Mittwoch , Dezember 7 2022
Home / EM und WM / EM 2020 / Nach tollem EM-Auftritt: Wolfsburgs Schweizer Mbabu zu AS Rom?
Kevin Mbabu steht mit der Schweiz gegen Italien bei der EM bereits unter Druck. Foto: Imago

Nach tollem EM-Auftritt: Wolfsburgs Schweizer Mbabu zu AS Rom?

Die Schweiz steht nach einem sensationellen Sieg über Frankreich im Viertelfinale. Neben anderen fiel auch Wolfsburgs Kevin Mbabu durch eine tolle Leistung auf und wird nun mit dem AS Rom in Verbindung gebracht.

1:3 lag die Schweiz im EM-Achtelfinale schon gegen Weltmeister Frankreich zurück, doch dann kam Kevin Mbabu und bereitete durch seine Torvorlage zum 2:3-Anschlusstreffer den Weg zum späteren Sieg über Frankreich. Ganz Europa spricht seither von dieser unglaublichen Partie, in der sich eine schon “totgeglaubte” Schweiz durch Leidenschaft und Kämpferherz zurückarbeitete ins Spiel und am Ende Historisches für das kleine Alpenland erreichte.

Seither wird über die Helden der Schweiz berichtet – unter anderem auch über Kevin Mbabu. Dessen hervorragende Leistung ist auch in Italien bemerkt worden. Italienische Medien spekulieren nun darüber, dass Kevin Mbabu ein hervorragender Kandidat für den AS Rom und Trainer José Mourinho sein könnte.

AS Rom beeindruckt von Mbabus EM-Auftritt

Wie die italienische Seite fantamaster.it berichtet, soll AS Rom Kevin Mbabu vom VfL Wolfsburg beobachten. Der Wechsel könnte in den nächsten Wochen wahr werden, so wird auf der italienischen Seite spekuliert. Die Italiener sollen beeindruckt gewesen sein von der überwältigenden körperlich-athletischen Kraft des Schweizer Außenverteidigers. In Italien schwärmt man von Kevin Mbabu und ist sich sicher, dass der Wolfsburger eine hervorragende Verstärkung für die rechte Abwehrseite bei AS Rom wäre.

Noch aber gebe es keinen Kontakt zwischen dem AS Rom und dem VfL Wolfsburg. Aber es ist nicht ausgeschlossen, dass die Italiener in der kommenden Woche beim VfL Wolfsburg anklopfen werden, so fantamaster weiter. Der Schweizer wird durch das EM-Turnier weitere große Namen auf sich aufmerksam machen. Auch der AC Mailand wird als Interessent genannt.

Fazit: Noch ist diese Meldung nicht mehr als eine Spekulation aus Italien, die aber bei weiteren starken Auftritten von Kevin Mbabu bei der EM zur Realität werden könnte.