Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Mexikaner Marco Fabián zum VfL Wolfsburg?

Mexikaner Marco Fabián zum VfL Wolfsburg?

Wie bereits angesprochen ist der VfL Wolfsburg offenbar weiter auf der Suche nach einem Spieler für den Sturm.
Ganz brand aktuell kommt eine Meldung herein, die einen neuen Namen mit dem VfL in Verbindung bringt.
 

von Schalentier:
Das Gerücht:
Eine Wolfsburger Delegation soll bereits in Mexiko gewesen sein, um ein formelles Angebot für Mittelfeldspieler Marco Fabián zu unterbreiten. Zur Stunde weiß man noch nicht, ob sie mit guten oder schlechten Nachrichten die Heimreise angetreten habe. Dem Spieler habe man jedoch unlängst (noch vor Olympia) die Freigabe für einen Wechsel nach Europa versprochen, für den Fall, dass ein vernünftiges Angebot kommen sollte. Der Spieler spielt beim mexikanischen Rekordmeister Deportivo Guadalajara, genannt Chivas.

 

Quelle1: ESPN.FC

    Details zum Spieler:

  • Alter: 23 Jahre
  • Position: Zentrales Mittelfeld
  • derzeitiger Verein: Deportivo Guadalajara (Mexiko)
  • Vertrag bis: 30.6.2015
  • Marktwert: 3,5 Mio (laut TM.de)
  • Spielerprofil bei TM.de

 
Analyse:
Marco Fabians Hauptposition ist laut tm.de im offensiven Mittelfeld, quasi die Diego Position. Auch auf den beiden Außen kann er spielen. Wird er ein Dieog Backup oder kann er auch wie Diego als Halbstürmer eingesetzt werden, und wäre somit gleichzeitig ein Helmes und/oder Pilar Ersatz? Denkbar.

Fazit:
Eine offensive Kraft wird laut Magath noch gesucht. Ein reiner Stürmer ist Marco Fabian allerdings nicht. Als Integrationsfigur könnte Fabian auch einem Benat helfen, falls dieser in den nächsten Tagen tatsächlich beim VfL unterschreiben sollte.

 
Fabian in Aktion:

 
 

38 Kommentare

  1. Wenn man sich das Video anschaut ist er doch schon recht vielversprechend! =)

    0
  2. wenn wir schon wen neues für die offensive verpflichten, dann wäre ein stürmer wohl besser…denke die außen sind gut besetzt. oder der mexikaner soll ein diego back-up sein, sich erst integrieren, sich an alles gewöhnen und diegos nachfolger werden…

    wer weiß…

    0
  3. Sehe ich das richtig, das er nicht ein, sondern ZWEI absolute Traumtore gegen Barcelona erzielt hat?
    Auf jedne Fall ein Techniker und Akrobat. Ebenso besitzt er eine herausragende Eigenschaft, welche in unserem Kader kaum vorhanden ist. Er hat einen gewaltigen Schuss, welcher mich schon verdächtig an Hulk erinnert hat.

    0
  4. Ich weiss ja nicht, kann da wenig zu sagen…
    A: Kenne ich diesen Spieler absolut nicht!
    B: Halte ich von so Videoanalysen schonmal gar nichts!
    C: Denke ich das unser ‚Fabián‘ schon Orozco heisst!!!

    Ich hoffe das wir eine gestandenen Stürmer holen, der evtl. auch auf Dost noch positiven Druck ausüben kann…
    Ein Pizzaro wäre hier der Ober-Hammer gewesen!!!
    Was will der in München… *snief

    0
    • Orozco ist der Gewinner des von mir heute eingeführten „most overrated player of the year awards“. Ein bisschen tricksen können viele Jungs auf der Straße, das macht einen noch lange nicht zu einem Bundesligaprofi. Erst recht nicht, wenn taktische und körperliche Defizite dazukommen, die nicht so leicht zu beheben sind, wie sich der ein oder andere denken mag.
      Fabián ist immerhin Olympiasieger, mit einer Torgefahr, die Orozco nicht ausstrahlt. Dazu ist er ein Läufertyp, wie Magath ihn mag. Sollte man Kahlenberg verkauft bekommen, würde ich Fabián als Diego Back-up verpflichten.
      Entwickelt er sich gut, kann man den Söldner vom Zuckerhut nächste Saison vielleicht ohne großartig Geld für einen Nachfolge auszugeben zurück an die Copacabana schicken.

      0
  5. Auf dem Video sieht das einfach sehr geil aus…..
    Haben wollen…

    0
  6. Wenn uns zum Beispiel Dejagah noch verlassen sollte, wäre Fabian nicht der schlechteste Ersatz :)

    0
  7. Kompliment! Du machst echt einen wenn nicht sogar DEN besten (VfL-)Fussballblog, den ich kenne!

    0
  8. Wenn ich das richtig sehe landen wir mit den ein oder zwei Neuverpflichtungen wieder über 40 Spieler. Was glaubt ihr, schaffen wir es noch wenigstens am Ende darunter zu landen oder bleibt es dabei? Angedacht waren ja mal unter 30.
    Wo werden Spieler wie Ochs, Russ oder Madlung spielen? Dürfen sie in der zweiten Mannschaft eingesetzt werden?

    0
    • Wenn wir sie nicht verkaufen können, bleiben sie erstmal in der zweiten. Allerdings weiß man bei Magath nie was einmal wird. Wie bei Helmes kann ich mir vorstellen, dass irgendwann einer dieser Spieler auch mal wieder bei der ersten Mannschaft mittrainiert. Spielberechtigt sind die deutschen Spieler in der zweiten auch.

      0
    • Man muss ja unterscheiden: Wer steht auf der Gehaltsliste und wer nimmt tatsächlich am Training der Profis teil? In der letzten Rückrunde umfasste der Kader im Trainingsbetrieb etwa 28 Mann und Magath sagte mal, dass er da wieder hin wolle. Aber das wird sicherlich im Laufe der nächsten Wochen passieren. Da verschwindet halt ein Arnold mal wieder zur Zweiten, zwei Spieler erleiden Kreuzbandrisse, einige werden aussortiert, andere werden freigestellt, ein Vertrag wird aufgelöst etc. pp.

      0
  9. Der WAZ-Artikel zu Fabián ist draußen: Inhaltlich aus dem zusammengeschustert, was man online findet…

    http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Kommt-der-neue-Dejagah-aus-Mexiko

    0
  10. Tatsächlich, auch gerade gelesen… WTF…
    Dejagah darf nicht weg, er ist wichtig hier in WOB !!!
    Ich wünschte das er bleibt !!!

    Weiss nicht was ich von diesem Mexikander halten soll… Vielleicht auch nur wieder ne Wundertüte, bin sehr skeptisch…

    Dann doch lieber nur einen Neuen und zwar Etxebarria !!! :)

    0
    • Naja , sollte Dejagah noch gehen ist mit großer Sicherheit Vieirinha gesetzt, er hat sich schon an die Liga gewöhnt und ist ein absoluter Topspieler , was die Technik angeht ist er auch besser als Dejagah.Marco Fabián wäre dann eher Back-up.

      0
    • Eine Vertragsverlängerung mit Dejagah war mal das beiderseitige Ziel. Geklappt hat es nicht. Keine Ahnung, ob eine Verlängerung nochmal Thema wird. Will Magath noch? Will Dejagah noch? Jedenfalls ist es auch denkbar, dass Dejagah die Trennung forciert. Spätestens in einem Jahr. Und für diesen Fall würde ich eventuell auch schon jetzt vorsorgen, wenn der Markt etwas hergibt. Aber unter Zugzwang stehen wir für diese Position sicherlich nicht. Keine Ahnung, wie gute dieser Fabián ist. Jedenfalls ist er in Mexiko ein Star. Und die Liga dort ist verhältnismäßig stark, verdient wird dort auch ordentlich und Mexikaner wechseln dementsprechend recht selten nach Europa. Eine Ablöse von 4 Mio. klingt da nicht utopisch. Und der Spieler tagt auch nicht unbedingt aus einer Gurken-Liga heraus.

      0
  11. Wundertüte ist ein Wort welches in den letzten Wochen inflationär benutzt wurde. Für mich sind das alles wundertüten, weil ich nicht die zeit habe internationale Ligen intensiv zu verfolgen, ob es auch welche für die Experten sind, bezweifle ich mal. Im Gründe kann auch ein uns bekannter Spieler im neuen Umfeld plötzlich scheitern, auch ein Dejagah kann plötzlich wieder die alte wundertüte werden. Wer weiß es? Graffa, josue, dzeko, gentner u d co. waren damals auch wundertüten

    0
  12. Ich denke auch, dass man mit dem beweglichen, schussstarken und flexibel einsetzbaren Marco Fabian viele Optionen bis hin zum Diego-BU hätte und nicht viel falsch machen würde, auch wenn man schon vergleichbare Spieler im Kader oder verliehen hat. Nun kann und wird ein gut gemachtes Video sicher nicht als Grundlage für eine Millionenentscheidung dienen, aber bei Moussa Sissoko hätte ich allein schon durch die negative Marktwert-Entwicklung ein deutlich weniger gutes Feeling. Ich hoffe, dass die Scouting-Abteilung des VfL den Grund dieser stagnierenden Entwicklung und ein Heilmittel kennt, um dem Mann bei Plan B möglicherweise wieder in die Spur zu helfen. Ich hoffe aber immer noch auf den Wechsel des Spaniers – ich glaube nämlich nicht, dass die Bilbao-Manager nach einer 40 Mio-Einnahme gleich wieder auf 15-20 Mio. verzichten wollen für einen Spieler, den sie vom Typ her nach eigener Aussage auch in ihren Reihen haben. Und die Italiener backen auch nicht mehr die ganz großen Brötchen.

    0
    • Sehe ich fast alles ähnlich, nur den Punkt mit der angeblichen „Marktwertentwicklung“ nicht. Welche Marktwerte? Jene vom Laien-Forum Transfermarkt.de? Außerdem ist er erst 23 Jahre alt. Die Entwicklung vom Mega- zum Nur-noch-Super-Talent oder so würde mich nicht abschrecken, wir sind doch nicht der FC Barcelona. Sissoko ist ganz sicher immer noch ein Schwergewicht, das zwar stagnierte, jedoch unterm Strich das Niveau hielt. Und immer noch Entwicklungspotenzial besitzt.

      0
  13. Der Mann ist ein Hit.
    Ein geborener Publikumsliebling…einfach nur Geil…

    http://www.youtube.com/watch?v=2EDZ65neqDA

    0
  14. Ich war ja ein halbes Jahr in Guadalajara und als Chivas Fan bin ich natürlich unheimlich fasziniert von Fabían. Jedoch waren viele Vereine aus Europa an ihm dran, aber er wollte sich in seiner Heimat weiterentwicklen. Wenn dies wirklich zu Stande kommen würde, MUSS er ein Stammspieler sein, aufgrund seines Talentes und seiner Mentalität. Es könnte möglich sein, dass er als Ersatzbänkler Probleme machen könnte.

    Ich hoffe also aus diesem Grund, dass diese Transfer NICHT zu Stande kommt.

    0
  15. @Kevin: Kannst du noch mehr zu Fabian sagen? Was sind seine Stärken, was seine Schwächen?

    0
    • Auf alle Fälle seine Torgefahr. Er ist ein stetiger Brandherd vorne. Dazu seine Lauffreudigkeit. Man kann ihn gut und gerne mit Pilar vergleichen, wobei ich Fabían stärker einschätze. Seine Schwächen ist sein Kopf. Wenn etwas mehrmals nicht funktioniert, dann zeigt er das und ist angepisst. Vergleichen mit Arnautovic vor zwei Saisons ;)..

      Er hat auf jeden Fall auch eine gute Ballkontrolle, ist schnell und besitzt über eine super Stärke in Sachen „Konter“. Auf das ja der VfL aber nicht mehr spielen will, seit dieser Saison. Mal schauen.

      Kopfballstark ist er nicht übernatürlich, aber auch nicht schlecht, trotz seiner Grösse. Er ist ja nur ca. 1.70m.

      0
    • Kann der – wie Pilar angeblich auch – ganz vorn spielen, d.h. als Stürmer im System mit zwei Spitzen oder gar zentral?

      0
    • Ja, spielt er oft in Guadalajara.

      0
  16. Wer kann Spanisch und dies übersetzen?
    http://www.youtube.com/watch?v=RD0GFQK7qao

    0
  17. Kevin muss doch Spanisch können

    0
  18. Ich hoer da raus, dass der VfL ein offizielles Angebot unterbreitet hat, dass aber nicht bekannt ist, ob die deutsche Abordnung mit guten Nachrichten den Heimweg angetreten hat.

    0
  19. In Mexiko schreiben sie folgende Dinge:

    Fabián wird Chivas nicht verlassen. Trotz eines starken Interesses aus Wolfsburg. Das Angebot lege anbelich bei ca. 8 Mio Dollar, doch ein Verkauf sei für Chivas keine Option. Jorge Vergara habe mit Fabián vor den Olympischen Spielen gesprochen und klargestellt, dass ein Abgang erst in sechs Monaten ein Thema sei. Bis dahin werde er als Führungsspieler benötigt. Magath habe in Fabián das nötige Pzzlestück gesehen, um den VfL wieder nach Europa zu führen. Er hätte Digeo entlasten bzw. unterstützen sollen, um die Vorderen Bas Dost und Ivica Olic einzusetzen. nach der Verletung von Helmes soll Etxebarria die Priorität gewesen sein (Klar, ich sehe da auch keinen Zusammenhang. ;-)). Der sei jedoch aufgrund einer Ablöseforderung von etwa 18 Mio. Dollar nicht zu bekommen, weshalb man sich Fabián zugewandt habe. Ronny Gersch soll von Anfang an in die Gespräche mit Kandidaten involviert gewesen sein, doch kenne er bereits jetzt Guadalajaras Position in Bezug auf Fabián.

    http://www.record.com.mx/article/fabian-no-se-ira-de-chivas

    Insgesamt ein recht ausführlicher Artikel. Natürlich enthält er auch ein bisschen Quatsch in Bezug auf uns, doch auf der anderen Seite des Ozeans ist das Interesse sicherlich gering am VfL. Da hat man sich nicht die Mühe gemacht, richtig zu recherchieren, welche Position z.B. Helmes bei uns spielt und Etxebarria spielen würde. Die Zeilen zu Marco Fabián wirken jedenfalls glaubhaft.

    0
  20. Also, zum youtube Film von Schalentier:

    Wolfsburg habe eine formelle Offerte für Marco Fabían abgegeben und man ist an einer sehr schnellen Verpflichtung interessiert. Man hatte ihn beim letzten Heimspiel beobachtet.

    kurz und knapp zusammengefasst.

    0
  21. Naja, eine Verbindung zwischen Benat und Fabian sehe ich nicht, weil Letzterer dem Anschein nach (!) wesentlich offensiver ausgerichtet und folglich auch eingeplant gewesen wäre, scheinbar scheint es ja bei Dejagah noch Fragezeichen zu geben…
    Magath hat auf jedenfall noch einiges vor, einen „Königstransfer“ (-> Stammspieler, hohe Ablöse) für das Zentrum sowie einen Offensiv-Allrounder, das ist mein Eindruck.
    Kandidaten, die bislang in der Öffentlichkeit genannt wurden, sind Benat, Sissoko, Fabian, Paulinho, [Peralta].
    Da wird es aber auch noch den ein oder anderen geben, der bislang noch nicht gefallen ist – noch knapp 2 Tage, bin gespannt, was Magath am Ende zusammenschustert.
    Mir persönlich würde Sissoko vom Profil und Lebenslauf eher zusagen, ansonsten hoffe ich, dass mit Dejagah eine langfristige Lösung gefunden werden kann, so dass unter Umständen ein reiner MS bei Lakic-Verleih noch geholt wird. Hoffentlich natürlich noch einige Abgänge der Aussortierten.

    0