Freitag , Oktober 30 2020
Home / News / Vertragsverlängerung: VfL Wolfsburg und Renato Steffen verhandeln
Verhandelt mit dem VfL Wolfsburg um einen neuen Vertrag: Renato Steffen. (Photo by Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images)
Renato Steffen vom VfL Wolfsburg. (Photo by Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images)

Vertragsverlängerung: VfL Wolfsburg und Renato Steffen verhandeln

Der VfL Wolfsburg würde gerne mit Renato Steffen verlängern und hat nun die Gespräche zur Vertragsverlängerung aufgenommen.

Renato Steffen war ein wichtiger Faktor im Spiel von Trainer Oliver Glasner. Besonders in der abgelaufenen Rückrunde zeigte Steffen gute Leistungen. Seit längerem ist klar: Der VfL Wolfsburg würde seinen vielseitig einsetzbaren Allrounder gerne länger an sich binden. Steffens Vertrag endet im Sommer 2021.

Im Sportbuzzer hatte VfL-Manager Jörg Schmadtke die Verhandlungen bestätigt: „Wir sprechen“, und lobt den Schweizer: „Seine Entwicklung ist gut! Er ist immer mit vollem Einsatz dabei, ist ein lebensbejahender junger Mann, kann Fußballspielen, verfügt über die nötige Aggressivität, die man auch mal braucht in Mannschaften.“ Die Chancen auf eine Vertragsverlängerung stehen gut, denn auch Renato Steffen möchte gerne beim VfL Wolfsburg bleiben. Der kleine Flügelflitzer und seine Familie fühlen sich wohl in Wolfsburg.

Jetzt wollen der VfL Wolfsburg und die Steffen-Seite in Ruhe verhandeln – ohne Druck. Laut Schmadtke müsse die Entscheidung auch nicht bis zum Saisonstart fallen. Würde es erst nach Ligastart zur Unterschrift kommen, so wäre dies „kein Problem!“

Renator Steffen spielt seit Januar 2018 beim VfL Wolfsburg. Vorne wie hinten: Der 28-Jährige kann sowohl die Position des offensiven Außenstürmers bekleiden, als auch die des Außenverteidigers und ist mit seinen Allrounder-Fähigkeiten ein wichtiger Spieler für die Wölfe.