Home / Transfermarkt / Gerüchte / Jetzt auch Arsenal heiß auf Micky van de Ven? Wettbieten englischer Klubs bahnt sich an
Micky van de Ven vom VfL Wolfsburg im Zweikampf mit Sehrou Guirassy vom VfB Stuttgart. (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Jetzt auch Arsenal heiß auf Micky van de Ven? Wettbieten englischer Klubs bahnt sich an

Transfernews | Micky van de Ven vom VfL Wolfsburg ist heiß begehrt. Laut britischen Medien steigt auch der FC Arsenal in den Poker um das niederländische Supertalent mit ein.

Micky van de Ven vom VfL Wolfsburg ist eines der begehrtesten Innenverteidiger-Talente in ganz Europa. Jetzt soll auch der FC Arsenal hinter dem Niederländer her sein. Auf Twitter berichtet ein unabhängiger Hotspurs-Channel darüber, dass jetzt auch Arsenal London van de Ven beobachten würde. Arsenal wäre nach dem FC Liverpool und den Tottenham Hotspur der dritte englische Verein, der Micky an de Ven gerne verpflichten würde.

Dank der Kane-Millionen: Tottenham in der Poleposition?

Bereits vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Tottenham Hotspur ein großes Interesse an Micky van de Ven haben soll. Doch den Engländern fehlte das Geld. Ein Transfer von Micky van de Ven könnte im Bereich von 40 Millionen Euro liegen. Tottenham hat einen Großteil seines Transferbudget bereits ausgegeben. Ehe nicht weitere Einnahmen generiert werden, dürfte ein Transfer von Micky van de Ven schwierig werden. Doch genau diese Einnahmen könnten nun sprudeln, denn vieles deutet darauf hin, dass Tottenham Harry Kane für bis zu 100 Millionen Euro an Bayern München verkauft. Der Weg für einen Transer von Micky van de Ven zu Tottenham Hotspur wäre frei.

Van de Ven: Verkauf trotz langjährigem Vertrag

Der VfL Wolfsburg wird seinen Innenverteidiger Micky van de Ven nicht halten können. Top Vereine aus ganz Europa wollen Wolfsburgs Shootingstar verpflichten. Da wäre zum einen der FC Bayern München. Laut der tz zeigen die Bayern Interesse an Micky van de Ven. Doch der Niederländer genießt bei den Münchner nicht die oberste Priorität und würde sicherlich nicht als Stammspieler geholt werden. Ein Wechsel nach England ist deshalb sehr viel wahrscheinlicher.

Aus zwei Gründen wird Micky van den Ven den VfL Wolfsburg in diesem Sommer verlassen: Zum einen gehört es zum neuen Konzept des VfL Wolfsburg, junge, talentierte Spieler zu verpflichten und gewinnbringend wieder zu verkaufen. Und van de Ven wird einen großen Gewinn in die Kassen spühlen. Zum anderen hat der Niederländer selbst den Wunsch auf einen Wechsel bereits geäußert:  „Wenn ich die Chance habe zu gehen, würde ich das gerne tun“, sagte er neulich bei ESPN.

Über dieses Gerücht diskutieren VfL-Fans unter dem aktuellen Transfer-Ticker.