Mittwoch , Januar 19 2022
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Im Anflug: U21-Europameister Nmecha vor Wechsel nach Wolfsburg
Lukas Nmecha vom VfL Wolfsburg. Foto: Imago

Im Anflug: U21-Europameister Nmecha vor Wechsel nach Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg steht kurz vor der Verpflichtung des frischgebackenen U21-Europameisters Lukas Nmecha von Manchester City.

Der 22-jährige Stürmer Lukas Nmecha steht unmittelbar vor einer Rückkehr nach Wolfsburg. Bereits am Donnerstag könnte der VfL Wolfsburg den Wechsel offiziell bekanntgeben. Das berichtet exklusiv der Sportbuzzer.

Der VfL Wolfsburg hatte Lukas Nmecha im Sommer 2019 ausgeliehen. Doch bei seinem ersten Anlauf war Nmecha in Wolfsburg nicht so richtig eingeschlagen. Nach nur einem halben Jahr ging es zurück auf die Insel zu Manchester City. Der VfL hatte die Leihe selbst vorzeitig beendet. In der vergangenen Saison war Nmecha an den RSC Anderlecht ausgeliehen, wo er dann durchstartete. Anderlecht hätte Nmecha gerne behalten, doch bereits vor einem Monate hatte Nmecha Anderlecht eine Absage erteilt: „Ich hatte ein fantastisches Jahr bei Anderlecht und habe jede Sekunde geliebt. Der Trainer, die Spieler und die Fans waren großartig zu mir. Anderlecht wird immer in meinem Herzen sein und ich werde immer dankbar sein. Aber ich muss weiterziehen.“

In diesem Sommer hatte Lukas Nmecha eine hervorragende U21-EM gespielt und war zusammen mit dem Wolfsburger Ridle Baku Europameister geworden. Nach den überzeugenden Vorstellungen bei diesem Turnier kann sich Nmecha seinen zukünftigen Arbeitgeber nahezu frei aussuchen. Nach eigenen Aussagen ist die Bundesliga sein selbst erklärtes Wunschziel.

Eintracht Frankfurt, der VfB Stuttgart und auch RB Leipzig hatten sich für Nmecha interessiert. Vor Wochen hatten belgische Medien bereits berichtet, dass Nmecha für 10 Millionen Euro zu RB Leipzig wechseln würde. Doch nun kommt es offenbar anders. Wie der Sportbuzzer berichtet steht Lukas Nmecha kurz vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg.

100 Kommentare

  1. Nmecha kommt nach Hause https://twitter.com/glongari/status/1415387985462407172?s=21

    Ne mal ernsthaft, finde ich nicht so gut. In erster Linie brauchen wir Außenbahnspieler. Zumindest ein Larrson hätte mir besser gefallen.

    2
    • Ist das seriös?

      1
    • Wer immer dieser Longari ist, er hat ein Häkchen hinter seinem Namen. Also muss da ja wohl was dran sein.

      2
    • Ich fände das richtig gut – weil es nichts mit anderen Positionen zu tun hat. Und wenn man erst heute wieder Ginczek gesehen hat, muss doch klar sein, dass es hinter Wout eine Alternative braucht. Bialek ist wuchtig, aber ein ganz anderer Typ. Und ja, ihm fehlt auch Tempo.

      11
    • Puh da könnte was dran sein. Ein Stürmer sollte ja kommen.

      Nach seiner eher unglücklichen Zeit hier hätte ich es mir nicht vorstellen können das er es nochmal probiert. Aber wer weiß. Vielleicht hat er diesen Ehrgeiz es hier nochmal zu zeigen. Mal sehen was dran ist.

      1
    • Das war damals nur ein kurzes Intermezzo. Das Umfeld hat sich doch stark gewandelt. Jetzt käme er in eine funktionierende Mannschaft. Und die Rollenverteilung wäre auch klar, solange Wout noch da ist. Und: Nmecha sprüht nach seiner Zeit bei Anderlecht und dem EM-Titel vor Selbstvertrauen. Dass er schon einmal hier war, würde ich glatt ignorieren. Qualität hat er. Damals hat er aber ganz offensichtlich total verkrampft, Bälle verstolpert etc. pp. – und er hatte eben keine Mannschaft um sich, die ihn als jungen Spieler aufgefangen und gestützt hätte. ManCity tat richtig daran, ihn aus Wolfsburg wieder weg zu holen.

      10
    • Es würde mich freuen wenn er nach Wolfsburg kommen würde. Er hat sich in der zeit halt auch weiterentwickelt

      8
    • Ja wir brauchen 1-2 Spieler für aussen. Die auch mal in ein 1 gegen 1 gehen können . Ich hoffe sowas kommt noch .

      9
    • Ich würde Nmecha feiern. Er verkörpert den Modernen Stürmer. Schnell und Athletisch.
      Hinzu kommt ja das er mit Baku ganz gut kann ;) siehe U21

      Sollte man das machen, dann aber bitte nur, wenn man ihn auch spielen lässt! Da wo er seine stärken hat.

      2
  2. Ganz anderer Spielertyp als Weghorst. Als Duo sicherlich nicht uninteressant, oder geht Weghorst etwa? Als Außen kann ich mir ihn nicht vorstellen.

    1
    • Nmecha war in Anderlecht "Mr. Penalty", der hatte die Ruhe weg vom Elfmeterpunkt. Hat sogar mehrmals den Panenka ausgepackt. Jedenfalls erklärt das auch seine Statistik. Aber im Spiel war er oftmals zentrale Abspielstation, die Bälle klatschen lässt oder weiterleitet. In diesem Bereich hat sich Wout ja auch weiterentwickelt, was seine Vorlagenstatistik auch deutlich belegt. Ich denke, die sind sich da gar nicht so unähnlich. Klar, Nmecha ist noch beweglicher und schneller. Aner als Backup würde Nmecha in meiner Wahrnehmung deutlich besser passen als z.B. Bialek, den ich am Ende doch eher als richtigen Keilstürmer sehe. Bei Ginczek bin ich mittlerweile an dem Punkt angekommen, dass ich mir keine Rolle mehr vorstellen kann, in der er uns weiterhilft. Ginczek war für mich in seiner besten Phase auch ein Arbeitstier, das man nicht nur an seinen Toren messen konnte. Besonder in einer Doppelspitze sah das frührer gut aus. Inzwischen sehe ich den aber immer zu spät kommen, sodass keine Assists mehr rausspringen; es gelingt ihm nicht mehr, Bälle festzumachen; treffen tut er auch selten… mir tut das ja fast leid.

      13
  3. Egal ob er damals gescheitert ist, man wird mit ihm weiter in Kontakt gestanden haben. Es ist ein neuer Trainer da, Baku ist da der ihn füttern kann. Damals mit Glasner war ein stärkerer Fokus auf die Defensive, er ist reifer geworden. Also das Schlechteste ist es nicht.
    Mag mancher gerne anders sehen. Mir egal.

    8
  4. Na ja, freut man sich zumindest am Steintor.

    2
    • Worauf bezieht sich das genau? Bzw. warum die Aussage, das verstehe ich nicht?

      Bezogen wird es ja auf Hannover sein…

      5
  5. Spannend, hätte auf jeden anderen Bundesligisten getippt wenn es um Nmecha geht aber als letztes auf uns. Ich denke ihm hat damals auch ein Stück weit das Vertrauen von Glasner gefehlt und er hat fast nur auf außen ausweichen dürfen. Zur Winterpause hat City die Leihe abgebrochen, wer weiß welche Rolle er noch gespielt hätte. Grundsätzlich bin ich aber ein Fan von ihm als Stürmertyp. Die Frage ist aber ob er als Ergänzung oder Ersatz zu Wout kommt , denn freiwillig wird er sich sicher nicht auf die Bank setzen.

    4
  6. Morgen werden wir Gewissheit haben wie viel dran ist.

    Wir alle kennen den Sportbuzzer der direkt bei Schmadtke nachfragen wird. Das wurde bei den letzten Gerüchten auch immer so gemacht und man hat wenn Interesse besteht durchaus konkrete Antworten bekommen :D

    5
  7. https://www.calciomercato.it/2021/07/14/calciomercato-inter-brekalo-atletico-madrid-guedes-valencia-villarreal/

    Bei Brekalo sind wir offenbar offen für eine Leihe mit Kaufpflicht. Wäre ja auch nicht ganz verkehrt. Angeblich gibt es zahlreiche Interessenten.

    4
    • Irgendwie gibt es dieses Gerücht schon seit Jahren.

      Wenn wirklich etwas dran sein sollte, hoffe ich, dass man vorher für Ersatz sorgt.
      Ansonsten wäre unsere Offensive noch schlechter besetzt.

      4
  8. Nmecha 1.0 in Wolfsburg war ja nicht von Erfolg gekrönt, trotzdem würde ich mich über eine Rückkehr von ihm freuen – er hat definitiv eine sehr gute Spielanlage, ist ein Kämpfertyp mit einem Torriecher und kann zudem auch noch ein Leader werden. Er hat alle Anlagen dazu mal ein richtig guter zu werden, ich bin da komplett offen!

    6
  9. Nmecha hat ganze 6 Bundesliga Spiele für uns absolviert , davon fast alle als Joker in den letzten Minuten.
    https://www.transfermarkt.de/lukas-nmecha/leistungsdatendetails/spieler/314288/wettbewerb/L1

    1
    • Ich finde nmecha auch Intressant. Aber als bankspieler???

      Nmecha hat aber auch nur in Belgien funktioniert. Die leihe direkt nach uns war auch nicht sehr erfolgreich.

      Aber osihmen hat sich in Belgien auch regeneriert :)

      Ich haette aber lieber erst aussen Spieler gehabt

      0
    • Wir spielen in 3 Wettbewerben, da würde Nmecha auf seine Zeiten kommen, gerade da Bialek verletzt ist.

      4
    • Aber mal eine dumme Frage. Haben wir nicht als er letztes mal da war auch in drei Wettbewerben gespielt? Man haette ja auch berisha nehmen koennen, da der auch aussen besser kann.

      1
    • Aktuell ist der Transfer doch gar nicht durch, wieso geht man da

      1. jetzt schon so drauf ein
      2. nennt man andere Spieler, bei denen man gar nicht weiß, ob sie überhaupt wechseln wollen, Nmecha ist ja ständig nur geliehen und nie verkauft worden. Berisha spielt bei Salzburg nahezu stamm…

      Ich finde das ja immer lustig… Abwarten ob da überhaupt etwas dran ist.

      4
    • Ich könnte mit Nmecha gut leben, aber nicht als Ersatz für Wout, sondern zusätzlich. Ich hoffe nicht, dass man auf die dumme Idee kommt ihn dann auf der Außenbahn zu sehen.

      2
    • Es ist ja laut kicker Infos was dran

      1
    • Exilniedersachse

      Ein Spieler der aus einer geschlossenen Mannschaft wohl eher wegen der erzielten Tore aufgefallen ist.

      Wenn er kommt, ist es okay. Nicht mehr und nicht weniger. Eine Investition in die Breite des Kaders. Ist aber kein Spieler wo man jetzt einen großen Sprung erwarten kann.

      Insgesamt finde ich die transferphase für einen CL Teilnehmer sehr ruhig. Keine Ahnung ob mich das nervös machen sollte. Wir sind ja auch an einer Stelle, an der JS scheinbar oft den nächsten Schritt nicht geschafft hat.

      Es macht mich allerdings echt nervös, wer da in der Vorbereitung so ausprobiert wird und jetzt evtl. glaubt eine Perspektive zu haben.

      3
  10. Auch der Kicker berichtet nun über Nmecha. Der Kontakt zu ihm ist nie abgerissen und man soll sich mit ihm einig sein.
    https://www.kicker.de/nmecha-comeback-in-wolfsburg-die-gespraeche-laufen-865508/artikel.amp?__twitter_impression=true

    1
    • Also besteht tatsächlich Interesse. Nun kommt die Frage unserer Absicht. Wo wird mit ihm geplant? Wirklich nur als Weghorst Ersatz? Wir können doch nicht wirklich so blöd sein und wieder einen Spieler auf Außen setzen, der nicht dort hinpasst?

      0
    • Glaube nicht das man ihn als Aussenspieler einplant , das macht auch ehrlicherweise wenig Sinn. Bialek wird noch eine ganze Weile fehlen und mit Ginczek kann man einfach nicht planen. Selbst wenn er fit war hat er keine guten Leistungen zeigen können.
      Einen Zugang im Sturm sehe ich schon als sehr sinnvoll an, unabhängig davon ob Wout bleibt oder nicht.

      6
    • Aber dann wechselt er trotz Wout zu uns? Eigentlich hat er doch bei der Leihe gesehen, dass nahezu kein Vorbeikommen an Wout ist.

      0
    • Anderer Trainer, der nicht unbedingt nur an einer 11 zum Erbrechen festhält. Ich meine gut, man sieht aktuell auch das unser zweiter Anzug mal so etwas von schlecht sitzt… Da kneift es überall…

      Ich denke schon, dass er mehr Einsatzzeiten bekommen wird.

      8
  11. Was mich mehr interessiert ist , an wen man für aussen interessiert ist.

    2
    • Ja mich auch. Da man sich bei Frontzek von drei kanidaten fuer den besten entschieden hat und Hauge auch nur Kandidat Nummer 2 ist bin ich echt gespannt.

      0
  12. Ich habe bei Nmecha immer vor Augen, wie er in Dortmund den Ball wunderschön an die Latte lupft. Frage mich seitdem immer, wie das für ihn hier hätte laufen können, wenn der gesessen hätte :vfl:

    20
  13. Nmecha macht nur Sinn, wenn er als Alternative für Wout UND Philipp in Frage kommt. Nur als Backup für Wout wird er zu wenig Einsatzzeiten bekommen und das weiß er auch. Der Plan könnte aber sein, das wir vorne etwas an der Statik ändern, um mal umzustellen, zb von 4231 auf 442 flach mit zwei Stürmern. Mit Bialek und Wout gab es auch mal diese Überlegungen. Nmecha und Wout, Wout und Philipp, Nmecha und Philipp – das wären zumindest mal drei Kombinationen vorne, wo man etwas erwarten könnte.

    9
  14. Nmecha wird aller Voraussicht nach weder allein für einen Abstieg des VfL verantwortlich sein noch nächste Saison Torschützenkönig werden. ;)

    Sein erstes Engagement bei uns war nicht sehr erfolgreich. Trotzdem will der VfL ihn und er will zum VfL (wenn man dem Kicker glauben darf). Das wird wohl auf beiden Seiten Gründe haben. Man kennt sich schließlich schon. Beide Seiten werden sich wohl etwas dabei denken.

    Nur mit Wout können wir nicht in die Saison gehen!

    Ich habe immer wieder den Eindruck, dass einige Top-Spieler für die CL erwarten. Was glaubt Ihr denn, wie weit wir realistisch gesehen in der CL kommen werden? Und wann wir uns das nächste Mal für die CL qualifizieren werden? Dafür soll der VfL "Geld ohne Ende" raushauen? Für Spieler, die spätestens ab dem Frühjahr keine Lust mehr haben, weil sie dann merken, dass die CL ein nettes Highlight war, aber kein Dauerzustand? Dafür soll VW ziemlich offensichtlich Geld raushauen? Bei der Diskussion um 50 + 1?

    12
    • An sich stimme ich zu, trotzdem sollten Verstärkungen kommen um weiter um die europäischen Plätze mitspielen zu können, sind viel zu stark von Wout abhängig zudem hat der Kader letztes Jahr am absoluten Limit gespielt, noch so eine Saison wird es nicht geben daher macht’s schon Sinn das CL Geld in neue Spieler zu investieren

      0
    • Sichere Einnahmen aus der CL zu investieren, ist das Eine. Das wird auch passieren.

      Das Andere ist aber, für die CL hohe Beträge zu investieren, in der Hoffnung, dass man dort etwas erreichen kann und sich nächste Saison wieder für die CL qualifiziert. Klappt das dann nicht, hat man wieder unzufriedene und dann zu teure Spiele an der Backe. Wirtschaftlich ist dann wieder null Spielraum vorhanden. Kennen wir doch, oder? Genau das sollte nicht passieren.

      2
    • Achso, nein da stimme ich komplett zu das wäre ein fataler Fehler

      0
  15. Mein Senf zu Nmecha, warum nicht? Ich denke, wäre er hier nicht schon mal unglücklich aufgetreten, wäre die Reaktion hier eine andere. Der Torschützenkönig der U21 EM und dazu der Typ beweglicher Strafraumspieler, den wir aktuell nicht mehr in der NM haben, das klingt nun nicht völlig verkehrt. Zumal es ja eigentlich das typische Beuteschema vom VfL ist, jung, dynamisch und sicher noch nicht am Ende der Leistungskurve. Man könnte durchaus das Glück haben, dass es diesmal besser klappt.

    Was mich in den letzten Spielzeiten zudem etwas beängstigt hat, war die extreme Abhängigkeit von Wout. Sein wir mal ehrlich, nach Wout kommt da nix mehr. Wenn er abgemeldet war, waren wir vorne sehr zahm. Und wenn wir nachlegen mussten, kam ein beängstigend schwacher Ginczek oder ein unerfahrener Bialek. Da blicke ich immer neidisch auf andere Klubs, die z.B. mal kurz einen Sörloth bringen können. Zumal auch Wout bei der zu erwartenden Belastung nicht immer spielen kann.

    Und wer weiß, eine Doppelspitze klingt jetzt auch nicht verkehrt. Nmecha ist nicht nur der Typ Strafraumspieler, sondern arbeitet durchaus auch auf den Außenbahnen.
    Und hey, mit Baku und Nmecha wir wäre die Zukunft der NM :de:

    21
  16. Laut WAZ ist der Transfer so gut wie durch , die Verkündung könnte heute noch erfolgen.
    Er könnte dann auch gleich mit ins Trainingslager fahren.
    https://www.sportbuzzer.de/artikel/wechsel-fast-fix-nmecha-vor-ruckkehr-nach-wolfsburg/

    4
    • Das ging doch viel schneller als erwartet. Aber ich finde es gut, das Schmadtke jetzt nicht weiter arbeitet. Es wurde Zeit, zu handeln!

      Das Trainingslager voll mitzunehmen wäre für Nmecha natürlich klasse…

      5
    • "weiter wartet" meinte ich… Der Transfermarkt ist ja immer noch sehr ruhig. Nur irgendwann muss man aktiv agieren. Das macht er jetzt.

      3
    • Jetzt noch 1-2 außenspieler dann wär ich zufrieden mit dem
      Kader vielleicht auch noch Abgänge von „Bankdrückern“ wie Victor etc

      1
  17. Zum allgemeinen Thema Transfers, Phillip wurde gehalten, mit Vranckx ein DM (eher wohl ein Achter) geholt, Bornauw könnte kommen für die IV, Nmecha als Backup von Wout (oder neben ihm) und dann eben der geheimnisvolle Außenbahnspieler. Ich denke, so schlecht liest sich das alles nicht. Wir hätten wirklich jede Position locker doppelt besetzt, wenn man Baku und Mbabu beide als RV sieht.

    Interessanter werden die Abgänge. Schafft es Marmoush, wohin geht Elvis (hier bleiben macht keinen Sinn) und zieht es Josh ggf, noch mal weg.

    6
    • Schlecht ist das definitiv nicht, ob der Kader aber fürs Überstehen der CL-Gruppenphase reicht, gerade bei den Teams die wir kriegen können, bezweifel ich mal. Da müssten dann schon mehrere Spieler kommen, die die Qualität steigern und nicht nur Plätze auf der Bank oder Tribüne wärmen.
      Zum wiederholten Einzug in die Champions League wird es wohl (Stand jetzt!) auch nicht reichen, weil -ich denke so ehrlich können wir sein- wir haben momentan absolut keinen Champions League Kader geschweige denn eine ähnlich gute 2. wie 1. Reihe und sind mehr oder weniger durch die Unfähigkeit Anderer die Tabelle hochgefallen.

      Noch sind aber 47 Tage Zeit, mal schauen wer noch so alles kommt/geht.

      4
  18. Daran sieht man aber wieder das die Medien mittlerweile häufig im Dunkeln tappen. Die Gespräche mit Nmecha laufen doch nicht seit gestern und es kommt erst jetzt kurz vor der Verkündung raus.

    6
    • Die Medien tappen immer eine gewisse Zeit im Dunkeln. Schmadtke und Schäfer verstehen aber vor allem was Internas sind. Wobei das 00Rebbe auch verstand…

      2
  19. Der Kontakt zu Nmecha bestand also auch noch nach seiner Leihe. Wer weiß, vielleicht meinte Nmecha ja zu Schmadtke: "Wenn ihr einen neuen Trainer habt, komme ich wieder." Ich wittere da eine Verschwörung. :ironie:

    Bei der Einschätzung des Transfers bin ich unsicher. Auf der einen Seite wäre Nmecha sicher ein toller Ersatz für den verletzten Bialek und den formschwachen Ginczek, der in einer eingespielten Mannschaft auch für einige Tore gut sein dürfte. Auf der anderen Seite bleibt die Frage, welche Rolle man ihm geben würde und ob er in die von Van Bommel geplanten Systeme auch neben Weghorst und Philipp passt.
    Für die Breite wäre Nmecha schon mal eine gute Wahl mit Entwicklungspotential, und dass der VfL hier noch Bedarf hat, ist angesichts der Dreifach-Belastung und der nicht immer überzeugenden Leistungen der zweiten Garde auch nicht abwegig. :top:

    0
  20. Es kann ja nur zwei Möglichkeiten geben:

    1) Wout geht
    2) Neues System: Doppelspitze

    Alles andere macht keinen Sinn. Finde da fast das Szenario 1 besser, da ich bei Szenario 2 die Befürchtungen habe, dass dann Gui, Arnold und Schlager zusammen auf dem Platz stehen und sich ein wenig ihrer Stärken berauben und die offensive Durchschlagskraft flöten geht. Dazu hätten wir dann keine offensiven Außen mehr…

    Es sei denn, Bornauw ist wirklich unabhängig von Lacroix und das neue System heißt 3-5-2 mit offensiveren AVs…

    Auf jeden Fall spannend, was geplant wird.

    Davon abgesehen finde es aber auch sehr überraschend und hätte nie gedacht, dass der Transfer nach seiner ersten Zeit hier zustande kommt.

    1
    • Wenn Wout geht, ist Nmecha aber mMn nicht die erhoffte Verstärkung die sofort hilft… Da muss jemand mit eingebauter Torgarantie kommen. Also zusätzlich zu Wout und der kann sich dann "streiten" mit Nmecha um den Platz.

      5
    • Warum ist die Option mit einer Sturmspitze und Nmecha als erster Backup für Weghorst keine Option? Mit zwei Spitzen haben wir wieder das gleiche Problem wie jetzt schon. Zwei ordentliche (jetzt noch einer) fitte Stürmer und kein vernünftiger Backup dahinter.

      3
    • Mehrere Gründe aus meiner Sicht.

      1) Wout ist nahezu unkaputtbar und macht 99,9 % aller Spiele…
      2) Wir haben auch noch Ginczek und später noch Bialek

      4 Stürmer für eine Position mit dem Punkt 1) macht für mich keinen Sinn.

      0
    • Nmecha kann hinter und um Wout herum spielen. Perspektivisch könnte er ihn beerben, bis dahin wäre er ein guter Backup. Ginczek bietet sich nicht mehr an. Bialek benötigt Zeit und ist eher der Brechertyp.

      4
    • @BadBoyPH

      Wout hat die meisten Spiele gemacht ja. Allerdings hat Glasner eh wenig gewechselt und die Dreifachbelastung viel frühzeitig weg. Zudem wirkte auch Wout irgendwann müde. Bialek fällt erstmal aus aber wenn Weghorst mal ne Pause braucht dann ist mir ein Nmecha doch lieber als ein durch und durch harmloser Ginczek. Ich möchte es jedenfalls nicht sehen, dass man in einem CL Spiel nochmal neue Impulse setzen möchte und dann Ginczek einwechselt. Das wäre dann gleichbedeutend mit der berühmten weißen Fahne. Ausserdem kann man dann die Scorerlast besser verteilen. Man war letzte Saison doch sehr abhängig von Weghorst. Klar wäre ein Zweiersturm auch ne Option aber dann müsste eigentlich noch ein Stürmer (zusätzlich zu Nmecha) kommen.

      2
  21. Nmecha wäre eine gute Verpflichtung.
    Vor kurzem (während der U21 EM) habe ich noch gedacht: Schade, dass er weg ist und wohl nicht wiederkommen wird und jetzt die Überraschung.

    Bisher konnte man noch keine Zahlen (Ablösesumme etc) lesen.
    Ich bin gespannt, welche Ablösesumme da geschätzt wird.

    3
  22. Köln hatte doch mal Interesse an Ginczek? Könnte man ja vielleicht noch mal auffrischen im Zusammenhang mit dem Bornauw-Poker… aber solche Deals sind eh meist Fan-Ideen, I know…

    1
    • Fände ich gar nicht so abwegig. Nmechas Transfer ist auch ein Zeichen an Ginczek. Wout ist gesetzt. Und Bialek und Marmoush sind perspektivisch auch noch da.

      Wenn Ginczek nochmal spielen möchte, dann sollte er wechseln. Dagegen spricht sicherlich sein guter Vertrag hier.

      6
  23. Justin Kluviert wechselt wohl übrigens auch neben Stengs zu Nizza. Wieder eine Option weniger für den mysteriösen Mr. X

    1
    • Ich hab mir gerade vorgestellt was hier los wäre, wenn sowohl Kluivert und Nmecha gemeinsam vorgestellt worden wären..

      2
    • Garnichts. Beide haben zwar gute Ansätze aber keine konstant guten Leistungen. Es hat Gründe, wieso ein kluviert es sowohl bei as Rom als auch bei Leipzig nicht gepackt hat und nichtmal unumstritten stammspieler war. Zudem ein stinkstiefel (siehe u21 em).

      4
    • @WOPE: Wir sprechen uns gern in einem Jahr nochmal wieder :-)

      3
    • Worüber? Ich habe gesagt bisher. Klar kann es immer woanders klappen sie osihmen etc.

      Aber kluviert hat zu wneig geleistet im den letzten Jahren bei Rom und Leipzig das ist Fakt. Siehe scorer…

      Das er grundsaetzlich Intressant ist bezweifelt ja keiner. Aber kluviert gilt auch als schiriger Charakter.

      Nmecha traue ich da schon mehr zu. Hier stellt dich mir die Frage wo er in mvb system spielen soll

      6
    • @WOPE kannst du bitte wenigstens einmal vor dem Absenden über deinen Text lesen?

      13
    • Nizza hat vor zwei Jahren auch über 20 Mio. für Dolberg hingelegt. Womöglich wirtschaften die – auch bei den zu zahlenden Gehältern – auf etwas höherem Niveau. Wir haben gerade erst eine Phase der Konsolidierung hinter uns oder stecken sogar noch drin.

      3
    • Bei Nizza hängt doch Ineos mit drinne, am Geld mangelt es da wohl kaum. Die haben auch den Meistertrainer von Lille geholt.

      2
    • Ineos steckt da nicht nur drin, die sind 100%-iger Eigentümer und investieren seitdem ordentlich. Deren Ansprüche sind eher mit RB zu vergleichen.

      3
  24. Wenn die Wolfsburg App vibriert, und man hofft die Nmecha Verpflichtung wird verkündet…

    aber nur ein neuer Sponsor vorgestellt wird :(

    5
  25. Ich freue mich, wenn wir ihn wirklich erneut für uns verpflichten können. Er ist ja so mit das vielversprechendste, was Deutschland auf der 9 zu bieten hat.
    Bei der U21 EM hat er mich echt beeindruckt, sowohl mit seinen Qualitäten auf dem Platz, als auch mit seinen menschlichen Kompetenzen. Gegen Dänemark hat er, obwohl er im Spiel bereits einen Elfmeter verschossen hat, Verantwortung übernommen und sich der Herausforderung des fünften Elfmeters gestellt.
    Gegen die Niederlande hat er das 1:0 mit einer Außenristflanke vorbereitet, die ich keinem Spieler aus unserem bisherigen Kader zutraue.
    Zwei Tore bei der EM sind nach einer Co-Produktion von Ridle und ihm entstanden. Gerade das Siegtor im Finale fällt so nur, wenn beide Spieler ein gutes Gefühl für das Timing des jeweils Anderen haben. Das kann ein tolles Duo im Offensivspiel werden. Baku zieht gerne nach innen um den Abschluss oder Steckpass zu suchen. Nmecha kann durch seine Geschwindigkeit die Abwehrreihe auseinanderziehen und nach Außen ausweichen. Wout kann das eher nicht. Dadurch bekommen wir auf jeden Fall eine ganz neue Komponente für das Offensivspiel, von der gerade Baku nur profitieren kann.

    12
  26. In Italien sollen zukünftig Trikots, die überwiegend grün gestaltet sind, nicht mehr erlaubt sein. Grund ist, dass die Spieler im Fernsehen so nicht gut erkannt werden können.
    Also wenn das auch in Deutschland Thema wird, falle ich vom Glauben ab.
    https://www.google.com/amp/s/fussball.news/a/bald-auch-deutschland-serie-verbietet-gruene-trikots%3famp

    0
    • Deswegen behalten seit wir seit Jahren seit das türkise Trikot :vfl:

      3
    • Irgendwie habe ich anfangs Bremen bei der Aufzählung der Bundesligisten vermisst :klatsch:

      Grün weiße Trikots sind dann ja die absolute Katastrophe….
      Am besten auch weiße Trikots verbieten (zumindest im Winter), falls mal etwas Schnee liegen sollte, trotz Rasenheizung.

      Wer denkt sich so einen Mist aus?

      1
    • Unser Grün ist nun nichts gerade ein Grasgrün.

      0
    • Nordsachsen Wolf

      Man kann ja auch den Rasen einfärben :keks:

      1
    • Geil wäre wieder, wir spielen gegen Bremen in Hellgrün, die in dunkel Grün, so wie letzte Saison.

      Da sieht man im TV nix mehr.

      Wichtig ist einfach das sich die Farben stark unterscheiden

      0
    • Aber das zeigt doch wieder einmal, dass es hier nur um die Interessen der TV-Sender und damit um Kohle geht. Am Ende müssen die Vereine noch ihre Vereinsfarben TV-gerecht anpassen. :klatsch2:

      1
  27. Beim Kauf von U21 EM Torschützekönig kannst du nichts falsches machen. Also wenn das stimmt mit dem Transfer, werde ich mich sehr freuen.

    4
  28. Im Grunde wechseln sich Tops und Flops ein wenig ab. Pirlo und Raul sind schon Hausnummern, Waldschmidt eher nicht.

    0
  29. Und nmecha hat auch schon den letzten beitrag vom VfL geliket das wird auch bald dutch sein :vfl:

    0