Mittwoch , Januar 27 2021
Home / Spieler / Kader / Kevin-de-Bruyne / Sondereinheit: Kevin de Bruyne ballert los

Sondereinheit: Kevin de Bruyne ballert los


 
Lediglich eine Woche Zeit bleibt Kevin de Bruyne, um sich nach seinem Wechsel vom FC Chelsea zum VfL Wolfsburg für die erste Bundesligapartie gegen Hannover 96 einzuspielen und fit zu werden.
Aus diesem Grund berief Trainer Dieter Hecking für den Belgier am Montag Nachmittag eine Sondertrainingseinheit ein, während der Rest der Mannschaft frei hatte.

Am späten Nachmittag um 16.30 Uhr öffnete sich eine kleine Seitentür an der Volkswagenarena. Ordner waren zu dieser kleinen Extra-Übung nicht bestellt worden. Eine kleine Gruppe von drei Spielern und drei Co-Trainern betrat bei eisigem Wind das Trainingsgelände hinter der Arena. Lediglich ein Teil der Trainingsplätze wurde mit Flutlicht beleuchtet.

Anwesend waren neben Kevin de Bruyne auch Ivica Olic, der freiwillig seinem neuen Teamkameraden Gesellschaft leisten wollte und um sich ebenfalls für Hannover einzuschießen. Als Torhüter war Patrick Drewes mit dabei.

Unter der Leitung von Co-Trainer Andries Jonker schossen de Bruyne und Olic aus allen Lagen und jeder Position eine komplette Stunde ohne Unterbrechung auf das Tor von Patrick Drewes.

Lediglich 4 Zuschauer, die zufällig am Stadion vorbeigekommen waren, wohnten dem geheimen Treiben auf dem dunklen Trainingsgelände bei.

Was uns allen geboten wurde, war beeindruckend:

Kevin de Bruyne hinterließ einen Top Eindruck. Schon nach wenigen Schüssen sah man sofort: Dieser Spieler versteht sein Handwerk. Ob hart oder mit Auge geschossen – alle Schüsse waren präzise getimt und unheimlich platziert.
Es gab kaum mal ein Ball, der über den Zaun flog oder überhaupt das Tor verfehlte. Die Mehrzahl seiner Schüsse landeten im Tor.
Beeindruckend auch die Schusstechnik: Einige Bälle, die hart geschossen wurden, änderten kurz vor dem Ziel ihre Flugbahn und drehten sich nach unten weg.

Mit Kevin de Bruyne wartet ein Spieler mit einer sehr guten Schusstechnik auf die Fans des VfL Wolfsburg.


 

Zum Video:
Es war schon sehr dunkel, weshalb die Qualität etwas gelitten hat. Zudem war die Presse-Öffnung im Zaun geschlossen, so dass eine Totale kaum möglich war. Von einer Stunde habe ich nur einen Teil gefilmt und die besten Schüsse sicherlich verpasst. Dennoch bietet das Vieo einen kleinen Einblick, wobei angemerkt sei, dass Torschüsse in echt noch etwas härter wirken. (Ist mir schon mehrfach bei Videos aufgefallen).
 

 
 

 
Wer Lust hat, teilt einfach mal :topp:
Neu: Teile diese Nachricht mit Freunden & unterstütze so den Wolfs-Blog!
 

 
 

21 Kommentare

  1. Kann mir jemand sagen ob es heute noch nen training gibt? Falls nein wäre morgen um 10 das naechste???

    0
  2. Also ich habe mir jetzt mal Normens neues Schusstraining von de bruyne angekuckt und ich muss sagen, dass ich meine Freude nicht mehr halten kann.

    ich bin schon ziemlich aufgeregt, wenn er das erste mal für uns spielt.

    Jetzt kommt noch ein anderer Punkt hinzu:
    bei Werder hat er 19 Scorerpunkte gehabt (10+9) in einer Mannschaft, die sonst nichts gerissen hat. Wenn man sich jetzt vorstellt, dass er von Diego und Gustova gefüttert wird und tolle Pässe bekommt, dann muss ich jetzt erstmal Pipi machen ;)

    0
    • Prinzipiell schon, aber solche vergleiche darf man einfach nicht ziehen. Wir spielen einen anderen Fußball als Bremen damals. KdB wird somit auch andere Aufgaben haben. Ich würde das jetzt nicht so nach einer Milchmädchenrechnung hochrechnen.

      Wenn er das eine oder andere Tor macht und auch ein paar Assists aufweisen kann, dann bin ich mit einer gute Teamleistung bereits zufrieden.

      Alles andere wird man sehn.

      0
  3. Laut WAZ von gestern wohl gleich um 15.30!

    Sehr schön Kevin…ein Scharfschütze mehr im Team :)

    0
  4. Vielen Dank für das Video! Wenn Juve das Video sieht, werden sie vielleicht von ihrem Interesse an Drewes Abstand nehmen. Oder sie ärgern sich, beim Bieten um KdB frühzeitig ausgestiegen zu sein. Oder beides. :grins:

    Freue mich schon auf den Bericht über das Training von heute, v.a. wie gut KdB mit Diego und Perisic harmonierte, wie sich Arnold auf der 8 machte und Medo als RV.

    0
  5. Sorry, ich meinte das nicht ungeduldig, sondern nur Vorfreude auf den Bericht ausdrückend. Es ist einfach schön, wenn am Ende einer aus sportlicher Sicht öden Winterpause es nun schon einige Tage vor dem Beginn der Rückrunde im Training richtig spannend wird. :vfl:

    0
  6. Sehr schön HuiBuh! Weiter so! Das Video kommt langsamer rüber als es wohl wahr. Das ist ja leider oftmals so! Aber: Wir haben da ein richtiges Juwel im Offensivbereich! Yeeeha

    0
  7. Mein lieber Herr Kanalarbeiter, der Junge kann schießen….

    0
  8. Wenn ich das so sehe, wünsche ich mir folgende Aufstellung am Samstag vor der Viererkette:
    Gustavo – Malanda
    Perisic – KDB – Diego
    Dost

    Ich würde einfach gerne sehen, wie sich Dost mit den dreien hinter sich verhält (bei Olic kann ich mir das vorstellen)

    und natürlich möchte ich Malanda von Anfang an sehen, der hat so viel Selbstvertrauen, dass das richtig gut klappen kann…

    Und natürlich haben wir mit Caligiuri und Arnold und Olic eine starke Bank….

    0
  9. Leider ist Fußball nicht so einfach und vor allem nicht logisch. Wir gewinnen gegen Dortmund und verlieren gegen Ostpeine.Ist ja nicht logisch. Und nur weil KdB in Bremen 10 Buden gemacht hat, heißt es nicht, das er sie bei uns erst recht macht. Ich würde mir wünschen das es so wär, aber leider kann man das pauschal nicht sagen. Letztendlich kann man sageb, das sein Talent schon sehr groß ist und die Wahrscheinlichkeit das er uns hilft schon sehr hoch ist, aber eine Garantie gibt es im Fußball für nichts !

    0
  10. Das Olic freiwillig dabei ist, spricht für seinen Einsatzwillen. Wie man sieht, macht es eben nicht jeder, sondern nur Olic.

    Dafür gab´s früher ein Sternchen im Klassenbuch…

    Heute gibt´s:

    :topp:

    0
    • Ich will kein Spielverderber sein, aber Ivi hat wegen Bas in aufsteigender Form und den anscheinend laufenden Gesprächen hinsichtlich einer VVL auch zwei gute Motivationsfaktoren für freiwillige Extra-Schichten. :glasses:

      0
  11. @ HuiBuh

    Ich will dir einfach nochmal danken. Was du hier auf die Beine gestellt hast ist unglaublich. Das du dir die Zeit nimmst, uns so über den VfL zu informieren, finde ich einfach großartig. Ich gucke jeden Tag bestimmt 10x auf den Wolfsblog und freue mich riesig auf neue Beiträge. Du hast den Fans, die von weiter weg kommen, die Möglichkeit gegeben, nah dran zu sein. Mach weiter so. Wir sind alle unheimlich froh das du diesen Blog immer mit deinen interessanten Artikeln auf dem laufenden hältst. Bitte mach weiter so. D A N K E !!!! :topp:

    0
  12. Wie kann man hier sein Accountbild ändern? Dieses Rosa etwas gefällt mir überhaupt nicht. :yoda: :grins:

    0
  13. Jeweils nicht mitwirken konnte dabei Christian Träsch. Der Außenverteidiger laboriert an einem Magen-Darm-Infekt. Ob es für einen Einsatz am Samstagnachmittag reicht, ist daher noch nicht klar. Eigentlich war Träsch für die Position des rechten Außenverteidigers fest eingeplant. Nach einem Haarriss im Mittelfuß beim Ingolstädter, füllte Patrick Ochs die Rolle zwar sehr gut aus, steht aufgrund einer Gelbsperre jedoch keinesfalls zur Verfügung. Für den Fall der Fälle testete Cheftrainer Dieter Hecking im Trainingsspiel Slobodan Medojevic auf der für ihn ungewohnten Position. Maxi Arnold rückte dafür ins defensive Mittelfeld.
    Quelle: VfL Wolfsburg.de

    0