Mittwoch , September 30 2020
Home / News / Origi-Wechsel zum VfL Wolfsburg bahnt sich an

Origi-Wechsel zum VfL Wolfsburg bahnt sich an

Es ist eine Hammer-News für den VfL Wolfsburg:
Die Wölfe stehen vor der Verpflichtung des Belgien-Stars Divock Origi vom FC Liverpool. Englische Medien sehen die Wölfe in der Favoritenrolle für eine Verpflichtung.

Beim FC Liverpool sitzt Divock Origi unter Trainer Jürgen Klopp meistens nur auf der Bank. Ein Jahr vor der Weltmeisterschaft braucht Origi Spielpraxis. Die könnte er beim VfL Wolfsburg bekommen.

Der VfL Wolfsburg sucht händeringend nach Verstärkungen für das lahmende Offensivspiel. Origi soll mit seinem Offensivdrang für Belebung sorgen.

Kostet die Leihe für Origi 6,5 Millionen Euro für ein Jahr?

Der englische Korrespondent der Times schreibt von einer Leihgebühr für Origi von 6 Millionen Pfund. Übrigens eine Zahl, die im Zusammenhang mit Origi schon in älteren Nachrichten zu anderen Vereinen in England genannt wurde.

Divock Origi

  • Nationalität: Belgien
  • Alter: 22 Jahre
  • Position: Offensive
  • Fuß: beidfüßig
  • Verein: FC Liverpool
  • Marktwert: 12 Millionen Euro
  • Spielerprofil TM.de: Divock Origi
 
 

Tagesticker – Donnerstag, 31.08.2017

 

Wolfsburg josuha-guilavogui2verlängert mit Guilavogui

Eine gute Nachricht für den VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui verlängert seinen Vertrag bis 2020. Zuletzt hatte es immer wieder Gerüchte um einen Abschied gegeben.

Klick: Zum Artikel
 
 

158 Kommentare

  1. Wolfsburg soll zu den zahlreichen Interessenten an Denayer von ManCity gehört haben, der hat sich jedoch für die eine Rückkehr zu Galatasaray entschieden.

    3
  2. Wenn es klappt fände ich es richtig gut!
    Dann sehen wir zum einen demnächst eine belgische Flügelzange und zum anderen können die Spieler immer schön tauschen und damit alles durcheinander wirbeln und sie sind (von Gomez mal abgesehen) alle noch blutjung!

    ———————– Gomez —————————-

    ——- Origi ——- Didavi ———— Dimata ——–

    :top:

    8
    • Denke nicht dass wir Dimata als RA sehen. Jonker sagte ja, dass Er kein Außenspieler ist. Daher denke ich man wird Hinds/Kuba da sehen.

      0
    • In einem 4-3-3 oder in dem System vom Frankfurt Spiel ist Dimata auf rechts durchaus vorstellbar.

      6
    • Gefällt mir auch die Offensive.

      ————-Gomez——————
      Origi ———————-Dimata
      ————–Didavi—————–
      —-Guilavogui–Arnold——–
      Gerhardt————-Verhaegh
      ——–Bruma—Brooks———
      ————-Casteels————–

      Wenn alle fit sind, kann man von den Namen her schon einiges erwarten. Das ist eine mehr als passable erste 11!

      15
  3. Wie oben schon geschrieben, scheint der origi Deal durch zu sein.
    Eine 1-jährige Leihe, scheinbar ohne Kaufoption.

    http://www.liverpoolecho.co.uk/sport/football/transfer-news/divock-origi-set-wolfsburg-loan-13551296

    3
  4. Vielleicht gibts auch morgen ne Überraschung. Durch die Leihe dürfte noch ein bisschen Geld da sein.

    4
  5. Origi halte ich für einen ziemlich kompletten Stürmer, der einerseits robust ist und andererseits auch mit dem Ball am Fuß etwas anfangen kann. Offensichtlich scheint, dass Rebbe und Jonker Außenspieler suchen, die mehr selbst den Abschluss suchen, als dass sie an der Seitenlinie kleben. Noch hat beim VfL auf dem Platz nicht viel geklappt, doch zumindest wird man eine konkrete Vorstellung haben. Ich wäre mit einer Origi-Verpflichtung jedenfalls zufrieden, zumal er auch genügend Physis mitbringen würde, um auch mal einen Kopfball zu holen, wenn wir mit langen Bällen spielen sollten. Dimata hat für mich ein ähnliches Profil, ist aber noch längst nicht so weit wie Origi. Aber vielleicht wäre diese Zusammensetzung dahingehend gar nicht so schlecht. Sollten wir Origi in einem Jahr nicht halten können, käme der Ersatz vielleicht aus den eigenen Reihen. Zukunftsmusik.

    11
  6. Au,au,au da geht es ja hier heute rauf und runter mit Gedanken und spekulationen. Der Tag heute mal hier wieder voller Spannung. Was wird uns erst der Tag morgen bringen? Wir werden sehen. Egal wie alles kommt aendern koennen wir Fans doch nichts. Wichtig ist doch eines das zusammenspiel muss viel viel besser werden. Da akzeptiere ich auch keine Ausreden mehr. Weder bei den Spielern und erst recht nicht bei dem Trainerstab. Jetz muss langsam aber sicher was kommen. Keiner von uns will die Saison 2016/2017 noch einmal erleben. Ich moechte auch mal das gefuehl haben das beim VfL nach einem konkreten konzept gearbeitet wird und mal aufzeigt mit konkreten punkten wie die naechsten 3 jahre beim VfL verlaufen sollen.

    1
  7. Wenn kein Außen mehr kommt glaube ich, dass ein Didavi auf Außen spielt.

    4
  8. Uff jetzt doch. Wenn es stimmt freut mich das sehr. Zusammen mit der Lilavogel-News ein guter Tag für den VfL.

    14
  9. Ein Glück bin ich im Urlaub im Ausland gerade, werde zwar per push Benachrichtigung informiert, wenn was passiert, aber sehe das alles entspannt.

    Passiert bis auf das Ding mit Origi nichts, bin ich dann doch schwer enttäuscht. Die bekannte und offene Baustelle wäre dann extrem lang nicht geschlossen… Selbst in einem 4 4 2 Raute System braucht es meiner Meinung nach so etwas wie Ra und La nur das diese LM und RM heißen und nicht ganz so offensiv sind..

    7
    • Ja, so ist der typische Wolfsburger: Da werden Millionen-Transfers getätigt, da spielen Nationalspieler und große Talente aus dem Ausland bei uns, Spieler aus dem Europameister-Kader des Nachwuchses, und trotzdem ist man in Wolfsburg immer unzufrieden.

      Eine wirklich blöde Eigenschaft. Ich glaube, VW bringt diese Überheblichkeit hervor.

      Ich wünsche dir einen schönen Urlaub :) :top:

      69
    • Also in Bezug zu Jonny würde ich das jetzt nicht setzen wollen, aber was eine größere Menge an Leuten an geht, sehe ich das auf jeden Fall auch so. Und wehe sie spielen einmal schlecht. Dann sind es wieder Söldner und schei#= millionarios.

      6
    • … Und wir brauchen einen kompletten Neuanfang mit jungen Spielern, ist der dann da, geht das Gemecker
      fröhlich weiter. Immerhin sind schon zwei Spieltage rum und wir haben nicht alle in Grund und Boden gespielt!…

      13
    • Da ist er der Allofs.Klaus.

      Zunächst arbeite ich nicht mal bei VW, also deine suggerierte Überheblichkeit, Fehlanzeige. Wobei ich es eben so frech finde diesen Leuten so etwas vorzuwerfen.

      Arbeiter die sich den Rücken am Band kaputt machen dann noch als überheblich zu bezeichnen… Respekt!

      Es geht schlicht und einfach darum das eine Baustelle nicht geschlossen worden ist, wie ist mir eigentlich egal… Nachwuchs, einen Bebou (kostet übrigens mir 5 Millionen… Also nicht in Sachen mega teure Lösung) oder eben eine teure Lösung.

      Es geht schlicht und einfach darum, dass eine der größten Baustellen nicht geschlossen worden wäre. Nicht mehr und nicht weniger…

      Respekt aber an deinen Überlegungen und Unterstellungen.
      Von mir aus hätte Rebbe auch 5 IV kaufen können. Enttäuschend wäre es dennoch, wenn eben kein Ra dabei ist.

      In diesem Sinne, hoffen wir das heute noch ein Ra kommt.

      8
  10. Jetzt muss dieses Gerücht nur noch stimmen. Bislang schreiben nur einige englische Medien darüber, dass für Favorit seien. Man erkennt nicht, ob sie eigene Infos haben, oder einfach nur die optimistische Presse aus Deutschland heute abschreiben.

    Und da wäre noch der User Scout1945, der sagt, dass der Deal schon durch ist. hm

    Wenn dem wirklich so ist, dann müssten Kicker, Bild, Waz heute Nacht noch was rausfinden und noch schreiben. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen.

    Hoffentlich klappt es! :top:

    3
  11. Ich denke, wir werden weiter das 3-4-2-1 sehen:

    Casteels – Tisserand, Camacho, Knoche – Verhaegh, Guilavogui, Arnold, Gerhardt – Origi, Didavi – Gomez

    So erwarte ich das erstmal mit Origi! Dimata und Hinds werden als Joker reingeworfen. Ebenso Bazoer, der natürlich auch im ZM beginnen könnte. Ich sehe ohnehin keine glasklare Startelf, da werden eine Menge Faktoren eine Rolle spielen: Form, Gegner, Taktik, Verletzungen…

    Wichtig ist bei dieser Taktik noch, das die beiden Spieler neben/hinter Gomez nicht als glasklare Außenstürmer agieren, sondern als „flexible Allrounder“, die sowohl „Halbstürmer“ als auch „Außenstürmer“ spielen. Hierfür haben wir dann gerade mit Origi und Dimata genau die richtigen Typen. Wichtig ist hier aber: Egal wer spielt, es entbindet die anderen Spieler keinesfalls davon Fussball zu spielen. Ein klare Steigerung muss schon her, sonst würde uns selbst Messi auf Außen nichts bringen!

    Ich hoffe zudem, das wir mit Origi „pressingähnliche Zustände“ erreichen werden – es wäre ein Traum! Und von Klopp sollte er diesbezüglich mehr als genug gelernt haben. Natürlich müssen – wie oben schon beschrieben – alle dort mitmachen!

    15
    • Malanda, das wäre in meinen Augen auch die einzig sinnvolle Variante. Ich befürchte aber, dass Jonker erst einmal wieder zum 4-2-3-1 zurückkehrt – bis er merkt, dass es nicht passt.

      1
  12. Wow, was für ein ereignisreicher Tag.

    Träsch weg, Seguin weg, Vieirinah so gut wie weg, Guilavogui verlängert und Origi so gut wie hier.

    Also ich bin happy :) :kopfball: :geil:

    21
  13. Harzer-Woelfe-Fan

    Mal ne blöde Frage, wieso hat Origi auf dem obigen Bild eine russische Fahne mit auf dem Trikot?

    0
    • …weil es in Mode gekommen ist, bei großen Turnieren die Spielpaarung auf die Bälle und die Spielkleidung zu flanschen.

      2
    • Weil das ein Spiel Belgien gegen Russland war. Machen doch viele Nationalmannschaften so.

      1
  14. Neuer Artikel der WAZ ist draußen…

    http://www.sportbuzzer.de/artikel/transferfinale-der-vfl-wolfsburg-gilt-bei-divock-origi-als-favorit/77

    Zu Origi hat man offensichtlich nichts selbst in Erfahrung bringen können, die WAZ fasst lediglich die bekannten Infos aus der englischen Presse zusammen. Das Talent Ryan Kent von Liverpool, um das sich Hannover schon länger bemüht, könnte nun auch für den VfL interessant sein. Außerdem bestätigt Rebbe, dass man mit Sporting Lissabon über Medeiros gesprochen habe, sich aber nicht einigen konnte.

    3
  15. Von der BILD ist der neue Artikel auch draußen. Gibt dort auch nicht viel neues zu Origi. Dort wird aber davon gesprochen das eine Leihe mit Kaufoption das Ziel ist.

    Dann wird nochmal der Tag zusammengefasst. Neben Träsch und Seguin gab es heute noch eine Personalentscheidung. Der Vertrag von Ascues wurde aufgelöst.

    Vieirinha sein Transfer dürfte auch über die Bühne gehen.

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/medeiros-leihe-geplatz-hoffnung-bei-origi-53050336.bild.html

    3
    • Ascues steht vor einen Wechsel zu Alianza Lima, wenn ich es richtig mitbekommen habe. Läuft schon seit einigen Wochen.

      2
  16. Eine Leihe ohne Kaufoption wäre für mich nicht zufriedenstellend… Außerdem stürmt doch Origi hauptsächlich im Zentrum und eher weniger über die Außen.

    1
    • Exilniedersachse

      Lieber ohne KO als garnicht? Manchmal geht es nicht anders. Und es heißt ja auch nicht, dass man nächstes Jahr nicht evtl über einen Transfer sprechen kann.

      2
  17. Meine Aufstellung für die nächsten Wochen wäre:

    ———————-Gomez————————–
    ————-Origi———–Dimata/Didavi———
    ———————————————————
    —Itter——-Guila———-Arnold——-Jung–
    ———————————————————
    ——–Knoche—Camacho—Tisserand——–
    ———————————————————-
    ———————Casteels————————–

    9
  18. Lt. englischen Medien zahlen wir eine Leihgebühr von 6 Mio. Pfund.

    0
    • Uff. Der englische Markt ist der Wahnsinn.

      3
    • Wenn es ohne Kaufoption sein sollte, kein guter Deal.

      2
    • Der Markt ist von den Summen komplett überhitzt. Da sind solche Summen leider Standard. Die Leihgebühr von Swansea bei Sanches liegt auch bei 8,5 Millionen für 1 Jahr.

      11
    • Etwa 6.500.000 EUR ohne eine Kaufoption wäre eine Blamage für Rebbe. Er bekommt es anscheinend nicht hin einen „echten“ Außen zu verpflichten und dann noch zu diesen bescheidenen Konditionen!

      Ich lasse mich da überraschen, was da noch an Infos gegeben werden und was fix wird.

      2
    • 6 Mio. Pfund für eine einjährige Leihe OHNE Kaufoption? :klatsch:

      :weg:

      5
    • Diese Ganze Origi-Nummer wird immer lächerlicher.
      Aber passt ja zu dem Bild, dass wir derzeit abgeben.

      2
    • Lächerlich ist nur eins, und zwar euer hysterisches Gekreische. Seit drei Tagen hört man euch jammern: „Ich wette, es kommt kein Spieler mehr. Rebbe ist doof.“

      Heute nun die Nachricht: Wolfsburg steht vor Mega-Transfer.

      Plötzlich Schweigen im Walde. Stundenlang hört man keinen Hater mehr. Peinlich berührt hocken sie zu Hause hinter ihrem Rechner.

      Dann die erlösende Nachricht: Origi könnte womöglich teuer werden.

      AHHHH, endlich kann man weiter haten. Und schon sind sie alle wieder da :lach:

      Ihr seid echt peinlich und verdient es nicht euch überhaupt VfL-Fans nennen zu dürfen.

      204
    • Weiß denn jemand von Euch, wie gut informiert und seriös diese Quelle (paul joyce) ist? Zumindest ich habe keine Ahnung, wer das ist.

      Solange man nicht weiß, ob diese Meldung zumindest weitestgehend stimmt, lohnt es sich nicht, sich darüber aufzuregen.

      Sollte das stimmen, dann würde das nur die Panik zeigen, die bei Rebbe inzwischen vorhanden wäre. Aber das ist mir derzeit noch viel zu viel Konjunktiv.

      0
    • Nach deiner Meinung lohnt es sich dann auch nicht über Origi zu schreiben, solange es nicht fix ist?

      3
    • Kein guter Deal? Also jmd im Sturm zu haben, der locker 30 mio Wert ist und der uns vielleicht vor dem Abstieg rettet finde ich schon ganz gut. Hätte Rebbe andere Optionen gehabt, hätte er sie bestimmt wahrgenommen. Man kann auch wirklich über alles meckern. Seid einfach froh, dass ihr wahrscheinlich einen ganz geilen Kicker eine Saison lang bewundern könnt.
      Würde Rebbe ihn nicht für den Preis holen und am Ende keinen Spieler, würdet ihr Rebbe bestimmt keinen Orden verleihen, weil er so sparsam ist. Auch dann würdet ihr meckern und Rebbe vorwerfen, mal wieder die berühmte Million zu geizig gewesen zu sein!

      106
    • Interessant, welche Usergruppe mal wieder übers Ziel hinausschiesst, und weder andere Meinungen toleriert und gleich wieder direkt andere User beleidigen muss…Immer die, die alles positiv sehen, aber selbst von Toleranz und Respekt gegenüber anderen Meinungen hier keinen blassen Schimmer haben!

      Und wieso „hatet“ man gleich, wenn man etwas sehr negativ findet, was man begründet hat(schon seit längerer Zeit, in dem Fall siehe Mayoral) ?

      Und dann mit so provokanten Äusserungen wie „Hysterisches Rumgeschreische“ nur weil man der Realität ins Auge blickt? Hat irgendwer Euch dafür so provoziert mit solch kindischen Formulierungen, weil Ihr den Transfer gut findet?

      Alles immer nur positiv sehen ist kein Freifahrtschein dafür, andere Meinungen als hysterisch, haterisch, kindisch etc. anzusehen! Werdet mal erwachsen und fasst Euch an die eigene Nase.

      20
    • Wolfsklaue: Das habe ich nicht gesagt. Mir fehlt aber die Leidenschaft, das Feuer, die Vorfreude in einer Transferperiode. Viele meckern immer über die Einstellung einiger Spieler, aber selbst zeigen sie ebenso eine zweifelhafte Einstellung. Wieso ist bei euch das Wasserglas im Zweifel nicht halbvoll sondern immer halbleer?

      Was mir noch auffällt: Wenn wir einen Spieler nicht bekommen (siehe Lukaku), dann heißt es: Wieso ist Allofs so knauserig? Wieso hauen wir das Geld nicht raus? Es ist doch nicht unser Geld. Hauptsache wir verstärken uns. Jetzt wird der Stab über Rebbe womöglich gebrochen, wenn die Leihe teuer werden würde.

      Sorry, verstehe ich nicht.

      84
    • @Wolfsklaue: Falls Du mich meinst: Ja, für mich lohnt es sich nicht, jetzt schon über die angeblich fixe Ausleihe von Origi zu diskutieren. Ich werde das erst tun, wenn der Transfer fix ist und wir möglichst etwas mehr zu den Konditionen wissen.

      0
    • @Allofs.Klaus, ja ich bezog mich auf den letzten Post von wobbs. Ich habe Vorfreude und Anspannung vor jeder Saison, dennoch habe ich auch ab und zu mit Blick auf „meinen“ Verein auch das Recht als Fan, Dinge anzusprechen, die ich nicht in Ordnung finde. Diese Kritik und Meinung sollte auch in Form eines Blogeintrages getätigt werden, ansonsten ist solch ein Blog nichts Wert. Auch eine pessimistische Grundeinstellung möchte ich mir nicht ankreiden lassen, da ich meine Kritik nicht in Form von bloßem „Meckern“ formuliere, sondern auch stets den Anspruch habe, meine Meinung zu begründen. Ich bin grundsätzlich gegen das „Raushauen“ von Geld und habe schnell bei 20 Mio EUR und mehr zur Vernunft gemahnt, weil der Fußball somit aus der Mitte der Gesellschaft driftet. Jedoch ist für mich eine Leihgebühr für einen Spieler ohne eine wirkliche Möglichkeit zu haben, diesen auch längerfristig zu binden ein falsches Signal an andere Spieler im Kader. Somit sagt man den Spielern, dass man sogar jmd nur für ein Jahr verpflichtet und eine Gebühr hinblättert bei der andere Vereine in der Liga nicht mal Käufe tätigen, weil man sie für nicht fähig genug hält (Dieses Gefühl hätte ich zumindest, wenn man so etwas mit mir macht). Klar sollten wir in unserer Situation nicht Abstand nehmen von einem solchen Spieler, jedoch finde ich es bedauerlich, dass man nun Probleme mit dem Mannschaftsgefüge bekommen könnte und nächstes Jahr diese Transfer-Farce von neuem beginnen wird.

      Um nicht wieder zu negativ zu sein: Ich sehe in letzter Zeit kleinere Fortschritte bei unserer Spielweise. Jonker versucht zumindest das Spiel flexibler und dynamischer zu gestalten als sein Vorgänger und das sehe ich positiv. Ich bin generell der Meinung, dass das Spielermaterial nicht den entscheidenden Anteil ausmacht, sondern wie das Optimum von Trainern und Verantwortlichen herausgeholt wird. Deshalb bin ich hoffnungsvoll, dass Jonker und der Rest des Trainerteams es schafft, unser Spiel zum positiven zu Gestalten (System ist mir dann auch vollkommen egal solange die Ergebnisse stimmen).

      @wobbs, danke für deine Erläuterung. Das ist natürlich einleuchtend, jedoch sehe ich persönlich solch einen Blog auch als Diskussionsplattform bei Gerüchten und Ideen. Dennoch ist es dein gutes Recht, sich daran nicht zu beteiligen.

      3
    • Ein kleiner Nachtrag noch wo ich sehe, das der intolerante Pöbelkommentar von Klaus hier die Like-Rekorde sprengt: Man kann ja unterschiedlicher Meinung sein, und auch mal heftiger diskutieren, aber wenn dann 76(!) User es toll finden, sich vorzubehalten, wer fan ist und wer nicht, muss man sich wirklich überlegen, ob es noch Sinn macht mit diesen Leuten zu diskutieren.

      Mein Beitrag war jetzt nicht besonders durch die Blume gesagt, dass ich nichts davon halte („Lächerlich“,
      aber der Unterschied ist, und da wiederhole ich mich gern zum X-ten Mal, ich toleriere andere Meinungen im Gegensatz zu anderen Usern wie Klaus, und unterstelle ihnen nicht „kein“ Fan zu sein.

      Negative Meinungen führen hier angeblich zu schlechter Stimmung, aber wenn man selbst, dann User unnötig PERSÖNLICH beleidigt, führt diese Meinung dann ad absurdum.

      Achja, die Ultras und Herr H. sind ja eh alles Kindergarten, und User, die Dinge sehr kritisch sehen, sind hier auch nicht gewünscht, wahrscheinlich auch die, die im Stadion nicht 90 Minuten am Stück klatschen, am besten sprechen wir 80% der VfL Fans das Fansein ab. :keks:

      16
    • Zugegeben, den letzten Satz hätte sich Allofs.Klaus sicher sparen können. Aber die vielen likes werden nicht daher kommen.
      Er scheint ja durchaus einen wunden Punkt gefunden zu haben, wenn die Reaktionen auf sein Spiegel vorhalten eher Intoleranz Vorwürfe denn Argumente sind.

      Das es nicht jedem schmeckt 6,5 mio. Pfund für einen Leihspieler auszugeben, ok.
      Wenn der Leihspieler am Ende aber 15 Scorerpunkte macht sieht die Welt schon wieder anders aus. Das Aufregen im Vorfeld über Presseschnipsel führt nur zu Bluthochdruck.
      Würde sich gar nichts mehr tun wäre der Aufschrei sicher größer.

      36
    • @Allofs.Klaus

      „…Wieso hauen wir das Geld nicht raus? Es ist doch nicht unser Geld. Hauptsache wir verstärken uns…“

      Ich schließe mich Deiner Meinung an. Es ist wichtig zu investieren (ich hätte da noch ein paar Mios mehr rausgehauen, aber andere Geschichte) Eine Leihe hätte auch den Vorteil das wenn der Junge nicht überzeugt, ist ja auch möglich, haben wir nicht so viel Geld in den Sand gesetzt – von daher wäre das mMn ein guter Deal.

      0
  19. weitere Info:

    Der Vertrag mit dem Peruaner Carlos Ascues (25/war an FBC Melgar ausgeliehen) wurde aufgelöst. Bei Vieirinha (31) deutet immer mehr auf eine Rückkehr zu Ex-Klub PAOK Saloniki hin. Heute soll der entscheidende Anruf aus Griechenland kommen.
    RA wahrscheinlich abgehakt.

    3
  20. Ich hoffe auf folgende Variante:

    –––––––––Dimata––––Origi––––––––––
    —————————————————–——
    ––––––––––––––Didavi––––––––––––––
    —————————————————–——
    ––––Bazoer–––––Arnold–––––Guila––––
    —————————————————–——
    –Itter–Udoukhai––Tisserand–Verhaegh–
    ———————————————————–
    ———————–Casteels————————

    21
    • So ist es. Natürlich ist es relativ hoch jedoch lässt der Markt nichts anderes mehr zu. Spätestens durch den Neymar Transfer sind die Summen gekippt. Wahrscheinlich werden solche Summen für Leihen nun zum Standard werden. Ich persönlich freu mich auf nen guten Spieler. Wie viel er dann erst einmal kostet ist für mich zweitrangig. Ist ja nicht mein Geld.

      1
  21. Zur Vertragsverlängerung von JG:

    Um die beurteilen zu können, würde ich gern wissen, was in der kolportierten Ausstiegsklausel steht (Höhe? Darf in welchem Zeitfenster gezogen werden?) Wäre die AK recht gering, dann würde ich diese Verlängerung für ein für den Vfl schlechtes Geschäft halten. Aber man weiß ja nicht, was im Vertrag steht.

    Immerhin könnte sein Flirten mit anderen Vereinen in diesem Sommer jetzt in anderem Licht zu sehen sein. Vielleicht ging es ja in erster Linie darum, ein höheres Gehalt durchzusetzen. Auch dabei belebt Konkurrenz das Geschäft, besser gesagt, das Bankkonto des Spielers. Das ist jetzt gar nicht negativ von mir gemeint. Ich habe nämlich keine Ahnung, was er bislang im Vergleich zu seinen Mitspielern verdient hat und ob die Verhältnisse da gepaßt haben.

    0
  22. Unsere U23 hat wohl den ägyptischen Testspieler Omar Marmoush fest verpflichtet.

    http://www.kingfut.com/2017/08/30/marmoush-joins-wolfsburg-u23-team/

    4
  23. Harzer-Woelfe-Fan

    Also ich finde eine einjährige Leihe sehr gut. Schlägt er nicht ein, haben wir keine zweistellige Millionenablöse verbrannt. :top:
    Wir haben auch gar nicht mehr das Geld, ihn wirklich zu kaufen bei dem derzeitigen Markt.
    Ist doch alles super so.
    Schlägt er tatsächlich ein, ist er nächste Saison sowieso so schnell weg, wie er gekommen ist. Scheiss egal, was für einen
    Vertrag er bei unserem Provinzverein hat. Das müsst ihr doch mal begreifen.
    Meinetwegen könnte es ruhig noch eine weitere Leihe geben, wenn ein guter Spieler so zu bekommen ist.
    Nächste Saison dann alles wieder von vorne. So ist es sowieso mit jedem Spieler, der tolle Leistungen bringt.
    Leider kaufen wir zumeist 10 Spieler, von denen 9 ihren Marktwert verbrennen, sobald sie das VFL Trikot anhaben.
    Da halte ich obiges Modell für wesentlich besser, da Wolfsburg für Spieler aus oberen Regalen eh nur eine kurze Durchgangsstation ist.
    War unter Winterkorn alles ein wenig anders, aber dieser Müller an der Konzernspitze ist ein Totengräber für einen erfolgreichen VFL.

    25
    • Bei einer Leihe ohne Kaufoption müssen wir Leihgebühr und Gehalt zahlen, und nehmen nicht einen Cent ein. Der sportliche Nutzen ist zudem bei jemanden der hier maximal 9 Monate verweilt auch überschaubar. Verpflichtete Spieler kann man, wenn man sie nicht halten kann, bei den Preisen heutzutage wenigstens mit gutem Gewinn verkaufen, sodass man wenigstens einen wirtschaftlichen Nutzen drausziehen kann. Reine Leihen sind sowohl sportlich als auch wirtschaftlich alles andere als optimal.

      5
  24. Hahah ich lach mich schlapp… diejenigen die bei einem möglichen Müller (HSV) Transfer gesagt haben, dass er zu alt und technisch nicht gut veranlagt ist, beschweren sich jetzt über einen Riesen Spieler wie origi der eine Leihgebühr von 6 mil. Incl, Kaufoption (vermute ich mal) mitbringt und das zu Zeiten in denen man 100-200 Millionen für dembele bezahlt :D

    55
  25. Würde nächste Woche direkt Origi aufs Trikot setzten..

    3
  26. Falls Origi, denn ein wirklich guter Transfer. Ob die aufgerufenen Gebühren stimmen wissen wir nicht, normalerweise, mindestens zu Allofs-Zeiten, lagten ja die Presse eiinige Millionen dazu. Aber sicher: die Summen sind im Moment sehr hoch.

    Finde auch dass die Mannschaft eigentlich gut dasteht, der Trainer ist sicherlich auch fachlich. Die entscheidende Frage ob jetzt eine Dynamik reinkommen kann, die Mannschaft sich findet, ob der Trainer auch schafft, die Mannschaft zu begeistern. Vom Kader her sieht es ja tatsächlich ein bisschen aus wie die Erfolgsjahren bei Magath und Hecking. Eine Menge aufstrebende Spieler mit Potential. Könnte etwas werden.

    Zu Aufstellungen: letztes Jahr gab es ja manchmal kaum 11 Spieler zu Verfügung. Denke dass im Sturm und im offensiven Mittelfeld alle Optionen am Ende benutz werden müssen. Dimata, Malli, Didavi, N’Tep, Kuba, vielleicht Origi, und Gomez. Verletzungen sind in Fussball häufig.

    1
  27. Die Bild und auch ein paar andere der internationalen Presse schreiben, das es sehr wohl eine Kaufoption geben soll. Wenn der Deal also mit Kaufoption zu stande kommt, dann kann man aus meiner Sicht Rebbe nur gratulieren. Origi wäre eine Sofortige Verstärkung. Jetzt kommt es nur noch drauf an, was Jonker daraus macht (System) . :like: :vfl:

    12
    • Die Bild mutmaßt doch lediglich, dass eine Kaufoption das Ziel der Verhandlungen wäre.

      2
    • @wobcom: „Origi wäre eine Sofortige Verstärkung.“ Bei solchen Sätzen lege ich mittlerweile die Ohren an. Für welche Spieler in den gefühlt letzten fünf Jahren galt dies denn beim VfL? Selbst KdB brauchte einige Zeit, bis er seine Spielweise in der Mannschaft durchsetzen konnte.

      5
  28. Guten Morgen zusammen

    Mir ist ja fast der Kaffee aus der Hand gefallen, wenn das stimmt mit den 6,5 Mio Leihgebühr ohne Kaufoption kann ich nur den Kopf schütteln. Er ist noch nicht einmal „gelernter Außenspieler“ sprich was wir eigentlich suchen! Natürlich ein Topspieler aber für die Mitte, und da sind wir gut besetzt! Für das Geld hätte man andere bekommen sogar festverpflichtet. Als Beispiel nenne ich mal wieder Öztunali oder Younes. man man man
    So langsam bin ich enttäuscht

    8
    • So nebenbei: Unser aktueller Stoßstürmer hat im nächsten Jahr wieder die Möglichkeit zu gehen, ist dann 33 Jahre alt, die WM ist gekommen und ein Tempodefizit ist jetzt schon unübersehbar. Sollte man eine Kaufoption für Origi bekommen, könnte das perspektivisch eine sehr gute Sache sein…

      30
    • Zumal Origi gelernter LA ist…

      0
  29. Angeblich ist der Vater von Yunus Malli gerade in Istanbul, geht um eine Leihe zu Besiktas inkl. KO.

    1
    • Malli wird aber nicht von seinem Vater beraten.

      7
    • Würde sicherlich den Spielraum für einen eigenen Last-Minute-Zugang erhöhen. Mallu täte eine erneute Luftveränderung vielleicht auch gut, aber: was machen wir, wenn Didavi doch wieder länger ausfällt? Welche Optionen blieben uns dann? Origi in zentralerer Mittelfeldrolle? Arnold offensiver? Ich hätte da durchaus Bedenken…

      4
  30. Dass der Josh uns erhalten bleibt, ist für mich die beste Nachricht der aktuellen Transferperiode! Damit will ich nicht die Neuzugänge abwerten, sondern unterstreichen, dass unser „Lilavogel“ einfach unentbehrlich ist.

    Wechselgedanken hin oder her, die darf sich schließlich jeder Fußballer machen. Erst recht, wenn immer wieder andere vorgezogen werden. Wenn er bei uns das Vertrauen bekommt und dauerhaft spielt, ist er aus meiner Sicht unverzichtbar. Ich sehe im aktuellen Kader jedenfalls keinen besseren „Balldieb“ und Defensivabräumer.

    Dass die ganze Verlängerung natürlich mit entsprechender Klausel versehen ist und ggf. nur den Preis hoch treiben soll, ist mir doch auch klar. Nichts desto trotz besteht die Chance, dass er weiter bei uns „abräumt“ und der Mannschaft Sicherheit gibt.

    14
  31. Gab es eigentlich eine Meldung von Dimata ob und wie lange Er verletzt ausfällt? :grübel:

    1
  32. Frage: Ist jemand heute beim Spiel gehen Aue?
    Ist das tatsächlich auf dem regulären Trainingsplatz vor der Geschäftsstelle, also stehen die Fans hinter dem Tor am Zaun?

    Ich wollte direkt nach der Arbeit hin (Gleitzeit sei Dank), aber wenn das nicht arbeitende Volk da schon anwesend ist, sieht man da eher bescheiden.

    1
  33. Im Netz gibt es bereits ein geleaktes Bild von Oxlade Chamberlain im Liverpool Outfit.
    Damit steht dem Origi Wechsel nichts mehr im Weg.

    1
  34. Will ja hier nicht für schlechte Laune sorgen, aber könnte sein dass uns Newcastle noch in die Parade fährt:

    https://www.eyefootball.com/news/34752/Divock-Origi-Newcastle-United.html

    1
    • Kent macht meiner Ansicht nach keinen Sinn. Mit Kaylen Hinds hat man schon einen ähnlichen Spieler und würde diesem nur den Weg verbauen.

      3
    • Nein. Kent ist gelernter LA, Hinds ist zentraler Stürmer. Ich finde aber, dass ein Leihspieler ausreicht.

      1
    • Man sollte hier auch nicht die Entwicklung von Dimata und Hinds vergessen. Je mehr Spieler kommen und je mehr Spieler bleiben (Kuba, V8), desto schlechter die Einsatzchancen. Also sollte Origi kommen und V8 gehen, so wäre das meiner Ansicht nach ausreichend.

      Gomez – Osimhen
      Didavi – Dimata
      Origi – Hinds

      Selbst Malli und Ntep wären im 3-4-2-1 sogar „überzählig“. Der Kader ist immer noch zu groß, ich hoffe ehrlich gesagt das uns noch mindestens zwei Spieler verlassen. Es macht sonst keinen Sinn, die Spieler versauern auf der Bank und das nicht wegen Jonker, sondern wegen der Kaderstruktur. Wenn man noch einen zusätzlichen Flügelspieler wollen würde, dann hätte man auch verkaufen müssen…

      7
    • @Malanda85 Vieirinha soll noch gehen und auch Möbius soll verliehen werden.

      Ansonsten haben Wir einen 25-Mann-Kader (ohne Jugendspieler die ohne ein Wunder nicht zum Einsatz kommen).

      1
  35. Bei Origi hab ich vorhin irgendwo gelesen, das es eventuell auch um 2 Jahre gehen könnte! Auch eine Kaufoption ist noch im Spiel. Also abwarten bevor ihr die Leihgebühr bewertet, die natürlich zweifellos recht hoch ist, aber auch das kann Gründe haben.

    11
  36. Wir spielen in der zweiten Runde des DFB Pokals am Mittwoch den 25.10.2017 um 18:30 Uhr.

    Hoffentlich kommen wir weiter.
    :vfl:

    7
  37. Wenn Origi als LA kommt (spekulation), dann können noch Hinds, Ntep, Stefaniak, Kuba als RA spielen. Ntep ist noch außer Form und Stefaniak hat Trainingsrückstand. Hinds hat mir als LA eigentlich ganz gut gefallen, würde ihn gern mal als RA testen.

    1
  38. Wie haben Wir jetzt eigentlich gegen Frankfurt gespielt? Irgendwie liest man bei jedem Spielbericht eine andere Formation :D

    Es ist auch irgendwie total spannend, in welchen System Jonker jetzt spielen lassen will. Gibt ja dutzende von Möglichkeiten die funktionieren könnten :grübel:

    1
    • Ungefähr so:
      ————-Gomez———–
      ——-Didavi———-Dimata—–
      ———-Arnold-Guilavogi——-
      Gehrhardt—————–Verhaegh
      —Knoche-Carmacho-Tisserand—
      ————Casteels————

      2
    • So richtig war es nicht zu erkennen.
      Glaube aber man kann sich auf ein 3-4-2-1 einigen

      Knoche – Camacho – Tisserand

      Gerhardt – Guilavogui – Arnold – Verhaegh

      Didavi – Dimata

      Gomez

      1
    • Du spielst bestimmt darauf an, dass einige von einer 3er Abwehrkette sprechen und andere von einer 5er Kette.

      Für mich war das eindeutig eine 5er Abwehrkette. Klar stehen die Außenverteidiger hoch, so dass man das auch als 3er Abwehr aufmalen kann. Aber bei einer 4er Abwehrkette stehen die Außenverteidiger meist auch hoch. Da kommt auch niemand auf die Idee von einer 2er Abwehrkette zu sprechen.

      Bei eigenem Angriff stehen sie ein bisschen höher, bei Angriff des Gegners standen 5 Mann auf einer Linie.

      Ich nenne es deshalb 5er Abwehrkette ;)

      0
    • Ja, unter anderem.
      Offensiv war es für mich jedoch auch nicht ganz klar. Könnte auch ein 3-4-3 bzw. 5-2-3 gewesen sein.

      Bin gespannt wie die Formation nächste Woche aussieht. Wenn Origi kommt wäre ein 4-3-3 wie sie Jens weiter oben gepostet hat wirklich eine schöne alternative
      https://www.wolfs-blog.de/origi-wechsel-zum-vfl-wolfsburg-bahnt-sich-an/#comment-159560

      0
  39. hat einer Infos ausm Krankenhaus? bzgl. Medizincheck? :D

    4
  40. Kristof Terreur ‏Verifizierter Twitter-Account
    @HLNinEngeland

    Divock Origi’s loan to Wolfsburg is getting closer. Player keen on a move to Germany too. #LFC

    nicht wirklich neu, aber eine weitere Quelle die davon berichtet..

    1
    • Oxlade-Chamberlain wurde auch schon abgelichtet im Liverpool Trikot. Es läuft alles darauf hinaus, das Origi auch klappen wird…

      2
  41. Harzer-Woelfe-Fan

    Und sonst gibt es keine weiteren News zum VFL?
    Auch nicht auf der Abgangsseite?

    0
  42. Es sollte nun zeitnah die App aufheulen.

    8
  43. …weil der Wechsel von Oxlade-Chamberlain fix ist?

    0
  44. Hallo zusammen.
    Ich wüsste gerne mal ob und wie sich Euer Interesse am Fussball in letzter Zeit verändert hat.
    Ich gehe seit 25 Jahren zum VFL ins Stadion und merke, dass ich nicht mehr ganz so dolle brenne wie früher. Noch vor wenigen Jahren war ich nach Niederlagen stundenlang nicht ansprechbar. Jetzt ist die Sache mit Schlusspfiff abgehakt. Ausgemacht habe ich folgende Gründe.
    1. Bis auf die Top 10 Vereine in Europa ist es kaum möglich eine Nachhaltige Mannschaft aufzubauen. Eine gute Saison und der Spieler ist weg -> KdB, Dembele
    2. Gefestigte Strukturen: Die Dauerchampionsleague Teilnehmer haben dadurch einen uneinholbaren finanziellen Vorteil. Gab glaub ich ne Studie nach der die Top 8 in Europa uneinholbar sind
    3. Bayern gehört zu diesen Top 8. Damit ist die Meisterschaft nicht mehr spannend. Vor zwei Jahren wurden wir als Verfolger genannt, nun RB. RB wird auch auf dem Boden der Tatsachen landen und am Ende wieder Bayern, maximal als Ausrutscher der BVB
    4. Wenn ich den Kader unseres VFL ansehe sind da genau drei Identifikationsstiftende Spieler für mich dabei: Arnold, Knochen, Gomez
    5. Die Überkommerzialisierung a la 200 Mio Transfers , drei Verschiedene Fersehanbieter um alles zu sehen.

    Dies ist kein alles ist Scheiße Post aber ich wüsste gern ob Euch das alles kalt lässt.

    Bis zum nächsten mal im Stadion :vfl:

    47
    • Sehr beeindruckender Post :knie:

      2
    • Tja … Über die Kommerzialisierung des Fussballs wurde ja schon genug geschrieben. Wer das nicht viel, der muss halt Oberliga gucken gehen. Das Problem besteht doch so aber eigentlich nur in Deutschland! In England, wo doch alles noch viel „schlimmer“ ist, kämpfen jedes Jahr 4-5 Mannschaften um den Titel. Bei uns ist halt die Vormachtstellung des FCB, der die Meisterschaft eher eintönig macht. Aber ich finde den Kampf um die CL/EL-Plätze auch noch spannend genug. Und auch der Abstiegskampf (brauche ich aber nicht so schnell wieder!) hat auch seinen Reiz.

      2
    • Ich für meinen Teil lasse die Auswärtsspiele bewusst weg, um den Irrsinn mit Player, Abos usw. nicht mitmachen zu müssen und nütze die Zeit anderweitig. Die Heimspiele genieße ich mit einem unbedruckten Trikot im Stadion.
      Identifikationsfiguren wird es in Zukunft kaum noch geben – damit müssen wir uns wohl abfinden. Dazu ist der Sport und die Welt in der er stattfindet (leider) zu schnelllebig geworden.

      3
    • @Ripley. Das kann man natürlich so sehen und machen ( wer das nicht gut findet, der muss halt OL gucken ). Meinst ist es nicht. Wenn nach jahrelanger Ehe Probleme auftauchen, dann rede ich mehrfach mit meiner Frau und suche Lösungsansätze und sage nicht “ Tschüß und ab zur nächsten“….. Mir liegt der Verein halt seit 25 Jahren am Herzen

      @ Agent P
      Noch läuft mein Sky Abo ein Jahr abrüsten ich denke danach wird es bei mir ähnlich aussehen. Heimspiele, soweit möglich (wohne nicht in WOB) im Stadion gucken. Ansonsten Sportschau aufnehmen und bis zum VfL vorspulen

      0
    • Ich gehe noch keine 25 Jahre ins Stadion, von daher bin ich noch nicht an deinem Punkt angekommen. Ich gehe voller Vorfreute ins Stadion und wenn sie verlieren, macht mir das zu schaffen. Besonders wenn sie richtig schlecht im Spiel gegen einen eher schwachen Gegner waren. Letzte Saison bin ich oft Am Sonntagmorgen aufgewacht und dachte „Aaahh, sie haben wirklich so schlimm verloren.“ Dann gucke ich auch kein Doppelpass oder ähnliches. Montags bin ich dann schon wieder hoffnungsvoll für den kommenden Spieltag.

      Der letzte Spieltag in Hamburg war echt das Grauen, da ist echt eine Welt zusammengebrochen. Da habe ich sämtliche Medien ausgeblendet. Ich habe meinem Sohn verboten so was wie Sportschau oder Sport1 oder SSNHD an zu machen. Das war richtig schwer zu ertragen. Viele sagen dann, ist doch nur Fußball, aber da bin ich noch nicht angekommen. Vielleicht dann in ein paar Jahren.

      Manchmal wird ja kritisiert, dass der VfL. nicht professionell genug wäre, die Organisation nicht perfekt und andere Vereine wie Bayern München und Dortmund wären viel professioneller.

      Das ist vermutlich so. Ich sehe aber eher, dass sich der VfL. noch die tatsächliche Nähe zum Fan bewahrt hat. Für mich ist der Verein sehr Fan Nah, Familien-/Kinderfreundlich und hat eine persönliche Note. Das sehe ich als Stärke bzw. Vorteil an.

      Bei den Bayern ist sicherlich alles durchstrukturiert, die Führung demonstriert Macht und wer nicht spürt, muss gehen. Vielleicht kann nur so dieser langjährige Erfolg möglich sein. Andererseits führt dann eben auch der Verein die Choreografien im Stadion aus, nach eigenen Wünschen und Vorstellungen. Der Fan ist irgentwie Beiwerk.

      Bei Dortmund rühmt man sich gerne mit der „wahren Liebe“, aber das ist doch nur Marketing. Wenn sie alle so glücklich mit sich wären, bräuchten sie ja nicht ständig Fans anderer Vereine verbal oder körperlich zu attackieren. Ich finde sie ziemlich arrogant und habe den Eindruck, sie halten sich für etwas Besseres.

      Ich finde die generelle Entwicklung im Fußball nicht positiv. Fußball ist ein Volkssport, aber im freien Fernsehen ist er kaum noch zu sehen. Das ist nicht der richtige Weg. Entweder muss ich mich 2 Jahre an Sky binden oder/und noch Eurosport streamen, auch wenn noch nicht überall ein gutes WLAN Netz vorhanden ist. Da ist man meiner Meinung nach einfach nicht mehr Nah genug am Fan dran, hat da einfach kein Interesse dran. Wobei das ja leider nicht nur im Fußball so ist. Die Montagsspiele zeigen leider auch sehr deutlich, wo es hin gehen soll.

      Bei RB Leipzig muss man ja zweifellos anerkennen, was sie letzte Saison erreicht haben. Aber ich glaube nicht, dass sie das langfristig so aufrecht erhalten können. Die Verbindung zu RB Salzburg schmeckt mir nicht so ganz. Wenn Spieler von RB Salzburg zu RB Leibzig wechselt, schaue ich schon mal neidisch auf die teilweise geringe Ablöse und wenn noch andere Vereine an dem Spieler hatten, so ist klar wer den Zuschlag erhält. Das sieht schon manchmal nach Wettbewerbsverzerrung aus.

      Manchmal fiebert man mit vermeintlich kleinen Aufsteigern mit, einfach weil die Mannschaft scheinbar so geschlossen kämpft, die Fans so toll ihr Team unterstützen oder der Trainer so viel aus der Mannschaft macht. Dann schaut man scheinbar lieber neidvoll zum anderen Verein, als die eigenen Stärken wahrzunehmen. Ich finde wir können auch auf uns Stolz sein. Der Verein ist gerade im Umbruch und mit ein bisschen Geduld kann hier etwas Gutes und Nachhaltiges entstehen. Die Fans haben in der letzten Saison gezeigt, was alles in ihnen steckt. Mir hat das gefallen und auch beeindruckt. Ich find’s Klasse und wir sollten so weitermachen, wir brauchen uns nicht verstecken. Und ich habe noch die Hoffnung, dass es bald wieder mehr Spaß macht ins Stadion zu gehen.

      6
    • @wolfnat
      Die Preisgestaltung beim VfL ist wirklich sehr Fan und familienfreundlich. Da kann sich auch jemand ohne viel Einkommen einen Stadionbesuch leisten. Aber der VfL hängt nun mal an dem ganzen „Zirkus Fussball “ dran dessen Entwicklung stark zu denken gibt.

      Zur Richtigstellung. Ich schaue weder auf Bayern, noch auf Dortmund mit Neid. Für mich zählt einzig und allein der VFL. Unabhängig davon ob als Deutscher Meister oder in Liga 2

      0
    • @Alex: Das Beispiel Bayern und Dortmund bezog sich nicht explizit auf dich. Es ist hier im Blog öfter mal zu lesen, wie unprofessionell oder peinlich oder wie schlecht organisiert oder provinziell der VfL. wäre. Und dann werden eben u. a. die beiden Vereine als Vorbild angeführt, deshalb habe ich die beiden Vereine auch angeführt.

      Es gibt ja zwei Seiten einer Medaille. Man muss für sich entscheiden, was einem wichtig ist. Maximaler Erfolg oder will man noch authentisch sein und sucht auch die Nähe der Fans und die Verbundenheit in der Region.

      0
    • In Wolfsburg gab es in de letzten Jahren halt extrem viele Spielertransfers. Zu Magaths zweiter Zeit war es ja sowieso extrem und Rebbe macht insgesamt auch nen heftigen Umbruch. Spieler mit denen ich mich identifizieren kann, sind entweder nicht mehr im Verein oder werden vom Trainer regelmäßig ignoriert. Dazu scheinen viele Spieler immer gerade vor einem Abgang zu stehen. Das wird sich jetzt legen, zumindest wenn Rebbe länger im Amt bleibt. Sein Umbruch ist jetzt ja durch. Die Mannschaft muss jetzt zusammen wachsen. Dann kommt wieder Identifikation. Ansonsten wird es spannend wie sich der Wettbewerb den neuen finanziellen Bedingungen anpassen wird. Auch die 5-jahreswertung ist eigentlich extrem spannend. Also auch ob die Top-X Vereine oben bleiben in der Hierarchie.
      Der VfL bietet seit langer Zeit halt absoluten Antifußball. Solange kein Tor schießen bis man das Gegentor bekommt. Selten gibt es Ausnahmen. Viel Rotation und kein Offensivfußball. Dazu dann noch den Klassenerhalt per Relegation. Die Aussicht ist diese Saison auch nicht besser. Aber es wird wieder besser. Potential zum Identifizieren sehe ich zb bei Itter. Der relativ jung ist und trotzdem schon dem Stamm-LV im Nacken sitzt. In der offensive haben wir eigentlich auch ziemlich coole Spieler. Die meisten haben halt auch erst gefühlt 2-3 mal für den VfL gespielt. Die Eingespieltheit geht auf Null zu. Es gibt keine Rangfolge auf dem Platz. TW und Stürmer sind gesetzt. Rest ist unklar. JG auf der 6 ist der nächste Bewerber auf einen Stammplatz, hat aber einen starke Konkurrenz bekommen mit Camacho. Gerhardt spielt nicht solide. Könnte von nem Talent verdrängt werden. Die beiden IVs werden so oder so ersetzt wenn die beiden verletzten IVs zurückkehren. Beide Rechtsverteidiger sind neu. Es fehlen noch Außenstürmer und ein Spielmacher. Es macht auch keinen Unterschied an der Spielweise wenn andere Spieler auf dem Platz stehen.

      Wir müssen halt noch einige schlechte Spiele überstehen, bis wir zu den besseren Spielen kommen. Mit ein paar punktuellen Verstärkungen sollten wir auch in der Lage sein, nächste Saison um die EL-Plätze mitspielen zu können. Diese Saison könnte aber fies werden. Der Start wird mehr als holprig.

      0
    • Ich finde es einfach langweilig Spiele von Bayern oder Dortmund zu sehen, da in den meisten Fällen klar ist, wer gewinnt.

      Neben der ganzen Kommerzialisierung sehe ich noch das Problem der Übersättigung.
      Wenn man überlegt, wieviel Fussball mittlerweile gezeigt wird(teilweise jeden Tag in der Woche mindestens ein Spiel), ist das schon extrem.
      Ich gucke mittlerweile fast nur noch VfL-Spiele, weil mich der Rest nicht unbedingt interessiert, ich keine Zeit oder Lust habe.
      Es ist einfach zu viel.
      Außerdem nervt es mich sehr an, dass die Terminierungen der Spiele teilweise so spät stattfindet, da ich u.a. keinen geregelten Dienstplan habe und noch mehr nervt es mich, dass ich mittlerweile mehrere Abos abschließen muss, um alle Spiele meiner Mannschaft sehen zu können.
      Am liebsten wäre mir ein reines VfL-Abo.

      Außerdem finde ich die fast immer gleichen CL-Spiele (zumindest oftmals ab dem Viertelfinale) einfach nur langweilig.

      0
  45. Puh, gerade gab es einen Serverausfall – und das in der wichtigen Transferphase …
    Das zerrt an den Nerven :)

    Ich hoffe, dass es jetzt wieder läuft. Sorry dafür.

    Ich will schon mal ankündigen, dass sobald sich etwas Neues ergibt, dass es dann einen neuen Artikel geben wird, wo ihr die Neuigkeit diskutieren könnt. Nur, dass ihr schon mal Bescheid wisst. Bis zum Artikel kann und soll natürlich hier weiter diskutiert werden….

    Relevante Kommentare von hier würde ich dann dort rüber kopieren.

    13
  46. Heute noch ein Radio?

    0
  47. Hey Martin, bei mir heult die App noch nicht. Dauert es noch lange? :)

    Ist ja wirklich nervenaufreibend :)

    3
    • Ich bin auch schon ganz unruhig. Nur noch drei Stunden, dann ist das Fenster dicht.

      Das muss ja auch für Rebbe total an die Nerven gehen. Ich möchte diese Verhandlungen heute kurz vor Toreschluss nicht führen :)

      0
    • Denke die nutzen das Testspiel zur Bekanntgabe um 15:30 ! Bzw ich hoffe es :p

      0
    • Mir ist sowas von egal wann wir was verkünden. Und wenn das erst morgen ist. So lange etwas fix gemacht wird ist mir egal wann die Verkündung kommt.

      2
    • Sascha, aber du musst zugeben, dass du heute auch den ganzen Tag alle 10 Minuten nachschaust, ob was passiert oder? :)

      Ich mache das jedenfalls gerade so :)

      4
    • Oli, man stelle sich vor, Oligi wird um 15.30 Uhr vorstellt und spielt dann um 16 Uhr gegen Aue gleich mit :) Das wäre doch was… :top:

      1
    • @Seppel natürlich :D Ich liebe einfach die Transferphase und guck so oft wie sonst nie nach neuen News. :D Aber ob das dann heute oder morgen oder sonst wann verkündet wird ist erst einmal egal :D

      0
    • Bitte schaut euch das Bild von Mimatu an – ich muss ins Stadion! :vfl:

      0
  48. Der VfL Bochum hat sich unseren Wunschspieler Sidney Sam gesichert :top:

    12
  49. Kann man das Testspiel Iwo online sehen

    2
  50. Origi ist durch – siehe Spielberichtsbogen für das Aue Spiel.

    https://pbs.twimg.com/media/DIj2LkVW0AArbWC.jpg

    4
  51. Mal eine kleine Idee meinerseits: Ja, die Leihsumme für Origi ist beträchtlich, sofern die 6 Millionen Pfund der Wahrheit entsprechen sollten, doch könnte dies bei einer möglichen Kaufoption die Höhe ebendieser deutlich schmälern. Laut Transfermarkt.de waren es bei Guilavogui 6,80 Millionen Euro Leihgebühr (natürlich für 2 Jahre) und die anschließende Kaufoption lag bei 3 Millionen Euro. Der Transfermarkt war zu dieser Zeit bei weitem nicht so überhitzt wie aktuell und Origi ist rein vom Namen noch mal ein ganz anderes Kaliber als Josuha, als wir ihn verpflichtet haben. Wie gesagt, alles nur ein paar Gedanken von mir und sollte es eine Kaufoption geben, beträgt diese sicherlich mehr als 3 Millionen Euro. Zudem könnte es eine Rückkaufoption geben und so weiter und sofort. Lasst uns einfach abwarten, was passiert und etwas Demut zeigen. Wir sind beinahe abgestiegen, wenn wir jetzt einen Origi bekommen können, wäre das ein guter Deal von Rebbe. Wir haben junge Spieler geholt, um langfristig zu agieren. Vielleicht brauchen wir aber auch kurzfristige Verstärkungen, um diesen Weg auch tatsächlich einschlagen zu können. Verhaegh ist ein Transfer für diese Saison, William steht für die Zukunft. Origi ist unter Umständen ein Transfer für diese Saison und Dimata steht für die Zukunft. Oder es kommt ganz anders und Origi wird doch auf Dauer verpflichtet und ersetzt Gomez ab dem nächsten Jahr. Als das wissen wir noch nicht. Was wir allerdings wissen, ist dass wir erfolgreicher sein müssen als letzte Saison und wenn Rebbe und Jonker nun investieren müssen, um ihre jobs zu sichern und ihren Weg mit dem VfL dauerhaft bestreiten zu können, dann wird ihnen auch die Leihgebühr für Origi recht sein. Träsch ist gegangen, Vieirinha steht vor dem Absprung. Das eingesparte Gehalt in einen Spieler zu investieren, der die größte Baustelle bei uns schließen könnte, erscheint mir doch alles in allem ganz gut durchgeplant zu sein.

    Gebt der Mannschaft Zeit, lasst die Talente reifen und wartet ein paar Spieltage ab. Vielleicht sind wir ja doch auf einem ganz guten Weg und in uns schlummert nur noch zu viel von der hohen Erwartungshaltung und der Enttäuschung vergangener Spielzeiten. Sollte doch alles schief laufen, wird VW reagieren.

    Ich jedenfalls bin dafür, dass wir mehr Geduld und Ruhe walten lassen. Wir waren als Verein immer dann am stärksten, wenn wir alle an einem Strang gezogen haben.

    Ach und noch was, es ist zwar schon wieder 3 Tage her, aber ich hab dieses mulmige Gefühl immer noch etwas länger.
    Junior wäre jetzt 23.
    Ein großartiger Fußballer und ein Mensch voller Lebensfreude. R.I.P. Junior
    Ich wollte das noch kurz anbringen, weil ich hier schon ewig nichts mehr geschrieben habe.

    Genießt das Ende der Transferperiode.
    In dieser Zeit wird Wolfsburg zur Stadt, die niemals schläft :vfl:

    5
  52. Ich persönlich glaube an kein Transfer mehr von Origi.. Ist alles sehr ruhig geworden.

    0
  53. Laut Sky Sport News HD ist Vierinha zu PAOK fix. 3 Jahresvertrag.

    7
  54. Origi wird wohl nichts, wie es aussieht…..

    0
    • Woran machst du das fest? Nur weil man nichts hört?

      0
    • Wie sieht es denn aus?

      0
    • Es sieht nicht danach aus, als wenn noch etwas passiert. Das Bild war auch nur ein schlechter Scherz vom Hiete.

      0
    • Hiete hat eben ein bisschen rumgescherzt. Jetzt während dem Test werden wir eh keine News vom VfL bekommen. Nicht von Origi ebenso wenig von Vieirinha. Doch bei beiden dürfte es danach den Vollzug geben.

      Da Origi bei der Nationalmannschaft ist kann man eh maximal eine Pressemitteilung rausbringen. Eine Vorstellung ist gar nicht möglich.

      0
  55. Wie jetzt??? Fake News von Hiete??? Oder Vollzug??? Ruf mal jemand den Rebbe an… ich halte das nicht aus.

    0
    • Der ist mit Sicherheit schwer beschäftigt. Wenn wir noch Transfers erleben wollen, sollten wir ihn wohl besser in Ruhe lassen.

      4
  56. Edit/admin: verschoben.

    3
  57. Edit/admin: verschoben.

    0
  58. Edit/admin: verschoben.

    4
  59. Wie angekündigt: Bitte unter dem neuen Artikel weiterschreiben. Vielen Dank!

    Hier: https://www.wolfs-blog.de/perfekt-origi-wechselt-zum-vfl-wolfsburg/

    0