Home / Konkurrenz / FC Augsburg / Matchday: VfL gegen Augsburg mit 5. Spiel zu Null in Folge
Freude über den Sieg: Arnold, Victor und Weghorst. (Photo by Martin Rose/Getty Images)

Matchday: VfL gegen Augsburg mit 5. Spiel zu Null in Folge

Der VfL Wolfsburg setzt ein Ausrufezeichen: Gegen den FC Augsburg gelang den Wölfen wettberwerbsübergreifend der fünfte Sieg zu Null hintereinander.

Der VfL Wolfsburg spielt bislang eine sehr gute Bundesliga-Saison. Nach einer guten Hinrunde sind die Wölfe hervorragend aus der Winterpause gekommen und konnten seitdem auf Platz 3 der Liga springen. Einen großen Anteil an diesem Erfolg hat die Abwehr des VfL Wolfsburg. Die letzten vier Ligaspiele spielten die Wölfe alle zu Null (2:0 in Mainz, 1:0 in Leverkusen, 3:0 gegen Freiburg und 2:0 in Augsburg). Zusammen mit dem Pokalspiel unter der Woche gegen Schalke (1:0) ist es bereits das fünfte Spiel ohne Gegentor hintereinander. Vor der Partie gegen Augsburg hatte Trainer Glasner versprochen: „Wir werden alles daransetzen, dass wir diese drei Punkte holen.“ Und genau das gelang den Wölfen, womit sie die englische Woche krönten.

Nach der englischen Woche will Trainer Glasner seinem Team erst einmal ein bisschen Erholung verschaffen. „Wir werden am Mittwoch wieder trainieren und werden schauen, wie das Wetter ist, aber wir haben hier Trainingsplätze mit Rasenheizung, unsere Greenkeeper pflegen diese sehr gut, deswegen gehe ich davon aus, dass wir keine Probleme haben werden“, so der VfL-Trainer.

Startelf

Startelf: Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Otavio – Schlager, Arnold – Baku, Gerhardt, Steffen – Weghorst

Bank: Pervan – Brekalo, Mehmedi, Roussillon, Philipp, Guilavogui, Bialek, Pongracic, Victor

Pressekonferenz vor dem Spiel

257 Kommentare

  1. Roussillon heute wohl auch fit – sofern es keine Belastungsreaktion gibt. Damit stehen uns alle Feldspieler fit zur Verfügung. :top:

    Glasner sagte aber auch, das es bei Steffen etwas gezwickt hat und man bei Otavio sehr genau hinschaut. Bedeutet Roussillon könnte wohl direkt ein paar Minuten bekommen.

    Schön wäre es ja, wenn sich Philipp und Brekalo heute mal gut präsentieren würden. Dann könnte man hier auch mal wechseln oder rotieren. Nach Augsburg gibt es drei Tage frei – Grund genug heute nochmal alles rauszuhauen! :yoda: :vfl:

    7
    • für mich ist das selbst wenn es die Bayern betrifft kein Lob wert.

      Eher wieder ein Beispiel für deutschen Bürokratiewahnsinn. Weil da ne halbe Minute überschritten wird wird direkt wieder ein Verbot ausgesprochen. Sowas ist völliger Quatsch und gibt es wahrscheinlich so auch nur in Deutschland.

      7
    • SpanischerWasserhund

      Sehe ich anders. Wenn Nachtflugverbot ab Zeitpunkt X herrscht, dann ist das einzuhalten. Wo soll man sonst die Grenze ziehen? 30 Sekunden, eine Minute, fünf Minuten oder 15 Minuten später? Das endet dann in Willkür.

      13
    • Exilniedersachse

      @Sascha,du wärst überrascht wieviele Bürger schon bei 10 Sekunden sofort an Telefon wären. Die Menschen, die da in der Nähe wohnen sind oft sehr sensibel und feindselig. Da geht es auch um Sekunden.
      Man muss es eben mit Puffer planen und nicht auf die letzte Minute…

      2
    • Na ja, der Flieger sollte schon etwas früher gehen, musste aber enteist werden. So wirkt es eher so, als wenn jemand seinen Bayern Hass ausleben wollte.

      Jeder von uns hätte sich darüber aufgeregt und zeigt eher, wie kleinkariert in Deutschland agiert wird.

      4
    • Finde die Entscheidung von Seiten der Verantwortlichen komplett verständlich und nachvollziehbar. Regeln sind nunmal Regeln. Und die gelten für „Normalsterbliche“ im Flieger nach Malle genauso wie für nen Sponsorenflieger von Bayern München.
      Die Absurdität dieser Club WM ist sowieso enorm. Dass der Bundesliga-Spieltag dafür angepasst wurde, damit die Bayern Kutsche in einer Pandemie samt Reiseeinschränkungen ihren Katarischen Sponsor und Menschenrechtsverletzer-Verein, froh machen kann, entbehrt sich mir jeglicher Empathie gegenüber KHR und seiner sympathischen Bayern-Truppe. Im Gegenteil gönne ich es ihnen sogar, dass dieser Marketing-Trip zu einer Odysee wurde.

      19
  2. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Otavio – Schlager, Arnold – Baku, Gerhardt, Steffen – Weghorst

    Bank:

    Pervan – Brekalo, Mehmedi, Roussillon, Philipp, Guilavogui, Bialek, Pongracic, Victor

    1
    • Also wurde Ginczek für Roussillon raus genommen

      0
    • Wieder keine Rotation. Wundert mich…

      0
    • Bank ausgeglichener mit Roussi.

      Zudem no to Rotation! Bin gespannt…

      2
    • SpanischerWasserhund

      Ginczek wird uns im Sommer sicher verlassen, das spart dann auch wieder Gehalt.

      12
    • wundert mich nicht so.

      Es drängt sich von der Bank mit Ausnahme von Bialek doch niemand auf. Und der hat halt das Problem das wir Wout haben.

      Man kann nur hoffen das sie halbwegs mit der Belastung klar kommen und wir wenig Verletzungspech haben werden. Jede Alternative von der Bank ist dann doch recht traurig.

      Da kann man aktuell wirklich nur Bialek, Guilavogui und wenn 100% fit Roussi oder Pongracic bringen. Der Rest ist doch kaum eine Alternative wobei ich Philipp auch noch nicht aufgeben hatte. Der kann auch was.

      6
    • Wow wieder keine Überraschung

      1
    • Hmm. Gegen Schalke wirkten manche schon überspielt. Heute ist ein Sieg Pflicht. Aber ich gebe zu: Ich hätte auch keine Alternative. Vielleicht Bialek für Baku. Wäre aber viel offensiver. Wir spielen ja auch zu null, da unsere Offensive ja eher eine verkappte Defensive ist. Baku und Steffen könnten auch als Außenverteidiger spielen.

      11
    • Exilniedersachse

      Also bei der Schlagzahl keine Rotation? Das lässt schon leichte Zweifel am Kader zu. Zuletzt war es oft deutlich schwächer als vor Wochen. Bin gespannt.

      1
  3. Weghorst u d Gerhardt sind derzeit gesetzt, da könnte Philipp ab Hz 2 je nach Spielverlauf reinrutschen.

    Brekalo kam früh für Baku, Steffen wurde auch nach 67 Min ausgewechselt (gg Schalke).

    Glasner setzt auf seine erste Elf und scheint die Belastungen lediglich dosieren zu wollen.

    2
  4. Weiß nicht, wirklich fit und ausgeruht wirkte unsere Mannschaft gegen Schalke nicht.
    Man darf gespannt sein….

    Klar drängt sich aktuell niemand von der Bank auf, aber ideal ist das auch nicht, wenn die gar nicht zum Zug kommen bzgl. Spielpraxis, Motivation etc..

    P.S. William und Mustafi in der Startelf von Schalke

    1
  5. Unsere Startelf müsste eingespielter sein als die von Augsburg. Hoffe, man sieht das…

    1
  6. Brooks joggt erstmal langsam zurück…
    Auch wenn er zur Zeit gut drauf ist, manchmal sind seine Aktionen zu leichtfertig.

    0
  7. Das war doch Handspiel..oder?

    2
    • War schon relativ klar angelegt. Wenn man den gibt, muss man glaube ich jede Berührung mit der Hand abpfeifen.

      6
  8. Der Ball läuft bisher ansonsten recht gut. Es fehlen nur klare Chancen bis jetzt.

    1
  9. Mehr Präzision schadet sicher nicht, besonders im letzten Drittel!

    3
    • Burgdorfer Wolf

      Genau das ist aktuell das Problem die Pässe in der gefährlichen Zone sind zu ungenau. Vorher ist alles gut aggressives Pressing schnelles Umschalten aber dann leider oft schnelles Ende …

      4
  10. Schlager stand eben zentral völlig blank…

    1
  11. Zu spät von Gerhardt. Kann auch schießen

    1
  12. Bis zum 16er ist es top, aber dann sind sehr viele Fragezeichen in den Köpfen.

    4
  13. Langweiliges Spiel bis jetzt

    1
  14. Ich glaube das Spiel würde Brekalo gut liegen. Wir haben teilweise recht viel Platz um den 16er.

    0
    • Oder Philipp. Denke er wird schon was machen von der Bank… Bialek neben Wout ginge auch!

      Und trifft er der Woooooouuuuuut Wechhorst!!!! :vfl3:

      5
  15. Schöner Angriff. Wenn Steffen den ein bisschen mehr in die Ecke köpft, wird es gefährlich.

    5
  16. Die Rollen sind klar verteilt. Wir haben das Heft des Handelns auf unserer Seite. Augsburg zieht sich zurück. Wir brauchen etwas Geduld

    3
  17. Toooor. Läuft . :)

    1
  18. :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3: Wech der Horst :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl2:

    1
  19. Tooor durch Weghorst!!!

    :yeah:

    3
  20. Wieder ein Heber von Weghorst. Toll gemacht

    6
  21. Wieder ein Lupfer. Er lernt. :knie:

    3
  22. Tor… Jipieee (!)

    1
  23. Waaauuurrtttttttttt :talk:

    1
  24. Gerhardt mit dem Assist übrigens!

    4
  25. Schönes Ding. Wir haben echt unglaublich viel Platz die ganze Zeit.

    1
  26. Augsburg lauert auf Konter..
    Wir müssen mehr probieren…
    Und wenn ich schreibe, schießt Wolfsburg ein Tor
    Jaaaaaaa!

    0
  27. Puh, immer kurz zittern, wenn der VAR es überprüft. Aber alles i. O.. Aber war klar kein Abseits. Geil gemacht von Weghorst

    5
  28. Jetzt konzentriert bleiben! Das ist die halbe Miete!

    5
  29. Gerhardt geht diesmal tief. Vom Muster her haben wir sie geknackt…

    6
  30. SpanischerWasserhund

    Augsburg hat ordentlich Probleme mit unserem Pressing. Das kann ein Weg zum 2:0 sein da weiter draufzugehen.

    4
    • Ich denke aus Nummer , das wir 1:0 Führungen über die Linie bringen wollen sind wir raus

      1
    • SpanischerWasserhund

      Zwischen Hintenreinstellen und komplett zurück ziehen liegt ja noch einiges. Ein konsequentes Anpressen ab dem Mittelkreis zB.

      1
  31. Halbzeitfazit langweiliges Spiel, trotzdem Chance genutzt und wir führen, passt.

    3
  32. Das eine Tor ist eigentlich viel zu wenig, wir hatten viele im Ansatz richtig gefährliche Situationen haben dann aber oft die falsche Entscheidung getroffen. Gut das es wenigstens einmal geklappt hat. Augsburg bietet ne Menge an , das müssen wir besser nutzen.
    Wenn Brekalo nicht so dermaßen im Loch wäre könnte das sogar ein Spiel für ihn sein aber da hab ich die Hoffnung verloren.

    4
  33. Offensiv ging bis auf das Tor noch nicht so viel, defensiv stehen wir größtenteils solide. Ich würde in der zweiten Hälfte gerne Brekalo und Philipp sehen. Steffen gefällt mir bis jetzt noch nicht so gut und Gerhardt hat mir bis auf die Vorlage auch zu viele Fehlpässe gespielt und teils die falschen Entscheidungen getroffen.. Insgesamt aber in Ordnung, etwas langweilig anzuschauen, aber das kann ja noch werden.

    1
    • Philipp gerne aber Brekalo würde ich nach dieser absoluten Arbeitsverweigerung gegen Schalke gar keine Einsatzzeit geben. Kann als Denkpause auch gerne mal 90 Minuten draußen bleiben.

      38
    • Brekalo rein, da Steffen schlecht ist? Hast du das Tor verpasst? Schau dir mal die Ballannahme von Steffen vorher an mit Direktpass zu Gerhardt. Und auch sonst sind beide sehr aktiv. Letzteres geht Brekalo komplett ab.

      8
  34. Stark gemacht von Weghorst, gute erste Halbzeit von uns, sind sehr sehr dominant. Müssen aber bei Kontern und langen Bällen weiterhin höllisch aufpassen. Augsburg ist auch nicht so schlecht.

    3
  35. Wolfsburgs Wout Weghorst wummst Wölfe wieder nach vorne! Wahnsinn!

    34
  36. Keine Wechsel in der Halbzeit!

    0
  37. Ich denke, man kann zu Frieden sein. Wir sind in einer englischen Woche. Da geht vieles nicht mehr so locker von der Hand. Dennoch sind wir sehr dominant und bis 7ns letzte Drittel sieht es ganz gut aus. Natürlich fehlt die ein oder andere Abschlusssituation noch.

    4
  38. Keine Wechsel zur Pause. Jetzt gleich erstmal Ecke…

    0
  39. Sehe ein typisches VfL Spiel. Sehr kontrolliert mit dem Versuch vom schnellen Spiel in der gegnerischen Hälfte. Dazu gutes Gegenpressung und man ist schnell hinter dem Ball.

    Offensiv machen wir dann einfach das Tor.

    Steffen beim tor übrigens überragend.

    13
  40. Beim 1:0 hat man gesehen, was rs ausmacht, schnell umd präziese nach vorne zu spielen. Das hätte an anderer Stelle bestimmt auch einen besseren Abschluss gebracht.

    1
  41. Weghorst eben deutlich nicht im Abseits

    1
  42. Dortmund 2:0 hinten super für uns :D

    Und Stuttgart auch mit dem Anschlusstreffer gegen Leverkusen. Können auch gerne noch das 2:2 machen :D

    2
  43. Und wir machen das 2:0!! :yeah:

    Gerhardt bereitet erneut vor und Baku trifft

    Edit: leider abseits

    2
  44. Riiiiiiidle!!!

    Was für ne geile geile Truppe!!!

    Ich liebe euch :vfl:

    3
  45. Toooooor! Baku trifft nach Vorlage von Gerhardt! Sehr schön eingeleitet von Steffen

    1
  46. Könnte Abseits gewesen sein

    0
  47. The chaaaaaampions , die beeeeeeeesten, le chaaaaampións

    1
  48. Steffen – Gerhardt – Baku!

    Hoffentlich zählt es…

    1
  49. Das sollte es jetzt aber gewesen sein. Ach schade.

    0
  50. GOAL, schade nichts.

    1
  51. m.E. Abseits

    0
  52. Schade abseits.

    0
  53. Schade war super gespielt.

    2
  54. Schade, aber erneute starke Vorlage von Gerhardt

    2
  55. War nicht nur für die Hand im Abseits? Die zählt doch nicht….

    1
  56. Jetzt macht Baku seinen Treffer.
    :vfl2: :vfl3:

    Weghorst legt vor! Und vorher schon eine Doppelchance der beiden. Die gesamte Mannschaft ist aber dran geblieben!

    11
  57. Dortmund will uns die Chanpions League aber auch schmackhaft machen.

    2
  58. Jetzt aber , Baku du Maschine :vfl: :knie:

    4
  59. Dann halt jetzt :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl3:

    3
  60. Witzig. Als wenn sich Baku sagte, na gut, dann mache ich halt noch ein Tor :) sehr gut

    21
  61. Endlich! Baku mit dem verdienten 2:0!

    Super, das wir nachgesetzt haben!

    6
  62. Der so schwache Steffen wieder beteiligt. Gut von Baku

    7
  63. Der VAR zerstört einfach die ganzen Emotionen der Spieler und auch der Fans. Häufig warten die Spieler bis zum Jubel und dann soll man sich auf Kommando freuen. Das ist nicht mehr das was es war.

    8
    • Ja, weil der Schiri alles überprüfen lässt…. Ätzend eben

      5
    • Beschwer dich leise, die große Mehrheit sieht den eindeutigen Nutzen und die unfassbare Verbesserung für den Fußball.

      2
    • @Marcel
      Dann warst du noch nie im Stadion…
      Fußball lebt von Emotionen.
      Dank VAR kann man sich nicht mehr richtig über Tore freuen.

      26
    • Danke VFL45, das wollte ich eben auch gerade schreiben. Natürlich haben wir in den letzten Spielen dank des VAR profitiert, aber es ändert nichts an der Sache.

      3
  64. 2:0. Die Führung ist hochverdient. Hier fallen bestimmt noch mehr Tore :)

    0
  65. Muss Weghorst den nicht machen?

    0
  66. L U P F E N Wout

    0
  67. Weghorst brauch nur einschieben XD

    0
  68. Ich würde einen Dreierwechsel bis zur 70. Minute gut finden.

    Philipp für Gerhardt
    Bialek für Weghorst
    Brekalo für Baku/Mbabu

    Einfach um den Spielern nach der englischen Woche etwas Pause zu geben.

    Aber auch als Chance für die drei Eingewechselten

    1
  69. Jetzt kann Glasner etwas rotieren, wenn nötig.

    Kontrolle aber bitte behalten!

    1
  70. Steffen angeschlagen? Würde ich kein Risiko gehen. Philipp rein oder Bialek. Oder Josh zum sichern.

    0
  71. Guilavogui kommt für Schlager

    0
  72. Schlager wird geschont…

    2
  73. Und das 3:0 :yeah:

    Super von Arnold angetrieben und dann abgeschlossen!!

    Edit: wieder Abseits von Baku.. er berührt den Schuss leider noch von Arnold

    2
  74. Yes yes yes :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  75. Blitzsauber gekontert :vfl:

    0
  76. Ohhh wenn Baku dran war wohl Abseits.

    Und so ist es leider.

    Schade. Aber super Spiel von uns.

    1
  77. Jawoll. Jetzt abschießen und etwas für das Torverhältnis machen.

    0
  78. Ach man ist das ärgerlich mit Baku.

    0
  79. Mama mia ey

    0
  80. Maan jetzt reichts aber was soll denn die Scheiße

    0
  81. SpanischerWasserhund

    Baku ist doch gekauft. Spielt klar für Augsburg.

    2
  82. Schiri nervt… Sorry, aber so macht es keinen Spaß

    6
  83. Nervt wirklich! Auch wenn alles wohl korrekt entschieden war…

    9
  84. Immerhin muss man sagen das das ein lupenreiner Hattrick von Baku wäre wenn die beiden gezählt hätten :D

    6
  85. Das solche Tore nicht zählen ist dann einfach lächerlich. Der Ball wäre auch ohne Baku reingegangen.

    4
  86. Wow alles was das VAR im Dortmundspiel (Pokal) nicht sehen konnte, klappt jetzt auf einmal?

    35
  87. Korrekte Entscheidungen hin oder her. Erstes Tor für mich gleiche Höhe. Zweites Tor: Richtung wird null verändert.

    Das ist eine ähnliche Kacke wie unter der Woche im Pokal.

    34
    • Das sind leider die Regeln. Wobei man beim zweiten m.E. nicht eindeutig den Kontakt erkennen kann.

      3
    • Mag sein. Aber gerade beim zweiten Tor habe ich echt meine Probleme mit.

      22
    • ist es nicht egal ob er dran ist wenn er den Torwart irritiert?

      0
    • Ja, da er im Abseits steht und so im Geschehen ist, dass er den Ball jederzeit spielen könnte, ist es leider passives Abseits, auch wenn er ihn dann nicht spielt, da er den Torwart ablenkt.

      1
  88. Augsburgs Chancen wachsen gleich. Brekalo kommt.

    1
  89. Wir brauchen diese Tore für besseres Verhältnis. :yoda:

    0
  90. Wie kann man sich denn über die nicht gegebenen Tore echauffieren?
    Ist doch alles völlig regelkonform gewesen.

    14
    • Verstehe ich auch nicht. Was wäre denn hier los wenn das gegen uns gewesen wäre und diese Dinger gezählt hätten. Will nicht wissen was hier abgehen würde.

      3
    • Ja ja, Regeln sind Regeln. Ich weiß. In Deutschland sind Regeln für manche derzeit das A und O.

      Das zweite Tor ist affig abzupfeifen. Mit was war er dran? Er zieht ja sogar weg.

      32
    • Keine Ahnung wonach du lebst, aber gewisse Regeln müssen eben eingehalten werden.

      8
    • Gut… Dann brechen wir eben die Regeln… Mit welcher wollen wir anfangen?

      Genießt doch einfach das Spiel…

      4
    • Kannst ja noch Falschparker aufschreiben und anzeigen. Die verstoßen auch gegen Regeln. Meine Güte…

      3
    • Berührt er dann Ball Ist es Abseits. Punkt. Völlig egal das der Ball nicht abgelenkt wird, oder er wegzieht oder sonstwas… :kopfball:

      10
    • Wäre das Tor wegen passiven Abseits abgepfiffen, könnte ich den Aufschrei nachvollziehen. Ballberührung passiv ist aber einfach nicht möglich, und da reicht auch eine Haarspitze. Irgendwo muss man die Grenze ja ziehen und hier ist die Regelung glücklicherweise ja sehr eindeutig. Von daher alles korrekt. Es sind doch gerade die uneindeutigen Regeln, die einen als Fan nerven. Zum Beispiel: War das Hand? Reicht das Foul für einen Elfmeter? Da sollte man doch über jede Regel froh sein, die so eindeutig ist.

      11
  91. Josh eben gut geklärt.

    Zudem etwas Frische jetzt drin mit Philipp und Brekalo. Bitte konzentriert bleiben!

    1
  92. Also Baku und Mbabu verstehen sich überragend!

    8
    • Baku ist ein Glücksfall für uns. Dadurch das er so flexibel ist kann er zumindest unser Flügelproblem sehr gut beheben

      17
  93. Wir geben denen bisher keine Chance durchzukommen! Das ist top!

    5
  94. Der Abseitspfiff eben für Wout auch so etwas. Er muss erst den Ball haben, damit gepfiffen wird. Und: er dreht sich beim.laufen noch um, aber die Fahne ist unten. Damit 20 umsonst gerannt.

    1
    • So etwas wird doch mittlerweile erst gepfiffen, sobald klar ist, dass nicht direkt ein Tor daraus resultieren wird. Grund dafür ist der VAR. Theoretisch hätte Wout ihn ja direkt nehmen und aus unmöglichem Winkel treffen können. Dann kann der VAR im Zweifel den Fehler des Linienrichters korrigieren. Sobald Wout den Ball annimmt, ist diese „direkte“ Situation vorbei.

      3
  95. Wir haben irgendwie keine Lust auf Kantersiege :D

    0
    • Die Jungs spielen schon weiter und wollen…

      0
    • Naja keine Lust? Sehe ich nicht so. War halt knapp Abseits alles… normal steht es hier 4:0! Wir hatten auch noch andere Möglichkeiten…

      9
    • Ja klar, ich meinte eher so die Präzision vor dem Tor.
      Der Wille ist deutlich erkennbar. :vfl:

      0
  96. Brekalo vergeigt die Chance.

    4
    • Danke , ich wollte es grade sagen. Er kriegt den Ball und überlegt erstmal gefühlt 10 Sekunden was er jetzt eigentlich machen will.

      0
  97. Baku heute mit einer bärenstarken Partie!

    2
  98. Der Pass von Brekalo muss einfach bei Bialek ankommen. Ich verstehe nicht, wielange er überlegt und dann noch so einen grauenhaften Ball zu spielen.

    39
  99. Souverän gespielt. Eigentlich haben wir sogar 4 Tore gesehen. Auf jeden Fall besser anzuschauen als das Spiel gegen Schalke.

    8
  100. Hochverdienter Sieg! Perfekte englische Woche!

    :vfl3:

    17
    • Überragend und das 4. Spiel in Folge ohne Gegentor. Das ist neuer Vereinsrekord, so langsam wird es fast unheimlich :vfl:
      Und der BVB verliert genau gegen das Freiburg was wir vor einer Woche souverän 3:0 nach Hause Geschickt haben.

      8
  101. Wie geil der Sky-Reporter, der Hahn gerade fragt wo dieser Torchancen für Augsburg gesehen hat.

    18
  102. Überragend diese Mannschaft! Wieder ohne Gegentor gespielt! Wir sammeln weiter die so wichtige Punkte.
    Nächste Woche gegen Gladbach wird wieder super interessant.

    18
  103. Schalke gewinnt wieder…an Erfahrung

    3
  104. Toller letzter Satz von Arnold

    17
  105. Super vergoldete Woche heute.

    Nie musste man ernsthafte Sorgen haben heute.

    Chancen sind leider wieder ein kleines Thema. Bzw herausspielen von Chancen.
    Da muss weiter dran gearbeitet werden.

    Vorhin schrieb jemand, dass Augsburg viele Räume lässt – perfekt für Brekalo und Philipp.
    Beide aber nicht so dolle. Brekalo wieder gut angefangen. Auch eine große Chance vorbereitet. Nur dabn viel das wieder ab und endete darin, dass er den Ball in einer 2gg1 Situation miserabel rüber ballert.
    Philipp eher unsichtbar. Aber nicht so, dass es positiv war am Ende. Mir bleibt die Szene im Kopf, wo Guilavogui den Ball gegen zwei behalten kann und Philipp dann nicht im Tempo tief geht sondern so halb vor ihm trabt. Schade!

    Weiter hat sich Guilavogui super eingefügt.

    Im Sky Interview hat Arnold gerade super geantwortet. Am Ende dann, mit de Verweis darauf, dass es in Wolfsburg voller Schnee sei, sagt er, man habe ja einen guten Sponsor auf der Brust mit guten Autos.. da kommt man schon durch!
    Super Identifikationsfigur muss ich sagen!

    51
    • Ja klasse Interview von Arnold. Auch schön was über Glasner gesagt hat.

      23
    • Was wurde denn gesagt zu Glasner?
      Aktuell macht Glasner ja vieles richtig, was einen freut.

      Was einen nur ein wenig nervt und teilweise nicht verständlich ist, sind seine Wechsel. Obwohl das mittlerweile auch besser geworden ist. Zumindest die letzten paar Spiele.

      Wir sind auf einem guten Weg.
      Mit einer CL Platzierung wäre meine Hoffnung auf gute Verstärkungen, vor allem im Sturm,groß.

      1
    • es wurde gesagt, dass Glasner eigentlich selten zufrieden ist und die Mannschaft noch einen langen Weg vor sich hat. und außerdem, dass Glasner auch mal ordentlich laut werden kann. (das wurde vom Interviewer anders angesprochen)

      2
  106. +6 Punkte im Vergleich zur Hinrunde am gleichen Zeitpunkt. Richtig stark :D

    Wäre überragend wenn wir Gladbach nächste Woche auch noch schlagen. Aber wird natürlich schwer :D

    10
  107. Ohne irgendwelche Werte gesehen zu haben: 2. Halbzeit war eine Demonstration. Prima Positionsspiel. Augsburg nie im Spiel. Als Josh drin war, ging gar nichts mehr. Mit etwas mehr Konsequenz und VAR-Glück hätte das auch was fürs Torverhältnis werden können…

    20
    • Was genau hat Josh falsch gemacht außer Bälle erobert, festgemacht und u.a. Phillip offensiv eingesetzt, der aber nicht mitgespielt hat?

      3
    • Josh hat das ganz stark gemacht. Kann die Kritik überhaupt nicht nachvollziehen. Präsent, abgeklärt, ebenfalls sofort im Pressing drin. Klar ist er kein Schlager, der den Ball erobert und dann über den halben Platz sprinten kann. Den braucht man aber auch nicht in jeder Phase des Spiels.

      5
    • Mensch, es ging gar nichts mehr für Augsburg. Wurde das nicht klar? :lach:

      26
    • Schande auf mein Haupt, ich entschuldige mich hiermit in aller Form. Das Missverständnis liegt definitv auf meiner Seite.

      Dann sind wir uns ja einig :vfl:

      26
  108. Richtig stark, wie wir das heute runtergespielt haben. Die Mannschaft lässt sich auch nach 30 eher chancenarmen Minuten nicht aus dem Konzept bringen, wird nicht nervös und schlägt dann eiskalt zu. Heute hatte ich nicht einen Moment das Gefühl, dass etwas schief gehen könnte. Habe mich zudem total für Josh gefreut, der mit einer unglaublichen Zweikampfstärke nach seiner Einwechslung geglänzt hat.

    21
  109. Wow! Bockstark.. ich bin echt begeistert über die Art und Weise, wie wir dieses Spiel über die Bühne gebracht haben. Da hat sich die tagelange Freude auf das Spiel absolut gelohnt. :vfl:

    12
  110. Einfach klasse gespielt heute, Augsburg hatte aber auch so gar keine Chance das Spiel zu gewinnen. Bin begeistert zudem., dass Dortmund verloren hat, ein schöner Tag :vfl:

    8
    • Und vielleicht verliert jetzt sogar noch Gladbach :) Das wäre dann eine perfekte Abrundung des Tages.

      Man kann wirklich zufrieden sein. Tolle Punkteausbeute der letzten Wochen und wirklich gute Auftritte dabei. Wenn Bayern nicht in den letzten Spielen immer mit viel Glück knappe Siege geholt hätte, dann wären wir jetzt sogar im Kampf um die Meisterschaft dabei ;)

      2
  111. Sieg war wichtig, weiterklettern wichtiger und 2 Punkte bis zur 40 Punkte Marke am wichtigsten. :vfl: :yeah:

    1
  112. Ich finde nach diesem Spiel hat sich auch Gerhardt mal wieder ein Sonderlob verdient. Ich muss zugeben, dass ich noch zu Beginn der Saison starker Advokat für einen Abgang war. Auch Mitte der Hinrunde habe ich einem Schalker Kumpel noch gesagt, dass ein Wechsel im Winter, für einen geringen Betrag, doch eine absolute Win-Win Situation sein könnte.

    Seit einigen Wochen ist er plötzlich ein Eckpfeiler unserer stark verbesserten Offensive. Sein Spiel auf der 10 ermöglicht es allen Spielern um ihn herum viel mehr Räume zu bekommen, da er ein sehr direktes Spiel beherrscht und gleichzeitig sowohl auf Außen ausweichen kann um gefährliche Flanken, zumeist Flach, zu schlagen, als auch die Positionen von Schlager und Arnold 1:1 besetzen kann, wenn diese sich in die Offensive einschalten.

    Dadurch gewinnen wir unglaublich viel Variabilität im Offensivspiel, ohne dafür die defensive Sicherheit, den Garanten für die gute bisherige Saison, auch nur Ansatzweise aufgeben zu müssen. Schalten sich die Außenverteidiger offensiv ein, kann man gut beobachten, dass Arnold in die Defensivreihe zurückfällt und Gerhardt dessen Position absichert. Im Prinzip spielen derzeit immer 4-5 Spieler in der Offensive, wobei Wout der einzige ist, der seine Position das ganze Spiel über bekleidet. Bis auf die Innenverteidiger sind alle anderen permanent dabei auf dem Spielfeld die Positionen durchzuwechseln, je nachdem wer gerade in der besten Position ist.

    Gerhardt ist mit seiner Flexibilität, von LV bis ZOM alles spielen zu können, genau der Spieler der diese Weiterentwicklung erst ermöglicht hat. Wir spielen zwar nicht den glanzvollsten Fußball, aber wir spielen sehr sehr starken und schwer zu verteidigenden Fußball. Wir zwingen den Gegnern unser Spiel auf. Wenn das Team so weiter macht, werden wir eine der Mannschaften sein, die es zu schlagen gilt. Auch über diese Saison hinaus.

    33
  113. Elvis macht den Tag jetzt noch rund :vfl:

    5
  114. Elvis trifft erneut. Für uns wird er kein Thema mehr werden da lege ich mich fest aber wenn Köln ihn nicht kaufen kann für 7 Millionen (?), dann gibt es möglicherweise andere gute Angebote. Könnte sich also am Ende finanziell durchaus für uns lohnen.

    5
  115. Auf Insta gibt es ne Kabinen Party unserer Jungs samt karaoke Session !

    Der Flieger geht auf Grund des Wetters wohl heute nicht mehr heim :D

    15
  116. Ich finde es mittlerweile einfach nur noch erstaunlich was wir für eine Außenwahrnehmung genießen. Es vergeht eigentlich keine Woche wo nicht irgendein Experte, Spieler oder Trainer sowas sagt wie „Solche Chancen muss man gegen einen Gegner wie Wolfsburg eigentlich machen“, „Wolfsburg ist eine echte Hausnummer“ etc.
    Als alter VfL Fan weiß man gar nicht wie man damit umgehen soll. Ich für meinen Teil habe so eine blockierte Freude, da ich mich immer wieder dabei erwische zu denken „Ja mega der Lauf“ und dann kommt eine Niederlage und es geht prompt in die andere Richtung und man endet auf Platz 9.

    Naja, aber das ist dann wieder Eigen- und Fremdwahrnehmung. Unterm Strich sind die Jungs einfach nur gruselig stabil. Manchmal glücklich, aber stabil :vfl:

    24
    • Auf Sky nannte uns der Moderator im Interview in der Halbzeit Crème de la Crème :)

      Hast recht, das tut gut und klingt gut :)

      14
    • das ist echt sehr schön.

      Auch Niederlechner vorhin im Interview als er die Augsburger Niederlagen gegen die Großen aufgezählt hat. Da hat er uns in einer Reihe mit Bayern und Dortmund genannt. Klar schwächelt Dortmund aktuell sehr aber sie sind immer noch ein Schwergewicht.

      1
    • Trotzdem kam die Tor – Vorlage laut NDR von Felix Gerhardt…

      Wenigstens spielt Maximilian Knoche nicht mehr bei uns…..

      10
    • Wechhörst!

      0
    • Wenn uns Wilhelm Weghorst am Saisonende auf Platz 3 schießt werden die sich schon merken, dass er Wolfgang heißt

      7
    • ich hab eher das gefühl, alles und jeder redet uns in die champions league. viel negatives von außen, gerade von „experten“ nehme ich in den letzten wochen gar nicht war

      0
  117. Eine verrückte Statistik – gerade in der Sportschau gehört. Mainz ist seit 2009 wieder in der 1. Bundesliga und hatte seither 30 Elfmeter und hat bislang alle verwandelt. Verrückt :)

    10
  118. Rex schon wieder mit nem Tor für Köln ;)

    2
  119. Das Schönste für mich: Der VfL gewinnt, steht weit oben und man kann entspannt den Abend genießen…
    Ein bisschen Sportschau hier, ein bisschen das Abendspiel da, … später noch das Aktuelle Sportstudio schauen und im Wolfsblog die Kommentare lesen und sich über Fußball austauschen….

    Ach, einfach herrlich :) :top: :vfl:

    21
  120. Loddar ist der beste: Axel rexeschai :D

    1
  121. Interessant gerade in der Sportschau die Geschichte über Sebastian Kehl, wie er damals Bayern angeblich eine mündliche Zusage für einen Wechsel gegeben hatte und dann doch von Freiburg zu Dortmund ging. Hoeneß ist bis heute sauer.

    „…mit einer Rekordablöse für Freiburg von 4 Millionen D-Mark…“ :) ;)

    Kannte diese Geschichte gar nicht.

    2
  122. Individuell sind wir seeehr weit weg von den Konkurrenten um uns herum. Aber spieltaktisch und in Sachen Intensität und Disziplin ist das zurzeit ganz großes Kino. Und das liegt im Besonderen an Trainer. Auch Glasner fordert Disziplin, führt eigentlich die Linie von Labbadia fort. Man nahm erst anderes an wegen listiger Lichtanlagen beim Training.

    16
    • Welche Mannschaft hat denn so einen guten IV wie Lacroix?
      Welche Mannschaft hat denn zwei so super Außenverteidiger wie Mbabu und Otavio?
      Welche Mannschaft hat einen so erfolgreichen Knipser im Sturm wie Weghorst?
      Welche Mannschaft hat eine so starke Doppelsechs wie Arnold und Schlager (Glasner: „Einer der besten Doppelsechsen in der Liga“)
      Welche Mannschaft hat einen so überragenden Torhüter wie Casteels?
      Welche Mannschaft hat ein so großes Toptalent wie Baku?

      Ich finde, wie stehen völlig zu recht da oben, weil wir nicht nur ein super Team haben, sondern auch richtig gute Einzelspieler.

      Ich habe mir in den letzten Wochen stets die Spiele der Konkurrenz angeschaut, Dortmund, Gladbach, Leverkusen und auch Leipzig… Die kochen alle nur mit Wasser und sind nicht besser als wir.

      55
    • Gladbach, Dortmund, Leverkusen… Leipzig sowieso. Frankfurt sehe ich individuell auch nicht schwächer. Die von Dir genannten Spieler funktionieren momentan ausgezeichnet, aber das macht sie nicht zu besseren Fußballern.

      Können bzw. Potenzial und Leistung sind doch unterschiedliche Paar Schuhe.

      8
    • „auch nicht schwächer“ – das würde ich auch nie bestreiten. Aber du sprachst ja davon, dass die Mannschaften „seeehr weit weg“ seien… Das wollte ich nur ein wenig relativieren :)

      4
    • Eben. Ein Team, das Leistung bringt. Das zeichnet uns aus.

      Da ist es mir herzlich egal, das andere mehr können. Sie zeigen es aber nicht. Und darauf kommt es an, sein Können zu zeigen. Und nicht schlecht damit umzugehen, Bsp. BVB.

      2
    • Doch, die sind weit weg. Aber wir spielen eben besser zusammen. Und deshalb sehen auch die Einzelspieler besser aus. Das ist schon alles gut so, wie es ist.

      3
    • Arnold hat in seinem Padcast-Auftritt auch durchblicken lassen, dass es momentan andere Zeiten sind als mit Naldo, de Bruyne, Gustavo, Peresic, Vierinha, Rodriguez… die Unterschied zu den Top-Teams nehme ich nicht unbedingt exklusiv wahr. Aber ist doch cool, wenn wir uns oben wie das gallische Dorf behaupten…

      1
    • Ist doch unbestritten, das ein paar Vereine einen besseren Kader haben. Nur ist das ein Punkt von vielen, der letzten Endes entscheidend sein kann. Andere sind zb Mentalität, Taktik, Teamgeist, etc.

      1
    • Wieso unbestritten? Ich bestreite das :)

      2
    • Sancho und Haaland sind schon besser als Wout und Steffen. :vfl:

      Aber nützt trotzdem nix…

      3
  123. Elvis im Herzen einfach Wolfsburger :D Gibt und schöne Schützenhilfe das Gladbach nicht rankommt :D

    5
  124. Elvis Wetttschiiiiiiebaaaaiii!!!! Jihaaa

    Viva Colonia! :grins2:

    8
  125. Ich liebe diese „Plastik-Tabelle“ :lach:

    Platz 2: Leipzig
    Platz 3: Wolfsburg
    Platz 4: Leverkusen

    Und eigentlich gehört Bayern ja auch dazu ;)

    3
    • Genau so wie Frankfurt, mit ihrem „Deutsche Bank Park“. Man kann von VW ja halten was man will und ich denke jeder hier versteht, dass man an dem Unternehmen, wie an jedem großen Weltkonzern, einiges kritisieren kann. Aber dass die Frankfurter Fans immer die sind, die am lautesten gegen den Kommerz in der Bundesliga schreien, ist doch Heuchelei pur. Die Deutsche Bank ist von allen Bundesligasponsoren der schlimmste. Dagegen ist Gazprom Kindergarten.

      33
    • nicht zu vergessen die börsennotierte „Echte Liebe“ Traditonsverein-AG

      13
  126. SpanischerWasserhund

    Elvis jetzt mit 8 Scoren in 21 Pflichtspielen diese Saison für den FC. Vielleicht darf man ihn doch für uns noch nicht abschreiben?

    6
    • Gerhardt hat seinen Kaderplatz bekommen

      10
    • und vranckx kommt nächstes jahr auch noch. aber natürlich wäre es auch irgendwie cool einen spieler aus der eigenen jugend richtig ins team zu bekommen

      2
    • Auf der Doppelsechs haben wir Arnold, Schlager, Gerhardt, Guilavogui, Baku und Vranckx. Wo genau sollte er spielen. Wie schon gesagt wurde, den Platz hat Gerhardt eingenommen.

      4
    • Baku kann zwar Zentral spielen, jedoch eher eine Notlösung. Aktuell reichen Arnold, Schlager, Gerhardt und Guilavogui für die Mitte. Ab Sommer wird man mit Vranckx und Elvis gute Spieler haben, um die 6 Positionen zu schließen. Vorausgesetzt das internationale Geschäft winkt.

      1
    • Baku spielt eigentlich eher ZM als Rechtsaußen…

      0
    • @Schädel: Baku ist gelernter RV, hat in der ersten Mainzer Elf aber fast nur im ZM gespielt. Und nach eigener Aussage fühlt er sich da auch sehr wohl. Unglaublich, was du hier schreibst.

      Baku spielt bei uns nun rechts, da zentral die Positionen belegt sind und wir rechts keinen haben. Und das macht er ausgesprochen gut.

      2
    • Baku ist gelernter Zentraler Spieler, der seit seiner Jugendzeit auf der Position heimisch war. Zu seiner Jugendzeit hat er seine Tore gemacht, je defensiver er aufgestellt wurde so weniger Tore.

      Aktuell genießt er diese Freiheit vorne zu Entfaltung zu kommen. Dies merkt man beachtlich in unseren Pressing Spiel und weit aufgerückten Formation, wo jeder einzelne Spieler die zurückbleibende Position einnimmt, falls ein Arnold vorne Tor ist nimm einfach Gerhardt oder Steffen die Position des 8er an.

      1
    • Baku hat angefangen als linker Flügel… Wurde dann aber bei den Profis anders eingesetzt. Der ist gelernter Offensivspieler.

      0
    • Rechter Flügel… Verschrieben.

      0
  127. Spielende! Köln hat gewonnen. Yeah! :vfl: Damit sind Gladbach und Dortmund 6 Punkte hinter uns. Ein toller Vorsprung, von dem man vor ein Paar Wochen noch träumen konnte :)

    Vielleicht strauchelt Frankfurt ja morgen auch noch.

    2
  128. Super von Köln, aber auch ganz schwach von Gladbach. Bin gespannt wie sie gegen uns performen.

    1
    • Wir rotieren absolut gar nicht – und scheinen trotzdem besser die Belastung der englischen Wochen wegzustecken als die Konkurrenz. Bemerkenswert.

      5
    • Interessant finde ich in dem Zusammenhang unsere Diskussion hier, in wie weit Glasner hätte rotieren müssen. Viele – mich eingeschlossen – haben ja gesagt, dass man eine stärke Rotation erwarten hätte können. Viele haben das sogar gefordert.
      Gladbach hat heute sehr stark rotiert und es ging voll in die Hose.
      Glasner hat nicht rotiert und es hat super funktioniert.

      Sicherlich kann man daraus keine Regel oder Gesetz ableiten, aber in dieser konkreten Phase muss man eingestehen: Alles richtig gemacht, Herr Glasner :)

      19
    • Man kann nur hoffen, dass wir von großen Verletzungen verschont bleiben.

      Aktuell spricht aber alles dafür, dass wir von der Fitness her sehr gut sind.

      Was erfreulich ist, wir haben jetzt paar mal zu 0 gespielt. Das gibt Selbstvertrauen.

      6
    • Die Mannschaft wirkte heute auch auf mich alles andere als platt. Selbst bei 2:0 Führung in der 90.Minute wurde noch ziemlich konsequent angelaufen.
      Wenn Glasner die Spieler aufstellt werden die auch fit sein, da werden doch täglich alle nur erdenklichen körperlichen Werte gemessen.

      4
    • Rotation ist immer individuell zu betrachten, siehe Belastung steuern. Nicht jeder regeneriert gleich. Zudem spielt Gladbach CL. Sie müssen rotieren und können es auch. Heute ging es schief, weil Köln effektiv war und kämpferisch stark.

      3
    • Rotation ist ja eine Sache, aber Rose hat heute sieben Spieker rausgenommen und mit dem kompletten B Sturm gespielt. Würde eher von Arroganz sprechen.

      2
  129. Rose erklärt grad gut, warum Rotation natürlich nicht der Grund war. Er spricht von Haltung, die gefehlt hat.

    Bei Gladbach geht es diese Saison viel um fehlende Mentalität und Schläfrigkeit. Talent ist ja da, bringt aber heute auch nix. Spiel ging verdient verloren.

    4
  130. Ich versuche mich gerade, in die Lage der Gladbacher Spieler hineinzuversetzen.. Ich glaube, dass die gesamte Diskussion rund um Rose den Spielern einige Prozente, gerade was das Mannschafts-Gefüge angeht, abhanden kommen lässt. Die denken sich doch bei seinen Floskeln zum Verbleib in Gladbach: „soll der doch abhauen…“

    Kann da auch aus eigener Erfahrung sprechen. Als ich damals im Leistungssport unterwegs war und mein Trainer den Verein wechseln wollte, dachten sich einige in der Mannschaft bei Anweisungen des Trainers: „warum will der uns eigentlich noch etwas erklären? Der ist doch eh bald weg..“

    6
    • Ich sehe das genauso. Ich glaube, das wird eine gebrauchte Saison für Gladbach werden und dass sie noch weiter abbauen werden, je näher der Zeitpunkt rückt, wo immer klarer wird, dass Rose geht.

      Ähnlich sehe ich es bei Dortmund. Deren Trainer hat eine unglaublich schwache Position. Das wird tendenziell eher schwächer als besser, wenn auch die BVB Spieler alle im Hinterkopf haben, dass bald ein neuer Trainer kommt.

      Gut für uns.

      3
  131. Dortmund muss eigentlich wechseln. Terzic hat eine deutlich zu schlechte Bilanz.

    Nur ist die Frage, wen sie jetzt bekommen?!

    3
    • Irgendwie finde ich bei Dortmund beides schwer vorstellbar.
      Noch ein Trainer in dieser Saison oder aber den Trainer behalten und die Gefahr das internationale Geschäft zu verpassen.

      Wer sagt nun, dass er sich bei Dortmund weniger als eine halbe Saison auf die Bank setzt, sie ins internationale Geschäft führt, um dann wieder zu gehen?
      Ihren Wunschkandidaten werden sie jetzt nicht bekommen.
      Ist ja auch fraglich, wie die Spieler reagieren, denn auch bei einem möglichen Übergangstrainer wissen sie ja, dass der wahrscheinlich zum Saisonende geht.
      Eigentlich müssten Profispieler ja motiviert genug sein, um in die Champions League zu wollen, alleine schon aus eigenem Interesse.

      Gefällt mir mal ganz gut, dass sie hinter uns stehen

      2
    • Die müssen handeln. Kann mir nichts anderes vorstellen…der BVB hat brutal Druck die CL erreichen zu müssen.

      Wir zb müssen nicht, aber wir wollen! :vfl:

      2
    • Arsene Wenger könnte eine Möglichkeit sein.

      0
  132. https://www.n-tv.de/sport/fussball/Davon-geht-die-Fussballwelt-nicht-unter-article22343193.html

    Sehr interessantes Interview von Meeske mit einigen Infos bzgl Corona, Tradition/Werksverein und das Ziel der CO2 Neutralität etc.

    2
  133. Leipzig besitzt grad die nötige Mentalität. Nagelsmann fordert unermüdlich ein zu pressen und draufzugehen. Sie spielen auch vieles gut heraus. Manko ist etwas die Chancenverwertung. Hier haben wir eine Situation, wo die Taktik, die Mentalität und die Qualität passen. Anders als beim BVB. Da passt es taktisch und mental gar nicht…

    2