Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / News / Johnson wechselt nach Hoffenheim

Johnson wechselt nach Hoffenheim

Der VfL Wolfsburg kann seinen 3. Abgang verzeichnen. Nach Mbokani und Cicero, deren Verträge nicht verlängert wurden verlässt nun Fabian Johnson den Verein. Der 23 jährige Linksfuß wechselt zur kommenden Saison zum Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim.
Über die Ablöse vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Es kann aber von einer Summe unter 1 Million Euro ausgegangen werden.

Mit Fabian Johnson verlässt nach Cicero bereits der 2. Linksfuß den Verein.
Die linke Seite ist schon seit dem Fortgang von Christian Gentner stets als Problemseite bekannt. Nun vergrößern sich die Problem und es besteht dringender Handlungsbedarf.

Felix Magath muss sich nun nach einem Back-Up für Marcell Schäfer umsehen. Doch noch viel wichtiger wird die linke Halbposition in der Raute sein. Hier braucht unser Verein eine echte Verstärkung und einen Top Mann für die erste Elf.

Gerüchte um diese Position gibt es auch schon. So können z.B die in der Presse genannten Namen Salihovic, Montolivo aber auch Kranjcar diese Position bekleiden.
Wer Magath kennt weiß jedoch, dass dieser am Ende auch einen völlig anderen Namen aus den Hut zaubern könnte.