Samstag , Oktober 24 2020
Home / Spieler / Kader / Daniel Didavi / Kniebeschwerden bei Daniel Didavi vom VfL Wolfsburg

Kniebeschwerden bei Daniel Didavi vom VfL Wolfsburg

Lange hat sein Knie gehalten, doch im ersten Spiel der Rückrunde meldete sich das lädierte Gelenk des Mittelfeldregisseurs wieder. Daniel Didavi wurde in der 64. Minute ausgewechselt – nicht wie man zunächst annehmen konnte aus Leistungsgründen, sondern aufgrund neuer Probleme mit dem Knie.

Im Sky-Interview nach dem Spiel verriet VfL Trainer Martin Schmidt, dass sein Schützling über leichte Kniebeschwerden klagte und ausgewechselt werden mussten.

Für Didavi kam Neuzugang Renato Steffen ins Spiel, der seine Aufgabe gleich gut meisterte, Schwung ins Spiel brachte und nach der Partie von seinem Coach gelobt wurde: „Genau deshalb haben wir ihn geholt. Diese Art zu spielen hat uns in unserer Mannschaft noch gefehlt.“

Renato Steffen war direkt aus seinem Winterurlaub zum VfL Wolfsburg gewechselt und hatte vor seiner ersten Partie für die Wölfe nur wenige Trainingseinheiten absolviert.

Nebenbei: Renato Steffen ist der 6000. Akteur in der Geschichte, der in der Bundesliga zu Einsatz kam.
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.