Mittwoch , September 30 2020
Home / Spieler / Kader / Naldo / Naldo und Lakic nicht beim Training

Naldo und Lakic nicht beim Training


 
+++ Live vom Training, Dienstag 10 Uhr +++
 
– 10.00 Uhr Trainingsstart
– viele Kamerateams beobachten das Training
– der zuletzt stark kritisierte Naldo und Stürmer Lakic fehlen
– Anwesende: 23 Feldspieler + 3 Torhüter
– Diego mit dabei
– die erste halbe Stunde Laufen mit Rehatrainer Mutscher


 
Es waren sehr viele Fans zum Vormittagstraining gekommen. Auch etliche Kamerateams und Radiostationen waren anwesend.
Viel zu sehen gab es auf dem Trainingsplatz dann letztendlich aber nicht.

Die komplette Mannschaft war beim Training dabei. Lediglich Lakic und Naldo fehlten. Vom VfL heißt es: Grippaler Infekt.

Zunächst wurde eine halbe Stunde lang gelaufen.
Anschließend gab es ein Trainingsspiel. Drei Feldspieler und ein Torhüter waren übrig.

  • Ivica Olic, der sich beim letzten Heimspiel gegen Freiburg verletzt hatte, trainierte auf dem Hügel.
  • Vieirinha und Orozco übten mit Andries Jonker separat.

    Es gab ähnliche Übungen wie in der letzten Woche. Hauptsächlich ging es um die Ballbehandlung: Passen, Flanken, Ball stoppen, Ball mitnehmen, um ein Hütchen mit dem Ball am Fuß laufen… usw.

Nach 1 1/4 Stunde war das Training beendet.

Die zweite Einheit folgt heute Nachmittag um 16 Uhr.
 
 

80 Kommentare

  1. Großartig , Naldo und Lakic aussortiert

    0
  2. konfuser_standfussball

    Die nächsten werden wie die „Borstentiere“ durch Wob getrieben.

    Analyse sieht anders aus!

    0
  3. vor allem bemerkt man wieder reine willkür bei magath…klar naldo war nicht gut die letzten spiele und hat tore verschuldet, allerdings gilt das für andere auch…

    0
  4. Coprolalia under Control

    Erst mussten wir die Gründe für die Abwesenheit erfahren. Was ist mit Olic?

    0
  5. Da fühlen sich die anderen Spieler sicherlich auch sehr gut & sicher wenn man als Mensch nicht wie eine Maschine funktioniert und auch nicht wie ein Mensch behandelt wird. Ich mag F.M. aber ich mag seine Art und Weise zur Zeit leider nicht mehr. Für mich muss etwas passieren. Magath muss weg…

    0
  6. Witzig das gerade Pogatetz überall ungeschoren davon kommt. Im Endeffekt haben bei um die 70 % ihrer Zweikämpfe gewonnen (Naldo sogar ein wenig mehr als Pogatetz) nur mit dem Unterschied, das Naldo dafür verantwortlich war, das Spiel von hinten aufzuziehen. So war Pogatetz immer mit Sicherheitspässen beschäftigt, während Naldo sich nicht vorhandene Anspielstationen suchen durfte…
    Das einzige was man kritisieren kann, sind die Aussetzer, die er bisher hatte. Aber auch Pogatetz hatte die (Fürth und auh sonst), wurde dafür aber nicht so runtergeputzt wie ein Naldo. Dass dieser aber gerade nach seine langen Verletzung Sicherheit und Vertrauen braucht, sollte klar sein. Immerhin dürfte er wegen fehlender Wettkampfpraxis schon verunsichert genug sein und dann noch diese öffentliche Zurschaustellung Woche für Woche.
    Kritik ja, aber inter. Und wenn schon öffentlich, dann soll Pogatetz gefälligst auch sein Fett wegkriegen.

    0
    • Wieso kommt Pogatez überall ungeschoren davon? Naldo macht die entscheidenden Fehler und Poagatez wird ausgewechselt. Und gekostet haben beide auch nicht dasselbe. Wer hohe Gehaltsvorstellungen hat, muss die auch auf dem Platz rechtfertigen oder in Bremen bleiben. Richtig ist, Kritik bitte intern äußern. Das ist eine absolute Unart von Magath. Aber vom Prinzip ist Magath doch eh schon Geschichte, sonst würde Uli Hoeneß als Freund Winterkorn, sich garantiert nicht jetzt äußern… glaube ich jedenfalls.

      0
    • ganz meine Meinung, der Kommentator in den WN liegt heute z.B. voll daneben, wenn er Pogatetz als eine von zwei Konstanten in der Mannschaft beschreibt…. ganz anders ist es richtig… gegen Freiburg war Naldo absolut ueberzeugend, nur leider unterlaeuft ihm das vorentscheidende Misgeschick als er den Fehler eine Kollegen (Fagner) ausbuegeln will… mit der Leistung von Pogatetz bisher könnte Alex Madlung locker konkurrieren… mehr Fehler haette er auch nicht gemacht…

      0
    • Ich finde es unfair bei Naldo von spielentscheidenden Fehlern zu sprechen. Wie gesagt gehört er auch aktuell zu den besten Zweikämpfern der Liga und ist für den Spielaufbau verantwortlich.
      Würden seine Neben- und Vorderleute ihn nicht so oft alleine lassen, wäre er der gefeierte Held in der Abwehr.
      Nehmen wir das Freiburgspiel. Schuster kriegt den Ball vom rechten Strafraumeck. Wieso muss Naldo da überhaupt hin? Wenn ich die Szene richtig im Kopf habe, greift die Abwehrfalle (als Wortführer wurde Pogatetz verpflichtet) nicht, weil Rodriguez pennt. Der kommt mit seiner Lamsamkeit natürlich nicht hinterher und Pogatetz hat sich noch gar nicht umgedreht, da macht Schuster das Ding schon. Naldo war da z.B. der einzige, der schnell schaltet und hinterhersprintet. Da er den Ball aber nicht bekommt ist es einfach zu sagen, dass das Naldos Fehler war. Das ist eine ganze Fehlerkette und Naldo ist dann oft der gelackmeierte bzw. hat dann oft das Pech letzter Mann zu sein. Solche Zweikämpfe (Naldo muss aus dem Lauf die Richtung ändern, während Schuster das Ding in den Fuß gespielt bekommt) gehen oft daneben, nur ist ein Verteidiger in der Bundesliga selten so alleine da hinten wie Naldo.
      Anstat für Diego ein Umfeld zu gestalten, sollte Magath daran denken eines für Naldo zu schaffen.

      0
  7. Naldo und Lakic fehlten beim Wolfsburg-Training wegen grippaler Infekte.

    0
  8. Heute sind zwei Trainingseinheiten angesetzt (die zweite heute Nachmittag um 16 Uhr). Da ist es doch klar, dass man ein wenig mehr laeuft.

    0
  9. wer`s glaubt…

    0
    • ich…

      0
    • konfuser_standfussball

      Doch, doch, so ein Infekt haut den stärksten Bären um.

      0
    • Na siehste, die Magath-Feinde sehen das als Aussortieren von Naldo und die Magath-Fans als Schonungsmassnahme, in Wirklichkeit hat Lakic Naldo bestimmt angesteckt ;-)

      Nein, mal ernsthaft, Naldo soll vielleicht nur einfach aus dem Fokus genommen werden, nachdem er so viel oeffentlich kritisiert wurde. Da will man sich/ihm Presserummel ersparen…

      0
    • Naldo wird somit aber nicht aus dem Fokus genommen, sondern er ist das nächste Bauernopfer

      0
    • Allein schon wegen der ganzen Kritik an Naldo , glaube ich nicht das er wegen „grippalem Infekt“ fehlt , Magath will ihn demontieren, Lakic ebenso , den er NIE haben wollte. Zum Glück hats morgen ein Ende

      HOFFENTLICH

      0
    • wieso soll es „morgen“ ein Ende haben?? weißt du was Neues?!

      0
    • In dieser Woche geht’s um Magaths Zukunft

      Felix Magath ist noch Trainer des VfL Wolfsburg – doch sitzt er auch am Samstag im Auswärtsspiel des Fußball-Bundesligisten bei Fortuna Düsseldorf noch auf der Bank? Stand gestern war: Ja! Aber in dieser Woche geht‘s um seine Zukunft. Am Mittwoch oder am Donnerstag wird‘s eine Sitzung des Aufsichtsrats-Präsidiums geben, „in der wir die sportliche Situation erörtern werden“, so VfL-AR-Chef Francisco Garcia Sanz.

      Trainer-Manager Magath wird Erklärungen liefern müssen, warum er es noch nicht geschafft hat, aus dem Kader eine Mannschaft zu formen, die den Ansprüchen in dieser Saison (das Ziel heißt Europa) gerecht wird.

      Die Bilanz spricht gegen Magath: 2:15 Tore, nur fünf Punkte aus acht Spielen – und nach der desaströsen 0:2-Pleite gegen Freiburg in der Tabelle auf den letzten Platz abgestürzt. Höchste Zeit also für eine tiefgründige Analyse des Krisen-VfL, an der auch Magath teilnehmen soll. Garcia Sanz: „Wir machen das zusammen mit dem Trainer. Er ist ja derjenige, der ganz nah an der Mannschaft dran ist.“

      Ob VW-Chef Martin Winterkorn, Garcia Sanz oder Magath – sie alle hatten gehofft, dass der VfL mit einem Heimsieg gegen Freiburg die Wende einleitet. Stattdessen hat sich die Lage dramatisch zugespitzt. Auch für den Trainer-Manager.

      Übrigens: Dass die Sitzung erst morgen oder übermorgen stattfindet, liegt an den vielen Terminen der Bosse. Winterkorn, der als Magath-Freund gilt, weilt wie AR-Vize Stephan Grühsem gerade in Brasilien.

      0
    • ist aber nicht davon auszugehen, dass durch dieses Treffen Magath entlassen (so sehr ich mir das auch wünsche)
      Vielmehr werden neue Bauernopfer neben Diego herhalten müssen, Naldo, Lakic, viell. auch noch weitere…

      0
    • ich hoffe schon :)

      und ich glaube 99,999% auch :)

      0
    • Um Naldo ranken sich derzeit sogar Gerüchte um eine angebliche Suspendierung, die der Coach weder bestätigen noch dementieren wollte. „Dazu werde ich nichts sagen“, hieß es knapp.

      Nach Informationen von „Sky“ soll Naldo am Dienstag beim Vormittagstraining gefehlt haben.

      sport1

      0
    • Die Bild schrieb doch über eine Suspendierung

      0
  10. naja, andererseits setzt man naldo durch das fehlen ja wieder in den fokus und dem presserummel aus….

    0
  11. Zum Timing der Aufsichtsratsitzung am Mittwoch oder Donnerstag (laut WAZ):
    Ich glaube, dass wie bei jeder guten Aufsichtsratsitzung alle Entscheidungen bereits vorgearbeitet wurden. Auf solchen Sitzungen wird nichts mehr entschieden, sondern vorher getroffene Entscheidungen formal festgezurrt, ggf, Betroffenen (hier Magath) mitgeteilt und ggf. der Öffentlichkeit erzählt.
    Also entweder wird am Mittwoch/ Donnerstag verkündet, oder wir müssen halt noch die Niederlage gegen Ddorf oder gar gegen FSV Frankfurt abwarten, letzteres wäre allerdings grob fahrlässig vom Aufsichtsrat, da der Pokal ein guter Zugang zur EL sein aknn.

    0
  12. Du ,Trainig ist immer ca.1 h ,da kann es durchaus sein ,als Freizeitaktivität

    0
  13. Hexenjagd. Ist es wirklich sicher, dass die beiden Fehlenden nicht wirklich einen Infekt haben? Hatten wir in der Familie bei diesem wechselhaften Wetter zuletzt auch. Kaum zu glauben, wie viele Posts sich hier sammeln, die nichts als Verschwörungstheorien beinhalten… – ganz hohes Niveau! In etwa auf dem spielerischen Niveau unserer Mannschaft. *Hust*

    0
    • Danke, so sehe ich das auch.

      Entgegen der Kneipenfußballspezialisten bei TM geht es hier noch recht zivilisiert zu.
      Wie sich alle an der Hexenjagd beteiligen und Respekt einfordern, den sie selbst nicht geben.
      Erst werden die Spieler kleingetreten jetzt der Trainer weil er schlechte Leistungen zurecht kritisiert.
      Sie werfen FM vor Spieler auf die Bank zusetzen, wenn es mal nicht läuft. Zu wenig BESTÄNDIGKEIT …
      Selbst treten sie auf Spieler und die Funktionäre ein und verlangen sofortigen Rauswurf. Tolle Beständigkeit beim Aufbau einer neuen Mannschaft und der Weiterentwicklung des Vereins.

      Billige Doppelmoral von Pseudoexperten und Besserwissern.

      Wie soll es denn zu einer Einheit auf dem Platz kommen, wenn es weder der Verein noch die Fans schaffen.

      0
    • konfuser_standfussball

      Wieso, diese Mutmaßungen sind nichts anderes, als die logische Konsequenz der langanhaltenden Hire & Fire Mentalität des „Chaoten“!

      0
    • konfuser_standfussball

      Ähm Beständigkeit?
      Ja, oh doch, im Hire & Fire und der öffentlichen Zuschaustellung von Leistungsträgern, welche sie denn mal waren bis sie auf den Leibesübungen Trainer trafen.

      Ähm, Einheit?
      Ja, doch, in der Anwesenheitseinheit des Gf/Trainer/Manager um u.a. o.g. in ansteigender, konstanter Art und Weise weiter auszubauen.

      0
    • Eine Hexenjagd ist das nicht.

      Keine Frage, die beiden können echt vergrippt sein. Es ist nur erstaunlich, dass es genau Naldo erwischt, der plötzlich so in der Kritik steht.
      Und für mich ist es eben naheliegend, dass dies viell. gerade so dargestellt wird.
      Was in jüngster Vergangenheit alles passiert ist, musst du zugeben, dass man so seine Zweifel haben kann.

      0
    • Coprolalia under Control

      Es gibt jetzt sicher auch elegante Formulierungen bei denen man jetzt fragen kann:
      Beweise es doch lieber Schalentier, bereichere uns mit Deinem Wissen, Du scheinst ja mehr zu wissen als wir alle… bla bla bla…

      Zunächst muss man wirklich davon ausgehen das die beiden Krank sind. Es hätte auch nicht wirklich viel sinn dies jetzt als Argument vorzuschieben um insgeheim eine Ausbootung zu vertuschen. Das hat Magath doch noch nie vertuschen müssen, außerdem hätte FM die dann doch auch zu extra Schichten auf den Hügel schicken können, etc.

      0
  14. Magath wird sich schon was dabei gedacht haben.
    Lakic hat glaube ich null Tore bei uns, obwohl er schon viele Einsätze hatte. Es ist nur logisch bei dem großen Kader so langsam mal auszusortieren.

    Naldo wird wahrscheinlich eher eine kleine Pause bekommen, um den Kopf wieder frei zu bekommen und sich zu fangen. Ich denke die richtige Maßnahme.

    Es sieht für mich ein wenig so aus als würde Magath auf Orozco setzen neben Vierinha, obwohl das auch Spekulation ist.

    Waren Park und Arnold denn beim Training?

    0
  15. Magath denkt sich immer was dabei, leider nur völligen Blödsinn…

    0
    • warte die Woche mal ab. Das Hoenes Interview wird Magath eher motiviert als demotiviert haben.

      Das ist das erste mal seit Saisonanfang, wo ich ein wirklich gutes Gefühl habe für das Spiel gegen Düsseldorf.

      0
    • konfuser_standfussball

      Aber Du hattest doch auch letztes Mal, und letztes letztes Mal und letztes letztes letztes Mal……

      0
    • @konfuser_standfussball

      schreibe bitte genau was du meinst? Sonst verstehe ich deine Antwort nicht. Vor dem letzten Spiel hatte ich ein ganz schlechtes Gefühl wenn du das meinst. Ich glaube das hatte vor dem freiburg Spiel auch geschrieben als ich den Kader gesehen habe.

      0
    • konfuser_standfussball

      Ich möchte Dir Dein Gefühl lassen.
      Ist doch schön, wenn Du dieses Gefühl noch hast!

      Allerdings was bringt der Tropfen auf den heißen Stein?!
      Kann/sollte der „Chaot“ dann weiter schalten und walten wie er es für richtig hält?

      Ist das dann die richtige Alternative?

      0
    • Ja Magath sollte! Es werden die nächsten 2 Wochen ohnehin entscheident für Magath! Es lohnt sich nicht wie einige es machen permanent seinen „Raus Wurf“ zu fordern. Wir werden sehen wie es ihm gelingen wird. Ich bin optimistisch wie schon lange nicht mehr. Ich denke im letzten Spiel wurden Magath die Augen geöffnet und das Hoenes Interview wird Magath motivieren.

      In 8 Tagen ist DFB Pokal und das wird für uns Fans die entscheidene Partie. Da müssen wir einfach weiter kommen.

      0
    • @clark
      es geht doch gar nicht mehr darum, ob das nächste spiel gewonnen wird. natürlich hoffen alle für den vfl auf einen sieg, aber das würde nichts mehr an der einstellung gegenüber magath ändern.

      wer nach 1,5 jahren und allem, was in dieser zeit passiert ist, gegen magath ist, wird es bleiben.

      so wie die wenigen, die noch immer von ihm überzeugt sind, weiterhin seine fans bleiben, auch nach einem rauswurf.

      0
    • @Silas

      nach einem Rauswurf von Magath oder zwei-drei weiteren Niederlagen würde ich nicht mehr auf Magath’s Seite stehen.
      Mir wär dann bewußt das Magath niemals mehr beim VFL arbeiten würde und dann hat sich das Kapitel erledigt.
      Wär unglaublich Schade, wenn es Magath wirklich nicht mehr gelingen sollte das Ruder rumzureißen. Vor allem bei dem Erfolg den dieser Trainer in Wolfsburg 2009 hatte.

      0
    • zwei, drei weitere niederlagen… du bist bereit, deine frist immer weiter hinauszuzögern :)

      andere wie ich haben dieses limit bereits an anderer stelle gesetzt, schade ist es, aber nun fordern wir eben konsequent einen trainerwechsel ein.

      0
    • Ich wäre sogar bereit einen Abstieg hinzunehmen.
      Dann hätte man sogar die Chance mit Eigengewächsen neu anzugreifen und eine Mannschaft zu haben, mit der sich die Wolfsburger identifizieren könnten.

      Die aktuellen Probleme haben viele Gründe.
      Diese sollten analysiert und abgestellt werden.
      Allein FM dafür verantwortlich zu machen halte ich für falsch.

      0
    • natürlich ist fm allein nicht schuld. die gleiche person als manager und trainer einzustellen, diese unkluge entscheidung haben andere getroffen…

      0
  16. konfuser_standfussball

    «Wenn du es mit zwei Titeln in Folge schaffst 80 Prozent der Spieler gegen dich zu kriegen, dann muss da etwas nicht stimmen. Das scheint auch das Problem in Wolfsburg zu sein», meinte Hoeneß.

    Danke U.H.

    0
    • Das war aber bei seinem Abgang trotz Meistertitel doch auch schon so. Die Frage müssen sich die VW-Bosse doch gefallen lassen, wenn sie das nicht durchstehen, warum haben sie ihn denn überhaupt geholt? Seine Art war bekannt und die Reaktion der Spieler (München, Schalke) auch. Die menschliche Art von Magath war doch ok für Sie, solange der Erfolg lauert. Jetzt soll er ausgerechnet deshalb entlassen werden, da hätte man ihn besser gar nicht erst geholt.
      Nur Magath die Schuld zu geben, ohne die wirkliche Ursache zu analysieren, endet für seinen Nachfolger dann auch ähnlich, er kann ja mal bei Veh & Co. nachfragen. Vorteil für Diva Diego liegt auf der Hand, er hat den nächsten Trainer vorgeführt. Denn Diego ist ja nun auch kein einfacher Charakter.
      Viel besser wäre es gewesen, Magath erst gar nicht zu holen… Magath hätte mal die Zeit gebraucht um Schalke geistig zu verarbeiten.

      0
    • Der böse Diego, will nur das schlechte , der Teufel sein Sohn

      0
    • Na ja, zwischen Diva und Teufelssohn ist ja noch ein Unterschied. Ich will hier nicht Partei für Magath ergreifen, sondern nur daraufhinweisen, dass die Probleme tiefer liegen. Sonst wären ja nicht drei Trainer vor Magath auch gescheitert. Und außer Simeone weinen sie ihm in Madrid auch nicht nur Tränen nach. Für mich persönlich kann Magath sofort gehen und Diego gleich mit.

      0
    • ok ,ABER große Spieler sind nunmal Diven

      0
    • Siehe Messi, die größte Diva im Profifußball ;)

      0
    • war diego unter veh schon da???

      wäre mir neu. das ganze jetzt alleine an diego fest zu machen halte ich für übertrieben…

      fakt ist magath hat es in 1,5jahren nicht geschafft die mannschaft zu verbessern. sie hat sich sogar verschlechtert. klar können die spieler auch schuld sein, aber mal ehrlich…wieviele von denen hat magath verpflichtet?

      schuldig sind sicher beide…magath und die spieler, aber würde den größeren teil der schuld magath geben, da dieser auch für die spieler, deren motivation, das system etc. verantwortlich ist…

      0
  17. Ich bin gespannt was das Zusammensitzen der Mannschaft heute Abend bringen wird, und ob etwas an die Presse durchsickern wird. Vielleicht wird der Maulwurf ja wieder aktiv :)

    0
    • ich glaube , da werden sich die Spieler absprechen ,was man GEGEN Magath , denn so alles sagen könnte. Diese Vorgehensweise gab es bei Schalke doch auch ,in Magaths letzter Woche

      0
  18. Dieser Beitrag wurde von einem User, der hier gesperrt ist, im off.forum eingestellt:

    [… Admin: beängstigend!…]

    Wenn das pure Verleumdung ist, dann zeigt das auch, wie weit besinnungsloser Fanatismus führt…..

    0
  19. Magath4VfL erweckt im Forum einen widerlichen Eindruck…

    0
    • konfuser_standfussball

      Ich find den User Magath4VfL amüsant-pathologisch, naja, evtl. nen paar chemische Substanzen zu viel eingeworfen…anscheinend allzeit on und drauf….was solls….

      Allerdings, wie ihr euch von dem das Heft aus der Hand nehmen lasst….damit er das Forum sprengt…uiuiuiui.

      0
  20. @Hui Buh

    da du ja immer beim Training bist, wollte ich dich mal fragen, was du über Arnold denkst?
    Ist er eine Alternative für die Startelf?
    Gewinnt er die meisten seiner Zweikämpfe im Training und fällt er spielerisch auf?

    Park scheint sich ja im Training laut deinen Berichten in den letzten Wochen positiv gezeigt zu haben.

    0
    • Arnold hat zur Zeit das Pech, welches lange Zeit auch Hasani hatte.
      Er wird zur Zeit nur als Ergänzungsspieler gesehen, was dazu führt, dass er in Trainingsspielen auf fremde Positionen eingesetzt wird. Zuletzt spielte er z.B. auf der Rechtsverteidigerposition. Darunter leidet dann die Leistung, und der Bewertungsrahmen. Selbst wenn man Felix Magath fragen würde, wie er denn die Leistung von Arnold im Mittelfeld oder auf links zur Zeit sieht, so könnte auch der Trainer nichts sagen, weil er dort nicht spielt.
      Als Linksverteidiger fällt er mir nicht besonders ins Auge.

      Ein zweiter Aspekt ist die Ausstrahlung. Als Hasani noch den Rechts- oder Linksverteidiger geben musste, war von ihm auch kaum etwas zu sehen. Ich schrieb häufig, dass er auf mich noch sehr schüchtern und in sich gekehrt wirkt.
      Kaum hat er die ersten Bundesligaminuten hinter sich, wird mit ein wenig Lob bedacht und darf auch im Training auf seiner angestammten Position auf den Außen ran, schon wirkt er auch im Training sehr viel Selbstbewusster. Er geht ganz anders in die Zweikämpfe und behauptet sich ganz anders gegen seine Mitspieler als früher.

      So etwas fehlt zur Zeit noch bei Arnold. Allerdings darf man nicht vergessen, dass er noch nicht lange bei der ersten mittrainiert. Er war die ersten Wochen, fast Monate so gut wie nie bei der ersten. Seit einigen Wochen macht er einige Einheiten mit. Da kann man vielleicht noch nicht erwarten, dass er gleich dicht dran am Kader oder gar an der Startelf ist.

      Vom Potential her gefällt mir Arnold. Schon in der letzten Saison schrieb ich gelegentlich, dass mir seine jugendliche Dynamik gefällt, das Laufvermögen und besonders seine Schussstärke.

      Bei dem großen Kader gehe ich nicht davon aus, dass er allzu bald in der ersten Elf zu finden sein wird. Aber wenn irgendwann mal ein Schnitt kommen sollte, und uns ein paar ältere Spieler verlassen sollten, so könnte die Zeit von Park und Arnold schlagen.
      Wenn ich allerdings an die vielen ausgeliehenen Spieler denke, die noch zurückkehren, wird es wohl ehe schwer werden.

      0
    • Danke für die doch sehr ausführliche Antwort.

      0
  21. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Leistungsverweigerung von den Spielern zugegeben werden könnte, denn das wäre ein Grund für eine fristlose Kündigung. Sicher ist es richtig, Spielern zu sagen, warum man nicht mehr mit ihnen plant, aber zu der Art und Weise, wie dies, wenn überhaupt, geschehen ist, könnten manche Spieler womöglich viel sagen. Sicher ist der autoritäre, Führungsstil von FM, der ja wohl auch bei Bayern und auf Schalke Gräben zwischen Mannschaft und Trainer / Manager / Geschäftsführer und auch den Fans aufgerissen hat, ebenso das Problem wie die Machtanhäufung in einer Funktion. Magath hat erkennen lassen, dass er nicht anders will und nicht anders kann. Er hat auch nicht gelernt aus seiner Schalker Zeit. Die VW- und VfL-Verantwortlichen müssen erkennen, dass die Machtkonzentration in einer Hand die Probleme des VfL nicht löst, sondern sie weiter verschärft.

    Wenn man nicht dazu kommt, die Funktionen und Verantwortlichkeiten Management, Training und Geschäftsführung zu trennen und Personen zu installieren, die für ihr Amt die fachliche Kompetenz haben und auch miteinander wollen, dies können und am gleichen Strang ziehen, wird das alles nichts.

    Dazu kommt, dass man möglicherweise im Training und in der taktischen Systemausrichtung, in der Einbeziehung und im Umgang mit den Spielern und der Spielvorbereitung sowie im Scouting und der gezielten Transferpolitik vieles anders machen muss.

    Die Breitbandkäufe haben nur Masse gebracht und den Kader aufgebläht mit dem Ergebnis, dass die Spieler jede Motivation verlieren. 8 Innenverteidiger, ebensoviel im DM und dann solche Instabilitäten von hinten heraus, da kann doch etwas nicht stimmen.

    0
  22. es gibt jetzt eigentlich nur 2 Möglichkeiten für den AR…

    1.Magath feuern

    2.Oder den Spielern klar machen, das Magath seinen Vertrag bis zum Schluß erfüllen darf.
    Egal was passiert, auch wenn es bedeutet in Liga 2 zu gehen.
    Nur damit kann man den Spielern noch die Macht nehmen, gegen den Trainer zu spielen.

    Das jetzt öffentlich gemacht wird, dass Magath zum Raport beim AR muss, ist doch ein gefundenes Fressen für die Spieler.
    Damit haben Sie doch das erreicht, was Sie wollten(Mutmaßung)

    Ich bin ja für Punkt 1, denn 80 Prozent der Spieler spielen gegen Ihn => siehe letztes Spiel.

    Außerdem wäre es interessant zu sehen,was Diego und Co
    machen, wenn es keine Ausreden mehr gibt

    0
  23. So Jungs Kopf hoch und Gas geben und FM gib endlich ihnen das Vertrauen was sie brauchen !!! Es kann doch nicht sein das gestandene Spieler so verunsichert sind.

    0
  24. Kennt ihr das?

    Endlich mal wieder in unsere VW-Arena gehen und guter Dinge sein einen Sieg zu holen?

    Im Moment hoffe ich eig meistens, dass wir nicht zu sehr unter die Räder kommen, egal gegen wen wir spielen.

    Das nervt irgendwie ziemlich. :D

    0
  25. Also ich bin am Samstag in Ddorf im Stadion und freue mich auf entweder eine frisch motivierte und aufspielende Mannschaft (Fall A: Magath schon weg), oder auf die Pressekonferenz nach der erneuten schlimmen Niederlage (Fall B: Magath danach weg).
    Und falls Magath immer noch da sein sollte, freue ich mich auf den FSV Frankfurt: same procedure……

    0
    • Geht mir genauso @ diego1953

      Freue mich auf das Ddorf Stadion und die Altstadt *gg
      Hoffe aber das es ENDLICH ein anderes Spiel unserer Wölfe geben wird und der Bock endlich umgestoßen wird, sonst wird es wirklich dramatisch knapp dieses Jahr…

      0
  26. Über Aufstellungen wundere ich mich bei FM schon lange nicht mehr. Schon seit längerem habe ich aber die Leistungen von Rodriguez und Naldo kritisiert. Wer von den Trainingsbesuchern kann mir zu den Trainingsleistungen der IV Lopez und Kjaer etwas sagen. Pogatetz war für mich von Anfang an der Abwehrchef, Naldo ist viel zu still. Wer sollte neben Pogatetz spielen? LV muss Schäfer werden, Rodriguez macht zur Zeit zu viele Fehler.
    Polak/Hasebe und der bemühte Kahlenberg im DM, Diego unbedingt zurückhängend und davor Vieirinha/Arnold, Dost/Lakic und Jönsson/Orozco. Olic braucht auch eine Pause. Man muss aber den Spielern jetzt definitiv sagen, dass jetzt nur noch Leistungen zählen und wer diese nicht bringen will, kann auf der Tribüne seinen Vertrag aussitzen.

    0
  27. Man muss die Spieler dort einsetzen, wo sie ihre größten Stärken haben, deshalb Hasani auf links für Vieirinha, diesen wieder nach rechts, wenn das seine eigentliche Stammposition ist. Aber dort wird nach dem Weggang von Dejagah ein echter Rechtsaußen gebraucht.

    0