Dienstag , Oktober 27 2020
Home / News / Montags-Training: Magath streicht freien Tag
Training

Montags-Training: Magath streicht freien Tag

TrainingNormalerweise ist in Wolfsburg montags trainingsfrei.
Dieser freie Tag wurde nach der Niederlage gegen Werder Bremen am Wochenende gestrichen. Um 16 Uhr startete Felix Magath bei nasskaltem Wetter die Vorbereitung auf das letzte Heimspiel in diesem Jahr am kommenden Samstag gegen den VfB Stuttgart.

    Anwesende:

  • 22 Spieler auf dem Gelände, 21 im Mannschaftstraining
  • darunter 3 Torhüter und
  • 1 Spieler im Aufbautraining: Michael Schulze
  • Weiterhin mit dabei: Polter, Klich und Thoelke
  • Zurück von den Amateuren: Kyrgiakos
    Es fehlten:

  • Chris
  • Lakic
  • Hleb
  • Arnold
  • Cale
  • Hitzlsperger

Der heutige Kader im Einzelnen:
Benaglio, Lenz, Hitz, Schäfer, Ochs, Träsch, Madlung, Russ, Soto, Thoelke, Josué, Hasebe, Polak, Brazzo, Oro, Klich, Koo, Jönson, Mandzukic, Polter, Dejagah,

1. Übung:
Das Team lief sich 15 Minuten lang warm.

2. Übung:
Magath goes back to basics:
Das Team teilte sich in 5 Gruppe á 4 Spieler auf und übte Einwürfe.
Es gab einen Einwerfer + einen Mitspieler und zwei Gegner. Für zwei Spieler hieß es sich freilaufen und schnell zurück zum Einwerfer passen, für die anderen beiden wurde das Verteidigen bzw Zustellen beim Einwurf eingeübt.
Jede Gruppe hatte einen Aufpasser, der Tipps gab und aufpasste. Sehr engagiert: P. Littbarski

3. Übung:
Nach einer halben Stunde gab es das obligatorische Trainingsspiel auf verkleinertem Platz.
Es spielten 10 gegen 10 inkl. Torhüter. Benaglio übte derweil alleine weiter.
Michael Schulze machte am Hügel ein Aufbauprogramm mit Treppenläufen, Gymnastik usw.

Das Trainingsspiel war wie jedes andere auch. Beim Bund würde man sagen: Keine besonderen Vorkommnisse in den jeweiligen Aufgabenbereichen.

4. Übung:
Abschließend wurden noch 15 Minuten lang Ecken von rechts einstudiert. Die Ecken traten: Schäfer und Orozco.

Das Video zum Training gibt es auf der Startseite.
.