Mittwoch , Dezember 7 2022
Home / News / Keine Corona-Einschränkungen mehr beim VfL: Aktive Fan-Szene vor Rückkehr
Aktive Fan-Szene vor Rückkehr ins VfL-Stadion. Foto: Normen Scholz/Wolfsblog

Keine Corona-Einschränkungen mehr beim VfL: Aktive Fan-Szene vor Rückkehr

Beim VfL Wolfsburg fallen ab sofort alle Corona-Einschränkungen weg. Damit dürfte auch die aktive Fan-Szene zurück ins Stadion kommen.

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie und zahlreichen Einschränkungen bei Bundesligaspielen geht es nun zurück zur Normalität. Wie der VfL Wolfsburg jetzt offiziell bekanntgegeben hat, wird es ab sofort keine Corona-Einschränkungen bei Heimspielen des VfL Wolfsburg in der Volkswagen Arena mehr geben. Damit fallen unter anderem die 2G-Regel und die Maskenpflicht weg. Zum ersten Mal werden diese Lockerungen bei den Männern beim nächsten Heimspiel in einer Woche am 9. April gegen Arminia Bielefeld spürbar.

Mehr Stimmung: Ultras kehren zurück ins Stadion

Die Lockerungen werden möglich durch die neue niedersächsische Corona-Verordnung, die am Sonntag offiziell in Kraft tritt. Ab diesem Zeitpunkt sind dann auch wieder Stehplätze erlaubt, Abstandsregeln und das Sitzen nach Schachbrettmuster entfallen ebenfalls. Damit dürften auch die Ultras wieder zurück ins Stadion kehren und für Stimmung sorgen. Die aktive Fan-Szene hatte wegen der geltenden Corona-Einschränkungen den Support eingestellt. Ihre Rückkehr war für die Zeit nach dem Wegfall der Regeln angekündigt.

Während die Männer noch eine Woche auf das nächste Heimspiel und die damit verbundenen Änderungen in der Volkswagen Arena warten müssen, kommen die Frauen des VfL Wolfsburg bereits am Sonntag beim Top-Spiel gegen Bayern München im AOK-Stadion in den Genuss der neuen Regeln.

Ein Kommentar

  1. Alle Corona Einschränkungen entfallen sowohl im AOK als auch in der VW- Arena ab dem 3.April

    Also für die restlichen Heimspiele

    5