Home / EM und WM / EM 2024 / Dänemark mit Wind und Maehle vom VfL Wolfsburg nur 1:1 gegen Slowenien
Joakim Maehle (links) und Jonas Wind im Einsatz für die dänische Nationalmannschaft. (Photo by LISELOTTE SABROE/Ritzau Scanpix/AFP via Getty Images)

Dänemark mit Wind und Maehle vom VfL Wolfsburg nur 1:1 gegen Slowenien

An Tag 3 der Fußball-EM in Deutschland startet Gruppe C in das Turnier. Mit dabei zwei Spieler vom VfL Wolfsburg: Joakim Maehle und Jonas Wind auf Seiten der Dänen.

Dänemark gegen Slowenien nur 1:1

Dänemark ist in Stuttgart mit einem 1:1 Unentschieden gegen Slowenien in die Europameisterschaft gestartet. Christian Eriksen brachte Dänemark in Führung (17.), bevor Erik Janza spät für Slowenien ausglich (77.). Jonas Wind vom VfL Wolfsburg spielte eine entscheidende Rolle, indem er den Ball mit der Hacke für Eriksens Tor vorbereitete. Dänemark dominierte das Spiel, hatte aber Schwierigkeiten, gefährliche Aktionen im Strafraum zu kreieren. Joakim Maehle, ebenfalls vom VfL Wolfsburg, wurde erst spät in der 78. Minuten für Kristiansen eingewechselt. Slowenien setzte in der Schlussphase nach, blieb aber ohne weiteren Treffer.

Serbien gegen England

Im zweiten Spiel der Gruppe C trifft am Sonntagabend um 21 Uhr Serbien auf England. England gilt als einer der Top-Favoriten auf den Titel. Größter Star im serbischen Team ist Stürmer Dusan Vlahovic (24/Juventus Turin). Fußball-Fans dürften noch Milos Veljkovic aus der Bundesliga (28/Werder Bremen) kennen. Beeindruckend: Ginge es nach den Marktwerten der Spieler, so wäre England schon Europameister. Das Aufgebot von Trainer Gareth Southgate ist stolze 1,78 Milliarden Euro wert (Quelle: transfermarkt.de).

2:1-Sieg gegen Polen: Ex-Wolf Wout Weghorst erlöst die Niederlande

Polen gegen Niederlande: Ex-Wolfsburger Wout Weghorst saß lange auf der Bank, als er spät in der 81. Minute beim Stand von 1:1 eingewechselt wurde. Keine zwei Minuten später traf Weghorst zum hochverdienten 2:1 (1:1) für die Niederlande. Polen war zunächst in Hamburg überraschend durch Adam Buksa in der 16. Minute in Führung gegangen. In der 29. Minute traf Cody Gakpo für das klar überlegene Oranje-Team zum 1:1-Ausgleich.

50 Kommentare

  1. Kommentare zum heutigen Spieltag habe ich hier her verschoben! :top:

    0
  2. Grünerfussel.

    Uii Polen mit dem 1:0 gegen die Niederlande. Zwischen Dumfries und van Dijk steht der Buksa in der Luft und köpft klasse ein.

    Das wird dem Spiel und der Spannung sicher nicht schaden :D

    0
  3. Ich muss schon sagen, dass die EM schon Spaß macht bis jetzt. Tolle Tore, tolle Spiele.
    Weiter so.
    Natürlich ist der ganze Mist in der Welt nicht vergessen, aber ein wenig Freude und Lächeln ist doch schön.

    9
    • Grünerfussel.

      Ich finde es auch schön zu sehen, wie Schotten und Deutsche zusammen feiern, oder wie die Albaner mir Italienern party gemacht haben und zusammen tanzten, oder wie friedlich und ausgelassen die niederländischen Fans in Hamburg gefeiert haben.
      So muss es doch sein! :)

      9
  4. Die Niederlande bisher in etwa so wie ich sie erwartet habe. Grundsätzlich eine richtig gute Mannschaft die auch immer wieder richtig gute Phasen hat, gleichzeitig defensiv aber auch brutal anfällig. Gab jetzt schon einige brenzlige Situationen.

    Dazu Koeman als Trainer von dem ich gar nichts halte. Gegen Polen sollte eigentlich schon ein Sieg rausspringen, wenn man sich in der Gruppe nicht unbedingt zittern möchte.
    Die Niederlande für mich einer der Topfavoriten auf die Enttäuschung der EM.

    2
  5. An alle die, die gerade Niederlande gegen Polen schauen: Habt ihr euch alle einen Magenta-Zugang geholt?
    Mir ist das irgendwie zu teuer. Oder gibt es da noch andere Möglichkeiten?

    0
    • Das Spiel heute läuft dank der Magenta TV – RTL Kooperation ja auch live auf RTL.

      Ansonsten habe ich aber keinen Zugang dazu und lasse die Spiele die dort nur exklusiv laufen aus oder schaue diese via VPN irgendwo anders.
      Die Qualität soll aber ganz gut sein bei Magenta TV. Hab aber nicht eingesehen noch ein weiteres Abo abzuschließen.

      1
    • Magenta TV macht wirklich die beste Sportübertragung. Gute Analysen, gute Vorberichte, Experten Top. Kann ich nur jeden empfehlen.

      2
  6. Wout soll’s jetzt richten

    So eben hat er es getan!!

    Wouuut

    2
  7. Krank, erster Ballkontakt, Toooor Wout. Er ist nach wie vor einer meiner Lieblingsstürmer beim VfL schade, dass er unbedingt wechseln wollte.

    11
  8. Die Niederlande am Ende noch eher glücklich gewonnen. Haben mich insgesamt auch nicht beeindruckt.

    0
  9. Wind startet für Dänemark, Maehl3 vorerst auf der Bank.

    4
    • Was ein Assist von Wind….geil.

      3
    • Klasse Jonas. Aber eher schade für uns. Obwohl, treibt die Ablösesumme nach oben.

      2
    • Wunderbar für uns. Wind mit Gewinn verkaufen und dann einen guten Ersatz holen, der vlt auch etwas schneller ist. Strand Larson wäre ein klasse Ersatz.

      2
    • Seinem Marktwert hat es sicherlich nicht geschadet, auch Abseits des Tores hat er mir gefallen. Ich rechne mit einem Abgang von ihm, jetzt wäre wahrscheinlich der ideale Zeitpunkt für einen Transfer auch aus wirtschaftlicher Sicht.
      Wenn man dann einen guten Ersatz findet der zu Hasenhüttl passt wären alle Seiten zufrieden.

      3
    • Laut Claudia Neumann wird er übrigens "Win" ausgesprochen. Das "D" bleibt stumm lt. eines ehemaligen Kollegen von ihr.

      2
    • Er ist auf jeden Fall ein "WIN" für Dänemark.

      1
  10. Klasse Vorlage von Wind!

    6
    • Grünerfussel.

      Von allen Nationen habe ich nur positives gehört – bis auf England.
      Wenn da tausende Menschen darüber singen, wie sehr sie die "fxcking Germans" hassen oder irgendwelche Lieder über Kriege singen, vergeht es mir.
      Klar sind nicht alle so und viele finden das auch doof, aber die Videos zeigen halt Versammlungen hunderter oder tausender Engländer mit solchen Aktionen.

      Diese Hooligan Szenen sind ja eh noch mal so eine Sache für sich, gab ja auch vor einigen Tagen eine Schlägerei zwischen Deutschen (Dortmund, Köln, Essen) auf der einen und Ungarn auf der anderen Seite.

      3
  11. Also die Holländer hatten viele technische und ansehnliche Kombinationen, haben auch über weite Strecken das Tempo hochgehalten und zahlreiche Möglichkeiten herausgespielt, aber der Chancenwucher war schon teils sehr extrem. Gemessen an dem Aufwand waren zwei Tore viiieeellll zu wenig. Polen hatte das Standard-Tor und hat ein paar mal gut gekontert, hatte dann zweite Hälfte eine Druckphase. Das recht späte Tor von Wout war aber trotzdem irgendwie verdient, gemessen an dem Aufwand. Für mich aber bisher das interessanteste Spiel!

    Dänemark gegen Slowenien gerade ist auch offener, die Slowenen haben ne gute Tiefe, Dänemark hat viel den Ball. Wobei die Dänen in der Aufstellung heute auch etwas experimentiert haben, anders als sonst. Vielleicht dem Gegner geschuldet. Mit Maehle rechne ich zeitnah wieder in der Startelf. Ja, die Vorlage von Wind war klasse, technisch anspruchsvoll, aber auch im Spiel insgesamt mit vielen guten Pässen, eben auch wieder. Im 3421 spielt Jonas übrigens weitesgehend eine der beiden 10er Positionen gemeinsam mit Eriksen. Aber die interpretieren es auch nicht wie ein 343, also nicht so stark über Außen angelegt. Mal sehen, das Spiel bleibt denke ich noch spannend! Vielleicht kommt Maehle ja noch als Joker! Im Nationalteam hat er schon 10 Tore gemacht!

    3
  12. England war im Vorfeld mein Favorit auf den Titel, weil ich diesen Kader einfach brutal gut finde, trotz Southgate als Trainer.

    Das ist aber mit Abstand das schlechteste Spiel dieser EM. England lebt wirklich nur von der individuellen Qualität. Der Fußball ist so passiv und unattraktiv, dass man da schon fast Kovac-Vibes bekommt.

    6
    • Serbien einfach viel zu ängstlich, da wäre heute definitiv mehr drin gewesen.

      3
    • @Sascha sehe ich ähnlich. Auch für mich ist / war England Top-Favorit. Das Spiel gestern hat mir aber ebenfalls nicht gefallen. Da war mir zu viel Vorsicht im Spiel und kein Wille auf das zweite Tor zu gehen. Hier kommen tatsächlich Erinnerung an uns hoch, nur das die Defensive von England sehr stabil steht.
      Und das ist auch der Grund, weshalb ich mir weiterhin vorstellen kann, dass England trotz diesen Fußballs im Turnier recht weit kommen wird.
      Am Ende machen sie es wie Real und lösen es mit ein wenig Dusel und individueller Qualität.

      Umso erfrischender war es dann im Vergleich dazu unseren Fußball am Freitag gesehen zu haben. Ich bin aber auch gespannt, ob wir daran anknüpfen können.

      1
    • Englische Spieler sind überbewertet im Vergleich zu ähnlich guten Spielern anderer Nationen.

      Daher kommt der hohe Marktwert

      9
    • Wichtig war ins Tunier reinzukommen und zu siegen. Wer sagt, dass sie sich nicht stark steigern können?

      Nicht wer das erste Spiel überragt ist automatisch im gesamten Tunier gut.

      1
    • Wann war England zuletzt als Team gut? Auch 2021 haben sie nur von ihrer individuellen Klasse gelebt. Ähnlich Frankreich….ich bin da bei Christoph Kramer, der das gestern ganz gut beschrieben hat. Am Ende gibt der Erfolg recht, aber schöner Fussball mit den Vorraussetzungen sieht anders aus.

      2
    • Weit kommen werden sie aufgrund der Qualität wohl. Aber gewinnen wird man mit diesem Fußball nicht. Irgendwann kommen nämlich Teams die ähnliche Qualität haben und besseren Fußball spielen.

      2
    • Ich fand das Spiel der Engländer gestern in der zweiten Halbzeit richtig armselig. Die sind ja kaum über die Mittellinie hinaus gekommen. wenn die so weiterspielen, wird früh Schluss sein. Aber natürlich stimmt es, dass jeder erstmal ins Turnier reinkommen muss und sich natürlich auch steigern kann.

      Das zweite Gruppenspiel wird da schon bessere Hinweise auf das Leistungsvermögen geben können.

      0
    • Southgate verfolgt die gleiche Taktik wie Kovac. Die Mannschaft wird nach einer Weile passiv und zieht sich in sich selbst zurück. Er hat auch nicht die Fähigkeit, zum richtigen Zeitpunkt Auswechslungen vorzunehmen, um das Spiel zu verändern.

      Sein einziger Pluspunkt ist, dass er gut darin ist, junge Spieler einzusetzen, deshalb ist er immer noch dort Trainer, sonst hätte er nicht so lange durchgehalten.

      1
    • https://www.transfermarkt.de/bayers-hlozek-will-em-fur-eigenwerbung-nutzen-berichte-uber-interesse-aus-italien/view/news/439133

      Es gibt nicht einmal Gerüchte, dass wir an ihm interessiert wären, daher erkenne ich nicht wirklich, welche Bedeutung dieser Beitrag für uns hat.

      1
    • derwinternaht hatte dazu mal etwas geschrieben. Tut mir leid für dich, dass du es nicht mitbekommen hast.

      1
    • Bei Hlozek denkt man erst man hat gar keine Chance ohne internationalen Wettbewerb.
      Nach seiner Aussage will er in der Bundesliga bleiben.
      Dortmund, Bayern, Leipzig und Frankfurt sehe ich nicht, dass er da garantiert Spielzeit bekommt.
      Stuttgart (wenn Guirassy geht) und Hoffenheim schon eher. Wobei ich mich da frage ob die nicht mit Undav und Kramaric schon ähnliche Stürmertypen haben.

      Heidenheim dürfte sich das nicht leisten können.

      Werder, Freiburg und Augsburg wären genauso ohne int. Wettbewerb. Da denke ich dass man bei uns am ehesten die Ambitionen hat für.

      Im Endeffekt seh ich uns gar nicht so schlecht da. Natürlich von Wind sowie anderen potenziellen Neuzugängen abhängig.

      3
  13. https://www.waz-online.de/sport/regional/vfl-wolfsburg-sportchef-schindzielorz-auf-em-brautschau-FQHGG3BJIRBEPLXAWVOOCSWH6I.html

    RB Leipzig ist laut WAZ an Wimmer interessiert.

    Ich denke, dass er neben Wind auch gehen wird. Womit das Amoura-Gerücht Sinn ergeben würde. Ich denke, Strand Larsen ist als Wind-Ersatz vorgesehen. Amoura ist ein ganz anderer Spielertyp und eher einer, der Wimmer ersetzen könnte. Ob wir uns beide leisten können, bleibt abzuwarten.

    1
    • Was wir brauchen ist Schnelligkeit in der sturmmitte ,das man mal die tiefe bespielen kann .

      0
  14. https://www.waz-online.de/sport/regional/vfl-wolfsburg-hat-pajor-ersatz-gefunden-lineth-beerensteyn-kommt-von-juventus-turin-LGHBJ6KI75CYHGFC25TPDDA37E.html

    Beerensteyn kommt also für Pajor. Das bedeutet, dass sowohl Janssen als auch Pajor durch Spitzenspieler ersetzt wurden, nämlich Linder und Beerensteyn. Ich denke, die Transferplanung für die kommende Saison sollte jetzt für die Frauen abgeschlossen sein.

    Jetzt geht es hoffentlich auch bei den Männern voran.

    5
    • Grünerfussel.

      Das glaube ich nicht, denn zumindest die Ariana Arias von Barcelona soll ja noch dazu stoßen.
      Ich könnte mir vorstellen, dass Beerensteyn hauptsächlich außen spielen wird und man Endemann mehr und mehr in das Sturmzentrum bringen wird – ihr Profil ist ja ziemlich ähnlich zu Pajor.

      3
  15. Bei Wimmer kommen nun erste Vereine ins Spiel. Nüchtern betrachtet wäre RB die logische Wahl, ähnlich wie es Schlager und Baumgartner entschieden haben. Es kann aber auch sein, das Wimmer noch ein Jahr hier Stammspieler sein möchte, was allerdings auch nicht sicher ist. Die abgelaufene Saison war jetzt kein Empfehlungsschreiben, auch aufgrund der Verletzungsproblematiken. Ihm würde es gut tun mal ein Jahr verletzungsfrei durchzutrainieren und durchzuspielen. Dann wäre er auch bereit für den nächsten Schritt.

    https://www.ligainsider.de/patrick-wimmer_26236/vfl-wolfsburg-auch-im-ausland-umworben-bvb-und-rb-an-wimmer-dran-358794/

    3
    • Bei Wimmer ist es speziell, dass er noch nie im RB-Kosmos aktiv war, auch wenn man das vermuten könnte. Er ist eh sehr unkonventionell Profi geworden und in meinen Augen auch unkonventionell geblieben. Ich bin mir unsicher ob er so den Drang hat in einem großen weniger familiären Verein zu spielen. Ich glaube er wird noch hier bleiben.

      3
  16. Pierre Højbjerg’s agent clarifies situation over player’s future.

    “This year I started working with Pierre and it was a great satisfaction for me to be able to convince a top player for the project I had for him. Pierre has already experienced a lot in his career, he has had great seasons at Tottenham with top coaches like Mourinho and then Conte last year. In the national team he is a big leader as well”, says Luca Puccinelli from Unique Sports Group Italy.

    What’s the plan for the future? He could leave Tottenham in the summer transfer window?

    “A player like him will surely be part of a club with great ambition or project because he is not just a strong player, but with a character made to fight for important things every year. Pierre feel comfortable in the pressure to win and I am working in this sense”.

    Is there a direction for the future club he wants to join?

    “He is telling me that every year he dream of trophies in the end of the season and don’t like to play for nothing. This is his mindset, this is the mission”.

    There are already proposals for Højbjerg?

    “I am working on the many requests that we have already received, yes; but we will analyse all the possibilities after the Euros, during the holidays when we will spend some time together and then look forward to the next chapter”.

    The plan is to make decision on his future club around July/August so, right?

    “The national team is giving him back his lost serenity now. I’m 100% sure that whoever signs Højbjerg will do a bargain”.

    2
    • Højbjerg würde ich sehr begrüßen, wenn wir uns drum bemühen würden.

      2
    • Wäre zwar eine klasse Verstärkung aber wenn der Berater schon davon redet das Højbjerg jedes Jahr von Trophäen träumt, dann kann ich mir einfach nicht vorstellen das wir da überhaupt eine Chance haben.

      Klar werden da sicherlich auch nicht die Art Vereine mitwirken die Pokale garantieren (Wer tut das schon, siehe Harry Kane). Aber dennoch wird er sicherlich einige gute Angebote haben.

      1
    • Aber es gibt ja immer wieder Ausnahmen, die auf ein ruhiges Umfeld einen bekannten Trainer etc wert legen.

      Majer z.b. oder Maehle hatten doch auch sicher andere Angebote. Es wird selten Spieler geben die nur unser Angebot haben oder keine größeren. Genau da muss man dann eben schneller dran sein oder andere Argumente wie beschrieben haben. Selbst Europa ist kein Muss bei den meisten, wenn sie eine Vision haben dies zeitnah zu erreichen.

      Auf diese kommt es an. Siehe Stuttgart oder Leverkusen wie schnell es ging.

      2