Mittwoch , Januar 19 2022
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Möglicher Glasner-Abgang völlig offen – Van Bommel weiter heiß gehandelt
Marcel Schäfer im Gespräch mit Oliver Glasner. (Foto: Imago)

Möglicher Glasner-Abgang völlig offen – Van Bommel weiter heiß gehandelt

Wie geht es mit Oliver Galsner beim VfL Wolfsburg weiter? Auch nach dem Erreichen der Champions League gibt es keine Auflösung in der Zukunftsfrage des Trainers.

Lange wurde spekuliert, dass ein möglicher Glasner-Abgang hinter den Kulissen schon beschlossene Sache sei. Sowohl der VfL Wolfsburg als auch Oliver Glasner hätten Klarheit, wollten aber den Einzug in die Champions League nicht gefährden. Davon war man in der Presse und in der Fan-Szene ausgegangen. Beide Seiten hatten vor den letzten Spielen sich sogar einen Maulkorb verordnet und schwiegen zu diesem Thema auf den Pressekonferenzen und in Interviews. Der VfL Wolfsburg hat nun die Champions League sicher, doch noch immer gibt es keine Aussagen zur Zukunft von Oliver Glasner.

Viel mehr noch: Wie die Wolfsburger Allgemeine Zeitung berichtet, soll der VfL Wolfsburg nicht wissen, was Oliver Glasner plant. Fakt ist, Glasner besitzt beim VfL Wolfsburg noch einen Vertrag bis 2022. VfL-Boss Jörg Schmadtke hatte zuletzt betont, dass man davon ausginge, dass man auch in der neuen Saison mit Glasner zusammenarbeiten würde. Nur eine Schutzbehauptung, um das Saisonziel Champions League nicht zu gefährden? Auf der anderen Seite gab es immer wieder berichte, dass Glasner den VfL verlassen möchte und diesen Wunsch bereits schon hinterlegt hätte. Das Verhältnis von Schmadtke und Glasner soll unterkühlt sein, ein Abgang mehr als wahrscheinlich.

Welche Szenarien sind denkbar?

  1. Der VfL würde gerne weitermachen, Oliver Glasner will aber auf jeden Fall gehen.
  2. Beide Seiten einigen sich auf eine weitere Zusammenarbeit.
  3. Beide Seiten sind an einer Trennung interessiert. Abfindung oder Ablöse – das müsste geklärt werden.

Die Möglichkeit, dass der VfL Wolfsburg Oliver Glasner rauswirft und eine Abfindung zahlt soll intern bereits ausgeschlossen worden sein. Das berichtet die Wolfsburger Allgemeine Zeitung. Manager Jörg Schmadtke: „Jegliche Herausforderungen, die sich uns stellen, werden wir lösen. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.“ Eine weitere Frage, die sich stellt ist die, ob es ernsthafte Interessenten für eine Verpflichtung von Oliver Glasner gibt. Doch vor Wochen wurde über eine ganze Reihe von Vereinen spekuliert, doch bei den meisten Klubs sind mittlerweile neue Trainer angeheuert. Der Markt ist stark geschrumpft.

Van Bommel weiter heißer Kandidat beim VfL Wolfsburg

Für den Fall, dass Oliver Glasner den VfL Wolfsburg im Sommer verlässt, ist weiterhin Mark van Bommel ein heißer Kandidat auf den Trainerposten bei den Wölfen. Mehrere Medien in den Niederlanden wie etwas „Eindhovens Dagblad“ oder „De Telegraaf“ berichten, dass es immer wahrscheinlicher wird, dass van Bommel der Nachfolger von Oliver Glasner beim VfL Wolfsburg werden könnte. Erneut wird von fortgeschrittenen Gesprächen gesprochen.

Auch die Spieler beim VfL Wolfsburg bleiben weiter im Ungewissen. Solange nichts anderes verkündet wird, gehen die Spieler davon aus, dass Glasner auch in der neuen Saison auf der Trainerbank sitzt: „Ich bin ja auch schon ein paar Jahre dabei. Ich glaube, wenn er Ende Juni die Vorbereitung mit uns startet, dann ist er unser Trainer,” so Maximilian Arnold zur Trainerfrage.

123 Kommentare

  1. Glasner ist sowas von weg

    0
    • Chriss Chross

      Ja, Schäfer hätte gerade die Möglichkeit gehabt, Tacheles zu reden. Dieses rumeiern ala „wir genießen jetzt erstmal den Abend“ sagt glaube ich alles.
      Finde ich persönlich schade.

      0
    • Wie kommst du darauf?

      0
    • Warum? Was ist passiert?

      0
    • Nur Träumer glauben an einen Verbleib. Das Ding ist seit November durch. Es war ein No-Go und bei Volkswagen erst recht. Diskretion ist das A und O.

      0
    • Das war gerade sehr deutlich von Schäfer.
      OG ist weg. Möglicherweise ein riesiger Fehler. Wie wollte Ruhe und genau so einen Trainer..und dann ist da immer noch der JS. Für mich das zwischenmenschliche Problem von
      VFL

      0
    • Sehe ich genau so wie Mahatma. Es war ein absolutes no go. Und sich nicht öffentlich zum VfL zu bekennen, war für mich das zweite no go…

      0
    • Glasner stellt sich hin und plaudert Internas aus, aber Schmadtke ist das Problem bei dieser wahrscheinlichen Trennung?

      0
    • Zwischen menschliches Problem?

      Schau mal an die Weser. Da wird der Trainer wegen Sympathie nicht entlassen und wo stehen die?

      Jörg hat nur den Erfolg des Vereins im Kopf. Wenn ein Trainer nicht mit den Bestimmungen des Vereins konform ist, dann wird es langfristig Schwierigkeiten geben.

      Wolfsburg kommt in die CL, der geilste Tag seit 2015 und die Medien hauen auf das Trainerthema drauf. Man hätte Schäfer noch nach Corona und Israel-Krise fragen können, auch da hätte er nix gesagt. Interna sind interna

      0
    • Ich verstehe beide Seiten.. aber so wie sich Glasner gefreut hat beim Abpfiff würde mich das irgendwie schon wundern jetzt.

      Aber mal sehen..
      Vielleicht wirds verkündet und man könne noch dritter werden wenn wir mit drei Toren mehr gewinnen als Dortmund..

      8:1 incoming :top:

      0
    • Hier werden Sachverhalte konsequent verdreht. Ich kann Schmadtke nicht ab, aber er ist der Geschäftsführer. Und seine Arbeit ist gut.

      Glasner ist Schmadtke unterstellt. Das man hier über Hierarchie diskutieren muss, ist wahnwitzig.

      Glasner hat im November Interna ausgeplaudert. Darauf steht man in Wolfsburg 0,0. Das war schon immer so. So tickt auch Volkswagen.

      Und dann kommt er sechs Monate daher und präsentiert sich öffentlich dermaßen schlecht, teils vereinsschädigend. Und trotzdem würd er in Schutz genommen.

      0
    • Fehler sind menschlich, Mahatma…

      0
    • Fehler? Das ist kein Fehler. Das war Kalkül.

      0
    • Wer weiß was vorher lief. OG hat definitiv einen Fehler gemacht!
      Aber was hat JS gemacht? Waren da versprechen betr neue Spieler? Hat JS ohne Absprache mit dem Trainer gehandelt?
      OG hat sportliche Ruhe und Erfolg zurückgebracht. Wollten wir das nicht alle so sehr?

      0
  2. Glasner sagt nix.

    Gehe davon aus, das man jetzt erstmal intern sprechen wird.

    Und: Hansi weiß es.

    0
    • Hansi will nach WOB :prost:

      0
    • Das würde ja bedeuten, dass man von beiden Seiten die Entscheidung offen gelassen hat. Wenn Glasners Verhalten aber ein No Go ist, wie einige hier meinen, müsste die Entscheidung von VfL/VW ja schon lange feststehen.

      0
  3. Glasner zu Philipp: "Ich hoffe das WIR eine Einigung finden!"

    Glasner zu sich: "Heute ist Party angesagt", "Ich freue mich dass wir das erreicht haben" (CL)

    Letzter Satz: "…dass WIR nächste Saison in der CL spielen"

    Jetzt kann man wieder interpretieren wie man will…

    0
    • Also ich habe das Interview komplett anders verstanden, dass eine ist nämlich was man sagt und das Andere was man ausdrückt.
      Glasner ist in der nächsten Saison weg und wir feiern die Champions League gemeinsam mit einem anderen Trainer.
      Ich finde es auch unglaublich schade und hoffe, dass wir einen ähnlichen Trainer finden und keinen Kohfeldt, Klopp, van Bommel oder Nagelsmann sondern einen Trainer der den vielen Amateuren in Deutschland ein Vorbild im Umgang mit Schiedsrichtern und anderen Menschen ist.

      0
    • Das ist mir auch auch aufgefallen. Eigentlich sind die von El_Zurdo zitierten Aussagen nicht wirklich bemerkenswert. Aber in diesem Fall vielleicht schon, denn in den letzten Wochen wurde das "Wir" bei Aussagen zu neuen Saison von Glanser eher vermieden…

      0
  4. Wob_Supporter

    Glasner wird gehen , selbst jetzt gibt's kein Bekenntnis. Auch Schäfer sprach in ähnlichem Duktus, ich denke die Wege werden sich wie auch immer geartet am Saisonende trennen.

    0
  5. Die Aussagen von MS und OG haben schon etwas zu heissen. Scheiss egal… CHAMPIONS LEAGUE LEUTE!!!!!!!!!!!!

    0
  6. Man wird sich trennen, ist aber auch keine Überraschung.

    Jedes auch nur klitzekleine Bekenntnis wurde wieder gezielt vermieden.

    Btw: Dürfte ja eh für die meisten recht klar gewesen sein aber wir sind bereits schon sicher im Topf 4. Einfach weil unser Koeffizient sehr schlecht ist.

    0
  7. Wenn der Abgang schon feststünde, hätte man sich heute dazu geäußert.

    Ich denke, es ist einfach noch nicht entschieden und man will sich jetzt, wo alles im Sack ist, nochmal zusammensetzen und über alles sprechen. Und eben nicht vorher, damit der Trainer im Fokus bleiben kann. Glasner verweist wieder auf seinen Vertrag. Das müsste er nicht machen.

    Deswegen kann Glasner auch nicht sagen „ich will bleiben“ – wenn er befürchtet, dass man sich am Ende vielleicht gegen ihn entscheidet. Das wäre erstens unangenehm für ihn und zweitens auch unter Umständen schädlich für den Verein, weil man dann sagen würde „er will ja bleiben! Warum schmeisst JS ihn raus“

    Tendenz Abschied – aber ich denke der Drops ist noch nicht gelutscht. Und bis dahin habe ich Hoffnung.

    0
    • ich glaube es steht fest, aber heute ist es der Tag der Mannschaft, die es geschafft hat in die CL zu kommen und das möchte man nicht überlagern mit der Aussage OG geht zu ….

      0
    • Bin ganz deiner Meinung Marcel. Ich hoffe auch das er bleibt. Und ich glaube das Gegenteil erst, wenn ich es schriftlich vorliegen habe ;)

      0
  8. Nagelsmann wurde gefragt, ob er sich wünschen würde, dass Oliver Glasner auch nächstes Jahr in der Bundesliga ist. Der hat breit ausgeholt und die Wolfsburger Entwicklung der der Mannschaft – "charkterlich und inhaltlich" – über den Klee gelobt und auch betont, zu Glanser ein gutes Verhältnis zu haben. Beide schicken sich wohl auch privat mal SMS.

    0
    • Wow, da kann der gute Julian kommunizieren, mit seiner Mannschaft soll das ja nciht so alles Glanz und Gloria sein

      0
  9. Glasner sagte nach dem Spiel im Sky-Interview, dass in den kommenden Tagen was zu seiner Person gesagt wird. Das hörte sich nicht danach an, dass noch nichts entschieden ist. Ich halte seine Aussagen für glaubwürdig, dass der Fokus erst auf das erreichen der Champions League lag und nun auf dem Feiern und dass es dann später erst um seine Person geht. Er ist für mich Von A-Z authentisch.

    Daher stand die Mannschaft auch bis zum Schluss hinter ihm und hat Leistung gebracht, nicht um ihren willen, sondern weil das komplette Team inklusive Trainer eingeschworenes Team ist.

    0
    • Das finale Gespräch wird in dieser Woche geführt, die Tendenz läuft eher auf Abschied hinaus, wie Gestiken Kenner durchblickten. Einzig was geklärt wird, ob es eine Erfüllung des Vertrags oder ein Rücktritt ohne Abfindung von Glasner gibt. Stand jetzt es wird kein Rauswurf, somit eine Freistellung bis zum Vertragsende geben.

      0
    • Und was ist deine Quelle?

      0
    • "Insiderinfos"

      0
  10. O.Glasner bleibt Trainer beim VfL…

    0
  11. O.Glasner geht auf jeden Fall zu einem anderen Verein…

    0
  12. Ich wollte nur sicher sein, dass ich hinterher schreiben kann, "wie ich schon gesagt habe…!"

    0
  13. "Jegliche Herausforderung, die sich uns stellt, werden wir lösen."

    https://www.kicker.de/schmadtkes-coup-es-war-kompliziert-805091/artikel

    Schmadtke mit breiter Brust! :hit: :vfl:

    0
    • Das Zitat bringt der Kicker im Zusammenhang mit der Trainerfrage. Was ist die Bedeutung? Könnte bedeuten: "Uns wird es gelingen, uns zusammenzuraufen" genauso wie "Wir werden ggf. einen Trainerwechsel erfolgreich vollziehen "…

      0
    • Ja, kann beides bedeuten. In Bezug auf die Trainerfrage. Ich bin da nach wie vor auch sehr entspannt…

      Drückt zudem generell auch jede Menge Überzeugung aus. Weil man die komplizierten Situationen gut gelöst hat, darf man jetzt auch selbstbewusst an jegliche Aufgaben herangehen.

      0
  14. Laut Max Bielefeld ist Terzic Top Kandidat in Frankfurt.

    0
    • Meiner Meinung nach ein insgesamt völlig lächerliches Trainer Geschiebe

      Der einzige der wirklich was gewonnen hat ist Nagelsmann

      0
  15. Habt ihr euch die Titelseite der WN angeschaut. Da seht auf Seite 1: "VfL Wolfsburg nach 2:2 in Leipzig in der Champions League " . Für mich etwas verstörend ist das Bild dazu. Man sieht eigentlich nur überdimensional eine leibziger Zaunfahne. Mit großer Schrift steht da geschrieben: "Zuchtbullen". Man sieht am unteren Bildband ein paar abgeschnittene Köpfe von tanzenden VfL- Spielern. Wer zum Teufel hat sich diese Scheiße ausgedacht? Oder ist das nur ein Fehler in der Ansicht der Online-Ausgabe?
    Falls das nicht der Fall ist, ist das ein Statement der Zeitung, dass ich nur mit dem drohenden Abstiegsfrust der Eintracht- Fans in der Redaktion erklären kann….

    0
    • In der Print Ausgabe ist es ebenso.
      Muss ein Fauxpas sein. Sehr unglücklich.

      0
  16. https://www.sportbuzzer.de/artikel/wolfsburg-gut-genug-fur-die-champions-league-mussen-an-unserem-weg-nicht-mehr-vi/

    Die Spieler wiederum kehrten um kurz vor 3 Uhr morgens wieder zurück im Quarantäne-Hotel Ritz-Carlton. Die Profis absolvieren am Samstag das Saisonfinale gegen Mainz und gehen dann in den Urlaub. Trainingspläne sind verteilt, die erste Trainingseinheit der Vorbereitung ist für den 1. Juli geplant. Mit Oliver Glasner als Trainer? Der Coach umschifft weiterhin jede Frage nach seiner Zukunft, sagt einzig, er habe Vertrag bis 2022. Mehr nicht. „Jegliche Herausforderungen, die sich uns stellen, werden wir lösen“, gibt sich Schmadtke ganz entspannt. „Mehr möchte ich dazu nicht sagen.“ Auch die Spieler gehen mit der Trainerfrage „ganz entspannt“ um, wie Torhüter Koen Casteels schildert: „Ich glaube, die Situation ist klar, bis jetzt habe ich nichts anderes gehört, außer, dass der Trainer auch nächstes Jahr noch da ist.“

    0
  17. Wenn Glasner sagt er macht noch 1 Jahr bei uns geht das nach hinten los.
    Man muss sich jetzt trennen

    0
    • Quatsch, beide wollen nicht miteinander, das scheint klar, aber beide haben auch keine andere Lösung ohne Gesichts- und/oder Geldverlust. Das ist die Herausforderung, von der Schmadtke spricht, die es zu lösen gilt.

      0
  18. Das wirkt so nicht bekommen, nimm ich zur Not den Vfl noch 1 Jahr.
    Und für Spieler wäre es kein gutes Zeichen egal wie ihr euch benimmt in 1 Jahr kommt eh ein neuer.
    Glaube maximale ist erreicht unter glasner.
    Anderes Zeichen wäre es wenn man verlängert

    0
    • Zwei Trainer, die aufgrund schlechter Ergebnisse bei ihren Vereinen entlassen wurden und seitdem keinen Trainerjob mehr gemacht haben. Das hört sich nicht sehr reizvoll an…

      0
    • Wob_Supporter

      Ich kann jedem den Phrasenmäher Podcast mit ihm ans Herz legen, da bekommt man einen ganz guten Eindruck von ihm.

      0
    • Gut reden ist ja auch gekonnt, aber am Ende zählen die Ergebnisse und die sind weder bei ihm noch bei Hofland ausreichend.
      Wenn Schmadtke und Schäfer ihn für passend empfinden, vertraue ich ihnen dabei. Ich persönlich habe da aber ein recht mulmiges Gefühl. Da würde mir selbst ein Experiment mit Stettin besser gefallen.

      0
    • Und ich würde sogar sagen: einen positiven. Van Bommel spricht darüber, welche Aufgaben er bei sich sieht. Thema "Weiterentwicklung der Spieler", schließlich seien die Spieler das Kapital des Vereins. Zudem hat er ausgeführt, dass sein Berater in nicht als Feuerwehrmann anzubieten braucht. Und auch nicht bei Klubs, die eine andere Philosophie suchen. Ansonsten stünde er jeder Aufgabe offen gegenüber. Aber wenn man die Erstligavereine aus England, Spanien, Italien, Frankreich, Holland und Deutschland zusammenzähle (und Feuerwehrmannjobs ausschließt), seien die Möglichkeiten auch begrenzt. Dann muss man Geduld haben.

      0
    • Man darf auch nicht vergessen, dass Eindhoven 2019 ihre besten Spieler verkauft hat. Bergwijn, Lozano, Angelino und De Jong.

      0
    • Im ersten Jahr war der Fußball unter van Bommel wohl recht intensiv und mitreißend. Naja, ich habe meist ein besseres Bauchgefühl bei weniger klangvollen Namen, denen man dafür besonders Fachkompetenz nachsagt. Aber wenn es van Bommel werden sollte, dann wäre das halt so. Bei Kovac hätte ich auch nie gedacht, dass er diesen Weg gehen würde als Trainer…

      0
    • Van Bommel hat auch u.a. noch Donyell Malen entdeckt, mittlerweile ist er auch bei PSV eine feste Größe.

      Bommel hat bei PSV in den 1,5 Jahren Trainer eine bemerkenswerte Erfahrung präsentiert.

      0
  19. Van Bommel wäre ein Witz

    0
  20. Scheint was dran zu sein warum sagt er sonst sowas.
    Keine Erfahrung.
    Kein Trainer für mich zur Weiterentwicklung von Glasner taktischem Bereich

    0
    • Sehe ich etwas anders.
      Es muss ja nicht Glasners taktischer Bereich sein.
      Es geht generell um Weiterentwicklung, die bekommt man zum Beispiel mit mehr Qualität oder weiteren taktischen Varianten…
      Warten wir doch einfach Mal ab…ganz entspannt und dann kann jeder hier sein Weltuntergangsszenario skizzieren.
      Freu freu
      :yeah:

      0
  21. Xaver bei Sky Austria

    Wenn ihr googelt könnt ihr sicher das Interview finden

    Die Sendung heißt wohl „Ruf mich an“

    0
    • Wob_Supporter

      Ich dachte immer Sendungen die so heißen laufen nachts auf Sport1 :D

      0
    • Was sind denn das für komische Vögel, die da ins TV dürfen. Und sich dann auch noch über Wolfsburg als Stadt lustig machen.

      0
    • Wahnsinn, so Fragen bekommen Spieler aus Leverkusen, Hoffenheim oder Bielefeld nicht gestellt.

      0
    • Auf Insta konnte man gestern die komplette Sendung sehen (25min)
      War schon spät, die letzten 10min schaue ich heut.

      Man, mit Xaver würde ich gerne mal ein Bier trinken.
      Ein sympathischer, auf dem Boden gebliebener Junge, der es zu Hause in der Heimat auch mal krachen lässt.

      Er wollte wohl seinen Party Bus nach Leipzig holen für die Rückfahrt, aber Die Zeit war wohl etwas knapp

      Außerdem sagte er „wenn du in Wolfsburg wohnen kannst, kannst überall wohnen“ ;) auf die Frage wie er Wolfsburg so finden und das dort doch nur sperrig das Licht durch die Produktionshallen kommt ;)

      Einfach an gucken, super cooler Auftritt

      Er verrät auch welches Bier er im Wirtshaus in der Heimat trinken wird

      0
    • Exilniedersachse

      Naja wenn man Xavers Antworten auf die Fragen hört, sind die Fragen ja nicht unberechtigt. Und wenn man mal ehrlich ist, haben sie auch etwas recht. Ich kann mich nicht dran erinnern viel Zeit meiner Jungend in der Wolfsburger City verbracht zu haben. Man war da doch schon mehr in BS.

      Als Familie ist das Umland um Wolfsburg schon vor geeignet. Aber wer was erleben will, wird das eher weniger in Wolfsburg tun. Und die Innenstadt… Also bitte.
      Selbst nach dem Pokalsieg war da sehr schnell tote Hose.
      Muss man einfach auch mal drüber stehen und sich nicht immer angegriffen fühlen.

      0
    • Tatsächlich gab es Zeiten, in welchen man nach Braunschweig gefahren ist, um etwas zu erleben. Das nimmt aber von Jahr zu Jahr ab. Immer mehr junge Menschen, auch aus Braunschweig, kamen in der jüngsten Zeit vor Corona nach Wolfsburg, gerade weil z.B. der Kaufhof enorm attraktiv und einzigartig für die Region ist.
      Natürlich ist Wolfsburg immer noch nicht DIE Adresse in Niedersachsen, was Freizeitaktivitäten, etc. angeht. Aber wir mausern uns. Die Dinge werde Stück für Stück angepackt

      0
  22. Erstes Training in der Vorbereitung: 1.7.

    Ab 28.6. sind alle wieder in WOB.

    0
  23. Hat eigentlich jemand Infos zum neuen Trikot?

    0
  24. VfLWolfsburger

    Bitte nicht van Bommel als neuer Trainer. Das wäre der nächste Jonker, Ismael, McClaren etc.

    0
    • Wieso?
      Die Frage ist ernst gemeint. Ich kenne ihn als Trainer nicht, kann ihn als Trainer überhaupt nicht beurteilen. Mich interessiert die Einschätzung der Mitforisten daher sehr.

      0
    • Wir sind mit den Trainern, welche nicht unsere erste Wahl waren (Fans) sehr gut gefahren. Hecking, Glasner etc.

      Van Bommel kann man doch auch eine Chance geben. Aber es gäbe auf dem Papier besser lösungen. Vor allem hofland als Co Trainer.

      Da brsuchst dann einen taktiker, wenn du in erster Linie Mark van Bommel hast.

      0
    • Ismael, Jonker und McClaren, man kann das doch nicht ernsthaft in Vergleich zu van Bommel stellen.

      Ismael:

      Erste Station 1,0er Schnitt bei Nürnberg, bei uns ebenfalls, wohlgemerkt als Cheftrainer:

      Jonker:

      Erste Station bei uns als Cheftrainer: 1,47

      McClaren:

      Erste Station als Trainer einen Schnitt von 1,38
      Hatte aber bei der Station vor Wolfsburg einen Schnitt bei Enschede von 2,09…

      Van Bommel:

      Schnitt von 1,95.
      Stelle einen Sieg Rekord in der Eredivisie auf.

      Ihm wurden folgende Spieler nach einer Saison genommen

      Lozano 21 Tore
      Bergwijn 15 Tore
      Luuk de Jong 32 Tore
      Angelino

      Scorer hatte ich jetzt nicht nachgeschaut…

      und durch folgende ersetzt..

      Bruma
      Doan
      Mitroglu
      Rodriguez

      0
    • Ja. Problem ist nur, dass wir diese qualitaet auch nicht haben aus aussen.

      Auch Glasner koennte mit Lozano und bergwijn anders spielen. Van Bommel hat es ja mit anderen aussen danach anscheinend nicht geschafft.

      Es wird also auch darauf ankommen, wie hier bei uns nachgebessert wird.

      0
    • Berliner Wolf

      Bommel und Hofland.. klingt für mich wie der letzte Versuch am Roulette-Tisch, wenn man die letzten Penunsen auf die 13 legt und auf sein Glück hofft.

      0
    • Bergwijn spielte noch unter Van Bommel. Er ist erst nach seinem Abgang gewechselt.

      0
  25. Auf jeden Fall steigen irgendwie die Verbindungen in Bezug auf van Bommel – Hofland, Ihattaren…

    Klar, kann natürlich alles konstruiert sein. Hofland, ein Ex-VfL-Spieler, Ihattaren ein Ex-Van-Bommel-Spieler und rucki-zucki hat man eine Spekulation, geht ja schnell in der heutigen Zeit.

    Die Erfahrung lehrt aber: Wenn schon über mögliche Co-Trainer spekuliert wird, dann wird auch wohl konkret verhandelt. Denn nichts anderes ist das ja: Ein Mitglied des Trainer-Stabs ist ein sehr konkreter Verhandlungspunkt. Ob es dann am Ende zu Stande kommt, das ist die andere Frage…

    0
  26. https://11freunde.de/artikel/der-neue-kloppo/549096

    Hier mal eine paar Sätze zu Mark von Bommel als Trainer.

    0
  27. Wenn wir Van Bommel als Trainer holen, wird Ihattaren bestimmt zu uns kommen. Unter Van Bommel hat er geglänzt. Außerdem bekommt jeder Trainer seinen Wunschspieler. Labbadia hatte Ginczek, Glasner Victor und Van Bommel?…

    0
    • Bei Labbadia war es eher Weghorst und bei Glasner definitiv nicht Victor.

      0
    • Bei Glasner war es Schlager.

      0
    • SpanischerWasserhund

      Labbadia hat Ginczek zu uns geholt, er wollt ihn unbedingt.
      Glasner hat mit Schlager einen Wunschspieler und mit Victor& Otavio alte bekannte bekommen.
      Oder Pervan hat den Trainer seiner Wahl und Ex Kollege. bekommen :vfl:

      0
    • Labbadia hat auch Weghorst zu uns geholt…

      0
    • Ein Trainer holt gar keinen Spieler. Er spricht vielleicht vorher mit ihm. Aber das tun Manager und Sportdirektor auch.

      0
    • Ich denke das meinten die anderen damit.

      0
    • SpanischerWasserhund

      Labbadia hat gesagt: Lass uns Ginczek holen
      Darauf Schmadtke: Bei dem haben wir keine Chance
      Bruno dann: Lass mich mal mit ihm reden.
      Und so ist Ginczek zu uns gewechselt. Der Weghorst Transfer hatte nichts mit Labbadia zu tun.

      0
    • Ach,

      Transfers laufen als neuerdings über den Trainer, den Horizont kann man hier im Blog schon sehr schön erweitern und ich Blödel dachte immer, dass nur das Management die Spieler verpflichtet und der Trainer vielleicht Überzeugungsarbeit leisten könnte…

      0
    • Labbadia hat sich schon bevor Schmadtke überhaupt da war mit Weghorst getroffen…

      Letzten Endes können dort aber nur Wünsche und Überzeugungsarbeit geleistet werden vom Trainer. Finanziell und sportlich muss eben das Management entscheiden und verpflichten. Die waren schließlich auch von Schlager/Ginzcek/Weghorst usw. überzeugt.

      0
    • Und trotzdem trifft die Transferentscheidung allein der Manager. Und die Kandidaten stehen liegen längst auf der Liste der Schublade der Scoutingabteilung. Die hatte weder Labbadia noch Schmadtke exklusiv in der Tasche. Weghorst war aufgrund seiner Trefferzahlen eh überall in den Notizbüchern. Und Schmadtkes Anstellung stand auch lange vor dessen offiziellem beginn beim VfL fest, jedoch hätte er Rückzahlungen an den FC Köln bei frührer (offizieller) Aufnahme seiner Tätigkeit in WOB leisten müssen… abgesprochen hatte man sich sicherlich trotzdem.

      0
    • War Horst Heldt nicht Top-Kanditat bis Witter Aufsichtsratchef wurde?

      0
    • Laut Medien schon, aber was wissen wir schon, Witter hatte sicherlich auch eine Kandidatenliste… ich finde schon, dass Schmadtke recht zügig vorgestellt wurde.

      0
  28. Sowohl bei Union, als auch bei Hansa dürfen am letzten Spieltag Fans ins Stadion

    Der VFL sollte mal seine Kontakte zum Rathaus und dem Gesundheitsamt spielen lassen….

    0
    • Vorallem Hansa hat es ja spätestens nach der Aktion auf der Autobahn verdient vor Zuschauern aufzusteigen :ironie:

      0
    • Ti Mo,

      Wolfsburg galt vor kurzem noch als einer der wenigen Coronahochburgen, durch VW ist zudem ganz schöne Fluktuation von unterschiedlichen Personen vorhanden.

      Wieso genau sollte der VfL dann für das letzte Spiel die "Kontakte" spielen lassen und vor allem was wäre es für ein Zeichen, wo doch letzte Woche die Geschäfte wieder zumachen durften und wohl erst gegen Wochenende wieder aufmachen dürfen?

      Du haust ja öfter mal so Kommentare raus, unglaublich!

      0
    • Kiel verzichtet aus Solidarität auf Fans!

      Bestimmt sollten wir hier ein "fragwürdiges" Zeichen setzen.

      0
  29. https://www.limburger.nl/cnt/dmf20210518_93554551

    Um mal wieder etwas runterzufahren.
    Hofland weiß zumindest nichts davon, dass er mit Van Bommel zu uns kommt. Er ist sehr überrascht über das Gerücht.

    0
    • Wobei Glasner damals auch überrascht war als die Gerüchte bezüglich des VfL aufgekommen sind…

      0
  30. https://m.limburger.nl/cnt/dmf20210518_93554551

    Also laut Überschrift weiß Hofland nichts von einem angeblichen Engagement bei uns

    0
  31. Terzic soll bereits gestern Abend Frankfurt abgesagt haben. Er fühle sich nach den letzten emotionalen Wochen noch nicht bereit, sofort eine neue Aufgabe zu übernehmen. Dann wird er auch hier kein Thema sein. Aber Glasner vielleicht wieder in Frankfurt. :popcorn:

    0
    • Tedesco soll weiter Favorit sein

      0
    • Tedesco in Frankfurt? Das wäre einer der mir bei uns auch sehr gut gefallen würde…

      0
    • Tedesco wäre ein Horror Trainer für mich. Ich hoffe, er geht zur Eintracht. Dann steigen die nächstes Jahr ab.

      0
    • Blödsinn! Woran machst du es fest? An seiner Zeit bei Schalke? Taktisch und in der Analyse ist Tedesco absolut Top!

      0
    • Ich brauche denn Mann nur reden hören. Er hat für mich keine Ausstrahlung. Für mich strahlt er nicht den Trainer aus, dem Spieler gerne folgen. Seine Zeit auf Schalke war katastrophal.

      0
    • Tedesco ist ein wahnsinnig emotionaler und beliebter Trainer. Wie kommst du denn darauf?

      0
    • Tedesco hat nur einen Vertrag bis 31.05.2021 und hat Moskau in die CL Quali gebracht.

      0
    • Dabei hatte er den Klub übernommen, als er in der Krise steckte. Der Kader wurde danach verjüngt mit eigenen Talenten, die Spielweise auf Offensivfußbll umgestellt. Die Truppe erspielte sich mit die meisten Chancen. Dort liegen sie ihm wahrscheinlich mehr oder weniger zu Füßen, aber Tedescos Famlilie lebt in Stuttgart und während der Pandemie war die Trennung durch seine Präsenz in Russland laut Tedescos eigener Aussage recht heftig. Daher htte er auch frühzeitig kommuniziert, den Vertrag nicht zu verlängern und nach Deutschland zurückkehren zu wollen. Unabhängig von etwaigen Angeboten. Er hat sich rehabilitiert, könnte man sagen…

      0
    • Tedesco kommt sehr über die Motivation und Emotionen. Aus meiner Sicht verbraucht sich so etwas relativ schnell, sodass es am Anfang vielleicht ganz gut, aber die folgenden Saisons dann bergab geht. Er vermittelt dem Team meiner Meinung nach spieltaktisch nicht sonderlich viel. Da fehlt es dem Team dann an Input und neuen Reizen, um weiter auf hohem Niveau bestehen zu können.

      0
  32. Rüttger hört nach 21 Jahren beim VfL auf.

    0
    • Damit bekommt Pervan zum Saisonende auch noch mal einen Einsatz. Schön für ihn. Hoffentlich bedeutet das Vorziehen der OP, dass Casteels auch eher wieder fit ist.

      0