Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / News / Rodriguez: Die Bundesliga ist geil!
Transfergerüchte

Rodriguez: Die Bundesliga ist geil!

TransfergerüchteRicardo Rodriguez hat seinen Vertrag beim FC Zürich aufgelöst und befindet sich in diesem Augenblick auf dem Weg nach Dubai ins Trainingslager des VfL Wolfsburg.

Kurz vor seinem Abflug gab er der Schweizer Zeitung Blick schon das erste Interview im Bezug auf Wolfsburg.

Auszug aus dem Interview (Quelle: Blick)

Sie waren auf der Einkaufsliste von vielen Klubs. Warum Wolfsburg?
Bei Wolfsburg hatte ich das Gefühl, dass man mich unbedingt will. Vielleicht mehr als andere Vereine. Zudem war die Bundesliga ein Traum von mir. Die Bundesliga ist geil!

Nach seiner Ankunft in Dubai wird Ricardo Rodriguez heute auch den Vertrag mit dem VfL Wolfsburg unterzeichnen.

++ 18.00 Uhr ++
Von einer kleinen Einschränkung kann man heute Abend lesen. Nach dem Trainingslager will sich Felix Magath erst entscheiden, ob der Spieler sofort kommen soll, oder ob er noch ein halbes Jahr für den FC Zürich spielen wird.
Der Vertrag wurde aber mittlerweile unterschrieben, und der Transfer damit eingetütet.

 
 

24 Kommentare

  1. Können sich schon alle Spieler mit Namen ansprechen?

    0
  2. ich bleibe dabei…so schwer ist es doch nicht sich die namen zu merken

    0
  3. @VfL-Beobacher
    Du kannst von dir nicht automatisch auf andere schließen.

    0
  4. Obwohl der Kader auf dem Papier sehr groß ist, wird sich das alles sehr schnell relativieren.
    Sobald der Kader vollzählig ist, gibt Magath die Jugendspieler, die sich nicht sofort durchsetzen konnten, gerne zurück in die 2. Mannschaft, und holt sie erst bei Bedarf wieder hoch.
    Aussortierte werden ab sofort nicht mehr mit dem Profikader trainieren dürften. Egal ob sie verkauft werden oder nicht.
    Am Ende ist der Kader dann wieder auf Normalmaß geschrumpft. Kennenlernen müssen sich die neuen Spieler dennoch. Aber nach ein paar Tagen Trainingslager dürfte die Sache gegessen sein.

    Abends nach dem Training noch 2 Stunden Tischtennis-Rundlauf und alle sind plötzlich die besten Freunde :)

    0
    • Haargenau! Genauso sehe ich das auch! Wenn ich mir den Kader anschaue, berücksichtige ich schon jetzt nur Spieler mit Perspektive. Und es gehört selbstverständlich dazu, auch immer die Reserve im Blick zu haben. Es ist doch normal, wenn Spieler zwischen den beiden Klassen pendeln.

      Schauen wir uns den Kader doch mal an:

      Torhüter:
      – Benaglio
      – Lenz (Vertrag endet)
      – Hitz (Abgang im Sommer möglich)

      Innenverteidiger:
      – Chris (Vertrag endet)
      – Lopes
      – Madlung
      – Russ
      – Thoelke (kann auch beim VfL II spielen)

      Außenverteidiger:
      – Träsch (r)
      – Ochs (r)
      – Schulze (r) (kann auch beim VfL II spielen)
      – Schäfer
      – Rodriguez

      Defensives Mittelfeld:
      – Josué (Wechselkandidat)
      – Jiracek
      – Hasebe
      – Medojevic
      – Hitzlsperger (dauerverletzt)
      – Polak (Wechselkandidat)
      – Salihamidzic (Vertrag endet)

      Offensives Mittelfeld:
      – Vierinha
      – Koo
      – Dejagah
      (- Pilar)
      – Orozco
      – Arnold (darf auch für den VfL II/U19 spielen)
      – Sissoko

      Angriff:
      – Mandzukic
      – Sio
      – Jönsson
      – Hasani
      – Polter (darf auch für den VfL II spielen)

      Bereits aussortiert und nicht zu zählen: Kyrgiakos, Cale, Helmes, Klich und Lakic. Schindzielorz, Knoche und Scheidhauer sind momentan für die Profis kein Thema, sondern nur für den VfL II.

      Folglich spielen für die Rückrunde 32 Spieler eine Rolle! Dabei enden die Verträge der Routiniers Lenz, Chris und Salihamidzic nach der Saison. Mit Josué und Polak hat man weitere Wechselkandidaten. Hasani und Sissoko müssen laut Magath auch noch nicht zum Einsatz kommen und sollen mittelfristig herangeführt werden. Und vier Spieler (Thoelke, Schulze, Arnold, Polter) können auch für den VfL II Spielpraxis sammeln. Pilars Transfer habe ich nun einfach mal angenommen.

      Auch über die Altersstruktur, die ja im Sommer ein Thema war, müssen wir nicht reden! Eventuell ohne Lenz (38), Kyrgiakos (32), Chris (33), Cale (26), Josué (32), Polak (30), Salihamidzic (35), Schindzielorz (32), Helmes (27) und Lakic (27) hätten wir einen super-jungen Kader im Durchschnitt! Da ist es locker drin, mit Chris zu verlängern und den einen oder anderen Routiner wie Olic einzubauen! Erfahrene Spieler gehören dazu, doch die Mischung sieht gut aus. Schließlich haben wir noch Banglio, Madlung, Schäfer, Ochs oder Hitzlsperger.

      Man kann ja über Magath durchaus geteilter Meinung sein. Und im Sommer wurde nichts eingekauft, was die Fan-Augen glänzen ließ. Aber schaut mal auf das Gesamtbild! Magath hat mit zwei Transferperioden einen Komplettumbau des Kaders hinbekommen und unterm Strich eine junge Mannschaft mit Perspektive auf die Beine gestellt! Das schaffen mit nur zwei Transferperioden nicht viele Manager. Nun muss sich natürlich zeigen, dass der Kader schon jetzt erfolgreich sein kann.

      0
  5. was ich irgendwie seltsam finde ist, dass man in den videotexten noch nichts von rodriguez liest. meistens steht noch was von dem 13jährigen und mittlerweile auch was von pilar(zumindest auf rtl).

    ich teile die meinung von schalentier. die aktuelle mannschaft ist eine mit viel perspektive. auch wenn/falls sie in der rückrunde nicht unbedingt überzeugen sollte man ihnen in der nächsten saison eine chance geben. achja…eben auf sport1: pranjic wird den fcb verlassen im sommer. angeblich wären wir auch interessiert. gab ja schon diese gerüchte ende des letzten jahres…

    0
  6. Hier noch ein netter Artikel über Rodriguez und dessen Werdegang bis zum Wechsel…

    http://www.nzz.ch/nachrichten/sport/aktuell/fc_zuerich_verteidiger_ricardo_rodriguez_wolfsburg_1.14284086.html

    0
  7. Schalentier hat das sehr gut beschrieben. Da werden wir uns vielleicht auf Spaßfußball mit Punkten einrichten müssen, denn nicht wenige der Neuen müssen Leistung zeigen, weil sie zu den EM-Kadern gehören. Hauptsache, alles bleibt gesund und die hinteren Ränge und der manchmal grausame Rumpelfußball sind bald Geschichte.
    Armer Felix, das kann ja heiter werden, wenn die Presse positiv berichten muß. Ist vielleicht etwas mutig vorgegriffen, aber ich freue mich momentan über die Nonames aus der Restekiste (Pressezitat).

    0
  8. Nun wird bei Transfermacke.de genörgelt, dass es ja ein Unding sei, dass Rodriguez und Pilar ggf. trotz Reise erst ab dem Sommer zu Kader stoßen könnten. Hallo? laut Blick“ hat Rodriguez seinen Vertrag beim FC Zürich aufgelöst und wurde danach auch vom Blatt interviewt. Der kommt also 100%ig jetzt! Der Text auf der Zürich-Homepage, wonach auch ein Wechsel im Sommer möglich wäre, ging nie offiziell online. Und zu Pilar: Die Verhandlungen mit dem Spieler drehten sich vordergründig stets um einen Wechsel im Sommer. Und Pilar soll auch nicht erst beim VfL antanzen, um anschließend für ein halbes Jahr in Pilsen zu bleiben. Der VfL konnte sich nie sicher sein, dass sich Hradlec und Pilsen einigen, denn bei deren Verhandlung saß man gar nicht mit ab Tisch. Da dies nun doch geschehen ist, wird man sich einen sofortigen Wechsel überlegen. Schließlich kamen während der letzten Tagen einige andere Spieler für die linke Seite bereits hinzu. Ich denke jedoch, dass man ihn trotzdem sofort holen wird! Einerseits bin ich persönlich von dem Spieler überzeugt und sehe einen entsprechenden Spielertyp bestenfalls in Hasani, der jedoch noch kaum eine Rolle in der Rückrunde spielen wird. Andererseits schätze ich Magath so ein, dass er lieber unverzüglich mit „seinen“ Spielern arbeiten wollen wird.

    0
  9. Mich wundert, dass die offiziele Seite noch nicht den Erflog des Transfers vermeldet hat oder warten sie bis RR in Dubai ist und den Vertrag erzeichnet hat oder will man ihn und Pilar dann zusammen vorstellen, ich dass wars dann aber hoffentlich auch mit den Zugängen, wir haben uns gut vert´stärkt und jetzt wird es Zeit mal einpaar „Kader-Leichen“ loszuwerden. Mit Helmes und Lakic scheint ja jetzt alles schnell zu gehen, Cale, Klich und Soto scheint man ja nicht unbedingt einfach loswerden, außerdem glaube ich Orozco wird ausgeliehen und es gab ja Andeutungen, dass Josue den Verein verlässt und in Dubai bleibt (mit Jiracek und Medojevic wurden ja gleich zwi mögliche Nachfolger vepflichtet). Jönsson ist auch ein Kandidat der ausgeliehen werden kann.

    Unsere Elf gegen Köln könnte ungefähr so ausshen (wahrscheinlich spielt Magath ja jetzt mit 4-4-3 offensiv)

    Tor: Benaglio

    Brauch man nicht zu sagen

    Abwehr: Träsch—-Chris/Madlung/Thoelke/Russ—-Lopez—-Rodrigez

    Träsch ist ja Kapitän, auf der rechten IV-Position ist schwer zusagen wer spielen wird, wird sich wohl noch in Dubai entscheiden, alle haben die gleichen Chancen. Lopez dürfte gesetzt sein da Magath extra einen linken IV holen wollte und mit Lopez einen gefunden hat. Rodrigez dürfte als Köngistransfer gesetzt sein.

    defensive Mittelfeld; Jiracek

    Magath hat ihm ja Startelf Potenzial zugesagt und zur Zeit eindeutig vor Josue und Polak, aber auch Medojevic wer ne Option.

    zentrales Mittelfel: Hasebe/Polak/Ochs/Arnold–Schäfer

    Auf der rechten Position gibs wieder ne Konkurrenzkampf mal sehen wer sich durchsetzt ich hoffe auf Arnold oder Ochs. Schäfer könnte auf dieser Position seine offensiv Kraft gut ausspielen und ein Linksfuß auf der Position ist auch gut, noch eine Option für links wär Jiracek, wenn Medojevic im DM spielt.

    Und jetzt unser neues Prunktstück – Der Sturm

    Außenstürmer: Dejagah/Jönsson/Vieirinha/Sio–Dejagah/Jönsson/Vieirinha/Sio

    Mal sehen wer spielt und wo, wird spannend, Sissoko und Hasani rechne ich jetzt mal keine Chance zu. Dejagah hat in der Hinrunde ganz ordentlich gespielt, vielleicht macht Magath ihn wieder zum Joker, Jönsson hat im Testspiel ganz gut gespielt und falls er nicht ausgeliehen werden sollte auch eine Option. Pilar wäre auch eine Option wenn er im Winter kommen sollte.

    Mittelstürmer: Mandzukic

    Wer ein Skandal wenn er nicht spielen würde. Scheint mit dem Wechsel nur ne Ente gewesen zu sein, er scheint sich über die neuen Kreativspieler zu freuen ;)

    Insgesamt gefällt mir die Mannschaft echt gut und hat internationales Potenzial und auch gute Spieler (Polter, usw.) in der zweiten Reihe. Höffentlich ist das nicht alles Illussion und wir spielen wieder gegen den Abstieg :(

    0
  10. Interessant:
    http://www.spox.com/myspox/group-blogdetail/Ricardo-Rodriguez,151771.html

    Zu medojovic:
    Ich habe ein bauchgegühl das er vorerst hinten angehen wird, kann es nicht begründen, nur so ein Gefühl.

    Und: ich würde manche Spieler wie oro der rasmus nicht abschreiben, das sind Spieler die vorher keine komplette Vorbereitung bei Felix mitgemacht haben, ich glaube das beide aufblühen werden, vorallem jönsson

    0
  11. Also wenn man die Videos zu Rodríguez sieht (leider überwiegend nur Interviews) sieht man einen richtig sympathischen, ruhigen und netten jungen Mann. Respekt. Toll das wir kleinen Wolfsburger den angeln konnten, ich hoffe er fühlt sich wohl und wird bei uns eine tolle Rolle spielen. Er kann dann auch noch mit 26 oder so zu einem ganz großen Club wie Madrid oder so gehen, wenn er denn dann will… ;)

    0
    • Das klingt wirklich sympathisch. Er scheint ein bodenständiger Typ zu sein. Ich freue mich sehr auf den Spieler. Ich glaube, beim ersten Heimspiel muss man sich ganz schön die Augen reiben. Hoffentlich starten wir gleich mit einem Sieg in die Rückrunde. Das würde Ruhe und Selbstbewusstsein bei den vielen neuen Spielern bringen.

      0
  12. Wolfsburg will Vaclav Kadlec und baut offenbar eine tschechische Kolonie in Wolfsburg auf! Der Spieler müsse nur noch zustimmen, Magath wolle den 19-jährigen Stürmer trotz seiner aktuellen Verletzung.

    http://www.efotbal.cz/index.php?page=clanek&clanek=98648

    http://tn.nova.cz/sport/fotbal/dalsi-fotbal/wolfsburg-rabuje-ceskou-ligu-chce-i-spartana-kadlece.html

    0
    • Ich trauen den Quellen und glaube das jemand die Namen Vaclav Pilar und Vaclav Kadlec durcheinander gebracht hat. Jetzt kommt nur Pilar und dann was hoffentlich auch erstmal mit Zugängen.

      0
    • Hä? Hast du die Texte auch gelesen? Da gibt’s keine Verwechslung! Berater Pavel Paska hat das Wolfsburger Interesse an Kadlec bestätigt und sogar erläutert, dass Wolfsburg bereits detaillierte Unterlagen abgegeben habe. Unter anderem wohl zur Reha, die nun für den Spieler ansteht. Die Entscheidung liegt laut Paska nur noch beim Spieler, das Wolfsburger Angebot liegt diesem vor.

      Ich halte Kadlec im Übrigen für den Helmes/Lakic-Ersatz, wobei Magath auch Sio den Posten in der Zentrale zutraut.

      0
  13. Ricardo Rodriguez wechselt zu Wolfsburg. Ein weiterer sinnloser Transfer eines Schweizer Talents zu einem Klub, bei dem das Versauern zwischen Ersatzbank, Tribüne und Reservemannschaft im Handgeld inbegriffen ist.

    Ein Transfer, der etwa so viel Sinn macht wie jener von Seferovic zur Fiorentina, von Mehmedi zu Dynamo Kiew oder von Ben Khalifa zu … Wolfsburg. Also: Keinen – ausser den Nullen im Lohnausweis! Auf den ersten Blick.

    Wolfsburg ist Magath-Land. Magath-Land bedeutet: Spieler werden im Akkord eingeflogen, um dann genügend Auswahlmasse zu haben, aus welcher dann diejenigen zwei, drei abfallen, die in der Bundesliga spielen. Der Rest sind Kollateralschäden der Fussball-Globalisierung.

    Die Zahlen dazu: Das Profikader umfasste gestern 38 Namen. Alleinherrscher Magath hat in dieser Saison 25 (!) neue Spieler geholt. 8 davon allein im Winter. Bislang. Und ohne Rodriguez.

    Und doch bin ich sicher: Rodriguez packts! Der Junge ist so unbekümmert, frech, talentiert, professionell, mental stark und ein derart brillanter Schütze von stehenden Bällen, dass er sich im Wolfsrudel einen Stammplatz ergattern wird.

    Höchstens an ManUs Evra und Bayerns Lahm käme Rodriguez nicht vorbei. Die Prognose: Rodriguez wird einer der besten linken Aussenverteidiger der Welt.

    0
    • Also, du bist ja Grasshopper Fan, denke ich mal.

      Es gibt natürlich immer mal Transfers die nicht so einschlagen wie man sich das erhofft hat. All zu oft wird dann aber die Schuld beim Verein oder dem Trainer gesucht. Das spielt sicher oft auch eine Rolle, aber oft ist es auch der Spieler, oder der Zeitpunkt des wechsels, manchmal profitierte auch ein Spieler bei seinem alten Verein von den Mitspielern. Bei NBK, der der erste Transfer von Dieter Hoeneß war, denke ich, gibt es folgende Gründe: der Spieler wurde zu früh geholt und der Spieler wurde zu sehr gehypt

      0
    • Also, du bist ja Grasshopper Fan, denke ich mal.

      Es gibt natürlich immer mal Transfers die nicht so einschlagen wie man sich das erhofft hat. All zu oft wird dann aber die Schuld beim Verein oder dem Trainer gesucht. Das spielt sicher oft auch eine Rolle, aber oft ist es auch der Spieler, oder der Zeitpunkt des wechsels, manchmal profitierte auch ein Spieler bei seinem alten Verein von den Mitspielern. Bei NBK, der der erste Transfer von Dieter Hoeneß war, denke ich, gibt es folgende Gründe: der Spieler wurde zu früh geholt und der Spieler wurde zu sehr gehypt.

      NBK hat es auch außerhalb von Magath-Land nicht geschafft. In Nürnberg ist er genauso gescheitert.

      Grundsätzlich habe ich den Eindruck dass Spieler aus der Schweiz sehr häufig sehr schnell gehypt werden, xhaka, shaqiri, Rodríguez, NBK etc. Alles sind Jahrhunderttalente. Derdiyok war auch so ein fall. Man stellt dann fest das sie alle gut sind, aber nicht so gut wie man zunächst dachte, liegt vielleicht auch einfach daran, weil man in der Schweiz solche spieler schneller viel einsatzleiter gibt und sie sich mehr in Szene setzen können als es zb in Deutschland der fall ist.

      Rodríguez kann daran auch scheitern, aber genauer wird man in einem Jahr urteilen können. Die wenigen spiele die ich gesehen habe waren sehr gut. Man darf nur nicht zu viel erwarten und gleich sagen das er Schäfer verdrängt. Warten wir ab,

      0
    • Ben Khalifa hatte schlicht noch nicht die Klasse und sich im Training in Wolfsburg, wie man so hört, auch nicht empfohlen und entsprechend lern- und arbeitswillig gezeigt. Schließlich reichte es für ihn genauso wenig in Nürnberg. Talent hat er sicherlich. Aber Talent ist eben nicht alles. Und man möge mir verzeihen, doch die Schweizer Liga halte ich für eine andere Welt. Achtungserfolge in der Champ.-League ändern daran noch nichts. Die Schweiz hat viele tolle Talente, doch es wird nicht jedes den Sprung packen. Bei Rodriguez sieht die Sache jedoch anders aus als bei Ben Khalifa. Einerseits wird er wohl noch höher bewertet, hat bereits ein anderes Standing in der Nati und hat sich in der Champ.-League gegen Bayerns Robben gezeigt.

      0
    • kann nur auf den text etwas weiter oben mit der auflistung des kaders von schalentier hinweisen…
      viele scheinen einfach zu vergessen, dass die verträge von einigen spielern auslaufen und viele eigentlich in der 2. spielen bzw arnold sogar noch u19 spielen könnte. finde, dass viele(vor allem nicht vfl-fans) einfach keine ahnung vom kader haben bzw. nur das aktuelle und nicht die zukunft bzw perspektive sehen

      0
  14. Kann es sein das Rodríguez die 22 bekommen hat? Die hat doch klich…

    Und vierinha hat die 8 ? Dachte er hat die 45 ?

    0