Donnerstag , November 26 2020
Home / News / Live vom Training: Camacho und Didavi fehlen weiterhin

Live vom Training: Camacho und Didavi fehlen weiterhin

Der VfL bleibt in Wolfsburg. Auch am Mittwoch fand das Training in der Heimat statt. Ein Trainingslager ist nicht mehr geplant. Um 10 Uhr versammelte Bruno Labbadia sein Team auf dem Platz hinter dem AOK-Stadion.

Anders als bei den letzten Mittwochseinheiten war das Training heute öffentlich.

    Anwesende:

  • 16 Feldspieler und 3 Torhüter
  • Es fehlten: Didavi, Bazoer, Jung, Tisserand, Itter, Jaeckel, Osimhen
  • Im Einzeltraining: Camacho, Mehmedi

Die Einheit am Donnerstag wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Es soll im Stadion trainiert werden.

++ Liveticker vom Training

++ 10.00 Uhr ++
Trainingsstart hinter dem AOK Stadion.

++ 10.05 Uhr ++
Aufwärmübungen und Fitnessübungen.

++ 10.15 Uhr ++
Camacho im Einzeltraining vor dem VfL Center. Auch Mehmedi läuft Runden.

++ 10.20 Uhr ++
Bislang sind wenig Fans hier – sechs an der Zahl.

++ 10.30 Uhr ++
Spielaufbauübungen. Das ganze Team ist beteiligt.

++ 10.40 Uhr ++
Didavi fehlt weiterhin.

++ 10.44 Uhr ++
Mit dabei:
Iv: Uduokhai, Bruma, Knoche, Brooks,
LV: William, Gerhardt,
LA: Steffen, Brekalo
RV: Verhaegh,
RA: Malli u Kuba
Mittelf: Guilavogui, Elvis, Arnold,
Sturm: Dimata und Origi

1525855813147

++ 10.50 Uhr ++
Die Übung läuft noch immer. Bazoer fehlt übrigens auch.

1525856434454

++ 11.00 Uhr ++
Trinkpause

++ 11.10 Uhr ++
Labbadia schwört sein Team ein und erklärt die nächste Übung. Mittlerweile füllt sich der Trainingsplatz. Es kommen mehr Fans. Viele waren davon ausgegangen, dass Geheimtraining ist.

1525856711773

++ 11.13 Uhr ++
Jetzt läuft ein kleines Trainingsspiel auf verkleinertem Feld. 9 gegen 9.

++ 11.16 Uhr ++
Gerade erfahren: Didavi absolviert drinnen im VfL Center sein Programm.

++ 11.17 Uhr ++
Rot: Brooks,Uduokhai, Kuba, Gerhardt, Steffen, Elvis, Brekalo, Origi

Gelb: Verhaegh, Knoche, Brooks, William, Guilavogui, Arnold, Malli, Dimata

1525857680278

++ 11.24 Uhr ++
Trainingsspiel ist beendet.
1525857929396

++ 11.30 Uhr ++
Einige Spieler machen noch Torabschlussübungen.
Brekalo, Origi, Malli, Arnold

1525858245667

++ 11.32 Uhr ++
Labbadia unterhält sich ganz lange mit Verhaegh

1525858417057

++ 11.35 Uhr ++
Trainingsende.

1525858732851

++ 11.45 Uhr ++
Als Letztes verlässt Torhüter Koen Casteels den Platz.

20180509_114720

 
 

47 Kommentare

  1. Brooks scheint also in der Viererkette gesetzt, bin gespannt, ob Didavi fit wird, oder zumindest ne halbe Stunde ran kann.

    Ich bin nach wie vor von der Leistungen der letzten Wochen und meinen Hoffnungen hin und her gerissen. Fakt ist: Wir brauchen am Samstag eine. überzeugenden Sieg!! Alles andere können wir nicht beeinflussen, reicht es „nur“ für die Relegation, dann geht der K(r)ampf weiter.

    Meine Hoffnung auf eine neue sportliche Führung (Schmadke) diese Woche haben sich zerschlagen. Steigen wir ab, wird jetzt schon Zeit für den Neuanfang vergeudet. :vfl:

    5
  2. Das ist sehr schlecht das Camocho immer noch nicht mit der Mannschaft trainieren kann.
    Der wäre so immens wichtig am Samstag.

    5
  3. Das ist das Ergebnis von Leistung das nur 6 Zuschauer beim Training sind. Mehr braucht man nicht sagen was die Fans denken. Traurig aber wahr.
    Heute auf geht es um 17:00 Uhr ins AOK-Stadion

    7
    • Ich lehne mich mal so weit aus dem Fenster, dass das auch ein Ergebnis der Uhrzeit auf einem Werktag ist?! :rad:

      30
    • Später wurde es noch voller. Einige erzählten mir, dass sie eigentlich angenommen hatten, dass Geheimtraining sei wie die letzten Wochen jeweils am Mittwoch auch.

      4
    • Ich denke, wenn man das Wetter der nächsten Tage betrachtet, spiegelt das auch die Leistung des Teams. Traurig :ironie:

      0
  4. Man sieht überall, das viele den VfL abgeschrieben haben.Ich kann das zwar nicht verstehen, aber muß es akzeptieren. Auch daran, das die Arena nicht ausverkauft sein wird, sagt einiges aus. Es könnte das letzte Spiel in der 1 Liga sein, aber viele bleiben trotzdem fern, schade. Ich wünsche mir so sehr, das wir gewinnen und Freiburg und Hamburg verlieren, aber leider gehen meine Wünsche im Fußball nicht sehr oft in Erfüllung….. :vfl:

    13
    • Viele werden aber auch das lange Wochenende nutzen und machen einen Kurzurlaub…
      :rad:

      2
    • Ich hoffe auch auf ein kleines Fußballwunder. Fast jeder wird wohl mit etwas Angst am Samstag ins Stadion gehen. Ich hoffe für uns alle, dass wir nach Abpfiff erleichtert sein können.

      2
    • Außerdem haben Gästefans kaum bis keine Chancen an Karten zu kommen und auch das drückt die Zuschauerzahl.

      Es gibt wohl auch Wob-Fans, die eben keine DK haben und kein Wölfe -Cluv Mitglied sind.
      Die fallen auch weg, wenn sie keine Bekannten haben, die ihnen Karten kaufen.

      1
    • Zudem liegt die Kapazität des Stadions bei diesem Spiel bei nur 28.800 Plätzen. Grund dafür sind Pufferzonen zum Gästeblock!

      0
    • Die Pufferzonen gab es gegen Hamburg ja auch schon.
      Ich finde es immer noch ungünstig, dass die Wölfi-kurve direkt neben dem Gästeblock ist.

      13
    • Einen wichtigen Grund hat Andreas schon genannt. Das nur DK-Besitzer und WC-Mitglieder die Eintrittskarten für das Spiel kaufen können, ist leider mal wieder sehr typisch für das fan-unfreundliche (Denk)-Verhalten der Angestellten der GnbH. Das beide Gruppen ein Vorkaufsrecht haben, das ist selbstverständlich. Aber dass man als Fan des VfL nicht mal an Karten (auf dem normalen Weg) für den neutralen Bereich kommt um sein Team zu unterstützen, das ist schon hanebüchen.

      Selbst in der größten Krise werden die Verantwortlichen der GmbH nicht schlauer. :klatsch:

      4
    • Dass es keinen freien Verkauf gibt hat wohl den Grund dass man die Chancen für Fans aus Köln so gering wie möglich halten will an Karten zu kommen. Denn wenn die halbe Gegengrade mit Kölnern voll ist (das Potential die zu füllen haben sie im letzten Bundesligaspiel allemal) dann meckern auch wieder viele warum die GmbH dass nicht verhindert hat. Ein Großteil der VfL Fans dürfte auch entweder Dauerkarten haben ODER zumindest jemanden kennen (der jemanden kennt usw….) der eine Dauerkarte hat oder Wölfeclubmitglied ist. So dürfte der Teil der VfL Fans die nicht an Karten kommen relativ klein sein.

      6
    • @NikK

      Ich verstehe das Argument, kann es aber nur sehr bedingt nachvollziehen.
      Warum hat man dann beim Spiel gegen den HSV anders gehandelt?
      Die Argumente/Motivation für die Gästefans waren bei dem Spiel noch besser (z.B. Entfernung, Klassenerhalt)

      Außerdem würde es Bände darüber sprechen, wie der Verein über die eigenen Fans denkt, wenn er davon ausgeht, dass sich weniger Wölfe als Geisböcke für das Spiel interessieren.

      Ich „befürchte“ auch jetzt schon die Berichterstattung in den Medien, wenn es dort wieder heißt, dass in einem existentiellen Spiel für den VfL Wolfsburg das Stadion halb leer bleibt, weil sich in WOB eh keiner für den Plastikverein interessiert. Wenn das mal nicht wieder ein geiles Marketing ist. :top:

      2
    • Gegen den HSV ging es auch voll in die Hose. Überall waren Hamburger verteilt. Finde es jetzt richtig, einen Riegel vorzuschieben. Sollte immer so sein. Es war verrückt, dass Hamburger schon halb in der NK gesessen haben.

      8
    • Der Unterschied gegen Hamburg war ja dass es einen neutralen Bereich gab. Jetzt gegen Köln ist alles Heimbereich, dass hätte man da schon machen sollen.

      Das Problem ist aber dass vermutlich viele VfL Fans zu Hause bleiben werden. Entweder weil sie die Schnauze voll haben und sich das nicht mehr angucken wollen oder weil sie Angst haben dass es bei einem möglichen Abstieg zu Ausschreitungen kommt (beides schon als Begründung gehört). Wenn man jetzt einen freien Verkauf macht und sich aber viele Kölner die Tickets sichern, hat man zwar ein volles Stadion aber zur Hälfte mit Kölnern gefüllt. Das kann auch nicht Sinn der Sache sein. Von daher kann ich die Maßnahme schon verstehen. Hätte man gegen Hamburg schon machen sollen.

      @Ein_Wolf

      Diese Auswärtsfans in der Nordkurve sind ein ewiges Ärgernis. Gegen Hamburg saß ein Hamburger ( in Zivil) in Block 4 oder 6 also relativ zentral im Oberrang. Als der nach dem 0:1 angefangen hat zu jubeln ist er aber hochkant rausgeflogen. Er konnte noch von Glück sagen dass die Ordner schneller waren als einige VfL Fans sonst hätte er wohl mehr als Beleidigungen zu erdulden gehabt.Ich hoffe man handelt immer so konsequent dann traut sich das irgendwann keiner mehr. Das ist auch einfach respektlos.

      6
    • Das das beim Spiel gegen den HSV so gewesen ist, habe ich nicht so empfunden. Aber ich habe vermutlich auch zu weit entfernt gesessen. Ich empfinde es als angenehmer in einem gut gefüllten Stadion zu sitzen als in einem halbleerem (letzteres würde mich aber nicht von einem Stadionbesuch abhalten). Das dies von jedem anders empfunden wird, ist natürlich auch logisch.

      Zum Verhalten/Entscheidungsfindung der GmbH: die Entscheidung die Karten gegen Köln nur an bestimmte Gruppen zu verkaufen, ist jedoch keine Lehre aus dem HSV-Spiel. Denn diese Entscheidung hatte die GmbH schon vorher getroffen, denn selbst ein Erwerb einer Karte im Fan-Shop war nicht möglich. Also nicht mal vor Ort in WOB war der Erwerb der Karten möglich.

      Andererseits hat die AG damit mehr Karten, die sie an Geschäftspartner und Mitarbeiter verschenken kann, die dann doch nicht hingehen oder sich einen feuchten Furz für dieses „Event“ interessieren.

      Wie bereits geschrieben: Ich kann die Argumente verstehen, aber ich kann sie nur sehr bedingt nachvollziehen. Ist wohl auch Ansichtssache. :keks:

      1
    • Edit: das ein Gästefan nichts in der Nordkurve zu suchen hat, darüber brauchen wir nicht diskutieren!!!

      4
    • Was mich im Spiel gegen den HSV am meisten gestört hat, war die Tatsache, dass auf der Haupttribüne im Unterrang, der ja hauptsächlich Business- und VIP-Bereich ist, überwiegend HSV-Fans gesessen haben. Gefühlt waren mindestens 3/4 dort HSV-Fans.

      Sind ie Wolfsburger mit diesen sehr teuren Karten da schon nicht mehr hingegangen? Die eigene Karte teuer weiterverscherbelt? Oder was?

      Das fand ich genau so indiskutabel wie die Niederlage gegen den HSV.

      3
    • Ich fand das es mit Hamburgern im neutralen Bereich ging also bei deren Toren ist die ganze Gegengerade aufgesprungen (subjektiv)
      Ich sehe es eher so – neutraler Bereich ist neutraler Bereich.
      Da kann jeder hin wenn es nicht genügend Wolfsburger gibt muss man damit leben.
      Aber ich denke das nicht mehr als 4000 Kölner da sein werden

      0
    • Gästefans unten in der NK oder oben im Zentrum der NK müssen von Ultras „rausbefördert“ werden so wie bei jedem anderen Club auch – meine Meinung

      3
    • Rein begrifflich heisst ja „Neutraler Bereich“ erstmal dass dort neutrale Fans sitzen sollten. Also idealtypischerweise Leute die weder den einen oder anderen Verein favorisieren und „einfach Fußball gucken“ wollen. Leider finden sich dort auch viele Gästefans ein. Wenn sie negativ auffallen ist das zwar unschön aber da sie sich ausserhalb des direkten Wirkradius befinden muss man hoffen dass das Leute auf der Gegengrade beispielsweise auch als störend empfinden und zur Tat schreiten. In der Nordkurve kann man da schon eher mal einschreiten da die Wege kurz sind und auch kein Zaun dazwischen ist. Wenn das Aufhalten von Gästefans in der Nordkurve konsequent „geahndet“ wird, ob von Ordnern oder VfL-Fans, dann hört diese Unsitte irgendwann vielleicht mal auf.

      Das Problem ist ja nicht die Provokation (das ist der Aufenthalt eines Gästefans in der Heimkurve) an sich sondern viel mehr dass eigentlich immer Unruhe entsteht wenn so einer „enttarnt“ wird da viele Leute auf die Provokation anspringen.

      0
  5. also im Video sieht es ja auch wieder mehr nach Gestocher als nach Fußball aus.
    Außerdem ganz schön frech, dass sich (ist es Brekalo?) nach einem kleinen Stubs sofort den Ball schnappt…

    Wenn die das im Training ständig machen, wundert mich nicht mehr, dass Origi mehr am Boden liegt und lamentiert, als dass er Fußball spielt.

    9
  6. Dass mit Didavi und Camacho wird nicht mehr klappen denke ich. Sie sind zwei unserer wichtigsten Spieler….

    Ich hoffe, wir holen noch den einen Punkt und dann ab im die Relegation.

    1
  7. GrünerJäger

    Ich fände es gut, wenn Brooks den Uduokhai ersetzen würde. Uduokhai ist ein super Junge, ihm gehört die Zukunft. Aber im Abstiegskampf ist er einfach zu nervös und ängstlich.

    9
    • Uduokhai hatte im letzten Spiel zwei katastrophale Böcke, aber ich finde nicht, dass er sich besonders nervös präsentieren würde. Brooks war dagegen bei seinem Kurz-Comeback völlig indisponiert…

      20
    • GrünerJäger

      Stimmt, Brooks war auch nicht gut. Aber er kam nach einer längeren Verletzung und wurde sofort wieder in die Startelf gesteckt. Vielleicht ist er jetzt weiter.

      Uduokhai hat der Fuß gezittert. Die Fehler waren haaresträubend und aus meiner Sicht ausschließlich auf Angst zurückzuführen.

      Ich Abstiegskampf braucht es andere Tugenden als sonst. Ich würde nur Leute mit stahlharten Nerven spielen lassen.

      2
    • Warum soviel doktern?

      Knoche und Bruma … fertig!

      Das IV-Pärchen hat doch wunderbar harmoniert und kaum Gegentore zugelassen!
      Die vielen Buden haben wir erst bekommen, seit wir Angsthasenfussball mit 5 Verteidigern spielen !!!
      Ein altes deutsches Sprichwort getreu:
      Viele Köche verderben den Brei!

      17
    • Uduokhai hatte diese Saison schon häufiger Böcke drin, die aber häufiger nicht bestraft wurden.
      Gegen Leipzig war es dann leider so weit, aber besser dort, als gegen Köln.

      Er ist sehr talentiert, aber die Frage ist, womit man ihm einen größeren Gefallen tut, spielen oder nicht.

      Am Ende agieren Bruma und Brooks auch nicht viel besser.
      Knoche wäre bei mir gesetzt gegen Köln, um einfach „Konstanz“ reinzubringen.
      Bei dem wichtigen Spiel sollte man nicht wieder mit einer komplett uneingespielten Defensive beginnen.
      Knoche war in meinen Augen auch besser als die anderen IV in den letzten Wochen, auch wenn natürlich auch bei ihm Luft nach oben ist.

      12
    • @GrünerJäger: Charles Bronson und der Rest seines „Dreckigen Dutzend“ sind wohl schon zu alt. Sonst hätte man vielleicht mal anfragen können, ob sie am Samstag Zeit haben. :D

      1
  8. Ich finde sollte die Hoffnung bestehen das camacho spielen kann obwohl er nicht mit der Mannschaft trainiert hat lass ihn spielen er ist einer der vorne weg geht und den ganzen laden dicht hält .

    6
  9. Hoffentlich holen die Holzfüsse den einen Punkt für die
    Relegation. Ich hoffe Bruno lässt nicht wieder diesen
    Tulpenpflücker und den Footballspieler in der Abwehr
    ran. Felix hat es drauf und auch Knoche. Jungs die
    auch in Zukunft alles für den VfL geben werden.

    0
  10. Egal wer in der IV spielt, wir sollten auf jeden Fall wieder mit 4er Abwehrkette spielen. Die Fünferabwehr können unsere Spieler nicht. Dazu braucht es vielleicht mehr Übungszeit. Das hat in den letzten Spielen überhaupt nicht geklappt.

    Die Abstimmungen waren mies. Als Labbadia im letzten Spiel dann wieder umgestellt hat, wurde es besser.

    Ist Knoche gesetzt? Zuletzt musste es ja mal runter. VIelleicht auch Bruma und Brooks? i dont know.

    1
  11. Alles deutet darauf hin, dass Verhaegh gesetzt ist. Labbadia hat lange mit ihm gesprochen und er war der einzige RV in der Hauptübung. Das entnehme ich aus dem Bericht.

    Sieht auch so aus, als wäre das IV Pärchen Knoche neben Brooks. Davor Guilavogui, Arnold und Malli.

    Bleibt die Frage, wer spielt über Außen? Vielleicht Kuba? Brekalo würde ich auf jeden Fall nehmen.
    Auch Steffen hätte ich eingesetzt, aber beide haben ja offensichtlich über links geübt, so dass womöglich nur einer von beiden in der Startelf steht.

    Dimata oder Origi? Das scheint aktuell keinen großen Unterschied zu machen. Ich würde Origi nehmen.

    1
    • Ich wiederum würde auf Dimata setzen, der Junge braucht nur einen guten Ball zu bekommen!
      Den hat er bislang kaum bis gar nicht gehabt.
      Origi ist mir viel zu verspielt, der versucht immer noch eine Schleife um den Ball zu binden, bevor der zum Torschuss ansetzt und wenn er überhaupt mal aufs Tor schießt, dann waren das zuletzt Kullerbälle direkt auf den Keeper!!! :(

      Dimata wird unser neuer Vieirinha :top:

      8
    • Naja es fehlen auch einfach die Alternativen.
      Für die LV/RV hätte man nur Verhaegh, William, Kuba und Franke.
      Steffen sehe ich nicht als wirkliche Alternative.

      Kuba hat als RV auch eher schlechte Leistungen gezeigt und hat wenig Spielpraxis, Franke dürfte auch keine wirkliche Alternative sein, mangels Erfahrung.
      Am Ende bleiben nur William und Verhaegh.

      Guilavogui sollte gesetzt sein, Malli bei der aktuellen Verletztenliste auf.
      Für Arnold wäre Elvis die einzige Alternative, aber auch da würde ich eher auf Arnold setzen.
      Auf außen Steffen und Brekalo.

      Im Sturm ist es mir eigentlich egal.
      Beide haben Vor- und hauptsächlich Nachteile.
      Irgendwie würde es mich freuen, wenn Dimata den Siegtreffer zum direkten Klassenerhalt macht.

      10
    • Viele vergessen auch, dass ein Dimata erst junge 20 ist und als Stürmer Nr. 3 hinter Gomez und Origi aufgebaut werden sollte!
      Dann waren allesamt seine Einsätze in diesem Chaosteam, wie würde er spielen oder treffen in einer funktionierenden Mannschaft?

      Ich habe ihn in Oostende gesehen und kann nur sagen das ich erfreut war, als ich hörte er wird ein Wolf!

      Zum Thema LV/RV – Du hast mMn Gerhardt vergessen, der auch nicht immer die beste Figur auf LV machte, aber gewiss eine Alternative sein könnte und ebenso gewiss ist es, dass er noch gute Kontakte nach Köln hat *fg

      :vfl:

      9
    • Stimmt, aber auch ihm fehlt die Spielpraxis und gut war er als LV eigentlich nie.
      Ich würde ihn höchstens im DM einsetzen, aber eben auch eher nur als Einwechselspieler.

      0
    • In einem so umkämpften Spiel sehe ich Gerhardt, wenn überhaupt, eher im Mittelfeld. In der Defensive wäre das einfach zu heiß mit ihm.
      Gegen den Ex-Klub nach so langer Verletzung und in so einem wichtigen Spiel, sollte er meiner Meinung nach eher auf der Bank Platz nehmen.

      Dass man John Yeboah weiterhin nicht die Möglichkeit gibt sich in dieser Saison zu zeigen, finde ich sehr schade. Gerade mit seiner unbekümmerten Art Fußball zu spielen hätte er dem Team vielleicht wieder etwas Spaß am Spiel bringen können.
      Ich glaube der fehlende Spaß am Fußball ist in dieser Saison ein großes Problem innerhalb der Mannschaft. Auf mich wirken die meisten Jungs so, als würden sie gerne taktisch versierten Offensivfußball spielen wollen, aber jedes mal einen noch defensiveren Trainer vorgesetzt bekommen. Es gab ja angebliche Stimmen zu Schmidts fehlender taktischer Einstellung und nun die angeblichen Kommentare zu Labbadia.
      Vielleicht wären die Stinkstiefel im Team gar kein so großes Problem, wenn man jemals einen vernünftigen Trainer verpflichtet hätte? Hannes Wolf weine ich immer noch hinterher. Wahrscheinlich wird man im Sommer die Verpflichtung erneut nicht in Betracht ziehen und so eine Granate mit Erfahrung wie Weinzierl holen.

      Es ist bezeichnend, dass man zum Ende der Saison in die Planung für die nächste geht und dabei Bruno Labbadia als Trainer und einen leeren Stuhl als Geschäftsführer/Sportdirektor hat.

      5
  12. Ich habe mal eine andere Frage in die Runde hier:

    Fantreff für Samstag ist ja für alle Wölfe ab 11Uhr der Kaufhof bzw. Kaufhof-Passage!
    Wird es wieder ein Fanmarsch geben?
    Wann würde sich dieser in Bewegung setzen und würde dieser dann wieder am alten Stadion vorbeiführen???

    Wir kommen mit 9 Leuten aus OWL gegen 13Uhr an und könnten uns Höhe des alten Stadions anschließen!!!

    Informationen würden mich freuen! Danke!
    Grün-Weisse Grüße
    :knie:

    1
    • Ja, es wird vom Kaufhof gemeinsam zum Stadion gegangen. Da man ja über die Berliner Brücke muss und sich die Route nicht mit den zum Stadion laufenden Kölnern überschneiden soll, wird man höchstwahrscheinlich auch am Elsterweg vorbeikommen. Da kann man sich also prima anschließen.

      Einzig zur Zeit des Abmarsches gen Stadion kann ich nicht sicher was sagen. Tippe aber mal so auf 12:30-13:00 Abmarsch am Kaufhof (ohne Gewähr)!

      2
  13. http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/723514/artikel_wolfsburg_was-jetzt-fuer-schmadtke-spricht.html

    Schmadtke scheint aktuell eine der wahrscheinlichsten Personen für den GF Posten zu sein.
    Allerdings steht in dem Artikel nicht wirklich etwas neues.

    2
  14. Wisst ihr ob morgen nach dem geheimtrainig, von den Fans was geplant wird?

    0
  15. verschoben

    2