Freitag , Oktober 23 2020
Home / Europa League / Matchday: Wolfsburg schlägt Malmö FF mit 2:1

Matchday: Wolfsburg schlägt Malmö FF mit 2:1

Es war ein schweres Heimspiel in der Europa League für den VfL Wolfsburg: Das Team von Trainer Oliver Glasner ging gegen Malmö FF zunächst in Rückstand, konnte sich dann aber Dank zweier Tore von Brekalo und Mehmedi zurück ins Spiel kämpfen und die Partie drehen.

In einer schwachen Partie gingen beide Teams torlos in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff klingelte es dann in einem kurzen Abstand auf beiden Seiten. In der 47. Minute ertönte der Elfmeter-Pfiff vor dem Tor der Wölfe. Malmö traf vom Elmeterpunkt und ging mit 1:0 in Führung. Dies war so etwas wie ein Weckruf für das Team von Oliver Glasner.

In der Folge schaltete der VfL einen Gang höher und kam nur zwei Minuten später zum Ausgleichstreffer durch Josip Brekalo. In der 63. Minute erhöhte Admir Mehmedi auf 2:1.

Vorbericht:
Vorteil für den VfL Wolfsburg: Während die Rückrunde in der Bundesliga schon seit vielen Wochen läuft, befindet sich die schwedische Liga derzeit in der Vorbereitung auf die neue Saison. Das letzte Ligaspiel absolvierte Malmö Anfang November. Während die Wölfe in den vergangenen Wochen jede Menge Spielpraxis sammeln konnten, steht hinter dem aktuellen Fitness- und Leistungsstand der Schweden ein Fragezeichen.
 


 

Kann Guilavogui spielen?

Beim Abschlusstraining war Wolfsburgs Kampitän Josuha Guilavogui am Mittwoch dabei. Einen Tag zuvor hatte er noch wegen Knieschmerzen gefehlt. Es bleibt ungewiss, ob Guilavogui zu 100 Prozent fit ist. In den Kader wurde Guilavogui vorsichtshalber berufen. Bis kurz vor dem Spiel wollen die VfL-Verantwortlichen offensichtlich warten, ob es ein Go von Guilavogui gibt.

Umfrage: Wie geht die Partie aus?

 

Pressekonferenz vor dem Spiel


 

214 Kommentare

  1. Was freue ich mich :vfl:
    Heute Abend ist Europapokalabend in Wolfsburg :geil:
    Von diesem Glück können nicht viele andere Vereine sprechen…

    7
  2. HalbMannHalbWolf

    Erste Runde Bukarest, zweite Runde Rom…. :vfl: :vfl: :knie:

    Ich habe richtig Lust auf das Stadion heute Abend. Ich bin eigentlich auch zuversichtlich, dass wir diese Aufgabe heute gut lösen…

    2
  3. Komme gerade aus der Stadt. Habe schon sehr viele schwedische Fans gesehen :)

    Die Vorfreude steigt auch bei mir :vfl:

    9
  4. https://www.kicker.de/770135/artikel/eintraege_auf_online_marktplatz_werfen_bei_bayer_fragen_auf

    Ich kannte diese Plattform bisher nicht, aber anscheinend sind wir dort auch vertreten.
    Allerdings werden dort wohl „nur“ die Spieler angeboten, die man gerne verkaufen würde, sprich, für die man keine Abnehmer findet.

    1
  5. 1. Runde St. Etienne
    2. Runde Gent
    In Lemberg gibt’s ein Kaltgetränk.
    Dann geht’s nach Malmö und nach Rom, der VfL Wolfsburg auf Europas Thron…
    Europapokal, Europapokal, Europapokal

    13
  6. Frank Witter geht 21 aus dem Vorstand. Ist das schade oder vielleicht auch ein bisschen egal? Bin mir unsicher

    https://www.google.de/amp/s/m.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/volkswagen-verliert-finanzvorstand-frank-witter-16643769.amp.html

    1
    • Ich finde es sehr schade. Alle FS’ler die ich kenne, waren von ihm als Chef sehr angetan

      Und in seiner unaufgeregtheit ist er das richtige für den VfL

      5
    • Er ist einer der ganz wenigen Leute im AR denen ich fußballerischen Sachverstand attestieren würde , sollte er aus dem AR ausscheiden fände ich es sehr schade. Eine gute Nachricht ist das in meinen Augen nicht.

      5
    • Er ist ja sogar Vorsitzender… Na mal abwarten was oder wer da kommt

      0
  7. HalbMannHalbWolf

    Könnte ein sehr hart geführtes Spiel seitens der Schweden werden, zumindest wenn man diesen Schluss aus diesem Zitat ziehen möchte:

    „Malmös Spieler sahen in dieser Europa-League-Saison 20 Gelbe Karten – mehr als jedes andere Team. Nur Hoffenheim 2017/18 (22) und Neapel 2010/11 (21) sahen in einer EL-Gruppenphase mehr Verwarnungen als die Schweden.“
    Quelle:
    https://webapp.onefootball.com/de/spiel/vfl-wolfsburg-vs-malmoe-ff-7-2096098?period=PreMatch&variable=g-2

    der Komplette Artikel:
    Vorschau – Fakten zum Spiel
    Wolfsburg traf zuvor nur auf ein schwedisches Team – auf IFK Göteborg im UI-Cup 2005 – die Wölfe gewannen sowohl Hin- als auch Rückspiel mit 2-0. Malmö trifft erstmals seit der 1. Runde des UEFA-Cups 1983/84 wieder auf ein deutsches Team (exkl. DDR) – damals scheiterten die Schweden an Werder Bremen (2-3 in Addition). Wolfsburg gewann 7 seiner letzten 8 Europapokal-Heimspiele und verlor in diesem Zeitraum nur gegen KAA Gent in der Europa-League-Gruppenphase dieser Saison (1-3). Malmö schied in den letzten 6 K.o.-Duellen im Europapokal (exkl. Qualifikationsrunden) stets aus und kam letztmals in der 1. Runde des Landesmeisterpokals 1990/91 gegen Besiktas weiter. Malmös Spieler sahen in dieser Europa-League-Saison 20 Gelbe Karten – mehr als jedes andere Team. Nur Hoffenheim 2017/18 (22) und Neapel 2010/11 (21) sahen in einer EL-Gruppenphase mehr Verwarnungen als die Schweden.

    1
  8. Ich befürchte dass es heute Abend auf Fanebene echt unangenehm werden kann und kann immer noch nicht verstehen, wie wir freiwillig so viele Fans aus Malmö einladen konnten…
    Hoffe alle Wolfsburger kommen heile mach Hause!

    2
    • Woher die Annahme?

      0
    • Naja es werden über 4.000 Fans erwartet und auf den YouTube Videos wirkten die jetzt nicht so friedlich.
      Bei so einer großen Zahl ist die wahrscheinlichkeit ja automatisch größer, dass da Chaoten oder Hooligans mitfahren, gerade wenn die Hardcore Ultras aus Berlin mitkommen, die machen hier ja keine butterfahrt hin.

      Ich hoffe einfach es bleibt friedlich.

      1
    • Also ich bin gerade in der blau weißen Innenstadt und was ich aktuell sehe ist sehr friedlich und freundlich.

      3
    • Das was ich gerade in der blauweissen Innenstadt sehe, sind blockerte Busse an der Barcelona, knallkorper und pyro sowie dosenpaletten mit Dosenbier. Chaos pur

      0
    • Berliner Hools sind mit den Sportlichen aus Schweden befreundet. Sollen auch viele Berliner da sein. Passt auf jeden Fall auf euch auf.

      0
    • Die 4000 Schweden ziehen soeben u unter gewaltigem Polizei und Pyroeinsatz vom Nordkopf, Richtung Stadion. Der gesamte verkehr am Nordkopf ist zum Erliegen gekommen.
      Ich hoffe, die sind gleich weg…

      0
  9. Am 29.02 kommen einige VFB Fans aus Lübeck mit dem Bus zum Spitzenspiel der RL-Nord

    Da müssen auch wir mobilisieren und unsere U23 unterstützen!

    7
    • Das letzte Mal, als ich beim Spiel gegen Lübeck vor Ort war, wurden meine Frau und ich mit Flaschen beworfen, als die Lübecker unsere VfL Sachen gesehen haben

      2
    • Die Lübecker Fans sind so ziemlich das Schlimmste was in der Liga rumläuft. Bei jedem Auswärtsspiel und bei vielen Heimspielen gibt es Krawalle. Da würde eine Unterstützung seitens der Fanbase der Profis sicher gut tun. Ich glaube aber das sich bestenfalls 150 Wolfsburger im AOK Stadion verirren. Leider interessiert die U23 trotz der vielen guten Platzierungen kaum einen in Wolfsburg.

      2
    • Ist Heimspiel – das ist was anderes ich werde da sein

      Meine Omma wohnt in Lübeck(Travemünde)und der eine IV von denen wohnt bei denen im wohn Block einen drüber

      So gesehen habe ich nen gutes Verhältnis zu Lübeck

      Habe Bock denen richtig einen ein zu schenken

      5
  10. Spielen wir nicht mit Trauerflor?
    Der Kicker schreibt in der Überschrift nur von Frankfurt und Leverkusen, aber im Text steht die EL-Teams.

    https://www.kicker.de/770189/artikel/europa_league_teams_gedenken_der_opfer_von_hanau

    Edit:
    Sie haben es gerade geändert.

    0
  11. Jungs!
    Hab ich ein Bock!
    In der Stadt gerade (leider) nur weiß blau gesehen

    Die Schweden machen nen netten Eindruck (Schweden eben)

    Sitze gerade im alt- trinke ein Bier – gehe gleich los

    Hab bei Tipico auf Doppelpack Wout gesetzt

    6
  12. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Mbabu, Brooks, Knoche, Roussillon – Schlager, Gerhardt, Mehmedi, Arnold – Weghorst, Brekalo

    Bank:

    Pervan – Otavio, Steffen, Klaus, Tisserand, Ginczek, Victor

    2
    • Dann hat es Guilavogui nicht geschafft. Für ihn Gerhardt in der Startelf. Ich bin gespannt.

      2
    • Immer wieder interessant, wie man schon gegen Mittag durch Instagram erfährt, wer heute spielt. Dieses Mal hat es Brekalo bekanntgegeben. :D

      Edit: Doch nicht?

      0
    • Und unser 10mio Ösi chillt iwo

      Aber Wiliiam ist im Stadion

      3
    • Die Aufstellung war bei einem Ausfall von Guilavogui fast so zu erwarten.
      Gerhardt dürfte somit zwei Spiele am Stück die Chance erhalten, sich zu präsentieren.

      Ich kann weder im Stadion sein, noch etwas im TV sehen, von daher „muss“ ich den Kicker bzw die Kommentare hier nutzen und hoffen, dass sie auf RTL eine Zusammenfassung zeigen werden.

      2
  13. Es ist auch schon ein Video durch das Netz gegangen wie die Polizei vorm Sausa mit Gläser und Flaschen beworfen wurden?
    Man ist das in der Arena leer hoffe es werden noch 10.000

    1
    • Also !
      Ich war 18:30 am Sausa da haben die Schweden ihren Marsch gemacht. Stimmung wa so -lala
      3,4 Bomben gezündet – Gesang kam nicht auf – hoffe im Stadion wird das mehr

      Wenn wir nen marsch machen ist da mehr Gesang

      Soweit ich das sehen konnte – alles friedlich- viele Familien, Kinder, Frauen

      Wurde nach dem Akt Berlin von der Polizei gesperrt , bis die Schweden im Stadion sind – bin hinten rum gegangen

      Ich denke es wird alles friedlich bleiben – die Schweden sind nette Leute, mag das Land. War auch schon da

      Vor den 4500 sollten wir uns nicht einkacken- so viele bringen einige BL Clubs auch mit

      8
  14. Frankfurt legt ja schon mal ordentlich vor, auch wenn das gerade Abseits war.

    Edit Doch nicht?

    0
  15. Sind unsere 4 Blog Streithähne heute im Stadion bei Bier und Wurst?

    Würde gut tun… :top:

    4
    • …erst wieder gegen Mainz mit zwei kleinen Jungs. ;-)
      Bier ist da leider nicht. Dafür habe ich mir für heute Abend das erste Frühlingsbock geöffnet.

      3
  16. Ich singe heute 90min durch- hab so einen Bock
    Da kann nichtmal Hennes der 8te mithalten

    4
  17. Schade da gefühlt weniger da sind als in der Gruppe

    Geht eigentlich nicht

    Aber ich heizte Block 14 ein

    4
  18. Wurden im Stadion irgendwie alle zusammengesetzt? Es sitzen in den oberen Blöcken keine Fans, sondern unten alle dicht an dicht. Vorgabe vom VfL ?

    1
  19. Ist VW auch Sponsor von Malmö?

    1
  20. Wieder absoluter Müll dieses Spiel bisher.
    Ein haufen Unkonzentriertheiten, viele Fehler.
    Gegen schwächere Mannschaften fehlt die Einstellung

    6
  21. Man muss allerdings auch darauf hinweisen, dass die Schweden eine leicht schmutzige Spielweise haben. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit wird getreten, gestossen etc. Damit konnten „die Jungs “ noch nie so wirklich umgehen

    0
  22. …also dafür das Malmö ja nur Zweitliganiveau haben soll halten die aber gut dagegen…

    6
  23. Offensiv zeigen wir bis hierhin mal wieder eine grandiose Leistung. :ironie2:

    5
  24. Mister Brooks kann auch keinen vernünftigen Ball spielen. Oh man. Es wies gefühlt immer schlimmer.
    Und sorry, aber man wird einfach aggressiv, wenn man diesen „Fußball“ sieht.

    6
  25. Warum spielen wir so kompliziert? Wir müssen mit einfachen Passen bis zum Gegner kommen und Tor schießen. :yoda:

    1
  26. Oh man den muss Brekalo machen.

    0
  27. Erste richtig gute Aktion in Minute 37’…

    0
  28. Warum hat denn der Safari jetzt eine gelbe bekommen – habe ich nicht mitbekommen.

    0
  29. Schiri wirkt sehr aufgeregt und unsouverän. Da wir aber mindestens genauso spielen, rege ich mich nicht auf. :)

    5
  30. Ich bin tatsächlich gerade kurz eingenickt.

    4
    • Yep ganz entspannte 1. Hälfte! Bin ehrlich gesagt ziemlich beruhigt das Malmö tatsächlich kein Bundesliganiveau hat… Auch wenn’s nicht schön ist, denke dass wir das über zwei Spiele wuppen sollten

      4
    • So siehts aus, und nur das ist entscheidend

      1
  31. Richtig attraktiver Fußball, man freut sich doch jedes mal :ironie:

    4
  32. Eine gute Aktion in 45 Minuten halte ich für ein bisschen dünn…

    4
  33. Malmö ist so unglaublich harmlos und limitiert. Irgendwie kommt es mir so vor, als hätten wir Mitleid und spielen mit 80%

    4
  34. Ich.. Ach… Egal…
    Warum?
    Jungs bitte ihr könnt es doch

    2
  35. Otavio macht sich im Trikot warm. Wird wohl gleich kommen.
    Ich mutmaße für Roussillon

    2
  36. Europa League Zwischrunde oder Dritte Liga, bin gerade verwirrt ob ich das falsche Spiel schaue. Solch ein Kick ist ein Witz. Malmö schwach, aber denen wird es reichen. Aber was wir anbieten ist mal wieder eine Frechheit. Frankfurt:Salzburg sah nach einer anderen Sportart aus. Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt, sind ja noch 45 Minuten :vfl:

    2
  37. Ich schaue mir noch die ersten paar Minuten der 2. HZ an und wenn das dann nicht besser wird schalte ich aus…

    4
    • Ich schaue gerade mit meiner Frau Germanys Next Topmodel :)

      Aber nur, weil ich das Spiel nicht sehen kann :)
      Aber wie es aussieht, verpasse ich nicht viel.

      1
  38. Wechsel in der Halbzeit!

    Otavio kommt für Roussillon

    1
  39. Mbabu verursacht den Elfmeter und Gelb…fehlt damit in Malmö

    2
  40. Guter Beginn….

    3
  41. Oh Gott :weg:

    1
  42. Ach Mbabu. Das ist doch einfach nur schlecht.

    Und 1:1. Direkt der Ausgleich. Das war wichtig.

    2
  43. Ist das vertraglich geregelt, dass wir nicht 2 Spiele hintereinander gut spielen dürfen?

    Das man die zur Halbzeit nicht 5:0 aus dem Stadion schiesst war klar, aber…
    Niveau der schwedischen Liga, aus Schweden angereist, seit Ewigkeiten Pflichtspiel mehr absolviert,
    neuer Trainer…. Was muss denn noch passieren, dass wir daraus mal einen Vorteil ziehen und vernünftig auftreten??

    12
  44. Hauptschuld ist wieder mal Brooks. Er kann leider nicht einen vernünftigen Ball spielen.

    6
  45. Bin im Stadion – kein Plan warum 11m LOL

    0
  46. Brooks ist sowas von lächerlich kann nicht mal ein Ball nach vorne schlagen . Mbabu muss man nicht mal drüber reden die 2 sind sowas von schlecht !!!!!!!!!

    7
  47. Tja, mein 0:0 Tipp ist damit überfällig…

    0
  48. Tooooorrrr Brekalo mit einem Schuss aus dem Spitzenwinkel ins Toreck! :vfl:

    4
  49. Tooooor, Brekalo schlägt zurück:)

    1
  50. Sauber, Brekalo schießt den Ausgleich. Das war sehr wichtig

    2
  51. Schön, dass man gleich ausgleicht. Aber war der Elfer jetzt der Wachmacher wie gegen Düsseldorf die rote Karte? Es kann doch nicht sein, dass man jedes Mal so einen mega Arschtritt braucht um aufzuwachen!

    Das muss doch längst zig mal besprochen wurden sein! WIESO geht das nicht von Anfang an? Ich werd noch wahnsinnig.

    12
    • Dito. Das ist die fehlende Einstellung. Sag ich ja schon seit Wochen.deshalb spielen wir grgen bessere Mannschaften auch häufig besser

      4
    • Ist die Aufgabe des Trainers die Mannschaft richtig einzustellen.

      7
    • Sehe ich auch so. Deshalb sehe ich auch in Glasner nicht den richtigen Trainer für uns.

      5
  52. Wirklich gute Aktion von Brekalo. Jetzt bitte schnell nachlegen und Souveränität ausstrahlen…

    1
  53. Gute Chance von Otavio und genial per Hacke vorbereitet von Brekalo

    1
    • Otavio macht sich wirklich gut. In jedem seiner wenigen Spiele bisher hat er gute Aktionen drin gehabt.

      Den Assist zum 1:1 hat er ja auch gegeben.

      4
  54. Memedi enttäuscht mich ein wenig. Gerhardt könnte auch mit Wölfi tauschen und man würde keinen Unterschied merken.

    4
  55. Man sieht eindeutig, dass Otavio die Rolle als LV anders interpretiert als Roussillon. Der linke Flügel ist bei einem eingerückten Brekalo völlig blank.

    1
  56. Ich hoffe darauf, dass Malmö nach 65 Minuten die Puste ausgeht und wir noch 3:1 gewinnen

    2
  57. Da war wieder diese Ratlosigkeit bis zum Elfmeter gegen uns.
    Mbabu ist schon ein Fuchs…

    9
  58. Tooooorrrr Mehmedi mit dem Tor (evtl. Eigentor) :vfl:

    1
  59. Na geht doch!

    1
  60. Warum geht sowas nicht mal über ein komplettes Spiel???

    0
    • Ist ehrlich gesagt völlig egal.
      Wir können es einfach nicht konstant.
      Schreibe die nächsten Tage ja noch ein paar Worte dazu.

      0
  61. Also wenn Malmö mal nach vorne spielt sieht das immer noch strukturierter aus als bei uns. :D

    4
    • Allerdings spielen sie nicht oft nach vorne. Trotz Rückstand scheint Malmö noch nicht aufmachen zu wollen.

      1
    • Warum auch? 1:2 Auswärts ist so schlecht nicht

      1
    • Stimmt auch wieder. Allerdings auch sehr riskant. Sie überlassen den Wölfen jetzt weitestgehend das Spiel. Da kann es schnell ein drittes Mal einschlagen. Darauf hoffe ich natürlich:)

      2
  62. Steffen kommt für Schlager

    0
  63. Wer spielt jetzt in der Mitte, wenn Schlager geht?

    0
  64. Nach VAR kein Elfmeter für den VfL

    1
  65. Porto macht den 1:2 Anschlusstreffer gegen Leverkusen

    0
  66. Hae? Klarer Elfer oder seh ich das durch die grün-weiße Brille?

    6
  67. Erneut kein Elfmeter nach VAR

    2
  68. Also deutlicher kann man 11m nicht machen..Schiedsrichter ist Idiot

    15
  69. Die Schiris wirken als würden sie zum ersten Mal mit dem VAR arbeiten. Das ist doch nicht wahr….

    4
    • Ist auch das erste Mal. Der VAR kommt laut Dazn aus Lettland und dirt gibt es kein VAR.

      5
    • Dann Chapeau an die UEFA für die Ansetzung.

      4
    • Der weiss glaube ich nicht mal das er sich das im Zweifel selbst anschauen kann. Die Kommentaren bei DAZN verstehen die Welt auch nicht mehr :topp:

      0
  70. Das war ein Elfer den man hätte geben müssen.

    Erste Fehlentscheidung.

    8
    • Das macht mich so wütend. Warum haben wir immer so viel Pech mit Schiedsrichterentscheidungen?

      5
  71. Immer wieder toll, dass Schiris aus Ländern mit Kreisligafussball-Niveau internationale Spiele pfeifen. Der ist total überfordert mit dem VAR.

    13
  72. Also wofür brauchen wir den VAR wenn dieser Elfer nicht erkannt wird? Bestätigt mich in meiner Meinung das man den nicht braucht da lebe ich lieber mit Fehlentscheidungen die sich letztendlich im Laufe einer Saison relativieren.

    9
  73. 5 Minuten Nachspielzeit!

    0
  74. Letzter Wechsel!

    Ginczek kommt für Brekalo

    0
    • 15 Minuten zu spät…

      8
    • Was für ein schwachsinn von Glasner :rad:

      In der Nachspielzeit Ginczek zu bringen, war schon gegen Hertha und Hoffenheim so.

      12
    • … und hier stellt sich dann wirklich die Frage, was er mit diesem Wechsel in der Nachspielzeit bezwecken wollte. Er kann doch nicht allen Ernstes die Uhr runterspielen wollen!?

      8
    • Für 3 min – geil

      So was muss in der 75 kommen

      6
    • Das dachte ich mir auch schon. Vielleicht ist das jeweils als Bonbon zu werten in der Form, dass die Spieler, die dicht dran sind, zumindest eine kleine Einsatzprämie erhalten. Wenn die Wechsel schnell passieren, ist es ja noch okay.

      2
    • Soll er bei dem Spielstand lieber auf das 3-1 gehen mit dem Risiko in einen Konter zu laufen?
      Er hat das völlig richtig gemacht.

      12
    • Bei dem Trainer wundert mich gar nichts mehr! Im In-Game-Coaching eine Katastrophe.

      2
  75. Auf geht’s, Wölfe. Ein Tor geht noch!

    2
  76. Einen Elfer bekommen, reinmachen, 3:1 gewinnen, alles ist gut…. aber so -.-

    1
  77. Schlusspfiff!

    Der VfL geht mit einem gefährlichen 2:1 Sieg in das Rückspiel

    3
  78. Es bleibt dabei: Unsere Mannschaft hat ein Offensivproblem – das Defensivproblem war heute nicht so präsent, wie bei einigen Spielen in der Bundesliga.

    Einzelkritiken erspare ich mir heute – nicht nur Gerhardt war heute schwach…

    So wird es im Rückspiel schwierig, Malmö muss nur 1:0 in Führung gehen und dann brennt die Hütte.

    3
  79. Das Gegentor kotzt an!
    Soo unnötig!

    Aber wir haben alle gegeben, das Ding gegen Otavio war 11m, ich daneben.

    3
  80. Zu pomadig, zu wenig Tempo. Glasner mit dem 2:1 wohl zufrieden. Wechsel hätte schon in der 80. kommen müssen. Aussagen der DAZN Kommentatoren.

    3
  81. Der DAZN Kommentator gehört entlassen. Eine Spitze gegen Wolfsburg als Stadt, gegen das gehüpfe der Fans, die Zuschauerzahl, gegen Glasner usw. Was glaubt er, wer dieses Spiel schaut, er hat dieses Spiel für neutrale und vor allem Wolfsburgfans zu kommentieren.

    31
    • Das gilt für alle deutschen Kommentatoren, mit Ausnahme der VFL spielt…

      2
    • Das ist Uwe Morawe, nichts anderes kennt man von dem
      Der Typ nervt überall. Ob beim Fußball, beim football. Unerträglich.

      4
    • Wenn man dann noch bedenkt, was man für diesen Stusskommentator bezahlen muss! Aber das war so plump am heutigen Tag, da sollte eventuell VW oder der OB von Wolfsburg intervenieren – mir geht das am !%&? Vorbei.

      2
    • Ach, ich bitte Euch! Selbstreflexion ist angesagt! Der VfL ist in der Außendarstellung bei so einem Spiel aktuell mindestens genau so erbärmlich, wie es die Kommentatoren transportiert haben. Ich habe sie sogar als gemäßigt wahrgenommen. Wir wollen und können uns doch nicht ernsthaft darüber beschweren, dass ein Kommentator so eine Mischung aus sportlichem Nonsens und Minuskulisse entsprechend kommentiert.

      Was würdet ihr als außenstehende Kommentatoren sagen, wenn ihr so ein Spiel aus Augsburg oder Mainz übertragen würdet?

      11
    • Ich würde es als meinen Job verstehen, den Mainzer oder Augsburger Zuschauer bestens zu unterhalten und in deren Sinne das Spiel zu kommentieren und Hintergrundinformationen zu geben.
      Stadt, Spieler, Zuschauer und Trainer allesamt nur negativ dastehen zu lassen, wenn man immerhin noch gewinnt, ist anmaßend und völlig daneben.

      25
    • Exilniedersachse

      Bisher kamen wir bei DAZN immer gut weg. Häufig haben die sie sehr schwachen Spiele noch sehr positiv bewertet. Auch dieser Auftritt in dieser einfachen Gruppe wurde Vieh zu positiv bewertet. Arnold wurde regelmäßig zu Jogi geredet.

      Gestern kam kein Spruch den ich als unangemessen empfunden habe.
      Der Bezug auf die Fans mit dem Hüpfen kam ja nichtmal von Morawe! Und es war Ausdruck der Resignation.

      Ich fand es erfrischend wenn der Kommentator völlig zurecht hinterfragt weshalb dieses knappe 2:1 dem Trainer reicht. Und dieser Wechsel mit ginczek habe ich auch so bewertet. Was soll das?

      8
  82. Na ja – gegen tief stehende Mannschaften und bei engen Räumen zeigt sich die begrenzte spielerische Qualität einiger VFL-Spieler ganz besonders. Da fehlt es an Schnelligkeit, Ballverarbeitung und Spielwitz in vielen Situationen. Zum Glück kann Malmö noch deutlich weniger.

    17
    • Schnelligkeit… Nicht nur in den Beinen, sondern auch im Kopf. Sollte das A & O bei den kommenden Transferaktivitäten sein.

      9
    • Du hast es erfasst :top:
      Die Spieler aus Malmö würden bei etwas mehr Tempo im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen.

      0
    • Haben wir doch mit Victor, Mbabu, Nmecha, Pongracic und Otavio geholt.

      3
  83. Das Spiel selber hatte leider wieder eine verschlafene erste Hälfte und eine gute zweite Hälfte.
    Mindestens ein 3:1 hätte es aber werden müssen. Spieler und Schiri teilen sich hier die Schuld. Das Gegentor war ja auch schon ein Geschenk von uns. Mal wieder ein individueller Bockmist.

    So wird das Rückspiel unnötig schwierig. Bis dahin müssen unsere AV dringend gefährliche, scharfe Flanken üben und die Stürmer die Laufwege dazu. Gerne auch flach oder mit Abrallen lassen in den Rückraum.

    3
  84. 2 Elfmeter nicht bekommen, sonst wäre es ein klarer Sieg mit 3:1 oder 4:1 gewesen… so ist es natürlich gefährlicher im Rückspiel, aber unsere Spieler sind besser als die Spieler von Malmö, nur unsere müssen es im Rückspiel am besten 90 minuten auch zeigen.

    Mund abputzen, Sieg eingefahren, auf das nächste Spiel schauen…. und gewinnen!

    Forza VfL!!! :vfl:

    36
  85. Freue mich, dass wir gewonnen haben. Aber ein bitterer Beigeschmack ist trotzdem geblieben. Erste Halbzeit war schwach. Zu viele Fehlpässe, zu kompliziert gespielt. Zweite Hälfte war besser, besonders nach dem Ausgleich. Da wir Auswärts besser sind, glaube ich, dass wir nächste Woche in Malmö auch ein oder zwei Tore schießen.
    Jetzt in der Bundesliga weitere Punkte sammeln.
    Schönen Abend euch noch!

    6
  86. Am Ende dieses laaangsamen Spiels kann ich nur sagen: Uff…
    Malmö hat uns den Ball auf dem Silbertablett überreicht und es weiß niemand etwas damit anzufangen. Da hat sich der ein oder andere vieeel zu wenig bewegt. Die Jungs hätten bei dem Tempo noch nebenbei ein paar Nachrichten aufm Handy tippen können, es wäre nicht aufgefallen.
    Hoffen wir mal, dass Malmö nächste Woche kein Feuerwerk im eigenen Stadion abbrennt.

    0
  87. Eines ist aber ganz klar!
    10.000 Zuschauer in der Gruppenphase ist eine Sache, gegen Olek und Gent. – so weit so gut

    Aber heute waren mit Mühe und Not 13.800 da davon 4000 (Ziemlich genau)aus Schweden also sagen wir 9000 VFLer.

    Das geht nicht!! Es ist KO-Runde!
    Ja 21:00 und Malmö sind keine high Nights aber das im Grunde noch nichtmal die 10.000 der Gruppemphase da waren ist sehr ungut.

    Malmö- keine Millionen Metropole – rückt hier mit 4000Mann an und soweit ich weis sind im Schweden auch nicht alle arbeitslos!

    Das hat nix mit „ich muss arbeiten „ zu tun – sondern mit kein Bock. Sage ich ganz ehrlich.

    Ich erwarte bei so einem Spiel keine volle Hütte , aber 15.000 von unserer Seite

    23
    • Also Lohnkürzung für alle Werker, die frei haben und nicht hingehen. Oder?

      9
    • Bei dem Rotz was die spielen wunderst du dich warum die Leute keinen Bock haben ins Stadion zu gehen :grübel:

      10
    • Leute – hört auf mit den Werkern und Urlaub so so

      Wer bei VW ist hat 30Tage TU, dazu noch RX/RA Tage, man nimmt sich Freitag frei und hat nen langes Wochenende

      Waren in Leverkusen heute 26.000 Arbeitslose? Oder in Wolfsburg 4500 Schweden die morgen alle nix zu tun haben ?

      Die meisten die heute nicht da waren und sonst da sind , am WE , die haben schlicht keinen Bock – So ist das. Da brauchen wir uns nicht in Die Tasche lügen

      25
    • Man geht halt ins Stadion, wenn man Bock aufs Spiel hat. Denke, wer unbedingt wollen würde, der geht definitiv hin. Sehe das ähnlich wie Ti Mo. Allerdings gibt die Mannschaft mir momentan keinen Grund ins Stadion zu gehen.

      4
    • Sorry- aber das ist ne völlig falsche denke.

      Ich nenne dir ein paar Gründe
      -Dein Verein (sofern du Fan bist) spielt!
      -Es ist EL! Da nehmen in Deutschland nur 3vereine teil!
      -In der KO Phase geht es in jedem Spiel ums weiter kommen

      Erzählt mir mal was in Braunschweig, Lautern, Bremen los wäre wenn alle sagen würde „die Mannschaft gibt mir keinen Grund hin zu gehen“

      Da könnte man ab 2te Hälfte die 2BL alle Teams abmelden weil keiner hin geht.

      Fakt ist – der VFL ist einfach nicht so vielen Leuten was Wert, nichtmal 2h weniger Schlaf

      Punkt

      So gute Nacht, um 7:15 klingelt der Wecker…

      33
    • Gibt halt Leute, die auch andere Interessen als Fußball haben oder nicht in 30 min Zuhause sind. Hätte mich heute maßlos geärgert, wenn ich ins Stadion gegangen wäre und bin da sicherlich nicht der einzige und das war auch nicht das erste Mal diese Saison, wobei ich bei fast allen Heimspielen da war. Wie sagt man so schön? Das Spiel muss einen unterhalten. Das hat es letzte Saison häufiger, diese Saison gefühlt noch gar nicht.
      Gebe dir Recht, ja es ist EL und KO-Phase. Aber ich möchte auch Spaß am zugucken haben und das habe ich nicht.

      11
    • Da muss ich jetzt mal ein paar Pluspunkte sammeln :
      Ich war gestern, trotz 90 min. Heimfahrt bei 120 km im Stadion und habe es wie immer genossen!
      Diesen VAR Blödsinn kann ich nach betrachten der Fernsehbilder nun gar nicht mehr Ernst nehmen, der allergrößte Killer des Fußballs, in jeglicher Hinsicht und vor allem in der Summe Nullkommanull gerechter !
      Gestern hat nun auch mich Glasner zum ersten Mal enttäuscht, eine bedingungslose Offensive in der Schlussviertelstunde wäre sehr viel klüger gewesen, aus meiner Sicht.
      Aber das Traumtor von Brekalo war schon das Eintrittsgeld wert.
      Ein Weiterkommen nächste Woche ist trotzdem gegen diesen Gegner eher wahrscheinlich, hoffentlich kriegen wir dann nen richtigen Kracher als nächstes.
      Ich bleibe Optimist, den VFL betreffend, nicht aber, was den kommerzialisierten Fußball angeht.

      12
    • @Ti Mo

      „Sorry- aber das ist ne völlig falsche denke. Ich nenne dir ein paar Gründe…“

      Es gibt hier keine richtige oder falsche Denke!
      Wenn du bereit bist dir „das anzutun“ ist das vollkommen i.O. Wenn du auch noch Spaß dabei hast um so besser, aber Du solltest nicht meinen das andere Menschen die eben nicht Deine Überzeugung teilen automatisch die falsche Einstellung haben und „Volksfahrräder“ sind.

      Es war (für mich zumindest) von vornherein klar dass das ein lausiges Spiel werden wird. Sich das dann doch Donnerstag Nacht gegen viel Geld bei schlechtem Wetter anzuschauen war jetzt nicht so wirklich Platz eins auf meiner Prioritätenliste. Wenn du da Spaß daran hast und das abfeiern kannst ist alles gut, nur sei bitte nicht der Meinung das alle anderen die das nicht so sehen die falsche Meinung haben.

      13
    • Dann hat Arnold ja recht
      Die die trotz schlechtem Wetter (Wetter war voll OK), schlechten Fußball und des vielen Geldes (17€) da sind um ihren Verein zu unterstützen- das sind eben wahre Fans!
      Davon haben wir in Wolfsburg einfach zu wenig.

      Wir haben schon Wetter Fans.

      Natürlich kann keiner gezwungen werden zu kommen, jeder soll das frei entscheiden , aber bitte nennt euch nicht VFL Fans wenn ihr von 4 EL – Heimspielen nicht eines besucht weil euch das Wetter nicht passt, der Gegner zu unattraktiv ist, euch es das Eintrittsgeld nicht wert ist , euch der Fußball nicht gefällt.
      Ich rede hier nicht von denen Wirklich nicht können, sondern von denen die könnten, aber es wollen und immer ne „Ausrede“ suchen

      Es ist auch nicht die Schuld des VfL oder der Mannschaft das kaum einer kommt, die versuchen schon ne Menge .
      Ironie – ob der schlechten Resonanz, günstige Karten, die Mannschaft spielt keinen herausragenden Fußball, aber sie versucht zumindest alles.

      Wer dann nickt kommt – den wird man niemals umstimmen können.

      17
    • Bullshit TiMo,

      jene die da waren, hatten einfach Zeit. Wieso sollten das dann wahrere Fans sein?

      Gavin hat da einen tollen Post geschrieben.

      https://www.transfermarkt.de/der-vfl-wieder-in-europa-alle-infos-bzgl-setzlisten-etc-/thread/forum/17/thread_id/96753/post_id/389757

      Aber gut, ich war gestern auch nicht da und bin daher kein echter Fan.

      7
    • @Ti Mo
      Wie schon gesagt, wenn es zu Deinen Freizeitaktivitäten gehört Dir spät in der Nacht schlechten Fußball anzuschauen ist das OK. Wenn ich jetzt laut Deiner Definition kein wahrer Fan bin kann ich schweren Herzens auch damit umgehen.

      Wenn Du gestern Deinen Spaß gehabt hast dann freue ich mich für Dich und Du hast für Dich alles richtig gemacht. Ich empfand es gestern auch als ganz schön einfach in der 70min abzuschalten und den VfL mal VfL sein zu lassen.

      6
    • Ti Mo ich finde es ehrlich super, dass es Fans wie dich gibt die viel Zeit, Geld und Stimme für den VfL investieren. Und wenn du mit Hingabe versuchst andere dafür zu begeistern regelmäßiger national und international den VfL zu unterstützen umso besser, aber das gelingt nicht wenn man denjenigen das Fan sein abspricht.

      7
    • Es geht mir ja – wie gesagt , nicht darum einzelne anzuzählen.
      Wenn jemand in Mexiko ist (wie unten beschrieben) dann ist klar das er nicht da sein kann.

      Es geht mir allgemein darum wie der Verein von manchen , eigenen „Fans“ wahrgenommen wird. Nicht nur unsere sportlichen Leistungen sind extrem schwankend, sondern eben auch die der Fans.

      Mal sind 30.000 Leute in Berlin beim Finale oder 6000 Leute in HH beim „Endspiel „ – dann kommen in der EL -KO -Phase keine 10.000 Leute.

      Darüber sollten wir mal scharf nach denken.
      Und ausreden wie sie häufig kommen (kleine Stadt, Schicht, Geld etc) helfen nicht weiter und sie entsprechen in der Mehrzahl der Leute die fern bleiben auch nicht der Wahrheit!

      Am Donnerstag 21:00 gegen St.Etienne sind 10500 da, den drauf folgenden MONTAG und 20:30 gehen Hoffenheim sind es plötzlich wieder 22.500

      Erzählt mir nickt diese 12.000 hatten Donnerstag keine Zeit aber am Montag schon – das ist Quatsch!

      Leverkusen hat gegen Porto gespielt – auch keine Welt Truppe – 26.000 Zuschauer – obwohl Leverkusen im Liga Betrieb ne ähnliche Zuschaerzahl hat wie wir.

      Der Unterschied zwischen BL und EL ist nirgends so hoch wie bei uns!

      10
    • Auch dazu: wenn in der Bundesliga 22500 Zuschauer gezählt werden auf nen Montag sind im Ansatz nicht so viele da. Viel wird da eben durch die verkauften Dauerkarten geschönt. Realistisch waren da auch eher 15000. Zudem kommt dann noch hinzu das man eben das Montagsspiel durch seine Dauerkarte bezahlt hat. Ein EL Ticket müsste man wieder extra kaufen. Dann der Punkt Anstoßzeit: auch eine halbe Stunde Unterschied zwischen 20:30 und 21:00 Uhr kann schon einiges ausmachen.

      Zu Leverkusen: für mich ist Porto schon einmal deutlich attraktiver als Malmö. Dazu spielt Leverkusen eben auch deutlich ansehnlicher als wir. Das lockt eben Zuschauer.

      Am Ende bleibt weiterhin das stehen was hier schon mehrfach thematisiert wurde. Jeder sollte selbst entscheiden ob ihm das die Zeit/Geld Wert ist. Auch wenn man nicht da ist heißt das nicht das man kein richtiger Fan ist.

      Ich war gestern zum Beispiel auch nicht da obwohl ich Zeit hatte. Erstens weil ich keinen Bock hatte so spät ins Stadion zu gehen und andererseits weil mir das das Geld nicht wert war so nen unattraktiven Fußball zu sehen. Im Nachhinein kann man sagen das ich nichts falsch gemacht habe.

      Trotzdem bin ich nächste Woche auswärts dabei.

      8
    • Am Ende ist es halt einfach eine vielschichtige Frage. Bei uns ist der Unterschied aus vielen Gründen so groß.
      Einer davon ist nunmal das wir insgesamt eine kleinere Fanbase haben. Bei anderen fangen die einen die Abwesenheits-Gründe der anderen häufig aus, zumindest in Teilen. Selbst Leverkusen hat einfach eine größere Fan-Base.

      Was die Endspiele angeht wie in Berlin oder damals in Hamburg, das muss man ausklammern. Das sind Events die immer mehr mobilisieren.

      2
    • Aber guten Fusball haben wir in der HH Saison auch nicht gespielt.

      MAn sollte darauf hin arbeiten, die EL auch als ein solches (einmaliges) Event zu begreifen, darum geht es im Kern.

      Wir fordern von unseren Spielern Leidenschaft und Identifikation, aber wie soll ein Spieler das Gefühl bekommen „Ich kämpfe hier nicht nur für mich und meine Chefs um Platz 6 , sondern auch für den Verein, für die Fans“- Wenn es kaum Fans interessiert ob man EL Spielt oder nicht. Sowas vergrault Spieler auf dauer

      6
    • Ich find’s auch schade, dass so wenige da waren, aber am Ende ist eben nicht jeder so „verrückt“, ich hab mir für heute Urlaub genommen, damit ich gestern entspannt das Spiel schauen konnte.
      Ich war mit Freunden in der Nordkurve, wir haben jeder ein Bier getrunken, ne Bratwurst gegessen und sind heute alle Mann heiser. Vom Spiel haben wir nicht Mal viel sehen können, weil die Ultra Gruppen unten waren inklusive Material. Ich hatte trotzdem einen super Abend!

      Mehr als selber ne Karte holen und noch X Freunde mitnehmen kann der einzelne nicht tun, aber ich verstehe aktuell wirklich auch jeden, dem das Spiel auf DAZN im warmen Wohnzimmer reicht.
      Spiele unter der Woche sind bei uns ja nochmal schwer verkäuflicher, als Sonntag 18 Uhr gegen Mainz – wenn nicht gerade Real Madrid kommt.
      Wie gesagt, die die hingehen möchten, sollten einfach ein paar Freunde oder Bekannte mitnehmen oder probieren zu motivieren, aber denen Vorwürfe für’s nicht kommen zu machen, wird sicherlich keinen dazu bringen, beim eventuellen Heimspiel des Achtelfinals nun doch zu kommen.

      4
    • Habe Urlaub und hatte theoretisch Zeit, aber ich habe auch eine Ehefrau und eine kleine Tochter zu Hause, die ich beide zusammen, wenn wir eben keinen Urlaub haben, gerade einmal 2-3Tage im Monat komplett/den ganzen Tag sehe (also Tage an denen meine Frau und ich beide frei haben) und das ist dann auch noch meistens nach Nachtdiensten.
      Außerdem ist es finanziell momentan eben so, dass man überlegen muss, wofür gebe ich das Geld jetzt aus bzw was ist wichtiger.
      Da ich ca. 200km entfernt wohne kommen zu dem Ticketpreis noch mindestens Sprit dazu.
      Außerdem müsste ich alleine fahren, da sich hier niemand für den VfL interessiert.

      Dann kann ich mir aussuchen, ob ich zu einem EL-Spiel fahre mit doofer Anstoßzeit und dem Ticketkosten dazu oder eben mit meiner DK eines der wenigen BL-Heimspiele angucke, welches eigentlich auch eine blöde Anstoßzeit hat, wenn ich Montags arbeiten müsste.
      Beides wäre finanziell nicht drin und von der Zeit her, möchte ich auch einmal Zeit mit der kompletten Familie verbringen, da ein Heimspiel in Wob quasi ein Tagesausflug für mich ist.
      Bin schon froh, dass PB in der Bundesliga spielt, da es dann wenigstens mal eine kurze Fahrt ist, um den VfL zu sehen und das hat auch nur mit Glück funktioniert, da meine Frau ihren Dienst tauschen konnte.

      Arnolds und Mehmedis Aussagen sind mir damals ziemlich sauer aufgestoßen und bringt, zumindest bei mir, auch nicht gerade Sympathiepunkte.

      4
    • Leute, die Nummer ist doch ganz einfach. Wir kommen mit der wahre Fan-Diskussion doch nicht weiter. Du wirst die Motive derjenigen nicht ändern, die nicht gehen oder den VfL nur als Option betrachten, wenn nichts „Besseres“, „Wichtigeres“ oder „Anderes“ anliegt. Also musst du auf der andern Seite ansetzen und die Basis zu erweitern, die immer gehen und somit die optionalen Fans nicht oder weniger für ein volleres Stadion ins Gewicht fallen. Da reden wir von einem Potenzial von plus 5-7.000 Immergehern, die es zu gewinnen gilt. Das sollte auch in Wob möglich sein. Die Frage von Verein und Fanszene sollte also sein: wie generiere ich wo fans die Bock haben immer zu gehen und was brauchen die?

      6
    • @Ti Mo
      Ist ja bereits gesagt worden: es ist toll, wie du dich engagierst und auch den Finger in die Wunde legst! Im Mai 2015 waren eben 30.000 glückbeseelte VfL’er auf den nach Berlin! Denke, es wären auch auch 30.000 aus Kiel oder Saarbrücken gewesen sein, um dieses Event zu erleben. Man muss aber damit nicht die gesamte Fanbase negativ hinterfragen! Mein Junge und ich sind am Donnerstag „aus Versehen“ im Block 7 gelandet. Reihe hatte zwar gestimmt, aber eben nicht der Block, denn der war eigentlich direkt gegenüber. Es war für uns nicht das erste Mal Nordkurve, aber… Wieso werden die Fans in der Nordkurve nach 20 Minuten von H. beschimpft!? Erklär mir das bitte! Du hast in der NK trotz Mikro so eine schlechte Performance, dass es einfach unvorstellbar ist, dass gerade die Beschimpfungen zu den eigenen Fans, die du dann auch noch hörst, nur noch Kopfschütteln hervorruft. In die Reihe, die du auf der Karte stehen hast, sind wir bspw erst gar nicht gekommen, weil da Leute stehen, die meinen, sie verkörpern alles, was das grün-weiße Herz verkörpert. Widerrede war übrigens nicht gestattet.
      Sag mir bitte, wie ich meinen Jungen in die diese Base schicken soll, wenn man sich nur dummes Zeug anhören kann und den Hinweis erhält, das man hier schon immer steht? Dass muss ich meinen Jungen, der am nächsten Morgen um 6 Uhr aufstehen und eine halbe Stunde später zum Bus zur Schule nicht antun.
      Ich habe das ehrlich gesagt durchaus anders in Erinnerung! Ich lese hier nur ständig wer ist der wahre, der echte Fan, wer ist der Eventi. Was meinst du, warum 40.000 Leute einem vermeintlichen Brauseclub bei jedem Spieltag besuchen und dieser Kommerzclub in D mittlerweile auf Platz 3 der (glücklichen) Fanbase ist? Und wenn wir es dann trotz Überzahl von 9.000 Leuten nicht gebacken bekommen, um uns gegen 4.000 Schweden durchzusetzen, dann ist wahrlich etwas faul im Staate Dänemark. Hatte eigentlich immer gedacht (gehofft) dass das Gefühl nur in 40’er Blöcken gegenüber war, dass aus der NK nichts wirklich kommt; nein, es war selbst nach der 2:1-Führung so, dass die da drüben lauter sind.

      Da ich selbst kein VW-Werker bin, kann ich das ganze Umfeld nicht einschätzen. Fahre zu den Spieltagen immer meine 140 km hin und zurück und beschwere mich auch nicht deshalb. Aber deshalb erwarte ich doch nciht, dass Leute, die in und um WOB leben und/oder im VW-Werk ihr Geld verdienen zur Tochter-GmbH gehen müssen. Niemals käme ich auf die Idee, diesen einen Vorwurf zu machen, selbst wenn sie deutlich über den Durchschnitt verdienen, um das nächste Argument zu relativieren! Und es gibt tatsächlich etwas ander außer Fußball; siee gestern die Gedenkminute für die Opfer aus Hanau. Und Gottseidan waren nicht solche Idioten im Stadion, wie das in FFT/M der Fall war.

      Und so schlecht ist unsere Fanbase nun wirklich nicht!

      5
    • …lese jetzt erst gerade den Beitrag von @Lupinho. Mehr kann man eigentlich nicht (nur) zu dem gestrigen Spiel sagen!

      Für meine Rechtschreibungsfehler oben möchte ich mich bei euch entschuldigen!

      0
    • @Roger,
      Es ist in jeder Kurve der Welt so, dass bei solchen Spielen als ungeschriebenes Gesetz freie Platzwahl herrscht, so wie das gestanden statt gesessen wird.

      Wenn mich das stört, kaufe ich mir eben eher in den Randblöcken oder im Oberrang Karten. Ich denke sowas muss einem beim Kauf der Karten klar sein, worauf man sich da einlässt.

      Beleidigungen von Heise habe ich nicht vernommen. Ich finde, unsere Vorsänger sind alle noch sehr human, verglichen mit beispielsweise Frankfurt (habe mir auf YouTube Mal Videos von deren Kurve angesehen, die werden ,,ganz anders angefasst“) .

      3
    • Lang nicht so viel Bullshit gelesen @Ti Mo

      Fußball ist eben keine Religion, für den die Menschen ihre kompletten Lebens- und Freizeitplanungen aufgeben. Fußball ist ein Unterhaltungssport. Wenn ich dann mal nicht ins Stadion will, weil es kalt ist oder weil ich mich lieber mit Freunden treffen will, dann ist das völlig legitim und macht niemanden zu einem „schlechten“ oder „nicht wahren“ Fan!

      Nur weil für dich Fußball anscheinend das höchste Gut und eine Art Dogma darstellt, muss das nicht für alle gelten.

      Wenn sie geil und spektakulär spielen, dann werden auch mehr Leute kommen. Vorher ist das nun mal die Konsequenz. Die meisten großen Fanszenen bestehen zum Großteil aus Menschen der unteren Gesellschaftsschicht (mir ist kein passender Begriff eingefallen), die sich dann als Ausgleich in den Fußball stürzen und ihr ganzes Leben und Geld investieren. Ist für einen Verein geil – ich finde es aber eine sehr ungesunde Lebenshaltung. Fußball wird nie eine große Priorität in meinem Leben haben. Dafür ist mir meine Familie, meine Freunde, meine Finanzen, meine Zeit und mein Glauben an Gott deutlich wichtiger – was dann übrig bleibt an Zeit und Geld darf der Fußball haben.

      Denn wir leben nicht für den Fußball. Fußball in der Form gibt es nur, weil Menschen unterhalten werden wollen.

      Und dann ist auch „EUROPA EUROPA“ keine Argumentation, wenn Menschen ihren Urlaub lieber in wichtigere Dinge stecken wollen als einem Ball und 11 überbezahlten Idioten.

      1
  88. Leute, ich kann das alles nicht mehr nachvollziehen! Offenbar bin ich nicht der einzige:

    Das beste an den EL-Spielen sind die DAZN-Kommentatoren. Erfrischend klare Analysen. Noch nie habe ich so häufig verwunderte oder gar entsetzte Kommentare zur Schiedsrichter- und Mannschafts- und Trainerleistung gehört.

    Es ist so erbärmlich, gegen 11 unterlegene Fußballspieler ohne Spielpraxis in der Nachspielzeit Zeit von der Uhr zu nehmen, statt das Weiterkommen einzutüten. Wo sind wir denn hier gelandet? Welcher Anspruch und welches Selbstverständnis hat dieser „Trainer“ hier implementiert?

    Das war heute eine grausame Klarstellung, wo der Verein einerseits steht und womit sich der Trainer andererseits zufrieden gibt. Schmaddi und der Erklärbär haben aufgrund des Sieges nach wie vor keinen Handlungsdruck. Ich kann da nur an den klaren Verstand und Realitätssinn, sowie an das perspektivische Denkvermögen appellieren und auf das Saisonende als guten Zeitpunkt für einen Cut hoffen.

    Dieser VfL wird mit diesem Trainer weiter Zuschauer vergraulen und Emotionen vernichten.

    Und jetzt gehe ich lieber ins Bett, BEVOR der ignorante Müll aus den Mündern der Verantwortlichen tritt.

    35
    • Komme gerade ausm Stadion,

      und muß dir leider recht geben. Ich kenne die DAZN Kommentare natürlich nicht,
      aber ich habe es ähnlich gesehen.

      Aufgrund der Erfahrungen der bisherigen Spielzeit wie OG sein Plan gegen nicht
      mitspielende Mannschaften ist, hat mich das heutige Spiel nicht enttäuscht.
      Man muß seine Erwartungen einfach nur den Realitäten anpassen, dann tut es auch
      nicht so weh.

      Ich freu mich trotzdem auf unsere Tour nach Malmö nächste Woche, und da ja allles offen ist und wir bekanntermaßen erst richtig anfangen wenn uns die sch… bis zum Hals steht, habe ich das Gefühl das diese Fahrt sich nachhaltig lohnen wird.

      5
    • Wenn ich das so lese, freue ich mich richtig auf das Spiel gegen Mainz….

      Endlich wieder im Stadion, aber viel erwarten tue ich nicht

      1
  89. Gegen pomadige, technisch unterdurchschnittliche und in der Pause befindliche Schweden spielen wir nahezu komplett ohne Tempo. Mal wieder.

    Das ist nichts und wird nichts mehr.

    Und dann wundern sich Fans über die fehlenden Zuschauer und die Kommentatoren im Fernsehen.

    23
    • Bruno ist noch frei…

      7
    • Ich finde es auch besser, wenn die Kommentatoren die Zuschauerzahl kritisch ansprechen, als das Offensichtliche totzuschweigen. Es ist ja nicht so, als würden die sich da laufend drüber lustig machen.

      0
  90. Sogar die BILD sagt 2x 11er…

    2
  91. Komme grade aus dem Stadion. Die schwedischen Fans waren schon teilweise beeindruckend , die Nordkurve habe ich heute als sehr schwach empfunden , bei uns in Block 3 war relativ wenig Stimmung.
    Das Spiel war in Hälfte 1 gruselig von beiden Seiten bis auf den Lattenschuss von Brekalo. 2. Hälfte war etwas besser , der Gegentreffer war ein Wachmacher ähnlich wie gegen Düsseldorf der Platzverweis , keine Ahnung warum wir sowas benötigen um ins Spiel zu kommen.. Aufgrund der 2. Hälfte ist der Sieg nicht unverdient , einen Elfer hätte es wohl auch noch geben müssen. Trotzdem war es spielerisch schwach , aber der positive Ergebnistrend setzt sich fort. Ich hoffe gegen Mainz können wir diesen fortsetzen.

    7
    • Die Nordkurve hat so gut wie keine Stimmung gemacht, teilweise habe ich mich gefragt, ob es unsere Wölfikurve ist. :vfl:

      6
    • Würde ich ähnlich sehen. Erste Halbzeit haben wir einfach zu langsam gespielt. Zweite Halbzeit haben wir nach dem Elfer das Passtempo erhöht, es geht also. Die zweite Halbzeit war natürlich auch nicht gut, aber besser als die Erste. Nicht gefallen hat mir das Verwalten am Ende nach dem 2:1, durch den Gegentreffer ist das Ergebnis gefährlich…

      Mbabu ist im Rückspiel gesperrt. Und Roussillon musste zur Halbzeit angeschlagen raus, also auch personell läuft es weiter mau. Hoffe Josh kann am Sonntag…

      4
    • Optisch sah das von der Nordkurve für mich gut aus. Viele Fahnen diesmal.

      Beim Düsseldorf Spiel war das ja erschreckend, da gab es im Unterrang nur 4 Fahnen. Das sah im Stadion schon nicht dolle aus, aber bei den wenigen Fernsehbildern die ich gesehen habe, ganz furchtbar.

      1
    • Diesmal war die Szene auch im Unterrang. Stimmung für mein Empfinden besser als gegen Düsseldorf.

      3
    • Ja, es ist schon ein enormer Unterschied, wenn der Unterrang mit nach unten kommt. Für die Stimmung eindeutig ein Vorteil, auch viele Fahnen find ich eindeutig besser.

      1
    • Ich meinte natürlich, wenn der Oberrang mit inach unten kommt. Sorry.

      0
    • Der Umzug hat doch mit den Fahnen nichts zu tun. Die wurden im Block verteilt. Das war schon öfters der Fall.

      Die Stimmung leider einfach extrem unter den bekannten Faktoren. Keine anständigen Lieder, schlechtes Spiel usw.

      3
  92. Kein Plan was alle haben
    Bis auf diese halbe Flanke die dann nen 11er nach sich gezogen hat hatten die Schweden keine Chance!

    Der Lattentreffer von Josip – Pech dazu hätten wir mindestens 1nen 11er bekommen müssen, die Mannschaft hat versucht das Bollwerk der Schweden zu knacken in den letzten 15-20min, die Schweden waren dann leicht KO

    Sehr ärgerlich das man nicht zumindest das hoch verdiente 3:1 gemacht hat.

    Gut gefallen hat mit Otavio! Warum spielt der nicht öfter?

    Auch Mbabu hat Betrieb gemacht und stand hoch.

    Alles in einem ne vollkommen Oke Leistung und auch etwas Pech.

    Vor dem Rückspiel ist mir nicht bange, ich denke wir treffen in Malmö 2x und dann ist die Sache erledigt

    21
    • Gerade weil die Schweden so harmlos in der Offensive waren hätten wir mehr herausholen müssen. Ein 3:1 oder 4:1 hätten wir gestern locker holen müssen – fehlender Spielwitz hin oder her. Immer wenn wir das Tempo angezogen haben, dann haben sie auch Probleme bekommen, insbesondere in der zweiten Halbzeit. Leider haben wir das Tempo viel zu selten hochgeschraubt. Wir haben das Spiel nur kontrolliert im Ballbesitz, aber zu selten schnell gemacht. Das muss schon gegen Mainz besser werden…

      P.S. Wer aber dennoch das Positive sehen möchte: Wir mussten gestern nicht ans Limit gehen, da sollten genug Körner für Sonntag übrig sein… :D

      12
    • Sehe ich auch so TiMo, wir haben ein sehr diszipliniertes, erfahrenes und defensiv eingestelltes Malmö 90 Min. beherrscht und wir sind eben noch nicht so gefestigt, Dass wir 90min keine Fehler machen.

      5
    • Ich kann das mit den Liedern wirklich nicht mehr hören. Selbst bei so oft gewünschten einfachen „schlachtrufen“ machen zu größenteil immer noch nur die mit die immer mit machen und auch die „schweren“ Texte können. Dann kann man auch die Lieder singen die den Leuten die supporten gefallen.

      2
  93. Brekalo im Kicker:

    „Ich bin glücklich, dass wir nicht mit 3:0 gewonnen haben. Das ist Fußball, solche Spiele und solche Momente können uns großmachen. Ich freue mich einfach auf das zweite Spiel, wenn das ganze Stadion gegen uns, die Stimmung geil ist.“ Und er selbst auf dem Rasen steht.“

    Scheint ein Adrenalinjunkie zu sein. Hoffentlich ist das nur seine Meinung und nicht in der gesamten Mannschaft so. Vielleicht normal?

    Ich finde es Schade, denn wenn der VfL den Gegner mal richtig dominieren würde und sich das dann auch im Ergebnis widerspiegelt, das wäre auch mal Balsam für die Fanseele.

    4
  94. Ok, soeben wurde auch mir das „Fan-sein“ abgesprochen.
    Ich war tatsächlich auch nicht im Stadion…und auch dafür gibt es
    Gründe. Der eine ist, dass ich wirklich alles so plane, dass ich 100%
    der Heimspiele sehen kann, also Dienstreisen, Reisen, Feiern, etc.

    Durch meine Tätigkeit bin ich unter der Woche viel im Ausland (!)
    Es ist damit mal schwer, unter der Woche aus Mexiko anzureisen,
    während es am Wochenende da schon deutlich einfacher ist – ich bin
    eben in Wob!

    Dazu kommt noch, dass ich aufgrund möglichst aller zu besuchenden
    Heimspiele und der Reisen dann irgendwann auch gerne Zeit mal zu Hause
    verbringe, denn da freut sich tatsächlich jemand drüber.
    Hier liegt also der Kompromiss. Volle Pulle Heimspiele, aber EL + Pokal zu Hause.

    Derjenige, der seit Liga zwei (!) eine Handvoll Spiele verpaßt hat
    und der sogar mit 38 Grad Fieber ins alte Stadion geht (4:1 Sieg gegen Saarbrücken),
    den entlockt die Kategorisierung nach Fan und nicht-Fan nur noch ein müdes
    Lächeln, wenn das nur an den EL-Spielen festgemacht wird.

    Außerdem finde ich es grundsätzlich mehr als fragwürdig, wenn die Anstoßzeit immer weiter nach
    hinten wandert. An die Kinder denkt die Uefa da eher nicht?

    8
    • „…Außerdem finde ich es grundsätzlich mehr als fragwürdig, wenn die Anstoßzeit immer weiter nach hinten wandert. An die Kinder denkt die Uefa da eher nicht?…“

      Nein, an Kinder denkt die UEFA mit Sicherheit nicht. Sinn ist es so wenig Spiele wie möglich parallel laufen zu lassen da es weniger Einschaltquote generiert als wenn die Spiele nacheinander stattfinden. Geld bringt halt nur das optimale Vermarkten der Fernsehrechte – Stadionbesucher sind halt nur „Klattschvolk“.

      11
  95. Ein erschreckend pomadiger auftritt unserer mannschaft gegen eine alt herren mannschaft welche sich durch gutes stellungsspiel eine gute ausgangsposition verschafft hat.
    die mannschaft hat es versäumt mit schnellem fussball deren stecker zu ziehen um beruhigt nach malmö zuckeln zu können.
    wird ein schweres rückspiel aber ich bin positiv und denke das wir ne runde weiterkommen. :vfl3:
    und wir mitgereisten fans einen schönen abend in malmö verbringen können.

    3