Montag , November 23 2020
Home / News / Teambuilding bei strömendem Regen

Teambuilding bei strömendem Regen

Das Wetter passte heute gut zur Stimmung in Wolfsburg. Dicke Regenwolken hingen über dem Trainingsgelände, als die Profis am Nachmittag den Platz betraten. Doch auch bei strömendem Regen gibt es keine Ausnahmen beim Training.
Felix Magath hatte 27 Spieler zur Donnerstagseinheit versammelt.
 

Maximilian Arnold:
Zunächst waren es sogar 28. Maximilian Arnold war zum Training erschienen. Doch schon während sich die anderen Spieler der ersten Übung widmeten, rief Magath den Jungstar zu sich und sprach längere Zeit mit dem 18-jährigen. Nach der Unterredung durfte Arnold den Platz verlassen. Magath hatte ihn auf Grund der U19 Partie am gestrigen Abend gegen Barcelona freigegeben. Man konnte hören, wie Magath den Spieler beglückwünschte. Dieser bedankte sich artig und verließ nach 10 Minuten bereits wieder den Platz.

    Anwesende:

  • 27 Spieler
  • darunter 3 Torhüter
  • keine Spieler im Einzel- oder Aufbautraining

1. Übung:
Eine handvoll Zuschauer war zum Training im Regen erschienen. Diese treuen Fans staunten nicht schlecht, als sie die erste Übung sahen. Bernd Hollerbach gab Anweisungen. Die Spieler sollten frei über die Hälfte eines Platzes laufen und sich dabei aufwärmen. Kurze Antritte, kurze Körpertäuschungen, usw. Alles mit dem Ball am Fuß und immer in Bewegung. Das Neue an dieser Übung:
Die Spieler mussten Pärchen bilden. In dieser Zweierformation liefen die Spieler einige Zeit lange quer durcheinander.

Magath schaut zufrieden
2. Übung:
Ein lauter Pfiff des Trainers und die Übung war beendet. Die Spieler versammelten sich um Felix Magath, der eine längere Anweisung gab. Die Stimmung war dabei übrigens nicht sehr angespannt oder streng, wenn ich das richtig rausgehört habe. Magath versuchte seine Spieler zu motivieren und auf Samstag einzuschwören.

Die Mannschaft wurde wie die letzten Tage und Wochen abermals in zwei Gruppen geteilt.

Gruppe 1 übernahm wieder Bernd Hollerbach. In dieser Gruppe wurde das Verteidigen der Viererkette und der defensiven Mittelfeldspieler eingeübt. Von der Mittellinie spielte Hollerbach den Ball auf einen der Angreifer auf den Außenlinien. Von dort wurde ein Angriff initiiert. In der ersten Gruppe waren dies 4 Verteidiger + 3 defensive Mittelfeldspieler. In der zweiten Gruppe, die später dran war, waren es nur 2 defensive Mittelfeldspieler.

Die Aufstellung hier könnte einen Hinweis auf Samstag geben:

Viererabwehrkette plus defensives Mittelfeld:

——–Kahlenberg–Josué–Knoche——
RiRo—Pogatetz—–Naldo——-Fagner
————-Benaglio——————
 
Die Experimente aus den letzten beiden Tagen mit Soto anstelle von Pogatetz waren heute offenbar beendet. Es trainierte wieder die bekannte Viererkette zusammen, so dass man wohl davon ausgehen kann, dass es hier keine Veränderungen geben wird.

Kann man auch Schlüsse aus dem defensiven Mittelfeld ziehen? Bis zu diesen Zeitpunkt dachte ich, dass wir entweder wieder eine Dreierkette sehen oder es vielleicht auch einen Hinweis auf eine Umstellung zur Raute sein könnte. Dies wurde in den letzten Tagen von der Presse so spekuliert.
Bei einer defensiven Dreierkette würde sich auch die Offensive ändern müssen. Würde Diego davor spielen, könnte man mit 2 Stürmern spielen. Oder aber einen Tannenbaum. Diego neben Olic und Dost als einziger Stürmer.

Wird Magath alles ändern? Eine sehr gewagte These. Ich gehe ehrlich gesagt nicht davon aus. Es war vielleicht nur eine unbedeutende Übungsform.

Die Angreifer waren übrigens:

————-Jönsson————
Oro—Träsch——-Hasebe—Hasani
 
 
Gruppe 2 trainierte wieder mit Andries Jonker die Taktik. Hier gab es die gleichen Übungen wie die Tage und Wochen zuvor. Es waren viele Hütchen als Spielstationen vor dem Tor aufgebaut. Der Ball wurde aus der Zentralen auf die Außen gespielt. Jeder der einen Pass spielt, läuft dem Ball hinterher, wartet auf das Abtropfen seines Anspielpartners und passt sofort weiter zum dritten Spieler. (Überschlagen vorgehen).
An der letzten Station auf Außen wird in die Mitte geflankt, wo offensiv Spieler warten, um den Ball zu verwerten (auch hier immer nur einer/abwechselnd)

Nach einer halben Stunde mussten beide Gruppen die Übungsstationen wechseln.

3. Übung:
Die letzte halbe Stunde gab es ein Trainingsspiel 11 gegen 11.
Dazu waren 4 Feldspieler überzählig. Naldo, Olic, Polak und Kahlenberg gingen zum Hügel und wurden von Leuthard fit gemacht. Hügelsprints und viele andere Lauf- und Kraftübungen. Offenbar werden diese vier Spieler gezielt auf Samstag vorbereitet. Ob sie alle in der Startelf stehen ist fraglich, aber im Kader dürften sich wohl alle 4 wiederfinden.

Aus dem Trainingsspiel kann man nun vielleicht weitere Schlüsse ziehen. In diesem Spiel wurde nämlich nicht mehr mit einer Dreier-Abwehrkette gespielt.

Das A-Team sah wie folgt aus:

Fagner–Kjaer—Poga—-RiRo
——Knoche—-Josué——-
Vieirinha—-Diego——Schäfer
————Dost————-
 
Kjaer wird sehr wahrscheinlich der Platzhalter für Naldo sein. Das defensive Mittelfeld könnte mit Knoche und Josué so aussehen. Vieirinha müsste wieder auf die rechte Seite wechseln, falls Schäfer tatsächlich auf die linke Seite rutscht.
Dost anstelle von Olic. Vielleicht auch nur, weil dieser im Sondertraining war, oder aber auch ein Wechsel für Samstag?

Schäfer und MagathRückt Schäfer zurück ins Team?
Aus meiner Sicht ist dies sehr gut vorstellbar. Magath hatte Schäfer nach der letzten Partie gelobt. Auch die Fans sahen, dass mit Schäfer neuer Schwung über die linke Seite kam. Zudem gab es gestern dieses Sonder-Torabschluss-Training. Auch hier war Schäfer mit dabei. Schäfer schießt bei vielen Übungen immer die Flanken von der linken Seite. Gut möglich, dass Magath nicht auf ihn verzichten kann/will.

Dann müsste allerdings Vieirinha leider wieder auf die rechte Seite. Er hat gezeigt, dass er links eigentlich stärker ist.
Doch Schäfer als Linksverteidiger werden wir wohl nicht sehen. Im Training spielt dort nach wie vor Rodriguez, der auch im Training die Ecken schießen darf.
Wegen mir könnte Schäfer als LV spielen und Vieirinha vor ihm.

Team B:
————Lakic————
Hasani——Klich——Jönsson
——–Träsch—Medo——–
Oro—-Soto—–Felipe—Hase
&nsbp;

Fazit:
Die Viererkette steht. Im Mittelfeld könnten Knoche und Josué spielen. Schäfer könnte zurück auf die linke Seite rutschen, was ich für einen Fehler halten würde. Vieirinha würde dann auf rechts spielen, und im Sturm gäbe es dann einen Zweikampf zwischen Olic und Dost.

Im Training hat mir wiedereinmal Vieirinha sehr gut gefallen. Er ist technisch wirklich sehr gut. Zeigt einige Tricks und schöne Haken. Nur am Ende kommen die Flanken noch nicht gut an. Aber das wird noch.
Diego braucht man fast gar nicht mehr erwähnen. Er ist und bleibt einer, wenn nicht sogar der beste Spieler. Im Trainingsspiel gab es zwei, drei richtig schöne Zuckerpässe in die Schnittstellen. Einmal auf Bas Dost, der frei vorm Torhüter erneut scheiterte. Für den Trainingszuschauer neben mir der Grund, das Training zu verlassen: „So mir reichts, außerdem ist mir kalt“ :)

Ferhan Buba HasaniBesonders loben möchte ich heute Hasani. Man merkt ihm an, dass ihm der letzte Auftritt richtig gut getan hat, und das Lob nach dem Spiel wohl noch mehr. Er tritt sehr viel selbstbewusster auf als sonst. Er läuft und kämpft um jeden Ball, ist unheimlich agil und lauffreudig.
Bei der ersten Übung mit Hollerbach, als er den rechten Angreifer gab, hatte er eine super Szene. Er setzte sich mit einem sehenswerten Hackentrick gleich gegen zwei Gegenspieler (Rodriguez und Kahlenberg) durch, stürmte über außen allein vors Tor, flankte nach innen, wo Jönsson nur noch einschieben brauchte. Sehr sehenswert.
Der Junge dürfte fürs nächste Spiel 100%ig im Kader stehen, auch wenn er es nicht in die Startelf schaffen sollte.
 
 

27 Kommentare

  1. Wer ist denn Maximilian Knoche? ;) (Admin: korrigiert, danke)

    0
  2. Klasse Bericht, besonders bei dem Wetter!

    Schäfer wird wohl spielen…naja, für ne Halbzeit geht das. ;)

    0
  3. Also nach diesen Eindrücken, von Form und Qualitäten der Spieler, würde ich so aufstellen.

    ———–Dost
    Vierinha—Diego—Hasani
    —Kahlenberg–Knoche—–
    Schäfer-Poga-Naldo–Fagner

    Möglichst spielstarkes Mittelfeld, möglichst jeder auf seiner besten Position, möglichst viel Kontinuität, Ein Spieler der sich aufdrängt (Hasani) rückt halt rein.
    So müsste man den Spielaufbau, vorallem über die Außen, auch ohne Diego hinbekommen, sodass Diego entlastet davon im letzten Drittel auch torgefährlich werden kann.

    0
    • das ist sowas wie meine traumelf , für die nächsten 2 jahre , bloß sollte man lakic und jönnson endlich mal eine chance geben !

      0
  4. Super Elf @ Sechser !!!

    0
  5. Da teile unserer Mannschaft offenbar moralisch geschädigt sind nach den zahlreichen nackenschlägen in letzter zeit, ist es vielleicht doch ein Vorteil einen so großen Kader zu haben, so können frische Kräfte sich neu beweisen und unbefangen ins Spiel gehen, eben wie hasani. Er hatte mit den Pleiten wenig zu tun und dürfte demnach ein gutes Selbstvertrauen haben, zumal die Leistung in der einen Halbzeit sehr ansprechend war.

    Da fällt mir ein: @admin: was macht eigentlich Medojevic? Könnte er nicht irgendwann in den nächsten Wochen unser DM Problem lösen?

    0
  6. ich glaube das hasani am samtag im start-elf steht weil er gegen mainz ein gutes spiel gezeigt hat und auch im training gute leistung zeigt (Ballistet jane me ty Hasani Forza buba)

    0
    • hätte ich nix dagegen.

      am liebsten wäre mir dieses Mittelfeld

      ——-Knoche–Kahlenberg——-
      –Hasani—————Vieirinha-
      ————Diego—————

      0
    • Hasani muss spielen . Er ist sehr gut

      0
    • Yep, das finde ich auch. Hasani hat mir im Spiel gegen Mainz gut gefallen.

      Die Aufstellung von „Sechssr131“ gefällt mir ausgezeichnet, denn die Raute würde mir auswärts auf Schalke erstmal nicht so gut gefallen.

      0
  7. im very satisfied to hear these news about hasani’s performance at training , maybe he’ll be at first 11 against schalke and to demonstrate what he knows even the RM is not his natural position , he wud have been excellent at LM when vierinha is playing ,but well he can do well everywhere , thnx for this report :)

    0
  8. Quelle: dpa
    VfL-Trainer Magath plant für Schalke-
    Spiel Taktikwechsel

    Trainer Felix Magath (Foto) plant für das
    Spiel des VfL Wolfsburg bei Schalke 04 am
    Samstag einen Wechsel der Taktik. «Ich
    lasse mir da mal was einfallen», sagte der
    Coach des bisher enttäuschenden Fußball-
    Bundesligisten am Donnerstag. Fünf Punkte
    und zwei Tore sind die magere Ausbeute
    nach sechs Spielen. Der ambitionierte Club
    liegt auf Platz 16.
    Wahrscheinlich wird Magath wieder zur
    Mittelfeld-Raute zurückkehren und mit zwei
    Angreifern spielen lassen. Der bisher erst
    zweimal eingewechselte Srdjan Lakic könnte
    neben Ivica Olic stürmen. Personell kann
    der ehemalige Schalke-Coach bis auf die
    langzeitverletzten Patrick Helmes und Vaclav
    Pilar alle Profis einsetzen.

    0
    • ICH FINDE DASS NE GUTE IDEE WAR SCHON IMMER EIN FAN VON LAKIC ER BRAUCHT EINSÄTZE UND EINE 2.CHANCE !

      0
  9. Hauptsache seine Spieltaktik ist kompatibel mit den Taktikübungen die Jonker so durchführt und mit den Qualitäten unserer Spieler.

    0
  10. Same kader like last week , with exception that Kjær is out and lopes in.
    Go wolfs . And Nice to see hasani again in kader .

    0
    • english wolfsburg fan , very cooool !!
      are you english ??

      0
    • No. Every english talking people are Hasani Fans from his country :) All his fans are now very happy. I hope he will play tomorrow. Good guy! :)

      0
  11. I from Denmark so :)

    0
    • Oh sorry, my fault. Normaly the english talking fans are from mazedonia. But there are fans from Kjaer and Kahlenberg, too. I like that :)

      0
    • I am a fan from Kjaer

      Warum ist er diesmal nicht im Kader

      0
    • maybe cause magath thinks poga does it better. its stupid to have 2 defenders on the bench for a give. better to have some offensive uppertunities

      0
  12. Lumpi where are you from in macedonia ?

    0
    • No, I’m not from macedonia. I just wanted to explain phillip. I am from germany :)
      Are you fan from Kjaer or Kahlenberg or both?

      0
  13. I’m a Fan from Kahlenberg!
    And I like Denmark!
    It’s a nice Country, great Sea and lovely people…

    Hoffentlich nehmen wir morgen etwas mit!

    45

    0
  14. aha. no im albanish from macedonia. but born in denmark. and yes denmark is nice, a good place to live!

    0