Freitag , August 7 2020
Home / News / Schlittschuhe im Badeland

Schlittschuhe im Badeland

Na, da stehen ja in Wolfsburg richtig besinnliche Weihnachten an. Also im Vergleich zu nem Ebola- Lager in Zentral-Afrika, meine ich. Die Stimmung ist jedenfalls wieder so voll mit Nächstenliebe, als würde demnächst der Beelzebub in der Krippe liegen. Wenn ich alles aufschreiben würde, was im Moment doof gefunden wird, es klänge wie die Biographie von nem Taliban-Führer, der plötzlich zum US-Präsidenten gewählt wird und zum Schluss illegal nach Deutschland einreist, um allen SUV-Fahrern das Fleischessen zu verbieten. Aber spätestens nach zwölf Punkten aus den nächsten drei Spielen in der Bundesliga wird sich das wieder legen. Okay, das Spiel in Freiburg war jetzt so attraktiv wie ne Doku über die Vorzüge von Wanderschuhen im Badeland, aber so isses nun mal. Wer gegen Freiburg und Bremen meint, er wäre erfolgreich im Vorbeigehen, der hat beim Gehirn-Wichteln zur Geburt auch ziemlich Pech gehabt. Aber auf alle Fälle stell ich mich beim nächsten Spiel mit einem großen gemalten Pfeil auf die Gegengerade Höhe Mittellinie, damit die Jungs wissen, in welche Richtung sie spielen müssen. So einigen scheint das ja nicht klar zu sein, wenn das vorm Spiel besprochen worden ist. Manchmal hilft ja, etwas zu visualisieren. Also, wer da sitzt: großen Pfeil basteln und die richtige Richtung weisen. Vielleicht bastel ich auch so n Weihnachtsstern und lass den die Gerade runterwandern, um unseren 11 Sternensängern den Weg zu weisen, wo sie hinspielen sollen. Von der Geschwindigkeit her dürfte der Stern dann auch etwa auf Höhe des 16ers sein, wenn unsere Jungs es geschafft haben auch den Ball da mal hinzuspielen. Also gefühlt nach 30 Minuten oder so… Wichtig ist aber auch, dass die Wolfsburger Verantwortlichen die ganzen Kommentare hier und in den Foren mitlesen. Danach wissen sie nämlich genau, was sie zu tun haben. Kleine Auswahl gefällig: es liegt am Trainer, es liegt nicht am Trainer, es liegt am System, es liegt nicht am System, es liegt an den Spielern, es liegt nicht an den Spielern, es liegt an Spieler xy, es liegt an Spieler yz, es liegt an Wolfsburg, es liegt nicht an Wolfsburg. Also ich würde jetzt schon mal klarer sehen…

Pudel im Wasser
Apropos Durchblick. In der Sportschau haben sie ja schon das Ergebnis von Bayern Gladbach vor der Übertragung verraten. Also 1. Was ist eigentlich die Sportschau? Guckt die noch wer? Also wer nicht über 75 ist meine ich. Und 2. Dann kommt da mal ein interessantes Spiel außerhalb der ganzen Highlights aus der dritten Liga und man kann da das verbale Wasser nicht halten. War bestimmt Opdenhövel, der alte Gladbach-Pudel, der da gespoilert hat. Hoffentlich macht die Sportschau kein Weihnachtsspecial im Kindergarten. Da würden die wahrscheinlich auch verraten, dass es Santa gar nicht gibt.

Kugel für Klinsi
Wo wir grad beim Thema nicht vorhanden sind. Was war eigentlich dieser Flick-Effekt? Hat Kalle nicht schon erzählt, das wär der nächste Jupp? Dann hätten sie ja auch den Klinsi nehmen können. Der hätte den Jungs zumindest beigebracht, wie man die richtigen Selfies macht. Hat Uli eigentlich im Kölner Keller angerufen, damit der Elfer zurückgenommen wird? Nicht mal das hat geklappt. Und der Typ, der die Kugel reingelacht hat, soll angeblich früher Fußball immer nur barfuß gespielt haben. Ohne Schuhe kicken? Hab ich früher auch immer gemacht. Ach nee, meinte die Tätigkeit, wo kicken mit F anfängt. Ich hatte aber tatsächlich keine Schuhe früher. Wir hatten ja nichts. Nachm Krieg. Also dem Falkland-Krieg. Aber habt ihr mich klagen gehört. Ich hab barfuß noch drei Tore gemacht beim 2:0-Sieg und bin danach noch Schlittschuhfahren im Eispalast. Nur ohne Schlittschuhe… Da sollten sich unsere Jungs mal n Beispiel dran nehmen.

In diesem Sinn: Bleibt geschmeidig!

3 Kommentare

  1. Bitte einen 2. Pfeil mitbringen, weil es nach der Halbzeit in die andere Richtung geht.

    1
  2. https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/vfl-wolfsburg-oliver-glasner-haben-zum-teil-den-fokus-verloren-66578744.bild.html?fbclid=IwAR39ajqkT07PBGB2qZLF1AqJh3RsthXVTe6wikeBjdBRBm8uBhh_zV0Gz0c

    Könnte kotzen, wie arbeitet man bitte hier?? Das ist kein Wunschkonzert, wo man sich als Trainer sich ausruht!! Es auf die Spieler abzuwelzen ist CHARAKTERLOS. Es stehen nicht nur 11 Spieler im Kader. ES SIND GANZE 30 Leute, da lasse ich lieber einen Spieler spielen, der etwas schwächer ist, damit sich auch die Leistungsträger ausruhen können.

    1