Freitag , Oktober 30 2020
Home / News / VfL Wolfsburg: Vorbereitung auf Schalke hat begonnen

VfL Wolfsburg: Vorbereitung auf Schalke hat begonnen


 
Bei herrlichem Sonnenschein und winterlichen Null Grad begann heute morgen die Vorbereitung auf die Nächste Partie gegen Schalke 04. Wie üblich begann die Trainingseinheit mit 30 Minuten Verspätung, weil Trainer Dieter Hecking die letzte Partie noch verarbeiten wollte. Anschließend ging es raus auf den Trainingsplatz. Das Team trainierte erneut vor der Arena, weil nur dort die Rasenheizung den gefrorenen Boden aufgetaut hatte.

  • Maximilian Arnold fehlte auf Grund von muskulären Problemen
  • Ivica Olic, der die letzten Tage wegen einer Mandelentzündung flach lag, war wieder mit dabei
  • Jan Polak lief ein paar Runden um den Platz und ging zurück in die Arena
  • Am Rande mit dabei: VfL-Scout Pierre Littbarski. Er schaute sich die Übungen und einzelne Spieler genau an.

Da der VfL Wolfsburg auch am Nachmittag noch eine Einheit absolviert, dauerte das Vormittagstraining lediglich eine Stunde.
Geübt wurde in einer groß angelegte Übung verschiedene Angriffsformationen, Taktik und System.
Dazu traten zwei Team-Formationen gegeneinander an. In Team 1 spielte die defensive Zentrale der A-Elf: Knoche und Naldo, sowie Medo und Gustavo. Die Viererkette wurde auf den Außen ergänzt durch Schäfer auf links und Ochs auf rechts. Kutschke gab einen Angreifer.
Nur diese Mannschaft spielte mit Torhüter. Sie sollte lediglich verteidigen.


Team 2 spielte mit der Offensive der A-Elf:
Träsch und Diego über die rechte Seite.
Rodriguez und de Bruyne über links. Diese Spieler wechselten sich in den einzelnen Angriffsdurchläufen ab.
Bas Dost trainierte auf das hintere Tor allein.

Mit Stangen waren einzelne Laufkorridore markiert.



Nach dem Training gab es noch einige Einzelgespräche. So sprach Andries Jonker mit Diego oder Trainer Dieter Hecking mit Kevin de Bruyne.
Länger auf dem Platz blieb Slobodan Medojevic, der – wie schon in der letzten Woche – mit Andries Jonker an seiner Schusstechnik arbeitet und viele Male auf das Tor schoss.


Die Trainingswoche wird zeigen, ob es auf einzelnen Positionen zu Änderungen kommen wird.
 
 

41 Kommentare

  1. eine stunde :klatsch: :grübel:

    0
    • Wenn ich das richtig sehe, dann gab es in letzter Zeit beim Trainingsstart nur eine Einheit am Dienstag und zwar am Nachmittag. Da finde ich es schon gut, dass es jetzt zwei Einheiten sind. Liegt vielleicht auch daran, wie weit man in einer Halbserie ist, weil man gegen Ende die Belastung etwas runterschrauben muss.
      Wenn sie heute Nachmittag dann 1 1/2 Stunden trainieren, dann ist das doch ok.

      0
    • Du hast mich vielleicht falsch verstanden. Ich meinte beim Ende der Hinrunde. Da war auch immer der Montag frei und am Dienstag gab es dann regelmäßig nur eine Einheit am Tag. Heute gibt es zwei. Also kein Grund für Ramon zu meckern, dass es am Vormittag nur eine Stunde war.
      Oder sehe ich das falsch?

      0
    • Theoretisch müsste man die Zeit für die Videoanalyse etc. dazurechnen, da es im Endeffekt auch Arbeitszeit ist…

      0
    • Also ich finde, unsere Profis sind alles faule Säcke, die sich den ganzen Tag nur die Eier kraulen und die Kohle verprassen. Ein Arbeitslager würde denen mal gut tun, dann würden sie vielleicht im Spiel mehr Einsatz zeigen.

      0
  2. Ich hoffe unsere Wölfe finden jetzt schnell in die Spur zurück …..Damit unsere NEIDER nicht noch recht bekommen ….LG aus dem Emsland La la la la …OLE
    :knie: :knie: :keks: :topp: :vfl:

    0
  3. Wer weiß, wie lange die Aufarbeitung des Spiels zuvor gedauert hat… von daher finde ich eine Std. völlig o.k.! Vieles läuft bestimmt auch hinter verschlossenen Türen ab (Krafttraining etc.)!

    0
  4. „@BILD_Wolfsburg: Jetzt auch noch Medojevic vorzeitig in die Kabine. Der linke Oberschenkel zwickt“

    Chance für Malanda?

    0
  5. http://t.co/SqS7ew6GXL

    nettes Video von unserem Timm :vfl:

    0
    • klasse Video. Der Junge hat Humor. Wie kommt man nur darauf ein solches Video zu drehen? :) Macht ihn sympathisch!

      0
    • wie wäre es mit werbevertrag?

      so oft wie die tüte eingeblendet wird kann das nur „geplante“ werbung sein

      0
  6. Gibts Infos vom Nachmittagstraining ?

    0
  7. „@BILD_Wolfsburg: Auch am Nachmittag ist für Maxi Arnold nur Lauftraining drin. Er läuft zusammen mit Knöchel-Patient Polak (links) http://t.co/3fFpULH5LS

    Auf dem Foto sieht es so aus, als ob da Angriffs-Übungen in (2er-Pärchen) einstudiert wurden?

    0
  8. Also wenn Arnold die Woche nicht voll mit trainiert sollte man ihn vielleicht mal auf die Bank setzen. So kann KdB ins Zentrum rücken.

    0
  9. :psst: naja 4 bis 6 stunden Training während der Woche ist für eine Profi-Mannschaft genügend :knie: :yeah:

    0
    • Immerhin scheinen 2 x 90 Minuten Spiele innerhalb einer Woche so körperlich anstrengend und energieraubend zu sein, dass Profimannschaften einen großen Kader brauchen, um die Doppelbelastung zu verkraften. Da muss man 6-8 Stunden Profitraining richtig einordnen.

      0
  10. In der Waz gibt es einen Artikel „Träsch oder Ochs“?
    Ich hoffe ja, dass Hecking nicht gleich wieder Träschi raus nimmt. Ok, er war in der 2. Halbzeit etwas kaputt. Aber das wird schon wieder. Ansonsten fand ich ihn ganz gut. Nur mit Einsätzen schafft er es zurück zu alter Stärke. Pro Träschi :vfl:

    0
    • Das ist eine schwierige Frage, die gestern ja auch hier schon thematisiert wurde. Ochs scheint zur Zeit etwas stärker zu sein. Träsch braucht noch etwas Zeit. Einsätze wären da gut, aber wir brauchen Punkte. Ich würde Ochs aufstellen.

      0
    • Das sehe ich auch so.die Position tauschen. Träsch wird irgendwann wieder die Nummer 1 sein. Aber im Moment würde ich auch eher auf Ochs zurückgreifen.
      Da Arnold nun angeschlagen ist, kann man gut einmal etwas anderes ausprobieren. Ich wäre für:
      Caligiuri.—- Diego—–de Bruyne

      wobei Diego und de Bruyne häufig die Position tauschen.

      0
  11. Lakic zum HSV? :) Gestern hatte das schon mal jemand hier gepostet. Eben lese ich das noch mal auf Bild.de . Die machen alles, damit sie endlich mal absteigen dürfen :) Ich hoffe, dass sie Lakic holen!

    0
    • vor allem bleibt die frage:
      wie kommt man auf lakic?
      einfach nur, weil er günstig ist?
      sonst spricht ja nicht wirklich viel für ihn…

      wobei ich jetzt schon irgendwie erahne, dass der dann gegen uns trifft…bei unserem glück

      0
    • Solange wir die 3 Punkte mitnehmen, kann er gegen uns treffen was er will!!

      Wobei die Knöchel unserer Grünen kann er in Ruhe lassen..

      0
    • Neben dem HSV sind ja noch weitere Vereine interessiert.
      Ich bin dafür, das der gute Klaus hier offensiv vorgeht und Nägel mit Köpfen macht!

      Leihvertrag mit der Eintracht im gegenseitigen Einvernehmen auflösen und für 500.000 – 800.000 € zu XY verkaufen!!!
      Immerhin hätte er bei uns noch 1,5 Jahre Vertrag und der gute Mann ist auch schon fast 31 !!!

      Problem gelöst und alle Seiten könnten etwas davon haben!

      0
  12. „Der FC Schalke will den 2015 endenden Vertrag von Angreifer Klaas-Jan Huntelaar vorzeitig verlängern. Dem Niederländer soll es laut „Sport Bild“ möglich sein aufgrund einer Ausstiegsklausel im Sommer für ungefähr 14 Millionen Euro zu wechseln.“

    Der Hunter und WOB? Wäre wirklich gut! Was würde der Heldt dann giften!

    0
    • Hm, ich weiss nicht!
      Zum einen ist der Holländer auch schon fast 31!
      Und dann sind 14 Mio. € ganz schön happig!!!
      Zudem finde ich ihn zu verletzungsanfällig!

      Und wir haben mit Olic doch schon einen Oldie im Sturm!

      Dann lieber ein paar Milliön’chen mehr in die Hand nehmen und einen jüngeren Stürmer holen!

      0
  13. „@BILD_Wolfsburg: Medojevic fehlt im Training. Oberschenkel-Zerrung. Hecking: „Er fällt Samstag aus.“

    0
    • also ist wohl anzunehmen, dass Malanda sein erstes Spiel machen wird.

      0
    • Bleibt nur die Frage welche Konsequenz das hat.

      im DM hätten wir ja mehrere Alternativen.

      Bin mir nicht so sicher, ob malanda seine erste Chance bekommt, wobei ich dieses aber hoffe.

      Weitere Alternativen wären z.B. Träsch, Perisic, evtl. de Bruyne oder Arnold, wobei ich da De Bruyne und Arnold als am unwahrscheinlichsten ansehe.

      0
    • Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass Hecking Knoche nach vorne zieht und Klose neben Naldo auflaufen lässt.
      Wahrscheinlich wird Arnold oder eben Knoche die Position einnehmen, wobei ich auch auf ein Debüt von Malanda hoffe.

      0
    • Hoffe doch nicht, dass es dazu kommt. Glaube auch nicht wirklich daran

      0
    • Aha, sehr interessante Konstellation.
      Ich fragte mich bereits wie Hecking auf die schwache Leistung von Medojevic reagieren wird.
      Das nimmt ihm dann die Entscheidung ab.
      Für Medojevic wird es jetzt schwierig. er bekommt nicht die Möglichkeit, seine bisher konstante Arbeit fortsuzetzen und seinen Fehler vom letzten Spieltag auszugleichen

      @Andreas
      Ich sehe allerdings nicht warum Arnold die unwahrscheinlichere Lösung sein soll.

      Du nennst ja bereits die Alternativen: Malanda, Träsch, Perisic, de Bruyne und Arnold. Als weitere Alternativen kämen noch Knoche und Evseev hinzu.

      Meine Einschätzung zur Wahrscheinlichkeit:

      – Träsch 5% : Natürlich sieht er sich selbst als DM, jedoch konnte er bei uns nie auf dieser Position Autorität und positive Ergebnisse ausstrahlen. Ich empfinde ihn als zu schüchtern und zurückhaltend für die 6. Zudem man sich fragen muss warum er sich weder bei uns noch beim VfL je dauerhaft als DM durchsetzen konnte?

      – Perisic 10% : seine Stärken sind definitiv im Offensivfußball, sodass er genauso eher ein 8er wäre wie: Evseev, de Bruyne und Arnold. Er hat bei uns schon des Öfteren auf der ZM Position gespielt, aber eher aus experimentellen Gründen, statt seiner tatsächlichen Stärke. Durch seine Schnelligkeit ist er besser auf der Außenposition aufgehoben.

      – de Bruyne 1% : Hecking sagte zur Rolle des Transfers, das er die Offensive enorm verstärken wird und damit meinte er nicht das Defensive Mittelfeld sondern LA, RA, OM und eventuell den Sturm. Die einzige Möglichkeit, warum de Bruyne dort spielen wird, könnte ein Testlauf sein (ob ihm die Position liegt).
      Ansonsten denke ich wird de Bruyne seine Chance auf der OM-Position erhalten.

      – Arnold 60% : Für mich eine der wahrscheinlichsten Lösungen. Gegen Schlake benötigen wir eine gute Offensive um schnell durch die Schalker Defensive zu kommen. Im Hinspiel gegn Schalke haben wir auch mit einem 8er gespielt (Koo) und das Ergebnis lässt sich sehen. Hecking baut weiter auf Arnold, auch wenn hier viele ein Pause für Arnold fordern, so denke ich wird Hecking mit seiner Aussage „Arnold hat diese Position in der A-Jugend schon erfolgreich gespielt“ weiter an Arnold galuben und ihn mit positiven Ergebnissen im Spiel weiter fordern wollen.
      Arnolds Problem ist momentan wahrscheinlich, dass er sich zuviel vornimmt. Alle reden von ihm als Wunderkind und er selbst glaubt das ganze und fordert natürlcih auch Leistung ein. Sein letztes Tor ist nun schon eine Weile her und das zermürbt ihn. Hecking wird ihm weiter den Rücken stärken und sich zunächst für ihn auf der 8 entscheiden.

      Andererseits könnte man argumentieren, dass Hecking seinem Shcützling tatsächlich mal eine Pause genehmigt, da ja Arnold unter der Woche auch mit muskulären Problemen zu kämpfen hatte.

      – Evseev 5%: Er ist noch jung und hat bisher keine wirklich überragende Rolle gespielt bei seinen Einwechselungen, sodass man ihn jetzt in der Startaufstellung bringen könnte. Zudem läuft sein Vertrag im Sommer aus und wer weiß ob nicht Allofs schon eine Entscheidung in dieser Personalie getroffen hat. Der Nürnberg-Privatausflug wird seiner Stellung unter Allofs nicht gutgetan haben.

      – Knoche 30% : Ich könnte mir gut vorstellen, dass Robin diese Rolle einehemen wird um die Defensive zu stärken. Bisher durfte er nach Klose-Einwechselungen öfter auf dieser Position ran.
      Klose wird, egal wie erfahren er mit solchen Situationen ist, auch indirekt ein wenig die IV-Rolle bei Hecking einfordern wollen. So könnte Hecking, Klose mal wieder etwas Einsatzzeit beschaffen und müsste Knoche nicht rausnehmen.

      – Malanda 50:50 : Ich kann die Rolle von Malanda nicht einschätzen.
      Natürlich erweckte er in seinen Testspielen schon äußerst positive Eindrücke, das könnte aber auc an seiner positiven Ausstrahlung liegen.
      EIn spieler der ruhig und unaufgeregt muss nicht gleich ineffizient sein. Genauso kann ein agressiver und „aktiver“ Spieler dem Spiel unnötige Hektik verleihen.
      Gerade nach dem letzten Spiel haben wir gesehen, dass unsere Mannschaft schnell die Geduld verliert.
      Malanda könnte mit seiner bewegten Art die Geduld eventuell verschärfen.

      – Eine Überraschung könnte Paul Seguin sein, der als Einwechselspieler kommen könnte. 0,1 %

      Absteigende Wahrscheinlichkeit eines Einsatzes:

      1. Arnold
      2. Malanda
      3. Knoche

      4. Perisic
      5. Träsch
      6. Evseev
      7. de Bruyne
      8. Seguin

      0
    • Ich glaube nicht an Arnold im DM, da ich schätze, dass Hecking gegen Schalke etwas vorsichtiger spielen lassen wird. Ist eher ein Gefühl.
      An Evseev glaube ich nicht, da Malanda gegen Hannover den Vorzug im Kader bekommen hat.
      Denke auch, dass man mit Evseev nicht so plant.

      Hoffe auf Malanda,da ich ihn gerne spielen sehe würde, aber bin mir nicht so sicher, ob er ihn gegen Schalke von Anfang an bringt

      0
  14. Für mich gibt es da nur eine Antwort: Malanda in das Wasser und Toi, Toi, Toi!

    0
  15. Hecking hat heute in einem längeren Trainingsspiel auf vielen Positionen neu getestet. Alle Umstellungen gleich im neuen Trainingsbericht.

    0
    • Ich freu mich, wie immer!

      Nochmals ein dickes DANKE für deine aufopferungsvolle Arbeit! Einfach große Klasse!

      Grüße aus OWL,
      Ingoal

      0
  16. laut kicker-hp wechselt sissoko nach deportiva la coruna…
    ob leihe oder kauf steht dort nicht, da aber bei seinem steckbrief bis 30.06.2014 steht gehe ich mal von einer leihe aus…
    so sieht er zumindest die welt :grübel:

    0
  17. Die Frage Träsch oder Ochs stellt sich doch überhaupt gar nicht!

    Mit Ochs haben wir die Serie gestartet,3 Torvorlagen und laut kicker einer der besten Außenverteidiger der Liga!

    Ochs ist schneller,aggressiver und kreiert viel mehr Chancen durch Flanken als Träsch!

    Pro OCHS!!!

    0
    • Nunja Harry,
      ich bin da ganz deiner Meinung, wobei Träschi vor der Verletzung auch ganz gut die rechte Seite gerockt hat, dass darf man nicht vergessen!

      Aber aktuell finde ich auch, dass man eigentlich aufgrund der Leistungen an Ochs festhalten sollte!

      Wer weiß, vielleicht steigt er dann ja auch noch in den WM-Zug ein ?! :)

      0