Sonntag , November 28 2021
Home / News / Acht Spiele ohne Sieg: Wolfsburg verliert gegen Freiburg mit 0:2
Der VfL Wolfsburg schwört sich ein. (Photo by Focke Strangmann - Pool/Getty Images)

Acht Spiele ohne Sieg: Wolfsburg verliert gegen Freiburg mit 0:2

Nach der 1:3-Niederlage in der Champions League gegen den RB Salzburg, folgte heute für denVfLWolfsburgdienächste Pleite. Die Wölfe verloren mit 0:2 gegen den SC Freiburg und rutschen weiter in der Tabelle ab.

Die Zeiten in Wolfsburg werden unruhiger. Die alten Tugenden aus der vergangenen Saison sind kaum noch zu erkennen, genauso wenig wie die neuen Ideen von Mark van Bommel, mit denen er besonders das Offensivspiel des VfL beleben wollte. Hinten anfällig und vorne zu harmlos – dieser Trend hatte sich in den vergangenen Wochen verfestigt.

“Defensiv müssen wir was ändern”

Nach der 3:1-Niederlage unter der Woche gegen RB Salzburg wurde das Spiel vom Trainer zusammen mit der Mannschaft aufgearbeitet. Er habe “gute Gespräche mit den Jungs gehabt.” Worüber genau gesprochen wurde, verriet der Trainer nicht. Nur so viel: “Defensiv müssen wir was ändern – und das werden wir auch tun.” 

Gegen den SC Freiburg will der VfL die Trendwende schaffen. Mark van Bommel auf der Pressekonferenz vor dem Spiel: “Wir haben am Anfang der Saison gezeigt, dass wir es könne. Es ist nicht weg, wir müssen es nur wieder abrufen.”

Startelf des VfL Wolfsburg

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Roussillon – Guilavogui, Arnold – R. Baku, Lukebakio, R. Steffen – L. Nmecha

Bank: Pervan, Bornauw, Paulo Otavio, van de Ven, Gerhardt, F. Nmecha, Philipp, Vranckx, Ginczek

194 Kommentare

  1. Weil‘s morgen gegen Freiburg geht.
    Man spricht seit Jahren vom sog. Bayern-Gen, wenn eine spezifische Spieler-Mentalität gemeint ist, aus der dann eine jahrelang andauernde Leistungskontinuität erwächst. Aber auch dem kommenden Gegner des VfL würde ich eine besondere Vereins-Mentalität zuschreiben. Sie trägt nicht nur dazu bei, dass der FCF nun auch schon – am finanziellen Einsatz gemessen – über Jahre erfolgreich ist. Mehr noch führt das FC-typische Selbstverständnis dazu, dass trotz der regelmäßigen mannschaftlichen Umbrüche dennoch immer sehr schnell eine stabile mannschaftliche Geschlossenheit entsteht. Der FC gleicht so individuelle Schwächen einzelner Spieler aus und erreicht damit sehr oft eine optimale Mannschaftsleistung, die dann reicht, um auch gegen Mannschaften mit deutlich besseren Einzelspielern zu gewinnen. Zur Zeit scheint dies besonders gut zu funktionieren. In diesem Zusammenhang verweise ich mal auf ein Interview mit Nils Petersen, der – wen wundert‘s – die mannschaftliche Geschlossenheit als den Haupterfolgsfaktor beschreibt, aber auch noch andere Faktoren anführt.
    https://www.kicker.de/mehr-als-streich-nils-petersen-erklaert-die-freiburger-erfolgsstory-875821/video

    7
  2. Frage des Reporters: Gab es deutliche Worte von dir nach dem Salzburg Spiel?
    MvB : Sehr deutliche, ich bin sehr deutlich geworden. Die Spieler haben es kapiert. Ich musste gar nichts sagen, sie haben es kapiert.
    So in etwa sprach MvB in der Pressekonferenz vor dem Freiburg Spiel. Wenn er in ähnlich dümmlicher Art mit den Spielern spricht, dann ist es klar und logisch, dass das Team immer schlechter wird.
    Kann mir nicht vorstellen, dass ein Mensch mit diesem Intellekt erfolgreich Profimannschaften trainieren kann.
    Ich hoffe mittlerweile auf einen Neuanfang zum Augsburg Spiel.
    Einerseits, weil dann wieder die gewohnten Plätze nutzbar sind, und andererseits nach den Niederlagen gegen Freiburg, Bayer und Salzburg dieser Trainer unmöglich noch da sein kann.

    4
    • Nachtrag: ca.12.Minute…könnte in jeder Comedyshow abgespielt werden

      1
    • Dein Hass auf alle außer Glasner ist sleepy. Komm Mal runter oder wach auf.

      9
    • @rudelbier: nee, zum Fußball auf diesem Niveau gehört es dazu, dass man mitdenken kann, außer in einer Torabschlusssituation natürlich.
      Und wenn der Trainer da Defizite hat, wird das nichts.
      Für mich ist Glasner keineswegs der beste und klar hat auch er Defizite, aber anderer Art.
      Momentan ist sicher Nagelsmann das Nonplusultra. Und wenn man ihn auf Trainervorträgen hört, klingt das eher wie ein Professor, und im Vergleich MvB, der klingt eher wie ein Schüler von ner Sonderpädagogik Schule.

      3
    • Was stört dich so sehr an dieser Aussage? Es ist klar was van Bommel ausdrücken möchte: Er ist sehr deutlich in seiner Ansprache nach dem Spiel gewesen, die Spieler haben es jedoch bereits ohne seine klaren Worte kapiert. Der Mann ist kein Muttersprachler und macht auf mich nicht unbedingt einen dümmlichen Eindruck.

      Im Endeffekt ist es die gleiche Geschichte wie unter Glasner damals. Der Trainer übernimmt eine Mannschaft, die sich für das internationale Geschäft qualifiziert hat und man möchte gerne eine neue Spielidee einbringen. Durch die englischen Wochen hat man jedoch nicht die Möglichkeit seine Inhalte in der Trainingsarbeit einzubringen, weil der Fokus nun mal auf der Regeneration liegt. So ist die Mannschaft irgendwann an dem Punkt, wo das Alte verlernt wirkt und das Neue noch nicht sitzt. Der Trainer braucht einfach Zeit in einer solchen Situation und die würde ich van Bommel genauso wie seinen Vorgängen einräumen.

      12
    • Ich habe vor Wochen, nach den ersten Pks von van Bommel, seine Kommunikationsweise als wenig substantiell und inhaltsarm bezeichnet. Ich denke, dass ich das halbwegs beurteilen kann, weil ich von Fußball wenig, von Kommunikation aber mehr Ahnung habe. Insofern fallen mir die inhaltlichen Defizite doppelt auf. Denn ich möchte als relativer Fußball-Laie ja gerne eine Antwort auf die gestellten Reporter-Fragen, weil ich die Lücken, die MvB lässt, durch mein fehlendes Vorwissen ja nicht selbst füllen kann.
      Damals wurde van Bommels Kommunikationsstil hier von einigen als taktisch motiviert erklärt. Er wolle eben über seinen Matchplan und seine Spieltaktik, über Trainingsschwerpunkte und besondere spielerische Akzente nichts verraten.
      Mittlerweile habe ich große Zweifel daran, ob dies so stimmt. Ich habe mir nach sleepys Kritik die letzte PK noch einmal angetan und lese aus van Bommels Antworten auf die Reporterfragen zu den aktuellen Problembereichen und seinen Lösungsvorschlägen nur tiefste Ratlosigkeit. Außer pattitüdenhaften Erklärungen, die man auch geben kann, wenn man von Fußball keine Ahnung hat, ist da nichts. Manche Widersprücklichkeiten sind sogar peinlich.
      Es gibt einen nachdenkenswerten Satz des deutschen Soziologen Niklas Luhmann (sinngemäß), dass Kommunikation keinen eigenen Zweck habe, aus sich heraus kein Ziel verfolge. Sie geschieht oder geschieht nicht. Voraussetzung dafür, dass sie geschehen kann, sind Information, Mitteilung und Verstehen. Bei van Bommels Pks habe ich den zunehmenden Eindruck, dass in den entscheidenden, also den problemhaltigen Punkten, alle drei Elemente bei MvB defizitär sind.
      Ich schenke mir, darüber zu spekulieren, was die Ursachen dieser Non-Kommunikation sind. Übertrage ich meinen mittlerweile verfestigten Eindruck auf van Bommels problemorientierte Ansprache an die Mannschaft, fiele mir als Spieler schwer, daraus vereinfachte Handlungsanweisungen für durchaus komplexe Spielzusammenhänge zu entnehmen. Da bleibt vielleicht nur die Hoffnung, dass die einzelnen Spieler sich auf ihr fußballerisches Handwerk besinnen und als Mannschaft sich gemeinsam an Tugenden erinnern, die sie in der letzten Saison noch stark gemacht haben.

      11
    • ja … das scheint eher unglücklich mit den ‚Inhalten‘ von Van Bommel. aber SuS müssen u. haben jetzt auch sicher die Gespräche mit van Bommel. Und wenn sie den Eindruck haben, er hat keine Expertise (mehr), dann werden sie auch handeln. Als Geschäftsführung tragen sie die Verantwortung.

      2
  3. Man kann auch jeden Grashalm gegen den Trainer drehen. Man kann Szenen zeigen und die Spieler verstehen schon, was sie falsch gemacht haben. Daher musst du nicht unbedingt was als Trainer sagen.
    Zu sagen, dass MvB kein Intellekt hat finde ich auch sehr gewagt. Er ist schon sehr reflektiert und weiß was er tut, ob es am Ende klappen wird, das wird man sehen.
    Manchmal habe ich das Gefühl wir stehen auf Tabellen Platz 15.

    15
    • Das stimmt lieber Fanboy…aber dann sollte er kommunikativ andere Worte nutzen.
      Tenor: Ich habe es deutlich gesagt und ein Satz später: Ich musste nichts sagen
      :ball:
      Verstanden?

      3
    • Manche Leute sollten intelektuell andere Gedanken nutzen.

      1
  4. Hier geht's weiter!

    Auf ein gutes Spiel :top: :vfl:

    3
  5. Habe heute leider kein wirklich gutes Gefühl, Freiburg ist alles andere als ein leichter Aufbaugegner. Sie sind als einziges Team noch ungeschlagen und haben eine sehr starke Defensive während unsere Offensive selbst bei schwächeren Abwehrverbunden Probleme hat. Ein Sieg heute wäre natürlich absolut geil aber realistisch gesehen ist höchstens 1 Punkt drin, der zwar absolut in Ordnung wäre, in der derzeitigen Situation mit 7 Spielen ohne Sieg jedoch ein weiterer Tritt auf der Stelle wäre. Ich hoffe das zumindest eine deutliche kämpferische als auch spielerische Steigerung zu sehen ist und zumindest 1 Punkt geholt werden kann. Sieht es ähnlich aus wie gegen Salzburg und wir kommen wieder unter die Räder weiß ich nicht, wie MvB noch irgendwas bewirken soll.

    4
  6. So schauen wir doch Mal ob die Freiburger uns vernaschen oder ob wir da raus kommen und endlich Mal wieder zeigen, was wir können…

    4
  7. Heute wird der Bock umgestoßen und wir gewinnen zu null.
    :vfl: :vfl3: :bier1:

    10
  8. Ich weiss eigentlich auch nicht warum aber ich habe heute auch ein gutes Gefühl…

    3
    • Ich auch

      Obwohl die beste Abwehr gegen unseren „Sturm“ spielt

      Aber iwie glaube ich heute geht was

      1
    • weiß nicht, wo du den Optimismus her nimmst. Rechne mit max. ein Unentschieden iwie erstolpert, oder hohe Niederlage. Egal. Sind trotzdem am Start, mit 11k anderen Zuschauern hahaaa

      2
  9. Weiß jemand, ob man auch nach Anpfiff noch ins Stadion und kommt? Mein Zug aus Göttingen hat Verspätung, sodass ich erst zur Halbzeit am Stadion wäre. Kann man dann noch die Bändchen für 2G bekommen und rein?

    0
    • Das sollte doch möglich sein. Bist ja sicher nicht der erste Verspätete. Vielleicht checken sie Ausweise dann auch Direkt am Eingang, ohne Bändchen. Würde mir keine Gedanken machen .

      2
    • Ich bin auch schon mal vor fünf Jahren erst zur zweiten Halbzeit ins Stadion gegangen… war kein Problem.
      Nur den fragenden Blick der Ordner musst du halt aushalten ^^

      0
  10. Vranckx heute auf der zehn Bzw vielleicht auch ein 433.

    3
  11. Lukebakio auf der Bank, aber mit Arnold Vranxc und Guila … 4-3-3 ?!

    3
    • Lukebakio ist das beste Beispiel für einen begnadeten Fußballer (nicht umsonst wird er regelmäßig von Martinez für die belgische Nati nominiert), dem aber die ganz große Karriere verwehrt bleibt, weil es an Grundtugenden mangelt. Schade!

      6
  12. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Otavio – Vranckx, Guilavogui, Arnold – Baku, Nmecha, Steffen

    Bank

    Pervan – Bornauw, Van de Ven, Philipp, F. Nmecha, Lukebakio, Gerhardt, Ginczek, Lang

    2
    • Waldschmidt also weiterhin verletzt.
      Roussillon scheint kurzfristig dazu gekommen zu sein.
      Lang mit dem Kaderdebut.

      Und mal sehen ob Otavio schon bereit für 90 Minuten ist. Sonst ist ja Gerhardt auch wieder dabei :knie:

      3
    • Für heute also eine Kampfmannschaft nominiert. Ich denke, das macht Sinn.

      6
  13. Laut Kicker Arnold als 10er

    2
    • Kann mir vorstellen, Arnold agiert auf seiner Bindeposition wie bisher, nur im Fliegenwechsel mit Vranchx. Da bin ich mal gespannt, wie die Sache funktionieren wird.

      6
  14. Klingt sehr nach

    4
    1
    2
    3

    Bzw 4 3 3… 1 6er, 2 8er. Außen und ein Stürmer..
    Man wird versuchen mit Guilavogui als alleinigen 6er und mit Aster und Arnold die Löcher zwischen Abwehr, Mittelfeld und Sturm zu stopfen.

    Bin gespannt ob das klappt…

    1
    • Arnold als reiner 10er, sehe ich nicht. Natürlich wird er mal vor und mal neben oder sogar hinter Aster spielen.

      Reiner 10er also ein

      4
      1
      1
      3
      1

      Werden wir nicht spielen.

      1
    • Ich würde eher vermuten, dass von den Dreien Vrancx am offensivsten spielt.

      1
  15. Finde es schonmal gut das was anderes probiert wird. Es gab nur leider kaum Zeit dies zu trainieren?

    Es sieht mir sehr nach "Mentalitätsspieler first" aus. Man hätte noch Bornauw statt Brooks nehmen können und natürlich Wout statt Nmecha wenn er einsatzfähig wäre.

    Wenn heute kein Kampf zusehen ist dann weiß ich auch nicht mehr weiter….

    3
  16. Denke mal Vranckx ist eher als 10er zu sehen. Das hat er bei Mechelen ja auch öfter gespielt und er kann eine ähnliche Rolle wie Gerhardt einnehmen.

    2
  17. OK… Aufstellung riecht sehr nach Mentalitätsspieler…
    Bin gespannt und vorsichtig in der Hoffnung auf ne Reaktion, schauen wir Mal, was das wird…

    0
  18. Kann heute nicht im Stadion sein, weil ich grad in Santo Domingo weile… Gebt Gas im Stadion und feuert mir die Jungs schön an! Nur der VfL!

    0
  19. Hups ich habe eben bei der Gassirunde noch daran gedacht, dass er es mal mit Vranckx, Gui und Arnold versuchen sollte. Und, dass ein Steffen zumindest vom Einsatzwillen in die erste Elf gehört. Also bis auf Rouss bin ich komplett einverstanden. :like:

    0
  20. Beim Warmmachen laufen Baku und Steffen als Duo zum Tor an und Nmecha mit Vranckx.
    Vranckx scheint somit die offensive Rolle zu übernehmen.

    3
  21. Flick ist im.Stadion! Man staune…

    2
  22. Vranckx gefällt mir Offensive außerordentlich gut! Er ergänzt sich wunderbar mit L.Nmecha, echt stark! :top:

    4
  23. Fazit bisher, beide guten Aktion über Vranckx und die Jungs wollen was gut machen.

    3
  24. Der Auftritt gefällt mir bis hierhin schonmal besser als in den letzten Wochen

    2
  25. Guilavogui mal wieder erste Sahne.

    5
    • Macht nur dumme Fouls und kommt immer zu spät verstehe nicht wie der immer wieder spielen kann

      6
    • Exilniedersachse

      Das verstehe ich echt nicht. Wenn der in Nähe des eigenen 16ers ist, bleibt mir die Luft weg.

      1
  26. Schon wieder nach nem Standart gepennt das kann echt nicht sein

    3
  27. Wieder nen Standard

    Das töten uns so hart

    3
  28. Tadaaa…der Anfang…mist

    1
  29. Das gilt Elfer, wetten?

    1
  30. Katastrophe. Wir haben echt den Mist an den Hacken

    0
  31. Exilniedersachse

    20 min vernünftig angefangen. Dann durch einen dummen Standard in Rückstand.

    Jetzt kippt das Spiel.

    0
  32. Eigentlich klarer Elfer, bei nem 2:0 wärs das gewesen

    3
  33. Das ist doch nie im Leben ein Elfmeter. Diese Szene gibt es doch in jedem Spiel 100 Mal. Ein Glück sieht das der Schiri genauso

    2
  34. Wir haben aber auch echt ein bisschen die Scheiße am Schuh, bei aller berechtigten Kritik.

    Nmecha oder Aster etwas präziser und es steht 1:0. Freiburg mit der ersten Chance erfolgreich.

    2
  35. Nmecha wird besser und besser gefällt mir echt gut

    1
  36. Stark herausgespielt von Nmecha. Leider ist die Latte im Weg

    0
  37. Pfosten Nmecha. Gute Szene aber leider haben wir weiter Abschlusspech.

    0
  38. Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß.

    4
  39. Bitte Bornauw für Brooks.

    Nmecha hat echt die Scheiße am Fuß.

    0
  40. Aber was keiner behaupten kann, das wir nicht kämpfen und Druck machen! Die Einstellung stimmt heute definitiv! :top:

    7
  41. Baku ist dynamisch u schnell könnte Uns im Mittelfeld sehr gut tun statt Guilavogui mit seine unnötige Fauls u Handbremse Fußball

    1
  42. Ich sehe auch eine Verbesserung. Prämisse dafür, dass ich positiv gestimmt aus diesem Spiel gehe, ist eine Fortführung dieser Leistung über 90m.

    1
  43. Und so sind 40min dahin gedümpelt….

    2
  44. Heute nicht viel los im Stadion. Gegen Bielefeld ist dann bestimmt wieder ausverkauft…. :nacht:

    2
  45. Kann mal bitte jemand anders unsere Standards schießen?

    3
    • Das wünsche ich mir schon seit Monaten, Arnolds Standards sind sowas von schlecht

      3
    • Die Ecken schießt er mit Absicht da hin

      Aber den Plan dahinter erkenne ich nicht

      Nen Plan im Spiel erkenne ich aber auch nicht um ehrlich zu sein

      13
    • Die direkten Freistöße sind auch eine Zumutung, schießt aus allen Lagen direkt drauf aber Torgefährlich ist davon gar nichts

      4
    • Ich glaube nicht, dass unsere Max die Standards schlecht ausführt. Ich glaube die Taktik dahinter ist einfach nicht gut. Das war bei Ecken aber meiner Meinung nach schon länger so. Auch wenn die Ecken gefährlich kommen sind unsere Spieler oft einfach in einer schlechten Position.

      3
  46. Steigerung ist erkennbar, der Wille ist erkennbar und dann kommt so ein saudummes Tor…wenn der Trend nach unten zeigt, passiert eben genau das!

    3
    • Wie in den letzten Spielen auch

      Man bekommt 1 Dummes Tor und jetzt wird’s bei unserer Offensive schwer….

      Würde es wenigstens 0:0 stehen

      0
  47. Das System sieht deutlich besser aus. Freiburg ist sehr gefährlich bei Standards. Davon sollten wir nicht zu viele zulassen. Nmecha ist der deutlich bessere Kicker als Wout. Brooks mit ein paar Aussetzern. Ich würde Bornauw bringen. Vranckx hatte noch ein paar technische Mängel gefällt mir insgesamt aber gut.

    3
  48. Es sieht heute schon besser aus aber am Ende zählt das Ergebnis und sollte auch heute kein Punkt geholt werden muss der Trainer weiterhin raus

    7
  49. Einsatz und Wille sind vorbildlich, aber mit etwas Pech hätte es sowohl 0:3 als auch mit Glück 2:0 stehen können, denn ob die Hacke Mbabus da war, wo man sie sah, als der Ball den Fuß des Freiburgers beim Freistoß verließ, ist völlig unklar, der VAR spiegelt hier wiederholt eine Scheinobjektivität vor.
    Spannendes Spiel, in dem ich hoffe, dass wir am Ende das nötige Glück haben werden, auch wenn wir dann MvB länger ertragen müssen.

    6
  50. Ich habe eben noch schnell ein 5er auf ein 3:1 gesetzt! In der zweiten Halbzeit schießen wir gleich das 1:1 und danach flutscht es wie verrückt!

    2
  51. Keine Wechsel in der Halbzeit.

    0
  52. Es geht weiter. Keine Veränderung beim VfL

    0
  53. 10.251 Zuschauer da… es ist muxmäuschen still

    2
  54. Zur Halbzeit gab es Pfiffe und eben auch wieder wegen des hinten rumgespieles… ich sehe schwarz

    2
    • Da hatte das Wolfsburger Publikum immer schon Gespür für. Eine verunsicherte Mannschaft noch weiter zu verunsichern……

      7
    • Die Pfiffe sind leider aber absolut zurecht

      6
    • …..aber wenig hilfreich…..
      Ich bin immer nen Freund von 90 Minuten bedingungslosen Support. Nach Abpfiff kann man gerne seine negativen Emotionen äußern…..

      7
  55. Lukebakio und Philipp kommen für Otavio und Guilavogui

    0
  56. Otavio und Guilavogui runter. Lukebakio und Philipp rauf

    0
  57. Steffen als Linksverteidiger, Lukebakio davor und Phillip auf der 10

    0
  58. Exilniedersachse

    Und Hansi Flick so, was wollen die Wolfsburger eigentlich?

    3
  59. Freistoß aus guter Position und dann ein Ball in die Mauer, jeder weitere Freistoß den der schießen darf ist eine Frechheit

    3
  60. ELFER!!!!!!

    4
  61. Wtf? War der Freiburger nicht zuerst mit der Hand am Ball? Für mich Elfer..

    1
  62. Die Wolfsburger bemühen sich sichtlich. Aber einen konkreten Plan haben die nicht.

    5
  63. Exilniedersachse

    So, und das war es dann auch.

    0
  64. 2:0 Freiburg. Das wars

    2
  65. Der Trainer MUSS raus das kann man sich kein weiteres Spiel angucken absolut gescheitert der Typ

    18
  66. Unfassbar :nacht:

    3
  67. Na toll 0:2 .MvB raus

    2
  68. Das war’s dann wohl

    0
  69. "wir wollen euch kämpfen sehen" – nein, wir wollen euch Fußball spielen sehen.

    …und vorbei!

    8
  70. Wir haben leider keinen Spielmacher. Arnold's Freistöße kannst du vergessen.
    Na toll. 0-2. Läuft halt.

    4
  71. Vorher haben die Zuschauer schon gesungen: Wir wollen euch kämpfen sehen…

    Die Stimmung ist im Arsch. Ob Van Bommel das nochmal gedreht bekommt?

    4
  72. Jetzt ist guter Rat teuer

    Das ist auch hinten raus so planlos und gefährlich

    0
  73. Van Bommel kann sich einreihen in die Reihe der Versager zusammen mit McLaren, Jonker und anderen Konsorten

    16
    • Waren doch letztendlich alles Versager,inkl. Magath und Dieter Hecking – oder?

      2
    • Unter denen hatten wir aber auch gute Zeiten, haben sogar Titel geholt, wovon wir mit den anderen Welten entfernt waren

      3
  74. Ich würde mal sagen Vollkriese in WOB.
    Sieglosserie, Spielidee überschaubar und das vor 10.000 Zuschauern. Könnte ein heißer Herbst werden.

    15
    • Was hat das mit 10.000 Zuschauern zu tun?

      Wäre es vor 25.000 oder 5000 mehr oder weniger schlimm?

      2
    • Manchmal addieren sich Fakten einfach.
      Vor 30.000 die supporten wäre wohl besser als vor 10.000 die pfeifen, oder?
      Glaubst Du den Management ist die Zuschauerzahl egal?
      Natürlich hat das mit dem Ergebnis nichts direkt zu tun, tut aber sein übriges zum Gesamtbild

      4
    • Bei der Leistung würden auch 30.000 Pfeiffen

      Wichtig ist das sich sportlich was tut

      0
    • Na dann…….

      2
    • Du bist doch eh nicht im Stadion oder?

      Niedrige Zahl kritisieren aber selber nicht erscheinen ist auch ne Maßnahme….

      2
    • Wer für das Gekicke ins Stadion geht, ist selber Schuld.

      3
    • Ich gehe seit 30 Jahren ins Stadion (bist Du schon so alt?) mit einfacher Anfahrt 130 km und kann leider nicht weil ich 2G nicht erfülle.

      Kann ich Dir weitere Fragen beantworten?

      3
    • Ne, alles bantwortet

      Aber mich nervt irgendwie dein ständiges abstellen auf die Zuschauerzahl, nur um uns unterschwellig immer wieder klar zu machen wie ungerecht doch die Welt ist mit 2G und so

      Nehme ich zumindest so wahr, aber vielleicht liege ich falsch

      2
    • Ja ich denke Du liegst falsch. Habe unsere Dauerkarten zum pausieren gegeben und fertig. Mit 40 Plus geht da keine Welt unter. Ich glaube Du findest auch kein Zitat von mir wo ich mich beschwere. Ist halt so.
      Aber ich nehme mir halt raus auch negative Dinge des VfL anzusprechen. Sei es Einkaufspolitik, Spielweise oder halt auch die Zuschauerzahlen.
      Musst Du Dich noch bisschen nerven lassen ;-)

      2
  75. MvB wollte mehr Zuschauer? Wozu? Damit er noch lauter die Pfiffe hört?
    Wir werden keinen weiteren Spiel mit ihm gewinnen. Das ist unglaublich schlecht. Ich verstehe nicht, wie man das nicht sieht.

    21
  76. Oh man das kann doch nicht wahr sein!!!! Die eigenen Chancen gehen nicht rein und dann das! Eigentlich ist das kein schlechtes Spiel der Wölfe ok bis auf die Standards. Aber verdammt noch mal es muss doch mal einer reingehen und zwar für uns und nicht bei uns . Aber letztlich geht der Trend weiter abwärts und die Luft wird dünner. Bin gespannt ob und wenn wann was passiert als Schmadtke reagiert…

    3
  77. Glasner genießt gerade sein Sekt

    2
  78. Mal schauen wie lange Schmadtke noch an seinem tollen Trainer festhält, so wie ich den einschätze leider zu lange

    8
  79. Dass man dieses Spiel verliert, passt komplett in die aktuelle Situation. Das, was man zulässt, ist drin… und vorne geht keine "normale" Chance mal rein. MvB schafft es nicht, Stabilität in die Mannschaft zu bringen und man kann nur hoffen, dass Schmadtke/ Schäfer wissen, was sie tun, wenn sie weiter an MvB festhalten. Der aktuelle Trend ist bodenlos und man hat nicht das Gefühl, dass die "Kleinigkeiten", die fehlen in irgendeiner Art und Weise abgestellt werden können

    16
  80. Die Taktik heute war: Wir vergessen alles aus den letzten Monaten und spielen wie letzte Saison. Hat halt nur bedingt geklappt.

    4
  81. Hat Arnold jemals so schlechte Standards geschossen?

    2
  82. Van Bommel wird trotzdem weiter bis mindestens Weihnachten weiter machen

    2
  83. Tore? Ein Tor schiessen? Was ist das? Seltenheitswert..

    3
  84. F. Nmecha kommt für Steffen

    1
  85. Ab nächster Woche wird es dann in der Tabelle zweistellig.

    4
  86. OK…und was machen wir jetzt ?
    Nennen es Ergebniskrise und leben damit ?
    Echt nicht schön das Ganze und es wartet Leverkusen, danach Rückspiel RBS….!
    Ich könnte :kotz:

    5
    • "OK…und was machen wir jetzt ?"

      Gar nichts – irgendwann wird ein neuer Trainer kommen und dann wird es entweder besser oder eben nicht – Meiner Meinung passiert jetzt das was beim VfL immer passiert. Wir haben unseren Zenit mal wieder überschritten und es geht 2 – 3 Jahre Berg ab, dann wird wieder besser und es geht wieder aufwärts.

      14
  87. Bornauw kommt für den verletzten Brooks

    0
  88. Was sind das für Ecken? Jede Ecke wird direkt am ersten Pfosten geklärt..

    2
  89. An alle die nicht glauben können dass es normal ist was passiert.

    Gegen wen haben wir unser bestes Spiel gemacht?

    Gegen RB! Wie viel Neuzugänge standen in der Startelf…. 0

    Diejenigen die nicht verstehen das der Tausch von Dodi gegen Brekalo ein Downgrade ist, das die Verletzung von Schlager uns in der Saison automatisch 10 Punkte kostet, das ein Nmecha ein Wout nicht mal ansatzweise was die torquote ersetzen kann, doe nicht mit bekommen das Waldschmidt, Phillip zu ähnlich sind,und beide weder in Moskau, Dortmund bzw. Lissabon sich nie komplett durchsetzen konnten., wer es nicht versteht das die CL Saison für alle zwar ein Highlight ist aber nicht förderlich aufgrund der großen rorationen die stattfinden müssen….. Wer einzig und allein auf die Ausgaben schaut ohne sich mit den Spielern zubeschäftigen und glaubt dass das underperformen ist und irgend ein Trainer der auf dem Markt verfügbar ist, mehr rausholen kann, dem kann ich ne helfen.
    Dodi hatte eine halbwegs gute Saison. Als Konterstürmer in düsseldor, der hat nicht die Mentalität unserer Mannschaft aus dem letzten Jahr. Wir sind breiter geworden, aktuell in der Qualität Schlechter,(Schlager ausfall, Brekalo) aber die breite aufgrund des Angebots auch kein Segen zu Beginn ist.

    Ja dann beschwert euch und schimpft.
    Ich verfolge den VfL seit 18 Jahren regelmäßig und und selten war ein Saisonverlauf sooo erwartbar wie dieser

    Schläger fällt aus, vor der Transferperiode und alle freuen sich das Waldschmidt für 15 Mio kommt…..

    Ich bin mir ne sicher aber mit Eberl hätte man reden können und Zakaria hätte bestimmt bock auf CL gehabt.

    Aber hey wir brauchen mehr Zentrale offensivespieler.

    Ich glaube Glasner wäre jetzt schon entlassen worden weil er es öffentlich angesprochen hätte das doe Transferperiode bis auf die neuen IV und Nmecha nicht nachvollziehbar war.

    Aber hey über 40 Mio ausgegeben

    Muss ja funktionieren.

    PS: Wenn ihr einen anderen Verein sucht rate ich euch von Hertha ab, weil das wird der Logik ne gerechter

    9
  90. 3 Minuten Nachspielzeit

    0
  91. Aber eines muss gesagt werden

    Vrankcx ist ein guter , starke Leistung in einer schwachen Team Leistung

    24
    • So schwach fand ich die Teamleistung nun nicht aber Vranckx ist schon gut der darf in der Startelf bleiben …

      5
  92. Wir sollten eine Woche lang Standards trainieren. :klatsch:

    0
  93. VfL Wolfsburg wird jetzt langsam wohl umbenannt werden müssen in LOS Wolfsburg
    Kraft-LOS, Plan-LOS, Mut-LOS, Ideen-LOS, Kampf-Los, Glück-LOS, Sieg-LOS

    Was hat Herr van Bommel aus einer intakten Mannschaft bloß gemacht? Ich hatte allen Ernstes gedacht, dass mit den vielen Verstärkungen zumindest der Trend des letzten Jahres gehalten werden kann. Ja, wer ein guter Fußballer war, muss noch lange kein guter Trainer sein oder werden können.

    Es wird nicht mehr lange dauern, und der Vfl ist unten mit dabei.

    23
  94. van Bommel raus!!!

    38
  95. Schäfer macht den Erklärbär und ich glaube van Bommel wird hier noch lange Trainer sein.

    16
  96. Ich bin selten gegen einen Trainer, aber mir fehlt aktuell die Phantasie und auch der Glaube, wie es hier besser werden soll.

    23
  97. MvB und dieses Team passen wohl nicht zusammen.
    Ob er ein guter/schlechter Trainer ist vermag ich nicht sagen, nur passt er nicht zum bestehenden Team.
    Eine Trennung sollte zeitnah geschehen.

    27
    • MvB war in namhaften großen Mannschaften ein beinharter Sechser.
      Als Trainer hat er bis jetzt, bei keinen Verein etwas gerissen.
      Beim VfL hat er bis auf die Blamage im Pokal, am Anfang Glück mit den Ergebnissen gehabt.
      Das alles Reicht aber nicht, das muss auch Schäfer nicht schön reden.
      MvB wird nicht in der Lage sein, den Umschwung in die richtige Richtung einzuleiten.
      Deswegen gebe ich euch Recht.
      MvB muss so schnell wie möglich weg.

      1
  98. Wir müssen gar nicht diskutieren. Van Bommel darf die nächsten Spiele weiter verlieren.

    17
    • Typisch VfL! Man wartet bis wirklich gar nichts mehr geht.

      6
    • Die Frage wäre ja auch wer stünde denn Gewehr bei Fuß und ist ein Trainer wo alle vor Begeisterung aufspringen?

      1
    • Es gibt immer Alternativen. Die Chance, jemand Ambitioniertes zu bekommen schwindet aber mit jedem weiteren Spiel. Aktuell sind wir noch in der Champions League vertreten und stehen in der Liga in der oberen Tabellenhälfte. Wer sagt denn da Nein, wenn er die Möglichkeit bekommt? Aber wir sollten keine Traumtänzer sein. Um zu wissen, dass nichts passieren wird, musste man nur Marcel Schäfer im Interview hören.

      13
    • Man kommt immer schnell auf Favre oder Villas-Boas. Ich würde hier gerne mal einen unbekannten Trainer sehen, der neu, unverbraucht und konzeptionell ist.

      Nagelsmann und Tuchel kannte keine Sau ebenso wie Svensson, Jaissle oder damals Klopp.

      MvB hat zwar einen Namen, aber er lebt zu sehr von diesem. Matthäus und Klinsmann sind nur einige Beispiele, dass große Fußballer noch lange keine guten Trainer sind.

      8
    • Schmadtke und Schäfer traue ich es auch nicht zu einen kompetenten Nachfolger zu holen. Wir hatten im Sommer super Möglichkeit und man entscheidet sich für Van Bommel.

      10
    • Wo sind wir denn noch in der oberen Tabellenhälfte?

      Wir sind 8. und morgen vielleicht 10.
      Das ist Mittelfeld und nur 7 Pkt vor Platz 16……..das geht schnell in dieser Form?

      Hatten wir schon mal 4 Niederlagen in Folge in der Buli mit 2:10 Toren?

      3
    • Roy, war MvB nicht unverbraucht genug? Muss es ein Ismael werden?

      2
    • Ich hätte in unserer Situation lieber einen erfahrenen Trainer, der schon gezeigt hat, dass er den Bock umstoßen kann. Auf Experimente verzichte ich gern.

      1
  99. Sehe keine Perspektive unter diesem Trainer. Nichts spricht dafür, dass sich die Dinge nachhaltig positiv verändern. Wenn man in solchen Spielen wie heute nichts mitnimmt, gegen wen denn dann…

    18
    • Ist Freiburg nicht ungeschlagen mit 6 Gegentoren?

      4
    • @ fanboy: Und letzte Woche hiess es "Union zweikampstärkstes Team der Liga".
      Und wenn man nächste Woche in Leverkusen verliert heisst es: "Aber die spielen doch so eine geile Saison." Wenn man es so sieht, dann findet man für jedes vermasselte Spiel eine Ausrede.
      Das kann es ja irgendwie nicht sein.

      12
    • Das sind sie, nichtsdestotrotz war die Niederlage heute komplett bezeichnend und unnötig. Seit Wochen keine Zuordnung bei Standards, der Gegner muss nicht mal viel dafür tun, dass sie hier gewinnen.

      6
  100. Traurig alles, wenn man bedenkt, was wir uns in den vergangenen drei Jahren aufgebaut haben. Man muss sich nur mal vor Augen halten, mit welch biederem Kader wir uns 2018/19 die EL-Qualifikation erkämpft haben. Und jetzt befinden wir uns mit einem wirklich ambitionierten Kader im freien Fall, weil man einen Trainer verpflichtet hat, der nicht weiß, was er tut. Anstatt jetzt zu handeln, wo es noch früh genug ist und sich statt dessen daran hochzuziehen, dass wir mehr gekämpft und Moral gezeigt haben, ist für mich vereinsschädigend.

    27
    • Jonker ging damals nach 4 durchwachsenen Spielen zu Saisobeginn. (2017)
      Aber v Bommel darf weiter ohne jegliche Kompetenz weiter wuschtenl. Der soll seine Ausbildung bei einem anderen Verein machen.
      :keks:

      20
  101. Sieht man das Positive, dann muss man ganz klar sagen, das Aster Vranckx ein absolutes Riesen-Spiel gemacht hat. Präsent, stark auch unter Druck, viele gute Laufwege, war vorne, hinten, links und rechts – Note 1 für mich!

    Gleichzeitig zeigt es unser Problem. Ein 18-Jähriger ist derzeit der mit Abstand stärkste Spieler. Viele andere Spieler sind außer Form. Es reicht so einfach nicht. Es war Verunsicherung da, die Chancen gehen schon lange nicht mehr rein, hinten werden einfache Fehler gemacht und Gegentore billig hergeschenkt. Ja, einige kämpfen, aber mehr als kämpfen, sprich unbedingt kämpfen, habe ich bei Vranckx gesehen.

    Lukas Nmecha hat natürlich bei dem Schuss an die Unterkannte der Latte Pech – aber so ist es eben, wenn du einen Negativlauf hast… selbst er, der zuletzt gut drauf war, trifft dann nicht.

    Nun geht es auswärts nach Leverkusen – juhu!

    16
    • Aster Vranxx unser bester Spieler? Schau dir das Spiel nochmal in Ruhe an und du wirst sicher zu einem anderen Ergebnis kommen. Dem sind gerade in der ersten Halbzeit viel Bälle versprungen (2× ins Seitenaus) hat häufig das Abspiel verpasst (z.B. wo er beim Konter den Ball in die Mitte drischt – halb Flanke, halb Torschuss ) Auch 2. Halbzeit bei Umschaltsituationen… – kein Vorwurf- er ist jung. Aber nur weil man besser ist als Gilavogui ist man noch nicht besser als der Rest. Bester VfLer war eindeutig Lukas Nmecha. Ein bißchen Pech im Abschluss, aber er kann Chancen selbst kreieren und auch Vorlagen geben (Brooks Kopfball in der 2.Halbzeit) An dem werden wir noch viel Freude haben.

      6
    • Ich sehe es genauso. Nmecha war zumindest in HZ eins bester Mann bei uns. Man würde ihm, dem Team und den Fans einfach wünschen, dass seine Dinger einfach mal reingehen.
      Für mich ist nicht die Frage, ob Wout oder Lukas, sondern klar UND. Zwei unterschiedliche Typen, die schwer zu verteidigen sind.

      Vranckx war zumindest anzumerken, dass er wollte und auch, dass er technisch deutlich mehr zu bieten hat, als Gui und auch offensiver agiert. Mit 18 kann man allerdings nicht erwarten, dass gerade er ein Krisenteam aufrichtet.

      3
    • Lukas Nmecha habe ich auch ganz gut gesehen. Aber Vranckx hat für sein Alter und die Situation, die wir gerade haben ein absolutes Riesen-Spiel gemacht. Nur weil ein Ball mal verspringt, spielt man nicht gleich schlecht.

      Die Aufforderung, das Spiel nochmal anzusehen, die gebe ich gerne zurück…

      5
  102. Wir sind doch prima aufgestellt.

    Falls MvB doch irgendwann gegangen wird, springen einfach die Co-Trainer ein. Der eine ohne Erfahrung und der andere jahrelang erfolglos.

    Da kann nix schief gehen. Das wird schon.

    :ironie2:

    9
  103. Es ist das gleiche Spiel, wie schon damals 2019 und 2015. Man hat es endlich geschafft, einen guten Kader und eine super Saison zu spielen, was danach folgte war immer der Absturz. Man hat es versäumt den erreichten Erfolg zu festigen und den VfL als richtige Marke in der Fußballlandschaft zu etablieren.
    Nach der Meisterschaft hatten wir das Potenzial uns ganz oben zu etablieren, auch in fantechnischer Hinsicht. Ein paar Jahre CL und der VfL hätte endlich eine respektable Fanbase, auch außerhalb Wolfsburgs. 2015 ein ähnliches Bild: Vizemeister und Pokalsieger. Was folgt war wieder der Absturz und ein jahrelanger Hickhack, Abstiegskampf etc.
    Jetzt wiederholt sich das Spiel. Bloß, dass wir jetzt schon zu Beginn des Absturzes eine noch miesere Zuschauerkulisse haben, wahrscheinlich dank 2G.
    Machen wir uns auf müßige Jahre gefasst…

    8
    • OK, du hast recht. Aber trotzdem ist der Trainer hier der Hauptverantwortliche und Schuldige….also muss auf dieser Position was passieren.

      6
  104. 2009 natürlich, nicht 2019

    0
  105. Ich bin gespannt, wie viele Fans ihre DK diese Saison pausieren lassen. Corona ist nicht ausgestanden, die kalte Jahreszeit beginnt und sportlich sind wir im rasanten Sinkflug. Dazu muss man vor jedem Spiel auch mit DK seine Karte personalisieren und ausdrucken, kann nicht einfach mit der DK ins Stadion.

    Ich vermute, dass sehr viele die Pause machen.

    4
  106. Habe vergessen das Spiel aufzunehmen, wie hat denn der Vrancx heute gespielt?

    Der Rest sah ja düster aus, nur das Nmecha offenbar 1v1 kann.

    0
    • Schmadtke und Schäfer haben nach einer wahrscheinlichen Niederlage derzeit in Leverkusen (die sonst gerade auswärts zuletzt Lieblingsgegner waren) eine Wahl:
      Van Bommel das Heimspiel gegen Augsburg bzw in der CL gegen Salzburg geben. Problem Augsburg: Sieg ist Pflicht, sonst rutscht man womöglich langsam nach unten. Und: Man könnte Gefahr laufen, in eine Anti Stimmung zu rutschen. Bereits heute gab es MvB raus Rufe.

      Die Alternative lautet, Augen zu und durch. Wahrscheinlich wird man so auch bis zur Winterpause noch ein paar Pünktchen holen. Nur reichen uns 20-22 Punkte? Das Saisonziel ist der facto stark gefährdet.

      4
    • Falscher Ort…

      0