Dienstag , Dezember 6 2022
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Trotz Machtwort von Schmadtke: Leipzig gibt Lacroix nicht auf
Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg. (Photo by Oliver Hardt/Getty Images)

Trotz Machtwort von Schmadtke: Leipzig gibt Lacroix nicht auf

Eigentlich war das Thema beendet: Wolfsburgs Geschäftsführer Jörg Schmadtke hatte einem Abgang von Maxence Lacroix unmissverständlich einen Riegel vorgeschoben. Doch Leipzig-Boss Oliver Mintzlaff will nicht aufgeben und wittert eine Restchance.

Wie endgültig ist ein Nein, wenn das nötige Geld geboten wird? Im Fußball können Meinungen schnell wechseln, wenn gewisse Schmerzgrenzen erreicht werden. Das gilt nahezu für jeden Verein. Und genau darauf setzt scheinbar auch Leipzig-Boss Oliver Mintzlaff im Fall Maxence Lacroix.

Leipzig würde gerne Wolfsburgs Innenverteidiger verpflichten. Doch die Angebote für Maxence Lacroix waren für Wolfsburg “nicht marktgerecht” – sprich: viel zu wenig. Leipzig soll zwei Angebote bis zu 23 Millionen Euro abgegeben haben. Wolfsburg soll mindestens 30 Millionen verlangen. Weil Leipzig sich nach dem Ablehnen des letzten Angebotes nicht mehr rührte, wollte VfL-Boss Jörg Schmadtke das Hin und Her schnell beenden. Im Trainingslager schob er dem Wechsel dann einen Riegel vor: “Lacroix bleibt hier, die Sache ist entschieden!” Leipzig schien aus dem Rennen.

Leipzig wittert Restchance bei Lacroix

Doch jetzt äußerte sich Leipzig-Boss Oliver Mintzlaff zu der Absage von Jörg Schmadtke und klingt dabei kaum verunsichert: „Das Transferfenster ist ja noch ein paar Tage offen. Mal sehen, was noch passieren wird”, so RB-Boss Oliver Mintzlaff zum Lacroix-Poker und ergänzt: „Aber wir haben keinen Druck – ganz im Gegenteil: Wir sind in allen Bereichen gut aufgestellt.“

Mintzlaff wittert also trotz Schmadtke-Absage noch eine Restchance und das offenbar zu recht, denn Mintzlaff weiß: Im Fußball sind selten alle Türen geschlossen. Wer das nötige Geld bietet, kommt oft zum Erfolg. Besonders in diesem Fall, weil sich Leipzig und Spieler bereits einig sein sollen. Medien hatten berichtet, dass Maxence Lacroix beim VfL Wolfsburg seinen Wechselwunsch nach Leipzig hinterlegt haben soll.

Und der VfL Wolfsburg? Auch dieser könnte einen Abgang relativ gut verschmerzen, weil der Nachfolger von Lacroix bereits verpflichtet wurde. Der belgische Nationalspieler Sebastiaan Bronauw kam für um die 15 Millionen Euro vom 1. FC Köln und wäre der mögliche Lacroix-Ersatz. Und somit scheint es am Ende doch nur am Geld zu hängen: Erhöht Leipzig sein Angebot noch auf die geforderten 30 Millionen Euro, so könnte der Wechsel von Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg zu RB Leipzig doch noch über die Bühne gehen.

138 Kommentare

  1. Nordsachsen wolf

    https://www.google.de/amp/s/sport.sky.de/fussball/artikel/amp/vfl-wolfsburg-news-was-steckt-hinter-schmadtkes-absage-an-lacroix-leipzig/12360870/34090
    Dieser Bielefeld ist schon ein eigenartiger Vogel. Normalerweise untermauern Experten ihre Urteile mit Fakten (Zitate o ä). Der stellt das einzige Zitat in seinem verquirlten Text, das von Schmadtke in Frage. Ansonsten nix Substanzielles.
    Schon iwie krank das ganze.

    1
    • Max Bielefeld hat scheinbar Kontakte zu dem Beraterumfeld. Deshalb halte ich das schon für nicht unwahrscheinlich, dass Jörgs Aussage etwas über das Ziel hinausgeschossen war, weil doch nicht so eindeutig die Tür zu ist.
      Warten wir mal ab.

      1
    • Der Herr Bielefeld versucht nur seine Story zu retten bzw. seine Haut irgendwie zu retten.
      Es gibt genug Medienberichte, die die Version von Schmaddi stützen bzw. bestätigen.
      ( einige wurden hier ja schon genannt ) !

      4
    • Ich hab da so das Gefühl, dass Bielefeld sehr gut mit dem Berater von Lacroix in Verbindung steht und der Berater einfach nur angepisst ist, dass Schmadtke dem Transfer die Tür zugeschlagen hat und er seinen Spieler nicht bei Leipzig untergebracht bekommen hat. Lacroix ist ja mehr oder weniger der einzige Klient, mit dem er selbst viel an einem Deal verdienen könnte.

      6
    • Möglicherweise ist eben jener Berater aber auch nur eingeschnappt weil sein Goldesel jetzt doch nicht wechseln darf und verbreitet nun Infos nachdenen er nicht informiert wurde.

      0
    • Ich hoffe nur, dass hier nicht einige entäuscht sind, wenn er doch geht.
      Klar Leipzig wird jetzt extrem schwierig aber wenn bspw. Chelsea mit 60 Mio kommt dann will ich Schmadtke mal sehen. Da bekommt er Druck von oben!

      1
    • Kein Verein wird aber 50-60 Millionen bieten. England hin oder her.

      0
    • Schon klar. Aber Schmadtke Aussage bezog sich auf normale Angebote. Glaube auch bei 40+ muss er sich dem Aufsichtsrat stellen. Also ich hoffe ja auch, dass er bleibt. Nur am Ende sollte man nicht entaeuscht sein, falls er sich geht. Aber immerhin nicht zu Rasenball.

      1
    • Es spielt ja keine Rolle, welche Medienberichte wessen Version stützen. Letzten Endes kommt es darauf an, wie belastbar Schmadtkes Machtwort ist, wenn das Angebot doch noch einmal nennenswert erhöht wirf. Und damit meine ich nicht um 3-4 Mio. Ich glaube auch nicht, dass die Tür kategorisch zu ist.

      1
    • Ganz ehrlich: Ist auch egal. Er bleibt vorerst und hat damit keinerlei Probleme bisher damit zu haben.
      Also hoffe ich, dass er seine Leistungen konserviert bekommt und sich weiter entwickelt und steigert.
      Dann kann er gern gehen zur nächsten Saison für dann 50+ und gut ist…

      4
    • Das wäre der Optimalfall.

      2
    • Wenn plötzlich die Engländer mit einem wahnsinnigen Angebot von 40 – 50 Millionen Euro auftauchen ist klar das man die Lage neu zu bewerten hätte. Allerdings halte ich das für sehr unwahrscheinlich, mag sein das er bei Chelsea und Tottenham auf der Liste steht und sie ihn interessant finden. Trotzdem ist es bis zu einem verbindlichen Angebot in solcher Höhe noch ein ganz weiter Weg.
      Nach den Aussagen von Schmadtke gehe ich ohnehin davon aus das sich zumindest bis zum Winter das Thema erstmal erledigt hat.

      1
    • Schmadtke hat das Machtwort auf Basis von Verhandlungen im Bereich von 23 Mio € ausgesprochen. Heißt so viel wie: es braucht kein Verein mehr anzukommen mit solchen finanziellen Vorstellungen. Schmadtkes Machtwort bedeutet letztendlich nichts anderes als: 1) Lacroix bleibt oder 2) ihr müsst richtig, richtig blechen.

      0
    • Woran entnimmt man die Einschätzung, dass sich das nur auf 20 bis 23 Millionen bezieht?

      2
    • Die Kommentare hier im Blog zum Thema Lacroix-Transfer waren und sind auch nicht substanzieller als die Ausführungen des "Transfer-Experten" Bielefeld. Auch hier wird vermutet, gehofft und spekuliert, ebenso wie bei Bielefeld, der sein profundes Wissen dreimal mit "ich glaube" und einmal mit "ich weiß nicht" untermauert, als wäre der Transfer eine Glaubensfrage wie die Auferstehung Christi. Das ist Info-Zirkus. Aber es gibt ja genug Fans, die solchen Journalisten-Azubis immer wieder ein Echo geben. Dabei ist nur eines klar: Lacroix geht oder er bleibt. Die Ungeklärtheit bis zum Ende der Transferperiode ohne Puls auszuhalten, fällt einigen halt schwer. Und genau das nutzen Leute wie Bielefeld immer wieder aus.

      7
    • Momentan sprechen alle Aussagen und Infos für einen Verbleib, das kann in dem Geschäft morgen wieder anders aussehen. Lohnt sich nicht, sich verrückt zu machen.

      2
  2. Wenn bisher „lediglich“ 24 Mio geboten wurden, nachdem es anfangs um die 20 Mio waren, kann ich mir solch einen Sprung weit über die 30 Mio nicht vorstellen. Sonst wäre das Anfangsangebot doch deutlich höher ausgefallen.

    Und mal ganz ehrlich, 40 Mio würde doch niemand für Lacroix ausgeben, seine Leistung in allen Ehren…

    Denke also auch, dass er bleibt.

    Zudem glaube ich nicht, dass noch ein LA/RA kommen wird, mit den beiden Nmecha-Brüdern hat man für die Offensive 2 neue und zudem Philip fest verpflichtet.

    0
    • Ist halt die Frage in wie weit man F. Nmecha für die Offensive einplanen kann. Es würde mich schon sehr überraschen wenn er diese Saison viele Minuten sieht.

      2
  3. Habe ich das gestern richtig gesehen? Lacroix wurde relativ früh ausgewechselt, oder? Noch in der 1. HZ, richtig? Als ich so in der 35. Minute eingeschaltet hatte, da war er schon nicht mehr im Spiel sondern Bornauw spielte. In der Halbzeit zeigten sie aber Szenen vom Start und da lief er noch auf dem Platz rum. (Oder sah ich seinen Namen nur in der Startelf?) Hab ich vergessen….

    Ist es normal, dass man in einem Test schon in der 1. HZ ausgewechselt wird oder soll er hier womöglich für einen Wechsel geschont werden? Ich weiß, viel Spekulation. Aber vielleicht hat ja jemand aufgepasst, wann Lacroix ausgewechselt wurde?

    1
    • Ist normal. Ganz einfach. Er war ja nicht der einzige, der früh ausgewechselt wurde.

      0
    • Bislang hat man aber die Startelf mindestens bis zur Halbzeit auf dem Platz gelassen….

      Aber ok, wahrscheinlich hat es nichts zu bedeuten.

      0
    • Ich denke auch nicht, dass das was zu bedeuten hatten. Erstens mussten auch andere runter, wie fanboy schreibt. Und zum zweiten war es das letzte Spiel nach einer anstrengenden Trainingslager-Woche. Da hat fast niemand 45 Minuten gespielt. Gestern kamen ja fast alle Spieler zum Einsatz.

      Nur Guilavogui durfte relativ lange ran :)

      1
    • Lacroix wurde zur Halbzeit ausgewechselt so wie einige andere auch.

      2
    • Aber kurz vor der Halbzeit sah ich Bernauw neben Brooks spielen. Welche Position hatte Lacroix da?

      0
    • Deine Sorge ist unbegründet. Er hat ganz normal bis zur Halbzeit gespielt.

      0
    • Da musst du dich verguckt haben. Bornauw wurde erst zur 2. Halbzeit eingewechselt. Der hat in der ersten Hälfte definitiv nicht gespielt.

      0
    • Die meisten Wechsel waren sicher reine Belastungssteuerung, so auch bei Lacroix und Bornauw. Allerdings erkennt man an gewissen Einsatzzeiten schon ein stück weit wer wie weit ist und wer noch einiges aufholen muss. Ich denke, es wird schon noch 3-4 Wochen dauern, bis insbesondere die ganzen Rückkehrer bei 100% sind. Allerdings sollten 45 Minuten gegen Atletico und 60 Minuten gegen Münster vielleicht drin sein, insbesondere für Schlager und Weghorst. Ginczek möchte ich vorne nicht mehr in der Startelf sehen. L. Nmecha kam auch nur kurz rein, der wird erstmal eine Option von der Bank sein. Es wäre auch gut, wenn wir das Duo Mbabu/Baku vor Saisonstart nochmal testen könnten. Rechts haben nur Steffen. Links hat sich gestern immerhin die Erkenntnis ergeben, das Marmoush als Joker Schwung bringen kann, das ist schon wichtig, weil glaube ich niemand Victor in der Startelf sieht und Brekalo auch noch keine 90 Minuten spielen kann. Insofern wird es weiter ein munteres Steuern und Belasten geben… :vfl:

      https://www.kicker.de/wolfsburg-gegen-monaco-2021-vereine-freundschaftsspiele-4736455/ticker

      2
  4. Naja anscheinend hat rb nicht richtig verstanden das selbst , wenn sie ihr Angebot verbessern es bei einem Nein bleibt ! Die haben kein Druck ok und wir auch nicht zum verkaufen ! Ich vertraue da eigentlich auf Schmadtke sein Wort . Geht lacroix nächstes Jahr hab ich da gar keine Kopfschmerzen.

    7
  5. Pongracic würde ich beim Tor zum 1:2 gegen Monaco zwar keine Schuld zusprechen, da er den Laufweg auf den kurzen Pfosten m.E. machen muss. Dennoch läuft's bei ihm momentan noch nicht rund. Aber das ist nach den vergangenen Monaten vielleicht auch verständlich. Aber: Hier wurde ja mal geschrieben, er würde nicht ganz austrainiert wirken. Auf dem Foto aus der Galerie zum Monaco-Spiel sieht mal recht deutlich, dass er ähnlich gebaut ist wir Upamecano. Oben schlank, aber dicker Unterbau. Das erklärt auch die Schnellkraft, die er mitbringt trotz seiner Größe. Auf mich wirkt er jedenfalls körperlich auf einem guten Niveau.

    https://images.sportbuzzer.de/v1/photos/raw/szenen-aus-dem-spiel-vfl-wolfsburg-as-monaco-in-unterpremstatten-graz-marin-pong/large-16-9

    4
    • Das Problem ist nur: Er braucht Spielpraxis.

      Lacroix, Brooks und Bornauw haben letzte Saison viel gespielt. Die sind zwar nicht bei 100% aktuell, aber die stehen ganz anders da als Pongracic, da ist wesentlich mehr Substanz vorhanden.

      Eigentlich ist Pongracic eine Option für eine Leihe, um ihn wieder auf ein gutes Niveau zu bringen. Bei uns sehe ich diese Spielpraxis nicht. Ein fester Wechsel würde jetzt keinen Sinn ergeben, weil er dann unter Marktwert gehen würde. Potenzial hat er ja…

      6
    • Naja, ich sehe bei uns schon 4 Innenverteidiger auf einen ähnlichen Niveau und das entscheidet eben Form, Abstimmung und vielleicht die Mischung. Da hat er momentan schlechte Karten. Bei einer Verletzung von Lacroix wäre er für mich jedoch eher Nachrücker als Bornauw, da er eben Lacroix ähnlicher ist. Ich wollte aber eigentlich auch nur darauf hinaus, dass er physisch endlich wieder hergestellt wirkt. Und wenn die Praxis dazu kommt, denke ich nicht, dass er abfallen würde. In der Innenverteidigung haben wir damit auf dem Blatt Papier schon richtig was zu bieten, da kommen nicht viele Bundesligisten heran. Aber das ist vielleicht auch gut, wenn man in der CL als krasser Außenseiter in die Spiele geht…

      3
  6. Schaue gerade Olympia-Fußball. Deutschland hat gerade das 1:1 gegen Saudi-Arabien kassiert. Der Eurosport-Stream wird übrigen nicht ständig durch Beachvolleyball unterbrochen, dafür ist der Kommentar in Englisch. Jedenfalls sehe ich dem ganzen Kader mit Linksverteidiger Raum nur einen einzigen Spieler, dem ich Chancen auf die A-Mannschaft geben würde. Vielleicht noch Uduokhai mit gutem Willen. Das ist schon sehr dünn. Aus unserer U21 sehe ich neben Raum zumindest noch Baku und Nmecha perspektivisch an die Tür klopfen, Dorsch und Arne Maier könnte positionsbedingt ein ähnliches Schicksal wie Arnold drohen. Bei den Moukoko und Adeyemi muss man mal abwarten, die sind ja noch eine Ecke jünger…

    1
    • Saudi-Arabien spielt einen sehr gepflegten Fußball mit vielen kurzen Pässen. Technisch sind die auch auf der Höhe. Hätte ich nicht erwartet…

      5
    • 52% Ballbesitz und 10 Freistöße gezogen.

      1
    • Saudi-Arabien mit einem blitzsauber herusgespielten Tor zum 2:2. Klasse.

      0
    • Deutschland wieder mit Platzverweis. Pieper mit Notbremse runter. Bis hierhin waren beide Mannschaften absolut auf Augenhöhe. Nach dem 2:2 war erstmal Saudi-Arabien sehr druckvoll, danach hatte Deutschland wieder eine bessere Phase. Kein Fußball vom anderen Stern, aber unterhaltsam… Wobei inzwischen sogar auf Bild.de getitelt wird "Diese Saudis sind richtig gut!"

      0
    • Auch wenn es für Arnold natürlich bitter wäre hoffe ich dort ebenso wie damals bei den EM Leuten das sie am besten in der Gruppe scheitern.
      Nur das er so schnell wie möglich wieder da ist.

      2
    • Naja, jetzt sieht's erstma nicht so aus. Deutschland trifft in Unterzahl nach einer Ecke zum 3:2. Über das gesamte Spiel gesehen vielleicht etwas schmeichelhaft. Zwei Ex-VfLer haben's gemacht: Kruse per Ecke auf den Kopf von Uduokhai.

      0
    • Ist Ragnar Ache wirklich der beste klassische 9er den Deutschland im U21 Bereich hat? Bzw. der einzige, der für die Ligavorbereitung entbehrlich gewesen ist? Was da schon an Bällen verstolpert und Verschossen wurde…Wobei sich andere da auch nicht wirklich positiv präsentieren, er sticht durch die Vielzahl an klaren vergebenen Möglichkeiten dann doch raus. Erinnert mich ein bisschen an Ginczek.

      0
    • 3:2 nach Hause geduselt. Sie Saudis hatten in der Schlussphase noch zwei, drei gute Möglichkeiten. Wenn man den Jubel und die Gesichter der deutschen Spieler sieht, sind die mit großer Leidenschaft dabei. Fällt wirklich auf. Wirkt nicht wie "Pflichterfüllung", die einfach nur bürokratisch zur Kenntnis genommen wird.

      2
  7. Malen verdient beim BVB angeblich 6 Mio. (Bild) – daran kann man mal ablesen, wie unrealistisch solche Transfers inzwischen bei uns sind. Und wenn uns Spieler wie z.B. Lacroix für z.B. 30 Mio. verlassen, werden sie andernorts auch deutlich besser kassieren.

    4
    • Was heißt inzwischen? Vor 4, 5 Jahren hätten wir den Spieler auch nicht bekommen. Zwar hätten wir damals vielleicht die 6 Mio. Gehalt bezahlt, aber der Spieler hätte keinen Bock gehabt, um den Abstieg zu spielen.

      Ein Transfer von Malen war nicht realistisch. Wir müssten es schaffen, in den kommenden zwei, drei Saisons die Konstanz der vergangenen drei Jahre reinzubekommen. Dann wäre so ein Transfer sicherlich auch beim VfL drin. Das muss das Ziel sein. Allerdings gehören dazu auch Transfereinnahmen. So schön es ist, eine erfolgreiche Mannschaft zusammenzuhalten, aber für die Weiterentwicklung des Vereins müssen wir auch mal Spieler für viel Geld verkaufen. Momentan sieht es ja wieder nicht danach aus.

      5
    • Die Gehaltsentwicklung der letzten Jahre hätten wir ja bei einem Fortbestandes des Kurses zu Wintrerkorn-Zeiten sicherlich mitgemacht. In einer enstprechenden Spähre wie nun das Malen-Gehalt waren wir durchaus unterwegs. Nur haben wir solche Gehälter für Spieler wie Malli rausgehauen… ich sehe solche Transfers momentan auch dann nicht als realistisch an, wenn wir zwei, drei Jahre stabil bleiben würden. "Stabil" bedeutet bei uns ja, irgendwie unter die ersten Sieben oder Acht zu kommen. Man müsste mehrmals in Folge die CL erreichen + große Spielerverläufe realisieren – das könnte dich wieder aufschließen lassen. Aber ich halte das für völlig unrealsistisch, andere Vereine schlafen nicht. Dortmund und Leipzig sind eh enteilt und bedienen sich bei der Konkurrenz und auch Leverkusen und Gladbach werden nicht jedes Jahr underperformen. Geschrieben hatte ich das im Übrigen, weil Malen hier mal als Weghorst-Ersatz diskutiert wurde. Auch bei einem Weghorst-Abgang werden wir nicht 6 Mio. p.a. für dessen Nachfolger bezahlen.

      4
    • Unsere Transferstrategie basiert ja darauf, das wir hauptsächlich Spieler zwischen 5-10 Mio holen und gehaltstechnisch werden die auch alle deutlich unter 4 Mio pro Jahr liegen. Damit gewährleisten wir, das wir "keinen teuren Apparat aufblasen" (Schmadtke hatte das mal erklärt.)

      Das Ziel für das Management ist es, eine hohe Trefferquote zu haben. Spieler müssen menschlich und sportlich reinpassen.

      Der Auftrag für den Trainerstab ist es salopp formuliert aus Spielern die für diese 5-10 Mio kommen Spieler zu machen, die später einmal 20-30 Mio oder mehr wert sein könnten. Bsp. Lacroix, Baku, Schlager.

      Ich denke, der Grundgedanke wird schnell klar.

      Holen wir aber jetzt konsequent Spieler für 30 Mio – incl. üppigem Gehalt über 4-5 Mio – dann wird diese Transferstrategie ja schon wieder geändert. Dann müssten wir aus diesen Spielern 50-60 Mio Spielern machen…

      Soweit sind wir noch nicht. Ich schließe nicht aus, das wir das irgendwann schaffen. Aber das wird eher Schäfer gelingen als Schmadtke, da wird Schmadtke glaube ich nicht mehr da sein…

      Die Grundidee wird immer dann aufgehen, wenn wir a) eine hohe Trefferquote bei den Transfers haben (also sehr gutes Scouting) und auch b) einen Trainerstab haben, der die Jungs aufs nächste Level bringt…

      Das sind natürlich alles nur beispielhafte Zahlen, ein paar Mio mehr oder weniger spielen keine Rolle, wichtig ist aber, das wir Wertsteigerungen erreichen. Schaut euch in diesem Zusammenhang die Transfers von Schmadtke mal an: Nahezu alle haben dieses Credo erfüllt und ihren Wert gesteigert.

      Bei Bornauw, Vranckx und L. Nmecha insbesondere muss uns dies auch gelingen, um dann wieder den nächsten Schritt zu machen. Gelingt dies, können wir dann auch mal 20-25 Mio für einen Spieler ausgeben.

      Nagelt mich jetzt bitte nicht auf die genauen Mio fest, aber das ist unser Grundplan. Entwicklung der Spieler und der Spielerwerte (in harten Euros oder gerne auf Pfund! :D)

      Fazit: Ein Transfer wie Malen kommt – ein paar Jahre zu früh, aber perspektivisch schaffen wir das uns wieder solche Spieler zu holen! Da bin ich fest von überzeugt!

      7
  8. Kuntz schafft es immer wieder einen sehr guten Mannschaftsgeist zu erzeugen. 100 Spieler kontaktiert. Ein Bruchteil davon hat zugesagt. Ein total zusammengewürfelter Haufen. Und trotzdem eine Mannschaft.

    Um Arnold mache ich mir auch wenig Sorgen. Der musste im ersten Spiel nur 60 Minuten spielen. Hatte jetzt ja Pause und kann danach 90 Minuten spielen. Belastungstechnisch ist das optimal für ihn gelaufen, auch wenn er sicherlich auf die gelb-rote Karte gerne verzichtet hätte.

    12
  9. Kruse hat auch einen Schaden :lach:

    4
  10. Unsere beiden Testspielgegner aus der 2. Liga, gegen die wir jeweils verdient verloren haben, haben übrigen jeweils ihren Saisonauftakt… vergeigt! Kiel hat 0:3 bei St. Pauli verloren. Und Hansa hat daheim 1:3 gegen Karlsruhe verkackt.

    2
    • Willst Du damit sagen, dass Münster für Runde 2 planen und Bochum die ersten 3 Punkte auch schon fix einplanen kann?

      0
    • Oder aber, dass deren Testspiele gegen unseren VfL weder für diese Mannschaften noch für unsere Mannschaften irgendeine Aussagekraft besaßen. ;)

      4
    • *Mannschaft natürlich :klatsch2:

      0
    • Keine Aussagekraft.

      0
    • Danke! Sehe ich genauso. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich schon anfange, mir etwas Sorgen zu machen. Aber das ist wohl normal.

      0
  11. In zwei Wochen startet der VfL Wolfsburg mit seinem ersten Pflichtspiel im Pokal gegen Münster. In diesen zwei Wochen werden sich die nächsten Transfers aus meiner Sicht in erster Linie abspielen – sowohl auf der Zugangs- wie auf der Abgabeseite.

    Dann werden wir wissen, ob Lacroix und Brekalo bleiben und wer der ominöse Außenspieler ist, mit dem man angeblich schon weit in den Verhandlungen ist. Ich hoffe, dass es gleich in dieser Woche losgeht mit den ersten Entscheidungen.

    5
    • Wir wissen auch jetzt schon, dass Lacroix bleibt.

      Aber das wird hier ja sogar nach JS Machtwort ignoriert :keks:

      7
    • Es entscheidet nur nicht schamdtke bei einem Angebot was astronomisch ist. Da wird er überstimmr. Zudem hat er immer gesagt, dass bei astronomischen Angeboten immer geredet werden muss.

      Das wird hier auch missachtet.

      0
    • Was ein bla bla. Mondangebot hin oder her, am Ende wird es eine interne Deadline geben, bei der alle Verantwortlichen sagen, okay ab hier geht es nicht mehr weiter.
      Diese interne Deadline wurde nun überschritten und Schmadtke sagte klar, er bleibt.

      Ich sehe da keine Hintertür oder Pokerei. Daher kann man noch so viel hoffen von Seiten Leipzigs.

      9
    • Berichtet wird bisher, dass das RB Angebot bei circa 23 Millionen € gelegen haben soll.. Gefordert wird mindestens 30Millionen €, was heißt astronomisch wird es wohl bei 40Millionen € aufwärts. RBs anfängliches Gebot lag laut Medien bei um die 20Millionen € und sind gerade einmal 3Millionen € hoch. Den Traum kann Mintzlaff ja gerne Weiterträumen, aber wenn es da nicht mindestens noch 10Millionen€ Aufschlag geben wird, wird es, wie Schmadtke schon sagte, bei einem Traum bleiben. Da wird im Übrigen auch der weitere Verlauf auf'm Transfermarkt nichts ändern.

      1
    • Wenn die Tür für Lacroix endgültig zu wäre, dann wär JS ein schlechter Manager. Die Tür wird für alles zu sein, was sich im marktüblichen Rahmen bewegt. Kommt jemand und zahlt mehr, dann wird die Tür auch bis zum letzten Tag des Transfersfensters offen sein. Auch wenn es so spät wohl schon eher 45 als 35 Millionen sein müssten.

      2
    • Danke, dass sage ich seit Tagen. Am Ende ist niemand unverkaeuflich.

      0
  12. OT.

    Koennen alle Dauerkarten Inhaber zum Spiel gegen Bochum?

    Oder muss man sich wieder ueber die sr Nummer regesteieren und wenn ja kann ich auch drei gleichzeitig registrieren, wenn ich drei verschiedene sr Nummern habe?

    Und muss die Person auf der Dauerkarte hin oder wird die Karte virher personalisiert wegen corona, sodass man aehnlich wie AOK kurzfristig wen anders mitnehmen kann, den man natuerlich regestriert auf die karte.

    0
    • https://shop.vfl-wolfsburg.de/tickets/mein-ticket/verkauf-bei-teilbefuellung/

      So wie ich das verstehe, kannst du auch drei UTIDs gleichzeitig registrieren. Ob sie personalisiert werden müssen, kann ich dir leider nicht beantworten. Zumindest steht im Leitfaden nichts dazu.

      Wenn es auf die 15.000 Fans hinausläuft, reicht das wohl nicht für alle Dauerkarteninhaber. Ich bezweifle aber auch, dass alle können/wollen. Als DK Besitzer sollte man ziemlich sicher ne Karte bekommen – vor allem da es ja nach dem First Come, First Served-Prinzip läuft.

      0
    • Vorher ein Ticket "kaufen" musst du aber auf jeden Fall.

      0
    • Ich als DK Inhaber möchte gar keine Karte haben, habe mir bewusst eine DK geholt, damit ich nicht für jeden Spiel neu versuchen muss mir eine Karte zu holen und mit ggf. überlasteten Servern kämpfen muss.

      Der VfL hat da schon gefühlt echt schlechte Server für und der geht bei einer etwas höheren Anfrage gleich in die Knie. Zudem, wenn ich es richtig verstanden habe, zahlt man die normalen Tageskartenpreise, ich muss mir zudem wahrscheinlich eine Tageskarte ausdrucken / auf dem Smartphone usw. haben.

      Darauf hätte ich als DK Inhaber nicht bei 17 Spielen die Lust das zu machen… Kann mir auch gut vorstellen, dass durch den mangelnden Platz, man muss ja irgendwann auf einen anderen Platz ausweichen, z. B. Sitz statt Stehplatz, die Leute einfach am Ende kein Bock mehr haben sich diese Sachen alles anzutun und sie warten lieber drauf, dass es "Normalität" geben wird.

      Zudem dürfen ja auch nur Genesene, geimpfte und getestete ins Stadion, was komplett richtig ist, aber gerade beim getesteten ist es ja so, dass man pro Woche nur X Tests frei hat und man sich gut überlegen muss, wofür man es macht.

      Ich bleibe erst einmal zu Hause und wünsche aber jedem viel Erfolg, der es versuchen möchte.

      5
    • jonny.pl

      komm ins Impfzentrum. Dann brauchst du keine Tests mehr machen :-)

      Ich bin grad in Braunschweig eingesetzt und man kann sich ohne Termin impfen lassen und den Impfstoff frei wählen. Johnson & Johnson, dann bist du bis zum Bochum Spiel Zugangsberechtigt ;-)

      Im Wolfsburger Impfzentrum ist das bestimmt auch ohne Termin möglich mittlerweile.

      3
    • @johnny: das mit den „pro Wochen nur so und so viele Tests frei“ stimmt nicht mehr. Man kann sich täglich kostenlos testen lassen.

      2
    • @Marcel,

      ich bin geimpft, danke dennoch für die Infos, darum ging es mir gar nicht bei mir.
      Die Stadt Wolfsburg hat sogar letzte Woche 6 Standorte genannt, bei denen man eine Impfung bekommen hat, ohne Termin. Nur Ausweis + Impfausweis.

      @Vieirinha96, danke, dieses wusste ich gar nicht.

      Ich persönlich möchte mich nicht um meinen "Platz" streiten, dieses beinhaltet den Ärger mit den Servern. Ich möchte mir keine zusätzliche Karte ausdrucken, ich möchte zudem auch nicht mehr bezahlen als ich es per Dauerkarte getan habe, wenn ich denn jedes Spiel besuchen möchte und das würde ich gerne.

      Es ist nicht so, dass ich man es sich nicht leisten könnte. Die Mehrkosten gebe ich aber lieber für einen Ausflug mit den Kindern aus, für Spielzeug etc. pp… Ich möchte halt nicht unnötig mehr Geld ausgeben und unnötig Zeit verschwenden, die ich sonst anderweitig verbringen könnte und da gehört der Streit um Karten dazu…

      Jeder der gerne ins Stadion geht, ist doch gerne eingeladen, ich für mich habe entschieden, dass ich mir das nicht antun will :).

      3
    • Mit anderen worten, solange Max Arnold nicht persönlich das ausgedruckte und laminierte Ticket bei dir an der Haustür abgibt gehst nicht hin, weil es zu stressig ist den Drucker zu bedienen.

      Zu den Preisen, ist es denn so, dass man als DK Besitzer, wenn man einfach seinen Platz bucht mehr bezahlt mit der Summe der Einzelspiele? Ich dachte, dass die Einzelpreise so gewählt sind, dass sie als DK Besitzer eben günstiger sind als wenn man ohne DK kauft.
      Aber selbst wenn dem nicht so sei, die Preise sind ja nach wie vor mehr als human und der VFL kommt einem da mehr als entgegen. Ich Gucke das Testspiel gegen Atletico für 4€. 4€ bezahle ich auch beim Sportplatz bei mir im Dorf wenn am Sonntag Kreisliga spielt.
      Du gibst ja nicht unnötig Geld aus sondern um den VFL zu sehen ;) Nach 2 Jahren ohne Stadion.

      Zu den Tests, mittlerweile ist es so, das vom Veranstalter bei großen Veranstaltungen Tests zur Verfügung stehen, gratis.
      War sogar auf der letzten Dorf Feier bei uns so.

      6
    • Ti Mo, wenn du das so siehst nachdem ich das alles geschrieben und erklärt habe, dann müsste es wohl für dich heißen, ja genau das.

      Wundert mich aber nicht, dass du das so siehst. Gibt noch weitere Gründe a la Umweltschutz, wozu soll ich unnötig etwas drucken, falls man kein digitales Ticket bekommen kann.

      Aber lass gut sein, ich muss mich nicht erklären, wieso ich das nicht mache. Nur so nebenbei, da man bestimmte Regeln einhalten muss, wird man irgendwann gezwungen sein, dass man z. B. auf die Haupttribüne muss, der VfL ist sicherlich so sozial und denkt sich, für Plätze die sonst manchmal das doppelte Kosten, muss die Person dann keinen Cent mehr bezahlen.

      Läuft es wie das letzte Mal, ist es immer mit Mehrkosten verbunden.

      Kannst mir natürlich nun einen Vorwurf machen, dass ich lieber zu Hause bleibe und dann mehr Zeit für Kinder habe und mehr Geld, um denen etwas zu kaufen.

      Von dir habe ich aber auch nichts anderes erwartet….

      6
    • Und tut mir leid, dass ich meine Familie dem VfL vorziehe…

      Beim letzten Mal habe ich den normalen Tageskartenpreis bezahlt, nichts mit günstiger als mit VfL Dauerkarte…

      0
  13. https://www.milanlive.it/2021/07/26/milan-per-hauge-ce-club-in-vantaggio-decisiva-champions-league/

    Laut Gazzetta dello Sport sollen wir die besseren Chancen bei Hauge haben, weil wir Champions League spielen. Allerdings wird aus Milans Sicht weiter auf bessere Angebote gewartet.

    0
    • Dafür das wir angeblich kein Interesse mehr haben, beachtlich. Bin gespannt was auf den Außen passiert.

      1
    • Bin nach wie vor der Meinung, dass wir bei Hauge nur das Angebot nachbessern, wenn Brekalo geht.

      Ansonsten kommt nur noch der eine "ominöse" Außen.

      Selbstverständlich wenn nix mehr bei unseren Top Leuten als Abgang passiert (!)

      0
  14. OT.

    Habe jetzt ueber meine Dauerkarte einfsch insgesamt drei gekauft ohne die uitd der anderen Karten einzugeben.

    Anscheinend kann man einfach beliebig viele kaufen und dann personalisieren wie beim AOK.

    0
    • Ich bin in einer Warteschlange…kann man denn auch die Plätze auswählen?

      0
    • Das weiss ich leider nicht

      0
    • Bin jetzt im Block 23…unsere alten Plätze gab es nicht :keks:

      0
    • Man kann in der Tat mehrere Karten auf eine Dauerkarte ordern. Damit wird das Vorkaufsrecht für DK-Inhaber schon ein wenig ausgehebelt.
      Aber ich glaube ohnehin nicht, dass die (zum aktuellen Zeitpunkt) geplanten 15.000 Zuschauer kommen werden.

      0
  15. Ich verzichte auf mein Vorkaufsrecht gegen Bochum, bin interessehalber aber mal auf die Homepage gegangen. Der "Ladebalken" mit der Wartezeit ist eine gute Idee. Klar, etwas nervig wie der Anruf bei einer Hotline. Kann man aber nebenbei erledigen. Von "Stress" und "Streiten" kann da nicht die Rede sein. Und es ist doch so: Wir leben zu Pandemiezeiten, d.h. ich muss für mein Vergnügen – und eim Stadionbesuch gehört dazu – ggf. etwas mehr Aufwand akzeptieren. Wenn jonny.pl dieser zu viel ist, ist das seine Sache. Ich verzichte ja auch, weil a) mir das Modell die Möglichkeit gibt (trotz DK keine Kosten, wenn wir verzichten – ist fair!) und b) ich an diesem Tag vorziehe, bei meine. Sohn beim Jugendfußballturnier zuzugucken. Hat bei mir aber nichts mit dem Aufwand zu tun.

    2
  16. Ich habe mir gerade zwei Tickets gegen Bochum geholt. Hat keine 5 Minuten gedauert…

    Habe Dauerkarte und vollen Impfschutz! Die Saison kann losgehen! :vfl:

    6
  17. Ich kann den Unmut etwas verstehen, da man es auch anders machen könnte. Technisch ist viel möglich. Mich tangiert es gegen Bochum noch nicht, aber danach.

    Zum Beispiel: Warum klickt man als DK Besitzer nicht einfach das nächste Spiel bis zu einem Tag X an, ob man freigeschaltet werden möchte. Geld wird dann abgebucht und mit der DK geht man zum Spiel (Stichwort Umweltschutz).

    Denn andersrum geht es ja auch: Wenn ich nicht hingegen wollte, konnte bzw musste ich die Karte freischalten lassen.

    Hier ist der VfL mal wieder Fan unfreundlich. Technisch gesehen auf dem Mond.

    Man könnte das auch über die VfL App von mir aus machen mit einem Code. Total Banane. Die Vereine müssen technisch eh aufrüsten, um Geimpfte und Genesene besser bzw schneller kontrollieren zu können. Stichwort QR Code.

    Aber das ich als Dauerkarteninhaber dieses Prozedere nun machen soll, na ja… Gegen Bochum wird das klappen, da der Gegner denkbar uninteressant ist und Werksurlaub ist. Ich hoffe auf wenigstens 10.000 Zuschauer und eine sensationelle Stimmung. Und natürlich ein Sieg.

    4
    • Du bekommst ja nicht deine angestammten Plätze wegen der Hygieneregeln. Daher muss es schon irgendwie einen Bestellprozess mit Platwahl geben. Zuden ist denkbar, dass nicht alle DK-Inhaber einen Platz bekommen oder zumindest nicht in ihrem Wunschbereich – dann ist "First come" noch die fairere Lösung. Und mal ehrlich: Die DK für die Wölfikurve sind so günstig, da würde man die ganze Saison durchklicken – auch wenn man dann nicht kommt. Das hielte ich bei begrenztem Angebot für extrem asozial, aber so sind die Menschen halt. Muss da an meinen Ar… von Nachbar denken, der trotz blöder Parkplatzsituation in unserer Straße fast nie seine Einfahrt nutzt.

      1
    • Ich persönlich empfinde es als einen Vorteil, als DK Besitzer auch ohne Probleme mal wo anders sitzen zu können.

      Als fanunfreudnlich empfinde ich das aktuelle System keines wegs. Ich kann ja "meinen Platz nehmen oder mal wo anders sitzen, sogar in anderen Kategorien.

      Das nicht die 13.000 kommen denke ich auch, wegen Urlaub und Ferien

      3
  18. OT.

    Aendert sich bei Insidenz > 35 etwas an der Kapazität oder erst bei 50?

    0
    • Ich glaube auch Deutschland/Niedersachsen, wird bald von der Insidenz abweichen.

      In Holland und England liegt diese zwischen 300 und 500 ohne das dort die welt oder das Gesundheitsystem zu Grunde geht. Dort sinken die Zahlen Mittelteile wieder

      1
  19. 8€ (5€ als u.a. WölfeClub Mitglied) für einen Sitzplatz in Unterrang der Nordkurve ist aber äußerst spendabel vom Verein.

    Vielleicht auch nur um die Leute zum Kommen zu bewegen.

    3
    • Das ist im Grunde geschenkt, 5€ für 1 BuLi ist halt schon brutal billig. (Manchen aber wohl immernoch zu teuer)

      Zudem nährt das meine Vermutung, dass der Preis keinen großen Einfluss auf die Stadionauslastung hat.

      Auch das 50€ Paket in der EL war ja sehr günstig.

      Entweder man will hin und hat Zeit oder eben nicht. Ob 5€ oder 10€ macht da keinen unterschied

      3
    • Ich habe voll in die Preiskiste gegriffen und selbst das finde ich noch günstig. Man hat ja fast zwei Jahre nichts gezahlt :vfl:

      0
    • Hat schon wer die email mit dem Ticket?

      0
    • Bei den Testspielen war es so, dass Du die Mail mit dem Ticket erst ab 30 Stunden vor Spielbeginn erhalten hast. Vielelicht haben Sie dieses für die BL Spiele nun übernommen?

      0
    • Die E-Mail mit dem Ticket und der Personalisierung gibt es ab 12. August.

      2
  20. Beginnt der Vorverkauf für DK-Inhaber jetzt immer rund drei Wochen vorher am Montag? Für Leipzig wäre das dann der 9.8.?

    0
    • Ja, damit sollte man rechnen. Drei Wochen vorher den Sonntag schon mal reinschauen, ob für Montag etwas drin steht…

      0
  21. https://www.ligainsider.de/sasa-kalajdzic_20605/vfb-stuttgart-mislintat-haengt-kalajdzic-ein-sattes-preisschild-an-306269/

    Ich hoffe mit einer ähnlichen Einstellung geht Schmadtke an die Lacroix Verhandlungen ran. Warum auch nicht? Ich würde mir allgemein wünschen, dass wir für unsere Talente erstmal astronomische Summen fordern. Früher oder später kommt schon ein guter Deal zustande. Schaut euch an, wie lang Liverpool gebraucht hat, um van Dijk zu holen. Über mehrere Transferperioden zog sich das, und am Ende war er so gut, dass Liverpool bereit war, die Forderungen von Southhampton zu erfüllen.

    2
  22. Wir sollen wieder Interesse an Origi haben… kann ich mir nach der Verpflichtung von Nmecha nicht vorstellen.

    1
    • Wo bitte kommt das her ?
      Also das Gerücht ?
      ….
      Wenn überhaupt, dann nur falls Wout geht …
      Manchmal frage ich mich schon…
      :kopfball:

      2
    • Auf Twitter hab ich nur jemanden gefunden der sagt das wir Interesse an Ojo haben. Zu Origi hab ich nur Beiträge anderer User, aber keine Quelle gefunden.
      https://mobile.twitter.com/GrizzKhan/status/1419644329593819139

      0
    • Sorry, in dem Beitrag gings doch um Origi, dürfte aber Quatsch sein.

      0
    • Also, der Text ist etwas merkwürdig. Wir hätten 13 Mio Pfund für Ojo geboten. Dese Summe wurde für Origi abgelehnt.

      0
    • Origi ist eigentlich ein LA, der dann auch öfter mal vorne gespielt hat. 8 Mio + 5 Mio Boni wären unser typisch marktgerechtes Angebot… :vfl:

      Das wird Klopp aber zu wenig sein, innerhalb der Insel würde er wohl locker 30 Mio einbringen. Auch gehaltsmässig wird er teuer sein. Da wird nix dran sein.

      Würde lieber Hauge oder Daramy holen.

      3
    • Ein selten dämliches Gerücht.

      2
    • Nordsachsen wolf

      Allein schon aufgrund des Jahresgehalts utopisch…
      Und völlig entgegen der Strategie, hungrige, junge Spieler zu kaufen, zu Stars zu machen und dann weiter ziehen zu lassen.
      Da ist 0,00000000% was dran!

      0
  23. Man merkt, das die Beiden sich gut kennen… :D

    https://www.youtube.com/watch?v=Edyq_rNlzQI

    4
  24. Marsch hat sich zu Lacroix geäußert. Man wird sehen was passiert, so marsch.

    0
    • Schmadtke würde sich lächerlich machen, jetzt noch ein Angebot anzunehmen. Dafür waren die Aussagen viel zu deutlich.

      1
    • Exilniedersachse

      Mein Eindruck ist, dass Lacroix noch geht. Scheint so, als würde JS versuchen die Einnahmen für ML zu treiben um damit den kader in den baustellen zu verbessern. Das Thema ist viel zu präsent als dass es geklärt sein könnte.
      Brekalo wird nicht viel an Einnahmen generieren, wenn er denn überhaupt geht.

      0
    • Dann hätte ich Schmadtke nicht so klar geäußert, macht Schmadtke meiner Meinung nach sonst nie.

      2
    • Oder er hat das ernst gemeint und macht sich nur glaubhaft, wenn RB jetzt richtig draufpackt, so 45, 50 +.
      Bzw. vielleicht ist RB angepisst von der Aussage und spielt jetzt das übliche Spielchen, flankiert vom Berater von Lacroix.
      Bisher ist ja leistungstechnisch nichts passiert bei Lacroix, er hängt sich weiter rein und zieht voll mit…

      2
    • Ein Wegfall von Lacroix würde unsere Defensive schon enorm schwächen. Bornauw kommt aus meiner Sicht noch nicht an dieses Niveau heran.

      1
    • Lacroix wird nicht mehr wechseln.

      Ich weiß gar nicht woher die Skepsis kommt. Dafür waren die Aussagen viel zu deutlich. Da müssten jetzt schon astronomische Angebote kommen und die wird keiner bieten.

      8
    • Der Aufsichtsrat wird da schon was sagen bei 40-45 Mio. Da kann Schmadtke lächerlich sien wie er will. Da gibt es höhere Instanzen.

      Wenn rb richtig die Muskeln zeigen will, muss schamdtke nachgeben.

      0
    • @Wobpe, wenn dem so wäre, dann kann am Ende jede sportliche Führung die Koffer packen, wenn der AR immer sagen kann, du musst nun verkaufen.

      Es wird intern eine Deadline aller Instanzen geben und diese wird wohl erreicht worden sein. Daher die klare Aussage von Schmadtke. Ansonsten könnte er intern auch angezählt werden. Solche Aussagen werden nicht einfach so getroffen, denn auch der AR macht sich dann lächerlich bzw. Schmadtke wird dann "demontiert" und kann theoretisch gleich seine Koffer packen, da er dann eine Art "lame duck" sein könnte…

      3
    • Ja das stimmt ja auch. Aber dennoch glsube ich das alles jenseits 45 als mondangebit angesehen wird und sie dann zumindest ernsthaft diskutieren. Ergebnisoffen versteht sich.

      Ich glaube halt nur nicht, dass außer Bayern sich jemand lächerlich macht, wenn ein mondangebot kommt. Dann gelten halt deadlines nicht viel..

      0
    • Mahatma hat es weiter unten geschrieben.
      Man wird nur bei einem Mondangebot schwach und hier reden wir dann nicht von den 30 Millionen.

      Wie wahrscheinlich ist es denn, dass Leipzig von 20 auf 23 und dann auf über 30 Millionen gehen wird?
      Meiner Meinung nach sind die Chancen sehr gering, die Aussage von Schmadtke, dass man auch ein drittes Angebot ablehnen wird, ist dahingehend klar, dass er nicht glaubt, dass Leipzig Summe X zahlen wird und diese wird mMn bei 35-40 Millionen liegen.

      Theoretisch kann ich mir vorstellen, dass wenn ein Angebot aus England kommt in Höhe von 50-60 Millionen, man dann vielleicht schwach wird, aber auch das glaube ich nicht. Ich gebe so "spät" dann auch nicht mehr einen meiner, wenn nicht sogar den Leistungsträger in der Abwehr ab.

      2
    • Jetzt mal ernsthaft. Wer soll denn momentan dieses Mondangebot für Lacroix machen? Das Geld sitzt bei den Engländern zwar lockerer aber auch die werden keine 50 Millionen für einen Innenverteidiger auf den Tisch legen, der ein gutes Jahr hatte. Und auch RB wird sein Angebot nicht schlagartig auf über 30 Millionen hochfahren wo sie bisher doch eher konservativ geboten haben. Klar, hat RB ne gewisse Zahlungskraft aber bisher waren Ablösen jenseits der 30 Millionen bei denen nicht existent. Das werden sie auch für Lacroix nicht unbedingt zahlen. Wenn sie noch ein Angebot abgeben, dann wohl im Bereich 27-28 Millionen.

      Zurück zum hypothetischen Mondangebot von 50 Millionen Euro. Zum Vergleich: United bezahlt das selbe Geld für Raphael Varane. Und das ist schon nochmal ne andere Klasse. Natürlich kann man bis zum letzten Tag davon ausgehen, dass so ein Mondangebot noch reinflattert. Aber wie realistisch ist das. So richtige Interessenten gibt es derzeit nicht und das wäre für Lacroix auch extrem viel Geld (selbst für die Engländer). Im Übrigen bin ich der Meinung, dass bei 50 Millionen auch Schmadtke selbst den Wechsel durchziehen würde. Dafür braucht es keinen AR der die Order gibt. Wäre dem so würde Schmadtke wohl seine Koffer packen, wenn er vom AR gezwungen werden würde zu verkaufen.

      2
    • Zum Varane-Vergleich: Arsenal zahlt auch 60 Millionen Euro für Ben White von Brighton & Hove Albion. Ähnlicher Marktwert, ähnliche Vertragslaufzeit wie Lacroix. Einziger Unterschied: Er ist Engländer und das kostet ja bekanntlich extra. Warum das so ist? Keine Ahnung.
      Dass Varane so "günstig" ist liegt zum einen am Alter und zum anderen an seinem Vertrag, der 2022 ausläuft. Aber klar, wenn für Varane und Lacroix die gleiche Ablöse fließen würde, wäre das schon krass.

      0
    • Ich lese zum Thema Lacroix-Transfer immer wieder die spekulative Ansicht, dass der Aufsichtsrat bei einem hohen Angebot Schmadtke gegen dessen erklärten Willen zwingen könnte, den Spieler zu verkaufen. Das ist doppelter Unsinn. Zum einen gelten auch für Aufsichtsräte einer GmbH in der Regel die rechtlichen Bestimmungen des Aktiengesetzes. Danach dürfen sich Aufsichtsräte nicht ins operative Geschäft einmischen. Abweichungen hiervon, die es bei einer GmbH geben könnte, müssten ausdrücklich im Gesellschaftervertrag festgehalten werden. Eine solche Abweichung kann ich mir aber nicht vorstellen. Denn weder hat der Aufsichtsrat beim VfL meines Wissens bisher in operative Entscheidungen eingegriffen, noch wäre eine solche abweichende Regelung klug, denn kein kompetenter Fußballmanager würde als Geschäftsführer zu einem Club gehen, bei dem er sich von inkompetenten Aufsichtsratsmitgliedern ins Tagesgeschäft quasseln lassen müsste. Für den Typus Schmadtke, der entscheiden will, aber auch verantwortet, wäre das ein No-Go.

      9
    • Chelsea hat sich wohl für Kunde von Sevilla entscheiden. 70 Millionen…

      Also dann koennte man doch locker auch mal 55 anfangen bei lacroix.

      Sevilla sucht ja auch einen Ersatz.

      0
  25. Ich glaube, RB und Wolfsburg liegen derzeit bzgl der Ablöse sehr weit auseinander. Die ca 20-23 Millionen könnten stimmen, an die geforderten 30 kann und will ich nicht glauben. Der VfL schläft ja auch nicht auf Bäumen und weiß um die beiden Ablösesummen aus Leipzig ( von Upa und Konate). Da sprechen wir von ca 45 plus x.

    Wären es 30 Millionen, würde Leipzig diese auch bezahlen. Sie hatten dann immer noch einen Gewinn gemacht und die Baustelle ligaintern sehr gut ersetzt. Sie wurden damit voll angreifen.

    Nein, das macht alles erst Sinn, wenn die Forderung Richtung 40 Millionen geht. Und die wird Leipzig niemals bezahlen. Am Ende würd noch ein Angebot von 28 plus Boni reinflattern. Ich hoffe, man bleibt da stur und ist nicht auf Einnahmen angewiesen. Ein Verkauf Brekalos wäre dahingehend Gold wert.

    9
    • Ich liebe Autokorrektur. Konjunktiv usw… Na ja.

      0
    • Ja die 40 werden auch nicht von Leipzig kommen. Denke eher gegen Transfer Ende vlt Tottenham oder so. Verzweiflung…

      Ich denke halt immer, dass den sebb Transfer ohne Abgang echt ziemlich teuer war.

      0
    • Tottenham ist raus aus der Verlosung. Die werden wohl Cristian Romero aus Bergamo holen.

      1
    • Ich persönlich gehe davon aus, dass Lacroix verkauft wird. Die Aussagen Schmadtkes sind nur Poker.

      Und ich finde, ein Abgang wäre verschmerzbar. Lacroix hat ein super erstes Jahr gespielt – weitaus besser als gedacht.

      Er ist extrem schnell und hat ein super Zweikampf-Timing. Er ist ein guter Aufbauspieler, aber kein herausragender. Er ist ein solider Kopfballspieler, aber kein herausragender. Seine Zweikämpfe und Tacklings waren teils spektakulär – man muss sich aber fragen, warum er oft in solche Situationen geriet (Stellungsspiel).

      Er ist noch sehr jung und wird sich wahrscheinlich in den oben genannten Punkten verbessern. Aber gesichert ist das nicht.

      Und es kann durchaus sein, dass der eine oder andere spektakuläre Zweikampf mal schief geht und er sich (insb. wenn sich die Stadien wieder füllen) verunsichert ist. Es wäre normal, wenn die Entwicklung bei solchen jungen Spielern auch mal stagniert oder kurzzeitig rückläufig ist.

      1
    • Ja gebe euch beiden recht. Deswegen muss der Preis stimmen. So haben wir mit bournow einen guten Nachfolger und lacroix geht zu Tottenham oder so fuer 40-45.

      Ich glaube auch, dass er gehen wird.

      Aber einige hier scheinen Schmadtke nicht zu kennen. Hauptsache seine Aussage ist alles wert…

      0
    • Und wie gesagt , Herr JS hat auch auf die Nachfrage klar geantwortet , selbst wenn RB ein neues Angebot macht ist es zu spät ! Dazu hat er sich klar geäußert

      1
    • Wie gesgat glaub dran. Ich gebe auf dieses Wort bei diessen summen 0,0.

      Aber jeder wie er denke

      0