Freitag , Oktober 30 2020
Home / Konkurrenz / Bayer Leverkusen / Matchday: Wolfsburg unterliegt Leverkusen mit 0:3

Matchday: Wolfsburg unterliegt Leverkusen mit 0:3

Der VfL Wolfsburg hat sein erstes Heimspiel im Jahr 2019 gegen Bayer Leverkusen mit 0:3 verloren.

William agierte zum wiederholten Male unglücklich und verursachte erneut einen Strafstoß. Weiteres Pech: Der Anschlusstreffer durch Renato Steffen wurde wegen einer angeblichen Abseitsstellung von Yunus Malli nicht gegeben. Sky-Kameras konnten die Abseitsstellung nicht komplett auflösen. Der Videoschiedsrichter berief sich auf eine kalibrierte Linie.

Doch auch bei einem möglichen 1:2-Anschlusstreffer wäre es für die Wölfe schwer geworden. Leverkusen erwischte einen sehr guten Tag und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz.
 

So tippen VfL-Fans den Ausgang der Partie

 

Pressekonferenz


 
 

249 Kommentare

  1. Bei Aufstellungen muss sicherlich ein Trainer auch berücksichtigen, dass in einer BL-Mannschaft normalerweise die Positionen doppelt besetzt sind. Man kann dann nicht so einfach sagen, dass ein Spieler von den Fehlern lernt und ihm wieder Vertrauen geben. Abgesehen davon, ob diese Variante auch die pädagogisch richtige ist, wäre es sicherlich problematisch gegenüber denen die hinten dran stehen, wenn die Trainingsleistungen bei allen stimmen. Würde eher sagen, dass Labbadia in diesem Fall fast gezwungen ist, auf Verhaeg zu setzen.

    3
    • Genau so sehe ich das auch, als Trainer machst du dich sonst irgendwann unglaubwürdig

      2
    • Ein schmaler Grat. Der Trainer ist auch gefragt einen Spieler zu schützen. Da ist Fingerspitzengefühl gefragt. Jeder geht anders mit der Situation um. Der eine Spieler zieht sich zurück (Malli) oder ist gekränkt, der andere Spieler wird eher gepusht und gibt noch mehr Gas. Wie Willi mental aufgestellt ist, kann ich nicht einschätzen. Auf mich wirkt er so, als würde er sich eher generell wenig Gedanken machen.

      2
  2. Ist das normal das ich so Bock habe auf Fußball das ganze Wochende?
    Heut ins Stadion, morgen schön vorm TV nen paar Spiele verfolgen

    2
  3. Hauptsache wir gewinnen heute, dann sehen wir weiter. Immer nur du VFL. :vfl:

    3
  4. Ich hoffe das die Mannschaft wenigstens 90+X Minuten so spielt, wie die erste Halbzeit auf Schalke und nicht spontan aufhört, sich zu wehren. Dann sehen wir, wozu es gegen ,,Wundertrainer“ Bosz reicht.

    3
  5. Wer es nicht ins Stadion schafft:

    WÖLFERADIO ARENA LIVE ab 15.15 Uhr mit dem Spiel gegen Leverkusen und natürlich eurer Meinung hier aus dem Wolfs-Blog und unter #WRAL!

    http://www.woelferadio.de, VfL-Homepage und VfL-App

    Auch als Fernsehton geeignet: Einfach Sky auf Pause drücken und z.B. beim Anpfiff wieder auf Play damit der Wölferadio-Kommentar synchron ist (etwa 20 sek. Verzögerung).

    Wir hören uns!

    :like: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3: :link: :vfl: :vfl: :vfl:

    7
  6. Pahlmann von der WAZ berichtet nun auch vom UEFA Bericht, der ja von mir als halbgebildeten Lehrer (Zitat Spaßsucher) und nicht zitierfähigen User (Zitat Joan) zuerst eingestellt wurde.

    Sicherlich ist die Redaktion ähnlich ungebildet wie ich und es handelt sich weiterhin um einen Bericht von 2016 bzw stimmen die Zahlen nicht.

    Aber unser vereinsamtes Besserwisser-Altenheim Duo weiß ja immer alles besser. Insofern freue ich mich auf den unwesentlich im Fussball langsameren Verhaegh und der endlich wieder einsetzenden Diskussion um die wahren Werte des VfL von 1945. :top:

    Das die Zuschauerzahlen trotz der Top Gegner in der Hinrunde so tief wie seit 11 Jahren sind, spielt bei der gesamten Diskussion um die zukünftige Ausrichtung gewiss ebenso keine Bedeutung wie die derzeitige Perspektive, das internationale Geschäft endlich wieder zu erreichen. Scheiss drauf, was Spieler und viele Fans wollen, es lebe die Demut und die Diskussion um das Hölzchen.

    8
  7. Wir holen den DFB-Pokal und wir werden Deutscher Meister! MEISTER!

    Oleeeeeeeeeeeeee. duuuu schöööööner VFL!!!!!!!!

    :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2:

    2
  8. Habe auf Instagram gesehen, dass unsere Hymne schon wieder aus dem Block gesungen werden soll. Finde ich mega unnötig, dass nimmt immer richtig viel Platz ein, für den abgesperrten Bereich und der muss sich mit Kollege und Gitarre kurz vor Anpfiff da rein zwengen und wieder raus…. Als ob die nicht auch vom Anstoßkreis oder so singen könnten. Ich fand die CD Version eh besser….
    Wahrscheinlich geht’s mir alleine so, aber mich nervt das nur noch. Einmal war ja ganz cool aber permanent, nein danke.

    7
    • Ich finde es halt abgekupfert vom HSV. Ansonsten ist mir das relativ Wumpe…

      Meine Sorgen gehen heute eher in Richtung RV… William hat zwar Patzer drin, wenn man aber nichts auf der Position machen will oder kann und auch niemanden außer Verhaegh findet, dann würde ich eben mit William spielen.

      Spielen wir heute mit Verhaegh, so gehe ich von einer Niederlage aus.

      0
    • Ich finds gut

      5
    • Nee Zwetschge, bist nicht allein. Ich finde die CD-auch viel besser als das Live gesungene.

      1
    • Sehe ich genauso. Einmal live war es ok. Vielleicht auch noch ein 2. Mal. Aber das das jetzt jedes Heimspiel gemacht wird ist einfach unnötig.

      4
    • Wolfgang Slipek

      Wenn er wenigstens die Tonhöhe träfe.

      1
  9. So,
    trotz des tollen Wetters gehts jetzt los!

    Auf gehts Wölfe, Gras fressen und die Pillendreher niederringen.

    Es gibt nur einen echten „El Plastico“.

    Bis nachher…

    :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2:

    1
  10. Trotz der immer noch leichten Erkältung gebe ich mir auch gleich den Stadionbesuch, trotz Alternative Sky. Fahre sogar Rad. :klatsch:

    Für mich ist Buli-Fußball in Wob immer noch ein Privileg, auch nach über 20 Jahren.
    Im Forum motzen und dann schön im Warmen sitzen, ist keine Option! :schweigen:

    4
    • Sieht nach nem 3:2 aus ;)

      1
    • An alle die vorher schon wieder gemault haben , William spielt wieder. Vielleicht sollte man manchmal einfach erstmal abwarten bevor man wieder gegen das Trainerteam schießt.

      8
    • Warum spielt nicht mal Brekalo? Ich habe bisschen Angst dass wir den so vergraulen

      4
    • Denke gerade aufgrund der starken Außen von Bayer 04 hat sich Bruno zunächst für Steffen, aufgrund seiner besseren defensiv Arbeit, entschieden.

      0
    • Brekalo spielt nicht, weil Mehmedi lieber auf dem linken Flügel spielt und da Mehmedi mehr Tore gemacht usw. hat er den Vorzug bekommen.

      2
  11. Unsere Aufstellung:

    Casteels – William, Brooks, Knoche, Roussillon – Arnold, Rexhbecaj, Gerhardt – Steffen, Weghorst, Mehmedi

    Bank: Pervan- Verhaegh, Brekalo, Malli, Klaus, Udo, Itter

    0
  12. Na hoffentlich reißt William sich dann heute zusammen und zahlt Labbadia das uneingeschränkte Vertrauen zurück. Wird schwer heute – ich würde einen Punkt unterschreiben!

    8
  13. William heute mit Tor

    0
  14. Ich würde mal was ganz komisches Vorschlagen:
    Wir gewinnen

    4
  15. Schon wieder ne Choreo, haben die mich erhört?
    Super das die Fanszene nicht „nur Zinnen“ kann

    2
  16. Leverkusen ist total offensiv aufgestellt, da muss man gut kontern.

    1
  17. War das wirklich Abseits? In der Zeitlupe sah es überhaupt nicht so aus…

    4
  18. Bellarabi ist brandgefährlich….

    0
  19. Bayer schießt sich langsam ein…

    0
  20. Bellarabi wird wieder sein Tor gegen uns machen. Es wäre schon ein Wunder wenn wir keines kassieren.

    4
  21. …gute Aktion von Arnold – gegen drei Spieler durchgewühlt…

    2
  22. Puh. Da ist ganz schön viel Dampf drinne. Hohes Tempo. Das wird sehr sehr schwer.

    3
  23. Wäre die Abseitsfehlentscheidung nicht gewesen, stände es womöglich 1:0 für uns

    3
  24. Leverkusen läuft alles gut und schnell zu und sind auch geistig agiler als wir.

    0
  25. Wow wenn Mehmedi jetzt auch noch raus muss…

    3
  26. Und jetzt fällt Mehmedi noch aus? :weg:
    Klasse, mit Malli können wir gleich viel besser kontern.

    2
  27. Da war es nur noch Weghorst… wir MÜSSEN im Sturm handeln. Egal wie.

    9
  28. Oh hoffentlich ist es nichts dolles bei Admir

    0
  29. Weghorst spielt zu eigensinnig letzte zwei Spiele. Hatte viele Möglichkeiten, wo er lieber jemanden anderem abgespielt hätte..

    0
  30. Der muss drin sein – schade

    0
  31. Ich frage mich immer was alle mit Leon Bailey haben. Für mich kann der überhaupt nichts außer schießen.

    1
  32. Bitte William auswechseln. Das geht doch gar nicht.

    3
  33. …und der wöchentliche William…

    3
  34. William schon wieder…

    4
  35. William! Werft diesen Typen endlicj raus!!

    5
    • Entspann dich, ist scheiße aber macht er nicht absichtlich, aber ja ich denke nächste Woche spielt wer anderes

      1
    • …fairerweise muss man sagen das er eigentlich ganz ordentlich gespielt hat. Er darf halt nur nicht den Gegenspielern immer im 16er auf den Fuß treten…

      8
    • der macht das absichtlich. Mittlerweile glaube ich dran so häufig wie das vorkommt.

      2
    • Also ich habe noch zwei weitere haarsträubende Fehlpässe von ihm gesehen, die fast zum Tor geführt haben.

      2
  36. Um Gottes Willen! Langsam kann man William nicht meht in Schutz nehmen.

    14
  37. Schon wieder Williem?? Meine fresse

    4
  38. Was der Kerl uns Punkte kostet. Das hätte Verhag auch nicht schlechter gelöst. Von Williams Fehlpässen mal abgesehen.

    5
  39. Wie kann man so doof sein im Strafraum…

    3
  40. Warum holen wir keinen neune RV? Ich verstehe es einfach nicht. William ist einfach nur strohdumm. Der Typ hat einfach kein Gehirn.

    7
    • Richtig, mittlerweile ist man dazu geneigt zu sagen, dass es Dummheit ist…ungestüm einfach. Wenn man das nicht begreift, dann muss man mal eine Denkpause bekommen

      3
  41. Ich hoffe, der kriegt mal rot und wird für 5 Spiele gesperrt

    4
  42. Und mal wieder William.
    Hör mir bloß auf mit diesem Typen.
    Heute schon wieder einen 11-er verschuldet und zwei Katastrophen-pässe im Aufbau.

    4
  43. Gut also William dürfte spätestens jetzt alle Argumente die für ihn sprachen gegen sich aufgebracht haben. Das werden jetzt alle gesehen haben.

    8
  44. Was mir auffällt: Warum ist Leverkusen so gefährlich? Weil sie sehr viele pfeilschnelle Spieler haben. Die haben wir nicht

    2
  45. Wieder 3 Katastrophen Fehlpässe und eine stümperhaftes Foul im Strafraum. Schmadtke bitte handeln, entweder D. Itter hochziehen oder auf dem Transfermarkt endlich aktiv werden!

    4
  46. Wiiiiiiiill Jäm :top:

    1
  47. Mir fehlt eher ein Stürmer. Aber gut…

    3
    • Der hätte den elfer verhindert

      2
    • Geht eher um das restliche Spiel. Aber Steffen im Sturm und Malli werden es schon richten. Platz 14 reicht in Wolfsburg ja.

      7
    • Mir fehlt ein zentrales Mittelfeld, dass je nach Situation a) schnell in die Spitze spielt, sodass Steffen, Klaus Brekalo und Wout etc. auch mal dort eingesetzt werden, wo es gefährlich werden kann. Bei uns müssen die sich ja zurzeit selbst die Bällen holen. Oder eben i
      b) in der Lage ist selbst aufzurücken und Kreativität zu entfalten, wenn man den Gegner mal einschnüren will. Bis auf Querpassstafetten und gelegentlichen Abschlüssen aus der 3. Reihe von Arnold passiert da nämlich auch nicht viel.

      Bayer spielt mit Havertz und Brandt zentral. Wir haben da nur „Arbeiter“ wie Elvis und Gerhardt.

      3
  48. Das war fast das gleiche Foul wie in der letzten Woche, was zum Elfmeter führte. Er kommt immer zu spät und tritt von oben auf den Spann des Gegners.

    3
  49. Es sollte jetzt einfach darum gehen William vor sich selbst zu schützen. Seine Verunsicherung ist durchweg spürbar und dieses Foul war nicht nur unnötig sondern einfach ohne Sinn und Verstand. Manchmal hilft es auch 2-3 Wochen durchzuatmen und gestärkt zurückzukommen.

    8
    • Genau das ist es, er hat Talent und könnte ein echt geiler RV sein, aber er muss auch lernen und dazu gehört auch, nach Dummheiten mal auf der Bank zu sitzen

      3
    • Die Alternative darf dann aber nicht Paul heißen. Itter soll einen bei der haben. Aber lassen wir es… Paul ist ja nur eine halbe Sekunde langsamer. Dem wäre das nicht passiert. Holland hätte dann so getroffen

      8
    • Ich hoffe ja auf den Jung, nur leider scheint er der Invalidität näher als dem Kader -.-
      Warum Hackstein du eigentlich auf verhaegh Rum? Er kann am wenigstens für die Fehler Williams

      0
  50. Ich finde es klasse….jetzt kann sich ja mal jeder melden der mich belächelt hat wegen den 3 gnadenlosen Spielen…und so gegen Hertha gewinnen?ich lache mich schlapp

    Zwetschge was mit dir? Wundertüte bayer, Schalke schwach….4 Punkte ein Traum

    0
    • Ich glaube, nicht nur William braucht eine Pause, auch du, Mahatma. Bei euch beiden ist ein bisschen Verzweiflung spürbar.

      11
    • Sprach der halbe Sekunden Mann. Kam die Altenpflegerin noch nicht?

      1
  51. Der Elfmeter war wirklich dumm, vorher hat er aber auch 2/3 haarsträubende Fehler drin. Mir tut William inzwischen leid. Vielleicht versteht er das Spiel auch nicht. Labbadia kann seine Aufstellung nicht meht rechtfertigen.

    5
  52. Langsam habe ich die Schnauze richtig voll von dem

    5
  53. Führung ist absolut verdient, zum Elfer sag ich nichts – absolut unnötig!

    Gegen wen hat William eigentlich den ersten Elfer verschuldet?

    Ich erinnere mich auch noch an den Fehlpass vorm 1-0 gegen die Hertha und auch gegen Bayern!

    1
  54. Gerade zur Tür rein

    Hätte mich ja auch gewundert, wenn jemand anderes als William den Elfmeter verursacht hätte.

    8
  55. Hört auf auf William rumzuhacken!
    Fehler ja! Folge leider Gegentor..
    Ist meistens so wenn ein Verteidiger oder der Torwart nen Fehler macht. Haben wir Alternativen? Nö!
    Redet doch auch mal über die Fehler der Offensive! Da sind andauernd Fehler, Folge keine Tor!
    Aufgabe des Trainers= Spieler stärkeren und Fehler gemeinsam abstellen.
    William verdient Unterstützung!

    21
    • Auch eine Sichtweise! Du weißt aber dass der Sport Fußball heißt und das es Bundesliga ist, oder?

      3
    • Ja! Und in der Bundesliga kann man nur gewinnen wenn man auch ein Tor macht.

      5
    • Irgendwann kommen sich die Spieler hinter ihm auch verarscht vor. Das war mindestens sein 5. folgenschwerer Fehler , wenn nicht sogar mehr. Die Offensive ist heute nicht gut das stimmt aber dann darf man sich hinten erst Recht nicht solche Böcke erlauben.

      Zack der nächste Fehlpass von ihm.

      7
    • Er verdient natürlich Unterstützung und die wird er auch von jedem bekommen. Trotzdem hilft es manchmal nicht einem Spieler jede Woche erneut die Bundesliga zuzumuten, wenn man erkennbar in einem Tief steckt. Es redet doch niemand davon ihn komplett fallen zu lassen

      7
    • So einen Fehler darf man sich aber nicht erlauben. Das ist absolut spielentscheidend und nicht das erste mal.

      6
  56. Sein Zweikampfverhalten im 16er ist tragischerweise identischen zu seinem außerhalb. Normalerweise sollte doch auch ein aggressiver Spieler innerhalb auf Abschirmen wechseln. Ich weiß, klingt besserwisserisch, aber hat ihm dementsprechend keiner eingestellt? Ich würde davon ausgehen, dass er eine dementsprechende Anweisung auch befolgen würde und man vielleicht erstmal ein sehr passives verhalten beobachten kann. Rätsel William :holmes:

    1
    • Wir haben kauf dynamische, spielstarke Kicker im Kader, die schon auf Höhe der Mittellinie Ideen entwickeln. Das sind „nur“ passable Arbeiter mit Guilavogui, Arnold, Rex, Gerhardt. Brekalo, Steffen, Klaus… haben allesamt weiter vorne in die Qualitäten. Lange Rede, kurzer Sinn: unser Kader ist so zusammengestellt, dass wir schlicht auf technisch versierte Außenverteidiger wie Roussillon und William, die weit aufrücken und auch risikoreicher spielen, angewiesen. Bei einer anderen Spielweise bzw. mit anderen Nebenleuten hätte sicher schon längst Verhangen wieder die Nase vorn, aber so? Keine wirkliche Alternative…

      1
  57. Da hat sich vor Schreck gleich der ganze Wolfs-Blog verabschiedet.
    Leverkusen verdient mit einem Treffer vorn. Die waren uns vor allem läuferisch überlegen.

    Ich vermute das eher Leverkusen noch ein Tor schießt als wir den Anschluss.

    2
  58. Guter Laufweg und Schuss von William.
    Schade dass Bender den noch von der Linie kratzt :heul:

    3
  59. William trifft aus meiner Sicht nicht den Ball eben am eigenen 16er sondern nur den Gegner. Hätte ja fast wieder Elfer gegeben.

    Eben aber mit einer guten Torchance vorne.

    William heute total im Fokus

    2
  60. Ohh.. Roussillons Seite komplett auf.
    Gut aber von Casteels gehalten! :top:

    2
  61. Casteels macht einen guten Job heute…

    3
  62. Wieder Roussillons Seite komplett auf.. Wo ist er nur hin?
    Casteels aber weltklasse :top:

    2
  63. Wirklich clever war das von Brooks jetzt auch nicht

    0
  64. Ohhhh.. Brooks.. das darf man nicht so machen.. das war unnötig… :klatsch2:

    4
  65. Es wird wild! Wir verlieren gerade defensiv komplett die Ordnung.

    1
  66. Wie verfickt schnell ist bitte Bellarsbi?? Unfassbar.

    PS:Casteels bester Mann

    1
  67. Irgendwie billig was Leverkusen da versucht.
    Die versuchen jetzt einen weiteren Elfmeter zu rauszuholen.

    3
  68. Die gelben Karten sitzen gegen uns aber auch extrem leicht. Schon die gesamte Saison über. Bei den meisten Fouls stehen wir auf Platz 14 und bei den meisten gelben Karten auf Platz 2…

    4
    • Das machen die Schiedsrichter mit Absicht!
      Frage ist nur machen die das weil sie uns alle nicht leiden können oder ist da Geld geflossen.
      Das Merkel ihre Finger im Spiel hat würde ich jetzt erst einmal ausschließen.

      3
    • Oder wir sind einfach zu doof zum Foulen :kopfball:

      4
  69. Gute Flanke von William!

    Weghorst mit schwachen Kopfball..

    1
  70. Casteels wieder mit einer starken Parade :top:

    2
  71. Casteels ist Weltklasse !!!

    2
  72. Mal wieder eine starke Flanke von William.. :top:
    Und Weghorst lässt sie liegen :klatsch:

    2
  73. Fußball ist schon ein geiler Sport. Überhaupt nicht willkürlich diese Schiedsrichterentscheidungen

    11
    • In erste Linie muss man sich bei Labadia für seine Aufstellung (William) und dann für seine Auswechseln (Mali statt gleich Brekalo) fragen..

      0
  74. War das dritte Mal, dass ein vermeintliches Faul an Weghorst nicht gepfiffen wurde und es danach prompt gefährlich wurde. Warten alle auf dem Pfiff…

    4
  75. Zwei Spieler foulen Weghorst. Trotzdem zählt das Tor. So macht Fußball keinen Spaß

    10
  76. Leider will uns vorne heute auch kein Treffer gelingen…

    1
  77. …da geht man sich mal ’nen Kaffee machen und es steht 0:2 – hat sich aber angebahnt…

    0
  78. So ein verdammter Beschiss!! Wo war das Abseits??? WO war es eine EINDEUTIGE Fehlentscheidung, das Tor anzuerkennen???

    8
  79. Glasklares Abseits, hab ich sofort mit meinem Glasauge gesehen.

    0
  80. @Lenny
    …trink mal ein paar Red Bull zum runter kommen…

    0
  81. Das ist Betrug. Ich hab die Schnauze voll. Die Videoschiedsrichter sind bestochen

    9
  82. Hat Zwayer wieder Geld angenommen?

    4
  83. Also eine absolute Frechheit was Zwayer bzw. Köln da veranstalten. Ein klares Foul vor dem 0:2 und nie und nimmer abseits. Trotzdem führt Leverkusen nicht unverdient. Die Niederlage geht aber mindestens zu 50 % auf Labbadia.

    3
  84. Zwei mal Steffen beschissen, eine Grosschance genommen in Halbzeit eins und ein reguläres Tor in Halbzeit zwei. Klar ist Leverkusen besser und hat mehr Chancen, doch es hat einen faden Beigeschmack…

    24
    • Das kommt halt alles auch noch dazu. Insgesamt einfach ein ziemlich gebrauchter Tag für uns würde ich sagen.

      2
    • Wo wurde Steffen beschissen? In der ersten Halbzeit war ein Spieler vorher im Abseits und das Tor eben war auch abseits.
      Man sollte froh sein wenn das nur 0-2 ausgeht.

      2
    • @Kr1sto
      Du siehst das falsch – wenn alles mit rechten Dingen zugegangen wäre stünde es 3:1 – also irgendwie, wie auch immer, oder so…

      3
    • Habe ich nicht gesagt, Stan. Aber lesen konntest du ja noch nie. Habe oben glasklar geschrieben, das Leverkusen besser war und mehr Chancen hat. Willst du provozieren?

      3
    • @Malanda85
      Woher weißt Du das?
      Ich lasse mir die Texte halt vorlesen – und schlimm?

      2
    • Nö, aber danke für die Bestätigung. Dann nehme ich das in Zukunft nicht mehr ernst. Also alles gut. Schönen Abend.

      1
    • @Malanda85
      Was hat das jetzt damit zu tun ob ich mit Texte durchlese oder vorlesen lasse?
      D.H. Die Meinung von blinden Leuten ignorierst du?

      Oder wolltest Du eigentlich sagen das ich die Texte zwar lese aber geistig nicht in der Lage bin diese richtig zu interpretieren?

      0
  85. Einfach lächerlich….

    Irgendwie erinnert das an das Spiel gegen Schalke aus der letzten Saison, wo wir schon verarscht wurden.

    11
    • Wieso nur das Schalke Spiel?
      Die anderen 33 Spiele sind wir doch auch verarscht worden und das als einzige Mannschaft in der Liga – Skandal!

      2
    • Habe ich das geschrieben?

      Willst du wirklich nur provozieren?

      Gegen Schalke damals ist etwas offensichtlich „schief“ gelaufen, ansonsten wäre Krug nicht abgesetzt worden.

      Die Entscheidung heute ist auch fragwürdig.
      Dann sollen sie doch genau die Bilder inkl Linie zeigen, die das Abseits belegt.

      10
    • Nein, hast du nicht geschrieben, habe auch nicht gesagt das du das gesagt hast.
      Ich habe nur was gegen so Legendenbildung das wir ständig benachteiligt werden, uns keiner lieb hat, die Schiedsrichter uns alle hassen…

      1
  86. Naja so gesehen ist auch 1mm Abseits strafbares Abseits. Und wenn das eben so war dann ist es halt so. Wir liegen hier absolut verdient hinten und es könnte noch höher stehen wenn Casteels nicht da Wäre.

    4
    • Ich fand die (vermeintliche) Abseits-Situation zu unsicher, um da eine eindeutige Entscheidung zu treffen. Von daher hätte der VAR mMn nicht einschreiten dürfen.

      Mit dem anderen Punkt hast du aber Recht, Koen hat uns in einigen Situationen gerettet.

      Das ist ein echt schlechter Start in die Rückrunde, das müssen wir schnell rumbiegen, sonst beginnt das Zittern wieder.

      Und während ich das schreibe, fällt das 0:3 – Glückwunsch :kotz:

      4
  87. Wieso schreibt ihr hier so einen Mist?

    Dauernd fallen Spieler bei nichtigen Berührungen..
    Das war einfach kein Foul an Weghorst..
    Und ehrlich mal.. das wurde Arnold ständig vorgeworfen, dass er ja so leicht fallen würde.. schaut euch mal an wie intensiv und robust er den Ball behauptet.. DA SCHREIBT DANN AUCH KEINER MAL WIE GUT ER DAS MACHT!!!!!
    Danach hat die Abwehr, aber allen voran Brooks, ordentlich gepennt.

    Und auch der Blödsinn mit Bestechung Zwayers (ich halte übrigens auch absolut nichts von ihm)
    Es war durch die Bilder klar belegbar, dass da die Fußspitze im Abseits war.
    Es ist halt so.. was soll man machen?

    Kommt mal drauf klar, dass man nicht durch die „Mafia“ DFB und William punkte liegen lässt..

    Hätten Weghorst seine zwei Chancen und Steffen seine Chance genutzt würden wir führen. Da werden genauso Punkte liegen gelassen..

    Und über allem steht nach wie vor das, was Mahatma immer wieder anspricht: Es braucht Verstärkung vorne – und man muss weiter investieren und nicht stehen bleiben bei Erfolg!

    26
    • Danke für diesen Kommentar!

      4
    • In allen Mannschaftsteilen wird Verstärkung gebraucht. Knoche und William waren heute unterirdisch. Zentral fehlt uns ein Spielgestalter. Unser Sturm+Mehmedi ist zu verletzungsanfällig. Und gute Außenspieler sind nicht vorhanden bzw. zu unerfahren.

      3
    • Dann guck es dir noch mal an, Weghorst wird von zwei Spielern gehalten. Nur weil der Mann zwei Meter ist heißt das nicht dass zwei Spieler ihn festhalten dürfen.
      Das war garantiert kein „Arnold Foul“!

      10
    • @Ossbart
      Und selber hält er Tah… :keks:

      1
  88. Ich weiß auch nicht wie von Euorpa gesprochen werden konnte…die lezten 3 Spiele mussten gewonnen werden….lasst euch doch nicht blenden…besser sind wir nunmal nicht und wnn wir wie schon vor Wochen 10 bis 12 werden reicht das auch und ist ok…

    5
  89. Man kann den Jungs nicht so recht nen Vorwurf machen. Das Spiel hat sich einfach nicht in unsere Richtung gedreht. Blöder 11er,Admir raus, Pech im Abschluss wo Bender rettet oder ein Ball eben mal nicht durch die Beine des Torwarts geht. Leverkusen aber auch nicht grade schwach

    6
    • Naja mit bißchen Pech ist das auch nicht erklärt.

      Würde zwar letztens schon wegen der Aufführung der Torschüsse kritisiert, aber 11:22 Torschüsse in nem Heimspiel, dazu ein Großteil AUF unser Tor sprechen schon eine deutliche Sprache. Wird ne harte Rückrunde mit den Ausfällen. Gut, dass wir ein Polster haben.

      5
    • Nicht nur 11:23 Torschuesse (laut Kicker), sondern auch 8 km weniger gelaufen als die Leverkusener! Das ist schon eine klare statistische Aussage.

      3
    • Das zurecht aberkannte Tor war ein Psychologischer Knacks. War nen guter Zeitpunkt. Danach wieder dran zu glauben ist schwer

      0
  90. Eine absolut grauenhafte Leistung, weiß nicht wie man so ein Bundesligaspiel gewinnen will?!

    3
  91. Das Spiel ist aus – geht auch in der Höhe in Ordnung.

    0
    • Bin völlig anderer Meinung, 0:3 spiegelt die Verhältnisse nicht wieder, eher 2:2 oder 1:2

      5
    • Sehe ich auch so.
      Die Mannschaft war schlecht, da gibt es nichts zu beschönigen.
      Leverkusen war besser!

      0
  92. Und Roussilion schläft beim 0:3 ebenfalls. Nur am Rande erwähnt. Ohne Casteels hätten wir 5 Buden kassiert. Trotz schwacher Schirileistung geht das 0:3 insgesamt in Ordnung.

    5
  93. Mund abwischen nächste Woche 3 Auswärtsspiele in einer Woche hoffen wir mal auf drei Siege.

    1
  94. Leverkusen hat heute im Offensivbereich das gezeigt, was uns fehlt. Tempo, Rochaden, Zug zum Tor, Ballsicherheit und Kreativität in der Zentrale, Übersicht. Hätten die noch einen echten zentralen Stürmer, der da reinpasst… hui.

    Ich vermisse Guilavogui extrem, was die Balance betrifft. Und ich sehe kaum einen Nebenmann, der sowas wie ein Hirn oder zumindest Dampfmacher sein könnte. Wenn dann auch noch Ginczeks Präsenz vorne wegfällt, sieht’s mau aus. Schon in den letzten Minuten in Schalke waren wir nach dem 1:2 hilflos und die Messe eigentlich gelesen.

    6
    • Umso schlimmer, das man wohl nicht auf dem Transfermarkt handeln wird. Wie schon angesprochen wurde, kam heute alles zusammen, individuelle Fehler, taktische Fehler, sehr guter Gegner, schlechter Schiri, schwer zu verkraftender Spielverlauf. Das ist für uns zuviel, um eine Chance zu haben.

      5
    • @Malanda85
      Nachdem ich mir das habe vorlesen lasen stimme ich dir zu!

      Hinzu kommt noch das wir mMn in der Hinrunde über unseren Möglichkeiten gespielt haben und jetzt mit fehlendem Personal und schlechterer Performance es schwer haben werden die nächsten Punkte einzufahren.

      3
  95. Ich will nochmal anmerken, dass man gegen Freiburg, Nürnberg, Stuttgart und Hannover punkten muss.
    Gegen Leverkusen, Schalke (ja auch die), Dortmund und Leipzig sollte man aktuell eben noch ohne Punkte rechnen..
    Da komm ich halt zum Thema Verstärkung wieder zurück.

    5
    • Sag doch sowas nicht….es hieß doch das schalke schlecht und bayer eine wundertüte sei….Aber ich bin ebenso bei dir…ich messe mich nicht mit o.g. sondern eher stuttgart nürnberg ausgburg freiburg bremen hannover….alles was über uns steht ist einfach kein Vergleich…wir bekommen die Quittung für die letzten Jahre

      2
  96. Zum Glück haben Augsburg, Hannover und Nürnberg verloren. Hoffe Stuttgart verliert morgen auch noch. Nächste Woche in Berlin wird Labbadia hoffentlich die Viererkette ändern. Die Laufleistung ist auch beachtlich – laut Kicker sind 6 Bayer Spieler unter den ersten 7 in der Spielstatistik

    4
    • Das passt ja zu meiner Aussage weiter oben: „sondern auch 8 km weniger gelaufen als die Leverkusener!“

      Stuttgart wird ja wohl morgen keine Punkte holen …

      0
    • genau das war unsere stärke in der Hinrunde, die Laufleistungen. Wo war sie heute und in der 2.Hz auf Schalke? Wie weg. Erinnert leider wieder an den VfL der letzten beiden Jahre. Spätesdens nächste Saison werden wir wieder ernsthafte Probleme kriegen.

      1
  97. Vieles geht hier einfach am Grundproblem vorbei. Schalentier hat es zwei Mal versucht darzustellen. Aber es scheint kaum jemand zu verstehen.

    Der Kader ist so einfach zu dünn und wir dürften so nicht viele Punkte holen. Das erfolgreiche System ist kaum noch spielbar und im Mittelfeld fehlt Kreativität. Nicht zu handeln ist grob fahrlässig und Schmadtke ist am Ende verantwortlich.

    Man schmeißt womöglich eine gute Saison weg, weil man zu dumm ist, einen Stürmer zu holen. Leihen sind ja möglich. Und wenn man wirklich so klamm ist, dann muss man eben Malli günstig abgeben.

    So wird es jedenfalls für Europa nicht reichen. Vorne fehlt jegliche Durchschlagskraft und im Mittelfeld die Balance. Ein William bashing bringt da gar nichts und geht auch am Grundproblem vorbei.

    25
  98. Am Bittersten neben diesem schlechten Spiel ist doch die Verletzung von Admir. Wenn das eine Adduktorenverletzung seien sollte, dann wird er uns ein paar Wochen fehlen. Deswegen sollte unsere Verstärkung im Sturm definitiv sofort weiterhelfen.

    1
  99. Es folgen jetzt übrigens zwei Auswärtsspiele in Berlin und Freiburg. Wenn es dumm läuft, startet man mit vier Niederlagen und die gute Hinrunde war für den Arsch. Und das nur, weil man spart und keine Ideen hat.

    13
  100. Solche Niederlagen kann ich akzeptieren. Leverkusen spielerisch fast eine Klasse besser und auch heute mit fast ausnahmslos besseren Einzelspielern. Nach der fast unerklärlich positiven Hinserie spielt der VfL jetzt eben ein Stück unter Normalmaß.
    Wenn man Europa zum Ziel hat, ist das vielleicht ein bisschen schwer zu ertragen. Wenn man sich im Rahmen von vom Eigner gegebenen oder zugelassenen Möglichkeiten stabilisieren will, ist das normal.

    23
    • Das Ergebnis ist leider auch zu hoch ausgefallen. Heute war gefühlt nicht nur das Wetter Schei…

      Elfer, unser Tor zählt nicht, Mehmedi raus, beim 0:2 habe ich ein Foul gesehen, etc…

      7
    • Also gemessen an den Abschlüssen und der Zielstrebigkeit beider Teams war ein 0:3 meines Erachtens keinesfalls zu hoch. Defensiv ist Leverkusen eigentlich unglaublich anfällig, traurig, nicht selbst getroffen zu haben.

      2
    • Dem kann ich nicht zustimmen, wenn Bayer ihre Chancen genutzt hätte dann hätte es gut und gerne 8 Gegentore geben können. Unsere Leistung war katastrophal und da brauch man auch nichts Schönreden. Hinzu kommt eine absolut unterirdische Schiedsrichterleistung, aber von Herrn Zwayer ist man aich nichts anderes gewohnt.

      2
    • Joan ich möchte nicht nach Europa in dieser Spielzeit denken sondern worüber ich mir sorgen mache ist die Art und weise wie gespielt wird und was an Leistung der einzelnen Spieler zu sehen ist. Ja und da sage ich offen mir fehlt da der Gedanke an Stabilisierung von der in dieser Saison geredet wird. Mir wäre es scheißegal ob 14 oder 11 Platz nur möchte man doch sehen welche Ideen beim VfL zum tragen kommen. Ja tut mir leid da sehe ich aber nichts. Zu einem System 4 3 3 fehlt vorne der zweite Stürmer und zum 4 3 3 fehlt es an schnellen Spielern im System die auch ein Spiel steuern können ( 70 % von KdB fehlt da einer in der Mitte) Was wir haben sind Wühler aber keine Ideengeber.

      3
  101. Was ist passiert? Der VfL ist wieder auf dem Weg in vertraute Tabellenregionen. Auf welchen Positionen ist die Mannschaft überdurchschnittlich besetzt? Im Tor – wo noch? Und unterdurchschnittlich? Da wüsste ich einige. Im Management- und auf der Trainerposition? Es ist noch nicht lange her, da hat man einen Praktikanten Millionen verbrennen lassen. Der ist bestimmt jetzt noch auf der Gehaltsliste und wird da bleiben.

    Ich rege mich jetzt nicht mehr auf und das ist gut so. Schönes WE. Berlin, Freiburg, Mainz als nächste Stationen? Tut mir leid. Das wird nicht so gut, fürchte ich.

    1
    • Rebbe war doch bis vor wenigen Tagen in Huddersfield angestellt – da duerfte er wohl nicht mehr auf der Gehaltsliste vom VfL stehen – oder wen meinst Du?

      4
    • Herr Rebbe hatte noch lange Vertrag, wenn ich mich nicht irre. Glaubt jemand, der verlässt seinen Fleischtopf in WOB freiwillig, oder der englische Club bezahlt ihm das jahrelange Gehalt und die fette Abfindung für seine Superarbeit? Ich weiß nicht einmal, ob der Herr Allofs schon von der Gehaltsliste ist. Der hatte sich doch zuletzt sein Bleiben um 3 Jahre bis zum 30.Juni 2019 verlängern lassen. Es ist zwar theoretisch möglich, dass man sein Gehalt und die Abfindungssumme zusammengerechnet und seinen Vertrag aufgelöst hat, aber ich glaube, eher nicht.

      Soll ich ganz ehrlich sein. Das tangiert mich nur noch peripher, will sagen, geht mir 2,48 m am A. vorbei. Entschuldigung!

      0
  102. Au Mann, der gemeine Wolfsburg hat wieder seinen Sündenbock…hoffentlich war es schön warm vor dem TV. Offensichtlich war fast das komplette Forum zu Hause. :top:

    Nach Gerhardt, Arnold ist es jetzt William. Natürlich ist das Balsam für einen blutjungen Brasilianer. Man gut, dass er eh nichts versteht.
    Aber er macht das mit voller Absicht.

    Schlimmer als jede Niederlage…die „ich habe es immer gesagt“ Kommentare.

    19
  103. Schwer einzuschätzen woran es gelegen hat. Vermutlich tritt gerade einfach vieles ein.
    Das System ist ohne Spieler mit Zweikampfstärke und Präsenz (Guilavogui, Ginczek, Mehmedi) einfach nicht praktizierbar. Dazu kommen dann immer wieder spielentscheidende individuelle Fehler hinzu (William). Unsere Spieler mit auch nur einem Hauch von Geschwindigkeit sitzen auf der Bank und sehen zu wie Malli eingewechselt wird, der laut Labbadia nicht ins System passt.
    Labbadia hat in der Hinrunde das absolute Maximum herausgeholt. Jetzt kommen aber Verletzte UND keine Neuzugänge hinzu.
    Da muss man ganz klar sagen, dass in der Winterpause auf dem Transfermarkt nicht ordentlich gearbeitet wurde. Ich kann mir vorstellen, dass Meeske hier genau auf die Finanzen achtet und uns so ein wenig ausbremst.
    Es ist gut, dass Labbadia noch nicht verlängert hat. Das macht aus seiner Sicht zur Zeit wenig Sinn und wir sollten genau auf die Entwicklung der Mannschaft achten, auch wenn mit diesen Spielern nicht allzu viel möglich ist. Labbadias Mannschaften brechen aber nicht zum ersten mal in der Rückrunde ein. Dennoch würde ich seine Arbeit hier nicht all zu sehr kritisieren.

    5
  104. Die Laufleistung ist sicher auch ein Indiz für Hilflosigkeit. Wenn nichts klappt, einem die Ideen ausgehen… dann läufst du instinktiv weniger, besonders ohne Ball. Erschreckend ist, dass Leverkusen schon früh mehr investiert hat und mehr gerannt ist. Aber: Die schnellen Leute fanden auch die passenden Räume vor.

    1
  105. Also wenn ich Labbadia wäre, würde ich mir ne Verlängerung gut überlegen. Offensichtlich hört man kein Stück auf ihn und nimmt lieber mehrere vermeidbare Niederlagen hin, statt endlich die unbedingt nötigen Verstärkungen zu verpflichten, sei es per leihe oder fest.
    Und nein, ich hab keine Ideen wer uns helfen könnte. Es ist aber auch nicht meine Aufgabe, alle möglichen Ligen nach Spielern zu durchsuchen, aber auch als Laie kann man ja die Notwendigkeit von mindestens 2 qualitativ hochwertigen weiteren Spielern erkennen!
    Steffen hat sich wirklich toll gemacht und Weghorst kann man auch selten etwas vorwerfen. Aber danach wird es dünn und Brekalo ist zurecht momentan auf der bank.

    6
  106. Hohe Niederlage im Heimstadion mit Bayer Leverkusen. Es war keine gute Übereinstimmung in unserer Leistung. Ehrlich gesagt war das erste Halb recht ausgeglichen (mit einem leichten Hinweis auf Bayer, weil sie etwas mehr gute Chancen hatten, aber wir hatten auch unsere eigenen guten Chancen wie Steffens Schuss direkt neben dem Tor). In der zweiten Hälfte des Spiels waren wir jedoch eine viel schlechtere Mannschaft, das ist leider die Wahrheit. Wir hatten größere Probleme, in der zweiten Hälfte des heutigen Spiels eine gute Gelegenheit zu bekommen. Abgesehen davon haben unsere Gegner viele gefährliche Möglichkeiten für sich selbst geschaffen, praktisch alle nach gefährlichen Gegenangriffen. Schmerzhaftes Scheitern. Außerdem musste Admir Mehmedi aufgrund einer Verletzung das Feld in 27 Minuten verlassen, was es für uns heute sehr schwierig machte (in diesen 27 Minuten tat er mehr als Malli, der ihn ersetzte). Wir müssen jetzt beten, dass diese Verletzung nicht schwerwiegend ist. Wir brauchen Mehmedi sehr, besonders nach Ginczeks Verletzung. Wir müssen alles tun, damit ein neuer Stürmer (der Ginczek ersetzen wird) in diesem Transferfenster in den Verein kommt. Das ist meine Meinung. Guilavogui steht dem Trainer nach dem, was ich gehört habe, für das nächste Spiel gegen Hertha Berlin zur Verfügung. Wie sich herausstellt, ist das eine sehr gute Nachricht für uns. In Spielen mit Schalke und Bayer haben wir gesehen, wie sehr wir ihn vermisst haben (wie viel Josuha uns bedeutet). Trotz dieser 2 Ausfälle ist unsere Situation in der Tabelle immer noch nicht schlecht (aus den letzten 2 Saisons kann man schließen, dass die Situation in der Tabelle wirklich gut ist). Ich bin optimistisch für die kommenden Spiele, ich glaube an unsere geliebte Wolfsburg. In einer Woche müssen wir Hertha Berlin in einem Auswärtsspiel besiegen. Ich glaube, dass wir das schaffen werden. Nur VfL Wolfsburg !!!

    5
  107. Die ständigen Forderungen nach Verbesserungen im Kader, insbesondere nach den verletzungsbedingten Ausfällen, sind einerseits ja verständlich. Konstatiert man aber, dass VW offensichtlich nicht bereit ist, nach den ineffektiven Investitionen der letzten Jahre den Geldhahn wieder aufzudrehen, wirken sie aber auch wie das naive Genörgel, wenn die Mama*) sich an der Kasse weigert, dem Kind noch eine Süßigkeit zu erlauben. Man kann das aus sportlicher Sicht als Dummheit bezeichnen. Das ändert aber nichts daran, dass es wohl eine strategische und anscheinend auch nicht von außen beeinflussbare Entscheidung ist, mit der das Management des VfL umzugehen hat. Und das bedeutet für dieses, ja immer noch in einer vergleichsweise angenehmen wirtschaftlichen Situation operieren zu können. Clubs wie Freiburg, Düsseldorf, sicherlich auch Mainz, Hannover und andere würden sofort tauschen. Und wie begründet sich eigentlich ein Fan-Anspruch, besser als diese ausgestattet zu sein? Mir fällt kein wirklich überzeugendes Argument ein. Das heißt nicht, dass ich mir nicht eine andere Situation vorstellen könnte oder wünschte. Nur dann bin ich wieder bei meinem Beispiel von der Supermarktkasse, wo sich das Kind nach dem „Nein“ der Mama dann auch nur eine andere Mama wünschen kann. Realistisch ist das gerade nicht.
    *) die Mama ist natürlich auch durch den Papa ersetzbar :)

    7
    • Tja dann muss man sich aber nicht wundern oder beschweren, wenn wir in einigen Wochen auf einmal zwischen Düsseldorf , Mainz und Freiburg stehen.
      Wer weiß , was Mehemedi hat.
      Es bleiben noch 2 Offensivspieler mti Weghorst und Steffen, die bisher insgesamt überzeugen können. Brekalo ist überhaupt nicht in Form und dann war es das auch schon.
      Die anderen (von dir genannten) Vereine würden dann ihre Jugendspieler hochholen, ist nur momentan schwer, da unsere ja (zurecht) im Trainingslager der U23 verweilen und fit werden müssen / sollen / wollen für die Rückrunde.

      5
    • @ Zwetschge

      Kann man da nicht früher drüber nachdenken? Dann nehme ich doch die Spieler der U23 mit ins Trainingslager (und lasse dafür die Kaderleichen zu Hause).

      1
    • Es bringt aber nichts, sie ohne Vorbereitung in die Mannschaft zu bringen, die ein komplettes Trainingslager absolviert hat finde ich.
      Das hätte man sich Anfang Ende Dezember überlegen müssen, aber jetzt bringt es nichts, Hanslik wieder zurückzufliegen denke ich.

      1
    • Sofern wirklich kein offensiver mehr kommt, wirst du keine andere Wahl haben. Da müssen ein Hanslik, Krämer oder Yeboah eine Alternative sein. Allein schon für den Trainingsbetrieb ist es wichtig, da sie hier nicht nur ihr Steckenpferd, sondern auch die notwendige Fälligkeit einbringen können. Und mal ganz ehrlich: Was sollen wir denn sonst machen? Die „Madlung-in-den-Sturm“ Zeit sollte sowieso längst vergangen sein.

      1
  108. Komme gerade ausm Stadion,

    und bekenne mich schuldig; Ich habe in der Unfrage auf
    eine „Hohe Vfl-Niiederlage“ getippt. Warum?
    Wahrscheinlich war mehr Kopf als Bauch beim auswählen dabei.

    Zum Spiel:
    In den ersten 10 – 15 min.haben wir das bekannte Bosze System klug umspielt.
    Lange, präzise Bälle über die Ketten. Immer mit der Abseitsgefahr, aber es hat funktioniert.
    Leider haben wir diese Spielweise immer mehr eingestellt, warum weiß ich nicht.

    Die „Verletzung“ von Mehmedi wirft fragen auf. Warum wird ein Spieler nicht auf den Fokus
    (Spieltag) hin fit gemacht, sondern erleidet eine Verletzung durch die scheinbar falsche (?)
    Intensität unter der Woche. Muskel/Adduktorenverletzungen deuten darauf hin.

    Dann gab es das übliche William Gastgeschenk. Hier muß der Trainer den Spieler und die
    Mannschaft schützen und ihn raus nehmen. Das Experiment ging schief.

    Der Rest ist einfach clever von B04 runter gespielt, hinzu kommt die von der Tribüne aus
    gefühlte Schiedsichterleistung, die alle 50:50 Entscheidungen heute gegen uns gepfiffen
    bzw. nicht für uns entschieden hat.

    Alles in allem gilt es jetzt zusammenzurücken!

    Neuverpflichtungen werden uns mutmaßlich nicht sofort weiterhelfen. Wir müssen die Ausfälle
    von Daniel und Josh (Admir?) mit den vorhandenen Spielern kompensieren.

    Jetzt heißt es Charakter zeigen!

    20
  109. Endlich, jetzt ist die Stimmumg in Wob wieder da, wo sie letzte Saison gewesen ist.

    So schnell vergisst man eine sehr starke Hinrunde, respektive eine Hinrunde über Potential des Kaders.

    5
    • Eine Mischung aus Verletzungspech, schlechtem Wetter, vielen kleinen Fehlern und die fehlende Aussicht auf Ersatz für den Ausfall essentieller Leistungsträger eben. Komisch, dass hier keiner mehr jubelt. Es war doch klar, dass es ne Momentaufnahme war und wir alle haben uns gewünscht, dass wir den Schwung mitnehmen können. Daraus wurde nichts, durch das Zusammenspiel der ganzen Faktoren.
      Ich hab Labbadia aber in der Durststrecke in der Hinrunde vertraut und glaube auch diesmal an ihn, dass er uns wieder auf die Siegerstraße bringen wird – was mit 1,2 frischen Leuten deutlich einfacher wäre, als mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft.

      18
    • Danke, das ist genau die richtige Zusammenfassung. Momentan haben wir ein wenig die Seuche.

      4
    • Thema Pseudoobjektivität: Ja, das sehe ich auch so. Da werden im TV virtuelle Linien eingeblendet und so weiter. Der Standort der Kamera, die Kreide auf dem Rasen… etc. das soll also nachher 100%ig kalibriert sein, sodass ein Schiedsrichter am Videoscreen zweifelsfrei entscheiden kann, ob Abseits vorliegt oder nicht? Dann arbeiten die in ihrem Kämmerchen bestimmt mit Rakentenwissenschaftlern. Ich lache mich schlapp. Ich denke, es müsste bei einer solchen Technik einen Fehlertoleranzbereich geben. Der wird ja sogar bei der Radarkontrolle berücksichtigt. Hier entscheidet man aufgrund einer vermeintlichen cm-Entscheidung. Die Entscheidung war weder richtig, noch falsch… sie war pure Willkür. Und nichts anderes. Und psychologisch war das für eine ohnehin kaum zu ihrem Spiel findende VfL-Mannschaft Gift. Haben ja auch wieder fast 2 Minuten gebraucht…

      13
  110. Choreo des El plastico in der Sportschau gezeigt?
    1x dürft ihr raten…

    10
  111. Wolfgang Slipek

    Also ich habe im Stadion ein tolles Spiel gesehen, mit einem im Stadion nicht zu verstehenden Elfmeter, einem nicht zu verstehenden NIchtPfiff vor dem 0:2 und einer Nicht zu verstehenden Abseits Entscheidung beim 1:2.
    So macht das Stadionerlebniss keinen Spass mehr.

    14
    • Elfer war ok, Abseits auch ok und bein 0:2 ist es eine 50:50 Entscheidung.

      1
    • Dazu kann man nun auf der Homepage Labbadias Aussage nachlesen: „Es gab auch eine sehr unglückliche Entscheidung vor dem 2:0. Der vierte Offizielle hat mir gesagt, dass Wout Weghorst gezogen hat, aber genauso hat auch Jonathan Tah gezogen – es gab einige solcher kleinen Entscheidungen.“
      https://www.vfl-wolfsburg.de/newsdetails/news-detail/detail/news/zu-viele-einfache-fehler/

      6
    • So war auch meine Wahrnehmung vor Ort, viele kleine Entscheidungen. Aber wird man ja gleich angepault hier (ausgerechnet), wenn man darauf hinweist

      11
    • Es gab aber auch einige kleinere Fehler bei der Aufstellung, bei den Auswechslungen und bei der Taktik.

      5
    • Naja , es war Elfer, im Stadion war es unmöglich das von der NK zu sehen. Abseits ist eben Abseits, ob 1cm oder 1m. Früher wäre es halt wie Steffen sagt „im Zweifel für den Angreifer“ gewesen. Diesen Zweifel gibt es dank der Technik nicht mehr.
      Das Ding vorm 2:0 kann man abpfeifen, ist es aber auch keine 100% Fehlentscheidung, daher wohl auch kein Eingriff aus Kölle.

      Stimme dir aber zu das heute 2 (sehr) gute Bundesliga Mannschaften gegeneinander gespielt haben und ein 3:4 nicht unrealistisch wäre

      1
    • Das ist z.B. Bullshit, 1 cm Abseits gibt es eben nicht, auch nicht im Video. Dafür müsstest du ja exakt die Millisekunde erwischen, in der der Ball wirklich den Fuß verlässt. Ist schlicht Unfug anzunehmen, dass die Technik so exakt sein kann. Das ist eine völlige Pseudo-Objektivität.

      12
    • „Diesen Zweifel gibt es dank der Technik nicht mehr.“ Ja, das ist beim Abseits in der Tat so. Wenn sich der Video-Schiri einschaltet, weil es ein Abseits war, gibt es ja fuer den Schiri keine Entscheidungsmarge mehr. Anders ist es, wenn der Video-Schiri sich einschaltet, weil der Ball eine Hand beruehrt hat – dann liegt es immer noch im Ermessensbereich des Schiris, ob er es als Handspiel wertet oder nicht.

      1
    • Oh, dazu habe ich auch was geschrieben. Ist aber einen Beitrag weiter nach oben gerutscht… Verklickt…

      1
    • Hab ich gelesen, Schalentier, und ich stimme Dir zu. Mir ging es auch nicht darum zu behaupten, dass die der Video-Schiri nun dank Technik eine objektive und richtige Entscheidung trifft, sondern darum, dass der Schiri auf dem Feld eigentlich bei einem von der Technik gemeldeten Abseits gar keine Wahl mehr hat, anders zu entscheiden.

      0
    • Schon klar, die von mir angeprangerte Willkür lag hier beim Videoassi, der ja nur Assistenz sein soll.

      0
  112. Harzer-Wölfe-Fan

    Mich beschleicht das Gefühl, dass Bruno die Saison doch nicht überstehen wird.
    Drei weitere Pleiten, danach sieht es im Moment leider aus, und Labbadia steht zur Diskussion.
    Dann dürften wir auch in der Tabelle nur noch nach unten schauen, die Fleischtöpfe sind dann leider nur noch eine
    schöne Erinnerung aus vergangenen Tagen.
    Mit den Verletzungen spielen wir jetzt wieder den Stiefel der vergangenen zwei Jahre, aufbäumen ist irgendwie eingestellt
    und die Spieler ergeben sich bereitwillig in ihr Schicksal.
    Ich werde es nie verstehen, warum so etwas ausgerechnet immer wieder in Wolfsburg passiert, es ist wie ein Fluch.

    5
    • Wir werden unser Saisonziel erreichen, schau dir Mal die 4,5 Teams an, die den Abstirg unter sich entscheiden, der direkte Abstieg ist eh schon vom Tisch.
      Und wenn wir 13,14 werden, ist das eben immer noch im Bereich des Saisonziels. Außerdem werden die Verletzungen ja auch mit einbezogen. Ich denke nicht, dass Labbadia entlassen wird.

      10
  113. Tja und Bremen wird vom VAR bevorzugt und bekommt keinen Elfmeter gegen sich und wir wurden 90 Minuten verarscht. Kein Wunder, dass Bremen uns so überholen kann :)

    4
    • Bremen hat doch unentschieden gespielt und hat zwei Punkte weniger, oder?

      0
    • Noch, ja. Aber so wird’s halt den anderen Vereinen erleichtert ranzukommen mit diesen glasklaren Fehlentscheidungen in gewisse Richtungen.

      3
  114. Die Saison werden die mit bumm bumm Bruno beenden .

    0
  115. Es ist tragisch. Jede Mannschaft die oben mitspielt hat eine feste Gruppe von 3+ Spielern die regelmäßig treffen. 3 scheint eine Art magische Zahl im Fußball zu sein, was die Anzahl der torgefährlichen Spieler betrifft. Aus kreisen der deutschen Nationalmannschaft hat man schon mal von 4 Spielern gehört, aber aktuell Frankfurt, oder wir damals 08/09 beweisen dass es schon bei dreien unkontrollierbar werden kann. In der Vize-Saison hatten wir mit KDB, Dost und perisic/Cali irgendwie zwei + zwei halbe. Und Naldo war auch noch da.

    Seit langem hat sich bei uns mal wieder ein solches Dreieck gefunden und entwickelt. Mit 14 Treffern steuern sie 50% unserer Tore bei. Mit dem Wegbruch dieser Achse sehe ich nicht, dass wir noch irgendwie oben ran kommen sollten. Wir werden in den nächsten spielen enorme Probleme haben Tore zu erzielen. Im Gegensatz zur defensive kannst du in der Offensive nicht auf reine mannschaftliche Geschlossenheit bauen, da braucht es Scorer für Nachhaltigkeit.

    Wenn man, wie ich, ein solches Dreieck + als Schlüssel in der Offensive Betrachtet, ist die Besetzung mit 2 extrem verletzungsanfälligen Spielern natürlich auch strategisch fragwürdig. Wie Mahatma es schon schrieb, wäre ein Scorer welcher Art auch immer momentan deutlich wichtiger als ein rv. Kommt keiner, und nicht mindestens 2 Spieler explodieren komplett, kann man eine Bestätigung der Hinrunde vergessen.

    15
  116. Vorschlag: Petition an DFB, er solle das Entscheidungspersonal (Schiedrichter, VAR etc.) anweisen, die im Rahmen der ganz offensichtlich laufenden Verschwörung gegen den VfL getroffenen direkten und indirekten Benachteiligungen zu unterlassen. :hit:

    6
    • …und VW wird den Vertrag mit dem DFB sofort fristlos auflösen. Wegen vetragswidrigen Verhaltens.
      Kronzeuge sind die aufmerksamen Blogger hier, die das Spiel des DFB und seiner Schiri- und VAR-Clique schon lange durchschaut haben!
      Die beißen die Hand, die sie füttert! Das sollten wir (also VW und seine Fußballabteilung) uns nicht gefallen lassen.

      6
    • Ah, jetzt kommen wieder die Kollegen, die sich für irre clever halten und dann gerne mal zwischen Umsatz und Einnahmen unterscheiden. Ihr seid so armselige Kasper.

      14
    • Südwolf, sein vielleicht strapaziertes Selbstbild sollte man nicht auf andere projezieren. Und mit eigenem Unwissen sollte man auch nicht kokettieren.
      Aber mal zur Sache: Wie ernst soll man denn Kommentare nehmen, die davon ausgehen, dass – wie gestern – Frankfurt im Spiel gegen Bremen benachteiligt worden sei, um den VfL zu schwächen? Und zur fragwürdigen und in der Tat sehr harten Abseitsentscheidung gegen den VfL: Trotz technischer Hilfsmittel kommt man aus dem Dilemma der Fehlentscheidungen so lange nicht heraus, wie es für die ja letztlich von Menschen getroffenen Entscheidungen Wahrnehmungs- und Ermessensspielräume gibt. Insofern hat man aus meiner Sicht durch den VAR nur den Gerechtigkeitsanspruch erhöht, die Wahrscheinlichkeit zu Fehlentscheidungen aber gar nicht verringert. Denn durch die Digitalisierung, also die Verfeinerung der Entscheidungsgrundlage, hat man die Ermessensspielräume lediglich verlagert. Jetzt irrt man eben nicht mehr im Zentimeter-, sondern im Millimeterbereich. Und dass solche Fehlentscheidungen in der subjektiven Wahrnehmung der Fans hauptsächlich den eigenen Verein treffen, liegt in der Natur des Fanseins.
      Man kann aber auch drüber stehen und die Auffassung des Dortmunder Physikers und Fußballfans Metin Tolan teilen, dass Fußball „intrinsisch ungerecht“ ist, also gar nicht anders sein kann, und sich Ungerechtigkeiten in diesem Bereich auf lange Sicht immer ausgleichen.

      5
    • Ich hab doch nicht gesagt, dass es so entschieden wurde um uns zu schaden, sondern das es uns schadet, wie entschieden wurde in den zwei Spielen :klatsch:

      Es geht darum, dass es eben keine klare Fehlentscheidung war das Tor zu geben, während andere klarere fehlentscheidungen für Leverkusen durchgewunken wurden, wie vor’m 0:2 und 0:3 beispielsweise.

      3
    • Du hast Recht! Ich hätte noch einmal genauer lesen sollen. Dafür, dass ich aus der Erinnerung deinen Beitrag in die ja immer wieder auftauchenden Kommentare einer gezielten Benachteiligung des VfL eingeordnet habe und ausgerechnet auch noch beispielhaft darauf Bezug genommen habe, möchte ich mich in aller Form bei dir entschuldigen. Tut mir Leid, Zwetschge.

      0
    • Ich Frage mich einfach wie das sein kann, weil ich auch ab und zu mit Schalke und Braunschweig Fans zusammen Spiele des VfL schaue, wenn ich nicht im Stadion sein kann und denen fällt es eben auch auf, dass gewisse Schiedsrichter (Brych, Zwayer, früher Stark und Kinhöfer) immer wieder gegen den VfL entschieden haben, wenn möglich. Vor allem, dass es eben anderen Fans auch aufgefallen ist bei gewissen Herren in schwarz fand ich bestätigend, wenn selbst BS Fans auffällt, dass dem Gegner des VfL viele Dinge eher durchgehen gegangen lassen werden, als dem VfL selber.
      Gestern zum Beispiel wurden ja im Grunde alle 50/50 oder sogar 40/60 Entscheidungen gegen uns ausgelegt.

      Alles gut Joan ;)

      4
  117. Heute wäre meiner Ansicht nach ein 4 3 3 besser gewesen .Dann hätte Mann besser die außen zu bekommen . Der bellarabi hat schon mächtig dampf gemacht.ich bin aber auch der Meinung Mann muss sein System immer ein bisschen an den Gegner anpassen.gegen ne dreierkette finde ich flache raute gut gegen eine 4 kette mit finde ich doppelt besetzte ausenbahn besser .Das ist halt meine Meinung.ich kann damit aber auch falsch liegen jeder sieht so was ja anders.

    0
  118. Ich finde es auch nicht so pralle gegen die Schiris zu hetzten. Wir haben 90 Minuten Zeit fussball zu Spielen.wir spielen aber im Moment nur 45 Minuten fussball da braucht Mann sich nicht zu wundern wenn wir verlieren .

    2
    • Naja wenn man ein Tor macht, dass aber zurückgenommen wird, grundlos, frag ich mich, was soll man noch machen ? Irgendwann brechen solche permanten Entscheidungen die Moral. Jeder Zweikampf wurde für Lev ausgelegt!

      12
    • @Zwetschge
      Das mag subjektiv so stimmen, objektiv war es aber nicht so. Verschwörungstheorien helfen hier nicht! Selbst im geliebten und Vorbild-Mutterland des VA gab es bekanntlich letzte Woche den Skandal schlechthin (Rams vs. Saints). Und für die Gemüter wird eine Online-Petition initiiert. Interessiert es die Verantwortlichen? Nein! Business as usual…

      0
    • Um mal den der VfL-Sympathisierung gänzlich unverdächtigen Ticker der Welt zu zitieren:

      „Das ist eine harte Entscheidung vom VAR. Es war höchstens Mallis großer Zeh, der sich im Abseits befand. Sehr bitter für Wolfsburg!“

      Entscheidungen des VAR sollten aber per Definition nicht „hart“ sein, sondern völlig eindeutig. War es nicht. Sowas anzumerken ist keine Verschwörungstheorie.

      Das hat das Spiel dann endgültig entschieden. Soll keine Entschuldigung sein. Aber eine Erklärung.

      10
    • @südwolf
      Das mag doch alles so sein „mit dem großen Zeh“. Da bin ich doch auch bei dir!
      Nur, verschließt doch bitte nicht die Augen, dass wir heute eben auch sch*** gespielt und kein Konzept gefunden haben, um uns so durchzusetzen, dass wir als Sieger vom Platz gehen konnten (Bei allen Emotionen!).

      Und die bessere Mannschaft waren wir heute beileibe nicht.

      1
    • Wen interessiert denn die bessere Mannschaft, wir sind hier doch nicht beim Handball. Für ein Unentschieden hätte es halt reichen können. Ansonsten hast du ja recht.

      4
    • @südwolf
      Nicht böse sein :talk: Das war gestern Deutschland auch nicht!

      1
  119. verschoben…

    11
  120. Stuttgart scheint wirklich ne Reibe zu bekommen, 1:0 nach 5min.

    0