Home / Konkurrenz / Hertha BSC / VfL Wolfsburg: Eine komplette Einheit Torabschlüsse

VfL Wolfsburg: Eine komplette Einheit Torabschlüsse

Wer Tore erzielen will, muss Torschüsse üben – dachte sich Bruno Labbadia und ließ eine komplette Trainingseinheit ausschließlich Torabschlüsse üben. (siehe Video oben)

Diese Einheit dauerte, wie alle anderen Einheiten auch, 90 Minuten. Auf dem Platz standen lediglich 5 Feldspieler:
Renato Steffen, Victor Osimhen, William, Nany Dimata und Maximilian Arnold. Der Rest der Spieler übte im Kraftraum des VfL-Centers.

Bruno Labbadia wechselte alle 15 Minuten die Übungsform: Mal standen die Spieler mit dem Rücken zum Tor, ein anderes Mal wurde der Ball in den Lauf gespielt. Es gab Flanken aus dem Halbfeld, von den Außen oder simulierte Abpraller senkrecht aus der Luft.

Anfänglich hatten die Spieler wenig Zielwasser getrunken. Besonders das Zuspiel mit dem Rücken zum Tor mit anschließender Drehung fiel den Spielern schwer. Später wurden die Torschüsse etwas sicherer.
 
 

Tagesticker – Donnerstag, 29.03.2018

 

Einsatz gegen Hertha? Guilavoguis Chance gestiegen?

Josuha-GuilavoguiJosuha Guilavogui vom VfL Wolfsburg arbeitet aktuell nach seiner Verletzung intensiv im Training, um im nächsten Bundesligaspiel gegen Hertha BSC am kommenden Samstag dabei zu sein.

Klick: Zum Artikel
 
 

Brooks zurück auf dem Trainingsplatz

BrooksErfreuliche Nachrichten von John Anthony Brooks: Am Montag beim Trainingsstart in die neue Woche konnte Wolfsburgs langzeitverletzter Innenverteidiger endlich wieder draußen auf dem Platz trainieren.

Klick: Zum Artikel
 

40 Kommentare

  1. Fieldgoal sollte kein Problem werden gegen Berlin.

    2
    • Viele „Schüsse“ sahen für mich so aus wie verunglückte Rückpässe. Das kann doch nicht deren Ernst sein, so etwas in einem „Torabschlusstraining“ als Leistung anzubieten? Oder geht es darum, dass niemand mehr spielen will und alle versuchen, sich im Training gegenseitig zu unterbieten? Also einige Kullerbälle waren eines Profis wohl tatsächlich unwürdig…

      Edit: Sollte eigentlich woanders stehen, die Antwort wurde irgendwie falsch einsortiert.

      3
  2. Exilniedersachse

    Wenn ich das Video vom Torschusstraining sehe, kriege ich Angst.

    Das sieht nicht nach einer Bundesliga-Mannschaft aus. Der Trainer unserer 3. Mannschaft (Kreisliga C) hätte das Torschusstraining abgebrochen.
    Das sah ganz stark nach mangelnder Konzentration und mangelndem Fokus aus. An der Technik kann es auf dem Level kaum liegen.
    Oder ist das ein Zusammenschnitt der schlechtesten Abschlüsse?

    30
  3. Also diese, ich traue mich kaum es so zu nennen, Torschüsse sind ja wohl eine Frechheit.
    Entweder die wollten den lieben Max erstmal warmschießen oder aber die Herren hatten einfach nullbock.

    13
  4. Eine Frage an die, die vor Ort waren:

    Waren die meisten Schüsse wirklich so lasch oder wirkt das im Video nur so?

    In der Tat gruselig.

    20
  5. VfL-Fan-Dresden

    unglaublich, die Hertha kann ohne Bedenken am Samstag mit 11 Feldspieler auflaufen. :nacht:

    1
  6. Um Gottes Willen!
    Das muss einfach eine Verzerrung des Videos auf die Distanz sein!
    :nacht:

    4
  7. Also wenn ich das Video sehe frage ich mich ob ich mich freuen soll das wir einen so sicheren Torhüter haben oder weinen das unsere Torschützen solche Trullerbälle meinen ins Tor zu bekommen… das ist ja ein Trauerspiel. Was mach die eigentlich beruflich?

    4
  8. Der VfL hatte gestern oder vorgestern auch ein Video vom Torschusstraining auf Twitter gepostet gehabt. Da sah das auch nicht besser aus. Scheinbar waren tatsächlich alle Torschüsse so grausam.

    7
    • das ist doch nicht nur im Training so. den zustand haben wir doch auch in jedem Spiel. Das Tor könnte 9 Meter breit sein und 90 % der Schüsse gehen nicht rein. Also nichts neues.

      3
  9. Macht nur zu deutlich, leider, dass die Kritik am Zusammenstellen des Kaders nicht gänzlich einer Grundlage entbehrt…
    :klatsch2:
    Aber Hauptsache, man erkennt es dieses Mal, was die Thematik Sportliche Kompetenz angeht, richtig…
    Ich will auch nicht ständig die selbe Musik spielen…
    Aber irgendwie fühle ich mich an die Quadratur des Kreises erinnert…

    10
  10. Da fehlt die Schärfe, die Präzision und auch die nötige Schussgeschwindigkeit – kurzum die Qualität der Torabschlüsse insgesamt ist sehr, sehr schlecht. Nicht umsonst sind ja Malli, Didavi und Origi immernoch mit nur 4 Toren (?) unsere besten Schützen. Das ist einfach nur schwach.

    Mangelndes Selbstvertrauen? Mangelnde Qualität? Schlechter Tag? (wobei das ja häufiger der Fall zu sein scheint^^) etc.

    Wenn das so häufiger aussieht, dann fehlt in dem Bereich einfach die nötige Qualität.

    9
    • In jedem Kreisliga Training haben die Schüsse mehr Wucht als das was dort im Video zu sehen ist. Entweder haben sie den Torwart nur warmgeschossen oder wir können unsere Mannschaft gleich abmelden.
      Ich wäre mir bei meiner Entscheidung gar nicht so sicher :grübel:

      3
  11. Neues zur eventuellen Umterminierung unseres Spiels bei RB Leipzig:

    Es war ja bereits bekannt dass das Spiel auf Sonntag, den 6. Mai 2018 verlegt wird wenn RB Leipzig das Halbfinale der Euroleague erreicht. Eine offizielle Anstoßzeit wird erst durch die DFL veröffentlicht aber da an den letzten beiden Spieltagen die Zweite Bundesliga Sonntags um 15:30 angesetzt ist, wird unser Spiel wenn es auf Sonntag verlegt wird, wohl nicht vor 18:00 Uhr angepfiffen.

    Die „Deutsche Fanfreundlichkeitsliga“ lässt grüßen!

    3
    • Beim zweiten Blick ist mir noch etwas aufgefallen. Den im Ticketshop angebotenen Kategorien und den damit verbundenen Blocknummern an Tickets für das Auswärtsspiel in Leipzig nach zu urteilen bekommen wir dieses Mal den Oberrang des Gästeblocks zugewiesen. Und zwar nur den Oberrang. Beim letzten Mal dort waren wir noch im unteren Teil des Gästeblocks.
      Bin gespannt ob der Unterrang des eigentlichen Gästeblocks dann an RB-Fans verkauft wird oder man noch mal Kontingente nachordern kann. Wenn es zu dem Zeitpunkt für uns noch um was geht könnte man auch den ganzen Gästeblock voll machen. Wie viele nun letztendlich mitfahren hängt aber wohl auch davon ab ob das Spiel auf Sonntag verlegt wird oder am fanfreundlicheren Samstag verbleibt.

      1
    • Nein, der VfL hat vor, das gesamte Kontingent zu ordern. Dafür muss allerdings zu erst der Oberrang verkauft werden, wenn die Karten alle weg sind, werden die Karten für den Unterrang verkauft, alle zum Preis von 30€. Block 52&53 (im Oberrang) waren das glaube ich, in denen die Karte 15€ kostet, sprich Stehplatz Preis.
      Alle Fanclubs haben soeine Email erhalten, bis zum 27.3 konnten Fanclubs ihre Karten nämlich vorbestellen. Leider wurde das nicht so gut angenommen, wohl auch wegen der Schnapsidee, das Spiel unter Umständen auf Sonntag zu legen.
      Aber für Leipzig wird ja alles möglich gemacht, egal ob die Liga Statuten oder die letzten Spieltage verlegt werden müssen, Hauptsache dem Brauseclub passt es.

      2
    • Ist ja eine Veränderung zum letzten Jahr. Dieses Mal wird halt der Oberrang zuerst verkauft. Wenn das Kontingent abverkauft ist, wird der Unterrang verkauft. Ob wir das komplette Kontingent abnehmen hängt wohl auch davon ab ob das Spiel Samstag oder Sonntag stattfindet.

      Der Oberrang an sich gefällt mir ganz gut (bessere Akustik wegen der Nähe zum Dach etc). Was allerdings nicht so toll ist, ist das der avisierte Stehblock 53 oben der ganz am Rand ist. Aber vielleicht kommt der 52 noch dazu der ein bisschen weiter mittig wäre!

      0
  12. Sowas erschreckend schwaches habe ich noch nicht gesehen. Das sieht bei uns im Training (Landesliga) deutlich besser aus. Selbst ich – als mit Abstand torungefährlichster Spieler im Team – hätte da bessere Schüsse abgegeben. Und das muss schon was heißen :lach: Erschreckend, dass mit Dimata, Osimhen und Steffen gleich drei Offensivakteure dabei sind, die momentan in der ersten Elf stehen könnten. Und auch Arnolds Schüsse…. Was ist aus dem Jungen geworden?!

    5
    • Bei Arnold viel jedoch auf, dass er immer mit rechts schießen musste. Osimhen hatte immerhin zwei knackige Abschlüsse dabei, die ins Ziel trafen. im Verbund mit seinem Engagement im Pressing wäre er meine Nummer eins.

      7
  13. Zum Glück kommen die Jungs im Spiel gar nicht erst vors Tor. Wäre ja noch peinlicher, wenn das in der Sportschau zu sehen wäre.
    Langsam verstehe ich die Einkaufsstrategie: Wer keinen anständigen Spielmacher hat, braucht auch keinen Stürmer. Die Hoffnung ruht auf ein 0-0, vielleicht kann man sogar irgendwie einen reinkullern. Spielkultur wird ist in diesem Kalenderjahr wohl nicht mehr geben.

    8
  14. Fehlschüsse: 33
    Tore: 5

    Dimata 2x
    Osimhen 2x
    Steffen 1x

    Ich hab dann mal nachgezählt… (frei nach Rüdiger Hoffmann)

    5
  15. Die haben doch wohl alle mit dem schwachen Fuß trainiert?

    Wenn nicht, dann schließe ich mich dem vernichtenden Urteil der Vorschreiber an…

    2
  16. Meiner Meinung nach sollte Victor Osimhen als ausgestreckter Angreifer spielen. Bei unseren letzten Spielen sieht es (zumindest für mich) am besten aus mit unseren Stürmern. Origi ist ohne Form, Dimata hat im Match mit Schalke eine Chance bekommen und hat sie nicht für mich genutzt. Sicherlich erinnern Sie sich an seine Situationen von diesem Treffen, wo er eine große Chance hatte, das Tor in der gezählten Zeit zu schießen, aber er war nicht in der Lage, es zu nutzen. Meiner Meinung nach ist es bemerkenswert, dass Osimhen in dieser Situation eine große Rolle spielte (er gewann das Kopf-an-Kopf-Duell und spielte den Ball sehr gut in der Landry). Victor ist der gefährlichste von allen, wenn man die drei unserer Angreifer betrachtet. Osimhen hat für unser Team vorerst regelmäßig in Freundschaftsspielen Tore geschossen (letztes Tor von Unoin). Jetzt ist es Zeit für ihn, zum offiziellen Spiel zu kommen. :vfl:

    6
  17. In Anlehnung an einen Bewerbungswitz könnte man die Slapstick-Darbietung vielleicht so beschreiben:
    Mit großem Desinteresse, aber dem Wissen um unsere ausweglose Situation, haben wir uns die geringste Mühe gegeben.
    Aber wahrscheinlich hatte BL nur gerade die Einheit „How not to do it“ laufen,damit sich das auch jeder für Samstag einprägt.

    3
  18. Puh, warum regen wir uns überhaupt über die offensichtlichen Dinge noch auf ?!
    Es sehen mittletweile alle, nur unsere Offiziellen handeln nicht.
    Gut an der Mannschaft kann nicht mehr viel getan werden, aber die Weichen in der GF usw. könnten gestellt werden.
    Aber ohmmm….alles wird gut, wir haben den Olaf, der macht das schon.
    nun ist Bruno da, der macht das erst recht….
    :ironie:

    Spielverlegung wegen REDBULL, eigentlich ein Thema, was an Spieltag 33. und 34. bisher unmöglich erschien ?!

    Geschenkt :keks:

    Regen wir uns lieber über Dinge auf, die einen Sinn ergeben:

    Warum wird VELTINS im Stadion ausgeschenkt ?!
    Wann gibt es die vegane VW Currywurst an allen Essständen ?!
    Wer steckt unter dem Wölfi-Kostüm ?!
    Warum sollen die Zinnen in den Kreis ?!
    Wieso haben wir eine Herrenfußball Profimannschaft ?!
    Wer ist eigentlich dieser ominöse vierte Offizielle bei unseren Heimspielen ?!
    (…)

    :grins2:

    8
    • Lieber Lenny,
      vielleicht sind das Denkanstöße für das kommende Wölferadio :-)

      :kopfball:

      10
    • Neben dem Veltins-Dilemma beschäftigt mich auch immer wieder die Frage, warum der VfL sich nicht irgendwie und irgendwo für Wölfe engagiert…

      12
    • Lieber Nik,

      passend zur Realität hat der VfL eine Patronage für herrenlose Chihuahuas übernommen.

      Wölfe… da wären die überfordert.

      PS.: Veltins ist der Einstieg zum bierlosen Fußballstadion.

      11
    • „…Veltins ist der Einstieg zum bierlosen Fußballstadion…“

      Den Einstieg ins fußballlose Fußballstadion haben wir in Wob ja schon hinter uns, von daher…

      14
    • Ich sehe wir können richtig diskutieren.
      Bierloses und Fussballloses Stadion, mit veganer Currywurst…
      Okay… Fällt uns noch etwas ein!?
      Mhmm…
      Ja, 00Rebbe…ein Codefehler in der Matrix!?
      :cool:

      3
    • …wobei die vegane Currywurst vielleicht mal wieder ein Grund wäre eine zu essen…

      7
    • Ja, im Sonderzug nach Leipzig

      2
    • @andy Äh… Nein ;)

      0
    • Och, schade! Das wären doch mal die richtigen Themen für ein investigatives Wölferadio gewesen. ;)

      0
    • Okay Lenny,
      Waren ja nur so Ideen… Anstatt der üblichen Thematik
      :yeah:

      0