Dienstag , September 29 2020
Home / News / Schürrle zurück im Training – wer muss gegen Schalke auf die Tribüne?

Schürrle zurück im Training – wer muss gegen Schalke auf die Tribüne?

Schürrle-Caligiuri
 
Gestern meldete sich André Schürrle zurück im Mannschaftstranining. Der Weltmeister hatte die ersten beiden Partien der Saison wegen einer Verletzung verpasst. Seit einer Woche steht der 24-Jährige überhaupt erst wieder auf dem Platz – trainierte individuell. Seit gestern nun die Trainingssteigerung und die Rückkehr ins Mannschaftstraining. Auch heute beim Geheimtraining war Schürrle wieder mit dabei.

Es bleibt die Frage, ob diese kurze Zeit reicht, um bereits gegen Schalke berücksichtigt zu werden. Sehr wahrscheinlich wird Schürrle keine große Rollen spielen und eine weiter Woche Vorbereitung benötigen.


 

Kehrt Guilavogui zurück in den Kader?

Vor dem letzten Auswärtsspiel in Köln war Guilavogui überraschend aus dem Kader geflogen und musste sich die Partie vom Sofa aus ansehen. „Wir haben einige Härtefälle im Team und viele gute Spieler“, hatte Dieter Hecking angekündigt. Trifft es dieses Mal wieder Guilavogui oder einen anderen Spieler?
Einer, der immer mal wieder außen vor war, ist Sebastian Jung. Doch diesem bescheinigte Hecking jetzt gute Trainingsleistungen. Der Rechtsverteidiger dürfte also dabei sein.

Was denkt ihr? Wie könnte die erste Elf gegen Schalke aussehen?


 

Draxler im Fokus?

Am Freitag spielt der VfL Wolfsburg gegen Schalke 04, in deren Kader auch Julian Draxler spielt. Der Nationalspieler wurde vor einigen Wochen mal als Objekt der Begierde betitelt. Doch das Interesse scheint abgekühlt. Horst Heldt: „Wir haben keine neuen Angebote auf dem Tisch liegen.“ Juventus Turin hatte einen Abwerbeversuch gestartet, aber zu wenig Ablöse geboten.


 
Für das Spiel am Freitagabend sind noch Karten erhältlich.
 

Wie ist euer Gefühl? Wie wird das Spiel laufen? Ist die Mannschaft weiterhin verunsichert? Befindet sich das Team auf dem aufsteigenden Ast und wird eine Reaktion gegen Schalke zeigen?
Was denkt ihr?
 
 
Alles zu Kevin de Bruyne bitte weiterhin unter den alten Artikel, Danke!
 
 
Peter M.
 

24 Kommentare

  1. Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk waere fuer mich, wenn der VfL mal ein richtig gutes Spiel gegen Schalke macht UND gewinnt. Ein sicheres 2:0 zur Pause zur Beruhigung meiner Nerven, ein schoener Konter mit Torerfolg direkt nach der Halbzeitpause und dann sicheres Verwalten mit schoener Ballzirkulation in den eigenen Reihen.

    Dann waere mit die Aufstellung so ziemlich egal ;) :vfl:

    0
  2. Ich habe heute in der Waz gelesen, dass Guilavogui sogar angefressen sein soll, dass er nicht gespielt hat, weil er nächstes Jahr gerne bei der EM dabei wäre und er da natürlich gerne einen Stammplatz hätte.

    Ich kann mir vorstellen, dass Hecking bei den Tribünenkandidaten rotieren wird. Vielleicht erwischt es dieses Mal Träsch. Schürrle wird auch wieder zu Hause bleiben. Der ist bestimmt noch nicht so weit.

    0
  3. Ivh freue mich, dass Schürle zurück im Mannschaftstraining ist. Ich denke auch, dass er Freitag noch nicht spielen wird, wäre auf jeden Fall die bessere Entscheidung um sicher zu gehen, dass er sich nicht so schnell wieder verletzt. Freue mich auf die Zeit ihn regelmäßig gemeinsam mit Kruse für Wolfsburg spielen zu sehen.
    :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  4. Ich schätzte wir werden uns in der Leistung nicht wirklich verbessern, aber gewinnen.
    Schürrle sollte noch nicht spielen, aber sobald er fit ist muss man den Jungen jetzt einfach mal spielen lassen. Immer nur so 5-10 Minuten Einsätze helfen Andre nicht weiter. :vfl:

    0
  5. Zu Draxler und Transfers allgemein:

    Nicht nur, dass es zu Kevin de Bruyne (@Admin: bitte entschuldige die Namensnennung hier ;) ) keine Entscheidung gibt, auch ist es nicht nur um einen Draxler-Transfer ruhig geworden, auch sonst tut sich nichts mehr in Sachen Transfers und VfL. Für mich ein untrügliches Zeichen dafür, dass Klaus Allofs keine Witze gemacht hat, wenn er in bezug auf Transfers in diese Periode auf begrenzte Mittel (Schürle im Winter ein Vorgriff auf das jetzige Transferfenster) und FinancialFairPlay gemacht hat.
    Geht de Bruyne (ups, da war er schon wieder) nicht jetzt, wird es keine Transfers mehr geben, denke ich.

    0
  6. Man hat es an Gustavo gesehen. Da kam ein Einsatz aus meiner Sicht auch eine Woche zu früh und der war bereits zwei Wochen wieder im Mannschaftstraining und es trotzdem nur zu einer sehr schwachen Leistung geführt. Wenn Schürrle erst seit gestern mit der Mannschaft trainiert, dann darf er auf keinen Fall übermorgen gegen Schalke spielen.

    Außerdem hatte er doch muskuläre Probleme. Da sollte man eh etwas vorsichtiger sein und ihm noch etwas Zeit geben.

    In der Offensive sehe ich Caligiuri, der nach seiner Einwechslung sehr viel Dampf gemacht hat, und Kruse auf den Außen, de Bruyne in der Mitte. Perisic war auch schlapp und leer. Den würde ich ebenfalls zunächst von der Bank kommen lassen.

    Im Sturm kann man wieder mit Dost beginnen und dann später unseren Lord reinwerfen :)

    0
  7. Also ich sehe zwei Varianten:
    – falls vor dem Spiel die Mannschaft und Fans erfahren, dass „ihr wisst schon wer“ auch diese Saison komplett ein Wolf bleibt, wird es einen Ruck geben und die Mannschaft toll spielen. Und zwar ohne Hunt mit Casteels, V8, Knoche, Naldo, RiRo, Gustl, Guila, Perisic, Kruse, KDB, Dost und nach 60 Minuten Bendtner, Caligiuri.
    – falls es so bleibt wie es ist (das „ihr wisst schon wer“ Thema), dann bleibt die Mannschaft verkrampft. Vielleicht spielt dann Caligiuri anstelle von Perisic.

    0
    • Ich habe einen Traum…. ;)

      …das wir am Freitag bei der Aufstellung bei unserer Nummer 14 mit zu hören bekommen…“Auf jeden Fall noch ein weiteres Jahr ein Wolf, unser Kevin…“
      und ich dann nur ein lautstarkes „Du weißt schon wer“ zu hören bekomme.
      Ich dann einen Ruck bei uns und der Truppe erlebe. Und wir das Wochenende dann entspannt angehen können.

      I have a dream :) .

      0
  8. Stichwort Aaron Hunt. Was war das eigentlich für eine miserable Vorstellung von ihm im letzten Spiel? Da bekommt er mal die Chance von Anfang an zu spielen und dann so eine Leistung. Einsatz gleich Null.

    Ich finde da seine Aussage zu einem möglichen Transfer von „ihr wisst schon wer“ sehr gewagt. Er sagte gestern oder vorgestern: Ein Weggang wäre nicht schlimm. Sowas kommt ständig im Fußball vor. (oder so ähnlich).

    Aber wenn ich daran denke, dass ein Hunt die Rolle von „ihr wisst schon wer“ einnimmt, dann gute Nacht.

    Ich finde Hunt könnte mal wieder einen Platz auf der Bank gebrauchen :top:

    0
    • …ich sehe ihn nicht auf der Bank…sondern auf der Tribüne.
      Absolute Frechheit und völlig indisponiert.
      Dann lieber zu Zehnt!

      0
    • Schon klar, dass Hunt einen Weggang von „ihr wisst schon wer“ begrüßen würde. Erstens kann er ihn nicht leiden (so hört man) und Zweitens rechnet er sich bessere Einsatzchancen aus.
      Aber ich habe Hunt bisher nicht als hilfreich für unser Spiel erlebt. Von mir aus kann Hunt zu ManCity….

      0
    • Wenn ich daran denke, dass Allofs ihn als Nachfolger verkaufen will, wird mit schlecht. Klar, er ist Spieler von geilstem Club der Welt, aber warm werde ich mit dem nicht mehr.
      Was er sich alles schon geleistet hat , angefangen letzten Winter und die ständige nicht Leistung von ihm :down:
      Ich kann ihn nur positiv mit dem Hinspiel gegen Hamburg und Krasnodar verbinden. Sonst gibt’s nix positives über ihn .

      0
    • Ich habe mich verschrieben. Ich meinte natürlich auch die Tribüne.

      0
    • Exilniedersachse

      Ehrlich gesagt hatte ich für Hoffnung, dass Hunt in dieser Transferperiode geht. Ist wohl nicht sehr fair einem Spieler unseres Teams gegenüber aber ich wäre sehr froh wenn er weg wäre.
      Den Transfer habe ich nie verstanden und für mich auch eines der Beispiele, dass KA auch mal ein schlechtes Händchen hat und zu lange an den falschen Leuten festhält.
      Auch frage ich mich was die Karriereplanung von Herrn Grün so beinhaltet.

      0
    • Hunt ist ein Fehleinkauf, welchen man leider nicht repariert hat. Obendrein ist er ein Stinkstiefel.

      Der Transfer war überflüssig. Ich erinnere mich auch noch daran, dass KA und DH vorher immer gesagt hatten, dass da nichts dran wäre. Plötzlich doch. Ich habe keine Ahnung, welche Rolle er bei uns spielen sollte und noch soll.

      Ähnlich sehe ich übrigens Kruse als reinen Transfer. Als Typ natürlich das Gegenteil zu Hunt, aber er passt irgendwie nicht ins System. Sollte „ihr wisst schon wer“ bleiben und weiter primär außen spielen, schwächen wir uns.

      0
  9. Worüber ich mich total freuen würde wäre, wenn das Wolfs-Blog-Team mal einen Artikel über unsere Neuzugänge (im Speziellen Ascues und Cico), „Härtefälle“ (Bendtner, Jung, …) und Jugendspieler (Seguin, Stolze) machen könnte, in dem man auf die Trainingsleistungen eingeht. Ich weiß, das ist bestimmt mit einer Menge Aufwand verbunden, aber ich war gestern auch beim Training anwesend und wäre interessiert daran, ob sich z.B. meine Eindrücke über einen sehr motivierten Bendtner und Cico (den ich für einen feinen Fußballer halte) bestätigen. Ich habe auch das Gefühl, dass sich einige User hier über ein paar Beobachtungen sehr freuen würde. Im Fernsehen oder im Stadion konnte man einen Rodriguez oder Ascues ja leider noch gar nicht verfolgen. Kann allerdings auch verstehen, wenn ein solcher Artikel zu aufwendig wäre. Mich interessiert einfach brennend, ob Spieler wie diese beiden das nötige Talent für die Bundesliga haben oder wohlmöglich genauso scheitern werden wie ein Zhang (auch wenn man das sicherlich nicht 100% aus den Trainingseindrücken vorhersagen kann).

    0
  10. Wenn wir gewinnen wollen , würde ich so beginnen:
    ——-Casteels——–
    V8–Knoche–Naldo–RiRo
    ———-Gustavo —–
    –Arnold—————
    -Cali—-KdB—-Perisic
    ——-Bendtner——–

    Kruse, Perisic und Guilavogui wären meine ersten einwechsler. Den Platz auf der Tribüne würde auf jeden Fall Hunt bekommen.
    Bei der Aufstellung haben wir zumindest wieder 2 Flügel Spieler im Team. Knoche sollte wieder (mental) aufgebaut werden, denn normalerweise ist er ja vor Klose zu sehen. Wenn Perisic und KdB immer noch nicht „wissen“ , ob sie beim VfL bleiben spielen dafür eben V8 vorne, Jung hinten und Kruse auf der 10. Langsam würde mich als Trainer dass nämlich arg stören, wegen zwei Spielern die ganze Mannschaft zu verunsichern.

    0
    • Exilniedersachse

      Hast du Kruse zuletzt nicht gut gesehen? Vielleicht täuscht mich mein Eindruck aber ich fand ihn eigentlich ganz gut. Es kommt mir si vor als würde er sehr oft sprinten oder sich in hohen tempo bewegen. In dem Bereich fand ich unsere anderen Spieler deutlich schwächer. Vielleicht hat das ein positiven Effekt auf die anderen. Oder natürlich er passt sich irgendwann an wenn er lange genug da ist und unser System kennt.
      Er ist noch neu und einiges passt noch nicht perfekt aber er Ost mMn positiv aufgefallen.
      Oder täusche ich mich da?

      0
    • Darum geht es nicht, dass ich mit ihm nicht zufrieden wäre. Ich finde lediglich, dass ein 4-2-3-1 mit KdB und ihm höchstens dann Sinn macht, wenn Kruse als Stürmer aufläuft.
      Sonst müsste man sich meiner Meinung nach zwischen den beiden entscheiden oder man spielt ein 4-1-4-1 mit KdB und Kruse auf einer Linie, was auch interessant wäre.

      0
    • Sehe die Startelf wie Zwetschge. Vielleicht mit Jung als RV, wenn er im Training einen guten Eindruck hinterlassen hat, denn Vieirinha ist in den beiden letzten Spielen recht schwach gewesen. Aber ich weiss nicht, ob Hecking zwei Abwehrspieler auf einmal austauscht.

      0
  11. Nach den beiden schlechteren Spielen, für deren Ursache ich eigentlich keine andere Erklärung habe als die allgemeine Unruhe durch das „ihr wisst schon wer“-Thema (schöner Platzhalter), dürfte es nach der Logik der Reihe nur ein drittes schlechtes Spiel geben. Risse die Heim-Serie und ginge es sogar verloren, dann dürfte sich Herr Allofs nach langer Zeit hier mal wieder kritische Worte anhören. Und vielleicht hätte er sie dann auch verdient. Ein Aspekt, der mich wenig optimistisch stimmt, ist der neue Trainer von Schalke, der letzte Saison mit Paderborn gezeigt hat, dass er weiß, wie er den VfL auf eigenem Platz bespielen muss. Und diesmal hat er ein paar Könner mehr in seinen Reihen. Bzgl. der Startaufstellung würde ich Spieler bringen, die bisher weniger Nerven gezeigt haben. Z.B. ruhig mal Bendtner für Dost, Cali für Perisic, Jung für V8. Ich bin allenfalls gebremst optimistisch und tippe auf ein Unentschieden.

    0
  12. http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/633818/artikel_schuerrle_ich-bin-bereit-fuer-schalke.html

    Na dann würde ich doch mal sagen: Welcome baq, Mr. Weltmeister :top:

    Ich bin gespannt wer am Freitag auf dem Rasen stehen wird und wie sich das Team präsentiert !!!

    Forza VfL
    :vfl:

    0
  13. Gegen Schalke würde ich nun all die bringen, für die de Bruynes Wechsel eine Chance darstellt. Da kommen mir zwei in den Sinn, die heiß sein sollten: Schürrle (der schon in der Vorbereitung Vollgas gegeben hat) und Caligiuri (siehe Köln). Dazu kann Kruse seine Paradeposition zentral hinter der Spitze einnehmen. Sollte es bei Schürrle noch nicht von Anfang an reichen, kann de Koster – Sklave Nummer 2 ran.

    0