Dienstag , Januar 31 2023
Home / News / Sechs auf einen Streich: VfL Wolfsburg überrollt SC Freiburg mit 6:0
Der neue Trainer des VfL Wolfsburg: Niko Kovac. (Photo by PHILIPPE DESMAZES/AFP via Getty Images)

Sechs auf einen Streich: VfL Wolfsburg überrollt SC Freiburg mit 6:0

Was für ein Spiel! Der VfL Wolfsburg schlägt den SC Freiburg mit 6:0. Nach dem Spiel fasste ein resignierter Christian Streich die Partie so zusammen: “0:6 verloren – wir hatten keine Chance!”

Der Höhenflug des VfL Wolfsburg geht weiter: Vor der WM-Pause im November hatte der VfL Wolfsburg neun Spiele hintereinander nicht mehr verloren und dabei die letzten vier Spiele sogar gewonnen. Aus dem Tabellenkeller kletterten die Wölfe durch dieses Erfolgsserie auf Rang 7 vor. Genau an diese Leistung konnte der VfL Wolfsburg jetzt wieder anknüpfen und ließ Sieg Nr. 5 folgen. Auch das Torverhältnis ist beeindruckend. In den letzten fünf Spielen erzielte der VfL 17:1 Tore.

Marmoush nur auf der Bank

Die Aufgabe ist schwer: Um 15.30 Uhr geht es gegen den SC Freiburg, dem aktuell zweiten der Fußball-Bundesliga. Nicht in der Startelf mit dabei ist bei den Wölfen Omar Marmoush. Dem dribbelstarken Offensivspieler liegt ein Angebot zu einer Vertragsverlängerung auf dem Tisch, doch Marmoush hat noch nicht unterschrieben. Würde Niko Kovac Marmoush in die Startelf stecken, um vielleicht nochmal den unbedingten Wunsch auf Verlängerung zu unterschreiben, hatte man sich vor dem Spiel gefragt. Die Antwort ist: Nein! Marmoush nimmt zunächst auf der Bank Platz. Beginnen wird in der Offensive Jonas Wind.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Startelf: Casteels – Baku, Bornauw, van de Ven, Otavio – Arnold – F. Nmecha – Gerhardt – Wimmer, Wind, Kaminski

177 Kommentare

  1. Die U19 hat heute im Porsche Stadion ein Testspiel.

    Ambros, der ja ein wenig in der Vorbereitung auf sich aufmerksam machen konnte, steht heute dort als Kapitän in der Startelf.

    3
  2. Bei Freiburg fehlt übrigens Grifo da er krank ist. Das ist schon ne massive Schwächung für die.

    5
    • Der wohl mit Abstand wichtigste Spieler der Freiburger. Trotzdem ist der SC auch ohne Grifo verdammt stark.

      6
  3. Hier geht's weiter. Auf ein gutes Spiel! :top: :vfl:

    3
  4. Wimmer, Wind und Kaminski – eine sehr gute Offensive. Ich freue mich auf das Spiel :)

    4
  5. Der Kommentator geht mir schon jetzt auf den Sack

    3
  6. Ob man etwas hineininterpretieren kann, dass Marmoush nur auf der Bank sitzt? Ich finde es gut. Marmoush hat laut Schmadtke ein sehr gutes Angebot vorliegen. Entweder er unterschreibt oder nicht. Da braucht man jetzt auch nicht hinterher rennen und sich "klein" machen. Kovac zeigt aus meiner Sicht dadurch Stärke.

    9
  7. Im letzten Spiel vor der Pause stand Marmoush übrigens in der Startelf. Was allerdings nichts zu bedeuten hatte, weil Wind und Wimmer nicht dabei waren. Baku spielte in der Offensive und Fischer hinten rechts.

    3
  8. Tadaaaa…wir sind wieder da :vfl:

    5
  9. Tooooor :) Das ging ja mal schnell :) 1:0 für unsere Wölfe.

    2
  10. 1:0, sauber! Der Wimmer machts nach 2 Minuten :)

    3
  11. Ups, kaum eingeschaltet, schon steht es 1:0. So kann es gerne weitergehen ;)

    1
  12. Tooooooooooooooooooooooooor, durch Patrick Wimmer. Klasse Start! :vfl:

    6
  13. Bilderbuchstart!!! 1:0 durch Wimmer.

    2
  14. Da waren die Freiburg noch gar nicht richtig auf dem Platz, da steht es schon 1:0 für unsere Wölfe :) Yeah!

    1
  15. Wenn wir heute gewinnen könnten, dann wäre das so, so geil und könnte uns nochmal einen großes Stück näher an die oberen, internationalen Plätze bringen. Hoffentlich klappt es :)

    3
  16. Das Tor war übrigens eine schöne Co-Produktion von Wind, Kaminski und Wimmer :)

    4
  17. Ich finde der Schiedsrichter pfeifft sehr kleinlich gegen uns…

    5
  18. Otavio nächstes Spiel gesperrt?

    0
  19. Was ne Vorlage von Wimmer.

    3
  20. Tooooooooooooooooooooooor, durch Jonas Wind. Klasse

    5
  21. Ein frühes 2:0 gegen Freiburg 3 Punkte wären immens wichtig, hoffentlich verliert Dortmund

    2
  22. Das sieht tatsächlich nach Fußball aus – ich bin begeistert!

    4
  23. Doppelpack Wind :vfl:

    5
  24. Sehr schön – besser geht fast nicht

    5
  25. jaaaaaaaaaaaaaaa, was geht denn hier ab! wieder klasse

    2
  26. so ein Tag…so wunderschön wie heute…
    Nur noch 9 Punkte…!

    2
  27. Toooor. 3:0, die Wölfe drehen auf. Wind ist geil :)

    6
  28. Läuft, abflaut Geisterkrank

    Danke Jungs !!

    0
  29. Da wird sich der Streich am Ende wieder richtig aufregen :)

    1
  30. Der Wind ist goldwert. Ich bin wirklich happy :)

    9
  31. aber man muss auch sagen, dass Jonas Wind vorne die Bälle super fest macht, das hilft unserem Spiel ungemein

    26
  32. Burgdorfer Wolf

    Also wer soll denn sowas tippen… Nach 35 Minuten 3:0 gegen den Tabellenzweiten … so gewinnt man doch kein Tippspiel… :vfl: :vfl: :vfl: sooooooo schön das hätte ich nie erwartet. Ich wäre für abpfeifen :D

    3
  33. 3:0 und das vor der Halbzeit. Das hätte sicherlich niemand erwartet :)

    4
  34. Ganz schlechter Abschlag von Casteels

    1
    • Burgdorfer Wolf

      Ironie oder? Oder sollte das Hinweis sein das es besser geht? sorry aber im Großen und Ganzen gibt es nix zu meckern…

      3
    • Ganzes Team raus, alle schlecht….

      1
    • Ganze Team raus geht ja gar nicht, dürfen nur 5 oder 6 mal wechseln. :top: Und nun verwalten und kontern, haben ja schnelle Spieler. :vfl:

      0
    • @Burgdorfer Wolf

      Also, ganz tolle Leistung von den Jungs – aber halt auch ein komplett schlechter Abstoß von Casteels der eigentlich nicht passieren darf – nicht mehr und auch nicht weniger.

      0
    • Der von Flekken vor ein paar Minuten war aber auch nicht besser.

      0
  35. Der VfL hat vor der WM-Pause ja schon eine sehr positive Entwicklung gezeigt.
    Schön ist, dass diese konserviert werden konnte. Die Mannschaft zeigt sich defensiv sehr aufmerksam und offensiv zielstrebig und abschlussstark. Ein bisschen Glück und Freiburger defensive Schlafmützigkeit haben natürlich mitgeholfen. Kovac scheint die Mannschaft im Griff zu haben. Und in der Tabellenregion, in der der VfL jetzt steht, spielt sich Fußball immer leichter.

    9
    • Ja, volle Zustimmung.
      Man merkt richtig, wie Automatismen und Abläufe zusammenwirken. Zudem laufen auch alle füreinander usw.
      Richtig gut anzusehen.

      5
  36. Puh da ist mir kurz das Herz in die Hose gerutscht, als Arnold sich das Knie gehalten hat.

    3
  37. Freiburg wird komplett auseinandergenommen

    1
  38. Das muss es jetzt aber sein!

    0
  39. Weltklasse, ein 4:0, so geht das neue Jahr gut los :)

    6
  40. Toooor. Das gibt es doch nicht. 4:0, wie geil :)

    0
  41. Der Gerhardt macht's. Das war's. :)

    2
  42. 4:0, ich traue meinen Augen kaum :) Der fünfte Sieg in Folge und die Hinrunde ist noch gar nicht zu Ende :)

    5
  43. Kein Elfer – sehr gut!

    2
  44. Gerne darf Schalke gegen Frankfurt noch den Ausgleich schießen. Dann wären wir auf 2 Punkte an Platz 2 dran. Wahnsinn :)

    1
  45. Wahnsinn und das gegen Freiburg , optimaler Start in die restliche Saison :vfl:

    4
  46. Felix Nmecha mit einer geilen Grätsche – ein richtig guter Einsatz von ihm.

    8
    • Ein unfassbar kompletter Spieler. Stark in der Rückwärtsbewegung, abgeklärt im Mittelfeld, ein feines Füßchen, gefährlich vor dem Tor und mit einem gewissen Flair ausgestattet.

      13
    • Da kommt langsam die Frage auf: Ist Felix der Bruder von Lukas oder ist Lukas der Bruder von Nmecha?

      Ein Spieler, den ich vor der Saison gerne verliehen hätte, weil er für mich ein Mitnahme-Spieler war und nun blüht er auf und geht in die Spähren der Nati11.

      Danke Kovac, dass er ihn halten wollte.

      19
  47. Jetzt komm Marmoush. Wind und Kaminski gehen runter. Kovac macht das genau richtig. Wir haben ja eine englische Woche. Die Top-Leute müssen geschont werden :)

    4
  48. Puh, Frustfoul von Freiburg. Arnold bekommt ganz schön was ab. Er ist wieder unser Motor im Mittelfeld.

    5
  49. Van de Ven macht nun den Linksverteidiger

    3
  50. Das wird interessant, am nächsten Spieltag spielt der 2. gegen den 3. Freiburg gegen Frankfurt am Mittwoch. Die nehmen sich dann gegenseitig die Punkte weg.

    0
  51. Warum hat Wimmer immer Kopfverletzungen? Das ist doch nicht mehr feierlich. Hoffentlich ist es nichts Schlimmeres.

    4
  52. Waldschmidt wird wohl für Wimmer kommen. Gute Besserung!

    4
  53. was hat wimmer aber auch für ein pech, dass genau er immer alles an den kopf bekommt. mit der ganzen vorgeschichte, hab ich jedes mal angst… irgendwann wird er auch langfristig denken müssen

    3
  54. Wimmer und Kopfverletzungen oh man.Vvielleicht sollte er seinen Helm nun doch tragen. Hoffentlich nichts schlimmeres

    1
  55. Alles Gute Wimmer.
    Hoffentlich ist es nichts schlimmeres…

    6
  56. Jaaaaa! 5:0. Der VfL nimmt Freiburg auseinander :)

    2
  57. Tooooor. Da ist der 5. Streich :)

    4
  58. Heute klappt wirklich alles!

    3
  59. Der Baku darf auch mal, 5:0. Wie geil ist das denn? :)

    3
  60. 5:0, heute ist wieder Wahnsinn :)

    3
  61. Torverhältnis 16:1 in den letzten 5 Spielen. Unglaublich!!!

    12
  62. Was sind das für geile Angriffe, die der VfL da auf den Platz zaubert? Das ist ja wahnsinnig stark gespielt, sowohl der Angriff zum 5:0 gerade, als auch die Aktion von Wimmer bevor er raus musste.

    12
  63. Ich drehe hier durch im Stadion. Nichts hält mich mehr auf meinem Sitz :)

    6
  64. Respekt – ein Angriff wie aus dem Bilderbuch.

    7
  65. Mal eben den SCF amtlich filetiert…oh..man.
    Was ein Tag.
    :vfl:

    7
  66. Das ist ein wundervoller Nachmittag. Freiburg bekommt keine Luft zum Atmen in Wolfsburg :)

    4
  67. Eigentlich müsste Waldschmidt doch noch treffen heute…ist doch seine Spezialität. Testspiel und so… :keks:

    14
  68. Burgdorfer Wolf

    So ein Tag so wunderschön wie heute … abgedroschen aber trotzdem passend :vfl:

    5
  69. Burgdorfer Wolf

    Für Baku freut es mich besonders ich habe ihn mal gezielt beobachtet. Er war sehr mit defensiven Aufgaben beschäftigt und das hat er richtig gut gemacht. Und das Sahnehäubchen dieses geiles Tor!

    17
  70. Jetzt gibt es auch noch Elfmeter. Hoffentlich klappt das :)

    0
  71. 6:0 . Waldschmidt trifft im Elfmeter. Mir gehen die Superlativen aus :)

    6
  72. Waldschmidt machts, yeah :)

    2
  73. Ooooh wie ist das schön! Danke VfL!

    2
  74. Das muss man sich tatsächlich auf der Zunge zergehen lassen – 6:0

    5
  75. Das ist die größte Demütigung. Jetzt trifft sogar Waldschmidt ;)

    9
  76. Ein wunderbarer Start in das Jahr 2023

    4
  77. Den Tabellenzweiten mit 6:0 abfackeln – kann man mal machen. :vfl:

    18
  78. 6:0 gegen den Tabellenzweiten. Gut ab, VfL Wolfsburg. :vfl:

    4
  79. @versipellis: Nimm die Rückennummern der Torschützen heute!

    2
  80. Kovac raus!

    19
  81. Ich bin gerade euphorisch, elektrisiert und einfach nur glücklich. Was für ein geiler Auftritt der Mannschaft. Natürlich sollte man den Ball flach halten, aber es ist mit gelinde gesagt scheiß egal: Wir spielen nächstes Jahr Champions League.

    8
  82. Super Spiel, weiter so!
    Gute Besserung an Wimmer, sehr wichtiger Spieler für uns.

    8
  83. unfassbar effektiv, 12 Schüsse und 6 Tore.

    Aber extrem schade, dass nicht mal 24.000 ins Stadion kommen. Gute Serie vor der Pause, dann eine extrem lange Pause und der Tabellenzweite zu Gast.
    Aber bitte, die da waren hatten allerbeste Unterhaltung.

    16
  84. Tolles Stadionerlebnis inklusive Zugang zur Halle 09 zum Aufwärmen für die Kinder.
    Spielerisch dem SC den Schneid abgekauft und sehr effektiv gewesen. Weiter so, Wölfe :vfl:

    3
  85. Nahezu perfektes Spiel von uns, sehr abgezockt und effektiv. Für Freiburg ein gebrauchter Tag. Da kam heute auf beiden Seiten alles zusammen. Wunderschön zu sehen, wie wir gemeinsam agieren in allen Spielphasen!

    Etwas schade die Verletzung von Wimmer und die Sperre von Otavio. Aber die Mannschaft wird es kompensieren, wenn sie so weitermacht….

    8
    • Dass Otavio gegen Hertha gesperrt ist, finde ich in Anbetracht der danach folgenden Gegner ganz ok.
      Wenn wir die Leistung von heute auch nur im Ansatz wiederholen können, sollte Hertha keine Probleme bereiten.
      Außerdem möchte ich noch äußern, dass man heute im Spielaufbau und Pressingverhalten eindeutig eine Trainerhandschrift erkennen konnte. Am meisten hat mir das häufige direkte Spiel mit den wechselseitigen Kurz und Langpassspiel gefallen. Bin gespannt wer als erstes dafür eine taktisches Gegengift auf den Platz bringt.
      Und irgendwie sehe ich Parallelen zu 2008/09….

      7
  86. Die höchste Freiburg Niederlage unter Streich.

    Also 6 auf einen Streich!

    7
  87. Das war ein perfekter Nachmittag den man in diesem Ausmaß so niemals erwarten konnte.

    Dazu viele unterschiedliche Torschützen und auch die Scorer verteilen sich rund in der Mannschaft. Selbst ein Spieler wie Waldschmidt konnte sich mit dem Elfmeter ggf. etwas Selbstvertrauen holen.

    Die Mannschaft ist aktuell in so einer Verfassung nahezu gegen jeden in der Bundesliga souverän bestehen zu können. Es kommen sicherlich wieder schlechtere Phasen aber danach sieht es aktuell absolut nicht aus.

    5
  88. Ich liebe Jonas Wind einfach. Er bereichert unser Offensivspiel enorm. Auch abgesehen von den Toren heute war er so gut als Angriffspunkt für uns, und er hat jedem um ihn herum erlaubt, mit Freiheit zu spielen. Er ist die klare Nummer 1 auf der Stürmerposition. Bei einer Rückkehr von Nmecha wird er sich wohl mit einer Rolle auf der Bank begnügen müssen, Wind ist einfach zu stark.

    39
    • War auch die richtige Entscheidung Wind den Vorzug vor Marmoush zu geben. Das war mitentscheidend dafür, das wir die Bälle sehr gut halten und festmachen konnten. Somit konnten alle anderen nachrücken und wir hatten bei unseren Angriffen direkt richtig Punch drin.

      Ich bin aber auch mit allen anderen heute sehr zufrieden. Wimmer und Gerhardt waren auch beteiligt an den Toren, Felix Nmecha hatte auch gute Momente. van de Ven war gewohnt stark. Auch Paredes kam rein und bereitet gleich ein Tor vor, klasse!

      25
  89. Patrick Weiser war gerade im Vorfeld des Spiels Köln-Bremen im Interview bei Sky zu sehen. Er ist ja gebürtiger Kölner und hat beim FC seinen Durchbruch geschafft, eh er dann beim VfL die frühen 2000er mitgeprägt hat. Außerdem spielt sein Sohn Mitchell auf der anderen Seite. Der Reporter wollte dann darauf anspielen, dass er als FC-Fan und Vater heute sicherlich zwiegespalten sein müsse. Woraufhin Weiser nur ganz locker entgegnete, dass das für ihn überhaupt kein Problem sei, da seine prägendste Zeit und damit auch seine Sympathien in Wolfsburg liegen.

    77
  90. Wimmer hat übrigens in seinem neuesten Instagram Post von nach dem Spiel den Hashtag "#mirgehtsgut " verwendet. Scheint also glücklicherweise nichts schwerwiegendes passiert zu sein. :vfl3:

    42
  91. Das Spiel der Kölner geht aber auch gut ab! Die fertigen Bremen auch ganz schön ab!

    2
  92. Das war so ein Klasse Tag heute im Stadion, mehr kann ich gar nicht dazu sagen :vfl:

    Schaue noch ein bisschen Köln und dann die PK von uns zum entspannen :D

    5
  93. Kann man sich ja freuen, dass vor dem Bayern es zu Hertha und zu Bremen geht, sollten die ihre "Form" halten.

    Natürlich sollte man die Ergebnisse nicht als Maßstab nehmen, aber mit Angst muss man da nun nicht hinfahren. Wichtig ist, dass man genau diese Intensität, diesen Willen und die Lust hat gegen die Mannschaften die nun kommen

    4
  94. Wir sollten jetzt alle bitte auf dem Teppich bleiben, mal ein bisschen demütig sein und einfach dankbar sein, dass die Mannschaft so einen tollen Fußball spielt:)

    Ich persönlich glaube nicht, dass es, wie hier manche schon wieder schreiben, für die Champions League reichen wird. Machen wir nicht die Fehler aus den vergangenen Jahren..

    5
    • Redet wirklich jemand von CL? Wenn alles gut läuft, wird es die EL.

      2
    • Ich habe das vorhin kurz nach Abpfiff mit einem Augenzwinkern geschrieben.

      9
    • Sensationell gestern, ich war auch live vor Ort und wir haben einfach top gespielt.

      Muss dazu aber auch sagen das die Freiburger unglaublich passiv waren und dennoch gute Chancen hatten gerade noch in Durchgang 1.

      Das 1. Tor war natürlich super und was mir auch aufgefallen ist, ist das Wind mich stark an den Weghorst in seiner 1 Saison erinnert, immer wieder Stark die Verteidiger und den Torwart durch Anlaufen unter Druck gesetzt, Flekken wusste teilweise nicht wo er den Ball spielen soll.
      Hätte mir da mehr Druck von F.Nmecha gewünscht, Gerhardt auf der Nebenseite hat gut mit gepusht während F.Nmecha eher passiver war, dann hätte man bestimmt den Ball noch früher erlaufen können.

      Kaminski fand ich oder so kam es mir zumindest vor sehr unsichtbar. Kann mich bei ihm kaum an eine starke Aktion erinnern aber das liegt denke ich mal daran das Wimmsi das Spiel komplett übernommen hat, hoffe der hat sich nicht ernsthaft verletzt.

      Alles in allem ein geiler Nachmittag, leider etwas leer und die Stimmung war tatsächlich auch leider eher mittelmäßig (Keine Ahnung ob das am Wetter lag oder so) zumindest war oben in Block 8 kaum was los.
      Neben mir haben sich irgendwelche Leute über irgendeine scheiße unterhalten statt das Spiel zu gucken…
      Naja, kann nur besser werden was das angeht.

      Sollten wir so gegen die Hertha spielen, könnte es nochmal Tore regnen, dennoch sollten wir jetzt nicht arrogant werden, wir waren halt Brutal effizient, gerade in Durchgang 1.

      Schönen Sonntag noch :)

      4
    • Kaminski hat mit seinem langen Ball auf Wind das 1:0 eingeleitet.

      2
    • Ist das eigentlich normal, dass man Malanda immer mehr und mehr bei den Ultras vergisst?
      Die 19 Minute scheint langsam scheißegal zu werden, angestimmte Lied wird abgewürgt.

      War gestern deswegen schon ein wenig sauer.

      Kann mal jemand berichten, der vielleicht dabei gewesen ist, was um 13 Uhr Thema war?

      1
    • Die meisten aktuellen Ultars waren wahrscheinlich 8 als Malanda gestorben ist…

      2
    • Ich habe da ehrlicherweise auch nicht mehr so drauf geachtet die letzten Spiele.

      Ich selber würde zB gar nicht denken und ständig auf Minute 19 warten und dann darauf warten das das Lied kommt.

      Gestern meine ich wurde es nicht gesungen, kann ich aber auch einfach nicht mitbekommen haben.

      Weis aber auch nichtmal ob es ich es jetzt schlimm fände wenn man das Lied nicht mehr singt….

      3
    • Mag sein, dass manche Ultras 8 gewesen sind, in der Ultras Bewegung werden aber doch auch Werte vermittelt, die beiden verstorbenen Ultras wurden dabei ja auch immer im gleichen Atemzug genannt.

      Ich finde es persönlich schlimm und traurig.

      Krzystof Nowas ist ja ebenso nicht vergessen worden. Dann hoffe ich einfach, dass Malanda anderweitig Erinnerung findet, vielleicht seitens den VfL Wolfsburg, wenn er den Ultras nicht mehr so wichtig erscheint.

      Fand auch noch andere Sachen nicht so toll am Wochenende, will nun aber nicht jammern, weil dazu einfach das Spiel viel zu geil war. Vielleicht mal in ein paar Wochen.

      Finde jedenfalls, um es nur kurz anzusprechen, dass die Kluft langsam zwischen. Ultras und Fans auseinandergeht. Zumindest merke ich das um mich herum.

      4
    • Sprich doch die Dinge direkt an. Wir können das schon verkraften, es wird unser Spiel gestern sicher nicht schmälern…

      Ich kann zu dem „Vorfall“ das das Lied abgewürgt wurde nicht beurteilen, habe es nämlich nicht mitbekommen.

      Aber über diesen Vorfall mit den Ultras brechen? Fände ich etwas hart

      Die Erinnerung an Malands wird sich nicht nur in diesem Lied weiter getragen sondern durch andere Dinge die der VFL ja auch macht (Kapelle, Erinnerung an den Geburtstag und den Tag wo der Unfall war etc)

      1
    • @Jonny

      Das Lied für Malanda wurde gestern nicht angestimmt. Das Lied für die beiden verstorbenen Ultras aber auch nicht. Man steckte zur 19. Minute mitten in einem anderen Lied und wollte es wohl nicht abwürgen oder hat die 19. Minute einfach verpennt. Fairerweise muss man aber auch sagen, dass selbst bei den "normalen Fans" kaum noch einer diesen Malanda Gesang mitsingt. So wie es zuletzt war, war es einfach leise und unwürdig. Ich ppersönlich denke schon länger, dass man da eine andere Form des Gedenkens wählen sollte. Der Gesang kommt mittlerweile nur noch alibimäßig.

      4
    • @Nikk

      ja da gebe ich dir Recht, man steckte in einem Lied. Ich persönlich finde es halt nicht toll, da ich die Tradition die wir haben, auch pflegen sollten.

      Da wäre mir ein halbherziges Lied auch lieb. Sehe es aber auch so, dass man da sich was anderes ausdenken sollte und müsste.

      Allerdings gibt es auch andere Lieder die halbherzig gesungen werden und diese werden auch gesungen. Ich verstehe das, weil es sich nur so etablieren kann, aber dann bitte auch auf Malanda achten.

      0
    • Ti Mo, bitte richtig lesen.

      Ich breche nicht mit den Ultras, die Stimmung bzw der Support gilt dem Verein und nicht dem Ultras oder deren Handeln, deswegen höre ich nicht auf zu singen.

      Ich merke aber, dass die Zuneigung um mich herum im Stadion was die Ultras betrifft extrem sinkt. Seit Heises Abgang ist das noch einmal stärker geworden.

      4
    • Ich denke, das ist eben auch einfach der vergangenen Zeit geschuldet. Junior ist jetzt seit 8 Jahren tot. So eine Form des Gedenkens nutzt sich ab. Mein Kommentar oben war nicht despektierlich gemeint, die meisten Ultras sind eben zwischen 14 und 25. Für viele ist Junior Malanda nur noch eine Randnotiz und das ist auch vollkommen normal.

      Versteht mich nicht falsch, aber ich denke, dass für einen Spieler, der 17 Ligaspiele für den VfL gemacht hat, acht Jahre nach seinem Tod nicht mehr jeden Spieltag gesungen wird, ist unproblematisch. Dieses Lied wurde viele Jahre in seinem Andenken gesungen und es wird sicherlich nicht gänzlich verschwinden.

      10
    • Meine Wunschlösung wäre es ja wie bei Nowak zu machen und Juniors Namen bei der Startaufstellung zu verlesen.

      5
  95. Ein überzeugender Sieg. Mich freut vor allem, dass wir nach einer deutlichen Führung zur Halbzeit und einem frühen 4:0 das Spielen nicht einstellen.

    Wind für mich derzeit der Schlüssel in unserem Offensivspiel. Er hält die Bälle und leitet sie schnell schnörkellos weiter. Nmecha macht daraus eine Show und ist so ineffektiv. Wird schwer für ihn werden.

    Kritik will ich trotzdem anbringen. Die Phase zwischen der 5. und 25. Minute war nicht gut. Da waren wir sehr passiv. Mir hat auch unser Zweikampfverhalten im Mittelfeld in dieser Phase nicht gefallen.

    Clever fand ich noch Kovacs, der im Hinblick auf Otavios Sperre die Viererkette umstellte, um sie sich einspielen zu lassen.

    23
  96. Ich muss noch etwas ergänzen:
    Unter Glasner war es meist Rumpelfußball mit guter Defensive. Irgendwann schoss man den Führungstreffer und man gewann oft knapp. Frankfurt spielt ja nun auch so, nur das sie ihre Konter derzeit nutzen. Aber schön ist anders.

    Bei uns sieht es nun wesentlich attraktiver aus. Spontan kam mir in der ersten Hälfte auch der Gedanke einen ähnlichen Effizienz. Aber nach 45 Minuten hatten wir sechs sehr gute Tormöglichkeiten. Die hatte man unter Glasner in zwei Spielen. Und immerhin hatte Freiburg bis gestern die zweitbeste Defensive…

    Von den letzten fünf Siegen war maximal Hoffenheim etwas glücklich. Auch wenn Herr Hummels es bis heute nicht einsehen möchte.

    Als weiterer Punkt neben der deutlich besseren Attraktivität des Spiels möchte ich noch den stärkeren Einbau junger Spieler nennen und ein gewisses Vorausschauendes Arbeiten. Wie schon im.ersten Beitrag erwähnt ist es schlau, VdV auf links zu stellen und Lacroix zu bringen. So hatten die vier hinten bereits 30 Minuten in einem Pflichtspiel, um sich wieder abzustimmen. Eingespieltheit ist so wichtig. Man sieht es an Union.

    32
    • Wobei wir unter Glasner auch nicht so technisch versierte Spieler wie Wind, Wimmer, Nmecha oder Kaminski vorne hatten. Und Frankfurt spielt wie ich finde nach wie vor attraktiven Fußball, aber das ist eventuell Geschmackssache.
      Dennoch sieht es bei uns derzeit natürlich sehr gut aus.

      6
    • Frankfurt hatte gestern drei Torchancen. Schalke 10…

      2
    • Ich würde euch beiden recht geben. Ich finde sowohl den Fußball, den Glasner in Frankfurt spielt, als auch den Fußball, den Kovac in Wolfsburg spielt, deutlich attraktiver, als das, was Glasner damals hier aufgeboten hat. Nach dem Eindruck des gestrigen Spiels würde ich aber auch behaupten, dass Kovac insgesamt den schöneren Angriffsfußball spielen lässt. Aber da ist sicher auch viel recency bias dabei.

      5
  97. Frage/ Angebot!

    Ich überlege nun doch kurzfristig am Dienstag nach Berlin zu fahren.

    Leider fährt der letzte Zug 21:20 , weshalb ich leider mit dem Auto fahren müsste.

    Hätte spontan einer oder mehrere Lust mit zu kommen?

    Fahrgemeinschaft?
    Gesellige Runde und Geteilte kosten?

    Wenn jemand in GF, Meine Rötgesbüttel so die Gegend zusteigen würde, würde das gut passen

    :vfl3:

    5
  98. Der xG-Wert war übrigens gestern 3,12 zu 0,96. Auch interessant: 285 zu 233 Sprints. Pro VFL natürlich.
    Ein xG-Wert von mehr als 3 ist unfassbar hoch!!! Und es hieß ja hier oft genug, das wir eine schlechte Offensive haben. Die Mannschaft überzeugt vor allem als solche, in dem sie die Chancen und Tore als Team erspielt.

    Die beiden Punkte waren für mich ausschlaggebend. Der Punch vorne und die Bereitschaft mehr Sprints in der Defensive und in der Offensive (tiefe Läufe) anzuziehen.

    Ich denke aber auch, dass das Spiel spielerisch gesehen keine 6 Tore Unterschied hergegeben hat, also keinen Klassenunterschied. Also ein 3:1 oder so wäre eher ein normales Ergebnis gewesen. Kovac sagt das in der PK ja auch richtig, das man dies richtig einordnen muss, da gestern offensiv fast alles gelungen ist. Das klappt nicht immer so. Und ist die Ausnahme. Man kann ja nicht immer davon ausgehen, das fast alle Chancen reingehen. Und beim Gegner klappt gar nichts, Streich war richtig bedröppelt.

    Bei der Hertha wird das schon anders aussehen. Auch wenn ich glaube, das wir dort gewinnen können. Aber eben nur mit 100%. Und unseren Stärken.

    8
    • Streich konnte einem gestern echt leid tun. Es wurde ja vor dem Spiel viel über sein Jubiläum geredet. Dass dann mit 6:0 zu verlieren, muss schon sehr bitter sein. Erst recht. wenn ein 6:0 die höchste Niederlage deiner Laufbahn ist.

      9
    • Genau. Ich fand auch gut, wie Kovac in der PK reagiert hat. Er hat den Sieg nicht übertrieben ausgekostet, sondern im Gegenteil Streich seinen Respekt gezollt. Das wird sich der Gegenüber – in dem Fall Streich – dann auch merken, wenn Kovac mal ne Klatsche kassiert.

      9
  99. Jörg redet mal wieder aus dem Nähkasten :

    Fast wäre er beim HSV gelandet.
    "Der HSV war ein Klub, der mich immer gereizt hat, die Strahlkraft ist einfach unglaublich. Aber wie damals dort gearbeitet wurde, das kannst du eigentlich keinem erzählen"

    Allein die Atmosphäre des Treffens war skurril: Die Räte waren vor mir platziert wie an einer ritterlichen Tafel. Und als ich mich auf meinen Stuhl setzen wollte, musste ich ihn erst mal von Krümeln säubern. Da wusste ich: Ah, da war vor mir also schon jemand da!"

    "Es ging fachlich nicht gerade in die Tiefe. Irgendwann meinte einer der Räte, offenbar schwer ermüdet vom Tagesprogramm: Der soll mal sagen, was er verdienen will! Ich habe entgegnet, dass ich noch nie des Geldes wegen etwas habe scheitern lassen, wenn ich Lust auf die Aufgabe habe. Aus dem Gremium kam aber immer nur derselbe Satz: Der soll jetzt mal sagen, was er verdienen will!"

    3
  100. Sehr schön, dass Mal öffentlich angesprochen wird, dass Frankfurt ein Gewaltproblem mit ihren "Fans" hat. Das hat Uli Hoeneß gerade im DoPa angesprochen..aber der Moderator hat es abgewürgt, man will ja nicht den Liebling Frankfurt brüskieren :kotz:

    21
  101. Stuttgart und Wolfsburg haben sich bezüglich Guilavogui übrigens angenähert. Schmadtke sagt, dass kommende Woche die Entscheidung fällt.

    Es sieht aber wenig überraschend alles nach einem Wechsel aus.

    6
    • Hätte erwartet Kovac wechselt ihn gestern nochmal ein

      2
    • Vielleicht hat man ihn auch aus Kalkül nicht eingewechselt. Etwaige Abschiedsszenen hätten die Verhandlungsposition des VfL durchaus schwächen können.

      4
    • Und es wollte bestimmt keiner riskieren, dass er sich verletzt.

      6
    • 5min bei 5:0 hätte Josh sicher ohne Verletzung geschafft und er hätte sich ne Menge Applaus abholen können

      0
    • Konjunktiv. Sowas ist oft genug schief gegangen.
      Spieler, die mit dem Kopf nicht zu 100% auf dem Feld sind, gefährden sich und andere.
      Das kennen viele Amateure, die in Verletzungen geraten. Das passiert nicht wenn man mit 100% auf dem Platz steht .

      1
  102. Junge, Junge. Da sage mal einer die Liga macht keinen Spaß! Das ist brutal, was da abgeht…

    3
  103. Schade das Augsburg nichts zählbares mitgenommen hat.

    6
  104. Durch Leverkusens Sieg hat sich nun direkt hinter uns auch eine kleine Lücke von 4 Punkten gebildet. Allerdings wäre ein Unentschieden für uns wohl am besten gewesen. Dann hätte man beide gleichmäßig auf Distanz gehalten. Leverkusen wird nämlich nochmal gut rankommen.

    Vom Kader her sowieso eine Top 4 Mannschaft und nun rufen sie es eben auch ab.

    4
    • Wenn wir Hertha und Bremen schlagen, ist es ja erstmal egal was hinter uns passiert.
      Aber ja, ein Unentschieden wäre am besten gewesen.

      Mal schauen wie nachhaltig das mit dem Xabi Alonso ist. So richtig bin ich nicht vom aktuellen Leverkusen überzeugt.

      4
    • Die Bundesliga ist in diesem Jahr wirklich so spannend wie lange nicht mehr. Was für ein Start in die Rückrunde, mit einem verrückten Schnitt von 4,5 Toren pro Spiel. Bayern läuft wie immer außer Konkurrenz. Ich denke auch Leipzig wird sich Platz zwei relativ souverän sichern.

      Dahinter ist aber wirklich alles offen. Es ist durchaus denkbar, dass der ein oder andere Verein, der sich derzeit berechtigte Hoffnungen auf das europäische Geschäft machen kann und vermutlich vor 1-2 Jahren auch noch über die nötige Qualität verfügt hätte, um sich dieses zu sichern, am Ende mehrere Plätze dahinter landet.

      Alleine im Rennen um 2 CL Plätze sind 5-6 Vereine in der Verlosung:

      Frankfurt ist unfassbar stabil und definitiv einer der heißesten Anwärter auf einen CL-Platz. Union ist für viele der erste Kandidat, um noch in die EL abzurutschen, aber de facto sind sie derzeit auf einem CL-Platz und nach 16 Spieltagen sollte man das auch nicht unterbewerten. Freiburg musste gegen uns auf Grifo und (zunächst) Lienhart verzichten, nur weil die jetzt einmal mit 6:0 gegen den Spitzenreiter der Formatabelle verloren haben, sollte man sie nicht abschreiben. Der BVB kann jetzt wieder auf Haller setzen und hat trotz wackliger Abwehr alle Chancen auf die CL. Leverkusen wurde vor der Saison von einigen Experten als Bayernjäger Nummer 1 gehandelt.

      Und auch wenn man den Ball flachhalten sollte, muss man den VfL hier zumindest auch erwähnen. Denn fünf Ligaspiele in Folge muss man erstmal gewinnen. Erst recht, wenn es da gegen die aktuelle Nummer 2 und die eigentliche Nummer 2 in die Deutschland geht. Natürlich ist die Mannschaft extrem jung und so überraschend wie der Aufschwung kam, kann auch ein tiefes Tal kommen. Aber trotzdem ist der VfL die fomrstärkte Mannschaft der Bundesliga – und so lang das Tal noch nicht da ist, gibt es auch keinen Grund es heraufzubeschwören.

      Dahinter kommen dann noch Teams wie Gladbach und Hoffenheim, die eigentlich das Ziel EL ausgerufen haben und auch über die notwendigen Kader dafür verfügen. Hier sind die größten Fragezeichen wohl die jeweiligen Trainer. Beide haben sich an diesem Spieltag auf jeden Fall alles andere als souveän präsentiert. Außerdem sollte man auch die "Trainermannschaften" Werder und Köln auf dem Radar haben, die zumindest indirekt durch überraschende Siege hier und da ins Rennen um die europäischen Plätze eingreifen werden.

      9
    • Gladbach und Hoffenheim sind diese Saison nicht stabil, ja. Das ist sichtbar. Ich finde zwar Breitenreiter und Farke nicht schlecht, aber Fischer, Glasner, Streich und Kovac sind eindeutig die stärkeren Trainer aus meiner Sicht. Der Kader von Union ist gut auf den Fussball von Fischer abgestimmt, das haben viele Teams so gar nicht.

      Bei Dortmund und Leverkusen sieht das auch nicht stabil aus, aber deren großer Vorteil ist für mich die Kaderqualität. Heute war deutlich sichtbar, was für Tempo-Vorteile Leverkusen gegenüber Gladbach hatte. Das war eklatant. Und auch der BVB ist vom Kader her nochmal deutlich stärker als Hoffenheim oder Gladbach. Dortmund kann schwach spielen, aber haut trotzdem 3 Tore rein…

      Bei uns sehe ich die Personalsituation als entscheidend an. Uns dürfen Jungs wie Otavio, Arnold, Wimmer oder auch Wind nicht wochenlang ausfallen. Ich bin gespannt, ob wir durch die gesteigerte Fitness endlich die Verletzungs-Flut (in der Hinrunde ist fast jede Woche ein anderer Stammspieler weggebrochen!) an der ein oder anderen Stelle überwinden können.

      8
  105. Der Spieltag war mit 41 Toren auch eine der torreichsten in der Bundesligageschichte. Vergleichbare Torzahlen liegen meist Jahrzehnte zurück!

    12
    • Ich glaube das hängt maßgeblich daran, dass durch die Pause einige sehr gut, andere aber auch sehr schlecht raus gekommen sind.

      Dann fallen vielen tore

      0
  106. Was für ein Spieltag!! Einfach Klasse.
    Ich denke, dass wir dieses Saison viel drin haben. Dortmund dank Terzic ist ein Konkurrent weniger. Freiburg und Union sind wegen Kaderqualität keine Konkurrenten für uns. Geblieben sind Frankfurt und Bauern. Die Frankfurter haben sehr guten Trainer und die Bauern haben Qualität. Und wir haben beides. Ich werde die nächsten drei Spieltage mit großer Spannung genießen.

    5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:vfl: :yoda: :topp: :top: :talk: :like: :knie: :keks: :ninja: more »