Home / Konkurrenz / Hertha BSC / Matchday: VfL Wolfsburg und Hertha BSC teilen die Punkte
VfL Wolfsburg gegen Hertha BSC. (Photo by Maja Hitij/Getty Images)

Matchday: VfL Wolfsburg und Hertha BSC teilen die Punkte

Der VfL Wolfsburg tritt auf der Stelle. Gegen Hertha BSC gab es für das Team von Trainer Oliver Glasner das fünfte Unentschieden im sechsten Spiel.

Nach dem ersten Saison-Dreier am vergangenen Wochenende gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld wollten die Wölfe gegen Berlin nachlegen. Doch daraus wurde nichts. Am Ende konnte der VfL froh sein, noch einen Punkt aus der Hauptstandt entführt zu haben.

Auf der Trainerbank der Berliner sitzt Wolfsburgs Ex-Coach Bruno Labbadio, der mit seiner Hertha schlecht in die Saison gestartet ist. Lediglich 3 Punkte stehen auf dem Konto des Hauptstadt-Clubs (vier Niederlagen und ein Sieg).

Trainer Oliver Glasner vor dem Spiel: “Wir brauchen eine sehr gute Defensivleistung. Wir versuchen, ein ähnliches Spiel wie beim 3:0-Sieg dort im letzten Jahr abzuliefern.“

Die Aufstellung

Startelf: Casteels – Baku, Lacroix, Brooks, Roussillon – Steffen, Gerhardt, Schlager, Brekalo – Weghorst, Philipp

Bank: Pervan – Malli, Klaus, Mehmedi, Bialek, Ginczek, Pongracic, Siersleben, Victor

VfL Wolfsburg: Drei Veränderungen zum Bielefeld-Spiel

VfL-Trainer Oliver Glasner stellt auf drei Positionen im Vergleich zum Spiel gegen Arminia Bielefeld um: Nach überstandener COVID-19-Infektion steht Josip Brekalo heute für Admir Mehmedi in der Startelf. Yannick Gerhardt vertritt Maximilian Arnold. Xaver Schlager ersetzt den verletzten Kapitän Josuha Guilavogui (Muskelfaserriss im Oberschenkel).

288 Kommentare

  1. Kann mir jemand sagen warum Arnold nicht im Kader ist

    0
  2. Pongracic zurück im Kader :D Willkommen zurück :vfl3:

    0
  3. Wird Arnold heute eine Pause gegönnt? :trost:
    Paar Minuten Bialek bewundern, wäre noch toll.

    0
  4. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Baku, Lacroix, Brooks, Roussillon – Steffen, Gerhardt, Schlager, Brekalo – Weghorst, Philipp

    Bank: Pervan – Malli, Klaus, Mehmedi, Bialek, Ginczek, Pongracic, Siersleben, Victor

    0
  5. Scheiße, kein Gui und kein Arnold. Das bedeutet Schlager und Gerhardt MÜSSEN heute liefern.

    0
  6. Brekalo drin ist auch ne Überraschung. Josh und Arnold fehlen. Total anderes Spiel als gegen Bielefeld wird das werden…

    Das Gute ist: Damit hat Bruno bestimmt nicht gerechnet! :vfl:

    0
    • Brekalo kanns Bruno heute nochmal richtig zeigen :vfl:

      0
    • Der Kicker geht davon aus, dass Baku auf der 6 und Steffen RV spielt.

      0
    • SpanischerWasserhund

      Auch die Bundesliga website hat Steffen auf RV und Baku im ZDM. Lassen wir uns mal überraschen.

      0
    • Würde eher ein 4-2-3-1 oder ein flaches 4-4-2 erwarten.

      0
    • Baku im Zentrum wäre wichtig, Frage mich ein bisschen, wer da jetzt Verantwortung in Sachen Spielaufbau übernehmen wird. Gerhardt hat andere Stärken und Schlager wirkt seit langer Zeit außer Form und überspielt.
      Eventuell wäre es daher wirklich sinnvoll, Baku im Zentrum zu halten, da er in den zwei Spielen 110% gegeben hat, sinnbildlich die Grätsche gegen Bielefeld um den Ball im Spiel zu halten.
      Ein Doppelsturm mit Phillip und Weghorst ist auf jeden Fall eine interessante Option. Bin sehr gespannt auf unseren Auftritt.

      Kommt schon Wölfe, rennt sie nieder! :vfl:

      0
    • Der VfL gibt die Aufstellung in der VfL-App gebauso an, wie ich oben geschrieben habe. Also in einem 4-4-2

      0
    • Da könnten wir selbst im Spiel umstellen, dadurch das Baku und Steffen variabel sind. Wird taktisch sicher interessant.

      0
    • Das Steffen RV spielt wo wir Baku doch extra für diese Position geholt haben, dürfte unwahrscheinlich sein. Also eher ein 4-2-3-1 oder 4-3-3. Es sieht aber tatsächlich so aus, dass Philipp als hängende Spitze agiert

      0
  7. Berlin spielt wohl wieder mit Raute. Cunha auf 10, Lukenakio und Córdoba vorne.

    Vielleicht soll Baku auch gegen Cunha agieren? Würde für ein 433 sprechen. Und mit drei Zentralen schließen wir das Zentrum besser.

    Ist der Plan die Räume zu schließen, mit zwei Viererketten, dann wird es ein 442 mit Baku rechts. Dann müssen wir gut verlagern in der Offensive. Aber ohne Arnold und Mehmedi? Hm…

    Da steckt wirklich ne Menge drin.

    0
  8. Ohne Arnold wird das sehr schwer für uns. Habe heute leider kein so gutes Gefühl, tippe auf ein 3-1 für Berlin.

    0
    • Stimmt, ohne Arnold wird das schwer. Ich sehe ihn als einen unserer stärksten Spieler – allein vom Einsatz und vom Kopf her. Aber dann müssen es heute andere regeln.

      Obwohl ich dir zustimme, dass es schwer wird, glaube ich dennoch, dass es klappen kann. Es wird zwar sehr eng werden, aber wir werden dennoch gewinnen. Ich tippe auf ein knappes 2:1 für uns.

      0
    • Dein Wort in Gottes Ohr :vfl:
      Glaube durchaus, dass Berlin am Ende in der gleichen Tabellenregion landen wird. Umso wichtiger ist es also heute die maximale Ausbeute zu holen und am Ende vor denen zu stehen.

      0
  9. Auf das Spiel habe ich ja mal richtig Bock :)

    Jetzt einen Dreier nachlegen und mit einem guten Gefühl auf die Tabelle schauen :)

    Gegen Ex-Coach Labbadia müsste das doch klappen… Ich setze auf Sieg :top:

    0
  10. Ich glaube heute kann man schon ganz gut vergleichen wo wir leistungsmäßig ungefähr stehen.

    0
    • Naja, ohne vier bis fünf Stammspieler von uns? Gewagt.

      Ich warte noch ein paar Wochen ab. Gegen Gladbach und Leverkusen haben auch einige gesagt, das wir dort hoch verlieren. Am Ende waren wir nah dran.

      0
    • Dann können sich die anderen eben zeigen und müssen sich doppelt anstrengen. Berlin muss man schlagen, die haben vier Mal in Folge verloren, da muss einfach was möglich sein,auch wenn’s steinig wird.

      0
    • @Malanda85
      Ich habe ja nicht prognostiziert das wir hoch verlieren, eigentlich habe ich gar kein Gefühl was das Ergebnis betrifft.

      0
  11. Sind direkt gut im Spiel!

    0
  12. Ach schade, aber gute Aktion

    0
  13. Tja, so schnell kann es gehen.

    0
  14. Was ein Kullerball…

    0
  15. Den einzigen Spieler, den man decken muss, lässt man natürlich aus den Augen…

    0
  16. Was zur Hölle. Sieht maximal unglücklich aus. Sowas braucht kein Mensch.
    Bitte reißt euch jetzt zusammen und haut die weg, Konzentration Mensch :(

    0
  17. Slapstick-Tor gegen uns – und das, nachdem wir so gut in die Partie gestartet sind…

    0
  18. Das war der Dosenöffner den die Hertha brauchte, jetzt wirds schwierig.

    0
  19. …aber leider schon wieder viele Fehlpässe und Pässe wo man sich im Ansatz schon fragt “was soll der da”

    0
  20. Wasn das?
    :kotz:

    0
  21. wieso hält Casteels den nicht?

    0
  22. Mist, wir hätten 1:0 in Führung gehen können, und jetzt das… So ein Shit!

    0
  23. Oh man, wie ärgerlich. Jetzt wird es natürlich schwer. Am besten gleich zurückschlagen.

    0
  24. Da möchte ich am liebsten gleich wieder abschalten. Blöder Start. Jetzt am besten direkt auf den Ausgleich drängen…

    0
  25. Man ist bei uns schnell die Luft raus. Haltet doch Mal gegen… Das ist am Ende des Tages nur Hertha Berlin und nicht Leipzig oder Dortmund.
    Dieses Glückstor hat uns so rausgebracht, echt Mist.

    0
    • Ich zweifel stark an deiner Fußballkompetenz. Oder du hast die Anfangsphase nicht gesehen. Wir waren vor und nach dem Tor gut im Spiel. Da war zu keinem Zeitpunkt die Luft raus zwischen 1:0 und 1:1 …

      0
  26. Wieder mal Fehlpässe ohne Ende.

    0
  27. Philipp bisher leider nur mit Fehlpässen.

    0
  28. Das Tor scheint uns sichtlich geschockt zu haben. Jetzt bloß wieder schnell zurück in die Spur kommen.

    0
  29. Gucke ich dasselbe Spiel?

    0
  30. Zwei Abschlüsse von uns… wir versuchen sofort zu antworten!

    0
    • Aber auch die Qualität der Schüsse wieder sehr dürftig. Erst Josip auf den Mann und dann Gerhardt genau gleich.

      0
    • Jo, aber ich sehe uns weder geschockt noch sehe ich Berlin überlegen.

      Baku 1:1! Und nu? :vfl:

      0
    • Schade, eigentlich muss da wer von uns stehen wenn der Torhüter den Ball nach vorn prallen lässt.

      0
  31. Hertha steht aber auch echt tief mit allen Mann hinten drin bei gegnerischem Ballbesitz.

    0
  32. Spielt nur WOB, keine Ahnung was hier geschrieben wird

    0
  33. Bakuuu und Philipp :vfl:

    0
  34. Baku ist der Hammer :vfl:

    0
  35. Tooooorrrr! Baku mit seinem ersten Tor für uns! Vorlage: Philipp :vfl:

    0
    • Die beiden Neueinkäufe :) Das freut mich besonders :)

      Das sollte jetzt hoffentlich mehr Sicherheit und Selbstvertrauen bringen. Klar haben wir weiter nach vorne gespielt nach dem Rückstand, aber die Pässe wurden aus meiner Sicht immer ungenauer und die Fehlpässe häuften sich. Egal :) Weiter machen…

      0
  36. Traumtor, mehr gibt es dazu nicht zu sagen! :top:

    0
  37. Wir haben hier doch gelernt, das Baku offensiv nix kann… :keks:

    0
    • Unglaublich, dass dieser “Fehleinkauf” trifft

      0
    • Dass Baku als Fehleinkauf betitelt wurde, habe ich noch nicht gelesen. Im Gegenteil, die meisten sprachen doch davon, dass Baku in seinem ersten Spiel, welches er von Anfang an hatte, bester Mann war.

      Super Tor :)

      0
    • Ich lese 3 Fehl Kommentare

      0
    • @GrünerJäger es geht hier um die Meinung manch eines Users nach seinen ersten 10 Minuten gegen Augsburg. Könnte ein running gag werden.

      0
    • Ah ok, verstehe. Was man über ihn nach seinen ersten 10 Minuten-Kurzeinsatz gesagt hat, habe ich vergessen :) Mir gefällt er richtig gut.

      0
    • Wasn das für eine absolute Fehleinkaufsgraupe.
      Manchmal fasse ich mir echt an den Kopf, was hier so geschrieben wird.
      Bleibt doch alle mal geschmeidig

      0
    • andyice, die Ironie bzw den Sarkasmus nicht erkannt?

      0
  38. Geiles Tor. Yes! :)

    0
  39. Bäämmm. Richtige Antwort

    0
  40. Tooooor! :) Tolles Tor von Baku. Gut gemacht :)

    0
  41. Ich finde Weghorst heute besser als in den letzten Spielen. Er schnappt sich den ball und verteilt gsnz ordentlich.

    0
  42. Jetzt noch einen bitte! :yoda:

    0
  43. Puh, jetzt durchatmen und genau so konzentriert weiter spielen. Dann wird das aus meiner Sicht auch etwas mit einem Sieg.

    0
  44. Geiles Spiel bisher! Topauftritt heute!! :vfl:

    0
  45. Wir haben richtig gut geantwortet auf das unglückliche 0:1! Jetzt genauso weiter! Aggressiv und mutig!

    0
  46. Bis jetzt spielen wir echt einen guten Ball. Hertha ist bis auf diesen Wegrutscher von Cunha gar nicht im Spiel.

    0
  47. Bislang ist das wirklich sehr ansehnlich von unseren Wölfen – endlich haben wir auch einmal echte Offensivaktionen. Keine Ahnung, was der Moderator für eine Partie sieht, meiner Meinung nach sind wir offensiv klar dominierend. Nur jetzt nicht wieder so blöde Defensivfehler begehen und in der Offensive zu viele Chancen liegen lassen…

    0
  48. Cunha ist echt ein geiler Kicker. Ist torgefährlich, hat eine gute Technik, spielt fürs Team und hilft defensiv enorm aus. Der wird mal für sehr viel Geld wechseln. Wäre bei uns wohl auch das fehlende Puzzlestück in der Offensive gewesen.

    0
  49. Für mich kein Elfer.

    0
  50. Lachhaft!

    Da fallen Omas alte Geräte einfach um. Sind wohl schon in die Jahre gekommen!

    0
  51. Boah zum Glück hat der VAR diesmal funktioniert.

    0
  52. Wäre auch lächerlich für nichts einen Elfmeter zu geben. In Echtzeit habe ich das allerdings auch als Elfer wahrgenommen. Also gute Arbeit Var und Schiri.

    0
  53. Glasklare Schwalbe. Unglaublich das man da den VAR braucht, gelb für cen Berliner und fertig.

    0
    • Habe ich mir auch direkt gedacht – wie kann man da dem Berliner für die Schwalbe keine gelbe Karte geben?

      0
  54. Gut das wir keine Aktion mehr kassiert haben, bisschen Glück jetzt! Aber sehr wichtig für den Verlauf nicht nochmal ein Rückschlag…

    0
  55. Die liegen ja nur am Boden die Berliner.

    0
  56. Defensiv ein bisschen wackelig und offensiv leider mal wieder zu harmlos.

    0
  57. Das 1:0 geht mMn auf Casteels Kappe, ansonsten ausgeglichenes Spiel das wir durchaus noch gewinnen können.

    0
  58. Unsere Jungs machen ein echt gutes Spiel. Man ist offensiv gut dabei. Hat schon zwei Dinger im Netz gehabt (auch wenn eins Abseits war) und spielt gegen einen starken Gegner guten, ausgeglichenen Fußball. Nur weil die Hertha schlecht gestartet ist, sollte man da nicht blind werden. Deren Kader ist stark und die werden auch noch um Europa mitspielen, wenn die eingespielt sind.

    Was mich nervt: warum wird denn JETZT immer noch so viel gemäkelt? Wir sind nicht die Bayern, nicht Dortmund und auch nicht Leipzig. Das ist ein echt gutes und schön zu sehendes Spiel. Wer 100% Spektakel will, der darf dem Ulli zugucken.

    Und jetzt bitte 3 Punkte nachhause mitnehmen! :vfl:

    0
  59. Gute erste Halbzeit. Spielerisch war es gut, Moral gezeigt. Philipp könnte ein Einstandstor gebrauchen. Baku kann man ja nun gratulieren. Stark gemacht.

    0
  60. Nach dem verdienten Ausgleich haben wir uns sukzessive etwas den Schneid abkaufen lassen. Die Schlussphase gehörte Hertha. Wenn wir da in der zweiten Halbzeit nicht gegenhalten, wurschtelt Hertha eher einen rein als wir.

    0
  61. Was ich auch nicht verstehe, wieso gehen wir nicht auf das 2:1? Wir warten ab und lassen uns hinten einschnüren, gegen ein Team was eigentlich kaum Selbstvertrauen haben sollte nach 4 Niederlagen. Aggressiv drauf gehen und den Gegner nervös machen..

    Sonst fällt früher oder später das Tor und wir laufen wieder richtig hinterher.

    0
  62. Wir haben ja noch Leute auf der Bank… hier hat Oli hoffentlich ein gutes Händchen! :vfl:

    0
  63. Dass uns Hertha immer wieder kämpferisch Probleme bereitet, mache ich übrigens auch am Fehlen von Arnold und Guilavogui fest. Wenn beide fehlen, fehlt uns in dieser Disziplin etwas. Und da sehe ich leider auch keinen Ersatz für auf der Bank…

    0
  64. Keine Wechsel in der Halbzeit.

    0
  65. Wir versuchen immer schnell umzuschalten. Ist echt toll, nur dann haben wir immer schlimme Fehlpässe.

    0
  66. Ich möchte nicht wissen, wie unsere Passquote ist.

    0
  67. Schöner Spielzug nach vorne. Schade, dass es “nur” die Ecke wird

    0
  68. Schade, guter Angriff eben… wichtig, das wir für Entlastung sorgen!

    Jetzt Lukebakio, aber Koen klasse!

    0
  69. Starke Parade von Koen, :vfl:

    0
  70. … leider wird die die von uns gezeigte Leistung langsam aber sicher wieder schwächer. Hoffentlich geht das heute am Ende gut aus.

    Aktuell sind wir offensiv nahezu ausgeschaltet und defensiv sieht es auch alles andere als stabil aus.

    0
  71. Wir sind spielerisch schon arg limitiert. Im Moment geht wirklich gar nichts.

    0
  72. In Halbzeit zwei machen wir doch gar nichts, oder täusche ich mich da?

    0
  73. Wenn es so weitergeht dann verlieren wir definitiv.

    0
  74. Wir sins momentan sehr hektisch und unsicher. Warum auch immer.

    Vlt. brauchen wir einen Impuls von Außen

    0
  75. Zweite Halbzeit bisher absolut gar nichts. Wir müssen für Entlastung sorgen. Vielleicht ein neuer Impuls?

    0
  76. Wird Zeit zu reagieren. Frage ist, wer raus? Wer rein?

    0
  77. Brooks klärt stark heute!

    0
  78. Mehmedi kommt bestimmt gleich für Brekalo.

    0
  79. Man merkt dass Arnold als Ordner und Aufbauspieler fehlt in dieser Phase momentan.

    Leider auch viele Fehlentscheidungen auf dem Feld. Eben z.b. will Weghorst lang gehen und Gerhardt spielt ihn kurz an…

    0
  80. Mehmedi und Victor kommen für Brekalo und Philipp

    0
  81. Casteels macht heute komische Sachen.

    0
  82. Wozu stellen wir 2 Leute für eine Ecke ab, wenn einer dann wegläuft und der andere, gefühlt, eine halbe Ewigkeit braucht um die Ecke zu treten?

    0
  83. Schlager finde ich nicht nur heute aber heute besonders schwach. Ohne Arnold und Gui fehlt aber die Alternative. Dabei kann er deutlich mehr.

    0
  84. Bei uns läuft gerade nichts mehr zusammen. Keine längere Passfolgen, nichts. Sehr schlecht. Offensiv mehr Power, könnten wir gebrauchen.

    Kaum sag ich es, jetzt wird gepasst und Ball gehalten.

    0
  85. Was? Gleich zwei mal wechseln und nicht in der 89 Minute…was geht hier ab?

    0
  86. Jetzt haben wir mal etwas Ballbesitz…

    Und Hertha lässt die Chancen liegen, wenn das mal nicht bestraft wird…

    0
  87. Zum Glück kam Lacroix da noch ran

    0
  88. Ohman….wir spielen wieder auf unentschieden. :klatsch2:

    0
  89. Baku auf der 8 Position wäre ein Traum, Schlager gefällt mir überhaupt nicht.

    0
  90. Eindeutig :rot: ! Zum Glück ist nichts schlimmeres passiert.

    0
  91. Lasst den Baku in Ruhe man! Ekelige Berliner!

    0
  92. Ich würde Roussillon runter nehmen und Ginczek/Bialek bringen.

    0
  93. Nach sonst wenigstens einer guten Halbzeit waren das heute 30(?) gute Minuten.

    0
  94. Schade, der Freistoß war richtig gut.

    0
  95. Unsere Auswechselspieler gehen wieder zur Bank.

    Entweder wechselt Glasner jetzt 3fach oder gar nicht mehr…

    0
  96. Die Leistung in der 2.Halbzeit ist echt eine Frechheit!

    0
  97. Klaus kommt für Roussillon

    0
  98. Sollten wir verlieren, wäre es langsam nicht unverdient.

    0
  99. Wüsste ehrlich gesagt auch nicht was ich wechseln sollte. Wir müssten glaube im ZM wechseln und da haben wir nichts ohne Arnold und Guilavogui.
    Alles in einem wäre das ein sehr schmeichelhafter Punkt.

    0
    • Man könnte Steffen nach hinten ziehen, dafür Baku ins Mittelfeld. Dann könnte man Gerhardt oder Schlager für einen offensiven Auswechseln

      0
    • Könnte man. Aber Baku ist da momentan bockstark als RV, keine Ahnung wie er als ZM jetzt wäre.

      0
  100. Pekarik mit deutlich falschem Einwurf.
    Ob der VAR bei folgender Torerzielung das beanstanden würde? :keks:

    0
  101. Raus mit Mehmedi. Der spielt Pässe wie meine Oma.

    0
  102. 3 Minuten Nachspielzeit

    0
  103. Schlager legt etwas zu, hab ich den Eindruck.

    Schade das wir Mehmedi und Victor nicht richtig ins Spiel bekommen haben.

    0
  104. Mich stört Mehemdis Passspiel extrem…
    2 von 3 Pässen kommen schlecht..
    Zu schwach wie beim Foul an Baku
    In den Rücken eben bei Klaus…
    Dann eben erst zu kurz zu Baku und direkt danach zu lasch…

    Das wären auch immer wieder potentielle Situationen die mit einem Torschuss enden könnten..

    0
  105. Bialek kommt für Weghorst

    0
  106. Bialek bekommt noch seine Einsatzprämie :top:

    Bilanz: 30 Sekunden, 0 Ballaktionen, 30-50m zurückgelegt

    Hat sich gelohnt.. also für sein Konto…

    0
  107. Alles in allem müssen wir mit dem Punkt mehr als zufrieden sein.
    Die erste HZ war noch ausgeglichen. HZ zwei gehörte dann doch eher Hertha.

    0
  108. Scheinbar war Glasner mit dem unentschieden zufrieden, sonst hätte er nicht 30 Sekunden vor Schluss noch Bialek reingebracht. Auch Mehmedi und Victor haben nichts zum Spiel beigetragen. Victor hatte zwar einige gute Laufwege, aber sonst kam da auch nichts. Mehmedi hat nur durch Fehlpässe geglänzt.
    Nach der Leistung in der zweiten Hälfte wäre mMn eine Niederlage gerechtfertigt gewesen, aber ein Punkt ist besser als nichts.

    0
  109. Noch schwächer als sonst gespielt. Eine Steigerung ist nicht erkennbar.

    0
  110. Also warum der Olli den Mehmedi immer wieder bringt bleibt mir ein Rätsel. Besonders diese Saison kommt mir Mehmedi vor wie ein “satter” Spieler. Alles so halbgare Pässe und Aktionen, da werden Bälle gefühlt lustlos zum Nebenmann gechipt, diese gehen meist verloren, und Mehmedi trottet hinterher.

    0
    • Vielleicht weil Mehmedi ein super Spiel gegen Bielefeld gemacht hat?

      0
    • Auch gegen Bielefeld waren mehr schlechte als gute Pässe dabei..
      Ich hab mich auch gewundert wieso so viele ihn so stark fanden.

      Seine Stärken sind eigentlich das Passspiel, Seitenverlagerung, Situationen auflösen, Kurzpassunterstützung und andere in Szene setzen.

      Davon ist mir recht wenig in Erinnerung bzw eher im Negativen.

      0
  111. wir haben gespielt wie die tabelle es zeigt…mittelmässig , aber immer noch ungeschlagen…
    :kopfball:

    0
  112. Gestocher ohne Ende. Ohne Guilavogui und Arnold fehlt uns extrem jemand, der den Anker im Mittelfeld gibt. Kein Chef. Dafür muss man mit dem Punkt leben. Der ist ganz gut dafür, dass es lange vogelwild war.

    0
    • War klar, das uns beide sehr fehlen werden. Arnold ist aber nächste Woche wieder dabei, wenn alles normal läuft.

      0
  113. Wieder Unentschieden…langsam nervt das..
    Und wieder zwei unterschiedliche Halbzeiten..zwei sehr schlecht.

    0
  114. Was soll man da sagen? Erste Halbzeit war ich begeistert, Zweite kam nicht mehr viel! Am Ende muss man wohl wie gegen Freiburg mit dem Punkt zufrieden sein und sich freuen das Baku nicht verletzt ist…

    0
  115. Schmadtke wieder super direkt. Hätte gerne noch mehr von ihm gehört, aber Hertha hat gedrängelt. Hihi. :topp:

    0
  116. Philipp sehr realistisch bei Sky, denke das Spiel wird man intern ebenso richtig einschätzen. War ja auch relativ klar zu analysieren.

    0
    • Hoffentlich kriegen wir noch eine positive Entwicklung hin. Sollten wir stagnieren, wird es für Glasner eng. Jungen Spielern Zeit geben, hin oder her. Wir spielen nicht mehr International. Können uns voll auf die Bundesliga konzentrieren. Da muss es Fortschritte, in den nächsten Wochen geben.

      0
    • Arnold, Guilavogui, Mbabu, William, Pongracic Otavio. Das sind alles potenzielle Stammspieler, die uns heute gefehlt haben. Und Leute reden hier von Stagnation. Wie wärs, wenn wir abwarten bis alle Spieler wieder fit sind? Die erste Halbzeit war noch gut, in der zweiten Halbzeit haben wir dann die Kontrolle verloren. Schlager momentan im Leistungstief und Gerhardt ist niemand der ein Spiel lenken kann. Dazu ist Hertha keine schlechte Mannschaft, besonders in der Offensive sind sie besser besetzt. Heute haben wir einen Punkt gewonnen. Gegen Augsburg Leverkusen und Gladbach hätten wir mehr holen müssen. Jetzt heißt es weiter arbeiten und gegen Hoffenheim einen Dreier holen.

      0
    • Alle Aufgezählten sind primär mit Defensivarbeit beauftragt…

      Defensiv schaffen es auch die, die noch fit sind mal so dahin gesagt.

      Ich weiß auch, dass die Offensive beim Keeper anfängt und umgekehrt genauso.. nur in den meisten Fällen sind es nunmaö Offensivakteure die vorm Tor sind. (Letzte Woche z.b. Steffen komplett frei, heute Weghorstkopfball und Brekalos Schuss – alles ohne Erfolg)

      Das ist auch der Grund warum ich persönlich noch ein weiteren offensiven Außen mit Torgefahr wünschte in der Transferperiode.

      0
    • Heute war unser Problem nicht zwingend die Offensive. Wir hatten keinen Zugriff in der Zentrale. Wir konnten das Spiel nicht beruhigen. Wenn Arnold und Gui wieder da sind, klappt das besser. Durch eine Rückkehr von Mbabu könnte man auch Baku in die Zentrale stellen. Roussi war heute schwach, Otavio ist besonders in der Offensive momentan einfach besser. Pongracic hat einen sehr starken Spielaufbau.

      Und solange Weghorst am Spiel beteiligt wird, ist es sowieso schwierig ein ordentliches Passspiel aufzuziehen. Er gehört einfach in die Box.

      Ich sehe im Gegensatz zum Rest positiv in die Zukunft. Wenn wir es mit voller Besetzung schaffen über 90Min so zu spielen wie in der ersten Halbzeit gegen Bielefeld oder wie auch teilweise heute in der ersten Halbzeit, dann werden bald ordentlich Punkten.

      0
  117. Laut Wölferadio ein eher glücklicher Punkt, da wir in HZ2 keinen Stich gesetzt haben.

    Den Punkt müssen wir mitnehmen, wenigstens haben wir nicht verloren

    0
  118. Ich wünschte Glasner wäre Mal angriffslustiger. Unentschieden werden immer gut geredet und so spielen wir dann auch, wenn wir müssen sieht’s ja ordentlich aus.
    Wo ist die Lust auf Tore, wo die Lust auf das Gewinnen?

    0
    • Das war heute ein Spiel, bei dem man in der 2. Hälfte stets nach Sekundenbruchteilen den Ball los war und man hinterherrennen musste. Wie soll da Lust auf Tore entstehen? Heute fehlte es an der nötigen Kontrolle. Dafür hat man sich den Punkt verdient mit Arbeit, wenn ich z.B. an Lacroix’ Monstergrätsche denke. Hertha wollte nach vier Niederlagen auch mit aller Kraft den Bock umstoßen, konnte mit dem neuen Lockenkopf und Piatek noch stark nachlegen… Heute muss man zufrieden sein.

      0
    • Ja klar, nach dem Spiel nimmt man den Punkt gerne mit. Aber warum lässt man es soweit kommen?
      Ist ja kein Ausrutscher gewesen. Gefühlt sieht es so häufig so aus, dass man eher auf Unentschieden spielt, dann das Tor schluckt, sich daraufhin aufrafft und auf das Tor drängt und danach wieder zurückschaltet. Nur gegen Bielefeld haben wir meiner Ansicht nach wirklich dauerhaft auf Tore gespielt.

      0
  119. SpanischerWasserhund

    Zweite Hälfte war nicht gut. Spielt bei Hertha Lewandowski statt Cordoba dann verlieren wir 4:1. So ist es ein Unentschieden. Was mich aber freut ist, dass Schlager in H2 stark verbessert war. Das war der Xaver den ich jede Woche sehen will.

    0
  120. Baku ist eigentlich M’Baku aus Black Panther! Geiles Tor.

    0
  121. Baku ist eine absolute Granate.

    Da müssen sich auch Mbabu und William erstmal strecken um an ihm vorbei zu kommen.

    0
    • Glaube eher, das Baku dann zentral spielen wird. Das bietet sich schon an, wird aber dauern bis Mbabu wieder spielen kann und auch gut drauf ist.

      0
    • Würde ihn eher in der Zentrale sehen. Seine Power können wir dort gut gebrauchen.

      0
  122. Admir fand ich extrem schwach, kein Pass ist angekommen, durch die Auswechselung von Philipp eher das Tempo rausgenommen statt Tempo von Admir reingebracht.

    Unentschieden geht in Ordnung, trotz guter einwechle Möglichkeiten. Wir spielen lieber Unentschieden statt auf Sieg und Risiko einzugehen.

    0
  123. Cool Unentschieden. So macht Fußball Spaß.

    0
  124. Fand das Spiel gestern nicht hochklassig aber intensiv. Sehe VfL relativ positiv an. Die erste HZ war gut, die zweite mässiger, besonderes im Mittelfeld. Trotz dem gab es ein Paar gute Spielzüge. Wie oben gesagt: Hertha war zielstrebig und ihr Kader ist gut, von der Bank konnte Labbadia Qualität reinbringen, für Glasner war es schwieriger. Mehmedi zündete nicht. Zwischen der 50 und 70 Minute kam VfL sehr unter Druck, konnte sich dann aber etwas befreien. Natürlich hätte VfL verlieren können aber am Ende auch gewinnen können. Unentschieden war OK.

    0
  125. Was ein geiler Transfer ist bitte Baku?
    – Symphatisch
    – schnell , dynamisch,
    offensiv gut

    Bin begeistert!

    0
    • Wie kannst Du das behaupten? 10 Min. Augsburg haben gezeigt, dass er ein kompletter Fehleinkauf ist. Und das bleibt auch so, basta! :stein:

      Mal im Ernst, ich bin gespannt, was OG mit Mbabu und William macht… :grübel:

      0
    • @roy0815 na hoffentlich einen der beiden auf RV spielen lassen, damit Baku ins Zentrum rücken kann.

      0
    • Denke auch, dass Baku eher fürs Zentrum geholt worden ist.

      0
    • Sowohl Gerhardt als auch Schläger überzeugen aktuell nicht wirklich daher sehe ich schon Platz für Baku im ZM. Mit seiner Aggressivität und seinem Tempo passt er da auch ganz gut rein.
      Auf jeden Fall ist er bis jetzt ein absoluter Volltreffer hoffentlich bleibt er fit und kann so weitermachen.

      0
    • Wobei ich Gerhardt ein Stück besser fand gestern als Schlager. Aber ich glaube auch, das Baku sich da neben Arnold echt gut machen würde.
      Abwarten was kommt.

      0
    • Arnold auf der 8, Baku und Elvis als Doppel-6 :knie:

      0
  126. Philipp hat gestern gesagt, dass er kein Problem damit hat, auf den Flügeln zu spielen, die Zentrale aber für ihn Priorität hat. Und Baku bezeichnet die “Acht” als seine Lieblingsposition…

    0
  127. PK nach dem Spiel mit beiden Trainern empfehlenswert aus meiner Sicht – dauert 14 Minuten. Es gibt da aus meiner Sicht doch noch den ein oder anderen Bereich – außer jetzt dem Spiel im letzten Drittel – was für uns problematisch war. Bspw. das Spiel von hinten raus als uns Hertha gepresst hat oder auch das Thema Ball behaupten und umschalten. Glasner sagte relativ klar, man werde am Spiel im letzten Drittel arbeiten. Das ist sicherlich auch richtig und wichtig, aber gestern hätte uns ein gutes Umschaltspiel helfen können. Glasners Idee bei den Wechseln war klar. Mehmedi sollte Ballsicherheit bringen und Victor Tempo nach vorne. Ging leider nicht auf, gerade Victor konnten wir leider überhaupt nicht ins Spiel bringen. War Hertha zu körperlich für ihn? Aber um überhaupt umzuschalten muss man ja vorher stabil stehen und die Bälle dann erstmal behaupten. Da ist es meistens schon gescheitert. Labbadia meinte noch, Wolfsburg hätte sich erste Halbzeit gut bewegt, im Umkehrschluss bedeutet das aber zweite Halbzeit nicht mehr und auch mit der Umstellung der Formation und dem hohen Druck von Hertha hatten wir dann Probleme. Besser wurde es erst gegen Ende, vermutlich musste Hertha etwas Luft holen oder wir haben uns erholt. Schlager hatte dann einige Ballgewinne und Aktionen, die uns geholfen haben. Speziell die letzten 15-20 Minuten. Ein User hatte das hier schon thematisiert. Der Teufel steckt im Detail. Es gab aber auch ein paar positive Dinge, ich fand Brooks und Lacroix bei den klärenden Aktionen wieder sehr stark. Stand jetzt wäre Pongracic für mich nach wie vor auf der Bank, der muss erstmal Leistung im Training bringen. Auch der Spielzug vor dem 1:1 wo Philipp links über Außen durchgeht und dann den Ball zurück an den Strafraum legt – genau in den Rücken der Abwehr, das war top gemacht! Da dachte ich schon, haben wir jetzt einen Abschluss, der passt, dann wird es gefährlich. Und Baku macht ihn ausgerechnet mit links rein – tolles Tor!

    0
    • Ich denke, gestern hat uns im DM zum einen die Präsenz, eine gute Spieleröffnung und zum anderen ein gewisses Maß an Dynamik gefehlt. Gerade in HZ zwei klaffte in der Zentrale ein Riesenloch. Ich will nicht ewig auf dem Thema Arnold rumreiten, aber weder Gerhardt, noch Schlager konnten ihn ersetzen.

      Ich bin gespannt, ob und wann wir Baku auch mal im DM sehen werden. Mit Mbabu und William kommen zwei RV zurück und Baku wäre dann genau der Achter, der uns fehlt. Rechtsfuß und schnell, dazu giftig und zweikampfstark.

      0
    • Ja, klar. Aber auch mit Arnold haben wir ja in anderen Spielphasen dann Probleme gehabt. Die Frage ist, ob wir wieder “einfach” zurück rotieren – also Gerhardt raus, Arnold rein…

      Oder ob man doch noch ein bißchen mehr umstellt. Mbabu kann man schwer einschätzen, aber für das nächste Spiel wird es wahrscheinlich eher nicht reichen. Baku könnte man trotzdem zentral stellen, wenn zb Steffen wieder rechts verteidigt.

      Dann wäre unser Zentrum: Baku, Schlager und Arnold. Vorne: Brekalo, Philipp und Wout. AVs bewusst hoch, weil wir ja drei ZMs haben und Brekalo sowie Philipp gerne einrücken. Das wäre so meine erste Idee.

      Eine andere Idee wäre noch vorne mal mit Victor, Philipp, Steffen und Brekalo zu spielen. Doppel-6 Arnold und Schlager. Wäre ein gewisses Risiko, könnte aber grad gegen Hoffenheim gut passen.

      Vermutlich wird Glasner aber Arnold reinbringen und Gerhardt rausnehmen. Nur damit ist es mMn nicht getan. Könnte da noch viel zu schreiben, wird aber zu lang…

      0
  128. Baku ist das 3. Mal in Folge in der Kicker-11. Das gab es bestimmt noch nie bei einem VFL-Neuzugang.

    0
  129. Baku gestern mit einer guten Partie.

    Achtung, wer Kritik nicht lesen möchte, sollte nun nicht weiter lesen. 24h habe ich mir hierfür Zeit gelassen.

    Das Spiel gestern war wieder so ein typisches Glasner Spiel. Vorne weitgehend Grütze, und hinten kassiert man irgendwie immer doch ein Gegentor. Die Null steht eben doch sehr selten und da man nur ein Tor meist schießen kann, spielt man unter Glasner zum 15. Mal im 40. Bundesligaspiel Unentschieden. Unglaublich. Gestern dazu noch sehr glücklich.

    Ich verstehe ihn einfach nicht. Er trat hier an, damit man aggressiv und offensiv wie RB agieren wollte. Stattdessen spielen wir so wie Schalke unter Tedesco. Wir sind ein unbequemer Gegner. Einstellung stimmt, Defensive meist auch (gestern nicht). Aber der Rest?

    Der Höhepunkt war dann die Einwechslung von Bialek. 20 Sekunden durfte er rein. Mensch, da vertraut man ihm ja gigantisch.
    Dafür dann solche Wechsel wie Mehmedi für Philipp. Mehmedi war schon letzte Saison deutlich schlechter. Aber diese Saison? Seine Pässe sind nahezu immer zu lasch. Seine Geschwindigkeit geht in Richtung Pizarro letztes Jahr. Dazu toppt er noch Mallis phlegmatische Spielweise. Malli wäre da schon mittlerweile eine Steigerung.
    Genauso Klaus: Der Mann kann keine Bundesliga. Was sollte er bitte bringen? Sein zweites Tor im dritten Jahr? Es grenzt an Comedy …

    Ich verstehe auch einfach nicht, warum man nicht fünf Mal wechseln kann. Ein Mal in der Halbzeit und zwei Mal um die 60. Minute. Und dann schaut man in der Schlussphase. Stattdessen spielen wir in jeder zweiten Halbzeit schlechter …

    Nein, dieser VfL unter Glasner macht einfach keinen Spaß. Und nein, Training hilft eben nicht weiter. Nur wenn man den Verein vom Punktspielbetrieb abmeldet und mit dem Kader dann in einem Jahr in der Oberliga startet. Dann wird man auch Tore erzielen. Gegen Havelse…
    Es ist so sinnlos: Da schießt jemand aus der zweiten Reihe, aber nur Wout ist im Strafraum für einen Abpraller präsent. Dämlich.
    Oder die Konter: Mehmedi, Victor oder Brekalo dribbeln lieber, als abzuspielen. Dabei ist der Ball schneller…
    Ecken: Warum stehen da immer zwei?

    Insgesamt Grenzen unsere Spiele an Zeitverschwendung. Es macht null Spaß und man ärgert sich nur. Und dabei ist mir auch egal, ob Arnold ein Baby bekommt oder Josh Oberschenkel hat. Ich erwarte auch keinen Sieg bei guten Berlinern. Aber ich erwarte Fußball. Ansätze dafür. Punkt.

    0
    • Deine Einschätzung passt für mich auf die 2. Halbzeit, die war überwiegend Grütze und war enttäuschend.
      Die erste Halbzeit war aber gescheit, das sollte man nicht völlig vergessen.

      0
    • Die erste Halbzeit war besser, aber auch nicht berauschend, Torchancen waren auch eher Mangelware.

      So langsam darf man aber auch mal den Trainer kritisieren, ohne direkt angegangen zu werden. Glasner ist nicht erst seit diesem Sommer hier, er hatte jetzt ca. 50 Pflichtspiele um etwas zu entwickeln, sehen tut man davon sehr wenig. Die Defensive steht stabil, aber Offensiv wird es immer schwächer.

      0
    • Mahatma, es fehlt noch: Es wird Zeit das die Zuschauer endlich mal ihre Unzufriedenheit im Stadion kund tun. VW hat immer reagiert
      wenn die Fans aufbegehren. Oh, wait… Gähn…

      0
    • Also die Spieler, die Glasner einwechselt, sind Gurken. Aber dann ist es ebenso falsch, wenn man die Chance auf fünf Gurken-Einwechslungen auslässt. Dass wir nicht wie RB spielen, mache ich letztlich an der Qualität fest. Und dass Glasner gestern spät wechselt, ist doch verständlich: man hatte zuvor genug Probleme, den Punkt wollte man ins Ziel retten. Problem war gestern für mich im Besonderen, dass kein Ersatz für Schlager oder Gerhardt draußen saß. Wenn alle zurück sind (auch die Rechtsverteidiger), sieht das freilich anders aus. Ich hätte Guendouzi gern bei uns gesehen, das wäre ein Impuls von der Bank gewesen… aber solche Optionen haben wir eben nicht. Philipp war zum Zeitpunkt seiner Auswechslung längst unsichtbar. Mehmedi sollte wohl eher Bälle halten, anstelle wie wild über den Platz zu sprinten. Weiter zurückgezogen wie gegen Bielefeld sah das recht gut aus.

      0
    • Ich mache einmal einen Vorschlag : Bundesligauntaugliche Spieler werden ab sofort im Bus ausgewechselt.
      Die Zuschauer stimmen online während des Spieles ab, wer wann dann vom Rest eingewechselt wird oder wir genießen einfach, dass wir meckern können
      :vfl:

      0
    • Ich sehe uns schon Reihenweise mit Hurra am Ende in die offene Klinge rennen. Aber mal im Ernst: Wen soll Glasner großartig bringen in der aktuellen Situation? Eigentlich hätte Schlager längst eine Pause gebraucht, ging aber nicht. Außerdem scheint es sein Stil zu sein, eher mal die Anfangself durchzuwirbeln wie gegen Freiburg. Klaus ist inzwischen taktisch grundsolide und erledigt bei einer Einwechslung seine defensiven Aufgaben. Solange er da ist, ist er ein probater Einwechselspieler, wenn man alles beibehalten will, jedoch frische Kräfte sucht. Offensimpulse hat er eher selten gebracht, das war mal in Bremen im letzten Jahr oder vor einigen Wochen der Fall. Der wird hier wohl kaum mehr zünden, aber solange er da ist… Why not.

      0
    • Aktuell frage ich mich, warum wir extra so schnelle Innenverteidiger geholt haben. Wir stehen im Spiel ja eigentlich überhaupt nicht hoch, geschweige denn wir pressen sehr viel. Das habe ich bisher nur in den Spielen gegen Schalke und Gladbach letzte Saison gesehen und das hat mir auch sehr gefallen. Im Prinzip waren das aber auch die einzigen beiden Spiele in Glasners Zeit, die mich komplett überzeugt haben.

      0
  130. OT: Rot und Elfmeter für dieses leichte Foul gerade bei Hoffenheim ist aber übertrieben, auch wenn das möglicherweise regelkonform ist…

    0
    • Das ist absolut richtig rot zu geben.

      Das war in keinster Weise ein Versuch den Ball zu spielen, blocken o.ä.

      Es ist schlicht ein unsportliches Eingreifen in den Angriff des Gegners nur gegen den Mann.

      Das hat nichts mit dem Sport Fußball zu tun.

      I.d.R. gibt es ja auch nur dann rote Karten, wenn die Spieler anfangen andere Sportarten zu betreiben. Ringen, Wrestling, Karate, Kickboxen… neben Spucken, Beleidigung etc

      0
    • Wenn er ihn umgeboxt hätte würde ich dir ja zustimmen, aber so war das ja nur ein total leichter Schubser. Dazu stand daneben noch ein Mitspieler.

      0
    • Im Mittelfeld wäre das ja auch nichtmal gelb.

      Aber er hat ihm eine klare Chance genommen.

      Manchmal reicht eben ein kleiner Schubser für große Auswirkung

      0
    • Ja ich verstehe das schon, aber rein regeltechnisch ist das ja eine Doppelbestrafung. Und das finde ich unsinnig.

      0
  131. Augsburg, VfB und Union sind vor uns. Das sagt schon alles aus. Wer jetzt noch behauptet, die Mannschaft oder der Trainer braucht Zeit, dem ist nicht mehr zu helfen. Wir werden uns langfristig unter Glasner nicht verbessern. Und für unserer schlechtes Standing (Prestige, Image) im Profifußball sind derartige langweilige, pomadige, torarme Auftritte reines Gift.
    Ich habe mich noch nie so wenig für den VFL interessieret wie in diesem Kalenderjahr. Und wenn es so weiter geht, wird es in Zukunft eher weniger als mehr.

    0
    • Den Fast-Absteiger Bremen hab ich noch vergessen. Auch vor uns.

      0
    • das ist doch frühestens nach der Hinrunde aussagekräftig oder?

      0
    • Na Gottseidank sind wir Labbadia losgeworden, sonst wären wir jetzt 14.
      Unfassbar, dass der Fast-Absteiger mit dem gleichen Trainer vor uns steht. Was für eine sensationelle Entwicklung bei den anderen grün-weißen im Norden. Ich kann den Neid schon fast spüren..

      0
    • Wenn mir jemand sagt auf was ich warten soll, bzw. auf was ich mich freuen kann, lass ich mich gerne überzeugen. So wie ich den Verein in den letzten 5 Jahren erlebt habe, ist es immer die selbe Leier mit dem gleichen Endergebnis.
      Nix Halbes und nix Ganzes.

      0
    • Das solche Teams zum aktuellen Zeitpunkt vor uns stehen stört mich recht wenig.

      Aber beim Rest gebe ich dir recht. Ich finde unseren Fußball seit Glasners Amtsantritt so unfassbar langweilig. Spaß machen die Spiele schon lange nicht mehr. Da fehlt mir einfach der Mut.
      Ja ungeschlagen sein ist schön. Aber da verliere ich lieber 1-2 Mal und gewinne dafür 1-2 Mal mehr. Bringt uns mehr als diese 3000 Unentschieden.

      0
    • Naja, wirklich souverän ist bislang kaum einer. Bayern verliert absolut verdient und hoch gegen Hoffenheim, Hoffenheim bekommt dagegen von Union eine verpasst, das seinerseits im Heimspiel gegen Augsburg keine Schnitte sah. Und fehlte leider einige Male Matchglück, aber in Freiburg und Berlin war der Punkt gemessen am Spielverlauf schon nicht schlecht. Und Leverkusen und Gladbach sind eh Gegner von Format – beachtlich, dass wir da auf Augenhöhe agiert haben. Stinken muss und der Punktverlust gegen Augsburg, aber Chancen waren da. Und spielerisch hat man sich seit dem auch verbessert, zuletzt lag es an der Verwertung und nicht per se an der Ideenarmut.

      0
    • “Wenn mir jemand sagt auf was ich warten soll, bzw. auf was ich mich freuen kann, lass ich mich gerne überzeugen. So wie ich den Verein in den letzten 5 Jahren erlebt habe, ist es immer die selbe Leier.”
      @Schwabenwolf:
      Vielleicht kann ich hier helfen. Lass uns mal n paar Jahre zurückspulen, zu Magath 2.0. Da war der VfL ein Club, der in vielen Spielen nicht wenig, sondern gar keine Chancen kreiert hat. Es war ziemlich leicht, gegen den VfL zu spielen und zu gewinnen.

      Was ist dann passiert? Unter dem neuen Trainer Hecking entwickelte sich der VfL vor allem kämpferisch und mannschaftlich sehr schnell weiter und entwickelte sich zu einem Verein, gegen den es richtig schwer war, zu gewinnen. Heute sehe ich uns in einer ähnlichen Situation, vielleicht sogar n Stück weiter.

      Im darauffolgenden Jahr erfolgten mit gezielten und teuren Transfers eine deutlich Entwicklung der Mannschaft. Nun war es nicht allein schwer, gegen den VfL zu gewinnen, sondern für die Gegner schwer, nicht gegen Wolfsburg zu verlieren.

      Ich glaube nicht, dass wir Transfers dieser Größenordnung tätigen können und auf bald auf Platz 2 landen. Ich glaube aber, dass diese momentane “Unbesiegbarkeit light” eine richtig gute Basis ist, das Team weiterzuentwickeln.

      Ich persönlich bin wirklich zuversichtlich. Beispiel Bielefeld-Spiel. Wie oft haben wir uns gegen vermeintliche Underdogs in der Vergangenheit schwer getan? Wie oft gelang es uns nicht, gegen defensiv eingestellte Mannschaften Chancen zu kreieren?
      Meiner Meinung nach war das in dem Bielefeld-Spiel absolut nicht der Fall. Trotz Rückstand war der Gegner fast das gesamte Spiel über defensiv eingestellt. Trotzdem sind wir zu zahlreichen Möglichkeiten gekommen. Das war auch schon mal anders und zeigt meines Erachtens eine gewisse Entwicklung.

      0
    • Zeitraum Trainer Land geb.
      01.07.2019 – 30.06.2022 Oliver Glasner
      20.02.2018 – 30.06.2019 Bruno Labbadia
      18.09.2017 – 19.02.2018 Martin Schmidt
      27.02.2017 – 17.09.2017 Andries Jonker
      18.10.2016 – 25.02.2017 Valérien Ismaël
      22.12.2012 – 17.10.2016 Dieter Hecking
      26.10.2012 – 20.12.2012 Lorenz-Günther
      18.03.2011 – 25.10.2012 Felix Magath
      08.02.2011 – 17.03.2011 Pierre Littbarski
      01.07.2010 – 07.02.2011 Steve McClaren
      26.01.2010 – 30.06.2010 Lorenz-Günther Köstner
      01.07.2009 – 25.01.2010 Armin Veh
      13.06.2007 – 30.06.2009 Felix Magath

      Was fällt einem auf, wenn man schaut, was seit der Meisterschaft passiert ist bzw. immer dann, wenn der VfL erfolgreich war?

      Der VfL hat kurze Zeit später meist den darauffolgenden Trainer entlassen, nachdem dieser mit der Mannschaft erfolgreich war. Auf was deutet dieses hin?

      Zunächst einmal, dass der VfL Wolfbsurg sich möglicherweise in Sachen Qualität in der Mannschaft nicht weiterentwickelt hat oder/und der VfL Wolfsburg hat auf der Trainerposition auf die falschen Pferde gesetzt und hat nicht auf dem “aufgebauten” weitergemacht bzw. es weiterentwickelt, sondern es wurden irgendwelche neuen Ideen krampfhaft implementiert, die dann zum Misserfolg geführt haben.

      Man kann Glasner, Schmadtke und Schäfer finden wie man möchte, man kann Labbadia nicht mögen. Was hier aber mal passiert ist und da kann man Labbadia, Schäfer, Schmadtke und Glasner danken, dass man so eine Art Konstanz in den Laden gebracht hat und man kein labiles Gebilde mehr ist.

      Natürlich habe ich als Fan den Anspruch, dass man bei den immer noch vergleichbar hohen Ausgaben, um die internationalen Plätze mitspielt.

      Labbadia hat den Spirit in die Mannschaft zurückgebracht, weiterentwickelt hat er die Mannschaft mMn taktisch nicht, er kam sehr viel über Emotionen, über Spirit über Kampfgeist und dergleichen. Er ist kein reiner Feuerwehrmann, aber mMn auch nicht der, der für Weiterentwicklung steht.

      Glasner konnte auf der Ruhe, die eingekehrt ist und dem wiedergewonnenen Spirit aufbauen und Teile seiner Ideen mit reinbringen, auch hier wurde der VfL stabilisiert, ähnlich wie damals unter Hecking.

      Es gilt dieses nun mit Glasner und entsprechenden Spielern weiterzuentwickeln oder den nächsten Schritt zu gehen, ob nun mit oder ohne Glasner ist mir egal. Man muss alles analysieren und sich intern die Frage stellen, ob man genau das, was hier gerade gespielt wird, defensiv sicher, offensiv eher so lala, das ist, was man sich erhofft hatte. Hat man sich intern bestimmte “Meilensteine” gesetzt und diese sind konform mit der Leistung aktuell?

      Kann man sich diese Frage mit ja beantworten, dann macht man mit Glasner weiter und versucht die Mannschaft aus der gesicherten Defensive nun offensiv besser zu machen.

      Beantwortet man sich die Frage mit nein, dann muss man im Sommer oder spätestens zum Vertragsende eine Änderung auf der Position des Trainers vornehmen.

      Aber nicht bitte wieder jemanden, der wieder eine komplett andere Idee vom Fußball hat, den man sich hier vorstellt… Denn ich brauche nach Magath keinen Veh 2.0 oder nach Hecking einen Valerien Ismael, Andries Jonker oder Martin Schmidt…

      Ich kann mich @mr.olympier anschließen, dass wir eine schwer zu bespielende Mannschaft sind.
      Ich persönlich wünsche mir aber offensiv wesentlich mehr, ich hätte gerne das Gefühl, dass wir jederzeit ein Tor schießen können.

      Ich glaube schon, dass mit dem Personal mehr drin ist, als das was wir aktuell offensiv spielen.
      Allerdings ist mir auch klar, dass man mit Einwechslungen a la Klaus eher auf Ergebnis halten geht… Denn Qualitativ sind wir defensiv echt gut besetzt, in Sachen Kreativität, fußballerisches Können und so weiter in der Offensive, da sind wir dann doch eher unterdurchschnittlich besetzt…

      Weghorst in mMn ein reiner Box Spieler, entweder gibt man ihm in einem 2 Mann Sturm jemanden, der um ihm herum arbeitet oder aber man hat die nötige Qualität auf den Außen, im Zentrum hinter ihm etc…

      Ich sehe das bei uns nicht so richtig.

      0
  132. Rein vom Spielermaterial auf dem Platz müsste offensiv mehr drin sein aus meiner Sicht. Brekalo, Weghorst und Philipp sind Spieler, die sehr offensiv denken. Dazu hat man Außenverteidiger, die sich auch gerne offensiv einschalten und Flanken schlagen. Auch Arnold, Schlager oder Mehmedi machen gerne offensive Wege. Also was hindert uns daran, dass wir offensiv so schlecht sind? Qualität? Glück? Schlechtes Zusammenspiel? In der Theorie haben wir genug Spieler, die offensiv denken können und auch geil auf Tore sind.

    Ich würde an Glasners Stelle mal in der Tat probieren, einfach etwas höher zu stehen. Wir haben mit Lacroix, Pongracic, Mbabu und Roussi inzwischen sehr schnelle Verteidiger. Zeitgleich ist Weghorst und die Offensive näher zum gegnerischen Tor. Wir haben doch mit Schlager extra einen Spieler geholt, der solche Bälle gut erobern kann. Wieso spielen wir dann nicht so?

    0
    • Also warum wir in letzter Zeit häufiger abwarten und tiefer stehen, das verstehe ich auch nicht ganz.

      Gegen Bielefeld zb hat ja offensive Pressing von Arnold, Wout und Mehmedi zum 2:0 geführt, aber selbst da standen wir relativ häufig im Mittelfeldpressing.

      Gegen Berlin standen wir tief. Im Gegenteil, Berlin hat uns hoch angelaufen und unter Druck gesetzt. Hier wird immer davon gesprochen, das Labbadia “taktisch schlecht” sei und Glasner “taktisch der Gott” – wenn ich aber das alles so vergleiche, dann sehe ich das Niveau sehr eng beieinander. Das Trainer-Duell am Samstag hat Bruno aus meiner Sicht für sich entschieden und das lag gewiss nicht an Guendouzi. Am Ende geht´s eben auch darum ob ich die Vorgaben als Trainer auch an den Mann bringen kann. Für mich ist das eben auch auf der Trainerbank Durchschnitt. Das was Glasner vorgibt, können viele andere Trainer eben auch. Gerade in der Bundesliga laufen gute Leute rum, Pellegrino Matarazzo zb oder auch andere. Wenn ich Urs Fischer sehe, wie der Union einstellt? Soll der schlechter sein als viele andere Trainer? Sehe ich nicht so, für mich vollbringt zb gerade Union taktisch oftmals eine Glanzleistung. Denn taktisch spielen bedeutet nicht kompliziert spielen, sondern so zu spielen, das es funktioniert. Darum geht es.

      Ich sehe es auch so, das man bei uns aus dem Spielermaterial offensiv mehr herausholen muss. Und ja, Wout ist kein Werner…das spielt aber in dem Fall überhaupt keine Rolle!

      0
    • @Malanda85:
      Wo wird denn Glasner als “taktisch der Gott” bezeichnet? Lese diesen Zusammenhang das erste Mal.
      “Am Ende geht´s eben auch darum ob ich die Vorgaben als Trainer auch an den Mann bringen kann.” Wenn ich mir die letzten Spiele des VfL ansehe, dann stellt sich mir nicht die Frage, ob die Vorgaben des Trainer die essentiellen Anforderungen für den Erfolg darstellen. Pässe werden weiterhin so unpräzise gespielt, dass jegliche taktische Diskussionen hinfällig sind. Entweder die Pässe kommen zu lasch – sie werden in den Rücken gespielt – sie kommen viel zu scharf, wenn der Passempfänger 2m daneben steht – zu guter Letzt, die Pässe in den Lauf sind viel zu lang gespielt.

      0
    • Es kommt so rüber bei einigen. Und du schreibst ja selbst das jegliche taktische Diskussion hinfällig sei… wow! Ein Fakt also? Alles ist taktisch top also?

      Genau darum ging’s mir. Und das die Pässe so gespielt werden wie sie gespielt werden, das hat sowohl individuelle als auch taktische Gründe, zumindest aus meiner Sicht. Wenn keiner anspielbar ist, dann ist das für mich ein taktisches Fehlverhalten. Als Beispiel.

      0
    • Noch ein paar konkrete Bsp.

      Wie oft sucht Brekalo nach Optionen vorne? Und findet einfach keine Anspielstationen?

      Wie viele Bälle bekommt Wout oder auch Philipp in gefährlicher Position? Einen? Zwei?

      Vorwiegend geht es da für mich um taktisches Offensivspiel. Aber ok, ist vielleicht für den Blog hier das falsche Thema.

      Man haut lieber auf Wout oder Brooks drauf…

      0
    • Ich habe in keinster Weise gesagt taktisch liefe alles hervorragend, was jedoch ein Fakt ist, ist die Tatsache, dass Pässe einfach grausam und nicht der Situation passend gespielt werden. Ich schreibe, dass jegliche taktische Diskussionen hinfällig sind, wenn im Kontext dazu die nötigen Pässe nicht kommen. Du fragst wie viele Bälle Wout oder Philipp in gefährlicher Position erhalten, kann man sagen nicht viele und ein Hauptgrund sehe ich eben an jener Passgenauigkeit, weil eben im letzten Drittel die Bälle unsauber abgespielt werden.

      Wie oft sehen wir Angriffe, die in ihrer Entstehung gut aussehen, Laufwege gemacht werden und dann kommt der Ball in den Rücken und der Angriff muss abgestoppt werden, währenddessen hat der Gegner die nötigen Sekunden Räume zuzustellen. Wie oft sehen wir Angriffe, bei denen wir als Zuschauer uns fragen können: “Warum spielt er denn den Ball nicht? Worauf wartet er?”
      Die erste Halbzeit gegen Bielefeld machen da Hoffnungen, dass die Mannschaft es im generellen kann – nur warum nicht über 90 Minuten? Fehlende Spielintelligenz (welchen Verdacht ich mehr und mehr hege)?

      Offtopic:
      “Aber ok, ist vielleicht für den Blog hier das falsche Thema. […]Man haut lieber auf Wout oder Brooks drauf…” – Weder Kr1sto noch ich haben auf Wout oder Brooks draufgehauen, was genau sollen diese Aussagen daher hier? Bis zu diesem Sätzen signalisierst du Bereitschaft zur Diskussion, mit diesen Verallgemeinerungen wirkt es einfach nur trotzig.. Ich bin durchaus bereit taktisch zu diskutieren(wenn es mir die Zeit zulässt).

      0
    • Und ich habe nur Fragen gestellt. Nirgendwo habe ich behauptet, das du das gesagt hast. Du scheinst ein Problem damit zu haben, das ich das so angesprochen habe mit der Taktik, warum? Keine Ahnung.

      Also nochmal: Machen die Spieler taktisch alles gut? Ja oder nein? Wenn nein, dann muss man das auch mal zugeben und daran arbeiten.

      Und nein, ich habe dir nicht unterstellt, das du gesagt hast, das die Spieler alles gut machen. Jetzt verstanden.

      Ich hätte gerne eine konkrete Antwort, was wir taktisch gut machen und was wir schlecht machen. Verstanden?

      Und nein, ich unterstelle gar nichts.

      Die Aussage mit Wout und Brooks war auf dem Blog an sich bezogen, das hätte ich vielleicht noch dazu schreiben sollen, aber ich ging davon aus, das dies klar wäre, wenn man hier mitliest. Und da sagtest ja oben, das du mitliest.

      0
  133. Insgesamt gesehen ist die Liga für mich nochmal enger zusammengerückt. Es machen mehr und mehr Details den Unterschied. Oftmals sieht man zwei unterschiedliche Halbzeiten. Dominanz über 90 Minuten? Fehlanzeige. Sehe ich von keinem Team bislang – auch vom FCB, BVB und RB nicht.

    Das Spiel Gladbach gegen Leipzig glich einem Abnutzungskampf. Viele Zweikämpfe, viele Fehler. Der Belastung geschuldet, ja. Auch Hoffenheim tat sich gestern schwer.

    Und das Beste? Die Saison ist immernoch erst am Anfang. Aus meiner Sicht wird es noch viele enge, umkämpfte Spiele geben, wo einfach taktische Details, Aktionen oder eben auch mal Glück den Unterschied ausmachen. Wenn man die Spiele über 90 Minuten sieht, dann sind die Spiele von fast allen Teams (es gibt ein paar Ausnahmen) ziemlich langweilig. Die Netto-Spielzeit wo gute Aktionen laufen beträgt wieviel? 20-30 Minuten. Würde ich jetzt mal grob schätzen. Viele Teams versuchen erstmal die Fehler zu reduzieren. Und gerade dadurch passieren die Fehler. Es ist letztlich auch dem Terminplan geschuldet, warum soll ein Trainer der unter Termin und Ergebnis Druck steht ins offene Messer laufen? Es wäre Selbstmord. Das Spiel an sich leidet darunter, das ist klar.

    Übrigens ein kleiner Fun Fact: Machen wir das 1:0 gegen Augsburg, dann stehen wir dort, wo die gerade stehen. Das zeigt, wie eng, das Ganze gerade ist. Oder andersherum, kassieren wir gegen Bielefeld noch unglücklich das 2:2, dann hocken wir auf einmal fast unten drin.

    Und den Trainer entlassen kann man natürlich immer, aber auch ein neuer Trainer braucht erstmal Ergebnisse…das ist es eben.

    Langes Geschwafel, kurzer Sinn: Ich würde bei Glasner noch nicht den Daumen senken, ich sehe es aber keinesfalls so, das dort alles gut läuft. Das möchte ich nochmal klarstellen. Wir müssen uns verbessern.

    Positiv für Oli: Von Schmadtke wird er die Zeit bekommen…

    0
  134. Schmadtke hat sich übrigens zu Brooks sehr deutlich geäußert und zwar positiv!

    Scheinbar wird im Umfeld des VFL immer noch auf Brooks draufgekloppt, sonst hätte er das so in der Schärfe nicht gesagt.

    Übrigens hat Schmadtke auch etwas an Glasner gerichtet, wenn auch zwischen den Zeilen. „Das da vorne muss besser werden.“

    Und das ist letztlich das, was ich oben meine.

    0
    • Die Kritik war ja auch sehr groß gerade zum Ende der letzten Saison , allerdings auch berechtigterweise. Umso besser das er momentan konstant (!) so gute Spiele abliefert. Erinnert fast ein bisschen an William unter Labbadia , auch da wurde trotz häufiger teils Spielentscheidener Fehler an ihm festgehalten. Manchmal wird Vertrauen halt belohnt.

      0
    • Beide haben dann aber auch Konkurrenz bekommmen, William durch Mbabu und Brooks durch Lacroix, Pongracic sah man sicher in der Planung als wichtigen Faktor.

      Es ging aber Schmadtke darum, das man objektiv bewerten soll. Das ist ja auch das, was ich ständig schreibe.

      0
    • Exilniedersachse

      Schade, dass das mit dem Vertrauen bei Malli nicht funktioniert hat.

      Brooks macht es momentan sehr gut. Und ich wünsche mir, dass er es noch eine Weile so macht und dann evtl ein Angebot für ihn kommt. Allerdings ist er nicht so auffällig, dass dieses Angebot lukrativ sein wird.

      0
  135. Am Sonntag findet um 18:30 Uhr die Auslosung für die 2. Runde des DFB-Pokals statt. Live in der ARD.

    Das Nachholspiel von Schweinfurt gegen Schalke endete mit 1:4.

    0
  136. Gladbach zeigt wie es gegen Donezk geht.

    0
    • Ja und wir hatten gegen die keine Chance.

      0
    • Tolles Spiel! Die bewegen sich auch richtig gut, gegen den Ball, mit dem Ball – alle machen mit. An den Toren waren jeweils mehrere Leute beteiligt. Und auch nach dem 3:0 sprinten die noch Räume zu oder laufen Räume an.

      Wenn wir uns verbessern wollen, müssen wir uns genau sowas zum Vorbild nehmen bzw. es ähnlich angehen. Das Tor zum 1:0 entstand durch einen tiefen Pass, einen Pass von Außen Richtung Zielspieler und sofort der Abschluss. Sowas können Arnold, Baku und Wout auch. Bei Gladbach waren es Neuhaus, Lainer und Plea. Das war einfach gespielt, aber schön.

      0
    • Exilniedersachse

      Man sieht schon, wer aus Trainer die erste Option war und weshalb.

      Ich gönne es Gladbach. In der Gruppe verkaufen sie sich herausragend. Traurig wenn ich daran denke, was wir gezeigt Habe n und welchen Effekt dann die zusätzliche Trainingszeit hatte. Aber warten wir erstmal ab.

      0
  137. Am Sonntag gibt´s als Nachtisch zu unserem Heimspiel ab 18:30 Uhr noch die Auslosung zur 2. Pokalrunde. Inka Grings ist die Losfee für die am 22. und 23. Dezember stattfindenden Pokalspiele.
    Unten nochmal die möglichen Gegner reinkopiert…

    Bundesliga:
    Borussia Dortmund
    RB Leipzig
    Borussia Mönchengladbach
    Bayer Leverkusen
    VfL Wolfsburg
    TSG Hoffenheim
    SC Freiburg
    1. FC Köln
    Union Berlin
    FSV Mainz 05
    VfB Stuttgart
    Eintracht Frankfurt
    FC Augsburg
    Werder Bremen
    FC Bayern München
    FC Schalke 04

    2. Bundesliga:
    Eintracht Braunschweig
    VfL Osnabrück
    VfL Bochum
    SpVgg Greuther Fürth
    Fortuna Düsseldorf
    Holstein Kiel
    SV Sandhausen
    Jahn Regensburg
    SC Paderborn
    SV Darmstadt 98
    Hannover 96

    3. Liga:
    Dynamo Dresden
    Wehen Wiesbaden

    Regionalliga:
    SSV Ulm
    SV Elversberg
    Rot-Weiss Essen

    0
  138. Was für eine Überraschung: Ginczek verletzt. Ich hoffe echt mal Bialek länger zu sehen, als nur eine Minute. Weghorst kann doch nicht jedes Spiel 90 min. machen.

    0
  139. Ginczek schafft es leider nicht etwas Substanz aufzubauen. Immer wieder plagen ihn Probleme.

    Bei Mehmedi sieht die Sache ja gerade total anders aus, der scheint seine Adduktoren-Probleme im Griff zu haben.

    Josh und Mbabu werden wohl ein Thema für den Kader gegen Hoffenheim. Zwei Optionen mehr für Glasner…

    0
  140. Ich bin für deine Verlängerung oder Entlassung von Glasner. Man solle eine Motivationsschub mit einem Leistungsgerechten Vertrag, wo er nur für Siege bezahlt wird. :vfl: :yoda: :knie:

    0
    • Nach jeder Niederlage muss er mit Gewichten durch den Mittellandkanal! Oder wir Teeren und Federn ihn. Was meinst Du läufiger Zombi?? :keks:

      0
  141. Wir spielen am 14. November gegen Hannover 96

    0
  142. Inzwischen bin ich auch irgendwo froh, dass wir nicht in der Europa League ranmüssen. Wenn ich höre, dass bei der einen Mannschaft 15 Spieler durch Corona fehlen, bei einer anderen Mannschaft 10 Spieler etc.
    Spaß macht das so auf jeden Fall nicht.

    0
    • Der Vorteil ist außerdem, selbst wenn Hoffenheim relativ locker gewonnen hat, so haben wir die ausgeruhtere Mannschaft.
      Ich glaube auch, dass unser Kader mit der Flut an Spielen (Bundesliga, DFB-Pokal und Europa League) überfordert gewesen wäre, allerdings glaube ich auch, dass es vielen Vereinen so gehen würde.

      0
  143. Felix Uduokhai wurde von Löw in den National-11 Kader berufen. Muss man nicht verstehen, freut mich aber für den Jungen.

    0
    • Naja, er ist ja jetzt auch Spieler von einem Klub aus Süddeutschland :klatsch:

      0
    • Wenn Baku so weitermacht wie bisher, haben wir auch bald wieder einen Nationalspieler :top:

      0
    • Auch Max ist so ne komische Nominierung. Klar aktuell ist Gosens verletzt. Aber damals schon vor der Zeit von Gosens war Max überragend und wurde immer ignoriert. Jetzt ist er nicht mehr ganz so stark und ist plötzlich dabei.

      0
    • Ich glaube Löw weiß gar nicht wo Wolfsburg auf der Landkarte liegt.
      Die Nominierungen sind in letzter Zeit schon sehr merkwürdig, wenn das unsere besten Spieler sein sollen dann gute Nacht.

      0
    • Löw weiß gar nicht wer alles im Flachland kickt, einen Arnold oder Baku hätten eine Norminierung mehr als verdient.

      Wieso Felix normiert wurde? Eventuell liegt Freiburg von Augsburg nicht weit, um die Hoffnung zu haben sich mit Jogi auf ein Kaffee zu treffen. :stein:

      0
    • Baku müsste vorher noch mal wechseln… :stein:

      0
  144. löschen

    0
  145. Unter dem neuen Artikel geht es weiter. Besten Dank :top:

    0