Samstag , Oktober 24 2020
Home / News / VfL Wolfsburg: Brooks zurück auf dem Trainingsplatz

VfL Wolfsburg: Brooks zurück auf dem Trainingsplatz

Erfreuliche Nachrichten von John Anthony Brooks: Am Montag beim Trainingsstart in die neue Woche konnte Wolfsburgs langzeitverletzter Innenverteidiger endlich wieder draußen auf dem Platz trainieren.

Zwar hatte man Brooks davor die Wochen schon das ein oder andere mal auf dem Trainingsplatz gesehen, mehr als lockere Laufeinheiten waren aber nicht drin.
 
Brooks
 
Am Montag absolvierte der 25-Jährige eine längere Aufbaueinheit. Das Team war schon eine Viertelstunde auf dem Platz, als John Anthony Brooks aus dem VfL-Center kam. Zuvor hatte man den Innenerteidiger im Fitnessraum bei Aufwärmübungen gesehen.
 
John Anthony Brooks
 
Nach einigen Laufrunden ging es für Brooks an einen großen Übungszirkel, der am äußersten Rand auf dem Torhütertrainingsplatz aufgebaut war. Auf diesem Parkout kam auch der Ball zum Einsatz. Brooks musste um Stangen laufen, auf Minitore zielen und am Ende auch auf das große Tor schießen.

„Brooks endlich wieder am Ball“, die Fans am Trainingsgelände freuten sich über die Rückkehr von Brooks, der bei seiner ersten Laufrunde die wartenden Trainingskiebitze freundlich begrüßte.
 
John Anthony Brooks vom VfL Wolfsburg
 
Nach über einer Stunde war dann Schluss. Brooks baute fleißig mit ab, brachte Stangen und Bälle ins VfL-Center und kehrte dann zurück auf den Platz um seinen Kameraden beim Training zuzusehen.
 

Rückblick:

Die Saison 17/18 ist für John Anthony Brooks zum vergessen. Die meiste Zeit plagt sich Wolfsburgs Innenverteidiger mit Verletzungen. Brooks hatte sich beim 1:0-Sieg der Niedersachsen im DFB-Pokal beim Regionalligisten Eintracht Norderstedt am 13.08.2017 einen Sehnenanriss im rechten Oberschenkel zugezogen und war rund zwei Monate ausgefallen.

Seit Anfang des Jahres quälte sich Brooks zunächst mit einer Zehenverletzung und zuletzt mit einer Entzündung im Knie. Seit fast vier Monaten hat Brooks kein Bundesligaspiel mehr für die Wölfe absolviert.

Im Sommer hatte der VfL Wolfsburg Brooks für 17 Millionen Euro von Hertha BSC verpflichtet.
 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.
 
 

26 Kommentare

  1. Weitere ausführliche Trainingsberichte mit Videos folgen heute noch. Schätze so ab 13 Uhr.

    8
  2. Brooks war doch von Spieltag 10-16 dabei

    9
  3. Kuba versucht den weiteren Aufbau bei einem polnischen Klub. Sehr interessant. Die medizinische Abteilung dort muss entweder herausragend gut sein, oder die von Wolfsburg eher schlecht. Es heißt auch, beim VfL könne man ihm nicht weiter helfen.

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/720404/artikel_blaszczykowski-trainiert-bei-wisla-plock.html
    Blaszczykowski trainiert bei Wisla Plock

    7
    • Das lässt schon tief blicken.
      Aber auch wichtig zu betonen, dass Kuba um die letzte WM Chance kämpft. Das stören Ligabetrieb und Abstiegskampf des Arbeitgebers.

      4
    • Ich habe den Eindruck, dass es bei Kuba eher um den Aspekt des Wohlfühlens geht.

      Ich hatte nie den Eindruck, dass er bei uns so richtig angekommen ist.

      Wenn er in Polen bei Leuten ist, die er kennt und denen er vertraut, bringt vielleicht die psychische Komponente etwas.

      Ob die Geschichte zum Nachweis der Unfähigkeit unserer medizinischen Abteilung taugt, wage ich zu bezweifeln.

      Eins dürfte aber klar sein: Der VfL und Kuba planen gegenseitig nicht mehr miteinander.

      11
    • Dass es ihm ums Wohlfühlen geht, wird ja sehr ersichtlich in dem Artikel. Ich finde es nur bedenklich, wenn man bei ernsthaften körperlichen Beschwerden lieber Personen seines Vertrauens aufsucht, anstelle geeigneter Spezialisten. Dass die Mediziner selbst meinen ihm nicht weiter helfen zu können, ist dann die Kirsche oben drauf.

      1
  4. Ich bin übrigens gerade zurück vom Vormittagstraining. Später dazu ein ausführlicher Trainingsbericht.

    Vorab schon mal:

    – Guilavogui 1 1/2 Stunden im intensiven Aufbautraining mit Ball. Sieht so aus, als wenn es bis Samstag reichen könnte.

    – Draußen waren lediglich 5 Feldspieler (Osimhen, Arnold, Steffen, Dimata, William). 1 1/2 Stunden wurden ausschließlich Torabschlüsse geübt. Später gibt.s Videos dazu.

    6
  5. Das heißt Sky wird unser Spiel am Samstag nicht übertragen? :S

    0
    • Korrekt so ist es, es wird beim EurosportPlayer gezeigt.

      0
    • Juchhu!
      noch ein Grund mehr zu kündigen!
      :kotz:

      10
    • Dann muss ich mich ja dort ein zweites mal registrieren… :rad:

      2
    • Ein Grund mehr, nach Berlin zu fahren. Karten gibt es noch und mit dem Auto braucht man auch nicht mehr als 2 Stunden.

      7
    • Naja ich werde Eurosport für einen Monat abonnieren.
      Die Spiele gegen Berlin, Augsburg und Gladbach werden dort gezeigt.

      Gegen Augsburg werde ich zwar im Stadion sein, aber 7€ für die beiden Spiele finde ich okay.

      5
    • Ostersamstag, A2 Richtung Berlin in 2 Stunden?
      :dino:
      Leiht Dir der Vettel seinen Ferrari
      :weg:

      5
    • Stimmt, ich bin sicher, dass alle die nach Berlin wollen gegen 16 Uhr am Samstag losfahren, und nicht bereits um 8-9 Uhr, um noch was von Tag zu haben. Wäre ja dämlich :klatsch:

      4
    • Auch wieder wahr lieber Zwetschge

      0
  6. OT: Das mit den Übertragungsrechten geht mir aber echt auf den Stift… Gibt es bei Eurosport auch so ein Tagesticket oder so?

    6
    • Abonniere es doch für einen Monat.

      6,99€ und wir haben aktuell „viele“ Spiele, die dort gezeigt werden.

      1
  7. Absolut OT: Bin begeisterter Clash of Clans Zocker….
    Seid ihr auch dabei? Könnt ihr einen Clan mit VFL Fans empfehlen?

    0
  8. Ich frage mich, warum das nicht schon mal jemand früher gemacht hat:

    http://m.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1803/News/vfl-wolfsburg-bruno-labbadia-ergreift-haertere-massnahmen-im-abstiegskampf.html?

    Wenn man Nähe will, auch im Sinne von Identität, Engagement, Verantwortung übernehmen, sich verbunden fühlen, Team sein, das schaft man, wenn man wirlich Zeit miteinander verbringt. Miteinder quatscht, lacht, sich besser kennenlernt. Nicht nur eine Stunde im Kraftraum nebeneinander her zu trainieren. Ich find’s gut und natürlich wäre es prima, wenn es uns beim Klassenerhalt hilt.

    10
    • Die Olive gibt Öl nur wenn man sie presst.
      Bei Menschen klappt das nicht fortwährend…

      0
  9. Die Chancen auf einen Einsatz von Guilavogui am Samstag sind nach den heutigen Trainingseindrücken aus meiner Sicht gestiegen.

    Hier der Bericht: https://www.wolfs-blog.de/intensives-aufbautraining-guilavogui-kaempft-um-einsatz-gegen-hertha-bsc/

    Ich arbeite an zwei weiteren Artikeln mit Videos… Dauert noch ein wenig…

    4
  10. Bild über den neuen Posten von Thomas Schaaf bei Werder:

    „Der Aufgabenbereich des neu geschaffenen Postens ist klar: Philosophie, Ausbildung, Mentoring. Jetzt müssen die Werder-Bosse mit Schaaf nur noch die Konditionen (Vertragslaufzeit, Gehalt) aushandeln…“

    So was giinge doch auch für uns in die richtige Richtung, oder?

    4
  11. Ich hoffe sehr, dass John Brooks unserem geliebten VfL noch viel später in dieser Saison helfen wird. Der Amerikaner hat in dieser Saison ein großes Pech, wenn es um Verletzungen geht. Diese Saison hat er nur 7 Spiele gespielt. Er hat sich darin wirklich sehr solide präsentiert. Am besten gefiel mir das Spiel gegen Leipzig (Unentschieden 1:1), wo er praktisch jede Kreuzung überquerte. Er bildete ein gutes Paar aus Uduokhai. Ich bin sicher, wenn die beiden dem Trainer während der gesamten Saison zur Verfügung stünden, wären unsere Ergebnisse besser. Felix wird glücklicherweise am Samstag spielen können. Und wenn es um Brooks geht, müssen wir warten und glauben, dass es in guter Verfassung sein wird, wenn wir zurückkommen. Was Guilavogui betrifft, so hoffe ich sehr, dass es dem Trainer bei diesem (sehr wichtigen) Treffen in Berlin zur Verfügung steht. Ich hoffe, dass sie zusammen mit Camacho ein Paar Mittelfeldspieler bilden werden. Obwohl dies eine sehr defensive Einstellung zu sein scheint, denke ich, dass es sehr vernünftig ist und ich denke, dass diese Option funktionieren könnte. Wir müssen nach verschiedenen Lösungen suchen. Und falls Maxi und Bazoer sicher sind, dass sie bereit sind, auf dem Platz aufzutreten, um eine Chance auf Bruno Labbadia zu bekommen. Nur VfL Wolfsburg !!! :vfl: :vfl: :vfl:

    2