Mittwoch , November 25 2020
Home / Konkurrenz / Mainz 05 / Mainz – VfL: Große Rotation – 6 Neue

Mainz – VfL: Große Rotation – 6 Neue

mainz3
 
Dicke Überraschung: Dieter Hecking schont seine Stars. Gleich sechs Startspieler der letzten Partien können sich heute zunächst auf der Bank ausruhen: Träsch, Knoche, Rodriguez, Caligiuri, Vieirinha und Dost raus, dafür Jung, Klose, Schäfer, Arnold, Schürrle und Bendtner rein.

Die vielen englischen Wochen kosten Kraft. Nach dem erfolgreichen Einzug ins Viertelfinale der Europa League lässt Dieter Hecking in der Bundesliga seine Bankspieler auflaufen. Durch kleinere Rotationen und auch Einwechslungen in den letzten Wochen sind allerdings auch diese Spieler nah dran an der Startelf und können sich heute weiter beweisen und zeigen.

Es ist eine Rotation, die vom Trainerteam sehr gut vorbereitet ist.

———-Bendtner———-
Schürrle—de Bruyne–Arnold
——Gustavo–Guilav.——
Schäfer-Klose-Naldo–Jung
———Benaglio———–

Heute erhält André Schürrle eine neue Chance sich zu zeigen und bessere Leistungen zu zeigen als zuletzt.

Auf der Bank warten: Grün – Caligiuri, Dost, Knoche, Perisic, Rodriguez, Vieirinha

Auf geht’s Wolfsburg! Kämpfen und siegen!
 
 

268 Kommentare

  1. Als erster Einwechselspieler wird dann sehr wahrscheinlich auch noch Perisic reinkommen. Damit erhalten fast alle Spieler aus der zweiten Reihe heute Spielpraxis.

    Nur Power de Bruyne will und muss immer durchspielen ;)

    0
  2. Die Aufstellung gefällt mir nicht
    Speziell die Abwehrreihe

    0
    • Die wichtige Mittelfeldzentrale mit Gustavo, Guilavogui und de Bruyne bleibt immerhin. Naldo, Klose und Benaglio sind auch routiniert und eine Bank. Beim Rest muss man mal sehen.

      0
  3. Ich habe heute ein gutes Gefühl. Mainz hat in letzter Zeit wenig gezeigt.

    Die vielen Wechsel beunruhigen mich komischerweise gar nicht. Klose war zuletzt sehr zuverlässig. Jung brachte oft Dampf ins Spiel nach seinen Einwechslungen. Für Arnold gilt das gleiche. Dost steckt in einem Loch und Bendtner brennt auf seine Chance. Schürrle will auch endlich wieder was zeigen und Schäfer ist immer zuverlässig. Wird schon schief gehen :vfl:

    0
  4. Mir gefällt die Abwehr auch nicht. Gibt wieder ein haufen Gegentore.

    0
  5. Liebe Grüße aus Mainz!

    Die Rotation finde ich äußerst clever. Mit Spielern wie Bendtner, Arnold, Schürrle und Jung bringt er hungrige, nicht überspielte Akteure. Genau so setzt man die nötigen Impulse, um einer gewissen „Amtsmüdigkeit“ entgegen zu wirken. Und mal ehrlich: Ein massiver Qualitätsverlust sieht anders aus. Das ist unsere neue Qualität in der Kaderbreite. Mein Gefühl sagt mir, dass sich Mainz warm anziehen muss.

    0
  6. Trotz Rotation haben wir kaum einen Qualitätsverlust.
    Das wird ein schwieriges Spiel, aber eigentlich ist ein Sieg Pflicht.
    Mainz wird brennen, da sie im Abstiegskampf stecken und sich durch einen Sieg etwas befreien könnten.

    Mein Tipp: Wolfsburg gewinnt 2:1

    0
  7. Stark pfeifft…

    Naja interessant wird es deswegen auf jeden Fall.

    Klose hat die letzten beiden Spiele gut gespielt und Naldo ist ausgeruht.
    So viel spricht eigentlich nicht gegen diese IV.

    0
    • Coprolalia under Control

      Eben, und Rodriguez hatte auch eine Schwächephase. Wenn wir in Pokalspielen gut sein wollen, muss man auch mal den Schäfer und Jung ran lassen, wie sonst sollen auch die Spieler mal zeigen was sie können und Sicherheit bekommen, nachher verletzt sich einer und dann stehen Spieler drin ohne Praxis, und dann?

      0
  8. Dass Nicklas mal von Beginn an die Chance erhält, finde ich persönlich gut. Mal schauen, ob er sie nutzt und nicht enttäuscht oder gar überzogen agiert.
    Die Abwehr, ja ich musste auch erstmal schlucken. Aber warum sollten sie es nicht auch schaffen!!! Da ist doch auch Qualität, um die uns viele beneiden :top:

    0
  9. Jens berichtet aus Mainz: ca 500 Wölfe Fans vor Ort.

    0
  10. Der Lindemann von sky: Naldo für Knoche, na denn :lach:

    0
  11. Also momentan ist das echt schwach.
    Der Vorteil: Kann nur besser werden.

    0
  12. tja, Rückstand…

    0
  13. Das darf doch schon wieder nicht war sein :klatsch:

    0
  14. tja, blöd

    0
  15. Das wird ein interessantes Spiel. Mainz macht ja ordentlich Alarm.

    Mal schauen wie lange die das durchhalten.

    0
  16. Die verschulden zu viele Freistöße um den 16er im Moment, die Mainzer haben viel zu viele „einfache“ Chancen

    0
  17. 15 Minuten rum, jetzt könnten unsere Jungs anfangen Fußball zu spielen ;)

    0
  18. Typisch wie sie spielen. Klappt gar nix, bisher sieht’s so aus als hätte sich DH verzettelt finde ich. Macht null Spaß.
    und stark als schiri wäre auch nicht nötig gewesen.

    0
    • Naja, die Mainzer spielen extremes Pressing und gehen hohes Tempo. Frage ist wie lange die das durchhalten – bis jetzt aber Hut ab.

      0
    • Toll wie unsere darauf reagieren. Wenn man in Europa was reissen will, darf man da gern ein Mittel parat haben…

      0
  19. Bisschen viel Fehlpässe bis jetzt

    0
    • Ja, leider. Insbesondere bei Naldo und (leider) auch bei KdB. Und nun wieder ein unnötiger Freistoß am 16’er… Puuuuhhh Alu…

      0
  20. die 2. Halbzeit wird uns gehören !!
    EL merkt man doch ein wenig

    0
  21. Besonders Naldo und Guilavogui heute mit zu vielen Abspielfehlern.

    0
  22. Irgendwie merkt man teilweise schon, dass die Abstimmung fehlt.
    Wenn wir bis zur Halbzeit so weiterspielen, hoffe ich, dass Hecking Vieirinha einwechselt.

    0
  23. Da hat Benaglio nicht mal gezuckt – gut das der nicht drin war.

    0
  24. Exilniedersachse

    Das wird ein ganz schweres Spiel. Momentan wirkt es als wären die Jungs etwas überfordert.
    Das Gegentor war natürlich Pech, dass Klose da nicht weiß wo er überhaupt ist.

    Mal gucken ob die sich bald finden.

    0
  25. 30 Minuten rum, wir können froh sein, nicht 0:2 zurück zu liegen.
    Bislang ist das nichts :(

    0
  26. Bei Mainz klappt heute aber auch wirklich alles. Jeder Freistoß, jede Ecke ist gefährlich und perfekt geschossen. Komisch, woran Sowas im Fußball immer liegt. In der einen Woche grottig und wie ein Absteiger und in der nächsten Woche wie ein EL Kandidat.

    0
  27. Mit der Schnelligkeit der Mainzer kommt der VfL bisher nicht klar. Und ich fürchte, das wird ein Spiel, bei dem man sieht, was geht, wenn bei KdB nicht viel geht. Da kann man nur hoffen, dass die Mainzer nach 45 Minuten zwei Gänge zurücknehmen müssen.

    0
  28. Nach der Pause sollten wir vor allem mit 11 Spielern spielen. Schürrle und Bendtner bis jetzt leider Totalausfall.

    0
    • AS17 ja (dazu hätte es auch nicht der mitgeteilten Einzelstatistik bedurft), bei NB3 sehe ich das ein wenig anders. Sicherlich nicht überragend, aber wer ist das bislang heute? Selbst die Stollenauswahl war wohl nicht die richtige…

      0
  29. Guilavogui raus, Arnold zurückziehen und dafür Vieirinha rein. Und für Schürrle würde ich Caligiuri bringen. Der ist bei dieser Spielweise genau der richtige.

    0
  30. was für ein dusel, dass dies Abseits war….

    0
  31. Müde plus 55% Rotation plus heiße Mainzer plus Glück (blöder „Rückpass“mit Klose noch benommen) macht halt Probleme. Aber ein Spiel ist erst mit dem Abpfiff zuende.

    0
  32. Wichtig ist das die Passsicherheit größer wird…

    0
  33. Was ich in der Aufzählung vergaß: KDB auf links….

    0
    • Immer wenn de Bruyne über Außen kommen soll, leidet unser Spiel. Er braucht die Freiheit sich überall auf dem Platz bewegen zu können. Mit Arnold wird ihm das genommen. Ich würde Arnold auch zurückziehen. Seine Spieleeröffnung ist besser als die von Guilavogui. Der macht heute zu viele Fehlpässe.

      0
  34. Erklär mir eine die Schwäche von Schürrle!

    0
    • Kopfsache.

      0
    • Ich glaube der verkrampft total. Er will allen zeigen das er das Geld wert ist und setzt sich unter Druck. Ich bin mir sicher das ein Spieler wie er einen 20m Pass auf den Millimeter genau spielen kann – geht aber heute 3 Meter vorbei.

      0
  35. Was ich ebenfalls noch vergaß: ein schlechter Zeugwart (falsche Schuhe)…

    0
    • Ja, das habe ich mir auch schon gedacht. Die rutschen ja ständig weg, das ist doch nicht zu fassen!! Alleine Naldo bestimmt 3x oder 4x, die sollten in der HZ mal dringend was ändern.

      0
  36. Exilniedersachse

    Spielen die mit Hallenschuhen? Einmal bitte Schuhwerk wechseln in der Halbzeit!

    0
  37. Bitte Schürrle auswechseln. Schlechter kann man nicht spielen.

    0
  38. Was für ein brutal schlechtes spiel. Und getoppt wird alles von Schürrle.

    0
  39. Schürrle bitte nicht rausnehmen

    0
    • Warum nicht? Er ist Profi und wenn er in sich geht, weiß er dass sein (heutiges) Spiel suboptimal war bzw. seit mehreren Wochen ist. Und wenn er so rumschmollt, wie Freitag Morgen auf dem Mailänder Flughafen, na ja…

      0
    • Schürrle MUSS raus. Spiel unterirdisch.

      0
  40. Eigentlich könnte man außer benaglio alle auswechseln. Ich fühl mich beinahe so wie damals unter Magaths Zweiter Amtszeit :(
    Zum heulen.
    Hoffe hecking sagt den mal ein paar takte :oops:

    0
    • Benaglio kannste nach dem aufgenommenen Rückpass auch herausnehmen :klatsch:

      Nee aber im ernst ganz schwache erste Hälfte ohne Konzept nach vorne… Würde so leids mir für die Jungs tut Schürrle und Arnold ersetzen und Kevin in der Mitte spielen lassen, da er außen bisher nicht zur Geltung kommt!

      0
  41. Einzige Hoffnung : Es kann nur besser werden :ninja:

    0
  42. Harzer-Woelfe-Fan

    Was war das denn für eine Halbzeit? Das war schlicht grausam und katastrophal. Torchancen Fehlanzeige! Ständig rutschen die Spieler aus, Passspiel unwürdig und beschämend. So geht’s mal gar nicht. Scheiss Rotation, totaler Griff ins Klo von Hecking. Bin komplett bedient. Jetzt muss nach der Halbzeit ein echter Ruck durchs Team gehen, ansonsten wird das hier eine Blamage für Wolfsburg geben.

    0
  43. Ich würde sagen, einen großen Anteil an unserer schwachen Leistung haben die Mainzer. Sehr gallig, sehr aggressiv, lauffreudig. In den Grundtugenden stecken uns die Mainzer bisher in den Sack.

    Hecking wird umstellen, auswechseln und Mainz wird müde werden. Dann fallen unsere Tore.

    0
  44. Warum wäre schürrle schwach? Viel mehr Arnold. Perisic für Arnold vierinha für jung

    0
  45. Boah, was für eine indiskutabel miese Leistung. Im Mittelfeld kein Druck auf den Ball. Nicht einmal bei Einwürfen sind unsere Jungs auf der Höhe. Zweimal stand ein Mainzer unbedrängt an der Grundlinie. Der einzige VfLer, der halbwegs dagegen hält, ist Guilavoglui. Ansonsten ist das unter aller Sau. Und warum rutschen die so oft aus? Flasches Schuhwerk gewählt? Professionell wäre das nicht.

    0
  46. was schürrle leistet ist echt peinlich. 8 ballkontakte, 1 zweikampf gewonnen.
    :hit:

    0
  47. Seid doch nicht so pessimistisch! Das Spiel ist noch lange nicht vorbei.

    0
  48. Man wusste, wie Mainz spielen wird (vgl. die Kommentare von Hecking vor dem Spiel). Ich glaube nicht, dass die Mannschaft dem nichts entgegensetzen will. Sie kann nicht. Auf die Frage warum das so ist, fehlt mir noch eine befriedigende Antwort.

    0
  49. Mainz ist giftig. Doch auch unbedrängt spielen wir wahnsinnig ungenau und lasch. Die meisten Ballverluste legen wir denen quasi auf. Die machen dazu auch Druck auf den Ball im Mittelfeld – wie es eben heute in der Bundesliga fast üblich ist. Wir machen das nicht. Sogar bei langen Bällen aus deren Abwehr geht nur ein Mainzer richtig zum Ball. Die laufen, wir traben.

    0
  50. In Bremen war die erste Halbzeit schon schwach, aber heute topt das nochmal.das wirdnicjts mehr!

    0
  51. Interessante Einwechselungen…

    0
  52. Perisic für G23, V8 für Jung und AS17 bleibt auf dem Feld

    0
  53. wieso kommt Schäfer ohne Kritik davon ?

    0
  54. Ich habe Sky ausgestellt. Es bewegen sich beim VfL nur die Kauleisten seiner Lordschaft, der seinen Kaugummi hervorragend bearbeitet und nicht zur Ruhe kommen lässt.

    Dieses Spiel schau ich mir nicht weiter an. Ich habe keinen Wolfsburger gesehen, der gut gespielt hätte, am wenigsten Schürrle, Klose, de Bruyne, Bendtner, Schäfer und Guilavogui. Auf diese Art und Weise verspielt man leichtfertig seinen Punktevorsprung. Hoffentlich staucht der Hecking mal einige zusammen.

    0
    • Wir sind seit 27 Jahren der beste Bundesligazweite, da muss man auch nicht hinschauen sondern vor allem pöbeln. Willkommen!!!

      0
    • Der erste Absatz ist genial! Selten so gelacht. :D

      0
  55. Mit V8 jetzt wenigstens einer da der mit dem Ball umgehen kann ;-)

    0
  56. Oh je,Schürrle…

    0
  57. sorry aber schürrle das ist nicjt mal zweitliga niveau. der kann ja keinen einfachen pass spielen oder den ball annehmen. die abschlüsse gehen immer in den oberrang… gefällt mir gar nicht.

    0
  58. Eigentlich gute Freistoß Position und „blind“ in die Mauer gejagt … Manno…

    0
  59. Was für ein Ding von Gustl!

    0
  60. Jaaaaa Gustavo…der Typ is der einzige der offenbar Bock hat :vfl:

    0
  61. auf gehts !!!!

    0
  62. Und jetzt aber Gustl

    0
  63. Unsere Brasilianer. Und jetzt geht’s los!

    0
  64. Los jetzt!!! Reißt Euch zusammen!!!

    0
  65. Durchschnaufen und weiter!!!

    0
  66. Warum hat man bei Stark immer das Gefühl, dass er den Gegnern des VfL zu Toren verhilft?

    0
  67. Ich habe da nichts gelbwürdiges für Gustl gesehen.

    0
  68. Und V8 schmeißt sich „todesmutig“ in den Ball :-)

    0
  69. Arnold wieder ganz amateurhaft

    0
  70. wie jetzt, keine rote! (Ironie)

    0
  71. Dieser stark ist doch mit Abstand der schlechteste ekelhaftste Mensch der sich hier bei uns Schiedsrichter nennen darf. Ist doch eine komplette fechheit was dieser *piep* Mann da abliefert.

    0
  72. Für Gustl wird es eng… Besser wäre hier eine Auswechslung,

    jo macht er. Nun Robin auf der DM-Position

    0
  73. Hat Arnold einen gesoffen? Er hat gefühlt 20 Minuten Zeit für den Pass. Das war der perfekte Konter. Und er lässt sich so billig den Ball wegnehmen.

    0
  74. Jetzt sollte man das Unentschieden absichern.

    0
  75. @zwetschge: Wenn ich ehrlich bin ja, auch wenn es sicherlich nicht das Ergebnis ist, was man sich gewünscht hatte.

    Nun auch Maxi mit Gelbsperre

    0
  76. Man sollte Schäfer mal mitteilen das er ruhig in den „Infight“ gehen darf..

    0
  77. Ein Punkt ist zufriedenstellend!

    0
  78. Normalerweise verlierst Du so ein Spiel – von daher geht das i.O.

    0
  79. Das war heute aber sowas von Nix. Zum Glück nicht verloren.
    Abhaken und nächstes Mal wieder besser spielen…

    0
  80. flops des spiels: schürrle, schäfer, bendtner

    0
  81. Das einzig halbwegs gute ist der punkt.

    0
  82. Ganz schwaches Spiel.

    Schürrle unterirdisch, Schäfer einfach nur schlecht.
    Warum Benaglio den Ball beim Rückpass in die Hand nimmt, weiß nur er.
    Guilavogui und KDB nur mit Fehlpässen usw. usw.

    Am Ende ein glückliches 1:1.

    0
  83. Exilniedersachse

    Augsburg und Mainz waren ehrlich gesagt Resultate die sich seit Wochen andeuten.

    Aber heute das war schon unterirdisch schwach.

    Wer getötet gepostet hatte wie wechseln 6 mal ohne Qualitätsverlust hat sich wohl vertan. Es wirkt so als würde die Breite des Kaders nicht ausreichen.

    Schürrle ist weit weit weg von seiner Form.

    Heute hat Hecking kein glückliches Händchen gehabt.

    0
  84. Heute fehlte an allen Ecken und Enden die Präzision. Vielleicht eine Folge des Substanzverlusts, der nicht nur die Beine, sondern auch den Kopf langsam macht. Man sollte aber zufrieden sein. Noch ist der VfL nicht so weit, englische Wochen ohne Qualitätsverlust durchzustehen. Das können nur die Bayern. Vor Jahr und Tag wäre der VfL gegen solche giftigen Mainzer sang- und klanglos eingebrochen.

    0
  85. Heute waren alle schlecht. Sei’s drum. Passiert. Einen Punkt geholt. Damit muss man auch mal zufrieden sein, gerade bei schlechter Leistung. Wie sagte ich letzte Woche nach dem Freiburg-Spiel: Ich brauch‘ nicht jedes Wochenende ein Zucker-Sahne-Spiel des VfL sehen solang noch was verwertbares dabei rauskommt. Ein Punkt ist verwertbar. Mainz war bärenstark, respekt!

    :vfl:

    0
  86. Puh…noch mal gutgegangen.
    Und an so einige hier…tolle Fans seid ihr.

    Unsere Jungens spielen seit Monaten an der spitze, sind unangefochten die beste Mannschaft der Liga, hinter den Bayern, sind inzwischen einer der großen Favoriten in der EL.
    Und ein schwaches Spiel, auf Grund der Strapazen und alles zählt nicht mehr.

    Übel!

    0
    • Wolfsburger Fans eben…

      0
    • …weil die Strapazen mE keine Ausrede sein können, da man dies nicht nur zwei Saisons haben möchte. Oder wird, direkte Quali zur CL vorausgesetzt, die Saison 15/16 einfacher? Es sei denn, wir sind mit den Berg- und Talfahrten der letzten Jahre zufrieden.

      0
  87. Und auch nach diesem Spiel bin ich immer noch Felsenfest von andre überzeugt !

    0
  88. Echt schwach. In den letzten 10 Minuten haben wir nicht einen Ball in der gegnerischen Hälfte zum Mann gebracht. Am Ende hätte man dreimal den Ball rausdreschen können, doch nicht einmal das gelang uns. Mainz hat einfach agressiv gespielt und das hat heute gereicht. Aufbau und Pressing im Mittelfeld waren letztmalig irgendwann Anfang der Hinrunde so schwach wie heute. Von der vermeintlichen zweiten Reihe hätte ich mir mehr Dampf erwartet. Ein Perisic oder Arnold will doch wieder in die Mannschaft, oder? So nicht. Schäfer war heute auch zu passiv, wurde jedoch auch auf seiner Seite allein gelassen. Teilweise wirkte es so, als würden wir ohne Linksverteidiger spielen. Bei fast allen Einwürfen von der Seite konnte ein Mainzer – ggf. sogar am 5m-Raum – den Ball frei annehmen. Sicherheitsabstand? Heute waren alle VfLer im Kopf unglaublich langsam. Das Mailand-Highlight tat uns offensichtlich nicht gut…

    …und so muss man mit einem Punkt dank eines Tores nach einer Standardsituation hochzufrieden sein. Das ist auch der einzig wirklich positive Punkt. Vielleicht kommt uns die Länderspielpause auch gelegen.

    0
  89. Jetzt müssen die Bayern gewinnen!

    0
  90. Die Strapazen der letzten Wochen und Monate machten sich bemerkbar. Ich finde manche Kritik hier völlig übertrieben: wir sind noch nicht stark genug, um jeden Gegner an die Wand zu spielen. Wer nur Erfolg will, soll Bayern-Fan werden!

    0
    • @Wolf: das nutzt auch nichts. Mein Sohn ist Bayern-Fan und der leidet, wenn die von Real geschlachtet werden oder CL- Finals dahoam verlieren…..

      0
    • @diego1953:! Du hast Recht,aber es passiert sehr selten…

      0
    • @Wolf: möglicherweise heute wieder . obwohl der FC Bayern doch in der Cl ein Freilos hatte…..

      0
    • @diego1953:Ich muss dir (leider) schon wieder Recht geben…Sch…..

      0
  91. Machen wir uns nichts vor: die Spieler und der Trainer sind ökonomische Menschen. Alle glauben in Wirklichkeit, dass in der Bundesliga nichts mehr anbrennt (CL-mäßig). Und dann kommen solche Spiele zustande. Die „Einwechsler“ können alleine auch nichts ausrichten, und wenn KDB auf links spielt, hat er eh keine Lust. Aber: das Ergebnis gibt Ihnen Recht.

    0
  92. Klasse überragend wieder nicht verloren und 9 Punkte plus torverhältnis Vorsprung auf Leverkusen! :knie:

    0
  93. Das unverschämteste am heutigen Spiel ist das übersteigerte Anspruchsdenken der Fans – auch hier.
    Vor Wochen schon schrieb ich, dass diese Spiele Hinweise auf Planungsnotwendigkeiten geben.
    mehr nicht.
    Und einen „geschenkten“ Punkt auch noch, der wichtig sein kann.

    0
  94. Schwierig diese Leistung einzuordnen. Rotation um die EL Müdigkeit entgegenzuwirken, aber sie verpufft regelrecht. Ob es an nun fehlende Mechanismen etc. liegt oder andere Dinge ist schwer zu beurteilen.
    KdB sieht mir K.O aus. Viele Fehler die man so nie sieht. Wir sind schon sehr von ihm abhängig.

    0
  95. Einige kann ich nicht verstehen,Sicherlich war das heute keine Glanzleistung aber
    wir tanzen auf drei Hochzeiten, sind auf Platz 2 mit neun (!) Punkten Vorsprung und haben 5 Englische Wochen direkt hinter uns.
    Es ist kaum möglich jedes Spiel zu gewinnen. Überlegt doch mal wo wir vor 2 Jahren standen!

    0
    • Ja, ist doch alles gut. Aber Fußball macht keinen Spaß wenn man nicht polemisieren kann. Also in diesem Sinne.

      0
  96. Und zu Schürrle:
    Auch ich habe mehr erwartet und möchte jetzt auch nichts schönreden, aber durch die Englischen Wochen wird in der Premier League ganz anders und viel weniger trainiert. Das dann Spieler wie AS17, die kaum Einsatzzeiten bekommen haben auf der Strecke bleiben ist klar!
    Das de Bruyne ähnliche Probleme hatte wird oft vergessen, Also gebt ihm doch noch etwas Zeit!

    0
  97. Also an zu schweren Beinen kann es nicht gelgegen haben, schließlich standen heute sieben Spieler in der Startelf, die zuletzt nicht regelmäßig zum Einsatz kamen. Für mich war die Leistung eher ein Resultat der Müdigkeit im Kopfe – ist ja auch menschlich. Aber: Wenn es nicht laufen will, die Pässe zu ungenau sind etc. – dann erwarte ich, dass man zumindest beißt. Und dass die vermeintlichen Führungsspieler dafür sorgen, dass die Ordnung beibehalten wird. Beides hat mir heute gefehlt. Ich denke, dass man diese Kritik äußern darf und dass das sicherlich nichts mit einem übersteigerten Anspruchsdenken zu tun hat. Sicherlich ist das Ansprchsdenken gestiegen, doch das haben sich unsere Spieler auch verdient. Durch ihre Leistungen und auch durch ihre Statements.

    Am Ende hat man einen Punkte gerettet. Der Trainer hat für die kommenden Wochen genug Anschauungsmaterial. Also alles gut.

    0
    • Im Hinspiel gegen Mailand bot man auch ein Fehlpassfestival in der ersten Hälfte – und hat sich dann in die Partie gebissen. Und dem Gegner schließlich den Schneid abgekauft.

      0
  98. gladbach…das ist so krank dass es fast witzig ist

    0
  99. Super, Neuer rutscht der Ball durch die Finger – 0:1 für Gladbach

    0
  100. Zum kotzen ausgerechnet heute patzt Neuer.

    0
  101. Na, da lag ich mit meiner Prognose und meinen hohen Erwartungen mal völlig daneben.

    Nun betreibe ich Ursachenforschung und fokussiere dabei die zeitlichen Abläufe seit Donnerstag.

    Der Flieger landete nach 3:00 Uhr in BS. Kaum ein Spieler dürfte vor 5:00 Uhr im Bett gewesen sein. Am nächsten Vormittag war schon wieder Training. Ganz ehrlich: Ich hänge mit so wenig Schlaf auch durch und zwar ohne Sport! Ein mal habe ich übermüdet trainiert – das habe ich entnervt frühzeitig abgebrochen.
    Wie waren die Abläufe nach dem Freitags-Training? Wann ging es nach Mainz? Ich entwickel ein gewisses Verständnis.

    0
    • War nicht gar Vormittagstraining angesetzt am Freitag, egal ob nur regenerativ? Würde dem zustimmen, dass die Abläufe fehlerhaft waren..

      Daraus lernen, aus dem Spiel und den Abläufen. Wir sind auf einem guten Weg!

      0
    • Training war wohl gegen 11.00 Uhr angesetzt gewesen.

      0
    • Aus Lissabon ist die Mannschaft ja erst am Freitag abgereist. Mit gutem Resultat. Habe mich schon bei der Bekanntgabe der Flugzeiten gewundert, warum man davon wieder abgerückt ist. Auslaufen kann man auch nach der Ankunft in Wolfsburg.

      0
    • @ Rubin: Ja, ich meinte das 11 Uhr – Training am Freitag.

      Das interessiert mich jetzt. Kann jemand Licht ins Dunkel bringen, wie die Abläufe waren?

      Samstag war auch nochmal Training in WOB, stimmt’s? Sind sie danach nach Mainz aufgebrochen?

      0
  102. Während oder kurz nach dem Spiel würde ich die Reaktionen übrigens nicht zu hoch hängen
    Sicher ist es menschlich, dass auch einmal so eine Leistung gebracht wird, vor allem nach den vielen englischen Wochen.

    An sich kann man die Mannschaft für diese Saison nur loben, vor allem, wenn man an Malanda und die anstrengenden Wochen denkt.

    Übrigens ist das „Dann werdet doch Bayern-Fans“ Argument recht schwach.
    Demnach dürfte nie kritisiert werden, weil man immer damit entgegnen könnte.
    Das Spiel war einfach schlecht, auch wenn verschiedene Faktoren dazu geführt haben, muss man nicht alles toll finden.

    0
  103. Ein schlechtes Spiel unserer Jungs, keine Frage. Es fehlte wirklich die sonst absolut vorhandene Passsicherheit bzw. -präzision, die unser Spiel eigentlich (mit Ausnahmen, jaaa…) mittlerweile auszeichnet.
    Der Aggressivität der Mainzer hatten sie nach den ganzen englischen Wochen am Stück nur wenig bis gar nichts entgegen zu setzen, obwohl schon vor der Partie klar war, wie die auftreten würden. Sei’s drum – ich sehe das wie Spaßsucher: Aus solchen Tagen muss man für die Zukunft lernen! KA und DH betonen immer, dass es noch ein langer Weg ist, eine Spitzenmannschaft zu sein/werden. Wir sind auf diesem Weg! „Früher“ hätten sie doch an Tagen wie heute die Hucke voll bekommen, heute reicht es irgendwie noch für ein Unentschieden.
    Die letzten Wochen waren bis auf den Auftritt in Augsburg überragend, zumindest von den Ergebnissen her. Dass da mal ein Rückschlag kommt, ist doch klar – wir sind nicht der FC Bayern. Klar steigen die Ansprüche, und das soll ja auch so sein. Tun sie bei mir auch, ich habe mich vorhin wirklich maßlos geärgert! Aber etwas nüchterner betrachtet ist der VfL auf dem richtigen Weg – der Verein hat diese Saison vieles richtig gemacht, auch wenn nicht alles perfekt ist. Ich sehe eine Lernkurve… Persönlich hätte ich z.B. gedacht, dass Junior’s Tod sich viel dramatischer auf die Rückrunde auswirkt. Der Umgang mit diesem schrecklichen Unfall scheint aber genau so gewesen zu sein, wie es für alle Beteiligten richtig war – das ist doch toll, dass die Jungs nach so einem Verlust eine so gute Rückrunde spielen!
    Auch wenn ich es mir immer wünsche: Wir werden leider nicht jedes Spiel gewinnen können ;) , und die Mainzer haben es eben heute einfach gut gemacht. Muss man an diesem Tag anerkennen.

    Jetzt habe ich doch mehr geschrieben, als ich eigentlich wollte, aber ich denke, man sollte die Gesamtentwicklung auch nach Spielen wie heute nicht ganz aus den Augen verlieren.

    In diesem Sinne: :vfl:

    0
  104. Wir sind nicht der FC Bayern !
    Stimmt! Wir holen einen Punkt, die verlieren zu Hause.

    0
  105. Auch mal wieder emin Fazit zum Spiel:

    Die Mainzer haben heute gegen eine sehr müde VFL Manschaft sehr gut gespielt.
    Man merkt einfach das die Jungs teilweise auf dem Zahnfleisch gehen. Daher war die Rotation auf jedenfall sinvoll.
    Sicher haben heute alle nicht toll gespielt, aber solche Spiele nach den englischen Wochen gehören einfach dazu. Besonders gefreut hat mich das Ivan wieder gespielt hat. Es wird vermutlich min. 3 Wochen dauern bis er halbwegs wieder die Form vor der Verletzung hat, aber ich denke am Ende der Serie wird er nochmal wichtig werden.
    Mit dem Punkt kann man denk ich zufrieden sein, wobei er wirklich glücklich war.
    Die Jungs sollen jetzt mal relaxen und dann nach der Länderspielpause wieder durchstarten. Naach den letzten Wochen haben sie sich das echt mal verdient!

    In diesem Sinne

    0
  106. EDIT:
    @diego1953:
    Das wollte ich auch gerade schreiben ;)
    Etwas anders ausgedrueckt:
    Der VfL ist heute besser als der FC Bayern. Nach internationalem Spiel holt der VfL einen wichtigen Punkt. Und der FCB laesst sich von den
    Fohlen
    versohlen

    0
  107. Tabellarisches Ergebnis dieses Spieltages:
    – wir verkleinern den Abstand zu den Bayern
    – wir vergrößern den Abstand zu Platz 5 ( dem Platz, bei dem man nicht mehr um die CL spielen darf)
    Noch Fragen?
    Ach ja, unsere Jungs haben heute schlecht gespielt.

    0
    • …es verkleinert sich der Abstand zu Platz 4. Schließlich geben auch die Verantwortlichen zu Protokoll, dass das Ziel jetzt „direkte CL-Quali“ lautet. Platz 4 kann am Ende auch in die Hose gehen und bietet weniger Planungssicherheit. Und die brauchen auch wir.

      0
    • @Schalentier: klar, rechnen kann ich auch, aber ich wollte einfach pointiert darauf hinweisen, dass manches auch von der Perspektive des Betrachters abhängt.
      Meine persönliche Meinung: die Spieler und der Tainer unserer Wölfe konzentrieren sich auf einen möglichen Titelgewinn im DFB-Pokal oder/und der EL. Die CL-Teilnahme haben die abgehakt. Das kann natürlich ein fataler Fehler sein, aber so sind die Menschen nun mal. Umd ich kann diese Haltung gut nachvollziehen.

      0
    • Ich würde die Saison trotzdem gerne als 2. abschließen! Der Vorsprung auf Platz 3 und 4 ist eben heute leider um zwei Punkte kleiner geworden. Und wir sind die einzige Mannschaft, die noch die Dreifachbelastung hat, Bayern mal ausgenommen.
      Jetzt gilt es, die Länderspielpause effizient zu nutzen, um dann gegen Stuttgart zu Hause wieder voll anzugreifen!

      0
  108. Mich nervt, dass wir jetzt den Titel Bayernbezwinger mit den Gladbachern teilen müssen. :ninja:

    0
  109. Was mir gefällt:
    – Bayern verliert in der Liga gegen uns und gegen Gladbach
    – Bayer könnte im DFB-Pokal gegen Leverkusen verlieren
    – Bayern könnte in der CL beim ersten ernsthaften Gegner ( ab Halbfinale möglich) verlieren.

    0
  110. Einzig positive. Wir sind jetzt die einzige ungeschlagene Mannschaft zu Hause.aber irgendwann sind wir dort auch mal wieder fällig.

    0
  111. Ot.
    Zinnober entlassen – Knäbel übernimmt

    Der HSV ist mit Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten

    0
  112. Exilniedersachse

    Ich überlege gerade ob ich mich noch am Forumsgeschehen beteiligen möchte.

    Kritik scheint generell verboten und lächerlich.

    Wenn man nach einem solch besch… Spiel nicht kritisieren darf verstehe ich die Welt nicht mehr.

    Jeder kann die Tabelle sehen und jeder weiß wo wir vor 2 Jahren standen. Dass das jetzt aber bedeutet auch nach schlehcten Spielen soll man sich in Dankbarkeit und Demut üben, dass man vorher gewonnen hat.

    Und nurnoch selbstverliebt schreiben wie schlecht der HSV spielt oder wieviel Glück der BVB hat macht mir persönlich keinen Spaß(da mich diese Vereine nicht so interessieren)

    Wenn ein Trainer nach 45 min doppelt wechselt, hat er wohl seine Aufstellung auch als Fehler gesehen und das Spiel ähnlich schwach gesehen wie viele andere hier.

    Und ich bin froh, dass sich DH und KA wohl kaum hinsetzen und sagen: halb so wild. Denn man kann nicht davon ausgehen, dass alle weiterhin Wochenlang für uns spielen. Vielleicht schafft der schrumpfende Punktevorsprung mal wieder die Spannung, die scheinbar der Mannschaft etwas fehlt.

    0
    • @exilnds: keep cool ! Wäre schade, deine Kommentare hier nicht mehr lesen zu können. Zum Thema Kritik: klar ist es absolut legitim auf die Schwächen der MNnschaft im Spiel hinzuweisen, ABER: eine Einordnung in den Zusamenhang finde ich wichtig. In diesem Falle: meiner Meinung nach finden solche Spiele im Kopf statt. Und wenn die Beine und der Geist müde ist, dann um so mehr. Und da ist einfach eine Schonung der eigenen Kräfte absolut verständlich. Und wenn dann ein Punkt (im Gegensatz zum FCB) heraus springt, wird diese Haltung natürlich verstärkt.
      Also will sagen: wenn wir am Ende der Saison den DFB-Pokal und die EL- Trophäe und einen sicheren CL-Platz in der Tasch hätten, dann könnte ich mit dem wahrlich unterirdischen Spiel heute gut leben.

      0
    • Exilniedersachse

      Stimme dir zu, dass es zu einem großen Teil im Kopf stattfindet. Die EL Belastung kommt für jemanden der sagte wir spielen EL um sie zu gewinnen (sinngemäß)ja aber nicht überraschend. Ich empfinde es so, dass unser ausgedünnter Kader in der zweiten Reihe zu wenig Qualität hat um diese Belastung dauerhaft verteilen zu können.

      Ich glaube und hoffe, dass viele Aussagen von KA psychologisch motiviert sind (insbesondere im Bezug auf die Stürmer). Er wird auch nicht begeistert sein, dass Schürrle nicht in Tritt kommt und dass Jung auf seiner Position nicht so funktioniert wie das gedacht war (weshalb würde er sonst mit Träsch verlängern).

      Zu deinen sportlichen Meilensteinen: Ja da steht noch das wenn. Und stell dir nur mal vor nach dem Länderspiel nimmst du diesen Durchhänger mit in die nächsten 2 Wochen. Dann wird es eng. Also man sollte solche Spiele wie heute vermeiden. Vielleicht muss man das auch mal in die Mannschaft kommunizieren, dass man von dem einen oder anderen mehr erwartet.

      Und Diego: wir finden bestimmt auch einen anderen Rahmen um auf einem vernünftigen Niveau bei einem Bierchen zu diskutieren.(Hat ja schonmal ganz gut geklappt auch wenn es nach dem Spiel keine Küche mehr gab )

      0
    • 99,9 % Kritik am heutigen Spieltag und du schreibst: „Kritik scheint verboten zu sein.“ ???

      Verstehe ich nicht.

      0
    • Ich denke, dass das Trainerteam um DH die Kritik an richtiger Stelle anbringt. Dazu bedarf man keiner öffentlichen Bühne, Kritik war trotzdem klar herauszuhören.

      Und selbstkritisch muss ich zugeben, dass auch ich mich wegen der Rotation geirrt habe: Ein beliebiges Zurückgreifen auf den Kader ist leider nicht möglich, da muss tatsächlich im Sommer etwas geschehen. Hinzu kamen heute auch noch die vielen individuellen Schwächen.
      Und selbst wenn ich jetzt der Majestätsbeleidigung beschuldigt werde, KdB hatte nicht nur heute, sondern auch in Mailand und auch zuhause gegen Freiburg eine zum Teil miserable Passfehlerquote. Daher finde ich das Überjubeln seiner Person, auch von bzw. durch DH, nicht immer angezeigt. Und BD? Ob er heute etwas gerissen hätte? Vllt. liegt auch hier eine gewisse Überbewertung seiner Person vor, selbst wenn er die Buden in der Rückrunde gemacht hat. Was wäre eigentlich, wenn NB3 die Chance anstatt BD erhalten und er ebenfalls die Dinger versenkt hätte? Wäre er dann eine Fehlbesetzung, wie heute einige schreiben? Was hat BD in den letzten Spielen gezeigt? Ist es wieder eine Blockade, weil man ihm nicht vertraut? Warum spielt er letztens da vorn immer quer, ohne dass er den finalen Abschluss selbst vornimmt?

      Aus diesem Grunde ist das mögliche Balsam, das da wäre EL-Sieg, DFB-Pokalsieg und CL-Platz sicherlich ganz nett, aber abgerechnet wird zum Schluss. Und da liegt nicht nur der Vesuv noch dazwischen.

      So und jetzt könnt ihr hauen

      0
    • Exilniedersachse

      @HuiBuh: 2.Sachen bringen mich zu meiner Sicht. 1. Die hohe Anzahl der „Daumen“ bei gewissen Posts (zB tolle Fans seid ihr…)
      2.Die Vermutung, dass jede Aussage von jetzt nach einem sehr guten Spiel wieder aus der Kiste geholt wird und lächerlich gemacht wird(was natürlich nur eine Befürchtung ist aber so lief es nach den letzten guten Ergebnissen häufig)

      0
    • @Exilniedersachse,
      wenn du dir den Schuh anziehst, dann ist das deine Sache.
      Mir geht es nicht darum, dass man nicht kritisieren soll, sondern um die Art, wie manche kritisieren.
      Sicher war das heute ein schlechtes Spiel.
      Ich bin weder blind noch blöd, um das nicht zu sehen.
      Nur diese absolute Verdammnis, dieser Verriss von Spielern auf unterstem Niveau, wie er hier von einigen „Fans“ vorgenommen wird, der stößt mir übel auf.
      Ich will hier jetzt keine Beispiele zitieren.
      Aber wenn du mit offenen Augen und Verstand liest, dann findest du diese Beiträge selbst.

      Sachliche Kritik, mit objektivem Blick ist absolut ok.

      0
  113. War heute eines unserer schäwchsten Spieler in der Saison, in dem 3-4 Spieler meiner Ansicht nach einen Totalausfall erlitten haben. Aber anstatt jetzt alles schlecht zu reden, muss man halt auch sehen, dass die letzten Wochen auch sehr strapaziös waren. Klar sollte das keine Ausrede sein, aber wenn du halt erst um 6 Uhr früh zu Hause ins Bett fällst und am Sonntag schon wieder auswärts ran musst, kann ich schon irgendwo verstehen, dass man nicht im Vollbesitz seiner Kräfte ist. Für die Spieler, die immer spielen müssen sowieso, aber auch allein diese langen Reisen wirken sich auf das Leistungsvermögen aus. Unterm Strich kann man sagen, dass man heute trotzdem hätte etwas mehr erwarten können, aber dass wir Mainz jetzt nicht in seine Einzelteile zerlegen war mir auch vorher schon klar. Bin froh, dass jetzt mal Länderspielpause ist. Nationalmannschaften interessieren mich zwar kaum, aber ich denke ein etwas milderes Programm tut unseren Jungs nach den vielen anstrengenden Wochen gut. Danach gehts dann in die entscheidenden Wochen, in denen man aus einer sehr guten noch eine überragende Saison machen kann.

    0
    • Die Argumentation mit der Triple-Belastung überzeugt mich nicht. Wenn der Vfl eine Spitzenmannschaft sein möchte, dann muss so etwas, auch was die Kaderseite/-planung betrifft, entsprechend berücksichtigt werden. Und wenn man einen KdB holt, ihm bescheinigt, dass man keinen Messi oder Ronaldo braucht, zitiere jetzt lediglich Aussagen der Verantwortlichen, kann auch nicht die Ausrede zählen, dass dieses Weiterkommen in den Bewerben überraschend für alle sei und darauf nicht vorbereitet war.

      0
  114. Exilniedersachse

    OT: Die Wartungsarbeiten morgen im VfL Online-Ticketshop, normal oder Ergebnis der letzten „Pannen“?

    Hat da jemand was beobachtet?

    0
    • Könnte mir vorstellen dass die auswärts Karten nach dem Spiel gegen Hamburg dann eingebaut werden.

      0
    • Beobachtet nicht. Aber es gab doch schon viel Kritik in letzter Zeit. Da ist es sehr gut vorstellbar, dass die da was ändern. Ich bin mal gespannt.

      0
  115. Na roger2102

    Wahrscheinlich bist du einer der Freitags 12:00 Uhr sich von sein Büro Stuhl erhebt und Wochenende macht und stöhnt was für eine anstrengende Woche es wahr.

    0
    • Nöö, bin am Freitag um 4.45 Uhr in Hannover mit dem Flieger angekommen und habe danach 8 LVS Vorlesung bis 17.00 Uhr an einer Hochschule gegeben und am WE im privaten Garten Bäume beschnitten, da morgen Grünabfall abgeholt wird :D Und das alles im fortgeschrittenen Alter, beschwere ich mich?

      0
    • Ich kann mich nur wiederholen: Nach mehreren Tagen mit deutlich zu wenig Schlaf kann ich mein sonst übliches Sportpensum nicht ansatzweise abspulen.

      Ich denke, man muss hierbei auch zwischen CL und EL unterscheiden. Dadurch, dass die EL eine (?) K.O.-Runde mehr hat, ist die Belastung schon deutlich größer. Die CL-Spieltage wurden entzerrt, EL-Rückspiele sind schon in der Folgewoche. Daraus resultieren zwei Wochen lang der DO-SO-Rhythmus, wohingegen die CL-Teilnehmer immer im Wechsel auch mal Dienstags dran sind. Dienstag Abend CL auswärts und Samstags dann nach Mainz, danach eine Woche ohne CL-Spiel…klingt schon viel humaner, oder?!

      0
    • @Lupinho
      Stimmt natürlich: Bei der CL waren die 1/8-Final-Spiele im Zwei-Wochen-Abstand und erst ab den 1/4-Finals sind Hin- und Rückspiele wöchentlich. Hinzu kam noch das 1/16-Final bei der EL, also eine Runde Mehrbelastung.

      Ich bleibe trotzdem bei meinem „Ja, aber“.

      0
  116. Nur gut das die Bäume sich nicht wehren.

    0
    • Ich bezweifle aber dass er einen Millionen Vertrag hat :P

      0
    • @jogi
      Doch, haben sie :lach:
      Genauso, wie es der Vorarbeiter am Fließband macht, wenn die Leistung des einfachen Arbeiters nicht stimmt oder der ungeduldige Bürger, der einen negativen Verwaltungsakt von der Behörde erhält oder der Lehrer, der sich von einem Schüler sagen lassen muss, dass er überhaupt nichts zu sagen hat. Oder eben ein Fußballspieler, der wider Erwarten (mindestens) einen Gegenspieler hat.

      Ich gehe davon aus, du bist ebenfalls am Donnerstag in Mailand gewesen? Dann weißt du, dass an diesem Tag Lotsenstreik war und ich mir darüber Gedanken machen musste, wie ich es den Studenten erklären sollte, dass ich mal einfach nach Mailand fliege und nicht zur Vorlesung erscheine, nur weil jemand streikt.

      @Zwetschge
      Nee, habe ich leider nicht. :-))

      0
  117. Ok das stimmt wohl.
    Und wird auch schon ein paar tage älter sein.

    0
  118. Ich denke, es sind nicht nur ein paar Tage. Ist aber an dieser Stelle auch egal, weil bezeichnend.
    Sorry, Antwort-Button verfehlt. Des Alters wegens :-))

    0
  119. Sorry Leute, hier wird viel geschimpft. Manche bekriegen sich hier untereinander. Wieso, weshalb, warum???? Wir haben 7 Punkte Vorsprung auf Platz 3 in der Liga. Sind noch in allen Wettbewerben vertreten. Alles super. Hätte mir das jemand vor der Saison erzählt, ich hatte Ihn für belloppt erklärt. Mein Traum war, überwintern in den Pokalspielen. Platz 5 in Liga halten. Wir sind noch nicht soweit jedes Spiel gewinnen zu können. Aber auf dem besten Weg dahin.

    0
    • ..ist schon nicht so schlimm, wie man es manchmal liest, beim aktuellen el clasico wird gerade die elfte Gelbe verteilt, auch da fragt man sich warum :cool:

      0
    • Man träume sich die Punkte aus der Hinrunde gegen Hertha, und jetzt gegen Frankfurt , aAugsburg und Mainz dazu :psst:

      0
  120. Mal etwas anderes.. Hat jemand das Interview mit Allofs im Anschluss des Spiels gehört? Er macht ein paar Tage Urlaub in der Schweiz? Wirklich Urlaub?? Oder nährt er die Spekulationen um Rici’s Bruder?

    0
  121. Alle heute unter Normalform gespielt. alle unkonzentriert. Diego ohne druck nimm Rückpass auf wo waren seine Gedanken. Schäfer 2. Liga und schlechter die gesamte linke Seite immer frei. Klose nach dem Kopf Treffer laienhaft sein verhalten. Wenn ich nicht geistig da bin muss ich mich fallen lassen und raus aus der Verteidigung gehen. Schürrle will wohl aber kann nicht alles was er macht Mist. zu sehr steht er neben den schuhen. Was ist mit Jung nur los. Arnold blas. Na und KdB heute Ausfall aber wie. Alles in allem war das ein Fußball heute voller angst und Unkonzentriertheit.

    0
  122. Vielleicht nicht so schlimm wie Wolfgang meinte aber ein schlechtes Spiel auf einem sehr schlechten Spielfeld. Ja, gerade bei Benaglios unkonzentriertheit am Anfang wusste man dass es ein schwieriger Nachmittag wird. Am Ende aber hat man sich zurückgekämpft, besonders Arnold und Gustavo trieben das Spiel an.

    Der Punkt kann sicherlich Gold wert werden. Damit muss Gladbach 3 Spiele mehr als VfL gewinnen und Leverkusen vermutlich 4. Bei acht verbleibenden Spieltagen steht VfL deshalb in einer guten Ausgangsposition.

    Deshalb gibt es nicht so einen grossen Grund mit dem Hammer an die Mannschaft zu schlagen. Mehr war nicht drin nach dem Donnerstagsspiel. Die Mainzer wussten ganz genau dass VfL zu schlagen war, mit Laufbereitschaft und kämpferischem Auftreten.

    0
    • Sehe ich auch so.

      Finde aber das gestrige Spiel auch einen extremem Fingerzeig, dass wir entgegen anders lautender Meinungen sehr wohl etwas in der Breite des Kaders machen sollten und uns nicht auf dem Erfolg ausruhen sollten. Ich bin der Meinung, dass uns gestern auch aufgezeigt worden ist, dass der zweite Anzug eben nicht sitzt!

      Unsere sportliche Führung ist fachmännisch genug die richtigen Schlüsse zu ziehen und wird entsprechend handeln, da bin ich mir ganz sicher!

      0
    • Das man etwas am Kader machen muss, um sich weiterzuentwickeln ist klar, aber trotzdem nehmen sich der sonstige „Stammkader“ und die Aufstellung von gestern nicht wirklich viel, wenn man sich die Mannschaft anguckt.
      Anstatt Dost(der in den letzten Spielen nicht viel gezeigt hat), Caliguiri(für viele vor kurzer Zeit noch ein Fehleinkauf), Vieirinha, Knoche, Rodriguez und Träsch haben Bendtner, Arnold, Schürrle, Klose, Schäfer und Jung gespielt.
      Qualitativ ist das nicht wirklich viel schlechter, abgesehen von Rodriguez/Schäfer, wobei Rodriguez in letzter Zeit nicht so extrem stark war.

      Was gestern aufgefallen ist, ist meiner Meiung nach, dass die Abstimmung untereinander teilweise nicht gepasst hat, da die Mannschaft so noch nie zusammen gespielt hat.
      Außerdem gab es einige Unkonzentirertheiten(Fehlpässe etc.), die man auf die vielen englischen Wochen schieben kann und es war klar, dass auch KDB irgendwann wieder eine Schwächephase haben wird, vor allem, wenn man bedenkt, wieviele Spiele er gemacht hat, aber es wird auch klar, wie sehr man von ihm abhängig ist.

      Für mich war der beste Spieler gestern übrigens Luiz Gustavo.

      Die Mainzer haben das mit dem Pressing und daher dem zustellen unserer DM den Spielaufbau sehr gut unterbunden.
      Außerdem wurden unsere IV eine lange Zeit auch früh unter Druck gesetzt, was den Spielaufbau doch sehr erschwerte.
      Es kann sein, dass ich mich irre, aber Guilavogui hat öfter Probleme, wenn er früh attackiert wird und den Ball schnell weiterspielen muss.

      m Prinzip haben die Mainzer die Art(taktisch) von Fussball gespielt, mir der man uns besiegen kann, ähnlich wie Berlin in der Hinrunde, die allerdings nicht so „aktiv“ dabei waren.
      Wenn man unsere IV und unser DM durch gutes Pressing aus dem Spiel nimmt, dann fehlt uns meistens noch das Mittel dagegen.
      Wenn man die wenigen Konter dann allerdings erfolgreich abschließt fällt das Ergebnistechnisch gar nicht so auf ;-)

      0
    • Um auch mal meinen Senf dazuzugeben:

      Ich fand das Spiel gestern auch nicht gerade gut, dennoch muss man, wie viele ja bereits anmerkten, auch sehen, dass unser VfL in letzter Zeit extrem viele Spiele auf hohem Niveau abgeliefert hat.
      Wie Timm Klose schon via Facebook mitteilte war es ein sehr erfolgreicher Monat für uns:
      10 Spiele, davon 7 Siege, 2 Unentschieden und nur EINE Niederlage.
      (korregiert mich wenn ich irre)
      Und dabei waren Gegner wie Sporting, Inter Mailand oder Auswärts in Bremen 5 Buden, obwohl diese wieder stärker aufgespielt haben und auch Leipzig ist kurz zu erwähnen, wo unsere Jungs eine souveräne Partie abgeliefert haben.

      Das Spiel gestern zeigte auch, dass unserer zweiter Anzug zwar sehr gut ist, aber einige mehr Spielpraxis benötigen und zudem so noch nie zusammen gespielt wurde. Bei den Mainzern, die immer giftig draufgegangen sind, kann man dann durchaus schon einmal Federn lassen. Man muss aber auch anmerken, dass wir genau so ein Spiel letztes Jahr durchaus noch verloren hätten.

      Ich möchte nochmals der kompletten Mannschaft mit Stab ein großes Lob aussprechen! Derzeit macht es einfach nur riesigen Spaß sich die Spiele unserer Wölfe anzuschauen !!! Wahnsinn, DANKE!!!

      Etwas schade finde ich nur, dass aktuell eine Länderspielpause ist, denn wir haben sehr viele Nationalspieler die zu ihren Nationen reisen und dort auch wieder 1-2 mal eingesetzt werden. Eine Pause ohne Spiel täte sicher alle mal ganz gut…

      0
  123. Was ich nun schon wieder ein mal gehört habe und selbst aus eigener Erfahrung nur bestätigen kann, die Mainzer sind wohl mit die fairsten Fans der Liga und sind mir richtig sympathisch.

    Wir müssen jetzt nicht über Heidel oder so reden, mir geht es einzig und allein und die Fans und die sind echt richtig richtig knorke!

    0
    • Man merkt es auch daran, dass der Stadionsprecher unsere Mannschaftsaufstellung zusammen mit den VfL-Fans durchgesagt hat.
      Man hörte dabei keine Schmäh-Rufe von den Mainzern.
      Das kam bei mir sehr sympathisch rüber!

      0
    • Ich erinnere mich halt daran, dass ich mit einem Freund auf dem Weg nach Mainz war und dort waren wie etwas essen, auch dort kamen keine Sprüche, zumindest nicht direkt von Mainzer Fans …
      Einen gab es der meinte, oh die Fans des VfL Wolfsburg gibt es ja wirklich …

      Nach dem wir das Spiel verloren hatten, war aber alles normal … Auf dem Weg zum Shuttlebus kam ein, ihr kriegt das schon hin, ihr werdet schon eure Punkte sammeln, ihr habt ein gutes Team usw usw …
      Dann stiegen wir in den falschen Bus ein, weil wir anderen „Wobbern“ gefolgt waren, die sich aber als aus Mainz stammend herausstellten.

      0
  124. Zum Kader: ich habe noch mal eine Nacht darüber geschlafen, nach dem 1:1 und der Bayern-Niederlage (beide gesehen). Mein Eindruck:
    Der Kader kann noch so gut, breit, tief und hoch sein (mehr als beim FC Bayern geht doch wirklich nicht), solche Spiele wie gestern (und ich meine beide) gehören zum Sport und zum Verlauf einer Saison dazu und sind unvermeidbar. Das liegt vermutlich daran, dass Höchstleistung wie es der Name schon sagt eben nicht über 50 Spiele oder mehr in einer Saison leistbar sind. Und das gilt sowohl für einzelne Spieler als auch für die Mannschaft und den Trainer. Und gute Sportler und Mannschaften zeichnen sich dadurch aus, die big Points zu machen, also Höchstleistung dann zu bringen, wenn der Bedarf am höchsten ist. Und das war Gestern weder bei uns noch bei den Bayern der Fall.
    Und da nützt es auch nichts, zu sagen “ das wusste man doch vorher“, denn es gibt – wenn obige Überlegungen eine Spur von Richtigkeit haben – keine Abwehrmaßnahmen dagegen.
    Klar: man kann den Kader verstärken. Und damit da kein Missverständnis entsteht, das sollten und werden wir tun bzw. erleben.
    Klar: man kann durch Rotation, Taktik, mentale Ansprache und was weiß ich noch versuchen, das Phänomen zu verhindern oder seltener Vorkommen zu lassen. Und das kann besser oder schlechter gelingen (gestern gelang es fast gar nicht).
    Ich will also keineswegs die Kritik hier „anmeckern“. Mir geht es eher um: und was lernen wir daraus?
    Und ich lerne jedenfalls vor allem, mit so etwas als „normal“ zu rechnen und nicht vor Wut einen Herzanfall zu kriegen. Oder loszupöbeln. Oder alles schön zu reden.
    Mal sehen, ob wir gegen Stuttgart und den HSV 6 Punkte einfahren, ich würde mich nicht wundern, wenn dem so wäre.

    0
    • Gegen Stuttgart und Hamburg wird es sehr schwer werden, da beide wirklich jeden Punkt brauchen, damit sie in der 1. Bundesliga bleiben.

      Zumindest die Hamburger schätze ich so ein, dass die körperlich hart spielen werden.

      0
    • Genau so ist es @ Diego1953
      Sehr schön geschrieben und dem gibt es nichts zuzufügen! :topp:

      Gegen Hamburg und Stuttgart jedoch werden wir verlieren, das sind große Traditionsteams die jeden Punkt benötigen um in der obersten deutsche Spielklasse zu verbleiben, wo sie ja aufgrund ihrer Tradition hingehören! :grübel: :ironie:

      0
  125. Moin zusammen,

    ich hoffe es geht hier nicht unter.

    Würde meine Stehplatzdauerkarte für ca. 6-8 Wochen gegen eine Sitzplatzdauerkarte tauschen. Sprich ist ist also nur temporär…

    Bei Interesse einfach hier drunter posten, Normen gibt euch dann sicherlich meine Emailadresse.

    0
    • Meine ist für Block 5 gültig, aber ich kann aus finanziellen Gründen kaum noch nach WOB, daher wäre es mir ganz recht wenn jemand für mich mitsingt :vfl:

      0
    • Ups ich meinte es genau anders herum….

      Ich habe eine Stehplatz Dauerkarte und würde gegen eine Sitzplatz tauschen…

      Normen kannst das mal editieren bitte?

      0
  126. Manchen würde es gut tun einzusehen, dass Fußball nur Fußball ist. Ich dachte nach dem Unglück um Junior Malanda rückt diese Tatsache bei allen Fußballfans in Deutschland wieder ins Gedächtnis.
    Aber das Gedächtnis der Menschen ist scheinbar kurz. Anstatt positiv über die Sache zu diskutieren, die wir alle so sehr lieben, geht es beim Fußball fast ausschließlich um Hass, Missgunst und Häme den Kontrahenten gegenüber. Um überzogene Kritik am eigenen Lieblings(?)verein. Und das austragen persönlicher Fehden.
    Sollte der Fußball nicht alle Menschen verbinden?

    Selbstverständlich ist auch Kritik angebracht in objektiv geführten Diskussionen. Aber Fußball ist doch ein Hobby.
    Wieso also wird es von so vielen mit scheinbar so negativen Emotionen verknüpft?
    Dass man nach der Pleite seines Teams keine Purzelbäume schlägt ist klar. Aber ich schaue Fußball doch weil er mir Spaß macht und nicht um mich künstlich über etwas eigentlich so unbedeutendes aufzuregen.
    Oder geht es beim Fußball nur darum seinen privaten Frust auf eine andere Plattform zu kanalisieren, da man den persönlichen Konflikt mit den Menschen die man liebt scheut?

    Ich habe das Spiel nicht gesehen. Offensichtlich war es schlecht. Aber hat jetzt irgendjemand wirklich etwas verloren? Würde irgendjemand wirklich etwas verlieren, wenn der VfL mit den gleichen Spielern im Mittelfeld der Tabelle kicken würde?
    Nochmal: Ich möchte hier keine Kritik unterbinden. Dazu bin ich auch sicher nicht in der Position. Aber Fußball als unser Hobby sollte doch mit positiven Emotionen besetzt sein. Zumindest würde es mir sonst keinen Spaß machen.

    Verfasst von einem Fußballliebhaber

    0
    • „Aber Fußball als unser Hobby sollte doch mit positiven Emotionen besetzt sein. Zumindest würde es mir sonst keinen Spaß machen.“

      Wenn also dein Verein verliert von dem du Fan bist. Hast du dann Spaß? :)

      Ich jedenfalls nicht.

      Wenn dein Verein schlecht spielt, obwohl er es nachweißlich besser kann. Hast du dann Spaß? :)

      Ich jedenfalls nicht.

      Fußball schaue ich mir liebend gerne an und als neutraler Zuschauer ist es mir auch völlig wurscht ob eine Mannschaft schlecht spielt oder nicht. Mich reißt auch eine andere Mannschaft mit wenn sie tollen Fußball zeigen. Wenn ich also neutraler Zuschauer bin, dann ist alles von positiven Emotionen geprägt.

      Spielt aber der VfL, mein Verein, den ich seit über 20 Jahren begleite. Dann ist es schon was anderes. Verlieren sie oder spielen sie gegen den Abstieg dann habe ich mit 100%er Sicherheit keinen Spaß daran. Zeigen wir während Niederlagen eine gute Leistung, dann überwiegt sicherlich ein positives Gefühl. Aber sonst? Niemals. :)

      Fazit: Persönliche Empfindung auf die Allgemeinheit zu projezieren funktioniert einfach nicht.

      0
    • na gut Wunschtraum dann träume mal weiter. Fußball ist nicht Hobby Fußball ist in der 1. und 2. Liga hochkarätiger Leistungssport. Da geht es um viel Geld. Da möchte jeder Profi in der oberen Legion spielen CL und EL. Das ist kein Hobby mehr. Natürlich ist da auch mal Kritik angebracht wenn da so mal schwächen auftauchen. Das gehört dazu und wer schwächen nicht sieht oder sehen möchte der läuft Gefahr ab zu steigen. Na klar war das Spiel in Mainz scheiße gelaufen von einigen Spielern. Darf man da nicht sagen das Schürrle und Schäfer schwach waren und andere auch sollte man nur sagen hi Jungs alles super gelaufen scheiß doch auf eure Nervosität na und Punkte sind weg. Nein ich sage eine ehrliche offene Einschätzung muss sein sonst verfallen wir in alte Strukturen.

      0
  127. Ich konnte mir das Spiel gestern nicht anschauen, weil ich mit den Mädels auf einer Tattoo Convention war. Glücklicherweise habe ich momentan Urlaub, ich schaue mir gleich mal die Wiederholung an auf Sky. Mal schauen, vielleicht gehts es diesmal ja anders aus …

    :like:

    0
  128. Nachwehen, aber vermutlich nicht von gestern:

    Maximilian #Arnold vom @VfL_Wolfsburg muss die beiden #U21 Länderspiele #gerita und #gereng leider aufgrund von Rückenbeschwerden absagen.— DFB-Junioren (@DFB_Junioren) March 23, 2015

    0
  129. Wieso bekommen wir eig. IMMER diesen Lindemann als Kommentator ?
    Der nervt mich krass

    0
  130. Nur noch 7 Punkte… Das wird ne enge Geschichte… Wir spielen noch unter anderem gegen Gladbach, Dortmund und Schalke…

    Hab mir schon fast gedacht, dass sich manch einer zu sicher war mit dem 2. Platz

    0
    • Natuerlich sind es nur noch 7 Punkte, aber es koennten viel weniger sein. Wir koennen froh sein, dass Gladbach und Leverkusen so viele Punkte liegen gelassen haben. Letzte Saison hatte der Tabellendritte zu diesem Zeitpunkt 50 Punkte, also nur 4 Punkte weniger als der VfL jetzt.
      Ausserdem halte ich den Abstand zum 4. Tabellenplatz fuer wichtiger, und der betraegt immerhin 9 Punkte. Bei 8 Spieltagen, die noch verbleiben, muesste Leverkusen mehr als einen Punkt pro Spieltag wettmachen. Also drei Siege mehr als der VfL holen.

      0
    • Hab mir grad das Restprogramm von Gladbach und Leverkusen angesehen: Gladbach spielt noch gegen Dortmund, Wolfsburg und Leverkusen; Leverkusen spielt noch gegen Muenchen und Gladbach. Das ist auch nicht ohne…

      0
    • Wir sind übrigends Erster der Rückrundentabelle. :keks:

      0
    • Hab mir gerade das Restpogramm der Bayern angeguckt: noch auswärts in Dortmund, Leverkusen und Hoffenheim. Da werden die 10 Punkte Vorsprung kaum reichen, es wird also richtig eng!

      0
    • @wopp: drei Siege mehr als der VfL reicht für Leverkusen nicht, wenn wir nicht dreimal dafür verlieren. Aber das ist dir sicher klar.

      0
    • Wir spielen aber dafür auch noch gegen…

      – Stuttgart
      – Hamburg
      – Paderborn
      – Hannover
      – Köln

      Außerdem spielen wir gegen Schalke und Dortmund zu Hause, wo wir bisher ungeschlagen sind.

      Macht euch ma alle nicht ins Hemd.

      0
  131. @kishido: hast Recht, es könnte auch Platz 1 werden. !

    0
  132. Und das beste Heimteam !!

    0
  133. Programm-Tipp für den Abend (WDR, 22:45 Uhr):

    http://www1.wdr.de/fernsehen/information/sport_inside/sendungen/volkswagen102.html

    Volkswagen und die dubiosen Machenschaften im Fußball! :rolleyes:

    0
    • Tja, man kann sich auch gewisse Sachen herbeireden.
      Es gibt garantiert jetzt schon welche, die solche Dinge für bare Münze nehmen bzw. nehmen werden.

      In meinen Augen ist das Stimmungsmache.

      0
    • Exilniedersachse

      Besonders, da es Investoren gibt, die bei mehreren Vereinen aktiv sind und Spieler hin und her transferieren und dadurch gewisse Mechanismen wie FFP unnütz machen.

      0
  134. Und vorher kann man noch etwas aus der Kategorie „Neues von den Alten“ lesen … Ist ja schließlich gleich Halbzeit bei der Montagspartie in der 2. Liga …

    http://sheyer83.blogspot.com/2015/03/einen-punkt-in-mainz-erkampft.html

    0
  135. Die Zeitung mit 4 Buchstaben schreibt übrigens über Baby-Glück und ein eventuell baldiges Trainingscomeback von Felipe Lopes …

    http://www.bild.de/sport/fussball/felipe-aliste-lopes/im-doppel-glueck-40276518.bild.html

    0
  136. Frage zu Schürrle: hat er mittlerweile eine echte Bleibe und ist seine Freundin jetzt dauerhaft hier? Soll ja in dem Alter druchaus hilfreich sein, wenn man nicht im Hotel wohnt und die Liebste da ist.

    0
  137. Autsch das sieht aber gar nicht gut aus für unser Pokalspiel. Da scheinen einige Dauerkarteninhaber verzichtet zu haben.

    Noch zwei Spiele bis Berlin, die Pokale sind unsere Chance auf (einen) Titel. Komische Gewichtung bei uns. Hin da!

    0
    • Ich habe zum Glück den Dienst tauschen können.
      Habe die Karten schon hier, aber mich wundert es irgendwie nicht, dass die Nachfrage nicht so hoch ist.
      Freiburg ist halt kein namhafter Gegner.

      0
    • Die Gegnerfokussierung kann ich nicht nachvollziehen. Aus sportlicher Sicht war das ein Traumlos für den kürzesten Weg Richtung Titelgewinn. Es winkt ein Halbfinale. Für mich nicht weniger attraktiv als Neapel und um Längen attraktiver als ein Bundesligaspiel gegen Bayern.

      0
    • Sehe ich ähnlich, aber scheinbar viele andere nicht.
      Bei anderen Gegnern wird die Arena doch auch voll, trotz Schichtdienst, Geld, Entfernung etc.

      Ohne jemanden einen Vorwurf machen zu wollen.

      0
    • Ich werde da richtig missmutig. In der Regel stehe ich entspannt mit dem mir vertrauten Kreis in der Nordkurve.

      Gegen Bayern wird es plötzlich sehr eng, mir völlig unbekannte Gesichter strömen in die Reihe und stören mich noch bei der Gedenkminute für Junior.

      Die Arena ist ein öffentlicher Ort. Wer eine Zugangsberechtigung hat, darf und soll hinein. Ich kann aber nicht verbergen, dass mich diese Mentalität extrem nervt.

      0
    • Geht mir auch so.
      Vor allem, wenn dann ja jeder unbedingt in die Nordkurve möchte und dann kriegen sie den Mund beim Support nicht auf, wobei auch das jedem freigestellt ist, aber nerven tut es trotzdem.

      0
    • Ich für meinen Teil muss mir momentan überlegen, wie viele Spiele ich mir antun kann…

      Ich kann z.B., wenn keiner mit mir tauscht, meine Dauerkarte nicht nutzen, da ich momentan nicht wirklich lange stehen kann … Sitzplatz wäre eine Option, doch der Weg zum Stadion ist momentan für mich wie ein Marathon …

      0
    • Na dann, gute Besserung Jonny.pl

      Knie?

      0
    • Habe nun schon 3 Wochen hinter mir, muss aber noch ca. 6 – 7 Wochen auf Krücken laufen.

      Habe einen Knorpelschaden im Sprunggelenk gehabt.

      0
    • Danke für die Genesungswünsche ;)

      0
  138. @Jonny.pl: wenn du aus gesundheitlichen Gründen für eine Weile Sitzen musst/willst, dann tausche ich mit dir für die BuLi-Spiele so lange die Dauerkarte. Meine e-mail kriegst du vom Admin.

    0
    • Das wäre genial.
      Habe aus gesundheitlichen Gründen halt das Problem nicht lange in der Nordkurve zu stehen, darf nur eine Teilbelastung von 10 kg (3 Wochen noch, 3 habe ich um) und danach ca. 2-3 Wochen noch Stückweise Erhöhung der kg …

      Würde gerne stehen, doch das geht leider nicht wirklich lange und den Fuß abstellen kann man ja auch nicht wirklich.

      Habe einen Knorpelschaden im Sprunggelenk gehabt und dieser wurde operiert.

      Wenn das alles so klappt dann hast du bei mir was gut. Kannst mir dann ja mitteilen was du dir so vorstellst, werden uns da sicherlich einig.

      Bier und Wurst gibt es on the top :top:

      0
    • Dann schicke ich mal eure Daten hin und her… :vertrag:

      0
    • Jetzt will er auch noch mit dran verdienen (Achtung Ironie :lach:).

      Ich weiß wie es gemeint ist, der Smiley passte aber gerade

      0
    • Habe noch nichts bekommen @ Normen.
      Hattest du es abgesendet oder ist es versehentlich im Spam?
      Bin gerade nicht zu Hause.

      0
    • Nein, stehe noch in der Waschstraße. Gleich wenn ich zu Hause bin…

      0
    • Besten Dank :)

      0
  139. WolfsburgiaFantastica

    Laut belgischen Medien sind wir in der Pole Position im Rennen um Youri Tielemans :top:

    0
    • Hätte was, mal eben eines der größten Talente im Europäischen Fußball zu holen !!
      :like: :knie:

      0
    • Ich finde man könnte ruhig auch mal nach Herrn Geis schauen … Sicherlich auch kein schlechter :vfl:

      0
    • Geis wird sicher sehr teuer, aber dennoch sind wir in der Lage, da könnte sich ein solcher Spieler für uns entscheiden. Leverkusen und Dortmund wären hier sicherlich noch alternative Interessenten.

      Tielemans aber finde ich auch sehr geil.

      0
    • Ich finde es auf jeden Fall gut, dass solche Namen im Umlauf sind und dieses zeigt, dass wir zwei Führungskräfte bei uns in der sportlichen Abteilung haben, die sich nicht ausruhen auf dem momentanen Erfolg!

      Gerade bei Hecking hatte ich das meine Bedenken, SCHANDE über mein HAUPT!

      0
    • Man muss aber auch sagen, dass wir vorher nicht wirklich interessant waren, gerade für deutsche Talente. Das ändert sich jetzt aber, zum einen durch den sportlichen Erfolg und zum anderen durch nachvollziehbare Personalpolitik. Keine Horden mehr an Spielern. Da kommen dann so Spieler wie auch Geis, Timo Werner oder Süle in Überlegungen die uns als gern gesehenen Arbeitgeber sehen könnten. Da hat sicherlich Allofs einen gehörigen Anteil dran, aber eben auch ein Trainer wie Hecking der offenbar gut mit Spielern kann, weder ein Grantler noch ein Querulant oder ein Eigenbrödler ist.

      0
    • Die Zeiten mit Kyriakos,Hleb usw. sind vorbei :lach:

      0