doch nochmal etwas anderes erleben will, z. B. im Ausland.

    Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass er sich so langsam Gedanken um seine berufliche Zukunft nach seiner Zeit als Profi macht. Da mag es durchaus eine Rolle spielen, ob und wie der VfL bereit wäre, ihn einzubinden. Wenn es ihn unbedingt aus Braunschweig wegziehen würde, dann hätte er das bestimmt schon in die Tat umgesetzt. Ist ja nicht so, dass es für ihn nie Interessenten gegeben hätte.

    8
  10. Schmadtke bestätigt im Sportbuzzer, dass Gespräche mit Augsburg über einen Transfer von Elvis stattgefunden haben. Bisher besteht aber keine Einigkeit und er fliegt mit ins Trainingslager. Klingt trotzdem sehr nach Abschied. Für Malli liegt aktuell weder eine Anfrage noch ein Angebot vor.

    https://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-trainingslager-wechselkandidaten-rexhbecaj-malli-wolfsburg-augsburg/

    0
    • Augsburgs VW-Filiale wird womöglich immer größer… Wäre ein guter Club für Elvis

      2
  11. Angesichts unserer Stärken und Schwächen würde ich noch vorschlagen, einen Torwart zu verpflichten.

    Aber mal ehrlich: Unsere IV ist sicherlich nicht die spielerische Offenbarung, aber durchweg solide. Wenn man Vallejo fest binden kann, von mir aus. Aber eine Leihe sehe ich hier nicht als sinnvoll an. Dafür haben wir einfach zu viele IV…

    Genauso sehe ich die Idee eines weiteren Mittelfeldspielers als grotesk an. Man könnte hier Gündogan und Kroos verpflichten, Klausi und Victor werden trotzdem keine Goalgetter.

    Vorne drückt dermaßen der Schuh, dass die Füße schon blau und lauter Hühneraugen haben müssten. Entweder man stellt auf Doppelspitze um, dann fehlt ein Mittelstürmer. Oder man spielt das mit einer Dreierkette, dann fehlen aber zwei Leute. Immerhin diskutieren wir hier über diese Lücke seit sechs Jahren. Und Perisic ist schon länger weg, also zwei.

    Wir sind vorne so dünn und qualitatov schlecjt aufgestellt, dass das dieses Jahr für die EL nicht reichen wird. Wir müssen endlich Tore schießen. Das Spiel gegen Schalke hat unser Dilemma doch verdeutlicht.

    Der Weggang von Nmecha ist für das Team schon eher eine Verstärkung. Ein Pflegefall weniger. Hoffentlich hat er in Middlesborough auch ein „Mädchen für Alles“.

    25
    • Puhh Harter Ton

      Welche Spieler Haben uns vor einem Jahr in die EL geschossen?

      Ginczek, Wout und Mehemdi, in den Medien als „GMW“ bezeichnet

      Das hatten wir Doppelspitze mit Admir als „Freigeist“ drum herum.

      Warum genau sind die selben Leute (so denn sie denn fit sind) dieses Jahr auf einmal EL-untauglich?

      Weil in einem Spiel mal der Ball nicht rein will?

      Unsere geringe Tor Ausbeute hat was damit zu rund das wir in den ersten Spielen kaum Chancen raus gespielt haben. Das hat sich mit Umstellung auf 4er Kette geändert

      7
    • Ach Ti Mo, warum war Rebic bei Eintracht so gut und bei Milan spielt er nicht?

      Bruno selbst hatte hier Bedarf gesehen. Aber es ist schön, wenn du in der Vergangenheit lebst. Das ist harter Tobak.

      Nach deiner theirie wprde es dann ja gar keine verstärkungen benötigen. Klausi macht das.

      8
    • Und selbst wenn. Weghorst, Ginczek, Mehmedi – das sind die drei einzigen nachweislich torgefährlichen Spieler, die wir im Kader haben. Wenn man auf zwei davon gesundheitlich bedingt nicht zählen kann, ist und bleibt das zu wenig. Zumal wir mit zwei quirligen, schnellen Halbstürmern spielen wollen, was beide nicht wirklich sind.

      Bedarf ist definitiv vorhanden. Da beißt die Maus keinen Faden ab!

      16
    • 3 torgefährliche Spieler sind zu wenig, um sich für das internationale Geschäft zu qualifizieren. Wir haben die schlechteste Offensive der gesamten Liga.

      0
  12. Die Frage die ich mir stelle, wie gut kann ein Spieler sein, der sich bei
    -Frankfurt
    -Real
    -Wolverhampton

    Nicht durchgesetzt hat

    Andere Seite suchen wir ja Spieler die sich zeigen müssen/wollen und sich hier rein hängen

    Bin gespannt

    0
    • Bei Frankfurt nicht durchgesetzt :vfl:
      Du bist ja ein Experte.
      Übrigens vermelden die Spanischen Zeitungen aktuell das die Leihe aufgelöst wird.

      1
    • Wieso hat er sich bei Frankfurt nicht durchgesetzt? 25 Bundesligapartien sagen etwas anderes.

      Bei Real setzen sich sehr wenige Talente durch,,besonders bei der Kaderstärke.

      2
    • Ai jai jai jai.

      Der gute Mann hat sich bei Frankfurt aber mehr als nur durchgesetzt.

      Real ist entgegen deiner Meinung nach kein Lebensmittelfachgeschäft und die Wolves sind in der stärksten Liga der Welt in den Top 6. Wenn der Spieler sich hier durchgesetzt hätte, wäre er hier frühestens mit 34 Jahren ein Thema.

      6
    • https://www.kicker.de/766346/artikel

      Der Artikel beschreibt ganz gut warum Vallejo als Vorgriff auf den Sommer Sinn machen würde.
      Er müsste aber Abstriche beim Gehalt machen , ein Satz der mir im Zusammehang mit dem VfL ziemlich neu ist ;)

      4
    • Vallejo hat sich bei der Eintracht so schlecht geschlagen, dass Real ihn nach einer Saison zurückbeordert und in die erste Mannschaft integriert hat… :psst:

      Real-Talente unter 25 gibt es nur per Leihe oder allenfalls mit niedriger RKO. Da sollte man sich keine falschen Hoffnungen machen.

      5
    • Ti Mo kennt sich bestens aus…

      Vallejo wäre eine Verstärkung. Aber eben auf einer Position, wo man solide besetzt ist.

      5
    • Ich halte das für arg spekulativ, was der kicker da schreibt – zudem für typisch Hiete. Wir müssen (!) und werden Qualitätsspielern auch weiterhin ein hohes Gehalt zahlen. Weghorst und Roussillon wären längst weg, wenn man ihr Gehalt nicht erheblich aufgebessert hätte. Auch Casteels hat nicht nur verlängert, weil WOB für ihn eine zweite Heimat geworden ist. Wichtig ist, dass überschätzte Durchschnittskicker hier keine 3-4 Mio. mehr einstreichen.

      Ich glaube auch kaum, dass Vallejo derzeit unverhältnismäßig viel verdient. Warten wir es einfach ab!

      8
    • Sehe es aber auch so, dass Vallejo nur dann Sinn macht, wenn man sich in der IV anders aufstellt. Denn wenn wir ehrlich sind, die IV ist nicht die größte Baustelle…

      Sollten hier also wirklich Vallejo und sonst keiner kommen, dann würde ich an Schmadtke und oder Schäfer zweifeln. Der Schuh drückt aktuell definitiv woanders. Allerdings gehe ich davon aus, dass Vallejo der sogenannte Vorgriff sein könnte, da man von einem Abgang von Knoche ausgeht und auch Bruma im Sommer gehen könnte…

      Oder vielleicht tut sich sogar bereits etwas im Winter, mit dem keiner rechnet…

      Allerdings hoffe ich, dass wir in Sachen Offensive etwas machen. Denn von Klaus erwarte ich ehrlicherweise wenig. Steffen ist ein Kämpfer, Brekalo zu verspielt, der hat aber eigentlich die Torgefahr und Victor ist eine Wundertüte.

      Für das, was wir spielen wollen ist mir das ein wenig zu viel Hoffnung auf den lieben Gott.

      6
  13. Nmecha war von Anfang an eine Schnapsidee. Hoffentlich hat er nicht zu viel Geld gekostet. Er hat weder bei der U23 von City, bei uns oder bei der U21 Nationalmannschaft starke Leistungen gezeigt. Ich denke das Karamoko und vor allem Justvan im internen Ranking vor Nmecha gestanden haben. Insofern ist der Abgang nicht so schlimm.

    1